Unter Verleumdungsverdacht:

ÖVP muss mörderische Angst haben

ÖVP-Sicherheitssprecher Karl Mahrer droht juristisches Ungemach. Er warf ehemaligen und aktiven Oppositionspolitikern vor, Teil eines “kriminellen Netzwerks” im BVT zu sein. Die wehren sich – auch mit einer Anzeige wegen Verleumdung.

Wien, 26. März 2021 | “Ein skurriler Auftritt”. Das sagt Ex-FPÖ Nationalratsabgeordneter Hans-Jörg Jenewein über eine eilig einberufene Pressekonferenz, die ÖVP-Sicherheitssprecher Karl Mahrer am Freitag gab. Mahrer warf “der Opposition” vor, ein “kriminelles Netzwerk” im Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) benutzt zu haben, “um gegen die Volkspartei und gegen die Sicherheit der Republik Österreich tätig zu werden.” Insbesondere die (ehemaligen) Abgeordneten Helmut Brandstätter, Hans-Jörg Jenewein und Peter Pilz hätten sich “mutmaßlich gegen Bezahlung streng geheime Informationen aus dem BVT beschafft.” Ihre Komplizen seien SPÖ-nahe Beamte gewesen. Mahrer warf den Abgeordneten vor, mit diesen “illegale Deals” eingegangen zu sein und “kriminelle Netzwerke verwischt” zu haben.

Alle drei bezeichnen die Vorwürfe als falsch. “Ich habe in 35 Jahren kein einziges Mal für Informationen bezahlt”, sagt Ex-Abgeordneter und ZackZack-Herausgeber Peter Pilz. Informationen, für die man bezahlen würde, seien “nicht glaubhaft”. Auch Jenewein schließt auf ZackZack-Anfrage Informationskauf aus: “Niemals, das kann ich zu hundert Prozent ausschließen.”

Beweise für seine Anschuldigungen hat Karl Mahrer nicht. In seiner Pressekonferenz sprach Mahrer sehr allgemein von Medienberichten, auf die er seine Erkenntnisse stütze. Tags zuvor war in der “Presse” ein Artikel erschienen, in dem von Informationskauf durch die Abgeordneten die Rede war. Die “Presse” bezog sich dabei auf Mutmaßungen von BVT-Mann Martin W. Er ist derzeit in Haft, weil er dem Wirecard-Manager Jan Marsalek zur Flucht aus Österreich verholfen haben soll. Auf ZackZack-Nachfrage ließ Mahrer durch eine Sprecherin bekräftigen, dass ihm darüber hinaus keine weiteren Informationen vorlägen. Mahrer habe bei seiner Pressekonferenz zu den Vorwürfen “alles gesagt.”

Brandstätter: Türkise Panikreaktion

Ex-“Kurier”-Chefredakteur und NEOS-Abgeordneter Helmut Brandstätter vermutet eine Panikreaktion bei Türkis: “Die ÖVP muss mörderische Angst haben.” Brandstätter sieht in den Vorwürfen einen Versuch, die Aufklärung von Korruptionsskandalen rund um die ÖVP zu behindern. Er ließe sich jedoch davon nicht abhalten. “Wenn die ÖVP jemanden sucht, der sich von ihr einschüchtern lässt, muss sie weitersuchen. Das sollte sie mittlerweile über mich wissen.” Jenewein vermutet ähnliche Hintergründe: Die ÖVP rufe “haltet den Dieb!” Peter Pilz empfindet Mahrers Anschuldigungen als verleumderisch und bereitet eine Sachverhaltsdarstellung gegen den ÖVP-Sicherheitssprecher vor. Dem drohen im Fall einer Verurteilung bis zu fünf Jahre Haft. Als einziger Straftatbestand ist Verleumdung von der parlamentarischen Immunität ausgenommen. Jenewein will außerdem zivil- und medienrechtlich gegen Mahrer vorgehen.

