Bonelli im Visier

WKStA-Akten belasten Kurz-Kabinettschef

Kanzler-Kabinettschef Bernhard Bonelli ist eine Schlüsselfigur im türkisen Kartenhaus. Die Verdachtslage in Ermittlungen gegen führende ÖVP-Politiker weist immer stärker in seine Richtung.

Wien, 04. Mai 2021 | Bernhard Bonelli ist Kabinettschef von Bundeskanzler Sebastian Kurz. Hat sich Bonelli im Bundeskanzleramt mit einem Insider der Novomatic-Affäre getroffen? Ist dort „sehr brisantes Material betreffend die NOVOMATIC AG und politische Parteien, insbesondere die ÖVP“ besprochen worden?

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) hat Hinweise darauf in ihren Akten. In der CASAG-Ordnungsnummer 1384 hält die WKStA fest: Aus dem übermittelten Bericht geht hervor, dass der OMNIA DETEKTEI GmBH ein Informant über die Vorlage von Dokumenten und Unterlagen durch Peter B. in von Alfred I. organisierten Besprechungen berichtete. Diese würden sehr brisantes Material betreffend die NOVOMATIC AG und politische Parteien, insbesondere die ÖVP beinhalten. So habe der ehemalige Fußballspieler Franz W. erfahren, dass B. diese Unterlagen an die Öffentlichkeit bringen möchte und habe den ihm bekannten I. gebeten, B. zu „bremsen”. I. habe daraufhin Besprechungen abgehalten, an der bei einer (von offenbar mehreren Besprechungen) auch „Bernhard Bonelli von der ÖVP” teilnahm. I. soll dies so kommentiert haben mit „Es ist mir gelungen Bonelli beizuziehen.”

Die WKStA verfasst zu dem Vorgang eine Anmerkung, „dass B. bei seiner Befragung im Untersuchungsausschuss am 30. September 2020 angab, dass er Mag. Bonelli im Bundeskanzleramt getroffen habe und S. ihn dazu „in Verbindung gebracht“ habe. B. habe Mag. Bonell im Bundeskanzleramt kennengelernt.“

„Alles auf Schiene“

Egal ob es um Impfstoff oder Postenschacher geht, Kurz verlässt sich auf Bonelli. Bernhard Bonelli ist die rechte Hand des Bundeskanzlers. Am 6. Februar 2019 kann Kurz-Kabinettschef Bonelli Finanzminister Löger einen Erfolg melden: „Mit der ÖBAG ist alles auf Schiene und mit Sebastian und unserem Team abgestimmt. Gut Ding braucht Weile! :)“ Die Ausschreibung ist eine türkise Farce und mit Wissen des Kanzlers für den Kurz-Vertrauten Thomas Schmid maßgeschneidert worden.

Monate später wollen Journalisten den Kanzler nach der Qualifikation von Iris Ortner für den ÖBAG-Aufsichtsrat fragen. Bonelli wendet sich an Schmid: „bitte um Mithilfe bei Interview-VB für SK: Warum ist Iris Ortner super für ÖBAG?“ Die Antwort „Weil ihr Vater uns fast eine Million gespendet hat!“ kommt nicht in Frage.

„Für Sebastian passt es“

Am 15. Februar 2019 wird endlich der ÖBAG-Aufsichtsrat bestellt. Schon drei Tage später hat Kurz neue Ideen. Diesmal will er sie hinter dem Rücken des neuen ÖBAG-Chefs Schmid umsetzen. Kurz-Kabinettschef Bonelli informiert Finanzminister Löger: „Lieber Hartwig! Hab ich mit Sebastian ausgemacht, dass wir uns einmal einen Abend Zeit nehmen und die bevorstehenden Aufsichtsrats-Bestellungen (inkl. den 4-fachen Vorsitz, den sich Thomas vorstellt) mal gemeinsam durchdiskutieren. Würde das aber machen ohne dass Thomas das mitbekommt. Ggf. könnten wir dann auch dein Kabinett schon besprechen.“

Den Segen von oben bekommt Finanzminister Löger für sein Kabinett dann am 23. März direkt von Bonelli: „Für Sebastian, Gernot und Axel passt das Setup jetzt so.“ Im Frühjahr 2019 gibt es kaum ein personelles Detail, um das sich Kurz, Blümel und Kurz-Kabinettschef Bonelli nicht kümmern.

Der WKStA liegen inzwischen Berge von Bonelli-Chats und Bonelli-Mails vor. Sie belasten Bonelli, ÖBAG-Chef Thomas Schmid , Ex-Finanzminister Hartwig Löger und Sebastian Kurz. Die WKStA prüft Anzeigen wegen des Verdachts der falschen Zeugenaussage und anderer Delikte gegen Bonelli.

Schon am Dienstag hat Bonelli die Möglichkeit, alles aufzuklären: im Ibiza-Untersuchungsausschuss, unter Wahrheitspflicht.

(pp)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

93 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Nelke
5. 05. 2021 18:37

Sie sind ein Schlangennest, diese Türkisfarbenen, eine Brut der allerübelsten Art. Auf die Regierungsbank geworfen von einem Wählersegment, welches ein Fußbreit vor der Entmündigung steht.

Sessa40
5. 05. 2021 8:31

“Mander, s isch Zeit” hat schon mal ein Österreicher gesagt und ist mit Dreschflegl und Heugabel bewaffnet losgezogen.
Wir sollten darüber nachdenken bevor die Bubis ihr Werk vollenden.

Sessa40
5. 05. 2021 8:24

Die Rotznasen an den Hebeln der Macht ruinieren das Land.
Wir sollten versuchen dies zu verhindern und diese Gaunerbubis entmachten.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Sessa40
diinzs
4. 05. 2021 22:47

Bin schon gespannt, wer schneller ist bei der Demontage des Anderen …

Variante 1: Basti entmachtet gemeinsam mit den Grünen die WKStA wegen Bulls…
Variante 2: Die WKStA entmachtet Basti und einen Teil seiner Familie …
Variante 3: Ist eh Wurst. Die Grünen bleiben bei allen Misstrauensanträgen zu Türkis Regierungsmitgliedern einschließlich Basti sitzen. Und Basti wird niemals vor Gericht gestellt.

Konsequenz von Variante 1 und 3: Basti kann seine restliche Amtszeit als BK genießen. Die Grünen bleiben auch noch einige Jahre an der Macht (Juhu!).

Wenn ich wetten müsste, dann würde ich mein Geld auf Variante 1 setzen. Tschüss WKStA. Und wenn ich meine Wette gewinne, würde ich heulen.

Übrigens gut, dass es Handys und e-Mails gibt, sonst hätten wir die aktuelle Show nie Frei Haus bekommen. Wir hätten für solche Filme von John Grisham Geld an der Kino-Kassa lassen müssen.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von diinzs
Inszenierungskanzler
5. 05. 2021 3:37
Antworte auf  diinzs

Das zeigt nur eines: Der „neue Weg“, den der Kurz angekündigt hat, ist klar. Es ist nicht das viel versprochene „Aufbrechen des alten Systems“, sondern vielmehr eine „Aufwertung des bisherigen Systems“, nach dem in Österreich alles nach der Pfeife der „neuen ÖVP“ tanzen soll. Für mich sind Kurz und sein Umfeld einfach nur noch untragbar. Zum Glück habe ich ihn nie gewählt. Die Selbständigen lässt er überhaupt im Stich. Ich zahle im Monat ca. 2.500,- € nur Kammerbeiträge und nicht ganz 600,- € an Krankenversicherung. Ich habe meine Anstellung dank Kurz verloren, will aber auch meinem bisherigen Arbeitgeber keinen Vorwurf machen: Die Zeiten haben sich „dank“ COVID 19 und der Lockdowns negativ geändert. Mein Berufsumfeld wurde vor komplett neue Herausforderungen gestellt. Und von wegen „Wir helfen dort, wo es nötig ist, so schnell und so rasch wie möglich Blabla“: Aus den Corona-Hilfsgeldern habe ich ca. 2.000,- € erhalten, minus Steuerberater ca. 880,- €. Hauptsache Benko, Ho & Co cashen ordentlich ab.

Surfer
4. 05. 2021 21:05

WKStA-Akten belasten Kurz-Kabinettschef….und Kurz…

Dann hat die Justizministerin wieder alle Hände voll das auszubügeln….wenn sie da mitmacht was ich befürchte hoffe ich sie stolpert ebenfalls drüber….

