»So sind wir«:

SOKO-Chef Holzer berichtete direkt an Pilnacek

Reger Austausch zwischen Holzer und Pilnacek: Der Leiter der SOKO Ibiza stimmte sich mit dem mächtigen Sektionschef ab. Im Zweifel wollten sie „gemeinsam untergehen“.

 

Wien, 02. Juni 2021 | Wenig Liebe gibt es zwischen dem Leiter der SOKO Ibiza und der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft, in deren Auftrag die SOKO ermitteln sollte. Höhepunkt der Auseinandersetzung war ein Dossier, dass SOKO-Chef Andreas Holzer über die WKStA anlegte und Innenminister Wolfgang Peschorn übermittelte – ohne Wissen der WKStA. Dieser „Sachstandsbericht“ machte bald darauf unter Journalisten die Runde. Die Quelle war am Kopierschutz „ÖVP – eingeschränkt“ eindeutig zu erkennen.

Schon im Ibiza-Ausschuss hatte Holzer zugegeben, Sektionschef Pilnacek einige Male getroffen und mit ihm über die Ermittlungen gesprochen zu haben – an der eigentlich zuständigen WKStA vorbei. Die Auswertung von Pilnaceks Handy brachte nun Beweise für weitere Kontakte zwischen Holzer und Pilnacek ans Licht. Der mächtige Mann im Justizministerium war über die Ermittlungen detailliert informiert.

Pilnacek fragte nach Akten

So berichtete Holzer noch aus Tiflis von seinen Ermittlungen zu den Hinterleuten der Ibiza-Videomacher. Umgekehrt fragte Pilnacek den Polizisten nach Akten: Ad Schredder, da hat es doch Rücksprache mit WKStA gegeben, die Ausfolgung angeordnet hat; haben Sie diesen AV (Aktenvermerk, Anm.)? Holzer: Natürlich. Es geht um die Frage, warum das Handy des Schreddermanns Arno M. nicht sichergestellt wurde. Staatsanwältin Christina Jilek ordnete das an, SOKO-Polizist Niko R. tat es aber nicht.

Intensiv besprachen Pilnacek und Holzer den Ibiza-Untersuchungsausschuss – was Holzer in selbigem nicht erwähnte. So planten die beiden, ein Bild des Ibiza-Lockvogels öffentlich zu präsentieren. Holzer dazu: Wichtig wäre es vor dem UsA. Pilnacek bat Holzer, bei dessen Befragung im Ausschuss bestimmte Details über die Hausdurchsuchung bei HC Strache zu berichten. Nachher gab es Lob für den Polizisten: Bravo! Kompetent, objektiv und nicht angriffig; gratuliere. Den Untersuchungsausschuss bezeichnete Pilnacek als Tribunal. Holzer sicherte er Rückendeckung zu: Wenn Sie Unterstützung brauchen, ich bin noch da, Sie sind ein grader Michl.

Gemeinsam untergehen – aber mit Stil

Im Mai 2020 geriet die SOKO öffentlich unter Kritik, weil sie der ermittelnden WKStA verschwiegen hatte, dass sie das Ibiza-Video längst gefunden hatte. Sechs Wochen lang hatte die Polizei den Fund vor den Staatsanwälten geheim gehalten. Die erfuhren erst aus den Medien von dem Ermittlungserfolg. Wegen der Kritik an der SOKO warnte Pilnacek Holzer: Aufpassen; Recht zählt in dieser Republik derzeit wenig; alles Gute.

Wie eng das Bündnis zwischen Holzer und Pilnacek ist, zeigt ein sentimentaler Chatverlauf:

P: Dann hoffe ich, dass wir nicht gemeinsam untergehen.

H: Das hoffe ich auch nicht. Wenn, aber mit Stil.

P: Eben, so sind wir.

Während Pilnacek im Justizministerium teilweise entmachtet und zuletzt suspendiert wurde, hat Holzer einen großen Schritt auf der Karriereleiter erklommen. Am 16. Februar 2021 ernannte Innenminister Karl Nehammer den ehemaligen SOKO-Chef zum Leiter des Bundeskriminalamts.

(tw)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

80 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Sperraccount
3. 06. 2021 9:23

„So sind wir nicht” labberte damals völlig “unparteiisch” der Schläfer in der Hofburg nach einem Rauchpäuschen.
Doch plötzlich ist er schmähstad und macht anscheinend ein Endlosnickerchen.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Sperraccount
Uncoolsvermutung
2. 06. 2021 22:55

Isreal zeigts den Österreichern wie es geht: https://www.sueddeutsche.de/politik/israel-netanjahu-regierung-1.5311009

[gelöschter User]
2. 06. 2021 23:16
Antworte auf  Uncoolsvermutung

SPÖ will nicht…

Uncoolsvermutung
2. 06. 2021 23:39
Antworte auf  [gelöschter User]

Ja ich weiß, aber was will die SPÖ, eigentlich?

