Schramböck-Eklat vor Presse

Frage zu ÖBAG-Schmid unerwünscht

Nächste Frage bitte! Margarete Schramböck hielt eine Frage von ORF-Journalistin Alexandra Siebenhofer für eine Themenverfehlung und wollte sie später beantworten. Dabei ging es um Chatprotokolle zwischen Gernot Blümel und Thomas Schmid, wobei darin auch Schramböcks Name auftaucht.

Wien, 31. März 2021 | Für eine Entgleisung sorgte ÖVP-Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck am Mittwoch in einer Pressekonferenz. Eine Journalisten-Frage wollte sie zunächst nicht beantworten. Es ging um die Chatprotokolle von Thomas Schmid. Weil aber das Thema des Pressetermins „Forschung und Entwicklung“ gewesen sei, diagnostizierte Schramböck der Journalistin eine Themenverfehlung.

Nächste Frage bitte

So wurde die ehemalige A1-CEO und aktuelle Ministerin von ORF-Journalistin Alexandra Siebenhofer gefragt:

„In den Chatprotokollen zwischen Gernot Blümel und Thomas Schmid ist auch ihr Name aufgetaucht. Das war im Dezember 2017. Da ging es darum, dass Thomas Schmid die Zuständigkeit Verbund, BIG (Bundesimmobiliengesellschaft, Anm.) und BRZ (Bundesrechenzentrum, Anm.) nicht im Wirtschaftsministerium sehen wollte. Das geht aus den Chatprotokollen hervor, weil es dort Missmanagement gebe. Lieber hätte er es im Finanzministerium gesehen. Was sagen Sie dazu?“

Diese Frage wolle sie „gern“ nach einer Frage zum Thema Forschung und Entwicklung beantworten, sagte die Ministerin.

Weil aber Siebenhofer nicht lockerließ, nahm sich Schramböck doch der brisanten Frage an. Die Antwort war allerdings eher enttäuschend.

Projekt Edelstein

Der Inhalt der Chats zu Verbund, BIG und BRZ hat jedenfalls einen Konnex zum Ibiza-Ausschuss. Unter dem Titel „Projekt Edelstein“ sollte das Bundesrechenzentrum an die Post AG abgetreten werden. Vom Geheimplan wusste selbst Koalitionspartner FPÖ nichts. Das BRZ war unter Türkis-Blau dem Finanzministerium zugeordnet. Seit Türkis-Grün ist es wieder im Wirtschaftsministerium.

(ot)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

64 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0815
2. 04. 2021 10:50

Peter Westenthalers Meinung, dass “gut steuerbare Frauen” früher am Gürtel gestanden sind und jetzt im ÖBAG-Aufsichtsrat sitzen, möchte ich ergänzen: gut steuerbar sind auch türkise Ministerrinnen.
Wenn Schramböck nur bischen Rückgrad hätte, würde sie zurücktreten und ihrer Lieblingsbeschäftigung Esoterik nachgehen.

siegmund.berghammer
2. 04. 2021 6:53

Sobald auch nur eine nicht genehmigte Frage auftaucht, kommen die gebrieften Türkisen ins Schwimmen. Schramböck sieht das Ende nahen…….

plot_in
1. 04. 2021 23:39

Naja, sie spüren jetzt schon, dass die letzten Tage heranbrechen. Das ist an der Mimik schon erkennbar, mittlerweile. Wenn man da die rotzfrechen Interviews vor 2 Jahren noch zum Vergleich heranzieht. Sie spüren: das wars. Und versuchen halt noch hinauszuzögern.

Aber auch hier wieder: Sie erlebt und formuliert es als Zumutung, wenn eine Journalistin tatsächlich nachhakt. Ein Affront gegen die Obrigkeit. Das ist das Amtsverständnis, das sie haben. Konfrontiert mit dem Vorwurf ihrer “Freunde”, in ihrem Ministerium bestünde Misswirtschaft (im Wirtschaftsministerium Misswirtschaft!), antwortet sie, nichts zu wissen. Und wenn sie es nicht gehört hat, dann existiert das nicht. “Ich muss nur die Augen ganz fest zumachen, dann stellt sich heraus: Alles nicht wahr!”

