Rabensteiner: Krippenspiel

„Gegen all euer Leiden verschreibe ich euch Lachen“, sagte der französische Arzt und Humanist François Rabelais. Die wöchentliche Dosis Medizin verabreicht Fritz Rabensteiner. Heute: Mitschrift des vorweihnachtlichen Ministerrats.

Wien, 1. Dezember 2020 |

Kurz: „Können wir anfangen, sind alle da?“

Raab: „Die Christine fehlt noch. Ah na, da is sie ja schon. Und wieder so fesch angezogen.“

Aschbacher: „Sorry für meinen Delay, ich komm grad vom Kick-off-Meeting und bin total busy.“

Kurz: „Passt schon. Gernot, bitte die aktuellen Budgetzahlen. Und vergiss net wieder sechs Nullen.”

Blümel: “Wie is denn des Passwort für mein’ Laptop?”

Gewessler: “Itsy Bitsy Teenie Weenie Honolulu Strandbikini.”

Blümel: „Echt?“

Schramböck: „Habts schon auf meiner neuen Website eingekauft? Kaufhaus Österreich. Das läuft unheimlich guat. Da kriagn wir sicher an Innovationspreis dafür.“

Zadić: „Sowieso. I bin ohne Umweg direkt auf Amazon verlinkt worden. Hat super funktioniert.“

Anschober: „Die nächsten zwei Wochen werden entscheidend sein. Wie man auf dem Taferl…“

Kogler: „I kaun ma die Hahnenkamm-Rennen ohne Zuschauer net vorstellen. Koa Race Night, koa Weißwurstparty, koa gscheite Siegerehrung, nix. Vielleicht könnt ma an Seuchenteppich in ganz Kitzbühel auslegen. Wos manst, Rudi? Und daunn glei danoch no Schladming. Wieder kane Leit. Und de fohrn durt in da Nocht. Des schaut ja no gschissener aus.

Tanner: „Und wegen dem Schas miassn meine Leit stundenlang schneeschaufeln.“

Schallenberg: „Also ich wär gern nach Kitzbühel gfahrn. Vielleicht überleg ich’s mir noch.“

Nehammer: „Pfau, des warat super. Kannst mi mitnehmen?“

Schallenberg: „Nur, wennst nimmer pfau sagst. Du spuckst immer so beim Reden.“

Brunner: „Der Sobotka lässt fragen, ob die Loretto Gemeinschaft im Parlament ein Krippenspiel inszenieren soll. Er tät selber mitspielen.“

Mayer: „Könnt funktionieren. Ochs und Esel haben wenig Text.“

Kurz: „Karoline, gibt’s bei dir was Neues?“

Edtstadler: „Ihr geht’s mir so auf den… Am liebsten würd ich euch alle…“

Anschober: „Uijegerl, die Richterin Gnadenlos drückt heut wieder ein Putschi.“

Kurz: „Simma fertig? Wenn noch was is, dann bitte jetzt. Ich muss nämlich gleich in die Pressekonferenz und dem Hansi Bürger den Weihnachtssegen erteilen. Der freut sich schon so drauf.“

Faßmann: „Also was die Schulen anbelangt….”

Kurz: „Elli, du wolltest noch was Wichtiges fragen?“

Köstinger: „ Sog amoi Alma, im wievielten Monat bist du jetzt eigentlich?“

Mehr über den Autor finden Sie hier.

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

ZackZack unterstützen

Jetzt Mitglied werden!

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Link zu: InlandLink zu: Meinung
Link zu: AuslandLink zu: Leben

Hanger beschwert sich bei Sobotka über ZackZack

ÖVP-Abgeordneter Andreas Hanger ist erzürnt, weil ZackZack eine Aufzeichunung der Befragung von Sebastian Kurz im Ibiza-Ausschuss veröffentlichte. Hanger schrieb deshalb einen Beschwerdebrief an Nationalratspräsident Sobotka.

Schramböck-Belangsendung im ORF kostete 321.000 Euro

Eine Stunde lang durfte Wirtschaftsministerin Schramböck im ORF Werbung für sich selbst machen. Der ORF spricht von einer "redaktionellen Entscheidung". Bezahlt hat die Kosten von über 321.000 Euro der Steuerzahler.