Tacitus
4. 05. 2021 18:45

Na das kommt halt dabei heraus, wenn ein Volk der immer Willigen es zulässt, sich von Sandkastenspezis regieren zu lassen.
Ich habe es ja nie verstanden, wie man jemanden, sogar wenn er kein dilettantischer Blender wäre, zum BK wählen kann, der kaum 30 ist.
Das ist ein Armutszeugnis erster Güte und zeigt doch nur, wie blöd ein Ameisenvolk sein kann. Das ist ja keine Schuld von jemand Einzelnem, sondern des ganzen vermorschten Ameienhaufens.
Wobei ich denke, dass der zum Glück an seinem Ende angekommen ist. Man kann keine Häuser oder Haufen bauen, die meinen, über alles hinauszuragen, in den freien Lüften sozusagen. Denn die Schwerkraft kennt kein Erbarmen, auch nicht mit den Überfliegern.
Deprimierend ist ja nur, dass selbst die sogenannten Intellektuellen, alle dieses Künstler und Kenner und Philosophen uws., heute offenbar zu blöd sind oder zu feige, auch nur mal das Maul aufzumachen. Wohin wollen sie denn? Unter den Regenschirm eines Kim Jong-un oder etwas in der Art?
Viel Spaß!

Mamasan
6. 05. 2021 9:37
Antworte auf  Tacitus

Da kann ich nur in exakt allen Punkten zustimmen.

Inszenierungskanzler
5. 05. 2021 4:09
Antworte auf  Tacitus

Ich kenne viele Kollegen, die bei der letzten Wahl wegen der „Ibiza-Affäre“ die ÖVP statt der FPÖ gewählt haben. Sie alle bereuen das mittlerweile zu tiefst und können den Tag fast nicht mehr herbeisehnen, an dem diese schwarz-grüne Bundesregierung zerbricht und es Neuwahlen gibt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das dem Kurz entgangen ist. Deshalb wurschtelt er ja auch mit den Grünen weiter in der Hoffnung, dass die Wähler mit der Zeit vergessen, wie katastrophal er agiert. Bisher wurde nahezu ausschließlich ÖVP-Klientel-Politik betrieben, die grünen Leuchtturmprojekte sind höchstens Lippenbekenntnisse. Noch entsetzlicher finde ich, dass der „Aschenbecher in der Hofburg“ zu all den Korruptionsvorwürfen usw. eisern schweigt. Bei der Koalition zwischen ÖVP und FPÖ brauchte es doch nur eine Kleinigkeit, um den „mahnenden Zeigefinger in der Hofburg“ zu heben. Man kann „Zack Zack“ nur für seine Enthüllungen danken, insbesondere für die Berichte rund um „Die Bombe platzt“ und den Hintergründen. Demnach ist auch klar, warum Van der Bellen weiterhin munter zusieht.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Inszenierungskanzler
KarinLindorfer
4. 05. 2021 18:15

Bei diesem Netzwerk der Korruption braucht man mittlerweile eine eigenes Programm am PC um den Überblick nicht zu verlieren.

EndeGelaende
4. 05. 2021 18:28
Antworte auf  KarinLindorfer

Am besten einen Virenscanner + Shredder Software

samhain
4. 05. 2021 18:02

Also Maturanten mit talentlosen österreichischen Malern vergleichen kostet 500.-:
https://orf.at/stories/3211787/

Prokrastinator
4. 05. 2021 20:55
Antworte auf  samhain

Ein Schnäppchen. Ich glaube das gönne ich mir auch einmal. Gibt ja kaum noch etwas, das man C-konform genießen kann……aber das geht.

EndeGelaende
4. 05. 2021 18:08
Antworte auf  samhain

Vlt hätte derjenige den Vergleich umdrehen müssen, denn das verkannte Malergenie wird nicht mehr dagegen klagen

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von EndeGelaende
Edge83x
4. 05. 2021 17:18

ÖVP-Lauch-Mafia

Nelke
4. 05. 2021 14:54

Und ich dachte stets, Schüssel habe sich nur eine Marionette geschnitzt. So kann man sich irren. Der Mann war fleißiger. Aber vielleicht verwendet er einen Drei-D-Drucker. Das würde das Ausmaß der reaktionären Bagage erklären.

nikita
4. 05. 2021 14:45

Bonelli, das schwarze Grausen!
Hände falten, Kerzlschlicker,, Demos unterwandern, Hahnenschwanzler,
Bürger spalten, 1934, Bürgerkrieg, auf und in Gemeindebauten schiessen und alles den Roten in die Schuhe schieben.
Und dann im Parlament die Einheitspartei beim Beten.
Halleluja!

samhain
4. 05. 2021 15:01
Antworte auf  nikita

gute zusammenfassung.

Bastelfan
4. 05. 2021 13:36

Ab hinter schwedische gardinen.

Summasummarum
4. 05. 2021 13:19

Hallo ÖVP!
Seb, Gernot, Axel und der liebe Bernhard ruinieren euren Ruf, aber vor allem unser Land und fügen national sowie unseren internationalen diplomatischen, wirtschaftlichen Beziehungen größten Schaden zu. Seid ihr im Wachkoma, habt ihr Sprechverbot oder gefällt den Länderchefs, dass Österreich am Abgrund steht?

Bastelfan
4. 05. 2021 13:37
Antworte auf  Summasummarum

Denen ist doch alles wurscht, sind doch von kopf bis fuß mit gleitgel eingeschmiert. Alles gleitet ab von ihnen.

Prokrastinator
4. 05. 2021 21:01
Antworte auf  Bastelfan

Seit ein paar Wochen liegt die ÖVP als Partei höher in den Umfragen, als Kurz selbst.

D.h. die ÖVP weiß bereits, dass sie auch jetzt schon ohne Kurz besser dastünde…….
“Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Attentat” – zwar zweckentfremdet, aber die ÖVP beschreibt es finde ich recht gut. Die Messer werden garantiert schon gewetzt.

Und wenn erst einmal die Impf-Apartheit eingekehrt ist und sich herausgestellt hat, dass man die nicht wieder los wird, und mind. halbjährlich erneut “nachschießen” muss……

Was für ein Verbrechen an der Menschheit.

surelee
4. 05. 2021 12:42

Bei der letzten Bonelli U-Ausschuss Vorladung folgte die Abschiebungen dreier Schülerinnen und ihrer Familien nach Armenien bzw. Georgien. Damals gab es Theorien es handle sich um ein mediales Ablenkungsmanöver vom U-Ausschuss. Bin schon gepannt ob dieses Mal wieder eine Nebelgranate gezündet wird.

surelee
4. 05. 2021 15:09
Antworte auf  surelee

Damals ging’s glaub ich um die Schredderaffäre..

Hermann_Geyer
4. 05. 2021 14:18
Antworte auf  surelee

Dass der U-Bahn-Einsturz in Mexiko so eine geplante Vernebelungs-Aktion gewesen sein könnte schließe ich aus. Bei den polizeilichen Provokationen bei der Demo am 1. bin ich mir nicht sicher.

samhain
4. 05. 2021 13:12
Antworte auf  surelee

“Indische Mutation im Parlament gefunden! U-Ausschuss auf St. Nimmerleinstag vertagt!”

MeineHeimat
4. 05. 2021 12:57
Antworte auf  surelee

fix! Mit Asylanten kannst immer punkten! DAS Thema gleich mit Corona um Abzulenken

Mochero
4. 05. 2021 13:01
Antworte auf  MeineHeimat

Diese Menschen sind genauso Spielball für die Mächtigen wie alle anderen Bürger auch.

samhain
4. 05. 2021 15:20
Antworte auf  Mochero

Hm … welcher Spezies gehören die nicht.menschlichen Bürger an?

Summasummarum
4. 05. 2021 13:09
Antworte auf  Mochero

… die für den Clan nicht profitabel genug sind…

nikita
4. 05. 2021 12:20

Eigentlich müssten sich alle Oppositionsparteien, trotz aller Differenzen, zusammentun um dieses
organisierte Syndikat trocken zu legen.
Ein Wunschtraum!
Und ja, ich weiß, es ist sehr naiv.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von nikita
Sosindwirdoch
4. 05. 2021 18:27
Antworte auf  nikita

Club der Naiven
Besser als im
Club der Korrupten

gue
4. 05. 2021 16:00
Antworte auf  nikita

Die PRW spielt sicher nicht mit, weil die steckt dem Ohrwaschl voll im A…h.