Geschobelt
1. 04. 2021 21:55

HOMEOFFICE TIP
Kinderwägen kann man steuerlich abschreiben, wenn sie im üblichen Rahmen im Homeoffice eingesetzt werden.
Außerdem ist im Kinderwagen ökologisches Schreddern möglich, wenn das Baby gemeinsam mit dem Laptop ausgelüftet wird! ( Funktioniert absolut Pampers frei. )
DANILO

DaniloKunhar
1. 04. 2021 17:27

Also jetzt ehrlich, diese Dame macht mir schon seid ihrem Antritt als Ministerin den Eindruck das sie erst mit der Schneeschmelze im Jahr 2019 von den Tiroler Bergen gespült wurde.
Je mehr bei dieser Truppe ans Licht kommt, ihnen die Maske vom Gesicht gerissen wird durch schonungslosen Journalismus, desto pampiger werden sie, zeigt von Unsicherheit und Überforderung mit der Neuen Situation, iBitte weiter so.

Geschobelt
1. 04. 2021 17:10

Grüne und türkise Frauen vereinigt euch!
MeToo! Auch wenn wir unseren Kanzler lieben, sind wir nicht steuerbar!

DarthWeber
1. 04. 2021 13:10

Typische CEO Antwort

Strongsafety
1. 04. 2021 12:44

Die Fragen aussuchen. Wie in Nordkorea. Wo lebt diese ÖBP NullcheckerInnen?

GerHo
1. 04. 2021 12:11

Weltschaf

Medusa
1. 04. 2021 17:15
Antworte auf  GerHo

Eher Ziege. Cosa Nostra!

nikita
1. 04. 2021 10:15

Einfach nur peinlich!

Medusa
1. 04. 2021 17:17
Antworte auf  nikita

Genauso liebt sie der KANZLER!

Flatulenzia
1. 04. 2021 10:11

Ein richtiges Tschapperl halt, seid ned so ungut zu dieser Dame bitte ;-))

M.R.R.
1. 04. 2021 10:22
Antworte auf  Flatulenzia

;0) Ja genau ;0)
Seid doch nicht so garstig zu der “steuerbaren” Kurz’schen Sprechpuppe, die rationalisieren sich eh von selber weg *lacht*

M.R.R.
1. 04. 2021 4:44

Das Abverlangen von Respekt eines türkisen Regierungsmitglieds, welches wie alle seine Kollegen selbigen in jelicher Hinsicht vehement verweigert, dh das Parlament und den UA missachtet und das Volk für dumm verkauft, ist an Dreistigkeit kaum zu überbieten und nur zur Info Fr Schramböck unsere Journalisten haben das Recht zu fragen was, wie, wann und warum sie es für richtig und wichtig erachten!
Aber das ist wieder mal sehr bezeichnend für diese ehrlose, korrupte Regierung, welche den Sumpf der Machthungrigkeit verkörpert

Urigubu
31. 03. 2021 23:16

Eine rhetorische Technik: Will ich oder kann ich eine Frage nicht beantworten, so gebe ich eine/die Frage zurück.
Aber nicht mit dieser antiquierten Pädagogik, mit man heutige Hauptschul-Lehramtsabsolventen nicht mehr einstellen würde.

Strongsafety
31. 03. 2021 21:44

Warum bekomme ich immer mehr Lust auf Anti-Basti?

johsu
31. 03. 2021 20:45

Ich liebe diese schwarzen Gauner, weil sie laut Busek alles Trottel sind und demnächst auch Geschichte oder besser noch im Knast

samhain
31. 03. 2021 20:15

Die ist noch immer nicht zurückgetreten? Hat sie wohl vergessen …

Bastelfan
31. 03. 2021 20:31
Antworte auf  samhain

Die schauen immer nach vorne, auf der suche nach dem licht am ende ihres kohlrabenschwarzen tunnels.

