Pilz am Sonntag

Gates, Soros und Kurz

Kurz hat ein Problem: er ist angetreten, um vermeintlich „dem System“ den Kampf anzusagen – „drain the swamp!“, wie Donald Trump sagen würde. Doch genau wie Trump verkörpert Kurz das System. Nun weiß er nicht, wie er mit der wachsenden Unzufriedenheit umgehen soll.

 

Wien, 14. März 2021 | Ich habe mir lange überlegt, ob ich das alles aufschreiben soll. Aber dann habe ich eine Stimme gehört, und die hat mir gesagt: „Schreib es auf, für ZackZack!“ Ich bin der Stimme gefolgt.

Also, es beginnt bei Bill Gates. Er ist der illegale Sohn eines ungarischen Milliardärs namens George Soros, der sich in einem abgeschirmten Ort namens Bilderberg versteckt. Gates erzeugt mit einer Microsoft-Düse Chemtrails, mit denen er am Himmel in einer Geheimschrift Botschaften an seine Anhänger schreibt. Die können das dann lesen und wissen, was zu tun ist.

Norbert Hofer ist einer der wenigen, die die ganze Schrift lesen können. Deshalb wurde die Ibiza-Falle gestellt, wo mit einem Video, das gefälscht ist, von der Wahrheit abgelenkt wurde. Viele wissen das, aber dürfen es nicht schreiben, weil ihnen sonst mit Mikrowellen aus Chips Entsetzliches droht.

Das Ziel von Gates ist die Unterwerfung der Menschheit. Er will aus selbstbewussten Österreichern willenlose Sklaven machen. Dazu hat er Impfstoffe entwickeln lassen. Aber weil sich nicht alle freiwillig impfen lassen, hat er aus einem militärischen Labor in Wuhan ein Virus entweichen lassen, dass die Welt in Panik versetzen soll.

Das COVID-Virus wird hauptsächlich über Routen eingeschleppt. Die Hauptroute führt über den Balkan. Aber das Virus greift nicht alle an. Gates kann natürlich nichts passieren, und Soros auch nicht. Auch Gabalier nicht, aber vielleicht will man uns damit nur verwirren.

Das Virus ist nicht schlimmer als ein Grippevirus, aber die Zahlen sind gefälscht. Masken nützen nichts, aber Aluminiumbekleidung schon, weil nur sie gegen Strahlen und extrem kleine Partikel schützt.

Die Ungewaschenen

Sebastian Kurz arbeitet für Bill Gates. Statt etwas für unsere Gesundheit zu tun, nimmt er uns unsere Freiheit. Mit neuen Gesetzen will er das Versammlungsrecht einschränken. Deshalb muss Kurz weg.

Um dem Nachdruck zu verleihen, gehen die „Ungewaschenen“, wie man inzwischen die nennt, deren Gehirne noch nicht gewaschen sind, auf die Straße, vorzugsweise in den Wiener Prater, um dort durch das maskenlose Anhusten spazierender Familien Freiheitssinn zu demonstrieren. Natürlich sind auch ein paar Neonazis dabei, aber wo sind die nicht?

Damit nicht nur ungewaschene Wiener auf die Straße gehen, kommen Tiroler in Autobussen zu ihrer Hilfe. Tiroler Autobusse sind bekanntlich horizontale Aufstiegshilfen und haben die Aufgabe, aus Wien Ischgl zu machen.

Ein Busunternehmer aus Arzl im Tiroler Pitztal füllte seinen Bus mit „Pilgern“ und transportierte sie zur großen Demonstration nach Wien. Wenige Tage später gibt seine Heimatgemeinde Alarm: „Die Gemeinde Arzl i.P. macht darauf aufmerksam, dass es momentan eine schnell ansteigende Zahl an aktiven COVID-19-Fällen in der Gemeinde gibt und Arzl im Pitztal dabei ungeachtet der Bevölkerungsanzahl sogar in absoluten Zahlen an der 7. Stelle tirolweit ist.“

Wahrscheinlich wird jetzt flächendeckendes Impfen im Gemeindegebiet verlangt, denn wo kommen wir hin, wenn nur die Schwazer die COVID-Deppenprämie bekommen und die Arzler leer ausgehen?

Samthandschuh und Desinformation

Was hat das jetzt mit Sebastian Kurz zu tun? Viel. Der Kanzler hat ein Problem: Er ist gegen „das System“ angetreten und hat so zwei Wahlen gewonnen. Jetzt gehen die „Systemgegner“ gegen ihn auf die Straße. Plötzlich ist der Anti-Systemkanzler Kurz selbst der verhassteste Teil des „Systems“.

Aber Kurz weiß, dass er nur mit diesen Menschen Wahlen gewinnen kann. Also erledigt sein Innenminister den ersten Teil der Aufgabe: die „Aktion Samthandschuh“. Wenn der Mob randalierend durch Wien zieht, sorgt der Minister für freundliche Polizeibegleitung. Falls alles aus dem Ruder läuft, lässt sich Nehammer zu einem deutlichen „Aber Du Du!“ hinreißen.

Den zweiten Teil erledigt der Kanzler mit Hilfe der ZiB1 selbst: Desinformation. Brüssel ist jetzt schuld, dass Kurz gemeinsam mit seinem Gesundheitsminister im Herbst auf Millionen Dosen Impfstoff verzichtet und das sogar im Ministerrat beschlossen hat. Das Astra Zeneca-Desaster war seit Monaten vorhersehbar. Kurz hat es persönlich verbockt. Jetzt will er die Demobusse nach Brüssel umleiten. Zur Sicherheit lässt er auch auf seinen erkrankten Gesundheitsminister einprügeln, es kann ja nicht schaden.

Das Unangenehmste kommt zum Schluss: Die Demonstranten haben in einem wichtigen Punkt recht: Die Regierung ist drauf und dran, Freiheitsrechte zu beschädigen. Mit schlampigen Verordnungen und Ermächtigungen greift sie nicht nur das Versammlungsrecht an. Am Ende steigen nicht nur die COVID-Zahlen, sondern die Kollateralschäden von unserer Wirtschaft bis zu unserer Freiheit.

Nicht nur die Stimme sagt mir, dass es jetzt genug ist. Im wahrsten Sinn des Wortes.

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

Kommentare sind Geschlossen.

253 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
joseph53
16. 03. 2021 0:37

„Plandemie gescheitert – verlogen, arrogant, dreist, dumm“!

Der rasend schnelle Impfstart hat Fehler erzeugt – andererseits hätte man die heilenden Arzneimittel nicht mehr verheimlichen können.
Gesunde Menschen waren natürlich nicht vorrangig – was zu ändern wäre – die Vernunft muß sich endlich durchsetzen.

Wollen wir zukünftig Milliarden von Menschen jährlich zig x testen, 1 bis 2 x impfen und das natürliche Immunsystem aller zerstören???

Alternativ könnten wir zumindest überlegen, mehrere Millionen Erkrankte rasch mit verfügbaren Arzneimitteln zu heilen und die natürliche Herdenimmunität zuzulassen.

joseph53
16. 03. 2021 0:36

Weiters stärken wir die körpereigenen Abwehrkräfte aller Menschen so gut wie möglich (Vitamin C, D3 etc. Zink etc). Falls uns mutierte Viren trotzdem noch gefährlich werden sollten, wären diese Heilmittel (z.B. Ivermectin+3 oder entsprechend angepaßte) auch dagegen wirksam.

Die Sanierung unserer Volkswirtschaften wird eine riesige Geldmenge – noch unbekannter Herkunft – erfordern. Das wird unseren hart verdienten Wohlstand in jedem Fall schwer in Bedrängnis bringen. Und die Volksgesundheit ist Sache aller Staatsbürger – wer laufend unnötige Tests und Impfungen konsumieren will (mit fragwürdigen Auswirkungen auf seine Gesundheit), sollte das nur auf eigene Kosten und eigenes Risiko tun dürfen.

Adlerauge
15. 03. 2021 9:34

Es ist sehr Schade, aber passt perfekt in das Framing der Corona-Regierungen allerorts: Demonstrierende pauschal zu verunglimpfen! Das hält den Deckel drauf und viele weitere ab, ihren Unmut zu äußern. Aber wie sollen sich Bürgerinnen und Bürger dann noch wehren gegen die Erosion der Demokratie und der rechtsstaatlichen Werte? Und wieviel weitere Kollateralschäden müssen noch passieren, bis man handeln darf?

hr.lehmann
15. 03. 2021 9:53
Antworte auf  Adlerauge

Auch wenn ich mich da wieder unbeliebt mache möcht ich doch dass hier nicht so verallgemeinert wird. Demonstranten gegen Abschiebungen oder Flüchtlingspoltik werden nur von den Türkisen, FPÖ und deren Wähler und Polizei verunglimpft. Demonstranten auf Corona Demos die sich aus den verschiedensten Gründen nicht an die Coronamaßnahmen halten (ohne Maske wenn Abstandsregel unmöglich etc.) oder gar rechte Trittbrettfaher, nachvollziehbar auch von liberalerer wie gemässigterer Seite. So und jetzt könnts euren Shitsstorm gegen solche wie mich wieder vom Stapel lassen.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von hr.lehmann
Grete
15. 03. 2021 10:31
Antworte auf  hr.lehmann

Gegen die unverhältnismäßigen und vom Verfassungsgerichtshof bereits gekippten, aber erneut aufgestellten Corona-Maßnahmen demonstrieren die Gegner der Corona-Maßnahmen (Einschränkung der Grundrechte) doch. Warum sollten sie sich denn daran halten?
https://respekt.plus/zum-nutzen-und-schaden-der-gesichtsmasken/
Gesichtsbedeckungen in allen erdenklichen Varianten werden derzeit weltweit als Schutz vor Übertragung und Ansteckung mit dem Coronavirus gehandelt. Zuverlässige wissenschaftliche Beweise sucht man vergeblich, wie auch die Europäische Gesundheitsbehörde zugeben muss [24]. Nachteile gibt es jedoch sowohl physiologisch wie auch psychologisch.

Gates, Soros und Kurz – Freiland Magazin
15. 03. 2021 9:05
Geschobelt
14. 03. 2021 22:12

Heute in ZIB2
Peter Filzmaier, wie immer genial diesmal erstmals auch emotional!
Die angstmachend, plan- und orientierungslose Politik dieser elenden Regierung ist ohne Emotion auch nicht mehr zu kommentieren. Geschweige denn zu ertragen!

Summasummarum
15. 03. 2021 6:17
Antworte auf  Geschobelt

Wahnsinn… so offen und kritisch hab’ ich ihn noch nicht erlebt

samhain
15. 03. 2021 11:31
Antworte auf  Summasummarum

Gibt’s einen Link?

samhain
15. 03. 2021 14:05
Antworte auf  gugelhupf

Danke! … Uff, wenn der Kurze den Mund ufmacht … da kommt noch mehr seltsames raus als früher …

Grete
14. 03. 2021 19:09

“Aber weil sich nicht alle freiwillig impfen lassen, hat er aus einem militärischen Labor in Wuhan ein Virus entweichen lassen, dass die Welt in Panik versetzen soll.”

18. April 2020 https://zackzack.at/2020/04/18/kommt-das-virus-aus-dem-labor/
Laut “Fox News” besteht der Verdacht, dass der Patient Null in China ein Mitarbeiter des Forschungslabors sein könnte, der sich bei der Arbeit versehentlich mit dem Virus infiziert und es in die Außenwelt getragen haben könnte.
Forscher gehen davon aus, dass das neuartige Coronavirus von Fledermäusen stammt ..
Die Biosicherheitswissenschaftlerin Filippa Lentzos vom Londoner King’s College sagte der Nachrichtenagentur AFP, der Ursprungsort der Coronavirus-Pandemie sei nach wie vor unbekannt. Es gebe Hinweise, die “auf einen möglichen Laborunfall” hindeuten könnten, sagte Lentzos weiter. Bewiesen sei dies jedoch nicht.

samhain
14. 03. 2021 20:13
Antworte auf  Grete

Wo ist eigendlich die Grippe hinverschwunden?

UpupaEpops
14. 03. 2021 18:38

DANKE PETER – ein weiteres Mal!
Das Lachen bleibt einem beim Lesen der so treffenden Beschreibung zahllose Male im Hals stecken!
Die gesamte ÖVP ist so dermaßen liderlich-widerlich und ich frage mich wie es uns vor dem Angesichts der immensen Werbeausgaben mit denen die sich die (Boulevard-)medien kaufen gelingen kann, diese früher als später von er Regierungs- auf die Anklagebank zu befördern!

Die Umfrage läuft auch noch – vielleicht mag sie noch wer verteilen (1000 grüne Stricherl bleiben das Ziel, 110 fehlen noch, danke):
https://www.derstandard.at/story/2000120862974/auch-kurz-muss-verantwortung-fuer-das-ischgler-ausreisechaos-uebernehmen#posting-1060214833

Summasummarum
14. 03. 2021 19:20
Antworte auf  UpupaEpops

Den Link haben Sie 214 x gepostet. Wollte nur vergleichen, ob wir beide dieselbe Anzahl haben.

