Schlechteste ÖVP-Umfrage seit Wahl

Coronapolitik wenig glaubwürdig

Der Trend zeigt weiter abwärts. In einer aktuellen Puls24-Umfrage kommt die ÖVP auf den schlechtesten Wert seit der Wahl 2019. Dem Coronamanagement spricht die Bevölkerung ein schlechtes Zeugnis aus: nur sieben Prozent halten die Seuchenpolitik der Grünen rund um Gesundheitsminister Anschober für glaubwürdig.

Wien, 01. April 2021 | In einer neuen Wahlumfrage des Instituts für Demoskopie und Datenanalyse für “Puls 24” zeigt der Trend der Kanzlerpartei ÖVP weiter nach unten. Im Vergleich zur Umfrage desselben Instituts Anfang Februar verlor die ÖVP einen Prozentpunkt und liegt nun bei 34 Prozent. Die anderen Parteien bleiben stabil: Die SPÖ kommt auf 24 Prozent, die FPÖ auf 18 Prozent, die NEOS auf elf und die Grünen auf zehn Prozent.

Erstmals seit Wahl unter 35 Prozent

Für die ÖVP sind die 34 Prozent das niedrigste Umfrageergebnis seit der Nationalratswahl 2019. Bei der letzten Wahl kam man auf 37,5 Prozent. Auch in Umfragen anderer Institute war der Trend zuletzt eindeutig talwärts gezeichnet.

Auch zur Coronapolitik der Parteien wurden 802 Leute online befragt. Und auch dort schneiden die Regierungsparteien bescheiden ab. Nur 27 Prozent halten das Krisenmanagement der ÖVP für glaubwürdig, während lediglich sieben Prozent die Coronapolitik der Grünen für glaubwürdig halten. Die Partei stellt immerhin den Gesundheitsminister.

Coronapolitik wenig glaubwürdig

Aber auch die Opposition kann das Land nicht überzeugen. Bei Corona halten 20 Prozent die SPÖ für glaubwürdig. Nicht viel weniger unterstützen die gesundheitspolitische Linie der FPÖ, die sich zu jener der Sozialdemokraten stark unterscheidet. Die Kickl-Fundamentalopposition halten zumindest 17 Prozent für glaubwürdig. Die NEOS kommen auf 5 Prozent.

Dass die türkis-grüne Koalition bis zum Ende der Legislaturperiode hält, bezweifeln viele. Nur 42 Prozent der Befragten glauben daran, dass Kurz und Kogler bis 2024 gemeinsam regieren werden. 43 Prozent glauben an ein frühzeitiges Ende der Koalition.

(ot)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

132 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
joseph53
3. 04. 2021 10:05

DIESE UMFRAGEWERTE SIND NOCH VIEL ZU HOCH – KURZ MUSS WEG !!!

“Medikamentencocktail gegen Covid-19”
Ein Info-Paket darüber llegt bei allen österreichischen Gemeindeämtern – fordert es an!

https://www.aargauerzeitung.ch/leben/covid-19-anstatt-das-virus-auszurotten-geben-wir-ihm-einen-medikamentencocktail-ld.2081020

https://drive.google.com/file/d/1nni_xmRfQ33jny_8hj2HJLKbMwpJErNJ/view

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von joseph53
mrsmokie
2. 04. 2021 19:15

Herr VdB: So sind wir!

Prokrastinator
2. 04. 2021 18:34

“Nur 42 Prozent der Befragten glauben daran, dass Kurz und Kogler bis 2024 gemeinsam regieren werden. ”

“Nur”???…..vergessen die so schnell wie Kurz und Blümel? Oder wissen die einfach besser als ich, dass die Grünen wirklich alles mittragen werden, und damit den Staat ruinieren?

geri
2. 04. 2021 10:06

Langsam wird erkennbar, dass Postenschacher nicht nur eine Gerechtigkeitsfrage ist, sondern diese Yuppie-Patronage die Gesellschaft existenziell bedroht – man schaue nur auf das Impfchaos oder den Terroranschlag. Vier Menschen kamen wegen der durch parteipolitische Postenschacherei ausgelösten Lähmung des Bundesamts für Verfassungsschutz zu Tode.quelle: https://epaper.falter.at/issue.act?issueMutation=falter&issueDate=20210331&token=mUpSPsg4i9kCHPZvQT4mp+RtFWftWhSgskKD4jaO1d1b1Nv8ZSGoODv+9CJTa/yPKC0HDZ4O/CsAFV5uhwzQkYLu2KBYXtHmiWE5IU3hnWhsV3+FT1FGxeLXHTavO2GX

Geschobelt
2. 04. 2021 11:58
Antworte auf  geri

Danke, auf den Punkt gebracht! Auch Anschober setzt das Leben seiner Mitmenschen voll wissentlich auf‘s Spiel.
https://www.n-tv.de/panorama/Briten-melden-neue-Faelle-von-Hirnvenenthrombosen-article22467554.html

M.R.R.
2. 04. 2021 4:28

Nicht einmal mehr über 50 Medienberater und Fleischmann, die sich Kurz leistet und wir bezahlen, während er vom Sparen im System labert, können es bewerkstelligen die Spuren der Unfähigkeiten der neuen ÖVP, den aufstrebenden türkisen Yuppies zu beseitigen 😂😂

M.R.R.
2. 04. 2021 7:08
Antworte auf  M.R.R.

