Ibiza bedeutet Indiskretion, Zahlungsfreudigkeit, Anrüchigkeit

Kickl kommentiert

Ibiza ist Insel, Intrige, Impertinenz.

Besonders beliebt bei Bonzen.

Immerhin irritiert Ibiza.

Zur Zeit zelebrieren Zermürbte Zetergeschrei.

Alles ausschließlich aufgrund alter Abhöraktionen.

Wien, 06. Juni 2020 | Immer intervenieren irgendwelche Interessengruppen.

Betuchte bezahlen Bonzen.

Interventionen institutionalisieren Innenpolitik.

Zahlungen zähmen zukunftsorientierte Ziele.

Aberkannte Altruisten als Abgewöhnung.

Ichbezogene intensivieren Ideologieverlust.

Bekenntnisse befeuern besondere Branchen.

Instrukteure imponieren Institutionen.

Zeremonienmeister zerstören zeitgemäße Zäsur.

Ausschuss als abgerungene Abhandlung.

Inbrüstig Inkorrekte imponieren.

Banausen balsamieren Banalitäten.

Inkompetente Intriganten intervenieren.

Zielbewusst zaudern Zahlende.

Anständigkeit als antagonistischer Aphorismus.

Iterative Irrlichter im Istbestand.

Blasphemische Baupläne bedeutsamer Begegnungen.

Imaginäre Idiotenhügel in idyllischer Immoralität.

Zack Zack Zack.

Alles als Abbild ausufernder Amoral.

Daniela Kickl

Der Kommentar gibt nicht die Meinung der Redaktion, sondern ausschließlich der Autorin wieder.

Mehr von der Autorin auf: https://danielakickl.com/

Lesen Sie auch

Titelbild: ow

AKTUELLES

Link zu: InlandLink zu: Meinung
Link zu: AuslandLink zu: Leben