Rapid-Talent nach Deutschland

Der österreichische U18-Nationalstürmer Deniz Pehlivan ist von Rapid Wien zum deutschen Fußball-Bundesligisten FSV Mainz gewechselt. Das gab Rapid am Montag bekannt.

Wien, 13. Jänner 2020 / Der 17-Jährige kam bei den Hütteldorfern bisher in der zweiten Mannschaft zum Einsatz, gilt aber als vielversprechendes Talent. In Mainz soll er vorerst in der U19 an die Kampfmannschaft herangeführt werden.

Pehlivan war im Vorjahr auch bei der U17-EM in Irland im Einsatz. Bei seinem neuen Club stehen mit Karim Onisiwo und Philipp Mwene bereits zwei österreichische Profis unter Vertrag. Während Rapid Pehlivan ziehen lassen musste, kehrt der gebürtige Ghanaer Samuel Oppong zu Rapid II zurück. Der 21-jährige Offensivspieler war zuletzt beim Zweitligisten Kapfenberg tätig.

(APA)

Titelbild: APA Picturedesk

Aktuell

Martins Reise ins Ungewisse – Mitten in der Coronakrise fährt ZackZack-Redakteur Martin Pichler nach Spanien, um seine Großeltern nach Hause zu holen

Archiv