Im Ibiza-Untersuchungsausschuss steht die ÖVP im Zusammenhang mit der Wirecard-Affäre – dem größten Betrugsfall der deutschen Geschichte – unter Druck. ÖVP-Großspender Alexander Schütz gehörte zu den Unterstützern und Investoren von Wirecard-CEO Markus Braun. Als die “Financial Times” den Betrugsskandal um den Zahlungsdienstleister aufdeckte, schrieb Schütz an Braun: “Mach diese Zeitung fertig!” Wegen seiner Äußerungen musste Schütz jüngst als Aufsichtsrat der Deutschen Bank zurücktreten. Schütz’ Ehefrau finanziert ihrerseits das ÖVP-nahe Onlinemedium “Exxpress” von Ex-“oe24”-Chef Richard Schmitt. Im Ibiza-Untersuchungsausschuss hatte ÖVP-Nationalsratspräsident Wolfgang Sobotka behauptet, sich nicht an eine Begegnung mit Jan Marsalek erinnern zu können. ZackZack hatte daraufhin ein Foto von Sobotka veröffentlicht, das ihn beim gemeinsamen Abendessen mit Marsalek in Moskau zeigt. Markus Braun selbst war ÖVP-Großspender und enger Berater von Bundeskanzler Sebastian Kurz.

(tw)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

71 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
sawann
28. 03. 2021 7:59

Und wann wird man diesen mob in ihren slimfithöschen endlch hinter gitter bringen?

TaurusParvus
27. 03. 2021 23:07
Prokrastinator
27. 03. 2021 18:39

Die Netzwerke im BVT und BMI haben schon viele Jahre nur noch eine “Farbe” und die ist schwarz.

So wie man das in PR-Strategie lernt, wird ganz ähnlich dem Kindergarten-Modus einfach die eigene Perfidie einem anderen vorgeworfen.

Das Problem daran ist, wir alle waren auch einmal im Kindergarten und kennen daher diese “Taktik”…..

imtal
27. 03. 2021 13:30

Ab und an lallen die Masken und das wahre Gesicht der Türksipartei kommt an’s Licht. Deshalb flüchten sie vor den Fragen der Medien. Man köntne sich verplappern. Bei allen anderen Auftritten sind ihreRedenschreiber schuld., wenn sie mal schlechte Show abliefern. Es macht mich einfach nur zornig.

imtal
27. 03. 2021 13:31
Antworte auf  imtal

fallen die Masken, hätte es heißen sollen. Aber lallen ist auch ganz lustig. grüße an Dr. Freud!

Strongsafety
27. 03. 2021 7:28

Schlechte Ablenkung von einem ganz schlechten Politiker von der schlechtesten Partei der Welt. Sehr durchsichtig. Gähn.

Argumenterl
27. 03. 2021 4:12

JaJa der Herr General Mahrer und die Wahrheit 🙁

Ich war ja selbst schon mehrmals von seiner Wahrheitsliebe betroffen 🙁
2008 hat mich einer jener kriminellen ergo korrupten Polizisten des Wiener Wachkörpers mit dem Schädel einhauen bedroht weil ich 2006 in einem ZIB2 Interview über korrupte Wiener Polizisten sprach und dies in der Folge auch mithalf zu beweisen!
https://www.youtube.com/watch?v=4Gff0T8cYaA

Nach der Drohung am 8. Jänner 2008 in der PI Ausstellungsstrasse durch BZI Reinhold K. fuhr ich direkt ins Präsidium um Anzeige gegen jenen BZI K. zu erstatten und das Video das ich von der Drohung gefertigt hatte als Beweismittel zu übergeben!
Der BBE Beamte der LPD Wien holte mich vom Aufzug im 4ten Stock ab und anstatt zu grüßen meinte er wortwörtlich: “Dass das glei waast, deine Videos kannst ghalten, de interessieren da kan!”.
Glücklicherweise nahm auch dies auf Video auf 😉 🙂

Argumenterl
27. 03. 2021 4:16
Antworte auf  Argumenterl

Die Monate vergingen und jeder auch die STA Wien verweigerten beweisbar das Beweisvideo zur Kenntnis ergo Akt zu nehmen!!! Ergo nach rund 8 Monaten kam die Einstellung durch die STA Wien ohne Möglichkeit auf Fortführung 🙁

