Messi Weltfußballer

Ronaldo bester Spieler in Italien

Während der Argentinier Lionel Messi zum sechsten Mal zum Weltfußballer gewählt wurde, fand in Italien eine Parallelveranstaltung statt: Die Wahl zum bester Spieler der Serie A. Sieger: Cristiano Ronaldo.

Paris/Rom, 03. Dezember 2019 / Ronaldos „ewiger“ Rivale, der Argentinier Lionel Messi, wurde in Paris mit dem „Ballon d’Or“ zum weltbesten Fußballer gewählt. Es ist sein sechster Titel insgesamt. Damit ist er alleiniger Rekordhalter des prestigeträchtigsten Individual-Preises im Weltfußball.

Van Dijk und Ronaldo hinter Messi

Bei der Verleihung des französischen Fachmagazins „France Football“ war Ronaldo hinter Lionel Messi (FC Barcelona) und Liverpool-Profi Virgil van Dijk nur auf Platz drei gekommen, ebenso wie im September bei der FIFA-Wahl zum Weltfußballer.

Ronaldo dominiert Serie A

Skurril: Die italienische Serie A hat Superstar Cristiano Ronaldo zeitgleich aber zum besten Spieler des Jahres gewählt. „Es ist eine Ehre, diesen Preis zu erhalten“, sagte der Stürmer von Italiens Rekordmeister Juventus Turin bei einer Veranstaltung der italienischen Fußballer-Vereinigung (AIC) am Montag. Ronaldo bedankte sich bei seinen Mannschaftskollegen und kündigte an, seine Form in dieser Saison halten zu wollen. „Ich bin sehr froh, in Italien zu spielen“, sagte er weiter. Im vergangenen Jahr war Ronaldo von Real Madrid für rund 100 Millionen Euro zu „Juve“ gewechselt.

(APA/wb)

Titelbild: APA Picturedesk

Aktuell

Ministeriumssprecher veröffentlicht Anfrage und Handynummer von zackzack-Journalist im Netz: Drohanruf – Offener Brief an Elisabeth Köstinger

ZACKZACK unterstützen

Unsere kleine Redaktion kann mit 16 Redakteur*innen, Layouter*innen, Videomachern und einem Karikaturisten jeden Tag ZackZack neu machen.  Dazu braucht es 3.000 Euro am Tag für unabhängigen Journalismus.

Schließen