Tiroler PCR-Test-Desaster:

HG Pharma-Chef zieht sich zurück

Der im Zuge der Abwicklung von PCR-Tests für das Land Tirol schwer unter Beschuss geratene Chef bzw. Gründer der Firma HG Pharma, Ralf Herwig, zieht sich vorübergehend aus dem operativen Geschäft zurück.

Wien, 05. Mai 2021 | Dies erklärter Herwig im Gespräch mit der APA. Die Entscheidung, wie es mit der noch bis Ende Juni laufenden Zusammenarbeit des Landes mit seiner Firma weitergehe, liege beim Land, so Herwig.

Rückzug bis “Vorwürfe aufgeklärt” sind

Er habe die Entscheidung “aufgrund der Turbulenzen um meine Person” getroffen, meinte der Urologe. Es würden einfach falsche Berichte in die Welt gesetzt, die jeder Grundlage entbehren würden. “Es hat keine falsch positiven Tests gegeben. Alles, was es gegeben hat, waren PCR-Vorwarnungen, die dann von der Akademie der Wissenschaften bestätigt werden oder nicht. Das ist ein ganz normaler Vorgang”, erklärte Herwig. Die Qualität der Tests sei einwandfrei, dies sei auch mehrfach national wie international bestätigt und überprüft worden.

Es könne sein, dass er sich zurückziehe, bis sich die Vorwürfe aufgeklärt haben – es könne aber auch sein, dass es ein “Abschied für immer” sei. Es würde jedenfalls schwer sein für das Land Tirol, eine Firma zu finden, die eine derartige Qualität liefern könne – sollte man sich gegen HG Pharma entscheiden.

(apa/bf)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

24 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
CommunityTeam
5. 05. 2021 15:03

Im Mai widmen wir uns ganz besonders dem Thema „unabhängiger Journalismus“ und haben dazu viele spannende Gäste und interessante Beiträge vorbereitet. Wer noch kein Club-Mitglied ist hat jetzt die Möglichkeit für 7 Tage ein Schnupperticket zu lösen: https://club.zackzack.at/produkt/aktion-pressefreiheit-7-tage-schnupperticket/
Im Anschluss gibts sogar noch die Möglichkeit um nur einen Euro für 21 Tage zu verlängern.

CommunityTeam
5. 05. 2021 15:03

Heute um 18 Uhr ist der österreichisch/US-amerikanischer Journalist Matthew Karnitschnig zu Gast im Zack Zack Club-Talk!
Anfang April hat er für den europäischen Ableger der US-Wochenzeitung „Politico“ den viel beachteten Beitrag „Sebastian Kurz: From political wunderkind to rogue operator“ der unter dem Titel „House of Kurz“ aufs Cover der Wochenzeitung gebracht (https://www.politico.eu/article/house-of-sebastian-kurz/)

Schaut‘s unbedingt vorbei: https://club.zackzack.at/2021/04/29/club-talk-matthew-karnitschnig/

diinzs
6. 05. 2021 9:14

Als Tiroler kann man sich nur mehr schämen und im Boden versinken.

Wir sind eine kleine Bananenrepublik. Unfassbar. 🙁 🙁 🙁 🙁

MandersischZeit
6. 05. 2021 7:59

Hier ganz frisch! Unbedingt ansehen und etwas über den Tellerrand schauen!
https://www.youtube.com/watch?v=xHHvTfl73sg

Nelke
5. 05. 2021 18:11

Ich denke, dass unter den vielen Folgen der Corona-Krise jene des Vertrauensverlustes der Ärzteschaft nicht die geringste sein wird. So weiß, wie sie es einmal waren, werden die weißen Mäntel in der Vorstellung vieler nicht mehr sein. Und das zu Recht.

Nelke
5. 05. 2021 18:05

Achtung, Verschwörungstheorie: Maske, Maske, Maske! Testen, testen, testen! Impfen, impfen, impfen! Dann rollt der Rubel für Bastis Hapschis! So! Und nun poliere ich die Gröfazbüste, die ich nicht habe, drücke mir die NsdAP-Mitgliedskarte ans Herz, die ich nicht habe und rahme mir den Arierausweis ein, den ich nicht habe, denn ich weiß, was ich den faschistoiden Corona-Antifaschisten schuldig bin. Jawohl!

MandersischZeit
5. 05. 2021 17:28

Auf seiner Homepage
stell sich R. Herwig so vor:

Selbsternannter Professor und Präsident meiner A…
… Aktiv in allen lukrativen und alternativen Naturheilmittel …
Siehe: https://hgpharma.com/kontakt/

Wer das liest und nicht stutzig wird… muss wohl in der Politik sein…

Strongsafety
5. 05. 2021 15:56

Hat vielleicht schon wer seine HP gesehen? “Selbsternannter Professor”, Hauptgebiet Pe.isverlängerung”. Kann es sein, daß die tiroler Politiker nicht lesen können? Oder war das eine Satire-Firma? https://hgpharma.com/kontakt/

mrsmokie
5. 05. 2021 13:42

Wenn dafür das Zillertal bzw der Bezirk Schwaz oder andere Teile Tirols abgeriegelt wurden und dies aufgrund falscher Mutationszuordnung geschehen wäre, was geschähe dann eigentlich ?