Also beschwerte ich mich per Mail eben beim ehrenwerten HR Dr. Peter Jedelsky und allen voran General Mahrer!
Die Antwort erfolgte prompt! Ich wurde in die Meidlinger Kaserne zum BIA (Vorläufer des BAK) vorgeladen. Ich denke mir natürlich geht ja 😉
Als wir dort ankamen wurde meine Vertrauensperson Stefan Beig (damals Wiener Zeitung) nicht eingelassen! Ergo gleich mal die nächste Straftat gesetzt 🙁

Argumenterl
27. 03. 2021 4:21
Antworte auf  Argumenterl

Dann wurde ich 2 Stunden lang via einer Suggestiveinvernahme inkl. anschreien und Existenzvernichtung androhen “beamtshandelt” ergo strafrechtlich relevant eingeschüchtert!
Komischerweise um die Morddrhung gings mit keiner einzigen Silbe!!!

ich nahm also Akteneinsicht und siehe der liebe Herr general hatte mich angezeigt weil ich im Besitz der sogenannten Sperrliste aus dem Wiener Polizeiskandal (er bis heute noch nicht mal ansatzweise ausermittelt ist!!!) 2006 war.
Das ich auf dieser Liste stand und diese im Rahmen der Akteneinsicht von der STA Wien ausgefolgt bekam war diesem “General Mahrer” sowas von wurscht 😉
Ging es doch mutmaßlich nur darum mir zu zeigen wer der Herr ist und mich mundtot zu machen!
Soviel zu der Wahrheitsliebe und rechtstreue des Polizisten Karl Mahrer!

Argumenterl
27. 03. 2021 4:30
Antworte auf  Argumenterl

Unnötig zu betonen das alle Drohungen die mir das BMI ergo BIA-Bak ergo mutmaßlich im Auftrage des Karl Mahrer kommunizierte auch in die Tat umgesetzt wurden!
Frei erfundene Straftaten, von der Polizei selbst gefertigte Beweise und orchestrierte Zeugenaussagen inkl. führten zu 5 Anklagen!
Aber auch zu 5 Freisprüchen da ich als Video und Observations Freak alles beweisen konnte! Nur die STA Wien konnte halt wie immer keine Straftaten der Polizisten erkennen 🙁
Polizisten des Bermuda 3Eck, allen voran der Grätzelpolizist der PI Laurenzerberg Robert “Bobby” H. bedrängten Sexualpartnerinnen mich als Vergewaltiger zu verleumden da Sie sonst selbst…. (21 Frauen in einem 1 Jahr eingezwickt und bedroht !!!!!)
Und als all die kriminelle Energie von Mahrers Wachkörper Polizisten nicht fruchteten weil ich ja durch die Geschehnisse und Drohungen im Präsidium und Meidlinger Kaserne vorbereitet war….

Argumenterl
27. 03. 2021 4:38
Antworte auf  Argumenterl

zog man unter tatkräftiger Mithilfe der STA Wien (kriminelles wegschauen ergo vertuschen um jeden Preis) das von dem BIA-BAK angedrohte soziale Zersetzungsprogramm durch!
Das BAK schickte die VE Michaela Sch. in mein privates Umfeld wo ich dann als Psycho und Kinderficker und Mörder verleumdet wurde!
Der Verfassungsschutz hetzte seine beiden “Vertrauenspersonen” den Väterrechtler Herwig B. und Marcus Johann Oswald mit sozialen Zersetzungsprogrammen im www auf mich. Beide jedoch gerieten dem BVT derart aus dem Ruder das beide heute seit rund10 Jahren in einer Anstalt für abnorme Rechtsbrecher endgelagert wurden!
Als dies immer noch nichts nutzte hetzte das Präsidium der LPD Wien mithilfe der beweisbaren korrupten Sicherheitsbüro Kiberer, Ihre beweisbaren Informanten Peter Konstantin Laskaris und Oliver Daniel Dikas auf mich die nunmehr seit 8 Jahren unter der tatkräftigen Mithilfe der STA Wien (Vertuschung pur) ein höchst erfolgreiches soziales Zersetzungprogramm um!