Grundsätzlich ist zu hinterfragen, wie war es möglich, dass ein paar Youngsters mit einem soziopathischen Studienabbrecher als Anführer, eine alt eingesessene ÖVP kapern und übernehmen konnte, um sich Österreich einzuverleiben um ihr perfides Spiel zu treiben, während das dämliche Stimmvieh jubelte

Bastelfan
2. 04. 2021 10:58
Antworte auf  M.R.R.

Antqort: vp lag damals bei ca 25%, so gesehen ist der bastelmann für sie immer noch ein gewinn, wenn auch am abstreigenden ast. Erst bei der 25% marke wirds für ihn brenzelig.

Strongsafety
1. 04. 2021 19:44

Warum können die Medien die ÖVP nicht hochjubeln? Wofür bezahlt die ÖVP sie eigentlich?

CrisesWhatcrisis
1. 04. 2021 23:54
Antworte auf  Strongsafety

Ohne Hochjubelei wäre Schwürkis längst einstellig.

Geschobelt
1. 04. 2021 23:01
Antworte auf  Strongsafety

Die gekauften Medien. Der Grabhügel von Kurz!
Der Teufel schafft es nicht, den Stiefel ohne Sohle mit Gold zu füllen! Es funkelt und klimpert beim Reinschütten, aber voll wird dieser Stiefel nie!

Kurz kennt das Märchen vom Grabhügel wahrscheinlich nicht. Daher, lieber Basti, Du hast ein Faß ohne Boden aufgetan! Und wenn Du es immer noch nicht verstanden hast, frag deinen Freund Danilo, vielleicht kennt der die Brüder Grimm!

Bastelfan
2. 04. 2021 10:59
Antworte auf  Geschobelt

Danilo, so süß, der gerni.

hoeman
1. 04. 2021 18:55

Selbst das niedrigste Umfrageergebnis ist noch um 30 % zu hoch.
Wie gibt es das?
Wer zum Deibl wählt die noch?
Soviele Bauern und andere Profiteure vom System Kurz kann es doch nicht geben.
Ich verstehe es nicht.
Bin allerdings auch ein einfacher Bürger.

Bastelfan
2. 04. 2021 11:00
Antworte auf  hoeman

Am land fühlen sich die meisten als großgrundbesitzer, auch wenn sie nuf einen hosenträgerförmigen acker besitzen.

hr.lehmann
2. 04. 2021 11:23
Antworte auf  Bastelfan

😁👍👍

CrisesWhatcrisis
2. 04. 2021 0:09
Antworte auf  hoeman

Das Märchen von der “Volks”partei geht weit zurück.Noch in der Kaiserzeit des späten 19.JHs als “Christlichsoziale Partei” fand sie ihre Klientel unter Bauern, Kleinbürgern und v,a,den am Klerus Orientierten – mit deutlich antisemitischen Strömungen (Lueger).
Heute ist der Bauernstand mit nicht mal 4% der Erwerbstätitegen, die Katholiken und die Wirtschaftstreibenden ihr WählerInnenreservoir – und neuerdings die von der FPÖ übergelaufenen Xenophoben. Indes an der Bruttogesamtvermögensverteilung gemessen, wäre ihre Anhängerschaft mit etwa 5% gedeckelt – der Rest auf 35%: Märchen und Marketing.

pilzgfe
1. 04. 2021 20:32
Antworte auf  hoeman

Hab mit einem Bezirksratsobmann der ÖVP gesprochen und gefragt, ob er sich auch Gedanken macht wegen der Vorkommnisse in der ÖVP. Aber sogar die unterste Schicht der ÖVP-Akteure sieht Heilige in Kurz und Konsorten.

Bastelfan
2. 04. 2021 11:00
Antworte auf  pilzgfe

Weil noch dümmer als er.

Hermann_Geyer
1. 04. 2021 20:41
Antworte auf  pilzgfe

“sieht” oder “muss sehen”?

Vienna375
1. 04. 2021 19:15
Antworte auf  hoeman

Genau richtig! Das frage ich mich auch! Unglaublich wie dumm und naiv die Österreicher sind, zumindest 37% davon, die Kurz gewählt haben! Es ist mir ein Rätsel!

Hermann_Geyer
1. 04. 2021 20:10
Antworte auf  Vienna375

Ja, habe ich mich auch immer wieder gefragt – insbesondere bei Aktionen wie dem Zusperren des Augartens, wovon doch keiner einen Vorteil hatte.
Inzwischen habe ich es ziemlich aufgegeben, türkise Gedankengänge (von Wählern oder Gewählten) verstehen zu wollen.

