Wiener Soforthilfe-Initiative für Freiwillige gestartet

Die von der Stadt eingerichtete Sicherheits- und Präventionsplattform “Die Helfer Wiens” hat am Montag eine Soforthilfe-Initiative für Menschen, die sich in der Corona-Krise engagieren wollen, gestartet. Das teilte das Büro von Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SPÖ) mit.

Wien, 23. März 2020 / Angelehnt an die Plattform “Freiwillig für Wien”, die für längerfristige Freiwilligentätigkeit gedacht ist, richtet sich die “Soforthilfe Wien” an Personen, die gleich jetzt kurzfristig tätig werden wollen – etwa weil sie ohnehin in Kurzarbeit sind und dadurch zeitliche Ressourcen haben oder weil sie studieren und die Uni geschlossen ist. Sie werden an unterschiedliche Organisationen vermittelt, die einen entsprechenden Bedarf haben.

Auch handwerkliche oder pflegerische Tätigkeiten

Es gehe dabei nämlich nicht nur um Hilfstätigkeiten wie Regale schlichten, wurde betont, sondern auch um Handwerker wie Elektriker oder Tischler. Auch pflegerische oder medizinische Tätigkeiten werden vermittelt.

Die Plattform findet sich unter: www.diehelferwiens.at

(apa)

Lesen Sie auch

Titelbild: APA Picturedesk

HIER SPENDEN!

Direkt an unser Konto spenden!

Bildungsverein Offene Gesellschaft
Verwendungszweck: ZackZack
AT97 2011 1839 1738 5900

AKTUELLES

AKTUELLES

Link zu: InlandLink zu: Meinung
Link zu: AuslandLink zu: Leben

 

Wir geben die Herausforderung weiter:
25.000 € Spenden in den nächsten 3 Wochen – und wir haben 50.000 €.
Wir können sie gut brauchen: für die einzige Zeitung, die zu 100 Prozent unabhängig ist, von der Regierung, ihren Inseraten und ihrer Macht.

 

 

Bei 25.000,- Spenden bis 15.08

gibt es einen Verdoppler dieser Spenden!

X