Argumenterl
27. 03. 2021 4:46
Antworte auf  Argumenterl

googelt mal meinen Namen 😉 FRASL Chistian
Von der sexuellen Herabwürdigung auf wix.de bis hin zu handfesten Mord und Vergewaltigungsdrohungen ggü meiner Mutter alles dabei!
60+ Identitätsdiebstähle auf FaceBook und WordPress etc.
https://www.youtube.com/watch?v=9AOpACVgI5Y&t=5s

Und die STA Wien kann nicht nur keine Straftat erkennen sondern hilft auch noch tatkräftig mit indem meine Ausweiskopie an die Täterals Tatwerkzeug ausgehändigt wird (STA Blahaczek), nach Schüssen aus einer Schreckschusspistole auf mich nunmehr 2 Jahre Wartezeit auf die Einvernahme (STA Bernd Ziska) etc. etc. etc.

So schauts aus wenn man dem General Mahrer und der ÖVP Truppe im BMI und BMJ mit wahrheitsgemäßen Beweisen, Videos und Audios die Stirn bietet!!!

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Argumenterl
Argumenterl
27. 03. 2021 4:47
Antworte auf  Argumenterl

Übrigens wo hat der Herr NRAbg. Dr. Mahrer seinen Doktortitel gemacht?
FH Wiener Neustadt? Wie oft war er dort?
Hat er seine DR. Arbeit selber geschrieben oder jemand aus dem BRF (Büro für Rechtsfragen) ???
Fragen über Fragen 😉 🙂

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Argumenterl
Strongsafety
27. 03. 2021 7:33
Antworte auf  Argumenterl

Das sollte zackzack einmal bringen. Eh klar das der ORF sowas nie bringen würde. Wenn das war ist, ist die Frage, wie man sich vor unserem Staat schützen kann. Muss ich jetzt ständig mit einer Bodycam rumlaufen?

Argumenterl
27. 03. 2021 7:50
Antworte auf  Strongsafety

zur frage ob dies wahr ist 😉 noch was, abgesehen davon das ich 2 links zu yt videos ergo ersten sachbeweisen teilte, glaubst du wirklich ich würde Namen von Staatsanwälten und Polizisten ganz ausschreiben und manche nachvollziehbar abkürzen, aber vor allem den Mahrer derart öffentlich attackieren wenn ich nicht alle Sachbeweise schon auf yt, bei 3 anwälten und einem notar gebunkert hätte?!
spes salutis

Argumenterl
27. 03. 2021 7:41
Antworte auf  Strongsafety

mit der body cam, besser gesagt gerüstete sonnenbrillen muss ich schon seit 3 tagen nach dem zib interview in 2006 rumlaufen 😉 denn da kam sofort der erste gewalttätige über griff der tätergruppe höbaus-steiner 🙁
aber irgendwann wirds zur gewohnheit wie gürtel oder schuhe tragen 😉
nur vergessen zum einschalten darf man halt nicht ggg

Bastelfan
27. 03. 2021 7:23
Antworte auf  Argumenterl

Leider ziemlich langatmig, das schreckt vom lesen ab.

Argumenterl
27. 03. 2021 7:43
Antworte auf  Bastelfan

naja jeder wie er kann und will 😉 und dabei sinds nur rund 5% von dem was alles in meiner causa in den letzten 15 jahren passierte 🙁
aber es wird in 2023 ein dokfilm und in 2022 ein buch bzw hörbuch geben 😉
vielleicht wirds ja dann leichter für dich 😉
lg christian

joseph53
27. 03. 2021 13:00
Antworte auf  Argumenterl

Meine ehrliche Hochachtung, sehr geehrter Herr Frasl – passen Sie weiterhin gut auf sich auf.
Ich werde mir den Film und das Buch jedenfalls ganz genau anschauen – koste es was es wolle.
VIELEN DANK !!!