Bastelfan
2. 04. 2021 11:02
Antworte auf  Hermann_Geyer

Den roten gfriesern zeigt die elli, wer das sagen hat. Die glauben, mit der knute laufen die wiener in scharen zu den vaupen über.

Hermann_Geyer
2. 04. 2021 19:51
Antworte auf  Bastelfan

Die Sadistin glaubt, dass die, die nicht ebenfalls offensichtlich sadistisch sind, alle masochistisch sein müssen?
Naja, Ellis Logik halt.

M.R.R.
2. 04. 2021 4:15
Antworte auf  Hermann_Geyer

Das Zusperren der Bundesgärten von Köstinger war die Rache der Türkisen am verhassten roten Wien. Diese erblödete sich dann im Winter dem Ski-und Gondelfahren der tiefschwarzen Lobby ein Sicherheitsattest auszustellen.
Dh spazieren gehen in den Bundesgärten ist GEFÄHRLICH, das Gondelfahren jedoch SICHER

Das Betreiben der Seilbahnen verteidigte sie dann wie folgt:
In Wien kann man ja auch U Bahn fahren, in den Skigebieten eben Seilbahn! 😂😂

Bastelfan
2. 04. 2021 11:02
Antworte auf  M.R.R.

Ich traue mich zu behaupten, diesenperson ist immrns dumm. Eine odrahte simplicissima.

samhain
1. 04. 2021 18:53

“Coronapolitik wenig glaubwürdig” ist wohl die Unterteibung des Tage. Jetzt, wo sich der VfGH als aus Coronaleugnern, Verschwörungstheoretikern und rechten Randgruppen bestehend geoutet hat …

hagerhard
1. 04. 2021 18:20

ich bin ja irgendwie sehr froh, dass es derzeit kaum zwei politiker gibt wie den kickl und den kurz die sich mehr hassen.
das ist unsere chance – wenn auch eine kleine – dass uns türkis/blau erspart bleiben wird.
weil ausgehen tät sich das.

Gonzo
2. 04. 2021 11:51
Antworte auf  hagerhard

Des is auba fia de zwa Schwammaln die anzige Meglichkeit Mocht und Einfluss zu dahoidn bzw. zruckzriagn. Dafia reissn sa si sicha ‘s Rückgrat ausse (soferns ans haum) und haum si wieda gaunz gaunz liab. Da Wögi-Ungustl wiad uns daun erklärn, dass de klanan Diffarenzen nua Missvaständnis woan und eigendlich äh ois eitl Wonne is. Da Feigenkaktus spüd weida in Obaguru und da Gigarabertl kriagt an frischn Lebakas. I fiacht mi scho…wirklich.

hr.lehmann
1. 04. 2021 18:35
Antworte auf  hagerhard

Ja schon, aber nach der Pandemie werden die Karten neu gemischt (und bei den Wendehälsen von der FPÖ?) So gesehen muss man darauf hoffen dass die Koalition schnell scheitert. Am besten wärs wenn wieder Kurz der Sprengmeister ist. Das würde dann nicht mehr gut ankommen beim Großteil der Wähler.

Hermann_Geyer
1. 04. 2021 20:12
Antworte auf  hr.lehmann

Diese Überlegung könnte auch die bisherige Zurückhaltung der Grünen erklären.

Geschobelt
1. 04. 2021 19:31
Antworte auf  hr.lehmann

Gute Ansage zum leider parteitreuen Wahlverhalten der Österreicher, aus OÖN.
AROUNDTHEWORLD (1.212 Kommentare)
vor 50 Minuten
Schnüffeln Sie ab und zu am Round Up?
Niemand hat jemals den Herrn Pilz mit einer Mehrheit gewählt, dennoch war er unverzichtbar.

Bastelfan
2. 04. 2021 11:07
Antworte auf  Geschobelt

Neuer gartenprospekt fetter: roundup gegen löwenzahn, schachtelhalm, disteln, brennesseln, letztere 2 die wichtigsten raupenfutterpflanzen der einheimischen schmetterlinge.
Was ist, grüne, wird roundup für gärten nicht bald verboten?
Ah so, die umwelt und damit auch insekten ist euch wurscht?
Köstinger sowieso, der angeblich zuständigen für umweltagenden die land-u forstwirtschaft betreffend.

hagerhard
1. 04. 2021 19:27
Antworte auf  hr.lehmann

kurz oder kickl weil kurz und kickl geht sich sicher nimmer aus.
egal in welcher position auch immer.
und ich schätz die position vom kickl innerhalb der fpö stärker ein, als die vom hofer.
ich glaub auch, dass viele fpler ziemlich sauer sind auf die türkisen. selbst mit grösster selbstverleugnung geht sich das mit dem kurz eher nicht aus.