[gelöschter User]
3. 06. 2021 7:54
Antworte auf  Uncoolsvermutung

PRW wäre auch mit Kurz in eine Koalition gegangen, wenn man sie gelassen hätte. Die ist da nicht zimperlich.

Und ansonsten hoffen sie halt, dass ihre große Stunde doch noch irgendwann wieder einmal schlägt.

plot_in
3. 06. 2021 17:48
Antworte auf  [gelöschter User]

Ich weiß nicht, woraus sie schließen, dass PRW mit Kurz in eine Koalition gegangen wäre. Ich habe keine Anzeichen erkennen können.

Sperraccount
3. 06. 2021 9:30
Antworte auf  [gelöschter User]

Ich kann mich noch erinnern, als PRW damals bei einer Rede im Parlament hysterisch „Sebastian, Sebastian…” schrie, so als wolle sie das eigene Kind zurechtweisen. Es zeigt nur, wie hilf- und planlos dieser Person ist, welche auch als Medizinerin anscheinend nicht viel weiterbringen würde- wie man anhand ihrer Dauerlockdownambitionen erkennen kann.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Sperraccount
plot_in
3. 06. 2021 0:08
Antworte auf  Uncoolsvermutung

Ich denke, die Bundes SPÖ hat sich an den Fluss gesetzt. Und wartet, bis die Leichen vorbeischwimmen.

Das ist auch ein Strategem.

Uncoolsvermutung
3. 06. 2021 0:44
Antworte auf  plot_in

So viel ist fix, aber was dann? Mehrheit oder nicht und mit wem, dass ist hier die Frage. Und danke für die Präzisierung. Von der SPÖ auf Bundesebene war freilich die Rede. Dieses Land braucht mal Urlaub von der ÖVP. Sofern ich nur ein Anzeichen einer Rot-Türkis Koalition sehe, ohne mich.

plot_in
3. 06. 2021 17:46
Antworte auf  Uncoolsvermutung

Gestern Hofer, heute Brandstetter. Alles fließt. 😉

Ich denke, es heißt jetzt Geduld haben. Ein Rot-Türkis sehe ich nicht.

Uncoolsvermutung
3. 06. 2021 21:52
Antworte auf  plot_in

Schaun ma 😉

Prokrastinator
3. 06. 2021 8:48
Antworte auf  Uncoolsvermutung

Die SPÖ führt in Wien aber auch grad alles mögliche auf, was man der SPÖ eigentlich nie zugetraut hätte, zumindest aus meiner Sicht……

Die Grünen – früher meine politische “Heimat” – wähle ich seit über 10 Jahren nicht. Da kann ich mir auf die Schulter klopfen, das “Ticken” der damals “neuen” Köpfe zu durchschauen. Aber bei der SPÖ, meinem “größten gemeinsamen Nenner”, habe ich in meiner Antizipation total versagt.

Die FPÖ ist niemals meins, eine ÖVP unter zB Busek die einzige ÖVP, die ich unterstützen könnte, und sogar die NEOS entschieden sich für das “China-Modell” der staatlichen “Gesundheitssteuerung”, widersprechen ihrem Grundgedanken also ebenfalls diametral wie derzeit die SPÖ, die ihre “Anvertrauten” in die Impfung zwingt, den kleinen Handel ruiniert, die Kultur im Stich lässt und das Soziale verrät wie ein Kurz den Rechtsstaat.

Da kann ich nur MFG wählen.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Prokrastinator
wuwei
2. 06. 2021 23:13
Antworte auf  Uncoolsvermutung

Hoffentlich brauchen wir nicht auch so lang wie die…

Uncoolsvermutung
2. 06. 2021 23:40
Antworte auf  wuwei

hoffe ich auch

Bastelfan
2. 06. 2021 22:12

Övp: österreichischer pülcher verein?

Cynane
4. 06. 2021 8:30
Antworte auf  Bastelfan

Österr. Verbrecher Partei

Bastelfan
2. 06. 2021 22:02

Man glaubt es nicht.
Gibt es einen unterschied zur cosa nostra?

Surfer
2. 06. 2021 22:14
Antworte auf  Bastelfan

Die reden Italienisch, und haben mehr Stil.

