Polit-Horoskop

Vom 1. März – 7. März 2020

Krebs 22.6.-22.7.

Brigitte Bierlein (25.Juni)

Die türkisen Planeten Uranus und Neptun schießen sich immer mehr ins rechte Eck. Ein Zeichen, dass Sie wieder zurückkehren sollten.

Löwe 23.7.-23.8.

Mick Jagger (26.Juli)

Die derzeitige Corona- „Panik“ erinnert die Sterne an einen von Ihren Songs: „I can´t get no… Desinfection“.

Jungfrau 24.8.-23.9.

Sebastian Kurz (27. August)

Die Zahlen sind wirklich erschreckend. So viele sind schon infi-S-ziert! Vor allem in Wien…14 Leute…Nein, nicht mit dem Coronavirus, sondern mit diesem türkisen Gedankengut.

Waage 24.9.-23.10.

Karl Nehammer (18.Oktober)

Ah, Herr Gesundheitsminister hier Horos…Moment, Sie sind ja gar nicht der Herr Anschober. Wieso reden Sie denn dauernd dann über Gesundheitsthemen.

Skorpion 24.10.-22.11.

Gernot Blümel (24. Oktober)

Sie stehen vor einer schwierigen Entscheidung. Finanzminister oder Spitzenkandidat in Wien. Beides schaffen Sie ja wohl nicht, immerhin heißen Sie ja nicht Harald Mahrer.

Schütze 23.11.-21.12.

Philippa Strache (1. Dezember)

Haben Sie schon Ihre Hamsterkäufe gemacht? Der HC würde sich sicher soooo über ein neues Haustier freuen.

Steinbock 22.12.-20.1.

Alexander van der Bellen (18. Jänner)

Neptun rät Ihnen: „In der Ruhe liegt die Kraft“. Aber so viel Ruhe dann auch wieder nicht!

Wassermann 21.1.-19.2.

Kim Jong-Il (16. Februar)

An den ÖVP-internen Wahlergebnissen von Gernot Blümel könnten Sie sich mal ein Beispiel nehmen.

Fische 20.2.-20.3.

Norbert Hofer (2. März)

Die Asteroiden fliegen ein klein wenig langsamer. Wir würden schätzen um 10 km/h langsamer. Regen Sie sich doch nicht so auf, ist immerhin gut für die All-Umwelt.

Widder 21.3.-20.4.

Michael Ludwig (3. April)

Mars will Ihnen ein Zeichen geben. Ihre Heimat steht vor einer Türkisenbelagerung! Versuchen´s aber gar nicht erst den Prinz Eugen auszubuddeln.

Stier 21.4.-20.5.

Pamela Rendi-Wagner (7. Mai)

Habemus Pam-Pam: Die Sterne stehen gut für Ihre Vertrauensfrage. Sagen Sie das ein paar Mal in den Spiegel, dann sagt´s zumindest mal jemand offen.

Zwilling 21.5.-21.6.

Heinz-Christian Strache (12. Juni)

Schauen Sie mal auf den Sternenhimmel. Da flackert ein Sternchen. Einmal ist es weg, dann ist es wieder da. Dann ist es wieder weg und dann wieder da. Mühsam, oder?

(bf)

Aktuell

Martins Reise ins Ungewisse – Mitten in der Coronakrise fährt ZackZack-Redakteur Martin Pichler nach Spanien, um seine Großeltern nach Hause zu holen

Archiv