Diesen Song darf die DAÖ nicht mehr spielen

Die “Allianz für Österreich” (DAÖ) verzichtet künftig auf den Hit “Live Is Life” von Opus bei Parteievents.

Wien, 30. Jänner 2020 / Eine Unterlassungserklärung wurde am gestrigen Mittwoch unterschrieben, teilte die Band am Donnerstag per Aussendung mit. DAÖ hatte das Lied im Rahmen ihres “Neujahrstreffens”, bei dem auch Heinz-Christian Strache aufgetreten war, verwendet. Opus kündigte daraufhin rechtliche Schritte an.

Lesen Sie auch

Im Hinblick auf die nun unterschriebene Unterlassungserklärung hieß es heute seitens der Band: “Opus wehrt sich damit gegen eine Vereinnahmung ihres Liedes und der Komposition für Zwecke, die nicht der eigenen politischen Anschauung und den von der DAÖ und Herrn Strache transportierten Anschauungen entsprechen.”

(APA)

Titelbild: APA Picturedesk

AKTUELLES

AKTUELLES

Link zu: InlandLink zu: Meinung
Link zu: AuslandLink zu: Leben