Bastelfan
4. 05. 2021 13:39
Antworte auf  nikita

Großdemo, generalstreik! Wann?

gue
4. 05. 2021 16:03
Antworte auf  Bastelfan

Demonstrieren am Wochenende hilft nicht, Streiken oder einfach nicht mitmachen würde sicher helfen, ist aber bei den ganzen Jasagern nicht möglich.

Prokrastinator
4. 05. 2021 21:08
Antworte auf  gue

Ich fahre ohne Maske und gehe auch oben ohne einkaufen. Erstaunlicher Weise werde ich nur manchmal begafft, aber 99% scheren sich nicht darum. Einfach nicht mitmachen ist also nicht mehr so gefährlich wie noch vor geraumer Zeit.

Fühlt sich allerdings auch etwas eigenartig an. Mir ist bisher erst 1 Person ohne MNS in den Öffis begegnet. Allermeistens bin ich also der EINZIGSTE ohne MNS……;))

Wird Zeit einen neuen Trend zu setten. Manchmal denke ich den Neid in den Augen der Anderen zu spüren…..;))

Mamasan
6. 05. 2021 9:47
Antworte auf  Prokrastinator

Ich bin auch immer wieder erstaunt, dass alle noch mitmachen.
Könnte man nicht einen MASKENFREI-Tag organisieren?

Summasummarum
4. 05. 2021 13:14
Antworte auf  nikita

Man könnte eine Initiative starten: Jeder von der derzeitigen Politik Entsetzte sollte einen Nichtwähler anwerben, bei der nächsten Wahl die Stimme abzugeben. Viele glauben leider immer noch, wenn ich nicht zufrieden bin, gehe ich gar nicht wählen. Und ältere Menschen am Land mögen bitte endlich Selbstsicherheit zeigen und sich den Wahlzettel NICHT von freundlichen “Wahlhelfern” ankreuzen lassen, vom Gemeindesekretär oder einer befreundeten Milchkanne oder dem Huababauern, sondern selbst!

nikita
4. 05. 2021 13:36
Antworte auf  Summasummarum

Sehr, sehr richtig.
In NÖ muss auch endlich die Zettelwirtschaft bei den Wahlen aufhören und die Impfbefürworter und die Impfgegner sollten sich nicht bekämpfen, sondern gemeinsam gegen diese Regierung zusammenhalten.
Es ist doch irrelevant ob ich mich impfen lasse oder nicht. Es geht generell um die durchwegs fatalen Aktionen und Bevormundungen.
Ich z.B. lasse mich impfen, lehne diese dämliche Datenkrake Grüner Pass ab. Es reicht der gelbe Impfpass für alle Staaten der Welt. Ich hatte noch nirgends ein Problem damit. Einen Zettel bei der Gemeinde abholen, was blödsinnigeres kann einem gar nicht einfallen.

Summasummarum
4. 05. 2021 13:54
Antworte auf  nikita

Ich werde sicher nicht mit einem “Datenzettel”, wo jeder Friseur oder Barista meine persönlichen Infos rausliest, auf ein schnelles Getränk gehen. Das spielt sich dann für mich in Ö nicht mehr ab. Für mich ist in Hinkunft relevant, was benötige ich wo im Ausland, und dann einmal schnell fort von hier.

EndeGelaende
4. 05. 2021 12:29
Antworte auf  nikita

habe ich auch schon mal in die Runde geworfen, wenn sich alle Parteien inkl. der Grünen (ja ich weiß, auch sehr naiv) gegen die stellen, hätten diese die Mehrheit, und die Familie hätte nichts mehr zu melden ..
aber leider steht folgendes im Wege: das Futtertrogsyndrom

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von EndeGelaende
Zackig
4. 05. 2021 12:17

Das entscheidende an den vielen Bonelli Chats (auch an den noch nicht medienöffentlichen) ist über weite Strecken wohl folgender Aspekt:

“alles auf Schiene und mit SEBASTIAN und unserem Team abgestimmt.”
“Hab ich mit SEBASTIAN ausgemacht
„Für SEBASTIAN, Gernot und Axel passt das Setup jetzt so.“

Was immer Bonelli tut, tut er mit der Autorisierung von SEBASTIAN. Das wird in den Bonelli Chats noch dutzend- oder hundertfach auftauchen.

Sollte also von der WKStA gegen Bonelli ermittelt werden, dann liegt die Annahme nahe, dass die WKStA wohl gleichzeitig auch gegen in Frage kommende Bestimmungstäter ermitteln sollte. Oder?

(Es gilt für alle gennanten die Unschuldsvermutung).

Sinclai
4. 05. 2021 12:15

Die WKStA dein Freund & Helfer….?
Na dann hoffen wir mal!
Gut Ding braucht Weile!Wie wahr….😉

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Sinclai
Mochero
4. 05. 2021 12:57
Antworte auf  Sinclai

Zeit, die man nicht wirklich hat.

Sinclai
4. 05. 2021 17:04
Antworte auf  Mochero

Stimmt!
Politische Intrigen sind ein bisschen wie ein Komet. Wenn man ihn sieht, ist der Knall schon lange vorbei. Da muss man schon proaktiv die Politlandschaft beobachten, sonst ist die Überraschung groß. Kann man jeden Tag im Forum nachlesen….

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Sinclai
samhain
4. 05. 2021 12:08

Jo mein Opus Dei ist eine Sekte, türkies ist eine Sekte .. passt eh.

hagerhard
4. 05. 2021 11:43

eigentlich bin ich es schon leid, tag für tag über diese widerliche bagage zu lesen zu schreiben und zu disutieren.
wir hätten eigentlich sehr viele viel wichtigere angelegenheiten.
wie gehts weiter mit unseren grundrechten?
wie gehts weiter mit unserer wirtschaft?
wie gehts weiter mit unser gesellschaft so insgesamt?

und wir müssen uns zwangsläufig mit dieser verbrecherischen “familie” beschäftigen um überhaupt eine chance zu haben, auf wesentliche fragen einfluss zu haben.

gue
4. 05. 2021 16:10
Antworte auf  hagerhard

Und die einzige Partei die dagegen ankämpft wird zum Großteil als Rechtsradikal und Nazis beschimpft.Ich bin sicher nicht von Allem überzeugt was die Blauen gemacht haben, aber jetzt wollen Sie als einzige Partei den Österreichern helfen.

Hermann_Geyer
4. 05. 2021 14:21
Antworte auf  hagerhard

Klima!!!!!

hr.lehmann
4. 05. 2021 15:19
Antworte auf  Hermann_Geyer

Ja da werden aber leider wieder Sozialthemen hergenommen um notwendige Maßnahmen im Klimaschutz zu untergraben. Gerade Wirtschaftslobbys die sonst einen Schxxx drauf geben entdecken dann plötzlich wieder ihre soziale Ader bedürftigen Menschen gegenüber wenn es was kosten darf die Umwelt zu schützen. Da heißt es dann z.B. bei CO2 Steuer, Plastikvermeidung oder beim Heizen: “Klimaschutz darf nicht auf dem Rücken der Klein und Mittelverdiener ausgetragen werden”. Wie wärs dann wenn unsere Reichen da ihren Beitrag leisten. Die könnten ja dann z.B. für Klimaschutz investieren statt sich bei Türkis Privilegien einzukaufen. Weiß eh, Themenverfehlung, doch Klimaschutz kommt aktuell völlig zu Kurz, was Kurz nur recht ist.

Urigubu
4. 05. 2021 13:44
Antworte auf  hagerhard

Ich vermute im Hintergrund läuft so manches ohne Öffentlichkeit ab.

samhain
4. 05. 2021 12:09
Antworte auf  hagerhard

Idch glaub auf diese Fragen wollen sie nicht die wahrscheinlichste Antwort hören, oder?

nikita
4. 05. 2021 12:03
Antworte auf  hagerhard

Ich wollte eigentlich das Gleiche wie sie schreiben, sie sind mir zuvor gekommen und etwas anderes fällt mir zu dieser ungustiösen Familie nicht mehr ein. Es ist unfassbar was sich in unserer Republik abspielt.

