Ancelotti hat neuen Verein

Der Italiener Carlo Ancelotti ist neuer Trainer des englischen Premier-League-Clubs Everton. Zehn Tage nach seiner Beurlaubung beim italienischen Fußball-Erstligisten SSC Napoli unterschrieb der 60-Jährige in England einen Vertrag bis Sommer 2024. Er ersetzt den Anfang des Monats entlassenen Portugiesen Marco Silva.

Wien, 21. Dezember 2019 / „Er ist einer der besten Trainer des Weltfußballs und ein Gewinnertyp, der in jeder wichtigen europäischen Liga bemerkenswerte Erfolge erzielt hat“, sagte Evertons Fußball-Direktor Marcel Brands am Samstag über den einstigen Coach von Real Madrid und Bayern München. Ancelotti geht voll Energie in die neue Aufgabe: „Das ist ein großer Club mit einer reichen Geschichte und einer leidenschaftlichen Fan-Basis. Vom Club gibt es eine klare Vision, Erfolge und Trophäen zu holen.“

Für den dreifachen Champions-League-Gewinner Ancelotti ist es nicht der erste Trainerjob in der Premier League. Zwischen 2009 und 2011 arbeitete er bei FC Chelsea und gewann 2010 das Double aus Meisterschaft und FA Cup. Ancelotti sitzt an diesem Samstag im Spiel gegen Arsenal noch auf der Tribüne, ehe er am Sonntag seine erste Trainingseinheit beim Liverpooler Club leiten soll.

(APA)

Titelbild: APA Picturedesk

Aktuell

ZACKZACK unterstützen

Unsere kleine Redaktion kann mit 16 Redakteur*innen, Layouter*innen, Videomachern und einem Karikaturisten jeden Tag ZackZack neu machen.  Dazu braucht es 3.000 Euro am Tag für unabhängigen Journalismus.

Schließen