EmergencyMedicalHologram
14. 03. 2021 17:56

Gefährlich sind immer jene mit viel Macht, Geld und Einfluss. Besonders wenn so reichlich vorhanden wie bei Gates. Momentan darf man in den Leitmedien Leserverarsche vom feinsten genießen: Gates als humoriger weltverbesserender Philantrop der leider leider von uneinsichtigen und überängstlichen Europäern mißverstanden wird. Garniert von süßlichen Fotos vom Wuschelhaarnerd mit dem ewigen Pullöverle. Man muss wirklich keine Verschwörungstheorien bemühen um diese immens einflussreiche Figur, die sich jeder demokratischen Kontrolle entzieht, mit größtem Mißtrauen zu betrachten. Sosehr verschiedene Akteure – bei weiten nicht alle – auf den Demos abzulehnen sind: eine Gefahr für unsere Demokratie geht von diesen Machtlosen derzeit nicht aus.

Strongsafety
15. 03. 2021 7:18

Das ist einfach zusammenzufassen: Die Regierungen lassen absichtlich Steuerschlupflöcher (Panama Papers), damit die Milliardäre noch reicher werden und dann von ihnen Spenden zu erhalten. Das wird der schwarzen Mafia noch ordentlich am Kopf fallen. Wie der Politiker zum Pfarrer sagt: Du hältst sie blöd, wir halten sie arm!

samhain
14. 03. 2021 18:12

Nachdem die Fensterpest in der EU fest verankert ist, bin ich mir nichjt so sicher, dass der keine Gefahr für die Demokratie darstellt.

Anonymous
14. 03. 2021 18:47
Antworte auf  samhain

Übrigens: jm, der meint, es handelt sich halt um ein paar ‘schlampige’ Verordnungen, dem ist ein (rechts)wissenschaftlicher Ansatz möglicherweise nicht unbedingt das Wichtigste.

Grete
14. 03. 2021 19:24
Antworte auf  Anonymous

Schlampige Verordnungen: Ist das wirklich alles, was dem Korruptionsjäger Peter Pilz zu den ständigen verfassungswidrigen Gesetzen, Verordnungen oder Erlässen einfällt? Eine Verordnung wird vom Verfassungsgerichtshof gekippt. Am nächsten Tag wird die gleiche Verordnung ohne ordentliche Begründung wieder verordnet. Das ist schlampig? Ginge es nicht um Corona, spräche PP eine andere Sprache.

Anonymous
14. 03. 2021 21:31
Antworte auf  Grete
Anonymous
14. 03. 2021 20:01
Antworte auf  Grete

Der Bundesminister f Krankheit ist halt ein Grüner….. was willst machen…..

Grete
15. 03. 2021 10:32
Antworte auf  Anonymous

Ich habe mir von den Grünen mehr erwartet.

samhain
14. 03. 2021 20:03
Antworte auf  Anonymous

Vor lauter Grün wird mir schon ganz schlecht. (Hatt’ mir nie gedacht, dass mal die Grünen auf meiner internen mag-ich-nicht-Skala die FPÖ schlägt)

Geschobelt
14. 03. 2021 21:52
Antworte auf  samhain

Die GRÜNEN klammern sich, wie ein ertrinkender, mittlerweile nicht nur an die Türkisen sondern vorallem an das Virus! COVID 19 rettet Anschober und den tatenlosen Kogler. Die Spaltung der GRÜNEN steht unmittelbar bevor. Die Jungen GRÜNEN müssen handeln, wenn diese Partei weiter existieren soll!

Nordicman
15. 03. 2021 9:38
Antworte auf  Geschobelt

Ich hörte in den Medien, in Klagenfurt sind sie nur noch in Spuren vorhanden.

samhain
15. 03. 2021 11:32
Antworte auf  Nordicman

Quasi Blätler unter den Veilchen …

Anonymous
15. 03. 2021 7:34
Antworte auf  Geschobelt

Die Grünen, die ich kenne, waren immer Impfkritisch und pro alternative Heilmethoden. Homeopathie, Bachblüten, Hildegard von Bingen….

Kann man sie bitte daran erinnern?

Geschobelt
15. 03. 2021 11:53
Antworte auf  Anonymous

Was ist nur mit ihnen passiert?
Homöopathie wäre doch auch für Herrn Anschober eine gute Therapie!

samhain
14. 03. 2021 20:00
Antworte auf  Grete

Angst macht gefügig.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von samhain
Nordicman
15. 03. 2021 9:39
Antworte auf  samhain

Geld und verneindliche Macht auch!

Summasummarum
14. 03. 2021 17:37

Hat sich die Lage etwas beruhigt hier? Heute fliegen die nassen Wetex ja kreuz und quer…

Grete
15. 03. 2021 10:42
Antworte auf  Summasummarum

Es ist traurig. Sobald man das Feindbild Kurz bemüht, ist man ein einig Volk von Geschwistern. Bei Corona wird das einig Volk gespalten und feindlich und viele Kommentare werden leider unnötig angriffig und beleidigend.
Wie hat Daniel Wisser gesagt: Lasst euch nicht einschüchtern.
Er selbst freilich diffamiert Demos für die Grundrechte und gegen die unverhältnismäßigen Corona-Maßnahmen. Die Menschheit ist voller Widersprüche.

Mochero
14. 03. 2021 18:07
Antworte auf  Summasummarum

Hatte heute definitiv Unterhaltungswert.

Anonymous
14. 03. 2021 18:30
Antworte auf  Mochero

Sie haben sich eh gut geschlagen.
Sie Türkisfan.

Mochero
14. 03. 2021 18:33
Antworte auf  Anonymous

Danke Danke ;D
Es hat auf jeden Fall was Gutes, man kann es nutzen um gewisse unliebsame Aspekte in sich selbst hervorzuholen.
P.S. das mit der türkisen Zuordnung war für mich auch das beste. ^^

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Mochero
samhain
14. 03. 2021 18:16
Antworte auf  Mochero

Ja … sogar der VdB hat’s mitbekommen, “… nach der Krise noch in die Augen sehen können …” … ja, in die blauen …
https://orf.at/stories/3205264/

Nordicman
15. 03. 2021 9:40
Antworte auf  samhain

Frage: Kann es sein das VdB Blaue Augen hat?

Surfer
14. 03. 2021 20:00
Antworte auf  samhain

Das Land versinkt im türkisen Sumpf und Korruption und er faslt warme Luft….
Besser er schweigt…

Anonymous
14. 03. 2021 18:27
Antworte auf  samhain

Ich bin auch fast so ‘blauäugig’ wie VDB.

Dachte, dass das, was dieses Forum auszeichnet, der ‘offene über Parteizugehörigkeiten hinweggehende’ sachliche, respektvolle Austausch sein könnte.

Aber es geht nur gegen Kurz, Kurz, Kurz und wiederum Kurz.

Und dann ist Sense.

Nordicman
15. 03. 2021 9:41
Antworte auf  Anonymous

Wundert es sie nach alledem?

hr.lehmann
14. 03. 2021 18:47
Antworte auf  Anonymous

Sense mit der Einigkeit der Poster meinen sie!?

Anonymous
14. 03. 2021 18:52
Antworte auf  hr.lehmann

Auch das.
Aber eben auch die Ausrichtung von Zackzack.at. an sich.

Es ist aber ok. Ich mach mir da keine Illusionen. Ich bin trotzdem froh, dass man hier Austausch pflegen kann.

Und ich bin ja auch nicht gerade ein Fan von SK.

Summasummarum
14. 03. 2021 19:06
Antworte auf  Anonymous

Zwecks der Quote sollte mal die Tourismus-Forscherin in den Fokus rücken 🙂 Dann wird’s heiter bis lustig…

Mochero
14. 03. 2021 18:22
Antworte auf  samhain

^^
Ah den Typ kannst du letztendlich auch vergessen. Hauptsache er faselt irgendwas von “nach der Krise…” Die “Krise”, wie er es nennt, hat gerade erst begonnen. Auf der einen Seite zum Zusammenhalt aufrufen und gleichzeitig den Wahnsinn wohlwissend und bereitwillig mittragen. Ois die gleichen Lumpen. 😉

Surfer
14. 03. 2021 20:02
Antworte auf  Mochero

Zum schämen was der von sich gibt….gerade das er nicht auch noch die Hochkorrupte Regierung lobt….da grün dabei ist und er von denen abstammt schweigt er…
Wie grauslich ist das….

Malina
14. 03. 2021 17:08

In Zeiten, wo Kunst und Kultur, sowie Intellektualität dank dieser Regierung zunehmend an Stellenwert verliert, wird auch Ironie, mit der dieser Beitrag geschrieben ist, ein Fremdwort.
Ebenso wie zackzack wissen aber viele von uns auch, wo sich die gemeinsame Sorge der unterschiedlichen Spektren der politischen Landschaften von links und rechts findet. Bei allem notwendigem entschiedenen Entgegentreten jeglicher Formen des Rechtextremismus, Neonazismus und Verschwörungstheorien, der sich bei der FPÖ findet, dürfen wir nicht außer Augen lassen, dass es derzeit die ÖVP ist, die ihre Grundwerte verliert und die Fundamente unseres Staates angreift.

gugelhupf
14. 03. 2021 18:05
Antworte auf  Malina

Stimme zu. Und wer was anderes sagt, den verklag ich!

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von gugelhupf
Summasummarum
14. 03. 2021 17:36
Antworte auf  Malina

Agree. Kann nur eines hinzufügen: Wenn ein Mensch anderen Menschen das Menschsein abspricht mit den Worten: “Hässliche Bilder werden sich nicht vermeiden lassen”, dann hat er damals nicht nur die Grundwerte der ÖVP (christlich-bürgerlich) mit Füßen getreten, schlimmer noch: es ist ihm selbst das Menschliche abhanden gekommen. Seine Seele geht – man kann es täglich beobachten – ein wie eine Primel ohne Wasser, da ist nur noch Kälte und Leere wahrnehmbar.

Surfer
14. 03. 2021 18:08
Antworte auf  Summasummarum

Ohne hässliche Bilder geht es nicht, waren seine Worte und er sagte damit er werde für die hässlichen Bilder sorgen, hat er je für schöne Bilder gesorgt, den Bürgern Sicherheit gebracht, Zukunft und Verbesserungen für das Land und Bürger gesortlgt…
Nein nur für hässliche Bilder, mit Arroganz, hochnäsigkeit, Korruption und PR auf Staatskosten fährt er das Land an die Wand….
Gegen die Hälfte der türkisen Sekte wird ermittelt….er kann nur hässliche Bilder…

CarloContain
14. 03. 2021 16:54

zitat: “Die Regierung ist drauf und dran, Freiheitsrechte zu beschädigen. Mit schlampigen Verordnungen und Ermächtigungen greift sie nicht nur das Versammlungsrecht an.”

Und wenn ich dann – so wie Herr Pilz es früher sicher selbst gemacht hat – dagegen demostriere, bin ich ein “randalierender Mob” (Zitat Pilz).

Gehts noch Herr Pilz????

Bitte eine Anleitung, wie ich mich ganz persönlich öffentlich gegen derartige Bösartigkeiten der Regierung wehren kann, ohne dass ich mir bösartige Bezeichnungen eines Journalisten umhängen lassen muss.

Anonymous
15. 03. 2021 7:18
Antworte auf  CarloContain

Um diese Anleitung habe ich ein paar Mal schon vergeblich gebeten.

UpupaEpops
14. 03. 2021 18:45
Antworte auf  CarloContain

Demonstrieren wenn man Einschränkungen der ÖVP nicht mittragen will/kritisch sieht UND sich eindeutig und klar von allen Rechtsradikalen/Querdenkern und somit eh auch wieder von IBÖ, VAPO-Neu, FPÖ, ÖVP distanzieren.

Geschobelt
14. 03. 2021 18:40
Antworte auf  CarloContain

MEINUNGSMACHE und Volksverdummung
Der ORF fungiert weiter als Erfüllungsgehilfe. Offensichtlich hält man auch die eigene Seherschaft pauschal den Reichsbürgern zugehörig. Wenn dem nicht so wäre, müßte man ja auch niemanden einschüchtern!
Seht her, wer anderer Meinung ist wird verhaftet, eingekesselt und bestraft.
Der Staat hat den wahren Demokraten gezeigt, in unserem Regime gibt es kein Entkommen.
Daher ist der Ruf legitim und ehrt jeden, der gegen den Wahnsinn und die Unfähigkeit dieses Regimes aufsteht: „Kurz muß weg.“

Strongsafety
14. 03. 2021 16:47

Also: die schwarzen müssen weg und viele von denen ins Häfn. Man ist kein Coronaleugner wenn man die Massnahmen der Regierung für völlig verfehlt hält. Und das man 1 Mio Arbeitslose hat, Firmen finanziert ohne es nachvollziehbar ist und die Parteispenden für Gesetze nicht vergessen. Das wird alles rauskommen. Und 240 mio für PR und nichts für Arbeitnehmer ist eine Frechheit. Darüber regen sich 99 % auf, egal welche Gesinnung. Kurz muss weg. Ganz einfach.