MeineHeimat
4. 05. 2021 11:41

mir fällt auf die Schnelle kein Demokratischer Staat ein welcher sich mit solchen Typen (Günstlingen) herumschlagen muss und bisher keiner Konsequenzen hat!

Was mich besonders schreckt ist die Tatsache das der VdB seinen Mund nicht aufmacht… was mag da der Grund sein … ich ahne Böses

CarloContain
4. 05. 2021 16:29
Antworte auf  MeineHeimat

DDR?

Bastelfan
4. 05. 2021 13:41
Antworte auf  MeineHeimat

Zigretten halten, goschn halten (angelehnt an: hände falten…)

samhain
4. 05. 2021 12:09
Antworte auf  MeineHeimat

Ungarn?

Bastelfan
4. 05. 2021 13:42
Antworte auf  samhain

Ja, das würde der mei und dem dr lüssel gefallen.

MeineHeimat
4. 05. 2021 12:10
Antworte auf  samhain

stimmt ! Warum in die Ferne schweifen .. sieh das Gute liegt so nah`

Helmut1931
4. 05. 2021 12:06
Antworte auf  MeineHeimat

Steigerungsform
Günstling – Ungustl – Kurz

Bastelfan
4. 05. 2021 13:42
Antworte auf  Helmut1931

Marionette – hampelmann – kurz

Geschobelt
4. 05. 2021 12:00
Antworte auf  MeineHeimat

Schauen sie sich mal die Übernahme der deutschen Kaufhausriesen durch Benko an.

Der deutsche Finanzminister Olaf Scholz sowie der Wirtschaftsminister Peter Altmaier, sitzen beide im Aufsichtsrat eines Unternehmens, an dem auch Benko‘s Firmengeflecht beteiligt ist.
Natürlich völlig legal warf man Kaufhof 460 Millionen, sozusagen in Benko‘s Rachen, hinterher.
Ein Coronageschenk. Die danach gekündigten Angestellten werden von ihren Volksvertretern nicht in dieser Form bedient, geschweige denn durch eine Arbeitsplatzgarantie geschützt.

MeineHeimat
4. 05. 2021 12:03
Antworte auf  Geschobelt

wäre es unerhört wenn ich mir wünschen würde das einige wenige “Arschl.chkrebs bekommen? Nein oder?

Hermann_Geyer
4. 05. 2021 14:24
Antworte auf  MeineHeimat

Erlesen hab’ ich’s jetzt schon.
Um es zu erhören fehlt die Akustik – tät ich aber gern.

Bastelfan
4. 05. 2021 13:43
Antworte auf  MeineHeimat

Gar nicht.

Ralph
4. 05. 2021 11:28

hmmm… ich würde ja sagen “das war zu erwarten”… aber so ein kommentar wäre wohl zu erwarten.

Summasummarum
4. 05. 2021 11:25

Frau Löger, wie fühlt man sich, wenn der Angetraute einer miesen Buberlpartie inkl. Schmid-Tussi auf den Leim gegangen ist. Vielleicht möchte er jetzt bei der Aufdeckung mithelfen und sein Gewissen erleichtern?

Bastelfan
4. 05. 2021 13:44
Antworte auf  Summasummarum

Der will weiter versorgt werden: ohne meine schwarzen brüder bin ich nichts.

Danilo
4. 05. 2021 12:16
Antworte auf  Summasummarum

Freiwillige vor!
Karin Kneissl hat sich freiwillig als Zeugin im U Ausschuß gemeldet.
Sie arbeitet jetzt als Kolumnistin für Putin-TV.

Hat der Kanzler zuwenig Schaltungen auf diesem Sender gebucht?

MeineHeimat
4. 05. 2021 12:05
Antworte auf  Summasummarum

da werden die EuroKoffer wieder im Tiefflug durch die Gegend zischen .. Tango Korrupti

Helmut1931
4. 05. 2021 19:58
Antworte auf  MeineHeimat

Und da Vollkoffer im Tiefflug im Oligarchenjet.

nikita
4. 05. 2021 12:08
Antworte auf  MeineHeimat

😁😁😁

Summasummarum
4. 05. 2021 11:21

Der von Helmi prognostizierte Ketchup-Effekt wird gerade von der WKStA vorbereitet. Könnte in einen Sammelmisstrauensantrag münden.

Urigubu
4. 05. 2021 11:14

Schaut aus als ginge es in der Privatwirtschaft auch so zu. Mei-Pochtler und Bonelli konnten Erfahrungen im “Think Tank” Boston Consulting Group sammeln.
Oder werden dort Regierungen zu “Organisations”änderungen beraten?

Hautschi
4. 05. 2021 11:08

Alter Schwede, da kommt mir ja gleich das Frühstück wieder hoch!!! Ich “Freu mich schon auf Bonellis “Wahrheiten”!! Diese türkise Bande ist……………..!!!!!!!!

siegmund.berghammer
4. 05. 2021 10:57

Dieser Staatsstreich wurde detailliert von Kurz und seinen Komplizen geplant und durchgeführt, womöglich unter der Schirmherrschaft vom Bundespräsidenten für alle Österreicher 🤣🤣…In jedem anderen demokratischen Land würden Rücktritte in Serie die Normalität sein, inklusive U-Haft für etliche Protagonisten. In Österreich predigt unser Heiland nach wie vor von der Kanzel, wie das möglich ist kann kein normaler Mensch nachvollziehen…..

Sneef
4. 05. 2021 10:56

„bitte um Mithilfe bei Interview-VB für SK: Warum ist Iris Ortner super für ÖBAG?“ Die Antwort „Weil ihr Vater uns fast eine Million gespendet hat!“ kommt nicht in Frage.

Ist der letzte Satz wirklich ein Zitat?

Also nicht dass es mich wundern würde aber das wäre doch der nächste Grund für eine Falschaussage. Die Million wurde außerdem eh sicher ordentliche gemeldet?

Hermann_Geyer
4. 05. 2021 14:29
Antworte auf  Sneef

War doch sicher nur ein kleiner Scherz unter Freunden….
Bei Chats gibt es keine Wahrheitspflicht.

Hautschi
4. 05. 2021 11:11
Antworte auf  Sneef

Ja sicher, in 100 Tranchen!!!!!!!!!!!!!!!

Strongsafety
4. 05. 2021 10:36

Alleine wie er aussieht: Nachläufer, Nullperformer. Aber ist eh klar. Wenn Du jung bist, dann läufst dem Geld hinterher und machst alles. Weg mit den Nullperformern.

Istria
4. 05. 2021 11:15
Antworte auf  Strongsafety

Ist sehr katholisch, auch bei Opus-Dei.

Bastelfan
4. 05. 2021 13:46
Antworte auf  Istria

Exakt so schaut er auch aus.

cleitner
4. 05. 2021 11:46
Antworte auf  Istria

darum passen sie ja alle zusammen. die mei-pochtler und ihre bubis….

samhain
4. 05. 2021 15:18
Antworte auf  cleitner

danke, jetzt grauts mi wida.

[gelöschter User]
4. 05. 2021 10:39
Antworte auf  Strongsafety

S o jung ist der nicht. Der ist einfach nie erwachsen geworden.

Scheint ein key asset fürs Dazugehören bei den Türkisen zu sein.

Strongsafety
4. 05. 2021 15:13
Antworte auf  [gelöschter User]

Vielleicht hat er ja auch 2500 Bilder am Handy wie der Schmid. Der Bei…..

Helmut1931
4. 05. 2021 10:36

Das „Gesamtsystem“ eine sehr originelle Verharmlosung für das Kapern der österreichischen Demokratie.
Gesamtsystem steht daher auch für kriminelle Vereinigung zur Manipulation und Kontrolle des Staates Österreich. Die Medien und die einflussreichsten Institutionen und Gesellschaften des Landes werden gezielt gekapert. Der Souverän Bürger wird entmachtet und entmündigt!
Dieses „Gesamtsystem“ ist der Putsch unserer Demokratie!

Bastelfan
4. 05. 2021 13:46
Antworte auf  Helmut1931

Vdb, kriech endlich hervor aus deinem bett!