Hoedspruit
5. 05. 2021 20:09
Antworte auf  mrsmokie

Das Normalste wäre, dass Platter und seine Regierung sofort zurücktritt. Wenn nicht, müssen sie dafür von den Tirolern bei der nächsten Landtagswahl sowas von abgestraft werden.

Ich als Betroffene habe eine Stinkwut! Seit Monaten eine Abriegelung nach der anderen, Tirol in den (internationalen) Medien als “Mutationshochgebiet” bezeichnet und heute um 0:00 endet erst nach Wochen die Ausreisetestpflicht aus Tirol…und das alles auf Basis falscher und verpfuschter Laborwerte und unseriöser Beauftragungen.

Was glauben diese Politclowns, was sie alles noch mit der Bevölkerung anstellen dürfen? Die gehören alle persönlich juristisch zur Rechenschaft gezogen.

mrsmokie
5. 05. 2021 20:15
Antworte auf  Hoedspruit

Ich stimme voll zu!

Prokrastinator
5. 05. 2021 14:52
Antworte auf  mrsmokie

Nix. Ist ja alles “alternativlos”…..

Sinclai
5. 05. 2021 13:07

Zu:…..es könne derzeit nicht belegt werden, ob rund 220.000 PCR-Tests von September bis Ende März fachlich richtig analysiert wurden.
https://zackzack.at/2021/05/05/ruecktrittswelle-in-tirol-oevp-politbeben/
Dieser heilige PCR Test, das goldene Kalb der Jetztzeit , das Schwert über sein oder nicht sein, da soll es Fehler gegeben haben? Na ich halte das für eine Verschwörungstheorie und wenn nicht, könnte es hier eventuell Klagen wegen Freiheitsberaubung geben? Ja, ja. Fragen die bewegen…..

Zuletzt bearbeitet 8 Monate zuvor von Sinclai
Beltane
5. 05. 2021 12:52
samhain
5. 05. 2021 12:45

Was sollst datu sagebn? Typisch ÖVP halt.

Die Auswirkungen auf den Wahn sind sowieso gering, bei der CT-Zahl ist’s vollkommen egal was da getestet wird, das Ergebnis steht eh fest.

nikita
5. 05. 2021 12:36
Zuletzt bearbeitet 8 Monate zuvor von nikita
nikita
5. 05. 2021 12:35

Er zieht sich mit 8 Mio. zurück.
Das tut ihm sicher leid, dass es nicht mehr geworden ist.

Zuletzt bearbeitet 8 Monate zuvor von nikita
Nordicman
5. 05. 2021 12:34

Tja…und VdB raucht mal eine.

Unbekannt
5. 05. 2021 12:27

“Es hat keine falsch positiven Tests gegeben”, ein Schenkelklopfer.

Strongsafety
5. 05. 2021 12:07

Alles Wappler.

Suppenkasper
5. 05. 2021 11:55

Ungerechtfertigte Einschränkungen der Bürgerrechte! Totale Kontrolle ist Grün! Hinterfotzigkeit ist Grün! Faschismus ist Grün! Kein Arsch in der Hose ist Grün! Sesselkleben ist Grün! Der Bundesschläfer ist Grün!

CarloContain
5. 05. 2021 17:29
Antworte auf  Suppenkasper

Ich find die grünen ja auch alles andere als sympathisch … Aber irgendwie kommen im Kommentar die türkisen gar nicht vor. Wieso?

Suppenkasper
5. 05. 2021 11:52

Nur keine Ausschreibung! Transparente Politik! HA! Selbstbedienungsladen Österreich!

Suppenkasper
5. 05. 2021 11:50

Geld für die Familie, so wie immer!

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Link zu: Politik

Polizei fordert Kickl-Auslieferung – Keine Maske bei Demo

Die Polizei hat ein weiteres Mal die Aufhebung der Immunität von FPÖ-Obmann Herbert Kickl beantragt. Er habe bei einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen die FFP2-Maskenpflicht nicht eingehalten, weswegen eine Verwaltungsstrafe droht.
Link zu: MeinungLink zu: Leben

Stopp für »Stopp Corona«-App

Ja, es gibt sie noch: Die "Stopp-Corona"-App. Doch ab März ist für die Applikation die Pandemie vorbei. Die Finanzierung wird eingestellt.

Umfrage: ÖVP und SPÖ Kopf an Kopf

Eine neue Umfrage sieht ein Kopf an Kopf-Rennen von ÖVP und SPÖ. Beide liegen gleichauf. Auch eine Wiederkandidatur von Bundespräsident Alexander Van der Bellen wurde abgefragt.

Vulkan löste Tsunami im Südpazifik aus

Der Ausbruch eines Unterwasservulkans im südpazifischen Inselstaat Tonga hat eine Tsunami-Warnung in der Region ausgelöst. Vor allem Neuseeland und Fidschi sind davon betroffen.