samhain
31. 03. 2021 20:43
Antworte auf  Bastelfan

Ob die sich da im Tunnel auch nicht verrennen?

hr.lehmann
1. 04. 2021 12:04
Antworte auf  samhain

Am Anfang wars ja noch leicht sich zu orientieren. Da leuchtete er noch hell türkis 🙂

Istria
1. 04. 2021 0:06
Antworte auf  samhain

Dazu gehört aber schon eine intellektuelle Minderbegabung.

samhain
1. 04. 2021 0:44
Antworte auf  Istria

Aehm, ich dachte die ist (neben Rückgratlosigkeit und Gier) Grundvoraussetzung für die Regierungsmitgliedschaft?

WernerB
31. 03. 2021 19:23

Es ist einfach erschütternd, wer da mit der Frauenquote aller nach oben gespült wird, in Positionen, für die sie nicht einmal annähernd qualifiziert sind.

M.R.R.
1. 04. 2021 7:43
Antworte auf  WernerB

Buchtipp: Inside Türkis
Dann wird umgehend klar wo die Sprechpupperln her sind ;0))

Grete
1. 04. 2021 6:20
Antworte auf  WernerB

Es sei gewährt mir die Frage: Halten Sie die Männer-Riege (Quote) der Regierung für qualifizierter?

M.R.R.
1. 04. 2021 10:47
Antworte auf  Grete

Natürlich nicht, sind ebenso untragbar!!!
Diese türkise Dilettantentruppe ist inkompetent und unqualifiziert, egal ob weiblich oder männlich ;0)

hr.lehmann
1. 04. 2021 10:46
Antworte auf  Grete

Eine sehr gute Frage. Die Antwort erübrigt sich bei Betrachtung der hochkompetenten Vertreter des männlichen Geschlechts 😔

Hermann_Geyer
31. 03. 2021 19:45
Antworte auf  WernerB

Vielleicht ist sie “gut steuerbar”? Das genügt doch schon beim Basti.

hr.lehmann
1. 04. 2021 10:59
Antworte auf  Hermann_Geyer

“Gut steuerbar”. Ob Susanne Höllinger erst in den Medien erfuhr dass dies zu ihren Hauptkompetenzen zählt? Die Damenwelt wird Schmid dafür lieben dass er diese Bezeichnung zum “running gag” machte.

Helmut1971
31. 03. 2021 18:59

Du wirst der Arschbacher folgen..Du Hirn

Newshunter
31. 03. 2021 18:04

Das Wort “Respekt” möchte ich aus Ihrem Mund nicht mehr hören…

nikita
31. 03. 2021 17:04

Ich bin wirklich sehr neugierig wann endlich der Tag ohne Eklat und Debakel kommt.
Dieser Bande sollen die Volksvertreter sein!?
Auf die Straße und wir jagen sie aus dem Haus.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von nikita
pitti
31. 03. 2021 22:34
Antworte auf  nikita

Ganau das frage ich mich schon länger!!

samhain
31. 03. 2021 20:15
Antworte auf  nikita

Klar, sie verkaufen das Volk für dumm.

HelZwe
31. 03. 2021 23:09
Antworte auf  samhain

Ein großer Teil des Volkes ist es leider!

Samui
31. 03. 2021 16:46

Eine weitere Vollversagerin im Dream Team vom Buben.

samhain
31. 03. 2021 16:55
Antworte auf  Samui

Vielleicht standen bei der Besetzung der Posten nur 100 IQ Punkt zur Vefügung – in Summe, für alle?

Bastelfan
31. 03. 2021 20:32
Antworte auf  samhain

Wer zu intelligent ist, fängt vielleicht außerhalb der massasch controll zu ddnken an,

Hermann_Geyer
31. 03. 2021 19:41
Antworte auf  samhain

Blümel hat einen Deckel eingezogen
Oder eine Null vergessen – ähm, diemal eigentlich ein paar Nullen zuviel…
Kenn mich auch nicht mehr aus…

Samui
31. 03. 2021 17:41
Antworte auf  samhain

Schaut so aus…👍

EmergencyMedicalHologram
31. 03. 2021 16:34

Schramböcks Foto gibt meiner Theorie Nahrung, dass sie eigentlich lieber lang schläft und nicht so gern im Ministerium ist (wenn sie sich nicht gerade irgendwo zu Tode grinst). Deswegen konnte sie auch keine Auskunft geben; sie war einfach nicht gut vorbereitet. Vermutlich wurde sie extra für diese rare Pressekonferenz geweckt und hatte noch nicht mal gefrühstückt. Hat doch jeder von uns schon erlebt. Seid gnädig.