Summasummarum
4. 05. 2021 11:17
Antworte auf  Helmut1931

100% Zustimmung

MandersischZeit
4. 05. 2021 10:59
Antworte auf  Helmut1931

auch meinerseits 100%tige Zustimmung

EndeGelaende
4. 05. 2021 10:51
Antworte auf  Helmut1931

100% Zustimmung

Geschobelt
4. 05. 2021 11:44
Antworte auf  EndeGelaende

Erst Kaperung. Das Projekt Ballhausplatz schon damals bewegte sich diese Partie nicht mehr im legalen Bereich. Finanzierung aus schwarzen und sonstigen Quellen.
Zweite Kaperung. Medienkontrolle. Koste es was es Wolle. Diesmal finanziert schon der Steuerzahler!
Dritte Kaperung. Hehlerei mit Gesetzen und Positionen zugunsten der eigenen Klientel, also der Familie, sowie Kompensation für vorangegangene „Zuwendungen“.
Vierte Kaperung. Versuch der Übernahme der Kontrolle über die Justiz.
Die Vierte Kaperung ist noch nicht abgeschlossen.
Die Zahlungen für die Aufrechterhaltung der Kaperungen 2 – 3 laufen natürlich, sozusagen systemrelevant, zum Schaden unseres Landes weiter.
Also Zahlungen in Form von breiten Förderungen, Propaganda-Schaltungen in den Medien, Ankäufe ohne Ausschreibung, im Gesundheitswesen Ankäufe minderster Qualität zu überhöhten Preisen, sozusagen das schmutzige Geschäft mit der Pandemie, Beraterhonorare für riesige Personalstäbe, Reisekosten für Propagandazwecke, …

Geschobelt
4. 05. 2021 18:57
Antworte auf  Geschobelt

Mehr zum Thema

Covid-Test-Affäre: Tiroler Schlamassel 3
Tirols ÖVP-Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf tritt zurück

Heute im DerStandard

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Link zu: Politik

So viel Beugestrafe muss Schmid zahlen

Thomas Schmid, Ex-Finanz-Thomas Schmid hat sich im ÖVP-Korruptions-U-Ausschuss größtenteils zu Recht der Aussage entschlagen. Die Beugestrafe wird für ihn verkraftbar sein.

Link zu: MeinungLink zu: Leben

Polizei verrechnete Klimaaktivisten Heli-Einsatz

Die “Letzten Generation” übt massive Kritik an der Wiener Polizei. Vier Personen, die sich am Ring  festgeklebt hatten, sollen nun finanziell für den personellen Einsatz und den Gebrauch eines Helikopters aufkommen – über 1.550 Euro pro Person.

Das ist ein Testüberschrift

Das ist ein Unterüberschrift

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

93 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Nelke
5. 05. 2021 18:37

Sie sind ein Schlangennest, diese Türkisfarbenen, eine Brut der allerübelsten Art. Auf die Regierungsbank geworfen von einem Wählersegment, welches ein Fußbreit vor der Entmündigung steht.

Sessa40
5. 05. 2021 8:31

“Mander, s isch Zeit” hat schon mal ein Österreicher gesagt und ist mit Dreschflegl und Heugabel bewaffnet losgezogen.
Wir sollten darüber nachdenken bevor die Bubis ihr Werk vollenden.

Sessa40
5. 05. 2021 8:24

Die Rotznasen an den Hebeln der Macht ruinieren das Land.
Wir sollten versuchen dies zu verhindern und diese Gaunerbubis entmachten.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Sessa40
diinzs
4. 05. 2021 22:47

Bin schon gespannt, wer schneller ist bei der Demontage des Anderen …

Variante 1: Basti entmachtet gemeinsam mit den Grünen die WKStA wegen Bulls…
Variante 2: Die WKStA entmachtet Basti und einen Teil seiner Familie …
Variante 3: Ist eh Wurst. Die Grünen bleiben bei allen Misstrauensanträgen zu Türkis Regierungsmitgliedern einschließlich Basti sitzen. Und Basti wird niemals vor Gericht gestellt.

Konsequenz von Variante 1 und 3: Basti kann seine restliche Amtszeit als BK genießen. Die Grünen bleiben auch noch einige Jahre an der Macht (Juhu!).

Wenn ich wetten müsste, dann würde ich mein Geld auf Variante 1 setzen. Tschüss WKStA. Und wenn ich meine Wette gewinne, würde ich heulen.

Übrigens gut, dass es Handys und e-Mails gibt, sonst hätten wir die aktuelle Show nie Frei Haus bekommen. Wir hätten für solche Filme von John Grisham Geld an der Kino-Kassa lassen müssen.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von diinzs
Inszenierungskanzler
5. 05. 2021 3:37
Antworte auf  diinzs

Das zeigt nur eines: Der „neue Weg“, den der Kurz angekündigt hat, ist klar. Es ist nicht das viel versprochene „Aufbrechen des alten Systems“, sondern vielmehr eine „Aufwertung des bisherigen Systems“, nach dem in Österreich alles nach der Pfeife der „neuen ÖVP“ tanzen soll. Für mich sind Kurz und sein Umfeld einfach nur noch untragbar. Zum Glück habe ich ihn nie gewählt. Die Selbständigen lässt er überhaupt im Stich. Ich zahle im Monat ca. 2.500,- € nur Kammerbeiträge und nicht ganz 600,- € an Krankenversicherung. Ich habe meine Anstellung dank Kurz verloren, will aber auch meinem bisherigen Arbeitgeber keinen Vorwurf machen: Die Zeiten haben sich „dank“ COVID 19 und der Lockdowns negativ geändert. Mein Berufsumfeld wurde vor komplett neue Herausforderungen gestellt. Und von wegen „Wir helfen dort, wo es nötig ist, so schnell und so rasch wie möglich Blabla“: Aus den Corona-Hilfsgeldern habe ich ca. 2.000,- € erhalten, minus Steuerberater ca. 880,- €. Hauptsache Benko, Ho & Co cashen ordentlich ab.

Surfer
4. 05. 2021 21:05

WKStA-Akten belasten Kurz-Kabinettschef….und Kurz…

Dann hat die Justizministerin wieder alle Hände voll das auszubügeln….wenn sie da mitmacht was ich befürchte hoffe ich sie stolpert ebenfalls drüber….

Tacitus
4. 05. 2021 18:45

Na das kommt halt dabei heraus, wenn ein Volk der immer Willigen es zulässt, sich von Sandkastenspezis regieren zu lassen.
Ich habe es ja nie verstanden, wie man jemanden, sogar wenn er kein dilettantischer Blender wäre, zum BK wählen kann, der kaum 30 ist.
Das ist ein Armutszeugnis erster Güte und zeigt doch nur, wie blöd ein Ameisenvolk sein kann. Das ist ja keine Schuld von jemand Einzelnem, sondern des ganzen vermorschten Ameienhaufens.
Wobei ich denke, dass der zum Glück an seinem Ende angekommen ist. Man kann keine Häuser oder Haufen bauen, die meinen, über alles hinauszuragen, in den freien Lüften sozusagen. Denn die Schwerkraft kennt kein Erbarmen, auch nicht mit den Überfliegern.
Deprimierend ist ja nur, dass selbst die sogenannten Intellektuellen, alle dieses Künstler und Kenner und Philosophen uws., heute offenbar zu blöd sind oder zu feige, auch nur mal das Maul aufzumachen. Wohin wollen sie denn? Unter den Regenschirm eines Kim Jong-un oder etwas in der Art?
Viel Spaß!

Mamasan
6. 05. 2021 9:37
Antworte auf  Tacitus

Da kann ich nur in exakt allen Punkten zustimmen.

Inszenierungskanzler
5. 05. 2021 4:09
Antworte auf  Tacitus

Ich kenne viele Kollegen, die bei der letzten Wahl wegen der „Ibiza-Affäre“ die ÖVP statt der FPÖ gewählt haben. Sie alle bereuen das mittlerweile zu tiefst und können den Tag fast nicht mehr herbeisehnen, an dem diese schwarz-grüne Bundesregierung zerbricht und es Neuwahlen gibt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das dem Kurz entgangen ist. Deshalb wurschtelt er ja auch mit den Grünen weiter in der Hoffnung, dass die Wähler mit der Zeit vergessen, wie katastrophal er agiert. Bisher wurde nahezu ausschließlich ÖVP-Klientel-Politik betrieben, die grünen Leuchtturmprojekte sind höchstens Lippenbekenntnisse. Noch entsetzlicher finde ich, dass der „Aschenbecher in der Hofburg“ zu all den Korruptionsvorwürfen usw. eisern schweigt. Bei der Koalition zwischen ÖVP und FPÖ brauchte es doch nur eine Kleinigkeit, um den „mahnenden Zeigefinger in der Hofburg“ zu heben. Man kann „Zack Zack“ nur für seine Enthüllungen danken, insbesondere für die Berichte rund um „Die Bombe platzt“ und den Hintergründen. Demnach ist auch klar, warum Van der Bellen weiterhin munter zusieht.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Inszenierungskanzler
KarinLindorfer
4. 05. 2021 18:15

Bei diesem Netzwerk der Korruption braucht man mittlerweile eine eigenes Programm am PC um den Überblick nicht zu verlieren.