Surfer
14. 03. 2021 16:28
Geschobelt
14. 03. 2021 16:51
Antworte auf  Surfer

Think Tank = Betreutes Regieren, wenn man es selber nicht kann!
Wobei der Zweck dieser Beraterstäbe, in der Umverteilung von Steuergeldern liegt. Europaweit.

Nordicman
14. 03. 2021 18:13
Antworte auf  Geschobelt

Denkbar.

Samui
14. 03. 2021 16:07

Meiner Meinung nach könnten doch alle Rechten, Corona Leugner, Verschwörungsfanatiker udgl. froh sein, hier von Zack Zack so ein offenes Forum zur Verfügung zu haben um all Ihre Thesen, seien sie noch so verrückt, verbreiten zu können.

Nordicman
14. 03. 2021 18:34
Antworte auf  Samui

Ja eh. Was für ein Luxus. Spitze!

“Vielleicht” bekommt Zackzack sogar mtl. Geld in Form von Unterstützungsbeiträgen auch von Rechten Lesern dafür, weil sie diese Freiheit genießen können?
Will man sie ausfiltern…. oder gelingt es genausowenig wie es bei den Demos auch nicht geht?
Naja…egal, eine vertrackte und
ambivalente Situation.
Aber abseits der VT, RR, Aluhutträger Demonstranten kann man sich ja selber die Frage stellen, was trage “Ich” aktiv dazu bei, das man dieser Regierung einhalt gebietet? Oder maulen wir nur angekotzt über vieles herum, und sehen zu wie unsere Freiheit und Rechtsstaatlichkeit von VT, RR, Aluhuträger Demonstranten verteidigt wird?
Verdammt wer darf denn jetzt Demonstrieren? Und wenn wir das in einem Jahr ausdiskutiert haben, gibts dann noch die Möglichkeit dazu?
Eine verdrehte Welt!

Geschobelt
14. 03. 2021 19:17
Antworte auf  Nordicman

Wenn der Veranstalter jeden potentiellen Teilnehmer vorher prüfen müsste, wäre er Diktator oder Diktatorin! Da würden dann A L L E. IM G L E I C H S C H R I T T auf der vorgegebenen Route marschieren! Wer wünscht sich so eine Parade?

CarloContain
14. 03. 2021 16:55
Antworte auf  Samui

ok … ich darf hier schreiben. Muss mich aber als randalierender Mob bezeichnen lassen. Echt geil! Tolle Freiheit!!!

RoGgI
14. 03. 2021 17:14
Antworte auf  CarloContain

Ziehen Sie Ihre Schlüsse daraus – klagen Sie, wenn Sie es für gerechtfertigt halten, kehren Sie der Website den Rücken zu oder äußern Sie Ihre gegenteilige Meinung. Es steht Ihnen frei.

CarloContain
14. 03. 2021 21:41
Antworte auf  RoGgI

Ich habe einen Kommentar kommentiert. Ist das jetzt auch schon so das ich nur gleichgeschaltet kommentieren darf?

Strongsafety
14. 03. 2021 16:25
Antworte auf  Samui

MMn könnten alle Dumbo Jünger sichglücklich schätzen, ihren braunen Rand am Hals in diesen Forum genüge zu tun.

nikita
14. 03. 2021 16:03

Ich bin echt sehr froh, daß es PP gibt und bin auch heute wieder mit ihm d’accord. Ich kann gegen die Regierung sein oder Impfgegner sein, oder ich kann beides sein, aber mit Rechts-auslegern, EFFen und Nazis zu demonstrieren hat eine andere Qualität. Das wären die ersten, die sich mit dem Basti wieder ins Bett legen würden.
Und, gegen Gates, eine Impfung, oder sonstige Glaubensrichtungen hilft den meisten wahrscheinlich ihr Aluhut, gegen den Nationalsozialismus muss man sich wärmer anziehen.
Wehret den Anfängen!
Und eines sollte sich jeder selbst fragen, wie tolerant er gegenüber Andersdenkenden ist.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von nikita
CarloContain
14. 03. 2021 17:00
Antworte auf  nikita

In Österreich können 1 Millionen Menschen gegen die Regierung demonstrieren. Ist auch nur ein Rechter dabei, steht genau das am nächsten Tag in den Medien.

War in Berlin nicht anders. die Handvoll Trottel mit der Reichskriegsflagge vor dem Reichstag waren in allen Medien weltweit zu sehen. Das die auf der Demo wie eine Nadel im Heuhaufen waren, lässt sich halt nicht für Denunziations-Propaganda gegen Kritiker verwenden, da reicht ein Küssel.

Samui
14. 03. 2021 16:08
Antworte auf  nikita

Rechte sind nicht tolerant….. das bekommen die nicht hin.

Summasummarum
14. 03. 2021 19:45
Antworte auf  Samui

Jede(r) hat einen persönlichen Wertekompass. Wenn man Menschen begegnet, die in diesen Wertekompass passen, fühlt man sich verstanden, geborgen und bekommt Toleranz schon unbewusst hin. In manchen Erscheinungen geht das bis zur Unterwürfigkeit, Selbstaufgabe, Ausschaltung der eigenen Kontrolle, Selbstzerstörung. Toleranz gegenüber jenen, die sich außerhalb der eigenen Wertevorstellung bewegen, muss man lernen.

wirklichunglaublich
14. 03. 2021 19:23
Antworte auf  Samui

aber ich habe jetzt so einige antworten von ihnen hier gelesen und hätte eine frage an sie:

wie bekommen sie toleranz hin?

keine frage, was rechte und rechtsrechte anbelangt sind wir beide absolut gleicher meinung, was aber toleranz anbelangt und vor allem reflektiertes…….

Samui
14. 03. 2021 19:44
Antworte auf  wirklichunglaublich

Ich habe nie behauptet gegenüber Rechten tolerant zu sein.
Bin ich auch nicht…. und werde es nie sein.

wirklichunglaublich
14. 03. 2021 19:48
Antworte auf  Samui

aber ich schrieb und meinte auch nicht die toleranz ggü rechten und rechtsrechten. sagen s’ wie geht’s ihnen so mit schwarz und weiß? wie man sieht, augenscheinlich ganz gut.

ist aber okay, danke, keinen weiteren diskussionsbedarf mit ihnen.

DonCamillo
14. 03. 2021 18:41
Antworte auf  Samui

Giorgia Meloni: Ich werde Ihnen sagen, was Kommunismus ist

https://unser-mitteleuropa.com/giorgia-meloni-ich-werde-ihnen-sagen-was-kommunismus-ist/

Samui-bei Ihnen kann ein jeder sehen was Toleranz ist………!

Mochero
14. 03. 2021 17:37
Antworte auf  Samui

Dann hast du vielleicht mit “denen” mehr gemein als dir lieb ist. 🙂

Regierung: Minister in Geiselhaft? | Ceiberweiber
14. 03. 2021 15:11

[…] sollte jetzt nicht denen folgen, die wie Peter Pilz immer auf der Seite der Regierungs-Geiselnehmer sind (was er u.a. bei Eurofighter unter Beweis […]

wirklichunglaublich
14. 03. 2021 15:11

aber dem grunde nach bin ich ein großer fan von ihnen, herr pilz, aber mit dieser glosse liegen sie, was speziell die demonstrationen anbelangt, nicht nur knapp daneben. ich finde es schon ziemlich am thema vorbei, wenn vom demonstrierenden mob geschrieben wird. dass rechtsrechte a la kickl diese demonstrationen für ihre zwecke instrumentalisieren, ist eine tatsache, aber demonstrantInnen, die aufstehen, weil sie nicht ihrer grund- und freiheitsrechte beraubt werden wollen, als mob zu bezeichnen, hat schon einen geschmack, der sich so nicht mehr nachvollziehen lässt.

gerade von denkenden menschen erwarte ich mir, sich nicht nur im schwarz-weiß-denken zu verlieren, sondern eine reflektierte diskussion über die hintergründe, warum menschen auf die straße gehen, ohne diskreditierung führen zu können. oder macht ihnen die ideologie doch einen strich durch die rechnung?

gugelhupf
14. 03. 2021 15:40
Antworte auf  wirklichunglaublich

Ich denke, Pilz ist hin- und hergerissen:
– Einerseits muss er sich von Rechtsextremen/Verschwörungstheoretikern abgrenzen (so dass es bei allen ankommt / so dass er denen keinen pauschalen Zuspruch für die Demo gibt und damit riskiert dass die noch mehr Anhänger finden). Außerdem haben es die anderen Medien so weit getrieben, dass man sich “für” oder “gegen” diese Demos aussprechen muss. Wer keine klare Sprache spricht, wird in eine gewisse Ecke getrieben.
– Andererseits sind ihm die Grundrechte (hier Versammlungsfreiheit), und somit auch die Forderungen der Demos, sehr wichtig (siehe sein letzter Absatz).

Ich finde es auch schade, dass sein Text vor allem auf den ersten Punkt abzielt.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von gugelhupf
Nordicman
15. 03. 2021 10:02
Antworte auf  gugelhupf

Genau deshalb wandern die Menschen wieder zur FPÖ. Weil soe von allen diffamiert und verunglimpft werden. Wir sind alle achuld daran, weil wir nur unsere Meinung gelten ließen und dachten wir sind die Eierlegende Wollmilchsau. Ich für mich jabe solche Abneigungsäußerungen langsam abgelegt und gemerkt, das viele sich nur der einen oder anderen Partei zuwenden, weil sie woanders ihre Angst, mehr ist es meistens nicht, nicht sagen dürfen oder können. Mein Opa sagte, für Angst muss sich keiner rechtfertigen. Er war in einem Lager. Und weil er deutscher Kz Häftling war ging er in russische über. Er überlebte knapp.
Es ist grässlich, wie sehr wir uns noch den Ideologien von einst ähneln. Anstatt uns zuzuhören, gemäßigter formulieren, hetzen alle gegeneinander und tun so als wäre es ganz was anderes als damals.
Kriege gibt es nur wenn die Politik untereinander versagt oder aus Dummheit oder Willkür emotional vergiftet wird.

joseph53
14. 03. 2021 15:31
Antworte auf  wirklichunglaublich

… die Ideologie, die hier dahinter steckt ist leider bei viel zu vielen Menschen äußerst schnell wirksam – vor allem bei Politikern aller Parteien.

Wenn hier seit wenigen Tagen mind. 4 Schreiber einen derartigen Schwenk vollziehen, halte ich das nicht für Zufall 🙁

Mochero
14. 03. 2021 17:50
Antworte auf  joseph53

Nur eine logische Reaktion.

Summasummarum
14. 03. 2021 14:58

Off topic:
Wollte Frau Winterer und Frau Steinmaurer *Herzlichen Dank* sagen und eine musikalische Hommage an die beiden Powerfrauen schicken, hab’ leider die 48 Stunden-Frist verpasst. Hoffe, es kommt trotzdem an!
https://www.youtube.com/watch?v=ZXivgquKTR8

amour
14. 03. 2021 15:54
Antworte auf  Summasummarum

Ein wunderbares Lied 🥰

Geschobelt
14. 03. 2021 14:19

Der Nehammerschwenk der ÖVP hat zum endgültigen Verlust der Politischen Mitte geführt. Grün hat diesen Schwenk sogar noch gefördert!

Wenn man die politische Mitte als Kompromiss erkennt, ist sie im Gegensatz zur Ausgrenzung eine Chance für den Ausgleich, auch mit den extremen Positionen! Das, also der Dialog, sollte uns immer ein Anliegen sein!
Die von der SPÖ initierte Ausgrenzung hat sich, wie in anderen Ländern, als Sackgasse erwiesen. Damit haben auch wir den Raum für die Lösung von Konflikten verloren! Ausgrenzung ist keine demokratische Tugend!

gugelhupf
14. 03. 2021 14:32
Antworte auf  Geschobelt

Ich stimme Ihnen zu.
Ich glaube, das Links-Rechts-Denken wird von den Social Media befeuert. Mir kommt vor, es gibt keine Differenzierung mehr, nur mehr ein “gehörst du da hin oder dort?”. Es wird kein sachlicher, lösungsorientierter Diskurs mehr geführt. Die Linken tun sich auch keinen Gefallen, wenn sie die Rechten ständig als Pöbel darstellen, der nichts kapiert hat.
Beispiel Impfen. Ja, es gibt sehr viele gute Argumente für eine Impfpflicht, aber auch einige dagegen. Wieso kann man das nicht akzeptieren? Warum wird man als “Impfbefürworter” oder “Impfgegner” abgestempelt und alle Abwägungen dazwischen werden ausgeblendet?
Wo bleibt – ganz allgemein – die Nuancierung und Differenzierung in öffentlichen Debatten?

hr.lehmann
14. 03. 2021 17:33
Antworte auf  gugelhupf

Warum glauben sie werde ich hier als Linker, Linkslinker, Linksideologe oder von ganz schlauen als Weltkommunist bezeichnet? Einfach deswegen weil ich schwer allergisch auf rechte Politiker und rechtsdenkende Leute reagiere. Hab niemals bei meinen Wortmeldungen was von Sozialismus, Gleichschaltung, Arbeit abschaffen, gleicher Lohn für alle etc. etc. erwähnt. Hab auch nie versucht linke Diktaturen wie z.B. Regime Pinochet zu verniedlichen. Trotzdem bin ich gleich in der Schublade. Mir geht es vor allem um Menschlichkeit. Dass viele rechte Politiker ( hierzulande von FPÖ) sich fremdenfeindliche und rassistische Parolen zu Nutze machen um gewählt zu werden ist hinlänglich unter Beweis gestellt worden und man kann daher “Rechts” durchaus aus menschlichen wie auch christlichen Gründen ablehnen. Meine Kontrahenten – hier und anderswo – ist es aber scheinbar lieber wenn sie einen Linksideologen “aufplatteln” können als einen menschlich und christlich motivierten Mitmenschen.