Bastelfan
31. 03. 2021 20:33

Typisch wien, in der früh nicht aufstehen wollen.

Uh_Ma_Souul
31. 03. 2021 17:13

Der Verdacht liegt nahe, dass sie für’n Friseur keinen Negativtest vorweisen konnte (huh!). Nebenbei – ich sammle bereits Fotos von Hände-fuchtelnden Austro-Politgrößen. Beidhändig und einhändig. Macht Spaß. Unterkategorie “Teller-artig” und “Fingerzeig” gibt’s auch schon.

Gonzo
1. 04. 2021 9:15
Antworte auf  Uh_Ma_Souul

Da anzige Finga den uns da Basti und seine Stuhlzapfaln zeigen is da Mittelfinga

Bastelfan
31. 03. 2021 20:34
Antworte auf  Uh_Ma_Souul

Videozusammenschnitt wär nett, stummfilm.

Prokrastinator
31. 03. 2021 20:11
Antworte auf  Uh_Ma_Souul

Ich habe einige Jahre in einer Medienbeobachtungsagentur gearbeitet, Print-Abteilung. Wir haben zB das Kamera-Grinsen vom Leitl vermessen um ua das Wetter vorherzusagen.

Aber ich habe auch schon als Schüler den Habermeter eingeführt, eine nach oben offene Skala für den emotionalen Empörungszustand meines Physiklehrers, der ob der Schüler vor sich regelmäßig die Welt untergehen sah.

Uh_Ma_Souul
31. 03. 2021 22:23
Antworte auf  Prokrastinator

Mimik und Gestik sind echt was Spannendes. Der Physiklehrer aus meiner Schulzeit (Jahrzehnte her), hatte z.B. die Angewohnheit, am Katheder zu stehen und dabei seine Handgelenke auf der Platte so abzustützen, dass sie beinahe 90grad nach hinten gebogen auflagen. Das tat bereits beim Zusehen weh, für ihn war’s aber normal. Zu Beginn jeder Physikstunde stellten wir uns also erst einmal die Frage: Wieviel Grad Abbiegewinkel würden’s heute wohl sein?

Bastelfan
31. 03. 2021 20:34
Antworte auf  Prokrastinator

Der leitl war echt gut.

hagerhard
31. 03. 2021 16:31

ich glaub, über ostern werd ich an einer sonderedition meiner dream-team-aufstellung machen müssen.

wobei das ja eigentlich fast täglich notwendig wär, soviel material liefern die aktuellen akteure.

https://www.hagerhard.at/blog/2020/06/dream-team/

Mochero
31. 03. 2021 16:30

Schramböck = MVP (most valuable player)

DonCamillo
31. 03. 2021 16:27

Politik ist zur ZEIT nur mehr -Vetternwirtschaft- Korruption -Lügen- Quote ,drangsalieren mit einen kräftigen Hauch von Faschismus!

Wieder wurden die Arrestmaßnahmen (LD) vom Gericht gekippt. Das 3 oder sogar das 4. Mal…..

Die SPÖ schweigt dazu………………Der Ludwig will ja mehr , dieser SPÖ Gefängniswärter!!

Hermann_Geyer
31. 03. 2021 16:06

Ein kleiner Schritt von Fr. Siebenhofer – aber ein umso wichtigerer für Ö

Hermann_Geyer
31. 03. 2021 19:48
Antworte auf  Hermann_Geyer

Habe vorhin auf Ö1 einen Bericht über die PK gehört.
Fr. Siebenhofers mutige Frage wurde leider nicht erwähnt.

geri
31. 03. 2021 16:08
Antworte auf  Hermann_Geyer

Volle Zustimmung!