EndeGelaende
4. 05. 2021 18:28
Antworte auf  KarinLindorfer

Am besten einen Virenscanner + Shredder Software

samhain
4. 05. 2021 18:02

Also Maturanten mit talentlosen österreichischen Malern vergleichen kostet 500.-:
https://orf.at/stories/3211787/

Prokrastinator
4. 05. 2021 20:55
Antworte auf  samhain

Ein Schnäppchen. Ich glaube das gönne ich mir auch einmal. Gibt ja kaum noch etwas, das man C-konform genießen kann……aber das geht.

EndeGelaende
4. 05. 2021 18:08
Antworte auf  samhain

Vlt hätte derjenige den Vergleich umdrehen müssen, denn das verkannte Malergenie wird nicht mehr dagegen klagen

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von EndeGelaende
Edge83x
4. 05. 2021 17:18

ÖVP-Lauch-Mafia

Nelke
4. 05. 2021 14:54

Und ich dachte stets, Schüssel habe sich nur eine Marionette geschnitzt. So kann man sich irren. Der Mann war fleißiger. Aber vielleicht verwendet er einen Drei-D-Drucker. Das würde das Ausmaß der reaktionären Bagage erklären.

nikita
4. 05. 2021 14:45

Bonelli, das schwarze Grausen!
Hände falten, Kerzlschlicker,, Demos unterwandern, Hahnenschwanzler,
Bürger spalten, 1934, Bürgerkrieg, auf und in Gemeindebauten schiessen und alles den Roten in die Schuhe schieben.
Und dann im Parlament die Einheitspartei beim Beten.
Halleluja!

samhain
4. 05. 2021 15:01
Antworte auf  nikita

gute zusammenfassung.

Bastelfan
4. 05. 2021 13:36

Ab hinter schwedische gardinen.

Summasummarum
4. 05. 2021 13:19

Hallo ÖVP!
Seb, Gernot, Axel und der liebe Bernhard ruinieren euren Ruf, aber vor allem unser Land und fügen national sowie unseren internationalen diplomatischen, wirtschaftlichen Beziehungen größten Schaden zu. Seid ihr im Wachkoma, habt ihr Sprechverbot oder gefällt den Länderchefs, dass Österreich am Abgrund steht?

Bastelfan
4. 05. 2021 13:37
Antworte auf  Summasummarum

Denen ist doch alles wurscht, sind doch von kopf bis fuß mit gleitgel eingeschmiert. Alles gleitet ab von ihnen.

Prokrastinator
4. 05. 2021 21:01
Antworte auf  Bastelfan

Seit ein paar Wochen liegt die ÖVP als Partei höher in den Umfragen, als Kurz selbst.

D.h. die ÖVP weiß bereits, dass sie auch jetzt schon ohne Kurz besser dastünde…….
“Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Attentat” – zwar zweckentfremdet, aber die ÖVP beschreibt es finde ich recht gut. Die Messer werden garantiert schon gewetzt.

Und wenn erst einmal die Impf-Apartheit eingekehrt ist und sich herausgestellt hat, dass man die nicht wieder los wird, und mind. halbjährlich erneut “nachschießen” muss……

Was für ein Verbrechen an der Menschheit.

surelee
4. 05. 2021 12:42

Bei der letzten Bonelli U-Ausschuss Vorladung folgte die Abschiebungen dreier Schülerinnen und ihrer Familien nach Armenien bzw. Georgien. Damals gab es Theorien es handle sich um ein mediales Ablenkungsmanöver vom U-Ausschuss. Bin schon gepannt ob dieses Mal wieder eine Nebelgranate gezündet wird.

surelee
4. 05. 2021 15:09
Antworte auf  surelee

Damals ging’s glaub ich um die Schredderaffäre..

Hermann_Geyer
4. 05. 2021 14:18
Antworte auf  surelee

Dass der U-Bahn-Einsturz in Mexiko so eine geplante Vernebelungs-Aktion gewesen sein könnte schließe ich aus. Bei den polizeilichen Provokationen bei der Demo am 1. bin ich mir nicht sicher.

samhain
4. 05. 2021 13:12
Antworte auf  surelee

“Indische Mutation im Parlament gefunden! U-Ausschuss auf St. Nimmerleinstag vertagt!”

MeineHeimat
4. 05. 2021 12:57
Antworte auf  surelee

fix! Mit Asylanten kannst immer punkten! DAS Thema gleich mit Corona um Abzulenken

Mochero
4. 05. 2021 13:01
Antworte auf  MeineHeimat

Diese Menschen sind genauso Spielball für die Mächtigen wie alle anderen Bürger auch.

samhain
4. 05. 2021 15:20
Antworte auf  Mochero

Hm … welcher Spezies gehören die nicht.menschlichen Bürger an?

Summasummarum
4. 05. 2021 13:09
Antworte auf  Mochero

… die für den Clan nicht profitabel genug sind…

nikita
4. 05. 2021 12:20

Eigentlich müssten sich alle Oppositionsparteien, trotz aller Differenzen, zusammentun um dieses
organisierte Syndikat trocken zu legen.
Ein Wunschtraum!
Und ja, ich weiß, es ist sehr naiv.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von nikita
Sosindwirdoch
4. 05. 2021 18:27
Antworte auf  nikita

Club der Naiven
Besser als im
Club der Korrupten

gue
4. 05. 2021 16:00
Antworte auf  nikita

Die PRW spielt sicher nicht mit, weil die steckt dem Ohrwaschl voll im A…h.

Bastelfan
4. 05. 2021 13:39
Antworte auf  nikita

Großdemo, generalstreik! Wann?

gue
4. 05. 2021 16:03
Antworte auf  Bastelfan

Demonstrieren am Wochenende hilft nicht, Streiken oder einfach nicht mitmachen würde sicher helfen, ist aber bei den ganzen Jasagern nicht möglich.

Prokrastinator
4. 05. 2021 21:08
Antworte auf  gue

Ich fahre ohne Maske und gehe auch oben ohne einkaufen. Erstaunlicher Weise werde ich nur manchmal begafft, aber 99% scheren sich nicht darum. Einfach nicht mitmachen ist also nicht mehr so gefährlich wie noch vor geraumer Zeit.

Fühlt sich allerdings auch etwas eigenartig an. Mir ist bisher erst 1 Person ohne MNS in den Öffis begegnet. Allermeistens bin ich also der EINZIGSTE ohne MNS……;))

Wird Zeit einen neuen Trend zu setten. Manchmal denke ich den Neid in den Augen der Anderen zu spüren…..;))

Mamasan
6. 05. 2021 9:47
Antworte auf  Prokrastinator

Ich bin auch immer wieder erstaunt, dass alle noch mitmachen.
Könnte man nicht einen MASKENFREI-Tag organisieren?

Summasummarum
4. 05. 2021 13:14
Antworte auf  nikita

Man könnte eine Initiative starten: Jeder von der derzeitigen Politik Entsetzte sollte einen Nichtwähler anwerben, bei der nächsten Wahl die Stimme abzugeben. Viele glauben leider immer noch, wenn ich nicht zufrieden bin, gehe ich gar nicht wählen. Und ältere Menschen am Land mögen bitte endlich Selbstsicherheit zeigen und sich den Wahlzettel NICHT von freundlichen “Wahlhelfern” ankreuzen lassen, vom Gemeindesekretär oder einer befreundeten Milchkanne oder dem Huababauern, sondern selbst!

nikita
4. 05. 2021 13:36
Antworte auf  Summasummarum

Sehr, sehr richtig.
In NÖ muss auch endlich die Zettelwirtschaft bei den Wahlen aufhören und die Impfbefürworter und die Impfgegner sollten sich nicht bekämpfen, sondern gemeinsam gegen diese Regierung zusammenhalten.
Es ist doch irrelevant ob ich mich impfen lasse oder nicht. Es geht generell um die durchwegs fatalen Aktionen und Bevormundungen.
Ich z.B. lasse mich impfen, lehne diese dämliche Datenkrake Grüner Pass ab. Es reicht der gelbe Impfpass für alle Staaten der Welt. Ich hatte noch nirgends ein Problem damit. Einen Zettel bei der Gemeinde abholen, was blödsinnigeres kann einem gar nicht einfallen.

