Fußball: Kahn löst Bayern-Vorstandschef Rummenigge 2022 ab

München, 30. August 2019 (APA/dpa) –

Der frühere deutsche Fußball-Teamtorhüter Oliver Kahn wird zum 1. Jänner 2020 Vorstandsmitglied beim FC Bayern München und folgt mit 1. Jänner 2022 auf Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Diese Entscheidung habe der Aufsichtsrat der Münchner getroffen, teilte der Club am Freitag mit.

Am Vortag haben die Bayern offiziell mitgeteilt, dass Uli Hoeneß am 15. November nicht mehr als Präsident des deutschen Meisters kandidiert.

Toyota-Hauptsitz in Flammen

Achter Stock voller Rauch

Toyota, 30. August 2019 (APA/dpa) –

Am Hauptsitz des Autobauers Toyota in Japan ist ein Feuer ausgebrochen. Rauch habe sich im achten Stock eines Firmengebäudes in der Stadt Toyota ausgebreitet, meldete die Nachrichtenagentur Kyodo am Freitag unter Berufung auf die Polizei. Berichte über Verletzte gebe es zunächst nicht.

Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes bemerkte demnach den Rauch in der Abteilung für Entwicklung um kurz vor 17.00 Uhr und alarmierte die Feuerwehr der Präfektur Aichi. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt. Toyota liegt auf Japans Hauptinsel Honshu etwa 240 Kilometer Luftlinie westlich der Hauptstadt Tokio.

Jan Böhmermann: Ich möchte Vorsitzender der SPD werden

Willy Brandt erschien dem Satiriker im Traum

Berlin, 30. August 2019 (APA/dpa) –

Jan Böhmermann will nach eigenen Worten SPD-Chef werden. Das kündigte der Satiriker am Donnerstagabend in seiner Show „Neo Magazin Royale“ an. Willy Brandt sei ihm im Traum erschienen und habe ihm gesagt: „Du musst es machen, der Olaf (Scholz) ist ’ne Pfeife.“

Es könne juristische Schwierigkeiten geben, sagte er. Aber: „Ich, Jan Böhmermann, möchte Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands werden.“ An die Adresse der Parteimitglieder sagte der Entertainer: „Ich bin bereit, die SPD zu retten, wenn Ihr mir dabei helft.“

Seine Kampagne habe den Hashtag „#neustart19“, die Website den Namen neustart19.de. Jedoch müsse er noch drei Herausforderungen bewältigen, wie der 38-Jährige auf der Website schreibt: „1. formell muss die Kandidatur für den Parteivorsitz bis Sonntag um 18 Uhr eingereicht sein. 2. Ich brauche bis dahin die Unterstützung von fünf SPD-Unterbezirken, einem Bezirk oder einem Landesverband. 3. Ich brauche bis dahin eine gültige Mitgliedschaft in der SPD.“

Titelbild: APA Picturedesk

Aktuell

Kampf um’s Güssinger Wasser – Worum ging es auf Ibiza wirklich? Osteuropäische Geschäftsleute liefern Wirtschaftskrimi in Wien