CrisesWhatcrisis
2. 04. 2021 0:16
Antworte auf  hagerhard

Überschätzen Sie die beiden nicht kolossal in ihrer Haltungstreue?
Wenn Trog und Macht rufen, ist nichts geschmeidiger als ein Wendehals.

Bastelfan
2. 04. 2021 11:08
Antworte auf  CrisesWhatcrisis

Beides wendehälse (vp u blaue) der übelsten sorte.

hr.lehmann
1. 04. 2021 20:01
Antworte auf  hagerhard

Ja, bin da ganz bei ihnen. Glaube aber dass Kickl, der jetzt am Ruder ist (Corona und Emotionen, Stimmenerhalter und Einbringer aus anderen Schichten) wieder ins zweite Glied rücken muss wenn sich alles beruhigt hat. Stehen dann Wahlen an und heißt es zusammenrücken um die Wirtschaftskrise zu bewältigen übernimmt Hofer als “vernünftiger und gemäßigter Part” wieder das Steuer. Ja und dann…?

hr.lehmann
1. 04. 2021 20:06
Antworte auf  hr.lehmann

Aber Kurz wirds dann hoffentlich auch keinen mehr geben wenn seine persönlichen Umfragewerte weiter sinken. Auch wenns ihn nicht rausmobben. Kämpfen hat Der nie gelernt und ist vermutlich auch unter seiner Würde.

Hermann_Geyer
1. 04. 2021 20:15
Antworte auf  hr.lehmann

Und irgendwann werden auch ein paar Schwarze laut werden gegen Kurz.

Geschobelt
2. 04. 2021 13:35
Antworte auf  Hermann_Geyer

Glaube nicht, die schämen sich im Winkerl für ihren lauten Applaus.
Mit APPLAUS haben sie ALLE KOMPETENZEN an Kurz abgegeben. Jetzt ergeht es ihnen, wie einst, den begeisterten und fanatisierten Hitlerjungen, die mit 15 in Kriegsgefangenschaft erwacht sind. Wer will da heute in der ÖVP zugeben, sich freiwillig in die Gefangenschaft von Kurz und Konsorten begeben zu haben!

Danilo
2. 04. 2021 13:38
Antworte auf  Geschobelt

Ein Schelm, der da denkt, sie hätten aus der Geschichte nichts gelernt!

CrisesWhatcrisis
2. 04. 2021 0:25
Antworte auf  Hermann_Geyer

Fürchte, das bleibt Wunschdenken.
Kurz stürzt entweder über die chaotische Wirtschaftslage, die demnächst, aber nur zum Teil COVID19-bedingt über das Land hereinbrechen wird – oder über sich selbst – bedingt wodurch auch immer.

kathi
1. 04. 2021 23:37
Antworte auf  Hermann_Geyer

Das schätze ich auch… Wundert mich sowieso, dass da nix kommt von den Altherren…. Wenn mir schon das Fremdschämen weh tut, obwohl ich keine öv-lerin bin, wie schrecklich muss das für die “alten” Kapazunder sein…???

Bastelfan
2. 04. 2021 11:09
Antworte auf  kathi

Was zählt ist macht.

Geschobelt
2. 04. 2021 10:02
Antworte auf  kathi

Mit APPLAUS haben sie ALLE KOMPETENZEN an Kurz abgegeben. Jetzt ergeht es ihnen, wie den begeisterten und fanatisierten Hitlerjungen, die mit 15 in Kriegsgefangenschaft erwacht sind. Wer will da heute in der ÖVP zugeben, sich freiwillig in die Gefangenschaft von Kurz und Konsorten begeben zu haben?

Suppenkasper
1. 04. 2021 18:16

Wenn man sich durch den Kopf gehen lässt wobei die Türkisen die letzten Wochen erwischt worden sind, erkennt man dass in diesem Land zumindest 44% Idioten wohnen die Wahlberechtigt sind. Wie kann man diesem Grünen Appendix nur 10% zusprechen? 44% Perverse und Faschisten.

Flatulenzia
1. 04. 2021 18:08

Es wird Zeit für eine neue Partei, “Arbeiter- und Kleinhäuslerpartei” z. B. mit Focus auf die Interessen derselben und Herrn Pilz als Oberparteiwindmacher!

hr.lehmann
1. 04. 2021 18:16
Antworte auf  Flatulenzia

AKP klingt nicht schlecht. Ein wenig zu sozialistisch vielleicht. Schreckt dann wieder viele ab 🙂

Bastelfan
2. 04. 2021 11:09
Antworte auf  hr.lehmann

Nur die, die die akp kennen.

Flatulenzia
1. 04. 2021 18:24
Antworte auf  hr.lehmann

Dann eben die Kleinbauern (unter 10 ha) dazunehmen, Sie haben recht, die ÖsterreicherINnen sind schreckhaft! Und ein Politkommisar muss auch gleich installiert werden wg. der Abweichler gell.

nikita
1. 04. 2021 18:24
Antworte auf  hr.lehmann

Die AKP sind in der Türkei die Erdogan-Faschisten.

Flatulenzia
1. 04. 2021 18:30
Antworte auf  nikita

Danke, darum Erweiterung mit Kleinbauern, Betschwestern und Kleriker werden aber ned aufgenommen😇🚫

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Flatulenzia
Unbekannt
1. 04. 2021 16:49

Diese ÖVP-SPÖ Mehrheit is beunruhigend. Die verrückte Impfärztin und Lockdownfetischistin würde uns in einer Regierung gerade noch fehlen. Die glaubt ja wirklich, wenn man die Leute 2 Monate in Einzelhaft setzt und danach alle raustesten lässt, dass es danach keine (falsch) Positiven mehr gibt.

Geschobelt
3. 04. 2021 13:14
Antworte auf  Unbekannt

Da hätte sie mit Kurz ja schon einen ideologischen Pfeiler als Koalitionsträger. Kurz träumt nachweislich vom Chinesischen Zentralrat und den tausenden Delegierten, Freunden natürlich, die ihm frenetisch zujubeln.
Das Hauptproblem wäre dann allerdings wiederum Rendi. Geheime österreichische Abgesandte studieren daher schon heute das Genmaterial in den Uigurischen Umerziehungslagern, nach verdächtigen sozialistischen Spuren.

Gonzo
2. 04. 2021 12:22
Antworte auf  Unbekannt

Host in foischn Benutzernauman …Unbedarft häd bessa passt

Bastelfan
2. 04. 2021 11:11
Antworte auf  Unbekannt

Sie hat aber recht, das stückelwerk mit hofierung der sesselliftler hat uns nicht weitergebracht.

nikita
1. 04. 2021 16:59
Antworte auf  Unbekannt

Warum engagieren sie sich so in der österreichischen Politik?
Warum kümmern sie sich nicht um die deutsche Politik.
Stänkerns doch den Söder an.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von nikita
joseph53
1. 04. 2021 18:25
Antworte auf  nikita

Sei doch froh, daß neben linken Beifallklatschern auch vernünftige Menschen hier teilnehmen – und die dürfen gern auch Deutsche sein.
Du gebärdest Dich wie ein Rassist.

Bastelfan
2. 04. 2021 11:11
Antworte auf  joseph53

Linke beifallklatscher?

nikita
1. 04. 2021 18:28
Antworte auf  joseph53

Da spricht der richtige

joseph53
1. 04. 2021 18:33
Antworte auf  nikita

Ich mußte mich einfach einmischen – dieses niveaulose linke Phrasendreschen von Dir und Samui verscheucht die interessanten Diskutierer aus diesem Forum.

Bastelfan
2. 04. 2021 11:12
Antworte auf  joseph53

Nein, das gegenteil ist der fall. Vertschüss dich ins presse u kurierforum

Samui
1. 04. 2021 19:13
Antworte auf  joseph53

Also wenn ich sie verscheuchen kann….. schreibe ich noch ganz viel mehr.

joseph53
1. 04. 2021 21:41
Antworte auf  Samui

Wirst aber mind. 2 Schreibhilfen brauchen – oder schreibst einfach nur ???

Samui
1. 04. 2021 19:07
Antworte auf  joseph53

Jö schau…..der Krätze Spezialist ist da.
Schon Medikamente genommen?

nikita
1. 04. 2021 18:34
Antworte auf  joseph53

Und tschüss, pfiat di god

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von nikita
joseph53
1. 04. 2021 18:40
Antworte auf  nikita

Glaubst Du wirklich, daß derart schwachköpfige Sprüche beeindrucken?

nikita
1. 04. 2021 18:41
Antworte auf  joseph53

Anscheinend, sonst würdest endlich Ruhe geben.

joseph53
2. 04. 2021 0:21
Antworte auf  nikita

Haha

Unbekannt
1. 04. 2021 17:16
Antworte auf  nikita

Was geht mich der Södolf an?

nikita
1. 04. 2021 17:26
Antworte auf  Unbekannt

Sie schreiben unser Lauterbach, also nehme ich an sie sind ein Kraut.

Samui
1. 04. 2021 17:39
Antworte auf  nikita

Wahrscheinlich ein strammer Deutschösterreicher.

MandersischZeit
1. 04. 2021 16:38

Mehr als ein Drittel der Wahlberechtigten würde den türkisen Korruptokraten ihre Stimme geben?Dieses Land ist wirklich krank!

geri
1. 04. 2021 16:41
Antworte auf  MandersischZeit

Noch misteriöser finde ich aber die Tatsache, dass man/frau einer Virologin nur zu 20% glaubt. Ich mein, glauben die Österreicherinnen und Österreicher schon klüger, als Fachärzte zu sein?

joseph53
1. 04. 2021 17:51
Antworte auf  geri

Ich glaube den meisten Virologen nur wenig – den Wirrologen noch weniger!

Bastelfan
2. 04. 2021 11:13
Antworte auf  joseph53

Who cares

Samui
1. 04. 2021 18:16
Antworte auf  joseph53

Hallo Krätze Onkel 🙋‍♂️

joseph53
1. 04. 2021 18:29
Antworte auf  Samui

Vielleicht könntest Du Dich einmal beraten lassen – Deine Sprüche wirken etwas schwachsinnig und abgedroschen!
Schaffst Du eventuell einen 2. Standard-Satz?

Samui
1. 04. 2021 19:10
Antworte auf  joseph53

Guten Abend Joseph. Haben Sie heute schon Ihre Krätze Mittel eingenommen?
Sitzen Sie schon wieder im Keller und posten unnütze Sachen?
Ich habe Mitleid mit Ihnen.
Echt.

joseph53
2. 04. 2021 0:22
Antworte auf  Samui

… alle Achtung, das sind aber wieder einmal echte Argumente …

nikita
1. 04. 2021 18:30
Antworte auf  joseph53

Woher kommst du, wer bist du und was willst du?

Samui
1. 04. 2021 19:11
Antworte auf  nikita

Woher er kommt weiß er nicht mehr.

joseph53
1. 04. 2021 18:35
Antworte auf  nikita

Finde es heraus, wenn Du so neugierig bist?

Samui
1. 04. 2021 19:15
Antworte auf  joseph53

Ich hab’s Ihnen schon mal geschrieben…. ich weiß mehr als Sie ahnen. Also bitte halten Sie sich etwas zurück.
Arzt ist unterwegs.

joseph53
1. 04. 2021 21:37
Antworte auf  Samui

Haha

nikita
1. 04. 2021 18:19
Antworte auf  Samui

👍🙈

Unbekannt
1. 04. 2021 16:54
Antworte auf  geri

Die Joy-Pam ist sowas wie unser Lauterbach. Abgesehen davon ist sie keine Virologin, dafür aber eine überzeugte Impferin. Als Sozialistin ist sie natürlich auch noch für die Verstaatlichung der Menschen und deren Erarbeitetes. Der Alptraum für jeden selbständig Denkenden.

Gonzo
2. 04. 2021 16:24
Antworte auf  Unbekannt

Is ma a Rätsl, wia Du den Oibtram von an söbstständig Denkenden nochfoiziagn kaunst.
Auwa wia i siech, gibt’s do wöche, die den Schwochsinn no gutian….wem wundan daun no soiche Umfrogewerte

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Gonzo
Bastelfan
2. 04. 2021 11:14
Antworte auf  Unbekannt

Und: was dagegen?

Samui
1. 04. 2021 17:04
Antworte auf  Unbekannt

Geht’s noch?

geri
1. 04. 2021 17:04
Antworte auf  Unbekannt
Unbekannt
1. 04. 2021 17:19
Antworte auf  geri

Keine Virologin. Überhaupt werden Sie feststellen, dass sie primär im Management-Bereich und nie in der elementaren Forschung (wie z.b. ein Wodarg) gearbeitet hat, auch wenn Medien da, wegen zu geringem Horizont, keinen Unterschied machen können.

nikita
1. 04. 2021 16:45
Antworte auf  geri

Natürlich!
Meine Hausärztin hat ein Plakat hängen auf dem steht: Wer schon bei Doktor Google war braucht keine zweite Meinung.

Unbekannt
1. 04. 2021 17:23
Antworte auf  nikita

Eine theoretische Ärztin schaut sogar gegen Google schlecht aus.

nikita
1. 04. 2021 17:27
Antworte auf  Unbekannt

Irgendwas kapieren sie nicht, gelle.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von nikita
nikita
1. 04. 2021 16:40
Antworte auf  MandersischZeit

Die wollen alle Schifahren 😉

Samui
1. 04. 2021 16:50
Antworte auf  nikita

Da denken viele wenn Sie es ignorieren dann gibt’s das nicht.
Augen zu…. wie Kleinkinder. Hauptsache keine Ausländer….

geri
1. 04. 2021 16:43
Antworte auf  nikita

im April?

nikita
1. 04. 2021 16:47
Antworte auf  geri

Warum net? 😂

geri
1. 04. 2021 16:57
Antworte auf  nikita

Lebe selbst in einem Tourismusort. Aber durch die Einreisesperren aus Deutschland war heuer im Winter nichts los. Und November/Dezember hatten wir Lockdown. (Bis auf die Zeit vom 08.-25.12.vJ, in welcher die meisten Skigebiete noch nicht geöffnet sind)

nikita
1. 04. 2021 17:05
Antworte auf  geri

Nicht so persönlich nehmen.
Hab nur einen Scherz versucht.
Sorry, daneben gegangen.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von nikita
geri
1. 04. 2021 17:08
Antworte auf  nikita

Ich nehm es nicht persönlich, ich sag nur was sache ist.

nikita
1. 04. 2021 17:09
Antworte auf  geri

Alles klar, vllt gelingt mir ein anderes Mal ein Witz 😉

hr.lehmann
1. 04. 2021 17:22
Antworte auf  nikita

Ihre humorvollen Postings sind sehr unterhaltend, ihre beherzten Kampfansagen (in letzter Zeit) jedoch unübertroffen!😉👍

nikita
1. 04. 2021 17:29
Antworte auf  hr.lehmann

Danke, genug der Ehre, sovü vertrog i net. 😉

hr.lehmann
1. 04. 2021 17:56
Antworte auf  nikita

Hab ich wieder mal übertrieben?Bin im Grunde genommen eh nur froh dass blieben sind und sich so ins Zeug legen. Auch darum hält sich die Waage gut in der Mitte.

geri
1. 04. 2021 16:30

Gegenüber der letzten Umfrage hat sich also gar nichts geändert:

ÖVP/FPÖ führen gemütlich mit 52%

nikita
1. 04. 2021 16:29

Der beste Aprilscherz ist, dass noch immer 34% die ÖVP wählen würden.
Man kann es kaum fassen wieviele Mattscheiben herumlatschen.

Samui
1. 04. 2021 16:48
Antworte auf  nikita

Unfassbar wie viele Menschen in Österreich scheinbar ohne jede seriöse Information leben und so wählen würden.
Ich bleib dabei. Ohne echte Journalisten in unabhängigen Medien wird das ganz schwer.

Hermann_Geyer
1. 04. 2021 17:34
Antworte auf  Samui

Das ist leider die Realität, mit der zurechtzukommen ist.

hr.lehmann
1. 04. 2021 16:54
Antworte auf  Samui

Würde aber auch ein gesteigertes Interesse an Profil, plus die Fähigkeit das drin geschriebene nachzuvollziehen, ausreichen. Standard dito, doch den liest außerhalb Wien fast keiner.

Hermann_Geyer
1. 04. 2021 17:39
Antworte auf  hr.lehmann

Ein bisschen Unterstützung gegen türkis könnte auch seitens der Kirche(n) kommen. Da scheint sich vermehrt Unmut zu regen, und Beeinflussungsvermögen kann man denen ja nicht absprechen.
(Obwohl ich an sich mit – speziell den real existierenden – Religionsgemeinschaften wenig Freude hab.)

hr.lehmann
1. 04. 2021 18:12
Antworte auf  Hermann_Geyer

Es kommt eigentlich mehr als ich erwartet hatte. Sie stößt sich aber bereits ihre “Hörner” ab wenn es bloß um christliche Nächstenliebeich gegenüber Flüchtlinge und Asylanten in Not geht. Muss da bereits gegen eine gesellschaftliche Mehrheit ankämpfen. Wenn es dann um die Opfer der Gesundheitsmaßnahmen geht sieht sie sich vermutlich außerstande mit einer Stimme zu reden (wie so oft). Und dieses Bankett ist für so eine Einrichtung auch zu spezifisch (medizinisch) gestaltet.

Samui
1. 04. 2021 17:41
Antworte auf  Hermann_Geyer

Ja
…aber die brauchen Zeit

nikita
1. 04. 2021 17:44
Antworte auf  Samui

Und wenn’s soweit ist machens das Kreuzerl wieder bei den Schworzen.

geri
1. 04. 2021 17:12
Antworte auf  hr.lehmann

Standard hat etwa die gleiche Reichweite wie der Kurier……

hr.lehmann
1. 04. 2021 17:23
Antworte auf  geri

Ok doch? Finde ich gut!

nikita
1. 04. 2021 17:34
Antworte auf  hr.lehmann

Doch, doch, ich lese ihn ja auch und ich kenne noch ein paar die ihn lesen. STMK, NÖ, weil die NÖN kann man auch nicht lesen und in der Stmk gibt’s nur noch die Kleine Zeitung, aber da steht das gleiche drin wie in der Presse.

nikita
1. 04. 2021 17:36
Antworte auf  nikita

Ich kenne auch Leute in der Stmk und in NÖ die den Falter abonniert haben.

nikita
1. 04. 2021 16:53
Antworte auf  Samui

Ganz klar!
Erst gestern von einer Nachbarin eine tolle Ansage zu hören bekommen. Du bist nicht informiert, du hast kein Abo bei der Krone. Was gibt man da zur Antwort? 🙈

geri
1. 04. 2021 17:15
Antworte auf  nikita

So jemand müsste ich antworten: “Bevor ich ein Krone-Abo lese muss mir Dichand aber schon ordentlich zahlen, dann vielleicht!”

Uh_Ma_Souul
1. 04. 2021 22:27
Antworte auf  geri

In meiner Gegend sind die Ständer der Gratiszeitungen bereits so widerlich zahlreich vertreten, dass man mir was zahlen müsste, die überhaupt anzuschauen (die Ständer nämlich). Allerdings werden sie offenbar nimmer so häufig genommen, viele Exemplare bleiben über, und die, die man dann auf den Sitzen der U-Bahn findet, wirken oft seltsam brutal zerknüllt…

nikita
1. 04. 2021 17:38
Antworte auf  geri

Zahlen tun wir die Kronenzeitung ja eh mit unserem Steuergeld.

Geschobelt
3. 04. 2021 13:22
Antworte auf  nikita

Daher gibt es derartige Gratiszeitungen sowie die Inflation der Zeitungsständer. Die Förderungen sind so hoch, daß Drucken und Wegschmeißen ein einträgliches Geschäft geworden sind.
Das ist österr. FREIHEIT DER PRESSENDEN!

Samui
1. 04. 2021 17:05
Antworte auf  nikita

Das darf ich hier nicht schreiben😉

geri
1. 04. 2021 16:34
Antworte auf  nikita

Ob die ÖVP 30% und die FPÖ 22% bekommt oder die ÖVP 35% und die FPÖ 17% kommt aufs Gleiche raus: beides ist eine Rechte Mehrheit. Und die müssen wir brechen!

joseph53
1. 04. 2021 18:18
Antworte auf  geri

Die Gefahr ist von Seite der SPÖ viel größer!
PJRW würde überall mitmachen wo es eine Mehrheit gäbe – auch wenn man
4 Parteien dazu bräuchte.

Gonzo
2. 04. 2021 12:30
Antworte auf  joseph53

Hab da eine Frage. Bezieht sich die 53 in Ihrem Usernamen auf das Geburtsjahr, Alter oder Ihren IQ?

joseph53
2. 04. 2021 21:33
Antworte auf  Gonzo

Rate weiter!

nikita
1. 04. 2021 18:20
Antworte auf  joseph53

Wissen sie was eine Paranoia ist?

joseph53
2. 04. 2021 1:55
Antworte auf  nikita

… erklär Du’s mir!

Samui
1. 04. 2021 17:06
Antworte auf  geri

Unbedingt

Hermann_Geyer
1. 04. 2021 17:41
Antworte auf  Samui

Und das werden wir auch schaffen.

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Link zu: Politik

Nach zwei Monaten Widerstand: Rückzug aus Sjewjerodonezk

Nach wochenlangem Widerstand sollen sich die letzten ukrainischen Truppen aus der heftig umkämpften Stadt Sjewjerodonezk im Osten des Landes in der Region Luhansk zurückziehen. Damit befindet sich fast die ganze Region in russischer Hand. 

»Nur drei statt zehn Ballkleider« – Mikl-Leitner gibt Klima-Tipps im TV

Während die Menschen unter der Rekord-Teuerung leiden, gab die niederösterreichische Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) bei einer Klima-Konferenz “Tipps”, wie man bei sich selbst anfangen könnte.

Sondersitzung zur Teuerung: Ärger über fehlenden Kanzler, Kritik an Regierungspaket

Es war eine hoch-emotionale Debatte am Donnerstag im Parlament. SPÖ und FPÖ überboten einander an Kritik am Teuerungspaket der Regierung. Ärger herrschte auch über die Abwesenheit Nehammers.

EU-Kandidatenstatus für Ukraine und Moldau – Westbalkanstaaten uneinig

In Brüssel kommt der EU-Gipfel zusammen, um die Ukraine und Moldau zu Beitrittskandidaten zu machen. Im Zuge dessen wird auch der Fortschritt der Westbalkan-Staaten im Prozedere zum EU-Beitritt evaluiert.

Link zu: MeinungLink zu: Leben

Grausam: Trächtige Kuh in Kärnten durch Schüsse in den Brustkorb gequält

Neue Betrugsmasche: Falsche Staatsanwälte

Telefon-Betrügern geht die Kreativität scheinbar nicht aus. Die neueste Masche ist besonders perfide – das OLG Wien warnt.

Grausam: Trächtige Kuh in Kärnten durch Schüsse in den Brustkorb gequält

Sondersitzung zur Teuerung: Ärger über fehlenden Kanzler, Kritik an Regierungspaket

Es war eine hoch-emotionale Debatte am Donnerstag im Parlament. SPÖ und FPÖ überboten einander an Kritik am Teuerungspaket der Regierung. Ärger herrschte auch über die Abwesenheit Nehammers.

Nach schwerem Erdbeben: Taliban rufen um internationale Hilfe an

In der bergigen Grenzregion zwischen Afghanistan und Pakistan hat sich ein verheerendes Erdbeben ereignet. Helfer heben Massengräber aus, tausende Gebäude sind eingestürzt. Die überforderte Taliban-Regierung spricht von „Horrorzuständen“ und bittet die Welt um Hilfe.

ZackZack am Donnerstagmorgen – 23. Juni 2022

Was am Donnerstagmorgen wichtig ist: Wien wieder lebenswerteste Stadt der Welt, NR-Sondersitzung zu Anti-Teuerungspaket, EU-Gipfel zu Ukraine-Kandidatenstatus, Köstinger im U-Ausschuss, Bulgariens Regierung durch Ex-Skandal-Premier gestürzt.