Summasummarum
4. 05. 2021 13:54
Antworte auf  nikita

Ich werde sicher nicht mit einem “Datenzettel”, wo jeder Friseur oder Barista meine persönlichen Infos rausliest, auf ein schnelles Getränk gehen. Das spielt sich dann für mich in Ö nicht mehr ab. Für mich ist in Hinkunft relevant, was benötige ich wo im Ausland, und dann einmal schnell fort von hier.

EndeGelaende
4. 05. 2021 12:29
Antworte auf  nikita

habe ich auch schon mal in die Runde geworfen, wenn sich alle Parteien inkl. der Grünen (ja ich weiß, auch sehr naiv) gegen die stellen, hätten diese die Mehrheit, und die Familie hätte nichts mehr zu melden ..
aber leider steht folgendes im Wege: das Futtertrogsyndrom

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von EndeGelaende
Zackig
4. 05. 2021 12:17

Das entscheidende an den vielen Bonelli Chats (auch an den noch nicht medienöffentlichen) ist über weite Strecken wohl folgender Aspekt:

“alles auf Schiene und mit SEBASTIAN und unserem Team abgestimmt.”
“Hab ich mit SEBASTIAN ausgemacht
„Für SEBASTIAN, Gernot und Axel passt das Setup jetzt so.“

Was immer Bonelli tut, tut er mit der Autorisierung von SEBASTIAN. Das wird in den Bonelli Chats noch dutzend- oder hundertfach auftauchen.

Sollte also von der WKStA gegen Bonelli ermittelt werden, dann liegt die Annahme nahe, dass die WKStA wohl gleichzeitig auch gegen in Frage kommende Bestimmungstäter ermitteln sollte. Oder?

(Es gilt für alle gennanten die Unschuldsvermutung).

Sinclai
4. 05. 2021 12:15

Die WKStA dein Freund & Helfer….?
Na dann hoffen wir mal!
Gut Ding braucht Weile!Wie wahr….😉

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Sinclai
Mochero
4. 05. 2021 12:57
Antworte auf  Sinclai

Zeit, die man nicht wirklich hat.

Sinclai
4. 05. 2021 17:04
Antworte auf  Mochero

Stimmt!
Politische Intrigen sind ein bisschen wie ein Komet. Wenn man ihn sieht, ist der Knall schon lange vorbei. Da muss man schon proaktiv die Politlandschaft beobachten, sonst ist die Überraschung groß. Kann man jeden Tag im Forum nachlesen….

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Sinclai
samhain
4. 05. 2021 12:08

Jo mein Opus Dei ist eine Sekte, türkies ist eine Sekte .. passt eh.

hagerhard
4. 05. 2021 11:43

eigentlich bin ich es schon leid, tag für tag über diese widerliche bagage zu lesen zu schreiben und zu disutieren.
wir hätten eigentlich sehr viele viel wichtigere angelegenheiten.
wie gehts weiter mit unseren grundrechten?
wie gehts weiter mit unserer wirtschaft?
wie gehts weiter mit unser gesellschaft so insgesamt?

und wir müssen uns zwangsläufig mit dieser verbrecherischen “familie” beschäftigen um überhaupt eine chance zu haben, auf wesentliche fragen einfluss zu haben.

gue
4. 05. 2021 16:10
Antworte auf  hagerhard

Und die einzige Partei die dagegen ankämpft wird zum Großteil als Rechtsradikal und Nazis beschimpft.Ich bin sicher nicht von Allem überzeugt was die Blauen gemacht haben, aber jetzt wollen Sie als einzige Partei den Österreichern helfen.

Hermann_Geyer
4. 05. 2021 14:21
Antworte auf  hagerhard

Klima!!!!!

hr.lehmann
4. 05. 2021 15:19
Antworte auf  Hermann_Geyer

Ja da werden aber leider wieder Sozialthemen hergenommen um notwendige Maßnahmen im Klimaschutz zu untergraben. Gerade Wirtschaftslobbys die sonst einen Schxxx drauf geben entdecken dann plötzlich wieder ihre soziale Ader bedürftigen Menschen gegenüber wenn es was kosten darf die Umwelt zu schützen. Da heißt es dann z.B. bei CO2 Steuer, Plastikvermeidung oder beim Heizen: “Klimaschutz darf nicht auf dem Rücken der Klein und Mittelverdiener ausgetragen werden”. Wie wärs dann wenn unsere Reichen da ihren Beitrag leisten. Die könnten ja dann z.B. für Klimaschutz investieren statt sich bei Türkis Privilegien einzukaufen. Weiß eh, Themenverfehlung, doch Klimaschutz kommt aktuell völlig zu Kurz, was Kurz nur recht ist.

Urigubu
4. 05. 2021 13:44
Antworte auf  hagerhard

Ich vermute im Hintergrund läuft so manches ohne Öffentlichkeit ab.

samhain
4. 05. 2021 12:09
Antworte auf  hagerhard

Idch glaub auf diese Fragen wollen sie nicht die wahrscheinlichste Antwort hören, oder?

nikita
4. 05. 2021 12:03
Antworte auf  hagerhard

Ich wollte eigentlich das Gleiche wie sie schreiben, sie sind mir zuvor gekommen und etwas anderes fällt mir zu dieser ungustiösen Familie nicht mehr ein. Es ist unfassbar was sich in unserer Republik abspielt.

MeineHeimat
4. 05. 2021 11:41

mir fällt auf die Schnelle kein Demokratischer Staat ein welcher sich mit solchen Typen (Günstlingen) herumschlagen muss und bisher keiner Konsequenzen hat!

Was mich besonders schreckt ist die Tatsache das der VdB seinen Mund nicht aufmacht… was mag da der Grund sein … ich ahne Böses

CarloContain
4. 05. 2021 16:29
Antworte auf  MeineHeimat

DDR?

Bastelfan
4. 05. 2021 13:41
Antworte auf  MeineHeimat

Zigretten halten, goschn halten (angelehnt an: hände falten…)

samhain
4. 05. 2021 12:09
Antworte auf  MeineHeimat

Ungarn?

Bastelfan
4. 05. 2021 13:42
Antworte auf  samhain

Ja, das würde der mei und dem dr lüssel gefallen.

MeineHeimat
4. 05. 2021 12:10
Antworte auf  samhain

stimmt ! Warum in die Ferne schweifen .. sieh das Gute liegt so nah`

Helmut1931
4. 05. 2021 12:06
Antworte auf  MeineHeimat

Steigerungsform
Günstling – Ungustl – Kurz

Bastelfan
4. 05. 2021 13:42
Antworte auf  Helmut1931

Marionette – hampelmann – kurz

Geschobelt
4. 05. 2021 12:00
Antworte auf  MeineHeimat

Schauen sie sich mal die Übernahme der deutschen Kaufhausriesen durch Benko an.

Der deutsche Finanzminister Olaf Scholz sowie der Wirtschaftsminister Peter Altmaier, sitzen beide im Aufsichtsrat eines Unternehmens, an dem auch Benko‘s Firmengeflecht beteiligt ist.
Natürlich völlig legal warf man Kaufhof 460 Millionen, sozusagen in Benko‘s Rachen, hinterher.
Ein Coronageschenk. Die danach gekündigten Angestellten werden von ihren Volksvertretern nicht in dieser Form bedient, geschweige denn durch eine Arbeitsplatzgarantie geschützt.

MeineHeimat
4. 05. 2021 12:03
Antworte auf  Geschobelt

wäre es unerhört wenn ich mir wünschen würde das einige wenige “Arschl.chkrebs bekommen? Nein oder?

Hermann_Geyer
4. 05. 2021 14:24
Antworte auf  MeineHeimat

Erlesen hab’ ich’s jetzt schon.
Um es zu erhören fehlt die Akustik – tät ich aber gern.