Geschobelt
14. 03. 2021 16:19
Antworte auf  gugelhupf

Die Schlagabtäusche erfolgen nur mehr reflexartig, auf Stammhirnniveau. Freund oder Feind. Flucht oder Angriff, ..
So hat unsere Welt zur Zeit der Neandertaler funktioniert. Aggression als Lösung.
( Fällt mir gleich Stammhirn Plinacek ein! „Daschlogts es!“ )

gugelhupf
14. 03. 2021 13:52

(1/3) Herr Pilz, ich verstehe, dass sie sich vom problematischen Teil der Demo-Teilnehmer abgrenzen wollen und müssen. Im letzten Absatz kommt aber das Essenzielle: nämlich dass der ursprüngliche/eigentliche Grund der Demo – nämlich die Coronamaßnahmen bzw. die Einschränkung von Freiheitsrechten (Grundrechten!) – seine Berechtigung hat.

Finden Sie nicht auch, dass die Medien da ein Spektakel draus gemacht haben? Es geht gar nicht mehr um das eigentliche Thema. Es geht darum, ob es okay ist, mit Nazis/Verschwörungstheoretikern/Coronaleugnern mitzugehen. Nicht alle Demos werden von Rechtsextremen organisiert, aber in den Medien wird es so dargestellt, als ob es im Moment nur “Gsindl”-Demos gibt, auf denen sich nur “Gsindl” herumtreibt.

Geschobelt
14. 03. 2021 17:06
Antworte auf  gugelhupf

Ablenkungsmanöver der KOALITIONS-Regierung!
Eine Partei, die von einem Putschisten geführt wird hat ein großes internes Problem! Ein Land wie Österreich hat international gesehen, ein großes externes Problem! Dieser Putschist vertritt die Orbans aber auch andere korrupte Politiker. Eine seit Mittlerweile 10 Jahren politisch gelähmte EU wird damit weiter geschwächt.
Der Vizekanzler hat den Begriff Koalition zum Schweigegelübte gewandelt. Oh Herr, mögen die Grünen an diesem Gelübte nicht zu Grunde gehen. Im Sinne des anstehenden Osterfestes möge Herrn Kogler der Sieg der Vernunft, über die Koalition, gelingen.

gugelhupf
14. 03. 2021 13:52
Antworte auf  gugelhupf

(2/3) Indem man nur über die Demoteilnehmer und nicht mehr über die eigentliche Sache berichtet, leitet man die öffentliche Diskussion in eine ganz bestimmte Richtung. Die Rechtsextremen freut es. Die brauchen nur irgendwo auftauchen und schon bekommen sie die volle Aufmerksamkeit (Werbung). Was im Umkehrschluss bedeutet, dass anderen Themen (ÖVP/Justiz) weniger Aufmerksamkeit geschenkt wird. Und sehr viele Linke befeuern das noch, indem sie moralisieren und Angst vor der Ächtung erzeugen (“Wenn du mit Nazis mitgehst, bist du ein Nazi”). Und damit ist der Teufelskreis komplett.

Es stimmt etwas mit den Medien nicht – beider Seiten. Deshalb bin ich froh, dass es ZackZack gibt: ein Medium, das, wie ich finde, zentristisch ist und bei dem es mehr als bei jedem anderen Medium um die Sache geht und nicht darum, sich einem bestimmten Dogma unterzuwerfen (der Artikel von Wisser gestern war eine Ausnahme, finde ich).

joseph53
14. 03. 2021 14:49
Antworte auf  gugelhupf

Nein, auch Walach am 11.3. und Pilz heute schreiben indirekt ganz eindeutig für Masken, Testen, Impfen der gesamten Bevölkerung.
Das ist widersinnig, gefährlich und vollkommen unnötig.

Durch die Anwendung der verfügbaren Arzneimittel (z.B. Ivermectin+3) könnten wir uns das alles risikolos sparen und den Lockdown sofort beenden!

Kein selbstdenkender Mensch wird mir erklären können, diesen Sachverhalt nicht zu verstehen.

gugelhupf
14. 03. 2021 16:46
Antworte auf  joseph53

Verstehe ehrlich gesagt nicht, was an Masken und Testen “widersinnig, gefährlich und vollkommen unnötig” sein soll. Masken – hüfts nix, schodts nix (außer man heißt Kunigunde Schmatzberger). Testen – besser als man rennt als Superspreader umanand. Nicht?

Grete
15. 03. 2021 9:41
Antworte auf  gugelhupf

hüfts nix, schodts nix
Atmen ist eine der wichtigsten Grundfunktionen des Körpers, um das Leben und die Gesundheit zu erhalten. Die Atmung dient auch zur Reinigung von Stoffwechselnebenprodukten. Ein akuter Mangel an Sauerstoff und ein erhöhter Kohlendioxidspiegel kann bereits binnen weniger Minuten zum Tode führen [9].
Doch bereits eine leichte bis mittelschwere Verschiebung dieser Werte, wie sie etwa beim Tragen von Gesichtsmasken entsteht, führt zu einem anaeroben Energiestoffwechsel, einer Erhöhung des Säuregehalts der Zellen und des Blutes, zu oxidativem Stress, chronischen Entzündungen, Immunsuppression und einer allgemeinen Verschlechterung der Gesundheit [10].
https://respekt.plus/zum-nutzen-und-schaden-der-gesichtsmasken/

Grete
15. 03. 2021 9:41
Antworte auf  Grete

weiter:
Zusammengefasst nun die möglichen Auswirkungen des Tragens einer Gesichtsmaske [1]:
Physiologische Wirkungen:
Hypoxämie
Hyperkapnie
Kurzatmigkeit
Erhöhte Laktatwerte
Abnahme des PH-Wertes
Azidose
Toxizität
Entzündung
Selbstkontamination
Erhöhung des Stresshormonprofils
Erhöhte Muskelspannung
Immunsuppression
Psychologische Wirkungen:
Aktivieren der Stressreaktion (Kampf-, Fluchtreaktion)
Chronischer Stress
Angst
Depression
Stimmungsschwankungen
Schlaflosigkeit
Müdigkeit
Beeinträchtigte kognitive Leistung
Gesundheitliche Folgen:
Erhöhte Anfälligkeit für Virus- und Infektionskrankheiten
Kopfschmerzen
Hypertonie
Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Krebs
Diabetes
Alzheimer
Verschlechterung bestehender Erkrankungen
Beschleunigte Alterung
Vorzeitige Mortalität

Grete
15. 03. 2021 9:42
Antworte auf  Grete

Fortsetzung:
Psychologisch gesehen hat das Tragen von Gesichtsmasken grundsätzlich negative Auswirkungen auf den Träger und sein Gegenüber. Einzigartigkeit und Identität sowie normale soziale Kontakte werden durch die Vermummung empfindlich gestört [13]. Soziale Kontakte sind Grundbedürfnisse des Menschen und deren Fehlen ist mit einer schlechten psychischen und physischen Gesundheit assoziiert [14]. Eine Metaanalyse von 91 Studien mit insgesamt etwa 400.000 Personen zeigte ein um 13% erhöhtes Mortalitätsrisiko bei Personen mit geringen sozialen Kontakten [

joseph53
14. 03. 2021 20:38
Antworte auf  gugelhupf

Ich empfehle Ihnen oder bitte Sie sogar, etwas genauer nach Ivermectin zu recherchieren.
1. Prof.Dr. Pierre Kory, Wisconsin USA
2. The Hindu 14.9.2020
3. Prof. Borody, Sydney
4. tkp-wordpress, Dr. P. F. Mayer.
Vll. werden Sie Englisch und Spanisch dazu brauchen.

Ivermectin wird gegen Covid-19 zusammen mit Doxycyclin, Zink und Vitamin D3 eingesetzt (deswegen Ivermectin+3) oder in ähnlicher Form und ist 100ig wirksam und außerhalb Österreichs auch sehr preiswert.

Masken schaden mehr als sie nützen, Tests erzeugen nur falsche Zahlen und Angst und alles ist relativ horrend teuer.

Samui verweist natürlich auf eine uralte Wiki-Beschreibung (und – liest sogar dabei nur die 1. Zeilen).

Samui
14. 03. 2021 16:17
Antworte auf  joseph53
gugelhupf
14. 03. 2021 13:53
Antworte auf  gugelhupf

(3/3) Fragen:
– Wenn sich problematische Gruppen unter eine Demo mischen (die nicht von Rechtsextremen veranstaltet wurde bzw. eine Demo, wo es rein um die Maßnahmen der Regierung geht), wieso kann ich nicht mehr an der Demo teilnehmen? Anders: Wenn mir wer in die Einfahrt scheißt, wieso muss ich mich dafür rechtfertigen?
– Wo bleibt der Aufschrei der Linken, dass hier Grundrechte beschnitten werden? Sind die so autoritätstreu, dass sie alle Coronamaßnahmen ohne zu hinterfragen mittragen? (Das stört mich so an den Linken: die Symbolpolitik. Das kann es doch nicht sein, dass es nur mehr darum geht, wer gut/böse ist, was/wer zu meiden ist und nicht mehr um das pragmatische Lösen von Problemen.)
– Wäre es nicht besser von den Medien, die Demo-Teilnehmer nicht die ganze Zeit zum Thema zu machen? Immerhin findet doch der Großteil der perfiden Radikalisierung im Internet statt. Weniger darüber zu berichten bedeutet ja keine Verharmlosung.

Summasummarum
14. 03. 2021 13:50

Bei der letzten Wahl sind 200 000 WählerInnen zum Türkisen übergelaufen. Großer Erfolg für Basti damals, großes Problem für Basti heute. Zum einen haben sich gar nicht wenige Christlich-Bürgerliche der “alten ÖVP” angewidert abgewandt, zum anderen machen ihm jetzt die FPÖ-Anhänger, die geglaubt haben, das Türkise sei das Gelbe vom Ei, das Leben schwer. Sozusagen ein Richtungsstreit: Wer ist die bessere FPÖ: Kurz oder Kickl. Nehammer muss die Demo-Rechten wie ein rohes Ei behandeln, weil er nicht mehr unterscheiden kann, wer ist rechts, ganz rechts, überall könnten sich ja Basti-Wähler befinden. Dass sich nun unter friedliche Demos regelmäßig die ganz Rechten mischen, ist vermutlich gesteuert, um das System Kurz aufzublättern. Wie beim Highlander – es kann nur einen geben: Kickl oder Kurz.

VivaPalestina
14. 03. 2021 12:23

Lustig geschrieben, doch indem man Kritiker bei unangenehmen Themen als Verschwörungstheoretiker in die Unglaubwürdigkeit drängt, trägt man aktiv zur Ausschaltung oppositioneller Meinungen bei. 1897 kam es in Palästina zu einer “Verschwörungstheorie”, dass ihr Land besetzt werden soll. 1917 kam die Balfour Deklaration doch offiziell war es immer noch eine “Verschwörungstheorie”. Uns wurde in der Schule immer erzählt, dass Israel aufgrund des zweiten Weltkrieges errichtet wurde und wenn man das hinterfragt, wird man als “antisemitischer Verschwörungstheoretiker” kriminalisiert. Es geht hier um historische Fakten, die offiziell eine “Verschwörungstheorie” sind. Das Ha’avara Abkommen belegt die Zusammenarbeit von Nazis und Zionisten. Israel ist seit 1948 bemüht, Fakten zu verwischen und Kritiker mundtot zu machen, doch die Geschichte lässt sich nicht umschreiben. Antizionismus ist nicht Antisemitismus, denn nicht jeder Jude ist ein Zionist und nicht jeder Zionist ist ein Jude.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von VivaPalestina
CrisesWhatcrisis
14. 03. 2021 12:22

Artikel wie diese zeigen, wie sehr Sie der Politik -und uns- mittlerweile mit Ihren unerbittlichen Analysen fehlen – und zwar nicht nur von außen, sondern vor Ort.
Im Parlament.

joseph53
14. 03. 2021 12:25
Antworte auf  CrisesWhatcrisis

ja genau? … dieser Artikel ist –
” Journaille pur !”