Argumenterl
27. 03. 2021 13:47
Antworte auf  joseph53

Herzlichen Dank 😉 aber meine israelischen und US Freunde aus der Szene der Informationsgewinnung stehen mir seit mehr als einem Jahrzehnt erfolgreich bei!
14 Gewalttätige Übergriffe wurden so pariert 🙂
Und Danke für die Vorschusslorbeeren und Ihr Interesse 😉 🙂
LG

hr.lehmann
27. 03. 2021 11:11
Antworte auf  Argumenterl

War natürlich nicht einfach dies hier rational unterzubringen. Sinnvoll war es allemal. Habe solche Geschichten früher auch immer mit großem Interesse verfolgt, war aber dabei auch stets frustriert, da ich es ja gewohnt war dass alles “unschmeichelhafte” was die Exekutive und IM anlangt mit vereinten Kräften unter den Teppich gekehrt wurde. Personen die sich trauten dagegen anzukämpfen wurden gleichzeitig nach allen Regeln der Kunst zum Schweigen gebracht. Diesbezüglich war es traditionell österreichisch “plunz’n” welche Partei gerade am Ruder war (und ist).

Argumenterl
27. 03. 2021 13:54
Antworte auf  hr.lehmann

“nach allen Regeln der Kunst zum Schweigen gebracht…”
Ich will ja niemand in den Himmel heben der der organisierten Kriminalität Wiens federführend angehörte 😉
Aber sie haben schon recht im Wiener Polizeiskandal 2006 sind gleich mehrere Akteure die das Potential und Willen zum Kronzeugen hatten sehr sehr plötzlich an Herzversagen oder einer Überdosis Drogen gestorben!
In memoriam Holzfuss Ladi, in memoriam Karl Hammel, in memoriam Rudi Bogner, ….. und nicht zu vergessen den Auslöser des Polizeiskandales den GF der Golden Time Sauna!

hr.lehmann
28. 03. 2021 1:16
Antworte auf  Argumenterl

Ich habs eigentlich nicht so gemeint mit “zum Schweigen bringen” doch bedaure ich natürlich solche Begebenheiten.

hr.lehmann
27. 03. 2021 11:17
Antworte auf  hr.lehmann

Klingt vielleicht etwas polemisch oder verallgemeinert, aber ich habs nie anders empfunden, da es kaum Beispiele gab (medial) die solche Eindrücke relativiert hätten.

diinzs
26. 03. 2021 21:27

Falls wirklich eine Anzeige gegen Mahrer von der Staatsanwaltschaft verfolgt wird, dann wette ich, dass es Jahre dauern wird, bis zu einem möglichen Urteil.

Siehe KHG. Und dann vermute ich, läuft Mahrer bei Verurteilung wie KHG durch alle Instanzen und am Ende wegen langer Verfahrensdauer zum EGMR. Bei KHG gibt es schon die EGMR-Vermutung https://www.juve.de/nachrichten/oesterreich/2021/01/buwogverfahren

Auf das Recht und die Gerichte können wir bei KHG und Mahrer m.M.n. getrost pfeifen. Dass KHG oder Mahrer jemals im Gefängnis sitzen, glaube ich nicht. Eher kommt das Christ-Kind bei mir wirklich vorbei.
Es handelt sich ja auch nicht um ein 12-jähriges Mädchen, wo der Rechtsstaat siegt. Es geht um unsere Elite und die wird “netter” behandelt, wenigstens sehe ich das so.

Fuchur
26. 03. 2021 22:09
Antworte auf  diinzs

Ja, aber in Punkto Geschwindigkeit hat sich einiges verändert. Zum Positiven. Wäre Grasser “unschuldig”, hätte er es nicht so lange hinauszögern müssen. Ein paar Jahre werden noch vergehen, bis er tatsächlich hinter Gittern sitzt. Aber wo ist das Problem? Das ist eben ein Rechtsstaat. Und Grasser kann später ein Buch darüber schreiben, was sein Lebensinhalt war, was er erreicht hat, etc. Nach Kurz III kann auch der Bundesbasti ein Buch schreiben 😉

Bastelfan
27. 03. 2021 7:25
Antworte auf  Fuchur

Hoffentlich aus dem ausgedinge, unser eu weit verehrtes staatsmännlein.

diinzs
26. 03. 2021 23:23
Antworte auf  Fuchur

Ich glaube nicht an den Rechtsstaat. Ich vermute, dass es eine Klassenjustiz gibt, bei der die Elite bis zuletzt geschont wird.