Bastelfan
3. 06. 2021 8:28
Antworte auf  Surfer

Schöner sind sie meist auch.

Prokrastinator
2. 06. 2021 20:58

Dem kann ich endlich einmal zustimmen:

Geht’s beide sch…..äh…unter!

Chris2012
2. 06. 2021 19:18

Zadic muss durchgreifen oder zurücktreten. Das zögerliche Verteidigen angesichts der Verfehlungen schädigt die Justiz.

Helmut1971
2. 06. 2021 19:30
Antworte auf  Chris2012

Die Zadic ist ferngesteuert…das wollten die Türkisen. Die Schnapsnase Kogler hat dafür gesorgt

joefein
2. 06. 2021 22:40
Antworte auf  Helmut1971

Sie sind wirklich der Meinung, wenn ein Türkiser JM wäre, wäre Pil auch suspendiert und die Schmid-Chats veröffentlicht worden?
Da kann ich mich nur mehr wundern!

Surfer
2. 06. 2021 22:22
Antworte auf  Helmut1971

Die ist wie die kriminellen türkisen nur noch auf PR Show…
https://mobile.twitter.com/Alma_Zadic/status/1400180184284868610
Wegsehen, Nebelgranaten und PR Show…

Apokalypse
2. 06. 2021 19:57
Antworte auf  Helmut1971

Nein der Sack muss zugemcht werden bevor die Flöhe wieder heraushüpfen…… nur Geduld

Helmut1971
2. 06. 2021 20:24
Antworte auf  Apokalypse

Bei aller Liebe..bist nicht gut drauf heute.

Helmut1971
2. 06. 2021 18:44

Pilz, jetzt mal ganz ehrlich! Dein Freund, der alt dick Bademantel Fellner! Hat der nach der Katja Wagner noch alle Gehirnzellen im Schädel? Kommt grad auf Oe24 Basti 35% und die Pamela 24%..immer noch😅🤣laut deinen market Umfragen wars …äh 1% Unterschied..und richt deinem Freund aus…es glaubt kein Mensch das die K. Wagner von dem Bademantel eine Beziehung wollte!!! Wenn die will, bekommts schlankere, jüngere und Kerle mit mehr Kohle

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Helmut1971
Apokalypse
2. 06. 2021 19:59
Antworte auf  Helmut1971

Das liegt an den bildungsfernen unterschichten in Tirol und NÖ leider der verliert keine Stimme weil entweder du bist in NÖ schwarz oder du bist aussenseiter!

Bastelfan
2. 06. 2021 22:03
Antworte auf  Apokalypse

Du existierst gar nicht als nichtschwarzer in nö.

Strongsafety
2. 06. 2021 20:48
Antworte auf  Apokalypse

Dann lieber Außenseiter

Prokrastinator
2. 06. 2021 20:57
Antworte auf  Strongsafety

Man ist als C-Maßnahmen-Kritiker eh schon ausgestoßen…..da kann ich auch gleich MFG wählen…..;))

Ist der Ruf erst mal ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert!

[gelöschter User]
2. 06. 2021 23:12
Antworte auf  Prokrastinator

Was ist falsch daran MFG zu wählen?

Prokrastinator
3. 06. 2021 8:59
Antworte auf  [gelöschter User]

Nichts. Ausser, dass man in NÖ dafür auf dem Scheiterhaufen landet…..;)

Ich werde die tatsächlich wählen, so das geht. Und werde es auch empfehlen – was ich noch nie tat. Ich bitte die Menschen sogar darum. Ich glaube mittlerweile an die zwingende Notwendigkeit eines Wechsels und einer Entflechtung der Parteien-Demokratie. Bei zu wenig Wandel und den immergleichen Parteien an der Macht/im Parlament wird demokratischer Pluralismus untergraben und konterkariert. Die Parteien verschmelzen mit öffentlichen Institutionen und bedienen sich daran. Sie haben sich zu sehr daran gewöhnt

Anonymous
3. 06. 2021 15:00
Antworte auf  Prokrastinator

Sehe ich genauso.

‘Zeit für Neues’ sozusagen:)

wks
2. 06. 2021 18:37

Warum werden diese BundesBeamten die zum Nachteil Österreichs gehandelt haben.
Zum einem Nicht Entlassen.
In der JetztZeit sollte auch Überlegt werden ob Beamte als auch Politiker und Parteien haftbar sind für Ihre Perversionen. Nur eine Meinung!