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von joseph53
Cervantes
14. 03. 2021 12:19

Ich brauche mehr Infos! Was macht man jetzt mit dem ganzen Blut? Bekommt man auch Blunzen wenn man mal was beissen will u muss man es davor mit 5 G bestrahlen lassen? Sind die Chips mit Alexa kompatibel? Wie bekommt man ein Update od Upgrade?
Hat Kurz einen Kurzschluss in seinen Chips? Bleibt das jetzt so mit der defekten Regierung u werden darf man sie endlich verschrotten? Und gibt’s da was von Ratiopharm??
Fragen über Fragen 😉

geri
14. 03. 2021 12:13

Ein Busunternehmer aus Arzl im Tiroler Pitztal füllte seinen Bus mit „Pilgern“ und transportierte sie zur großen Demonstration nach Wien. Wenige Tage später gibt seine Heimatgemeinde Alarm: „Die Gemeinde Arzl i.P. macht darauf aufmerksam, dass es momentan eine schnell ansteigende Zahl an aktiven COVID-19-Fällen in der Gemeinde gibt und Arzl im Pitztal dabei ungeachtet der Bevölkerungsanzahl sogar in absoluten Zahlen an der 7. Stelle tirolweit ist.“
Lieber Peter Pilz!
Weshalb informierst Du Deine Leserschaft nicht gleich auch, dass die Gemeinden Arzl/Piztal, Roppen und Haiming nur mit einem negativen Coronatest zu verlassen sind, gleich wie Matrei/Osttirol und Virgen?

Florbela
14. 03. 2021 15:46
Antworte auf  geri

Jetzt überlegen Sie einmal, was passiert, wenn ein negativ Getesteter in einem dichtbesetzten Bus zu einer Demo fährt, bei der eine große Menschenmenge maskenlos und mit wenig Abstand lauthals Slogans brüllt. Ob der dann nach der Heimfahrt immer noch so negativ ist?

amour
14. 03. 2021 16:07
Antworte auf  Florbela

Wenn ein negativ Getesteter mit lauter anderen negativ Getesteten im dicht besetzten Bus zu einer Demo fährt, bei einer großen Menschenmenge maskenlos und mit wenig Abstand, an der frischen Luft!, lauthals Slogans brüllt – passiert: eigentlich gar nichts, denn vor lauter brüllen kann er die, auf offene Mäuler lauernden SARS-CoV-2 Viren, nicht wirklich in ausreichender Menge einatmen – und wenn doch, dann brüllt er sie ja gleich wieder raus – Widerhaken haben sie noch nicht (wäre eine interessante Mutationsmöglichkeit) und sollte sich doch das eine oder andere Virlein im Hals festgekrallt haben, sodass es einen Weg in sein Inneres findet, dann müsste noch sein Immunsystem versagen, damit sich das Virlein auch in Ruhe teilen und vermehren kann um dann als Großfamilie – genannt COVID-19 dem Körper ganz schön Ärger zu machen – oder auch gar nicht bemerkt zu werden…
(Sarkasmus Ironie Satiere und evtl etwas schwarzer Humor off)

DanielDuesentrieb
14. 03. 2021 19:45
Antworte auf  amour

Es müssen mindestens 500 Stück Viren auf einem Haufen sein, um Wirkung zu erzeugen! Ein einzelnes Virus kann gar nichts erreichen.
So wurde es im letzten Frühjahr von der Wissenschaft verkündet.

Summasummarum
14. 03. 2021 12:08

Miese Stimmung heut’ an Bord. Da kommt von mir nur ein Zweizeiler und weg bin ich, wie das Würstl vom Kraut.
Wer geilomobilt durch Nacht und Wind? Es ist Herr K, der keine Spender mehr find’

DanielDuesentrieb
14. 03. 2021 19:47
Antworte auf  Summasummarum

…heute wird er etwas länger brauchen!
Denn er will noch eine Zigarette mit BP verrauchen! 😅🤣

DonCamillo
14. 03. 2021 11:55

Der Internationale Strafgerichtshof nimmt eine Klage wegen Verletzung des Nürnberger Kodex durch die israelische Regierung und Pfizer an.

Eine Klage, die letzte Woche vor dem Gericht in Den Haag eingereicht wurde, in der die israelische Regierung beschuldigt wird, den Nürnberger Kodex zu verletzen, indem sie durch Pfizer illegale Experimente an Bürgern durchführt, wurde bestätigt. Eine Entscheidung wird nun abgewartet.

Die Anwälte Ruth Makhacholovsky und Aryeh Suchowolski haben am vergangenen Wochenende beim Haager Gericht Klage wegen Verstößen der israelischen Regierung und anderer Parteien gegen den Nürnberger Kodex eingereicht.

https://uncutnews.ch/der-internationale-strafgerichtshof-nimmt-eine-klage-wegen-verletzung-des-nuernberger-kodex-durch-die-israelische-regierung-und-pfizer-an/

Ganz unten ist auch der original Link!

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von DonCamillo
DonCamillo
14. 03. 2021 11:50

Der Herr Gates ist Hauptsponsor von der WHO…..natürlich total uneigennützig-versteht sich!!

Und der Herr Soros ist auch immer so lieb zu der indigenen Bevölkerung….und nat. auch uneigennützig-versteht sich!

Peter Pilz
14. 03. 2021 11:58
Antworte auf  DonCamillo

Es ist sinnvoll, Geschäftsinteressen von Bill Gates ebenso zu durchleuchten wie die von anderen extrem reichen und einflussreichen Menschen. Aber uns geht es um Tatsachen und nicht um Gerüchte. Es gibt bessere Erklärungen als globale Verschwörungen. Und: Ich möchte nicht unter einem Aluhut mit der FPÖ enden.

DonCamillo
14. 03. 2021 17:02
Antworte auf  Peter Pilz

Leider hat ihre Administration meine Antwort mit Fakten und Links gleich “einkassiert”.

Nun ja

Trotzdem liebe Grüße
Don Camillo

Grete
15. 03. 2021 9:44
Antworte auf  DonCamillo

So viel ich mitbekommen habe, werden mehr als ein Link nicht akzeptiert. Daher: Jedesmal erneut posten.

DonCamillo
15. 03. 2021 10:04
Antworte auf  Grete

Aha-Gut -Danke für die Info!

DonCamillo
14. 03. 2021 16:59
Antworte auf  Peter Pilz

Und nun zu den Fakten!
ARTE :Die Dokumentation “Die WHO – im Griff der Lobbyisten
https://www.youtube.com/watch?v=dYlia_fQOLk Sehenswert!

Auch das ist fakt :Die WHO finanziert sich zu etwa 80 Prozent aus freiwilligen Beiträgen, wie denen von Bill und Melinda Gates, die restlichen 20 Prozent bekommt die WHO aus festen Pflichtbeiträgen der Mitgliedstaaten.

Wundert mich das YT das noch nicht gelöscht hat………
Bill Gates: Impfungen zur Bevölkerungsreduktion —Chorionic Gonadotrophin (hCG)—

https://www.youtube.com/watch?v=MVb8xe00ru0

https://www.mzwnews.com/coronavirus/bill-gates-impfen-ist-die-beste-art-der-bevoelkerungsreduktion/

Mit den besten Grüssen!
ANTI-FPÖ!!

Surfer
14. 03. 2021 13:19
Antworte auf  Peter Pilz

Türkis ist mit dem Akuhut der Verschwörung schon an blau vorbeigeschossen….
Kennen nur Lügen und anpatzen, und ihre Türkise Sekteblase zerstört das Land, darum gefährlicher als blau in der Regierung deren schmutzige Arbeit zZ türkis grün erledigt….

DonCamillo
14. 03. 2021 17:00
Antworte auf  Surfer

Und nun zu den Fakten!
ARTE :Die Dokumentation “Die WHO – im Griff der Lobbyisten
https://www.youtube.com/watch?v=dYlia_fQOLk Sehenswert!

joseph53
14. 03. 2021 13:12
Antworte auf  Peter Pilz

Wollen Sie lieber als Verräter an den Lesern und Unterstützern von Zackzack enden???

hr.lehmann
14. 03. 2021 13:15
Antworte auf  joseph53

Sich selber können sie als Unterstützer wohl nicht meinen. Oder?

Samui
14. 03. 2021 13:14
Antworte auf  joseph53

Uiii….. Sie sind ja noch mehr krank als ich gedacht habe.
Das erklärt einiges.

joseph53
14. 03. 2021 13:16
Antworte auf  Samui

haha

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von joseph53
Mochero
14. 03. 2021 13:16
Antworte auf  Samui

“Sie sind ja noch mehr krank als ich gedacht habe.”
Sauber sauber… die Demokratieverteidiger von heute. 😀

amour
14. 03. 2021 12:13
Antworte auf  Peter Pilz

Tatsachen? ? ?
Dann sehr geehrter Herr Dr. Pilz entfernen Sie unverzüglich die Textpassage mit dem „Mob“ aus Ihrem Beitrag. Es treibt mir die Tränen der Wut und der Enttäuschung in die Augen wenn ich lese wie Menschen von Ihnen betitelt werden die ich jahrelang kenne und schätze! Menschen von 25 bis 68 – aus verschiedensten Schichten und Berufsgruppen, die bereit sind immer und immer wieder auf die Straße zu gehen, um gegen das was unsere derzeitige Bundesregierung aufführt, zu protestieren und das FRIEDLICH!
Wenn Zehntausende Menschen Ängste und Sorgen haben und deswegen von ihrem Demonstrationsrecht Gebrauch machen – sollten Sie sg Hr.Dr. Pilz zumindest den Anstand haben dies nicht verbal herabzuwürdigen!! Und ja – die meisten meiner demonstrierenden Bekannten sind (noch) Grün-Wähler, wobei ich persönlich bisher auf Seiten der SPÖ zu finden bin..

KMW
14. 03. 2021 12:27
Antworte auf  amour

Besser kann man es nicht ausdrücken. 100% Zustimmung.
Ich bin von der Oberflächlichkeit des Artikels von Hrn. Pilz (den ich sonst sehr schätze und auch gewählt habe) wirklich sehr enttäuscht.
Nein, eigentlich entsetzt.

Drachenelfe
14. 03. 2021 15:30
Antworte auf  KMW

So wie im letzten Interview bei Hrn. Fellner.
Beim Thema Corona die ZZ Plattform für Künstler hindarzubieten und Werbung für den grünen Impfpass zu machen….
Ich finde seine Bluthund Tätigkeit bei der Korruptionsbekämpfung bemerkenswert und wichtig für ganz Österreich; aber wie sagte er so nett was Hrn. Anschober fehlen würde – fachliche Kompetenz.
Die muß sich ZZ bei den Corona Beiträgen noch zulegen – oder diese eben nur als Kommentar einstellen – um nicht nur beim Thema Politik zu brillieren.

Samui
14. 03. 2021 12:20
Antworte auf  amour

Die bereit sind mit Nazis zu marschieren…… sollten Sie auch anführen

amour
14. 03. 2021 12:28
Antworte auf  Samui

Wie realitätsfremd sind Sie eigentlich? *Kopfschüttel*

Über 30.000 Menschen dieses Mal in Wien und weil da ein paar Dutzend Vollidioten (Nazis) dabei sind soll was passieren? Jeder den Kopf (Schwanz) einziehen und nach Hause gehen? Und den SK machen lassen was er will?
Und jetzt mal eine evtl. provokative Frage – wenn ein Nazi auch was gegen SK hat, sind Sie jetzt dann ab sofort für ihn, damit Sie auf keinen Fall wie ein Nazi denken???

Hören Sie endlich mit diesen Totschlagargumenten auf, denn die Menschen die ich kenne, haben während der ganzen Demo ( und das waren viele Stunden) nicht einen einzigen Nazi gesehen..

Samui
14. 03. 2021 13:04
Antworte auf  amour

Und zum Sehen…. die TV Bilder national und international waren alle gefakt?
Oder ist es eigentlich nicht so, dass Sie die Nazis gar nicht sehen wollten?

KMW
14. 03. 2021 13:46
Antworte auf  Samui

An der Oberfläche zu bleiben ist nur beim Schwimmen wichtig.

Tauchen Sie einmal in die Materie ein. Sie werden überrascht sein.

amour
14. 03. 2021 13:41
Antworte auf  Samui

Was haben Sie denn gesehen auf den Bildern? 30.000 Nazis?

Samui
14. 03. 2021 13:02
Antworte auf  amour

Ich werde immer und überall gegen Nazis sein. Egal , was diese, je nach Wetterlage für eine Meinung vertreten.
So einfach mach ich mir das.

amour
14. 03. 2021 13:38
Antworte auf  Samui

Sie sind noch eine Antwort offen – die Frage an Sie war konkreter Natur

Samui
14. 03. 2021 13:53
Antworte auf  amour

Ich hab das schon mal ausgeführt. Wenn es 5 Nazis waren oder 10 oder 100. Dann waren es 5, 10 oder 100 zuviel.
Sie sollten die Maske über Nase und Mund tragen…. und nicht über den Augen.

amour
14. 03. 2021 14:00
Antworte auf  Samui

Das Kompliment gebe ich gerne zurück – und wenn Sie ihre Maske dann auch von den Augen genommen haben, könne. sie meine Frage nochmal lesen und dann vielleicht doch noch beantworten – es wäre mir eine Freude:

„Und jetzt mal eine evtl. provokative Frage – wenn ein Nazi auch was gegen SK hat, sind Sie jetzt dann ab sofort für ihn, damit Sie auf keinen Fall wie ein Nazi denken???“

Samui
14. 03. 2021 14:19
Antworte auf  amour

Das war’s dann mit Frage Antwort spielen….. Sie kapieren es ja doch nicht.
Spielen Sie mit Joseph53….. der mag das.

amour
14. 03. 2021 15:46
Antworte auf  Samui

Tja schade – Sie outen sich als Schimpfdrossel ohne klare Argumente – aber Hauptsache immer die Nazikeule schwingen – und nebenbei noch ein bisschen herum-beleidigen und anpöbeln… aber nicht in der Lage sein ein konkrete Frage zu beantworten.

joseph53
14. 03. 2021 15:02
Antworte auf  Samui

Dich darf man nicht einmal als “hirnamputiert” bezeichnen!
Offenbar war da noch nie etwas, was man hätte entfernen können.