Das gilt meiner Meinung nach übrigens Europaweit. Schönes Bsp. in D war Herr Zumwinkel, der eigentlich laut Lehrmeinung hinter Gitter gemusst hätte. Aber der Richter berücksichtigte mildernde Umstände https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/steuerhinterziehung-mildernde-umstaende-1.493041
Und schon war der ehrenwerte Herr Zumwinkel frei. Ein Schelm, der denkt, Leute wie Zumwinkel, KHG und Mahrer kommen NIE ins Gefängnis.

Fuchur, vielleicht sind Sie und ich einfach anderer Meinung über die Qualität des Rechtsstaat in Ö und EU und USA und …

joseph53
27. 03. 2021 13:13
Antworte auf  diinzs

Ganz so chancenlos sehe ich das nicht.
Wir sind das Volk – der Souverän!
Zackzack zeigt hier eine Trendwende auf. Glauben Sie wirklich, das irgendein anderes Medium die Schilderung von “Argumenterl” stehen gelassen hätte?
Jetzt sind WIR und hoffentlich in Zukunft viele mehr und vor allem die Jüngeren am Zug.
1. Wir brauchen echt unabhängige Medien mit besten Diskussionsforen.
2. Wir brauchen direkt-demokratische Kontrollinstanzen.
3. Beides können wir durch Volksbegehren einleiten – wer ist dabei? Machen wir Nägel mit Köpfen!

Bastelfan
27. 03. 2021 7:26
Antworte auf  diinzs

Ist es nicht so, dass die gesetze vor allem dazu dienen, das fußvolk niederzuhalten?

Argumenterl
27. 03. 2021 13:56
Antworte auf  Bastelfan

laut ÖVP Jargon ergo CV Verbindung der Pöbel ääähm sorry Plebs :(((

hr.lehmann
26. 03. 2021 22:59
Antworte auf  Fuchur

Das Buch dürfte dann enden mit seiner Trauung. Spätestens ab diesem Zeitpunkt würden die Anwälte der Swarovskys seine autobiographischen Anwandlungen im Keime ersticken. Dieser Lebensgeschichte könnte er dann den Titel “die Unvollendete” verleihen. Besser wäre es, er schreibt gleich ein Buch über sein bizzares Leben im Knast. Das würde auch mehr interessierte Leser finden.

Bastelfan
27. 03. 2021 7:27
Antworte auf  hr.lehmann

Ich würde das buch einmal geschenkt lesen.

Bastelfan
26. 03. 2021 19:20

Auch unser bundesbastel weiß ja alles immer nur aus den medien.
Weiß wer, welche er konsumiert?

hr.lehmann
26. 03. 2021 20:26
Antworte auf  Bastelfan

Waldviertler Rundschau?

Fuchur
26. 03. 2021 22:09
Antworte auf  hr.lehmann

Wer weiß, vielleicht ist er sogar einer der heimlichen ZackZack-Leser und verwendet dafür das Dark-Net? 😉

hr.lehmann
26. 03. 2021 22:45
Antworte auf  Fuchur

Da wären wir dann wieder bei der Autoaggression.

Fuchur
26. 03. 2021 23:16
Antworte auf  hr.lehmann

Bin mir nicht ganz sicher, ob ich Sie richtig verstehe. Und zwar deswegen, weil jemand anderer so nebenbei eine ziemlich subtile Bemerkung (bei einem anderen Artikel) gemacht hat, die mich an Michel Foucaults “Der Mut zur Wahrheit” erinnert hat und wie schwierig Parrhesia in einer Demokratie ist. Für einen Diktator ist’s ja unmittelbar klar, dass er jene schätzt, die noch das sagen, was ist (weil alle anderen das eben nicht mehr tun). Aber vielleicht ist das für einen Bundesnarzißten ja so wie zwei Seiten einer Medaille? 😉

hr.lehmann
26. 03. 2021 23:29
Antworte auf  Fuchur

Ja, auch das ist ein Klischee, dies jedoch Intelliganz und Weitblick voraussetzen würde. Bin mir da nicht so sicher bei Sebastian Kurz, auch wegen seiner doch jungen Jahren und mangelnde Erfahrung in so einer mächtigen Instanz. Wollt aber eh nur salopp drauf hindeuten dass es für einen Narzisst, den er ja überzeugend darstellt, eine große Challenge sein müsste auch das zackzack Forum zu verfolgen. Bei aller Verschiedenheit der Poster gibts ja nur eines was alle verbindet. Und ob er dies seinem Ego antun dürfte? Aber wenn’s nur lediglich um die Berichte geht, könnte ich es mir schon vorstellen. Nur glaub ich eher dass er lesen lässt.

