Das sind die EM-Spielorte

Wo landet ÖFB-Elf?

Am kommenden Samstag werden die EM-Gegner der Österreicher ausgelost. In welche Gruppe die ÖFB-Elf gelost wird, hat enormen Einfluss darauf, wie weit die Reise für das Team und seine Fans gehen wird. Zur Auswahl stehen 6 Gruppen mit jeweils 2 Spielorten. Österreich wird aus Topf 3 gezogen. ZackZack.at stellt die möglichen Spielorte vor.

Wien, 25. November 2019 /

Die Topf-Einteilung

Topf 1: Belgien, England, Italien, Deutschland, Spanien, Ukraine

Topf 2: Frankreich, Polen, Schweiz, Kroatien, Niederlande, Russland

Topf 3: Portugal, Türkei, Dänemark, ÖSTERREICH, Schweden, Tschechien

Topf 4: Wales, Finnland, Playoff- Sieger A,B,C,D

Nations League-Playoff:

Sieger qualifiziert sich für die Euro

Playoff A: Island, Bulgarien, Ungarn, Rumänien

Playoff B: Bosnien, Slowakei, Irland, Nordirland

Playoff C: Schottland, Norwegen, Serbien, Israel

Playoff D: Georgien, Nordmazedonien, Kosovo, Weißrussland

Rom Stadio Olimpico (72.698 Plätze)

Gruppe A: Spielorte Rom und Baku

Topf 1: Italien

Topf 2:

Topf 3:

Topf 4:

Gastgeber Italien ist in dieser Gruppe fix als Gruppenkopf aus Topf 1 gesetzt. Schauplatz für die Duelle mit den Italienern wäre Rom im Olympiastadion, der Heimat der beiden Hauptstadtklubs AS Rom und Lazio Rom. Zweiter Spielort der Gruppe A ist die aserbaidschanische Hauptstadt Baku im fast 70.000 Menschen fassenden Nationalstadion.

St. Petersburg: Krestowski-Stadion (68.134 Plätze )

Gruppe B: Spielorte Kopenhagen und St. Petersburg

Topf 1: Belgien

Topf 2: Russland

Topf 3: Dänemark

Topf 4:

Gruppe B ist bereits zu drei Viertel voll besetzt. Die Belgier sind als einer von zwei Nicht-Gastgebern aus Topf 1 gesetzt, da die Ukrainer nicht mit Gastgeber Russland in eine Gruppe gelost werden dürfen. Auch die Dänen aus Topf 3 sind fix in der Gruppe B.  Somit ist diese Gruppe keine Möglichkeit für die ebenfalls in Topf 3 befindlichen Österreicher.

Bukarest: Arena Națională (55.600 Plätze)

Gruppe C: Spielorte Amsterdam und Bukarest

Topf 1: Ukraine

Topf 2: Niederlande

Topf 3:

Topf 4: Playoff-Sieger A oder D

Fix aus Topf 1 sind die Ukrainer gesetzt. Ergänzt wird die Gruppe durch die Gastgeber Niederlande. Sollten sich die Rumänen über das Nations League-Playoff qualifizieren, würden sie in dieser Gruppe aus Topf 4 hinzugezogen werden. Somit besteht die Möglichkeit, dass Österreich aus Topf 3 in diese Gruppe gezogen wird.

London: Wembley (90.000 Plätze)

Gruppe D: Spielorte London und Glasgow

Topf 1: England

Topf 2:

Topf 3:

Topf 4: Playoff-Sieger C

Ab auf die Insel heißt es in Gruppe D. Aus Topf 1 ist fix Gastgeber England gesetzt. Die Heimmannschaft wird ihre Spiele im größten Stadion der Euro 2020, dem Wembley-Stadion, austragen. 90.000 Zuseher fasst die in London befindliche Arena. Sollten sich die Schotten über das Nations League-Playoff qualifizieren, würde es zu einer Neuauflage des ältesten Fußballduells der Welt kommen.

Dublin: Aviva Stadium (51.700 Plätze)

Gruppe E: Spielorte Bilbao und Dublin

Topf 1: Spanien

Topf 2:

Topf 3:

Topf 4: Playoff-Sieger B

Gruppenkopf Spanien wird seine Gruppenphasen-Spiele nicht in der Hauptstadt Madrid oder dem Fußballmekkaort Barcelona bestreiten, sondern im baskischen Bilbao. Österreich würde somit einem Duell im „0:9 Valencia“ erspart bleiben.  Aus Topf 4 wartet auf jeden Fall ein Gegner aus dem Nations League-Quartett Irland, Nordirland, Slowakei, Bosnien.

München: Allianz Arena (70.000 Plätze)

Gruppe F: München und Budapest

Topf 1: Deutschland

Topf 2:

Topf 3:

Topf 4: Playoff-Sieger A oder D

Kurze Reisewege hätte die ÖFB-Elf in Gruppe F mit Gruppenkopf Deutschland. In der Münchner Allianz Arena würde man auf den Lieblingsrivalen treffen. Sollten sich die Ungarn über die Nations League qualifizieren, würden sie aus Topf 4 in diese Gruppe gezogen werden.

Titelbild: APA Picturedesk

Aktuell

ZACKZACK unterstützen

Unsere kleine Redaktion kann mit 16 Redakteur*innen, Layouter*innen, Videomachern und einem Karikaturisten jeden Tag ZackZack neu machen.  Dazu braucht es 3.000 Euro am Tag für unabhängigen Journalismus.

Schließen