Run auf FFP2-Masken

In einigen Supermarktfilialen ausverkauft, Nachschub unterwegs

Ab Montag gilt häufig FFP2-Maskenpflicht. Doch vielerorts sind keine Masken mehr zu bekommen. Ein REWE-Sprecher beruhigt: Es gäbe genug Masken für alle.

Wien, 22. Jänner 2021 | “Ausverkauft” hieß es am Freitag für viele, die im Supermarkt Masken der Schutzklasse FFP2 kaufen wollten. Ab Montag sind die Masken praktisch überall Pflicht, wo vorher ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden musste, also etwa in Supermärkten oder Öffis. Mit Herstellern von FFP2-Masken war diese neue Verordnung nicht abgesprochen – sie fahren nun fieberhaft ihre Produktionskapazitäten hoch. Doch wird das auf die Schnelle reichen? Im Gesundheitsministerium rechnet man offenbar mit Knappheit und schrieb vorsorglich Ausnahmeregelungen in die neue Verordnung. Die FFP2-Pflicht gilt nicht, wenn keine entsprechenden Masken verfügbar sind.

Wie warme Semmeln: FFP2-Masken wurden am Freitag schneller gekauft als nachgeliefert. Bild: ZackZack

Das könnte zu Wochenbeginn häufig der Fall sein, denn in vielen Supermärkten waren die Masken am Freitag bereits ausverkauft. Betroffen waren Supermärkte aller großen Ketten. In den Filialen selbst wussten Verkäuferinnen nicht, wann neue Masken kämen. Im Unterschied zu vielen anderen Produkten würden FFP2-Masken nicht von den Filialen selbst geordert, sondern zentral verteilt.

Millionen Masken unterwegs

Ein Sprecher des REWE-Konzerns bestätigt das auf ZackZack-Nachfrage. Man habe noch keine Erfahrung mit dem Produkt, deshalb richte man sich nach der allgemeinen Kundenfrequenz. Gerade in kleineren Filialen bestehe daher die Gefahr, dass FFP2-Masken zum Wochenende hin knapp werden könnten. Insgesamt gäbe es aber genügend Masken. Allein im REWE-Konzern seien derzeit rund fünf Millionen Stück verfügbar. Die würden so schnell wie möglich an die Filialen ausgeliefert, teilweise zwei mal täglich. Außerdem habe man weitere 15 Millionen Masken bestellt, die derzeit entweder in Produktion oder auf dem Transportweg seien. REWE zeigte sich zuversichtlich, dass am Montag genügend FFP2-Masken für alle Kunden verfügbar wären.

(tw)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Bewertungen
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Link zu: Politik

Prozess gegen Lega-Chef Salvini beschlossen

Die Staatsanwaltschaft der sizilianischen Stadt Palermo hat am Samstag die Eröffnung eines Prozesses gegen den Chef der rechten Lega und Italiens Ex-Innenminister Matteo Salvini beschlossen.

Ex-US-Außenminister ließ Hund von Mitarbeitern abholen – Ethik-Verstoß

Hundebetreuung auf Bitten des Ministers: Eine interne Aufsichtsbehörde wirft dem früheren US-Außenminister Mike Pompeo und seiner Ehefrau Susan vor, in seiner Amtszeit in mehr als hundert Fällen Mitarbeiter des Ministeriums um die Erledigung persönlicher Angelegenheiten gebeten zu haben. Kritiker sprechen von Verstößen gegen die Ethikregeln.
Link zu: MeinungLink zu: Leben

Prinz Philip wird auf Schloss Windsor beigesetzt

Gut eine Woche nach seinem Tod wird Prinz Philip beigesetzt. Der Ehemann der britischen Königin Elizabeth II. war am 9. April im Alter von 99 Jahren gestorben. Die Trauerfeier und die Beerdigung finden am Samstag (ab 15.40 Uhr MESZ) auf Schloss Windsor nahe London statt.

Dazu brauchen wir eure Unterstützung:

im ZackZack-Club.

Kurz attackiert ZackZack!

Wir bleiben dran: in Wien,

Ibiza und Mallorca.

Schließen