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von wks
EndeGelaende
2. 06. 2021 19:02
Antworte auf  wks

+ Pfändung bis ans Lebensende für finanzielle Schäden und Streichung staatlicher Beamtenpensionen und sonstiger Bezüge wie in jedem zivilisierten Land

Helmut1971
2. 06. 2021 18:00

Ich hoffe, ihr zwei Haubentaucher geht’s gemeinsam unter… vor einem Gericht

accurate_pineapple
2. 06. 2021 18:35
Antworte auf  Helmut1971

😆👍

Helmut1971
2. 06. 2021 18:14
Antworte auf  Helmut1971

Und ich hoffe eure Pension schwimmt euch davon😅🤣😂 weil dass würd euch Pfeifen am meisten weh tun

EndeGelaende
2. 06. 2021 19:03
Antworte auf  Helmut1971

Das ist ein guter Punkt, gehört bei uns schon längst her, Streichung aller Privilegien und überhöhter Pensionen etc

Bastelfan
2. 06. 2021 22:05
Antworte auf  EndeGelaende

Wenn ein beamter eine gefängnisstrafe in bestimmter höhe bekommt, kriegt er keine pension.

EndeGelaende
2. 06. 2021 22:39
Antworte auf  Bastelfan

Danke für die Info!
Sprich nur mehr Mindestpension statt Beamtenpension?

Bastelfan
3. 06. 2021 8:29
Antworte auf  EndeGelaende

Keinerlei pensionsansprüche.

mrsmokie
2. 06. 2021 17:51

Liebes ZackZack Team. Ich ziehe den Hut vor Euren Recherchen, aber bitte überprüft endlich eure “das und dass-Schreibung”. Als Herausgeber von öffentlichen Medien sollte die Rechtschreibung schon passen. LG

Surfer
2. 06. 2021 22:16
Antworte auf  mrsmokie

Über was man sich aufregen kann….als gäbe es nix schlimmeres….

KarinLindorfer
2. 06. 2021 19:07
Antworte auf  mrsmokie

Ganz leicht liebe Redaktion: Wenn man es durch “dieses oder jenes” ersetzen kann dann schreibt man das ansonsten dass.

Drachenelfe
2. 06. 2021 20:30
Antworte auf  KarinLindorfer

Daran merk ich, daß ich doch schon alt bin 😂.

Anonymous
2. 06. 2021 17:41

Pilnacek warnte Holzer: Aufpassen; Recht zählt in dieser Republik derzeit wenig; alles Gute. –

Das Recht in dieser Republik nichts zählt, wird hoffentlich damit enden, dass da noch einige auf die Anklagebank kommen. Sicher jeder Jus-Student wird von Anfang anmit der Tatsache konfrontiert: “Recht und Gerechtigkeit!” haben oft nicht miteinander zu tun.

hagerhard
2. 06. 2021 17:15

ich glaub, ich werd bald zum pöbel und hol die mistgabel hervor.

war da nicht auch irgendwas mit “daschlogn”?

Bastelfan
2. 06. 2021 22:06
Antworte auf  hagerhard

Ein paar fotzen zum abschied.

nikita
2. 06. 2021 17:19
Antworte auf  hagerhard

Sind das wieder Bauernkriege? 🙈

EndeGelaende
2. 06. 2021 17:39
Antworte auf  nikita

Auslöser des Bauernkriegs waren die Frankenburger Würfelspiele, auf die darf man nicht vergessen, nur dieses Mal mit umgekehrten Vorzeichen, sprich nicht der Pöbel und die Tiere müssen würfeln.

nikita
2. 06. 2021 18:52
Antworte auf  EndeGelaende

War auch so gemeint 🙈

EndeGelaende
2. 06. 2021 19:03
Antworte auf  nikita

Umso besser;-)

siegmund.berghammer
2. 06. 2021 16:15

Müsste man die alle einkastln, bliebe nur die kleine Frage betreffend das Platzproblem. Wo gibt`s diese Gefängnis-Hallen in Österreich, wo man die alle über Jahrzehnte sicher verwahren könnte?

nikita
2. 06. 2021 17:13
Antworte auf  siegmund.berghammer

Man könnte Alcatraz anmieten, dann wären sie alle beisammen und könnten dort für immer Urlaub machen.

Bastelfan
2. 06. 2021 22:08
Antworte auf  nikita

Ich würd sie in einem griechischen flüchtlingslager internieren.

Bastelfan
2. 06. 2021 22:07
Antworte auf  nikita

Alcatraz ist zu devastiert.