Samui
14. 03. 2021 14:16
Antworte auf  amour

Wenn Sie über ein bisserl Intelligenz verfügen würden und dann Ihre Augen öffnen…..hätten Sie bemerkt dass ich ihre Frage schon beantwortet habe.
Aber für Dumme nochmals…
sein. Egal , was diese, je nach Wetterlage f…

Rest siehe oben

Mochero
14. 03. 2021 12:21
Antworte auf  Samui

Alle im Stechschritt wahrscheinlich, oder? ^^

Samui
14. 03. 2021 13:06
Antworte auf  Mochero

Wenn Sie das lustig finden sagt das einiges über Sie aus

Mochero
14. 03. 2021 13:15
Antworte auf  Samui

Doch, deine verängstigte Polemik und Generalisierung finde ich tatsächlich lustig. 😉

Samui
14. 03. 2021 13:19
Antworte auf  Mochero

Ich und verängstigt?
Nein… nur erschüttert welch unsinniges Geschreibsel so manche ” verwirrte und verirrte” von sich geben.
Wenn Euch Zack Zack nicht gefällt…. was wollt Ihr dann hier.
Stimmung machen?
Armselig

Mochero
14. 03. 2021 13:20
Antworte auf  Samui

Doch, Angst. 😉

Mochero
14. 03. 2021 12:18
Antworte auf  amour

Das ist vergebliche Liebesmüh – die dahinter ablaufenden psychologischen Programme (basierend auf Angst) sind stärker und lassen sich auf der Ebene (im mentalen Diskurs) auch (ev. “noch”) nicht überwinden. Kann frustrierend sein.

Mochero
14. 03. 2021 12:11
Antworte auf  Peter Pilz

“Ich möchte nicht unter einem Aluhut mit der FPÖ enden.”
Genau diese Angst ist die Triebfeder Offensichtliches einfach nicht sehen zu können/wollen. 😉

Strongsafety
14. 03. 2021 12:03
Antworte auf  Peter Pilz

Bei Bill Gates reichen schon die Panama Papers. Aber die Aufklärung würde mit der nächsten Krise wieder abgewürgt. So wie der Eurofighter Skandal zB. Frage bis heute warum Pröll, Lüssel und Konsorten nicht einsitzen. Alleine schon wegen der Hypo.

joseph53
14. 03. 2021 12:12
Antworte auf  Strongsafety

In diesem Zusammenhang bitte Herrn Gusenbauer nicht vergessen!

DonCamillo
14. 03. 2021 11:47

Israel: Immer mehr Arbeitgeber drohen “impfunwilligen” Angestellten mit Entlassung

In der Berichterstattung der deutschsprachigen Mainstream-Medien wird immer wieder gerne darauf hingewiesen, dass in Israel, wo schon ein großer Teil der 9,3 Millionen Einwohner geimpft ist, allmählich wieder die Normalität zurückkehrt. In Israel dürfen zum Beispiel geimpfte Menschen wieder Konzerte besuchen – allerdings nur mit Maske. Der sogenannte “Grüne Pass” bietet geimpften Menschen in Israel mehr Freiheiten im durch die Corona-Maßnahmen eingeschränkten öffentlichen Leben. Auch innerhalb der EU wird dieses Modell diskutiert und wohl bald Schule machen.

https://de.rt.com/der-nahe-osten/114323-israel-immer-mehr-arbeitgeber-drohen-impfunwilligen-mit-entlassung/

joseph53
14. 03. 2021 11:40

Dr. Peter Pilz
ist “wieder auf der Seite gelandet, wo das Geld regiert”.
Das habe ich von Anfang an befürchtet – die Taktik war nicht so schlecht – vorerst hart dagegen schreiben, den Preis in die Höhe treiben … und dann – auf Kommando – schreiben alle genau gegensätzlich – Journaille!!!

Natürlich ist die Sperre der Kritiker nur eine Frage der Zeit.
In weiser Voraussicht habe ich den Clubbeitrag noch nicht überwiesen.

RoGgI
14. 03. 2021 12:50
Antworte auf  joseph53

Zu Sinn und Aussage, die im Artikel vertreten wird, kann man stehen wie man will. Aber wer nur die eigene Meinung lesen möchte, muss wohl anfangen einen Blog zu schreiben.

joseph53
14. 03. 2021 15:21
Antworte auf  RoGgI

.. also würden Sie es unterstützen, die Demonstranten mehrheitlich bis pauschal als VTs, Coronaleugner, Rechtsradikale etc. zu bezeichnen?
Wären Sie einverstanden, wenn besorgte Menschen auf ihr Demonstrationsrecht verzichten wollten, weil sie hier so beschimpft werden?

RoGgI
14. 03. 2021 17:33
Antworte auf  joseph53

Woraus lesen Sie, dass es die Mehrheit sein soll? Dass sehr wohl welche darunter sind, wird sich schwer leugnen lassen.

Wenn jemand aufgrund Kommentaren von Onlinemedien darauf verzichten möchte, soll derjenige das doch – es ist seine Wahl. Ebenso steht es demjenigen frei Anklage zu erheben, dem Medium den Rücken zuzuwenden oder seine Meinung dazu zu sagen.

joseph53
14. 03. 2021 21:09
Antworte auf  RoGgI

… Mob … für alle pauschal ziemlich am Ende – haben Sie wohl überlesen!???

RoGgI
15. 03. 2021 0:22
Antworte auf  joseph53

Was sagt “Mob” über Mehrheitsverhältnisse aus? Wenn die Mehrheit auf der Straße stehen würde, würde es anders zugehen…

joseph53
15. 03. 2021 1:09
Antworte auf  RoGgI

Haha, das Argument ist lächerlich!
Schauen Sie Demonstrationen auf der ganzen Erde an – natürlich wird nie eine Mehrheit der Bevölkerung auf der Straße sein.

Wenn >98% von ca. 30.000 Menschen sich tadellos und friedlich verhalten, aus allen politischen Gruppierungen stammen, ihre Sorgen den Regierenden vortragen wollen und dann als Mob bezeichnet werden, ist das nicht zu akzeptieren.
Noch dazu von einem ehemaligen Politiker, der vorgibt demokratisch zu sein und ein unabhängiges Online-Medium herauszugeben.

RoGgI
15. 03. 2021 21:18
Antworte auf  joseph53

Ich glaub sehr wohl, dass die Mehrheit mittlerweile nimmer mit der Regierungsarbeit zufrieden ist, auf die Straße geht aber noch nicht einmal ansatzweise eine. Und unter denen, die es tun, sind bei weitem nicht alle wichtigen kritischen Gruppierungen vertreten.

Und in einem Kommentar seine Meinung zu äußern steht dem Herrn Pilz genauso frei wie Ihnen.

hr.lehmann
14. 03. 2021 12:46
Antworte auf  joseph53

Versteh schon. Warum soll man fürs Beanstanden von zackzack Mitarbeiter etwas bezahlen wenns eh gratis auch möglich ist.

amour
14. 03. 2021 12:16
Antworte auf  joseph53

Ja diese Sperre befürchte ich auch – aber ich hoffe noch immer, das zackzack – wenn auch nicht immer ganz neutral unterwegs – weiterhin eine Plattform für differenzierte Diskussionen und Gespräche bietet – solange der Umgangston ein anständiger bleibt..

nikita
14. 03. 2021 11:55
Antworte auf  joseph53

Erklärung bitte, was meinen sie?

Strongsafety
14. 03. 2021 11:43
Antworte auf  joseph53

Welche Kritik? Ein Beispiel bitte.

joseph53
14. 03. 2021 11:54
Antworte auf  Strongsafety

… was ist schwer verständlich an dem, was ich geschrieben hab?

Samui
14. 03. 2021 11:55
Antworte auf  joseph53

Alles

joseph53
14. 03. 2021 12:14
Antworte auf  Samui

Das ist schon lange klar – weil Du eben ALLES nicht verstehst 😉

Samui
14. 03. 2021 12:21
Antworte auf  joseph53

Stimmt…. Sie lieber Herr Joseph verstehe ich gar nicht.
Ich habe aber auch keine Erfahrung mit rechten Recken

joseph53
14. 03. 2021 12:32
Antworte auf  Samui

haha

Bastelfan
14. 03. 2021 11:17

Was unseren bundesbastel betrifft: wo hat er all diese gemeinheiten her? Aus dem kindergarten, aus der schule, aus meidling, aus dem waldviertel, aus der jvp…ich rätsele.

Hermann_Geyer
14. 03. 2021 11:43
Antworte auf  Bastelfan

Wo er das genau her hat, “Argumente” nach Bedarf aus dem Hut zu ziehen, weiß ich natürlich auch nicht.

Aber ich kenne eine Institution, die unter dem Anspruch der Wissenschaftlichkeit ähnlich irreführend ihre Grundthesen zu belegen versucht. Deren universitäres Personal schreckt weder vor Tatsachenverdrehungen noch vor krasser Umdeutung allgemein etablierter Grundbegriffe zurück, um ihre Sicht zu untermauern.
Und zu dieser Institution ist er ideologisch signifikant nahe.

Geschobelt
14. 03. 2021 14:18
Antworte auf  Hermann_Geyer

Der Nehammerschwenk der ÖVP hat zum endgültigen Verlust der Politischen Mitte geführt. Grün hat diesen Schwenk sogar noch gefördert!

Wenn man die politische Mitte als Kompromiss erkennt, ist sie im Gegensatz zur Ausgrenzung eine Chance für den Ausgleich, auch mit den extremen Positionen! Das, also der Dialog, sollte uns immer ein Anliegen sein!
Die von der SPÖ initierte Ausgrenzung hat sich, wie in anderen Ländern, als Sackgasse erwiesen. Damit haben auch wir den Raum für die Lösung von Konflikten verloren! Ausgrenzung ist keine demokratische Tugend!

Hermann_Geyer
14. 03. 2021 17:23
Antworte auf  Geschobelt

So etwas wie “demokratische Tugend” gibt es an sich nicht, weil in einer Demokratie durch den demokratischen Prozess (Abstimmung, Wahl, …) erst definiert wird, was als “wertvoll” bzw. als “Tugend” zu gelten hat.

(Extrembeispiel: es wäre möglich, die Demokratie per Volksentscheid zu beenden.)

Mir ist bewusst, dass uns solche grundsätzlichen Überlegungen leider auch nicht schnell weiterbringen, aber “Sauberkeit” in den Begriffen, im Reden und im Denken halte ich doch für günstig.

hagerhard
14. 03. 2021 10:56

also wenn sich hier manche bzgl links oder rechts äussern eine feststellung:
manche meinen
lechts und rinks
kann man nicht velwechsern
werch ein illtum
(ernst jandl)
und wenn es um kurz geht, hat das nichts mehr mit links oder rechts zu tun, sondern mit anständigkeit oder bösartigkeit.
inspired by gerhard bronner:
Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen: Intelligenz, Anständigkeit und die ÖVP verteidigen. Man kann intelligent sein und verteidigt die ÖVP. Dann ist man nicht anständig. Man kann anständig sein und verteidigt die ÖVP. Dann ist man nicht intelligent. Und man kann anständig und intelligent sein. Dann verteidigt man die Korruption der ÖVP nicht.

https://www.hagerhard.at/blog/2021/03/lechts-und-rinks/

Mochero
14. 03. 2021 10:34

Haha 😀 Es scheint, Hr. Pilz, Sie sind in Ihrer Weltsicht festgefahren. Stur werden weiterhin die alten Dogmen wiederholt, um ja nicht Gefahr zu laufen, dass ihr mühsam aufgebautes Glaubenssystem eingerissen wird. Denn das würde Ihrem Ego so gar nicht schmecken. 🙂

Surfer
14. 03. 2021 11:20
Antworte auf  Mochero

Das ist ja das Problem von euch türkisen, Kritiker werden angepatzt, die Wahrheit verträgt ihr nicht und es wird gelogen bis die Lüge zur Wahrheit wird.

Gut das es Leute wie Pilz gibt um gegen die Hochkorrupte und kriminelle Sekte aufzutreten…

Mochero
14. 03. 2021 11:35
Antworte auf  Surfer

Oh, jetzt bin ich schon ein Türkiser. Es wird immer besser. 😀 Von Rechten wurde ich schon als Zecke bezeichnet, von Linken als Nazi und von einem Surfer (do you even surf? ^^) als Türkiser… bitte mehr davon!