Bastelfan
26. 03. 2021 19:16

Die 2 haben die gleiche oberlippe und die zurückgebliebene unterlippe.

siegmund.berghammer
26. 03. 2021 18:23

Höchste Zeit dass Mahrer mal eine ordentliche juristische Abreibung bekommt, und anschließend zusätzlich geteert und gefedert wird…..

DanielDuesentrieb
27. 03. 2021 18:22
Antworte auf  siegmund.berghammer

…und dann mit der ÖBB-Hokzklasse ab in die Wüste!

hr.lehmann
26. 03. 2021 20:02
Antworte auf  siegmund.berghammer

Um ihn anschließend in der Prärie auszusetzen. Die Vorstadtindianer werden sich dann schon gebührend um ihn kümmern. Wenn er Pech hat gerät er dann gar in die hohle Gasse von P.P 🙂

Gonzo
26. 03. 2021 19:06
Antworte auf  siegmund.berghammer

Besser wär eine juristische Abtreibung

Bastelfan
26. 03. 2021 19:20
Antworte auf  Gonzo

Hihi.

hr.lehmann
26. 03. 2021 20:31
Antworte auf  Bastelfan

lol

Strongsafety
26. 03. 2021 18:14

Welche Flachzangen glauben wirklich noch ein Wort was Dumbo aus dem Rüssel belässt? Nur Walt Disney

Bastelfan
26. 03. 2021 19:20
Antworte auf  Strongsafety

Meinen sie den ohrban?

Huabngast
26. 03. 2021 17:28

Er sprach von „Watergate“? Weiss er, wovon er da sprach?

Nach einer Definition des Kongresses der Vereinigten Staaten handelt es sich in der Affäre Watergate zusammenfassend um eine ganze Reihe von gravierenden „Missbräuchen von Regierungsvollmachten“ während der Regierungszeit des amtierenden Präsidenten, woraufhin dieser zurücktrat (Quelle wikipedia).

Wer nun tritt zurück? Wir warten auf Antwort. Und bitte: nicht wieder davonlaufen, auch bitte nicht davonfliegen und bitte schon gar nicht wieder dreckbatzeln. Es schickt sich nicht wenn man sich „Kanzler“ nennen möchte.

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Huabngast
Bastelfan
26. 03. 2021 19:22
Antworte auf  Huabngast

Vielleicht ist das dem bastel eingefallen, als er joe biden auf dem bildschirm in der videokonferenz erblickte.

samhain
26. 03. 2021 18:42
Antworte auf  Huabngast

IMO weiß er genau wovon er spricht wenn er Watergate in den Munde nimmt 🙂

samhain
26. 03. 2021 16:57

“Als einziger Straftatbestand ist Verleumdung von der parlamentarischen Immunität ausgenommen. ” Danke für die Info. Es ist aber schon traurig, dass das die Opposition nicht bei jeder “Wahrheitsbehauptung” macht. Ich erinnere nur an die Kurzschen roten Netzwerke – das wäre doch mal nett.

EmergencyMedicalHologram
26. 03. 2021 16:50

Zur guten Anwältin gehen. Mahrer anzeigen. Durchhalten bis Mahrer Blut schwitzt. Wieder so eine Kurzsche Kriecherfigur die die Peitsche spüren will.

Samui
26. 03. 2021 17:15

Spüren muss

EmergencyMedicalHologram
26. 03. 2021 17:36
Antworte auf  Samui

Will und muss! So jemand will ja auch insgeheim ein bißchen die Grenze spüren.

hr.lehmann
26. 03. 2021 20:07

Hat er eh schon des Öfteren. Beim Kaufhaus Österreich wurde bereits bei der Eröffnung der Schlussstrich gezogen.