EndeGelaende
2. 06. 2021 16:10

Frage an den „So sind wir nicht“ Prediger: was braucht es noch?

Kompliment an ZackZack für die unermüdliche Arbeit!

nikita
2. 06. 2021 17:13
Antworte auf  EndeGelaende

Ja, danke ZackZack!

CarloContain
2. 06. 2021 15:52

Hab gerade Mal nachgeschaut wo man sich zu Sekten beraten lassen kann. Es gibt zwei staatliche Institutionen.

Eine davon ist das Bundeskanzleramt 🥳🕵️

https://www.bundesstelle-sektenfragen.at/beratungsstellen/staatliche-stellen/

Bastelfan
2. 06. 2021 22:08
Antworte auf  CarloContain

Haha.

Samui
2. 06. 2021 15:37

Liebe Frau Zadic, ich hoffe Sie lesen Zack Zack

Inszenierungskanzler
2. 06. 2021 16:23
Antworte auf  Samui

Zadic ist in Wahrheit in einer unglücklichen Position: Einerseits will sie dem Ruf der grünen Aufdeckerpartei gerecht werden, andererseits will sie es sich mit der ÖVP nicht verscherzen. Beides ist schwer miteinander vereinbar. Mahnende Worte in Richtung ÖVP würden diese vom Kurz abwärts erzürnen. Deshalb kommt nur inhaltsleeres Blabla.

Hermann_Geyer
3. 06. 2021 13:31
Antworte auf  Inszenierungskanzler

Wäre der türköse Sumpf ohne Zadic so aufgedeckt geworden?

Strongsafety
2. 06. 2021 15:24

Dann gehen wir beide unter. Soviel zum Vorsatz und wissentlich. Jetzt weiss jeder, warum die schwarzen Familienmitglieder nie verurteilt werden. So muss Rechtsstaat.

Sosindwirdoch
2. 06. 2021 17:13
Antworte auf  Strongsafety

Ihr Wunsch sollte erfüllt werden – gemeinsam untergehen.

Inszenierungskanzler
2. 06. 2021 15:19

Schön langsam kommt die Wahrheit scheibchenweise ans Licht. Die türkise Partei macht sich die Welt, wie sie ihr gefällt. Kein Wunder, dass der ÖVP „Zack Zack“ so ein Dorn im Auge ist. Den Satz „Dieses Scheiß Zack Zack. Können die nicht einmal die Pappn halten?“ wird man in ÖVP-Kreisen wohl immer öfter hören.

Bastelfan
2. 06. 2021 22:09
Antworte auf  Inszenierungskanzler

Ja, hände falten, goschn halten.

Zackig
2. 06. 2021 15:08

Der neue Unterwassergymnastiksport der Familie:

“Untergehen mit Stil”.

Ich befürchte nur: Erfolgversprechende Haltungsnoten werden sich da nicht mehr ausgehen.

Istria
2. 06. 2021 15:11
Antworte auf  Zackig

Erbärmlich für Personen denen der Staat anvertraut ist. Thomas Bernhard hat noch untertrieben.

nikita
2. 06. 2021 17:17
Antworte auf  Istria

Richtig, und der wurde als Nestbeschmutzer beschimpft.

Bastelfan
2. 06. 2021 22:11
Antworte auf  nikita

Eh klar, wer bekommt schon gern einen spiegel vorgehalten. Außer narzissten.

KarinLindorfer
2. 06. 2021 19:09
Antworte auf  nikita

Tja wer lässt sich schon gerne den Spiegel vorhalten in dem er dann seine eigen grausliche Fratze erblickt.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von KarinLindorfer
Istria
3. 06. 2021 13:36
Antworte auf  KarinLindorfer

Dorian Kurz /Gray und die ganze Runde

limo
2. 06. 2021 15:24
Antworte auf  Istria

Aber ebenso erbärmlich ist, nichts dagegen zu tun. warum stehen wir nicht schon zu 100.000 v dem Bundeskanzleramt & gehen erst wieder, wenn die Buberlpartie abdankt!?

accurate_pineapple
2. 06. 2021 18:43
Antworte auf  limo

Weil die Ö zu faul sind. Solange sich “am Teller” bei den Wählern nichts ändert und die angefütterten Medien den KBK weiter als Messias und Macher verkaufen…….

nikita
2. 06. 2021 17:17
Antworte auf  limo

Bin dabei!

Apokalypse
2. 06. 2021 16:53
Antworte auf  limo

Geduld! Geduld!

Antiagingwoman
2. 06. 2021 15:44
Antworte auf  limo

Wir sind dabei 😜😜