Bastelfan
14. 03. 2021 11:19
Antworte auf  Mochero

No, und was stimmt bei seinen betrachtungrn nicht? Aufzählen , bitte, sie kluger moocher.

norri
14. 03. 2021 11:01
Antworte auf  Mochero

Bist ein SK Fan?

Bastelfan
14. 03. 2021 11:19
Antworte auf  norri

Na, das bin ja ich schon. Er ist eher ein jünger.

Mochero
14. 03. 2021 11:03
Antworte auf  norri

Mir gefallen lediglich seine Ohrwaschl. 🙂

Bastelfan
14. 03. 2021 11:19
Antworte auf  Mochero

Geschmäcker sind eben verschieden.

Mochero
14. 03. 2021 11:36
Antworte auf  Bastelfan

Nur weil du kleine Waschln host. 😛

Strongsafety
14. 03. 2021 10:52
Antworte auf  Mochero

Don’t shoot the messenger. Ich kann mit ihrem Trollbeitrag nichts anfangen. Geht das irgendwie konkreter, dass Hr. Pilz etwas schreibt, das die Regierung nicht gemacht hat?

amour
14. 03. 2021 11:18
Antworte auf  Strongsafety

Wikipedia: „Troll“

,dämonisches Wesen, das männlich oder weiblich sein, die Gestalt eines Riesen oder eines Zwergs haben kann,

Sie titulieren äußerst unfreundlich

Strongsafety
14. 03. 2021 11:44
Antworte auf  amour

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur). Ne, es beschreibt das Posting.

amour
14. 03. 2021 11:59
Antworte auf  Strongsafety

..(…)…Dies erfolgt mit der Motivation, eine emotionale Reaktion der anderen Teilnehmer zu erreichen. In darauf bezogenen Bildern wird oft der aus der Mythologie bekannte Troll dargestellt.

Dann wäre also eigentlich JEDER der seine Meinung postet für diejenigen die nicht der selben Ansicht sind ein Troll – weil ja emotionale Reaktionen hervorgerufen werden – also im Grunde genommen Sie genauso wie Ich… spannend…

Mochero
14. 03. 2021 12:09
Antworte auf  amour

Genau das ist der Punkt.

Mochero
14. 03. 2021 10:53
Antworte auf  Strongsafety

Kann mit deinem “Trollbeitrag” auch nicht wirklich was anfangen. ^^ Geht das irgendwie konkreter?

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Mochero
Bastelfan
14. 03. 2021 11:20
Antworte auf  Mochero

Blablabla, da gehen die argumente gleich aus, was?

Mochero
14. 03. 2021 11:32
Antworte auf  Bastelfan

Habe ich überhaupt ein “Argument” verfasst? Zu Argumenten reichts bei mir meist nicht. #sadstory. 😉

Strongsafety
14. 03. 2021 10:59
Antworte auf  Mochero

Was ist so schwer mit einem Argument gegen Pilz aufzuwarten? Was hat er falsches geschrieben? Wir hören.

Bastelfan
14. 03. 2021 11:21
Antworte auf  Strongsafety

Und lesen.

samhain
14. 03. 2021 11:09
Antworte auf  Strongsafety

Er ignoriert z.B. , dass es keinen wissenschaftlichen Diskurs gibt.

Mochero
14. 03. 2021 11:01
Antworte auf  Strongsafety

Ja, der menschliche Geist liebt Diskussionen, dessen bin ich mir bewusst. Das Tolle ist, dass ich nicht mal ansatzweise etwas näher ausführen muss, weil du in Wahrheit haargenau weißt, was ich mit meinem Beitrag meine. Auch wenn dein Geist dir das Gegenteil vermitteln will. Im Kern weiß du es allerdings exakt. 😉

Bastelfan
14. 03. 2021 11:21
Antworte auf  Mochero

Nein, ich weiß es nicht, bist doch ein troll.

Mochero
14. 03. 2021 11:31
Antworte auf  Bastelfan

Na dann sind wir vielleicht sogar Brüder im Bunde, oder? 😀 *highfive*

Mochero
14. 03. 2021 10:37
Antworte auf  Mochero

Ein Buchtipp für Sie: Willful Blindness: Why We Ignore the Obvious at Our Peril (Margaret Heffernan)
https://www.amazon.de/Willful-Blindness-Ignore-Obvious-Peril/dp/0802777961/ref=sr_1_1?dchild=1&keywords=willful+blindness&qid=1615714560&sr=8-1

June
14. 03. 2021 10:30

Gut die nächste Linke Zeitung die man nicht mehr lesen kann weil der Herr im Schubladen Denken fest sitzt und keine anderen Meinungen zulässt ohne sich darüber lustig zu machen. So verlieren sie ihre Leser schneller als gedacht! Danke für die Ernüchterung Herr Pilz

Kehrichterin
14. 03. 2021 11:33
Antworte auf  June

Seit wann ist ZackZack und Peter Pilz links? Außer dem bisserle “Open Border” Gesuddere (das als Pflichtübung für den linken Rand kommen muß) passt das Meiste was da aus der Ecke kommt eh ganz gut.

Und das Pflichtgesuddere nehme ich als solches wahr, seit der wahlkämpfene Peter Pilz lauthals von ordentlicher Migrationspolitik schwadronierte … und dabei nicht ungehemmte Zuwanderung meinte. Mit den Sudderanten läßt es sich nicht in den Nationalrat einziehen, mit “ClosedBorders” sehr wohl … ganz pragmatisch ausgewählt, die jeweilge Zielgrupp die man mit Konditionierung bearbeitet …

Bastelfan
14. 03. 2021 11:22
Antworte auf  June

Bonelli, bistas du? Oder da gernot?

Strongsafety
14. 03. 2021 10:52
Antworte auf  June

Haha, nice try. Sehr durchsichtig.

Mochero
14. 03. 2021 10:45
Antworte auf  June

Ob nun “links” oder “rechts”, das spielt alles in naher Zukunft keine Rolle mehr.

Bastelfan
14. 03. 2021 11:22
Antworte auf  Mochero

Gründet bastel jetzt die einheitspartei?

Mochero
14. 03. 2021 11:39
Antworte auf  Bastelfan

Welcher Posten würde dabei für dich abfallen? Als eine Art Namensvetter hast du sicher bei ihm einen Stein im Brett. 😉

samhain
14. 03. 2021 11:08
Antworte auf  Mochero

Es spielt jetzt schon keine Rolle mehr.

Mochero
14. 03. 2021 11:10
Antworte auf  samhain

Naja, für viele eben schon noch, wie man hier liest (gibt diese Kategorisierung doch noch für viele einen vermeintlichen Halt in dieser immer wilder werdenden “Realität” ;)). Aber insgesamt gesehen ist es wirklich bereits Wuarscht, da geb ich dir recht.

hr.lehmann
14. 03. 2021 10:43
Antworte auf  June

Also wenn P.P. keine anderen Meinungen zulassen würde hätten so manche hier im Forum kaum die Bühne um ihren rechtsbefeuerten Frust abladen zu können. Immer nur geifernd nachzulesen was die zackzack Schreiber nun wieder ungeheuerliches zu Werke bringen um dann ihnen das Zeug zu flicken finde ich lächerlich und irrational.

Samui
14. 03. 2021 10:41
Antworte auf  June

Zwingt Sie irgendwas Zack Zack zu lesen?
PS: Reisende soll man nicht aufhalten.
Lg von einem Linken.

nikita
14. 03. 2021 10:34
Antworte auf  June

Warum sollte er seine Leser verlieren? Warum verallgemeinern sie? Er verliert vllt. sie, na und!

Cervantes
14. 03. 2021 12:02
Antworte auf  nikita

Nicht alles was man verliert ist ein Verlust.
Ich habe da einmal 5 kg verloren –
kann aber gerne darauf verzichten 😉

Bastelfan
14. 03. 2021 11:24
Antworte auf  nikita

Und je früher sich manche typen, samt ihren heilanden, vertschüssen, desto besser für das land.

Surfer
14. 03. 2021 11:22
Antworte auf  nikita

Kein grosser Schaden…

ernesto
14. 03. 2021 10:49
Antworte auf  nikita

Glaube ich nicht.Dann hätte Er/Sie nichts zu kritisieren.

LeoBrux
14. 03. 2021 10:29

Also, ich bin auf dem Prater, setz mich ins Riesenrad, und wenn ich ganz ganz oben bin, seh ich alle 7 Nachbarländer Österreichs. Ich vergleiche – und es kommt mir vor, als ob es in der Schweiz und in Bayern ungefähr gleich prekär zugeht wie hier, allerdings – ähem – in den anderen 5 Ländern läuft es schlechter. Österreich steht (bei aller berechtigter ZackZack-Kritik) nicht sooo schlecht da.

Das möchte mancher ZackZack-Österreicher nicht hören. Österreich darf man nur dann mit anderen Ländern vergleichen, wenn der Vergleich schlecht für Österreich ausfällt. Das ist auch eine Version von Austria First! – Austria Alone!

Als Europäer aus München stört mich diese Einseitigkeit der österreichischen Perspektive.

Für den Fall, dass mich jetzt jemand für einen Kurz-Verteidiger hält: Ich teile die rabiate Kritik von Pilz an Kurz.

Ich relativiere sie nur etwas …

Bastelfan
14. 03. 2021 11:25
Antworte auf  LeoBrux

Pass auf, dasd ned owafoisd.

norri
14. 03. 2021 11:03
Antworte auf  LeoBrux

Also doch a SK Fan

Strongsafety
14. 03. 2021 10:54
Antworte auf  LeoBrux

Wow, Troll. Haben Sie einen Beweis? Anscheinend ist die schwarze PR endlich im Zackzack Forum angekommen. Also, erheitern sie uns mit ihren schwarzen Thesen, was die Regierung so toll gemacht hat. Wir hören.

Drachenelfe
14. 03. 2021 12:39
Antworte auf  Strongsafety

Ich vermute das ist der MünchenWienFan aus dem Standard Forum.
Wär er doch beim Standard geblieben…

wirklichunglaublich
14. 03. 2021 15:19
Antworte auf  Drachenelfe

aber ich dachte mir selbiges und genau der typ ist auch bei mir auf ignore :-).

Samui
14. 03. 2021 13:10
Antworte auf  Drachenelfe

Beim Standard steht er mittlerweile auf fast allen Ignore Listen.

FCrane
14. 03. 2021 10:27

Leider haben Sie, Herr Pilz, auch das grüne Brett vor dem Kopf! Wenn man sich die Sache mal objektiv ansieht und gründlich recherchiert, dann haben die “Verschwörungstheoretiker” doch in vielen Punkten Recht behalten! Im Laufe des letzten Jahres sind die meisten Vorhersagen und Befürchtungen eingetroffen. Und es wird alles noch viel schlimmer werden, wenn die Menschen sich nicht wehren und endlich aufhören, bei dem ganzen Unsinn mitzumachen! Gerade die Grünen haben ALLE ihre Werte verraten und verkauft und sind die Ärgsten und Schnellsten, wenn es um die Abschaffung der Freiheit und Demokratie geht! Das muss man doch endlich mal erkennen…

Bastelfan
14. 03. 2021 11:25
Antworte auf  FCrane

Also blau jetzt?

Strongsafety
14. 03. 2021 10:55
Antworte auf  FCrane

Na dann, sagen Sie uns ein Beispiel.

FCrane
14. 03. 2021 10:59
Antworte auf  Strongsafety

Na z.B. dass die WHO bestätigt hat, dass die “Gefährlichkeit” von Corona mit einer IFR von 0.14% der einer normalen Grippe entspricht… Und wann haben wir jemals wegen einer Grippe die gesamte Gesellschaft und Wirtschaft zerstört?

Strongsafety
14. 03. 2021 12:00
Antworte auf  FCrane

Weil Du WHO zitierst ein Beispiel. Es sterben viel mehr Leute an dreckigen Trinkwasser. Mehr als jemals durch Corona. Das könnte man mit 100 Milliarden auf einmal beheben. Aber da ist kein Geld da. Aber mit jeder Krise (Banken, Flüchtlinge und Corona alle 4 Jahre) werden die Armen wieder mehr ausgebeutet und die Reichen reicher. Und das ist es, was eine Regierung verhindern muss nicht ein Lockdown nach dem anderen planlos Österreich zerstören. Darum geht es hier grundsätzlich.

LeoBrux
14. 03. 2021 10:34
Antworte auf  FCrane

Wo hätten die Verschwörungstheoretiker denn recht behalten?

Ich habe eher das Gefühl, Sie, FCrane, gehören zu denen, die den Kopf in den Sand stecken und dann glauben, es gebe die Pandemie irgendwie gar nicht.
Vergleichen Sie mal mit den anderen Ländern Europas! Überall improvisiert man, mal mehr, mal weniger geschickt und erfolgreich.

Was genau sollte man denn nun eigentlich in Österreich machen? Kickl zum Bundeskanzler wählen?

Ich selber wähle Grün – und sehe nicht, dass meine Grünen “alle ihre Werte verraten und verkauft” hätten. Die Einschränkungen wegen der Pandemie waren meines Erachtens eher zu schwach, zu gering. Ich hätte mir mehr Sanktionen gegen diejenigen gewünscht, die sich gesundheitsgefährdend verhalten haben.