Drachenelfe
26. 03. 2021 18:13

Das ist dann ganz im Sinne der Schattenkanzlerin die sich bekanntlich gerne an der demokratischen Grenze bewegt.

Fuchur
26. 03. 2021 22:11
Antworte auf  Drachenelfe

Dort, wo die Linie zwischen Licht und Schatten verläuft? 😉

samhain
26. 03. 2021 17:19
Antworte auf  Samui

Es gibt angäblich Menschen, denen gefällt so was … ich will jetzt aber nicht wirklich auf manche Personen in der Regierung hindeuten, da würd’ ich eher wegdeuten wollen, weil’s mich eh schon so graust.

Samui
26. 03. 2021 16:22

Jetzt hat die NVP schon den Ex Polizisten Gerstl der Im UA schon nur mehr belächelt wird.
Der nächste Ex Polizist tritt jetzt auf den Plan mit skurillen Anschuldigungen.
Diese ganze Sekte wäre ja zum Lachen wenn deren Performance nicht sooo schlecht für unser Land wäre.

hr.lehmann
26. 03. 2021 20:12
Antworte auf  Samui

Ja ja, der Polizeiberuf. Ein angesägtes Sprungbrett zur weiteren Karriere.

Bastelfan
26. 03. 2021 19:24
Antworte auf  Samui

Vielleicht gilt für bastel: die polizei, dein freund und helfer.

DonCamillo
26. 03. 2021 15:49

Wie korrupt ist „unsere“ Regierung?

https://alexandrabader.wordpress.com/

joseph53
27. 03. 2021 13:21
Antworte auf  DonCamillo

Danke für den super Hinweis!
Kannte ich noch nicht – es tut sich was!

Strongsafety
26. 03. 2021 18:15
Antworte auf  DonCamillo

Suggestivfrage?

Helmut1971
26. 03. 2021 15:31

Der hat das nicht allein gemacht der Mahrer, die vertrottelte Pressekonferenz, der Befehl kam von oben!

Bastelfan
26. 03. 2021 19:24
Antworte auf  Helmut1971

Bonelli?

Strongsafety
26. 03. 2021 18:16
Antworte auf  Helmut1971

Der soll wieder Kantinen eröffnen der Nationalbank Präsi

hagerhard
26. 03. 2021 15:29

was hat der schmid geschrieben?
kurz scheisst sich an – oder so.
ich glaub das trifft in der övp grad nicht nur auf den kurz zu.

Bastelfan
26. 03. 2021 19:25
Antworte auf  hagerhard

Man reiche ihnen windelhosen.

hr.lehmann
26. 03. 2021 20:20
Antworte auf  Bastelfan

Da müsste es beim Kaufhaus Österreich eh noch volle Lagerbestände geben.

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Link zu: Politik

Polizei fordert Kickl-Auslieferung – Keine Maske bei Demo

Die Polizei hat ein weiteres Mal die Aufhebung der Immunität von FPÖ-Obmann Herbert Kickl beantragt. Er habe bei einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen die FFP2-Maskenpflicht nicht eingehalten, weswegen eine Verwaltungsstrafe droht.
Link zu: MeinungLink zu: Leben

Stopp für »Stopp Corona«-App

Ja, es gibt sie noch: Die "Stopp-Corona"-App. Doch ab März ist für die Applikation die Pandemie vorbei. Die Finanzierung wird eingestellt.

Umfrage: ÖVP und SPÖ Kopf an Kopf

Eine neue Umfrage sieht ein Kopf an Kopf-Rennen von ÖVP und SPÖ. Beide liegen gleichauf. Auch eine Wiederkandidatur von Bundespräsident Alexander Van der Bellen wurde abgefragt.

Vulkan löste Tsunami im Südpazifik aus

Der Ausbruch eines Unterwasservulkans im südpazifischen Inselstaat Tonga hat eine Tsunami-Warnung in der Region ausgelöst. Vor allem Neuseeland und Fidschi sind davon betroffen.