Rendi-Wagner in den Krisenstab!

Offener Brief an Bundesregierung

Wien, 20. März 2020 /

 

Sehr geehrter Herr Bundeskanzler,

Sehr geehrte Damen und Herren der Bundesregierung,

die Corona-Pandemie ist eine herausfordernde Zeit für uns alle. Für Amtsträgerinnen und Amtsträger, Redaktionen, Firmen, aber vor allem für das Personal in den Bereichen Medizin, Pflege, Rettung, Versorgung, Infrastruktur und Sicherheit. Wir alle müssen unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden, um diese Pandemie erfolgreich einzudämmen.

In solchen Zeiten ist ein gesellschaftlicher Schulterschluss über Parteien, Weltanschauungen und Herkunft hinweg essenziell für das Gelingen dieser großen Aufgabe. Belehrungen oder Inszenierung sind in dieser Zeit für alle hintanzustellen, wohingegen Mitwirkung und Solidarität das Gebot der Stunde sind.

Insofern ist es uns als Redaktion und Bürgerinnen und Bürger ein Anliegen, dass sie auf die beste Expertise in diesem Land zurückgreifen, ohne Rücksicht auf Parteibuch oder Sympathie.

Dr. Pamela Rendi-Wagner, die Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei Österreichs SPÖ, ist wohl eine der besten Expertinnen im Bereich der Epidemiologie und der Infektionskrankheiten. Sie hat nicht nur an Top-Universitäten in diesem Bereich studiert, geforscht und gelehrt, sondern war vor Ihrer Zeit als Gesundheitsministerin auch Sektionsleiterin für „Öffentliche Gesundheit“. Dr. Rendi-Wagner bringt also einen breiten Erfahrungsschatz sowohl in der öffentlichen Verwaltung und der Bundespolitik, als auch in der medizinischen Forschung mit. Wer, wenn nicht Sie, wäre ein natürliches Mitglied Ihres Krisenstabes?

Daher appellieren wir eindringlich für eine Aufnahme von Dr. Pamela Rendi-Wagner in den Krisenstab der Bundesregierung zur Bekämpfung und Eindämmung des neuartigen Coronavirus Covid-19.

Nicht, um die Expertise der bestehenden Mitglieder des Stabes herunterzuspielen, sondern um die beste Expertise in diesem Land zu bündeln. Denn wir alle wissen, dass die kritische Phase dieser Pandemie wohl erst noch kommen wird.

Mit freundlichen Grüßen,

die ZackZack-Redaktion

Lesen Sie auch

Titelbild: APA Picturedesk

HIER SPENDEN!

Direkt an unser Konto spenden!

Bildungsverein Offene Gesellschaft
Verwendungszweck: ZackZack
AT97 2011 1839 1738 5900

AKTUELLES

AKTUELLES

Link zu: InlandLink zu: Meinung
Link zu: AuslandLink zu: Leben