Bastelfan
4. 05. 2021 13:43
Antworte auf  MeineHeimat

Gar nicht.

Ralph
4. 05. 2021 11:28

hmmm… ich würde ja sagen “das war zu erwarten”… aber so ein kommentar wäre wohl zu erwarten.

Summasummarum
4. 05. 2021 11:25

Frau Löger, wie fühlt man sich, wenn der Angetraute einer miesen Buberlpartie inkl. Schmid-Tussi auf den Leim gegangen ist. Vielleicht möchte er jetzt bei der Aufdeckung mithelfen und sein Gewissen erleichtern?

Bastelfan
4. 05. 2021 13:44
Antworte auf  Summasummarum

Der will weiter versorgt werden: ohne meine schwarzen brüder bin ich nichts.

Danilo
4. 05. 2021 12:16
Antworte auf  Summasummarum

Freiwillige vor!
Karin Kneissl hat sich freiwillig als Zeugin im U Ausschuß gemeldet.
Sie arbeitet jetzt als Kolumnistin für Putin-TV.

Hat der Kanzler zuwenig Schaltungen auf diesem Sender gebucht?

MeineHeimat
4. 05. 2021 12:05
Antworte auf  Summasummarum

da werden die EuroKoffer wieder im Tiefflug durch die Gegend zischen .. Tango Korrupti

Helmut1931
4. 05. 2021 19:58
Antworte auf  MeineHeimat

Und da Vollkoffer im Tiefflug im Oligarchenjet.

nikita
4. 05. 2021 12:08
Antworte auf  MeineHeimat

😁😁😁

Summasummarum
4. 05. 2021 11:21

Der von Helmi prognostizierte Ketchup-Effekt wird gerade von der WKStA vorbereitet. Könnte in einen Sammelmisstrauensantrag münden.

Urigubu
4. 05. 2021 11:14

Schaut aus als ginge es in der Privatwirtschaft auch so zu. Mei-Pochtler und Bonelli konnten Erfahrungen im “Think Tank” Boston Consulting Group sammeln.
Oder werden dort Regierungen zu “Organisations”änderungen beraten?

Hautschi
4. 05. 2021 11:08

Alter Schwede, da kommt mir ja gleich das Frühstück wieder hoch!!! Ich “Freu mich schon auf Bonellis “Wahrheiten”!! Diese türkise Bande ist……………..!!!!!!!!

siegmund.berghammer
4. 05. 2021 10:57

Dieser Staatsstreich wurde detailliert von Kurz und seinen Komplizen geplant und durchgeführt, womöglich unter der Schirmherrschaft vom Bundespräsidenten für alle Österreicher 🤣🤣…In jedem anderen demokratischen Land würden Rücktritte in Serie die Normalität sein, inklusive U-Haft für etliche Protagonisten. In Österreich predigt unser Heiland nach wie vor von der Kanzel, wie das möglich ist kann kein normaler Mensch nachvollziehen…..

Sneef
4. 05. 2021 10:56

„bitte um Mithilfe bei Interview-VB für SK: Warum ist Iris Ortner super für ÖBAG?“ Die Antwort „Weil ihr Vater uns fast eine Million gespendet hat!“ kommt nicht in Frage.

Ist der letzte Satz wirklich ein Zitat?

Also nicht dass es mich wundern würde aber das wäre doch der nächste Grund für eine Falschaussage. Die Million wurde außerdem eh sicher ordentliche gemeldet?

Hermann_Geyer
4. 05. 2021 14:29
Antworte auf  Sneef

War doch sicher nur ein kleiner Scherz unter Freunden….
Bei Chats gibt es keine Wahrheitspflicht.

Hautschi
4. 05. 2021 11:11
Antworte auf  Sneef

Ja sicher, in 100 Tranchen!!!!!!!!!!!!!!!

Strongsafety
4. 05. 2021 10:36

Alleine wie er aussieht: Nachläufer, Nullperformer. Aber ist eh klar. Wenn Du jung bist, dann läufst dem Geld hinterher und machst alles. Weg mit den Nullperformern.

Istria
4. 05. 2021 11:15
Antworte auf  Strongsafety

Ist sehr katholisch, auch bei Opus-Dei.

Bastelfan
4. 05. 2021 13:46
Antworte auf  Istria

Exakt so schaut er auch aus.

cleitner
4. 05. 2021 11:46
Antworte auf  Istria

darum passen sie ja alle zusammen. die mei-pochtler und ihre bubis….

samhain
4. 05. 2021 15:18
Antworte auf  cleitner

danke, jetzt grauts mi wida.

[gelöschter User]
4. 05. 2021 10:39
Antworte auf  Strongsafety

S o jung ist der nicht. Der ist einfach nie erwachsen geworden.

Scheint ein key asset fürs Dazugehören bei den Türkisen zu sein.

Strongsafety
4. 05. 2021 15:13
Antworte auf  [gelöschter User]

Vielleicht hat er ja auch 2500 Bilder am Handy wie der Schmid. Der Bei…..

Helmut1931
4. 05. 2021 10:36

Das „Gesamtsystem“ eine sehr originelle Verharmlosung für das Kapern der österreichischen Demokratie.
Gesamtsystem steht daher auch für kriminelle Vereinigung zur Manipulation und Kontrolle des Staates Österreich. Die Medien und die einflussreichsten Institutionen und Gesellschaften des Landes werden gezielt gekapert. Der Souverän Bürger wird entmachtet und entmündigt!
Dieses „Gesamtsystem“ ist der Putsch unserer Demokratie!

Bastelfan
4. 05. 2021 13:46
Antworte auf  Helmut1931

Vdb, kriech endlich hervor aus deinem bett!

Summasummarum
4. 05. 2021 11:17
Antworte auf  Helmut1931

100% Zustimmung

MandersischZeit
4. 05. 2021 10:59
Antworte auf  Helmut1931

auch meinerseits 100%tige Zustimmung

EndeGelaende
4. 05. 2021 10:51
Antworte auf  Helmut1931

100% Zustimmung

Geschobelt
4. 05. 2021 11:44
Antworte auf  EndeGelaende

Erst Kaperung. Das Projekt Ballhausplatz schon damals bewegte sich diese Partie nicht mehr im legalen Bereich. Finanzierung aus schwarzen und sonstigen Quellen.
Zweite Kaperung. Medienkontrolle. Koste es was es Wolle. Diesmal finanziert schon der Steuerzahler!
Dritte Kaperung. Hehlerei mit Gesetzen und Positionen zugunsten der eigenen Klientel, also der Familie, sowie Kompensation für vorangegangene „Zuwendungen“.
Vierte Kaperung. Versuch der Übernahme der Kontrolle über die Justiz.
Die Vierte Kaperung ist noch nicht abgeschlossen.
Die Zahlungen für die Aufrechterhaltung der Kaperungen 2 – 3 laufen natürlich, sozusagen systemrelevant, zum Schaden unseres Landes weiter.
Also Zahlungen in Form von breiten Förderungen, Propaganda-Schaltungen in den Medien, Ankäufe ohne Ausschreibung, im Gesundheitswesen Ankäufe minderster Qualität zu überhöhten Preisen, sozusagen das schmutzige Geschäft mit der Pandemie, Beraterhonorare für riesige Personalstäbe, Reisekosten für Propagandazwecke, …

Geschobelt
4. 05. 2021 18:57
Antworte auf  Geschobelt

Mehr zum Thema

Covid-Test-Affäre: Tiroler Schlamassel 3
Tirols ÖVP-Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf tritt zurück

Heute im DerStandard

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Link zu: Politik

So viel Beugestrafe muss Schmid zahlen

Thomas Schmid, Ex-Finanz-Thomas Schmid hat sich im ÖVP-Korruptions-U-Ausschuss größtenteils zu Recht der Aussage entschlagen. Die Beugestrafe wird für ihn verkraftbar sein.

Link zu: MeinungLink zu: Leben

Polizei verrechnete Klimaaktivisten Heli-Einsatz

Die “Letzten Generation” übt massive Kritik an der Wiener Polizei. Vier Personen, die sich am Ring  festgeklebt hatten, sollen nun finanziell für den personellen Einsatz und den Gebrauch eines Helikopters aufkommen – über 1.550 Euro pro Person.