Massenverhaftungen in der Türkei

Regime jagt Gegner als „Terrorverdächtige“