Man kann nur mehr sagen: die türkisen machen sich fast täglich lächerlich.

Expat
31. 03. 2021 20:01
Antworte auf  geri

Das ist mMn untertrieben. Mit lächerlich machen hat das nichts mehr zu tun, denn das was Türkis hier im großen Stil abzieht, ist nichts weniger als eine komplette Umkrempelung des österreichischen Staates, ausschließlich zu ihrem Vorteil. Koalitionspartner oder das Volk selbst kommen in dieser “Rechnung” nicht vor.

Es scheint mir eine Art Weichenstellung zu sein für… Uff, das mag ich mir gar nicht vorstellen. Aber einen Einbruch in der Beliebtheit der ÖVP gibt es ja nicht. Sie halten bei 36% momentan… Unglaublich.

Hermann_Geyer
31. 03. 2021 20:17
Antworte auf  Expat

Ja, leider. Auch Trump hat nur wenige Anhänger verloren. Ich hoffe, von Bürgerkriegen sind wir weit entfernt – sind dem aber wohl näher als noch vor einigen Jahezehnten.

Expat
31. 03. 2021 23:19
Antworte auf  Hermann_Geyer

Ich stimme ihnen natürlich vollkommen zu. Es ist mMn offensichtlich, dass die Ohrban-Sekte das selbst genauso sieht. Das ist auch der Grund warum sie versuchen die Weichen so zu stellen, dass ein möglicher Volksaufstand gar nicht mehr zustande kommen kann, ganz im Sinne vom Papa Orban und dem netten Onkel Lukasch eben.

Hermann_Geyer
31. 03. 2021 16:13
Antworte auf  geri

Schramböck windet sich wie eine Schlange, die beim Genick gepackt ist

Strongsafety
31. 03. 2021 15:46

Heul doch. Die Regierung ist am Ende. Jetzt schiessen sich die schwarzen W auf die Grünen ein: https://www.derstandard.at/story/2000125500994/oevp-an-gruene-wollt-ihr-uns-pflanzen Und die Grünen? Lassen sich ständig mit Anlauf in die Go hauen. Wow, lauter Superflieger in der Regierung. Danke ÖVP Wähler.

DonCamillo
31. 03. 2021 16:10
Antworte auf  Strongsafety
Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von DonCamillo
DonCamillo
31. 03. 2021 16:13
Antworte auf  DonCamillo

Ex-Frau von Karl Lauterbach stellt klar: Er ist überhaupt kein Epidemiologe!

Kurzes Video von Frau Lauterbach!

https://politikstube.com/ex-frau-von-karl-lauterbach-stellt-klar-er-ist-ueberhaupt-kein-epidemiologe/

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Link zu: Politik

Nach Strache-Rap: FPÖ-Svazek macht jetzt Schlager

Musikalische Einlagen war man von der FPÖ sonst nur in Person von Ex-Parteichef Heinz-Christian Strache gewohnt. Jetzt versucht sich die Chefin der Salzburger Freiheitlichen, Marlene Svazek, als Schlager-Star.

Link zu: MeinungLink zu: Leben

Held der Terrornacht darf nicht Österreicher werden

Weil er einem Polizisten das Leben rettete, ist Osama Abu El Hosna vielen noch als “Held der Terrornacht” vom November 2020 bekannt. Jetzt wurde sein Antrag auf Staatsbürgerschaft abgelehnt.

Held der Terrornacht darf nicht Österreicher werden

Weil er einem Polizisten das Leben rettete, ist Osama Abu El Hosna vielen noch als “Held der Terrornacht” vom November 2020 bekannt. Jetzt wurde sein Antrag auf Staatsbürgerschaft abgelehnt.

Neue Klima-Kleber müssen zuerst Seminar besuchen

Die “Letzte Generation” kündigte bereits die nächste Aktionswoche an. Immer mehr schließen sich den Aktivisten an, doch bevor man auch kleben darf, muss man erst durch ein Seminar.