Polit-Horoskop

Vom 1. – 7. Dezember 2019

Krebs 22.6.-22.7.

Johann Gudenus (20. Juli)

Haben sie vielleicht eine Visitenkarte für uns? Ah, die haben sie ja „häufchenweise“ zuhause.

Löwe 23.7.-23.8.

Armin Wolf (19. August)

Langsam wäre es mal Zeit, den „Seb“ in die ZIB 2 zu beordern. Vielleicht können Sie den ja mal was fragen. Macht sonst keiner.

Jungfrau 24.8.-23.9.

Sebastian Kurz (27. August)

Wer einmal lögert dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht. Wer zweimal lögert, wird nochmal Bundeskanzler.

Waage 24.9.-23.10.

Herbert Kickl (19. Oktober)

Sie wollen die Polizei-Katzerln nehmen? Pfotenschacher!

Skorpion 24.10.-22.11.

Werner Kogler (20. November)

Die Sterne raten Ihnen, ein bisschen selbstbewusster zu werden und mehr zu fordern. Sonst können Sie ja gar nichts bewegen. Ohne ein paar gute Ministerien wird das nix, Herr Kulturminister.

Schütze 23.11.-21.12.

Philippa Strache (1. Dezember)

Da wären ein paar Polizeikatzerln zum Übernehmen. Allerdings hat Ihr Mann wohl keine Freude mit der Aufnahme von politischen Flüchtlingen.

Steinbock 22.12.-20.1.

Alexander van der Bellen (18. Jänner)

Na Mahlzeit, haben Sie sich mal die Minister angesehen, die da kolportiert werden? Sie können sich ruhig noch ein bisschen Zeit lassen mit der Angelobung.

Wassermann 21.1.-19.2.

Falco (19. Februar)

„Mutter, der Mann mit dem Koks ist da“. Komisch, aus irgendeinem Grund ist dieses Lied die ganze Woche schon in unserem Ohr.

Fische 20.2.-20.3.

Georg Dornauer (4. März)

Georg, geh du voran! Jetzt ist nicht die Zeit, die Flinte in den Porsche zu werfen. Aber vielleicht spielt das eh keine Rolex mehr.

Widder 21.3.-20.4.

Michael Ludwig (23. April)

Die Sterne raten Ihnen, machen sie doch den Parteichef auch noch. Jetzt ist eh schon alles wurscht und in Wien wird das eh nix.

Stier 21.4.-20.5.

Pamela Rendi-Wagner (7.Mai)

„Bitte verstehe dieses Schreiben nicht als Horoskop, sondern als schlichte Information.“

Zwilling 21.5.-21.6.

Heinz-Christian Strache (12. Juni)

Ah, die Weihnachtszeit. Wunderbar. Haben Sie schon Ihre Wunsch-Liste fertig?

Aktuell

ZACKZACK unterstützen

Unsere kleine Redaktion kann mit 16 Redakteur*innen, Layouter*innen, Videomachern und einem Karikaturisten jeden Tag ZackZack neu machen.  Dazu braucht es 3.000 Euro am Tag für unabhängigen Journalismus.

Schließen