Das Wochenende brachte einen Knalleffekt für die Nationalratswahl. JETZT-Gründer Peter Pilz will es noch einmal wissen! Die Liste präsentierte am Samstag ihre Spitzenkandidaten. Darunter befinden sich überraschende Namen.

Wien, 15. Juli 2019 / Paukenschlag im Rennen um die Wahl 2019: Pilz will’s nochmal wissen! „Wir treten an, um zu gewinnen“, so der wohl bekannteste Oppositionspolitiker des Landes. Die Listenwahl von JETZT-Liste Pilz am vergangenen Samstag brachte eine Sensation. Auf den Spitzenplätzen finden sich Listengründer und Spitzenkandidat Peter Pilz, Parteichefin Maria Stern und JETZT-Abgeordnete Daniela Holzinger. Die beiden Powerfrauen wollen mit Karacho ins Parlament, um die sozialpolitische Katastrophe der Ex-Regierung vergessen zu machen. Hinzu kommen zwei unerwartete Quereinsteiger: Susanne Giendl und Martin Balluch.

Giendl wird Rechtsstaat verteidigen

Giendl ist absolute Topjuristin am Verwaltungsgerichtshof. Sie sagt den Mächtigen den Kampf an: „Ich stehe für die Verteidigung des Rechtsstaates vor seinen Feinden.“ Als Wahlbeobachterin und Expertin für den Aufbau des Rechtsstaates überall auf dem Globus weiß Giendl genau, wovon sie spricht. Sie hat an den Unis in Georgetown (Washington), Paris und der weltberühmten Harvard-Universität studiert. Giendl spricht neun Sprachen. Vor allem spricht sie aber die Sprache des Rechtsstaates.

Das Spitzenteam v.l.n.r.: Susanne Giendl, Maria Stern, Peter Pilz, Daniela Holzinger-Vogtenhuber und Martin Balluch. Foto: ZackZack.

 „Tierschutz muss ins Parlament“

Der Hammer des Tages: die Kandidatur von Tierschutzlegende Martin Balluch. Der Obmann des Vereins gegen Tierfabriken (VGT) wurde vor allem durch den berüchtigten Tierschützerprozess bekannt. Jahrelang war Balluch von den Behörden zu Unrecht verfolgt, abgehört, bespitzelt und eingesperrt worden. Balluch wurde letztlich in allen Anklagepunkten freigesprochen, musste aber die Prozesskosten selbst tragen. Balluch bleibt standfest. Er sagt: „Tierschutz muss ins Parlament. Dafür will ich sorgen. Wenn Kurz sagt, dass Tierschutz eine Konsumentenentscheidung ist, müssen wir erst recht für unsere Tiere eintreten.“

Balluch enttäuscht von den Grünen

Auf die Frage, warum er nicht bei den Grünen antrete, antwortet Balluch: „Bei den Grünen hat der Tierschutz keinen Stellenwert. Alle Tierschutzaktivisten wurden dort auf unwählbare Listenplätze gereiht.“ Pilz war im Skandalprozess gegen die Tierschützer intensiver Verteidiger und Begleiter von Balluch. Am wichtigsten aber ist für Balluch, dass ihm JETZT – Liste Pilz einen ideologiefreien Zugang zu Tierschutzthemen ermögliche. Martin Balluch hat zwei Doktortitel und unter anderem mit der Physiklegende Steven Hawking Umwelt- und Klimamodelle errechnet.

Weitere Kandidaten sollen in den nächsten Wochen präsentiert werden. Man darf gespannt sein, welche Sensation als nächstes kommt.

Entscheidende Wahl für die Republik: Österreich droht Orbanisierung

Die Delegierten von JETZT-Liste Pilz trafen sich auch, um grundsätzlich über den Antritt der Liste bei der Nationalratswahl abzustimmen. Unter tosendem Beifall wurde einstimmig entschieden: Ja, es geht! Wir treten an.

Warum, erklärte Peter Pilz in der folgenden Pressekonferenz: „JETZT ist die einzige Partei, in der nicht Kurz drinnen steckt. Erstmals stellt sich bei der kommenden Wahl die Kanzlerfrage nicht, weil Kurz die Kanzlerschaft nicht mehr zu nehmen ist. Es braucht deshalb eine schonungsglose Opposition.“

Interessant ist laut Pilz nur noch, welches „Beiwagerl“ – rot, blau, pink oder grün – an das Kurzomobil geschraubt werde. In einer denkbaren Koalition aus Kurz, Meinl-Reisinger und Kogler, könnte die FPÖ die aggressive Rolle in der Opposition inszenieren. Ohne JETZT – Liste Pilz käme der Rechtsblock bei den übernächsten Wahlen wohl auf eine Verfassungsmehrheit. Dann droht die beginnende Orbanisierung Österreichs endgültig zementiert zu werden. Es braucht deshalb mit JETZT – Liste Pilz eine schonungslose Opposition im Parlament. Die einzige, wie Parteichefin Stern voller Tatendrang sagt. (wb/tw)

Titelbild: ZackZack

Aktuell

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien