Politikus-Hokus-Horuskopus

Achtung: Gefälschte Horoskope sind im Umlauf! Wir haben sofort ein forensisches Institut beauftragt und es hat festgestellt, dass das ZackZack-Horoskop das einzig wahre Polithoroskop ist.

Unsere Bitte an Euch ist es: Was auch immer Ihr jetzt Verdächtiges im Internet findet, das ZackZack oder dieses Horoskop diskreditieren sollte, informiert uns!

Krebs 22.6.-22.7.

Brigitte Bierlein (25. Juni)

Aszendent: Die fleischgewordene Kunstförderung

Das Licht aus dem Westen strahlte schwach letzte Woche. Doch mit Hilfe des Pilzsternenbilds haben Sie das Westlicht wieder zum Strahlen gebracht!

Löwe 23.7.-23.8.

Thomas D. (-. August)

Aszendent: Transpa-Rendi

Schön, dass Sie ihre Spenden endlich ein bisschen „transparenter“ darlegt haben. Offensichtlich lesen Sie jeden Sonntag unser Horoskop. ZackZack.at sagt: Weiter so!

Jungfrau 24.8.-23.9.

Sebastian Kurz (27. August)

Aszendent: Erfinder des Enkeltricks

Die Sterne halten Sie für einen ganz schön „horten“ Jungen. Vielleicht bekommen Sie übermorgen zu Ihrem Geburtstag wieder ein „kleines“ Geschenk von Ihrer Oma. Doch Vorsicht nicht alles ist Gold, was glänzt. Manchmal sind es auch nur 49.000 Euro pro Monat.

Waage 24.9.-23.10.

Herbert Kickl (19. Oktober)

Aszendent: Rammbock

Der Stern von Knittelfeld leuchtet hell über den beiden blauen Planeten Uranus und Neptun. Passen Sie auf, sonst ist dieser schnell Putsch … ich meine natürlich pfutsch!

Skorpion 24.10.-22.11.

Werner Kogler (20. November)

Aszendent: Thun-Nichts-Berg

Jupiter, der grüne Planet, verhält sich auffällig. Seine Monde schwirren in alle möglichen Richtungen aus und blockieren den Verkehr auf dem Asteroidengürtel. Auch sein Grünton verfärbt sich deutlich ins Türkise. Bis Ende September sollte die Metamorphose komplett sein … Bis dahin hört man aus dem Off ein leises Summen: „Bei Felipe seg ma uns wieder“.

Schütze 23.11.-21.12.

Philippa Strache (1. Dezember)

Aszendent: Kuscheltierbeauftragte

Jetzt können Sie wieder mehr Zeit mit Ihrem Partner verbringen. Er hat ja jetzt weniger zu tun. Er telefoniert nicht mehr so viel und sitzt deutlich weniger vor dem PC. Aber: Ändern Sie vielleicht ihr Facebook-Passwort. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. JETZT.

Steinbock 22.12-20.1.

Alexander Van der Bellen (18. Jänner)

Aszendent: Der Prophet

Die Sterne prophezeien das Ende der Menschheit. Gut, dass Sie darauf bereits aufmerksam gemacht haben. Hoffen wir, dass damit die türkis-blaue Planetenkonstellation am 29. September gemeint ist. 

 

Wassermann 21.1.-19.2.

Heidi Horten (13. Februar)

Aszendent: Die Idealistin

Schön, dass Sie sich so um Ihren Enkel kümmern. Geben Sie ihm doch wieder mal ein bisschen Taschengeld mit … Moment mal, Sie haben ja gar keinen Enkel. Wer ist dann dieser junge Bursch mit den großen Ohren?

Fische 20.2.-20.3.

Norbert Hofer (2. März)

Aszendent: Kuschelbär

Wir haben einen Deal mit den Sternen bezüglich der nächsten Super-Novamatic gemacht. Aber davon haben Sie vielleicht schon gewusst, auch wenn sie anderes behaupten. Es fällt Ihnen bestimmt noch ein!

Widder 21.3.-20.4.

Karoline Edtstadler (28. März)

Aszendent: Auswechselspielerin

Ihr Terminkalender muss aus allen Nähten platzen. Ihr Chef teilt Sie für jeden Job, vor dem er Angst hat, ein. Schauen Sie, dass sie kein Burn-Out bekommen.

Stier 21.4.-20.5.

Pamela Rendi Wagner (7. Mai)

Aszendent: Des wird teuer

Eine große finanzielle Belastung kommt auf Sie zu: Die Facebook-Rechnung! Mit den paar zerquetschten Spenden geht sich das aber nicht aus. Vielleicht nochmal mit einer neuen Liste probieren?

Zwilling 21.5.-21.6.

Heinz-Christian Strache (12. Juni)

Aszendent: die nackte Unwahrheit

Auf Facebook haben wir Sie nicht erreicht. Da hat uns nur so ein streichelweicher Mann mit Stock zurückgeschrieben. Wir werden Ihnen das Horoskop aber per Brieftaube schicken. Nicht, dass Sie das falsch verstehen: Unser Horoskop rehabilitiert Sie nicht!

(bf)

Aktuell

Kampf um’s Güssinger Wasser – Worum ging es auf Ibiza wirklich? Osteuropäische Geschäftsleute liefern Wirtschaftskrimi in Wien