Politikus-Hokus-Horuskopus

Achtung: Gefälschte Horoskope sind im Umlauf! Wir haben sofort ein forensisches Institut beauftragt und es hat festgestellt, dass das ZackZack-Horoskop das einzig wahre Polithoroskop ist.

Unsere Bitte an Euch ist es: Was auch immer Ihr jetzt Verdächtiges im Internet findet, das ZackZack oder dieses Horoskop diskreditieren sollte, informiert uns!

Krebs 22.6-22.7 

Brigitte Bierlein (25. Juni)

Die Leute vertrauen Ihnen blind. Venus leuchtet scheinbar unabhängig von den anderen Sternen hell am Abendhimmel. Vielleicht ein Zeichen, dass Sie ihr Sommerpraktikum verlängern sollten.

Löwe 23.7-23-8

Thomas Drozda (24. Juli)

Leider sind selbst die Sterne überfragt, wie man Ihnen noch helfen kann.

 

Jungfrau 24.8-23.9

Sebastian Kurz (27. August)

Jupiter steht in Ihrer Gunst. Sie fühlen sich von nahen und fernen Freunden wortwörtlich gesegnet. Vergessen Sie aufgrund Ihrer neuen Freunde jedoch nicht auf Ihre Familie. Ein Fest unter freiem Himmel mit ihr würde sich hier anbieten. Finanzielle Sorgen brauchen Sie sich darum keine machen, nicht nur die Sterne spenden im Überfluss an Sie. Die schwarzen Kassen sind seit langem prall gefüllt.

 

Waage 24.9-23.10

Karl Nehammer (18. Oktober)

Ihr Horoskop wurde uns von einer anonymen Quelle per E-Mail zugespielt. Nach ausreichender Prüfung durch Deloitte, ob es sich um eine Fälschung handelt, werden wir es Ihnen zusenden. Als Alternative können wir es Ihnen dann aber auch gerne –  in einer Flucht nach Vorne – per Pressekonferenz mitteilen.

Skorpion 24.10-22.11

Werner Kogler (20. November) 

70.000 Sterne sind irritiert, Sie sind ja noch immer hier und nicht im Ausland. Der Gott des Handwerks ist nicht gerade erfreut. Hoffen wir, dass das nicht Schmide und Maurer herbeiruft.

 

Schütze 23.11-21.12 

Philippa Strache(1. Dezember)

Beruflich sind diese Woche neue Chancen für Sie entstanden. Mars ermutigt Sie, auch fragwürdige Deals ruhig anzunehmen. Ihr Partner und ein nicht allzu großer Teil der Tierwelt werden es Ihnen danken.

Steinbock 22.12-20.1 

Christian Kern (4. Jänner)

Die Sterne formieren sich am Firmament, als wären sie eng auf Sie massgeschneidert. Fokussieren Sie sich auf lautstarke Wortmeldungen, denn sonst könnte der rote Zug des Erfolgs ohne Sie entgleisen.

Wassermann 21.1-19.2.

Peter Pilz (22. Januar)

Demeter, die Griechische Göttin der Ernte, kommt mit froher Kunde. Ein feuchter September steht an. Perfekte Bedingungen, dass mehr als vier Prozent der Waldflächen mit Pilzen bedeckt sein werden. Achten Sie jedoch auf die Grünen Knollenblätterpilze.

.

Fische 20.2-20.3.

Norbert Hofer (2. März)

Hoffen Sie darauf, dass Neptun Ihnen genug Kreide zur Verfügung stellt und dass Sie ihr Lächeln nicht verlieren. Denn der Große Wagen droht mit 140 km/h davonzufahren.

Widder 21.3-20.4.

Special Guest: Felix Baumgartner (20. April)

Die derzeitige Konstellation von Pluto und Merkur steht gut für einen erneuten Griff nach den Sternen. Beim Ausweichen vor dem Sternbild des Roten Bullen sollten Sie diesmal jedoch nicht wieder zu weit nach rechts außen abdriften. In Kombination mit dem Sauerstoffmangel könnte sich das nämlich wie beim letzten Mal nachhaltig auf die „feine Klinge“ ihrer Wortwahl auswirken.

Stier 21.4-20.5.

Pamela Rendi-Wagner (7. Mai)

Sie werden mit Komplimenten über Ihre Führungsstärke förmlich überhäuft. Aus dem Revier vertriebe Steinböcke sind Ihnen besonders wohlgesonnen. Sie attestieren Ihnen hohe Gewinne…oh Verzeihung, hier handelt es sich um einen Fehler, Sie sind ja gar nicht Hans-Peter Doskozil.

 

Zwilling 21.5-21.6.

Hans-Peter Doskozil (21. Juni)

Verzweifeln Sie nicht an Ihren Vorgesetzten. Das Sternbild des Schlangenträgers im Land der Burgen steht gut für ein Gläschen Blaufränkischen. Gönnen Sie sich dieses, denn es wird Ihnen Klarheit verschaffen, wo Sie wirklich arbeiten wollen. Einen guten Roten erkennt man bekanntlich am Abgang.

Aktuell

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien