Das ist ein Unterüberschrift

19. Mai: Freibäder sperren auf

Zusammen mit der Gastronomie sollen am 19. Mai auch die Freibäder öffnen.

Wien, 04. Mai 2021 | In ganz Österreich startet die Freibadsaison heuer mit Verspätung. Im Zuge der engekündigten Öffnungsschritte sollen am 19. Mai aber nicht nur Gastronomiebetriebe, sondern auch Freibäder öffnen dürfen.

Besucher brauchen einen Nachweis darüber, dass entweder frisch getestet, geimpft oder genesen sind. 21 Tage müssen Geimpfte nach dem Erstich warten, wenn sie keinen Test machen wollen. Wer eine Coronainfektion überstanden hat, braucht sich bis zu sechs Monate danach nicht testen zu lassen.

In Innenräumen gilt FFP2Maskenpflicht. Ob wie Kinder getestet werden müssen, ist noch unklar. Ob die Öffnung am 19. Mai auch in der Bundeshauptstadt mit ihren vielen städtischen Freibädern kommt, darf bezweifelt werden. Wiens Bürgermeister Michael Ludwig steht den Öffnungsschritten der Bundesregierung skeptisch gegenüber.

(red)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Bewertungen
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Link zu: Politik
Link zu: MeinungLink zu: Leben

»Gaffen tötet« – Rettungssanitäter wollen Schaulustige abschrecken

Immer wieder behindern Schaulustige die Arbeit von Rettungskräften. Die Johanniter wollen Fotos von Unfällen künftig verhindern – mit einem speziellen QR-Code auf ihren Fahrzeugen. In Berlin soll das Projekt getestet werden. ZackZack hat mit dem Landesvorstand gesprochen.

Dazu brauchen wir eure Unterstützung:

im ZackZack-Club.

Kurz attackiert ZackZack!

Wir bleiben dran: in Wien,

Ibiza und Mallorca.

Schließen