Werde jetzt Mitglied im ZackZack Club!

Der ZackZack Club stärkt den Kern von ZackZack: die Unabhängigkeit. Werde auch du ein Teil des Clubs! Mittlerweile gibt es hunderte Mitglieder, neue Formate wie der Club Talk starten in Kürze. In der ersten Talk-Ausgabe gibt NEOS-Brandstätter einen exklusiven Einblick in den Ibiza-Ausschuss.

 

Wien, 20. Jänner 2021 | Kurz vor Weihnachten startete ZackZack den ZackZack Club. Der Club erfreut sich regem Zulauf, jetzt werden die interaktiven Elemente gestärkt.

Mitbestimmung, Exklusivität & Live-Diskussionen

Als Club-Mitglied erhalten Fans auf club.zackzack.at täglich einen Einblick hinter die Kulissen und erfahren vorab, woran die Redaktion arbeitet. In kurzen Videos werden Hintergrundinfos zu Recherchen und ein Ausblick auf den Tag gegeben. Neue Formate und Ideen sind bereits in Umsetzung und werden in Kürze zur Verfügung stehen.

So zum Beispiel der Club Talk. Im Rahmen dieses Formats werden Expertinnen und Experten bzw. Prominente aus allen gesellschaftlichen Bereichen exklusiv zu aktuellen Themen Stellung beziehen. Hier wird es auch die Möglichkeit geben, in einem eigenen Forum Fragen an die Gäste zu richten und in eine interaktive Live-Diskussion einzusteigen. In der allerersten Ausgabe spricht Helmut Brandstätter (NEOS) aus erster Hand über den Ibiza-Ausschuss.

So wird ZackZack zu einem gemeinsamen Projekt. Wir wollen wissen, welche Themen Dir unter den Nägeln brennen – um so Themenschwerpunkte für die Redaktion zu finden.

Diskussionsrunden, Redaktionseinblicke, Veranstaltungen, wöchentliche Newsletter, einen Shop, und vieles mehr: der ZackZack Club bietet viele Vorteile für seine Mitglieder.

 „Zahlen zeigen, dass wir gebraucht werden“

ZackZack-Herausgeber Peter Pilz freut sich auf den neuen ZackZack Club.

„Meinungsfreiheit und Pressefreiheit sind die beiden Schlüsselfreiheiten. Eine Opposition, die nicht gehört wird, kann niemanden überzeugen. Und Staatsanwälte, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit von ihren Vorgesetzen fertiggemacht werden, können keine Spur zu einer Regierungspartei verfolgen.“

Deshalb gebe es ZackZack, so Pilz. Und: „Die Zahlen zeigen, dass wir gebraucht werden!“ ZackZack hat seit Start des Onlinemediums im Juni 2019 über 3,9 Millionen einzelne User (Stand Jänner 2021) auf die Seite locken können. Durch die Club-Mitgliedschaft gibt es jetzt die Möglichkeit, die finanzielle Stabilität des einzigen unabhängigen Mediums zu garantieren.

Hier geht’s zum ZackZack Club.

(red)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

ZackZack braucht dazu eine starke Basis:

DICH

Auf dem Boulevard fahren alle rechts in dieselbe Richtung. Wir sind der erste Gegenverkehr.

Schließen