FCrane
14. 03. 2021 10:56
Antworte auf  LeoBrux

Es ist alles ein Riesenschwindel, für die Menschern ein IQ-Test. Es ist interessant zu sehen, wie viele Menschen durchgefallen sind…

Und zur Frage, was man tun sollte: ganz einfach: aufhören zu testen, alle Maßnahmen stoppen und die Menschen wieder in Frieden leben lassen! Ich garantiere, dass dann alles gut wäre! Ach ja: nicht vergessen, alle verantwortlichen Lügner in der Regierung und speziell in den Medien zur Verantwortung ziehen! Das sind wir den Opfern schuldig!

Bastelfan
14. 03. 2021 11:27
Antworte auf  FCrane

Den iq test bestehen sicher nur die ffen, und ein paar von den türkischen.

FCrane
14. 03. 2021 10:55
Antworte auf  LeoBrux

Ja, es gibt eine Pandemie, aber nur eine aus Panik! Der Hrinfraß hat sich weltweit verbreitet. Das zu erkennen tut natürliczh allen weh, die sich in Ihrer Apokalypse festgefahren haben. Aber es wird auch den Zeugen Coronas nicht erspart bleiben, irgendwann mal die Realität anzuerkennen.

In den USA sind inzwischen 18 Staaten zur Vernunft gekommen und haben ALLE Maßnahmen ersatzlois gestrichen! Wie sich gezeigt hat, ist die Sterblichkeit in den Staaten mit Lockdowns wesentlich höher als in denen ohne! Das muss einem doch zu denken geben, oder? Selbst die WHO rät von Lockdowns ab, hat bestätigt, dass es KEINE asymptomatischen Ansteckungen gibt und bestätigt, dass der PCR-Test KEINE Infektion nachweisen kann.

Bastelfan
14. 03. 2021 11:27
Antworte auf  FCrane

Ja, die reps, die sterben noch blöder, als sie geboren wurden.

FCrane
14. 03. 2021 10:54
Antworte auf  LeoBrux

Ich “glaube” nicht, dass es die Pandemie in der behautpeten Form nicht gibt, sondern ich weiß es – durch gründliche Recherche! Warum ist z.B. Weißrussland nicht schon komplett ausgestorben, obwohl es dort keinerlei Maßnahmen gbt? Ebenso Tanzania (und viele andere afrikanische Länder) und auch Schweden! Wer sich richtig informiert und ein wenig Mathematik und Statistik beherrscht, der erkennt sofort, dass es in Schweden keinerlei Übersterblichkeit gegeben hat (man darf eben nicht nur die absoluten Zahlen sehen, sondern muss die Demographie mitberücksichtigen). Schweden hatte 2020 das “beste” Jahr seit langem, was die Sterblichkeit (speziell auch in den hohen Altersgruppen) betrifft! Genau wie Deutschland! Österreich natürlich auch, aber leider bekommt man hierzulande keine verlässlichen und korrekten Zahlen – wir schaffen es ja nicht mal, die Intensivbetten korrekt zu zählen…

Cervantes
14. 03. 2021 12:41
Antworte auf  FCrane

Bzgl der Intensivbetten u der Bettenauslastung gebe ich ihnen völlig recht. Es gibt in Ö ca 65,000 Normalbetten u 2.500 Intensivbetten Bei Auslastung wird aber die theoretische Summe an freien Betten herangezogen die kurzfristig zur Verfügung gestellt werden könnte. Eine Zahl die variiert u die jetzt bei ca 700 – 800 Iiegt (Nov 2020 war es ca 1400). Nimmt man jetzt z b eine Intensiv AL von 700 entsprechen 350 Betten eine dramatische Intensivauslastung von 50% (wo einige schon von bevorstehenden Kollaps fantasieren) obwohl es bei Gesambetrachtung viel weniger schlimm ist.
Das ist meiner Meinung nach nur eine unnötige Angstmacherei – die Wirklichkeit ist schlimm genug

Bastelfan
14. 03. 2021 11:28
Antworte auf  FCrane

No, liegt der tansanier nicht in der indischen intensivstation, sie gscheitl?

samhain
14. 03. 2021 10:25

Ein bischen mehr Wissenschaft würde nicht schaden – besonders was Masken und Impfungen angeht. Und ich hätte z.B. gerne eine glaubwürdige Erklärung, warum 8-10 Jahre Entwicklung für einen Impfstoff jetzt in 1/2 Jahr zu bewerkstelling ist – waren alle Wissenschaftler vorher unfähig, und jetzt durch den gnadenvollen Einsatz von $$$ ließ sich das Lösen? Das ist Mumpitz.

Strongsafety
14. 03. 2021 10:56
Antworte auf  samhain

Wenn alle an einem Virus forschen, dann geht das. Nur die Studien dauern sehr lange.

amour
14. 03. 2021 11:21
Antworte auf  Strongsafety

Die „Wissenschaft“ forsch schon seit gut 20 Jahren an der mRNA – Methode und hat es in all den Jahren nicht geschafft eine Zulassung zu bekommen – und jetzt auf einmal – nach ein paar Monaten Corona-Hysterie macht’s „schnipp“ – und ein wundersamer allheilbringender Wirkstoff wird entdeckt – ausreichend getestet und zugelassen ?? Glauben Sie auch noch an das Sandmännchen?

Mochero
14. 03. 2021 11:06
Antworte auf  Strongsafety

😀 Du gfoist ma a! 😉

Bastelfan
14. 03. 2021 11:29
Antworte auf  Mochero

Du mia ned.

Mochero
14. 03. 2021 11:33
Antworte auf  Bastelfan

Ge, warum so grummelig heute? 🙂

LeoBrux
14. 03. 2021 10:36
Antworte auf  samhain

Warum sollte das Mumpitz sein?
Wenn man voll und ganz alle Ressourcen, die man hat, in einem Punkt konzentriert, kommt eben auch was schneller heraus als sonst. Die beteiligten Firmen wussten, dass es sich die Investition lohnen wird.

samhain
14. 03. 2021 11:06
Antworte auf  LeoBrux

Weil der Glaube, dass sich Forschungsergebnisse durch Münzeiwurf erziehlen lassen, ein Running Gag der Mareting & “Innovationsmanagement”-Stellen sind. Das hat nichts mit der Realität zu tun. Das sag’ ich ganz Frank und Frei als ein armes unbedarftes Würstchen mit 30 Jahre Forschungserfahrung. Aber Vermutlich wissen Politiker und Wirtschaftler das alles besser.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von samhain
0815
14. 03. 2021 10:18

Statt wie die vereinigten Linken – wie sie Herr Pilz – auf die Rechten zu schimpfen und
statt wie die vereinigten Rechten – wie ein Herr Kickl – auf auf die Linken zu schimpfen
sollte gemeinsam gegen jene Person vorgegangen werden, die Pest und Cholera vereint.

Geschobelt
14. 03. 2021 10:31
Antworte auf  0815

Herr Pilz ist eine integre Einzelperson!
Was ihn von Vereinigungen unterscheidet,
ist seine UNABHÄNGIGKEIT.

joseph53
14. 03. 2021 12:44
Antworte auf  Geschobelt

Wer die Gesamtzahl der Andersdenkenden und Demo-Teilnehmer soo herabgewürdigt wie PP es hier getan hat, ist in meinen Augen keine integre Person mehr!
MMn ab 11.3. hat sich Zackzack im ” Journaille – Club ” etabliert.

0815
14. 03. 2021 12:23
Antworte auf  Geschobelt

Meine Kritik war nicht bös gemeint. Ich weiß, dass viele Menschen sich an Peter Pilz wenden bzw. gewandt haben, weil sie kein Vertrauen in Polizei, Justiz und andere Behörden haben. Und dieser Umstand machte ihn zum Aufdecker der Nation. Meine, dass es im Moment am wichtigsten ist, uns vor dem Sektenführer Kurz und seinen Jüngern zu befreien. Dafür sollten sich die Linken und Rechten verbünden.

Samui
14. 03. 2021 12:26
Antworte auf  0815

Mit Rechten darf ( soll ) man sich nicht verbünden. Das lehrt uns schon die Geschichte.

Geschobelt
14. 03. 2021 14:06
Antworte auf  Samui

Wenn man die politische Mitte als Kompromiss erkennt, ist sie im Gegensatz zur Ausgrenzung eine Chance für den Ausgleich, auch mit den extremen Positionen! Das, also der Dialog, sollte uns immer ein Anliegen sein!
Ausgrenzung ist eine Sackgasse.

MandersischZeit
14. 03. 2021 10:17

Danke Peter Pilz
Zu 100% auf den Punkt gebracht!

nikita
14. 03. 2021 10:16

Auf den Punkt gebracht! Danke🍄
Genauso und nicht anders!

Samui
14. 03. 2021 9:54

Danke PP..
Über diesen Kommentar werden sich aber einige hier im Forum gar nicht freuen.
Ich schon….. treffende Beschreibung von einigen unserer Mitbürger und deren Gedanken.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Samui
hr.lehmann
14. 03. 2021 10:33
Antworte auf  Samui

Dem ist nichts hinzuzufügen lieber Samui😉

joseph53
14. 03. 2021 22:28
Antworte auf  hr.lehmann

Habt Ihr alle 4 hier beim Einloggen “gemeinsam das Hirn” abgegeben –
oder war das gar nicht nötig???

Alle Demonstranten pauschal als Mob zu bezeichnen, ist “ein echt starkes Stück”.

Samui
14. 03. 2021 23:46
Antworte auf  joseph53

Haha

joseph53
14. 03. 2021 23:51
Antworte auf  Samui

Samui lernt?

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Link zu: Politik

Australien-Wahl: Wohl erster sozialdemokratischer Premier seit zehn Jahren

Oligarchen-Villa am Attersee von Aktivisten besetzt

Eine mögliche Oligarchen-Villa in St. Gilgen-Burgau ist am Samstagvormittag von etwa 40 Aktivisten besetzt worden. Es dürfte sich um die Villa des ehemaligen stellvertretenden Präsidialverwalter Putins handeln.

Bericht: Wie sich Karl Nehammer zu 100 Prozent getrickst haben soll

Groß war die Jubelmeldung der ÖVP über die 100 Prozent für Karl Nehammer beim Bundesparteitag. Am Freitag wurden nun aber neue Details über den Ablauf bekannt: Handgemenge, alternativlose Stimmzettel, Wahlurnentrick.

Nach Missbrauchsverdacht in Kindergarten: Neue Leitung

Die Leitung am Standort des mit Missbrauchsvorwürfen konfrontierten Kindergartens in Wien-Penzing ist “nicht mehr im Dienst”, bestätigte der zuständige Stadtrat Wiederkehr bei einer eilig einberufenen Pressekonferenz. Er gestand Fehler in der Kommunikation mit den Eltern ein.

Link zu: MeinungLink zu: Leben

Verheerende Unwetter in Deutschland – Tornado, Verletzte, Millionenschäden

Gewitter, Starkregen, Orkanböen, Tornados: Unwetter haben in Teilen Deutschlands schwere Schäden verursacht. Betroffen war vor allem das bevölkerungsreichste Bundesland Nordrhein-Westfalen. Allein in Paderborn wurden laut Polizei 43 Menschen verletzt, einige von ihnen schwer.

Wien: Bestialisch stinkende Riesen-Penispflanze kurz vor Blüte

Wien steht erstmals eines der spektakulärsten Naturereignisse überhaupt bevor: Im Botanischen Garten der Universität Wien wird eine Titanenwurz, die im Pflanzenlexikon unter “riesiger, unförmiger Penis” firmiert, zum ersten Mal aufblühen. Und das wird man riechen: Sie verbreitet einen brutalen Verwesungsgeruch.

Australien-Wahl: Wohl erster sozialdemokratischer Premier seit zehn Jahren

Wien: Bestialisch stinkende Riesen-Penispflanze kurz vor Blüte

Wien steht erstmals eines der spektakulärsten Naturereignisse überhaupt bevor: Im Botanischen Garten der Universität Wien wird eine Titanenwurz, die im Pflanzenlexikon unter “riesiger, unförmiger Penis” firmiert, zum ersten Mal aufblühen. Und das wird man riechen: Sie verbreitet einen brutalen Verwesungsgeruch.

Der Nächste: SPÖ-Bürgermeister baut 1,78 Promille-Unfall

Nach dem Fall eines oberösterreichischen ÖVP-Bürgermeisters, der alkoholisiert mit dem E-Scooter gestürzt war, ist nun auch ein Alkounfall eines SPÖ-Ortschefs bekannt geworden. Der Bürgermeister von St. Georgen am Walde, Heinrich Haider, baute mit 1,78 Promille einen Blechschadenunfall mit dem Auto.

»Wiener Gusto«: Stadt Wien startet eigene Bio-Lebensmittel-Marke

Am 1. Juni startet die Stadt Wien mit ihrer eigenen Bio-Lebensmittel-Marke. Den Anfang macht Weizenmehl, weitere Produkte sollen im Laufe der folgenden zwei Jahre folgen.