Kurz stellt sich hinter Netanjahu

Video-Botschaft

Als bisher einziger europäischer Spitzenpolitiker stellt sich Sebastian Kurz demonstrativ hinter den scheidenden Israel-Premier Netanjahu. Dieser wettert derweil gegen die neue Koalition und nennt sie „Betrug“.

Wien, 07. Juni 2021 | Benjamin Netanjahu kann auf seinen österreichischen Freund zählen. So postete der wegen Korruption angeklagte und vor der Abwahl stehende Israel-Premier am Sonntag ein Video von Sebastian Kurz. Der Kanzler drückt in diesem tiefsten Dank gegenüber Netanjahu aus.

Bibi freut sich

Kurz postete das Video (Stand Vormittag) nicht selbst. Nur Netanjahu verbreitet es mit den Worten „Danke an meinen Freund, Kanzler Kurz“.

https://twitter.com/netanyahu/status/1401561997569839105

Was die Botschaft des Videos sein soll, ist unklar: Bedankt sich Kurz nun erneut, weil er damals im März 2020 von Netanjahu „wachgerüttelt“ worden war und über Österreich den ersten Lockdown verhängt hatte? Oder ist die Botschaft eine simple Unterstützung für sein israelisches Pendant?

Kurz kann sich im Video zumindest an die „Warnungen“ erinnern, die er von Netanjahu erhalten haben will. Dem Parlament hat er bisher keine Auskunft zum geheimnisvollen „Lockdown-Telefonat“ mit „Bibi“ geliefert. Auf eine NEOS-Anfrage hatte der Kanzler im Sommer 2020 wortkarg geantwortet: Er, Kurz, führe mehrere Telefonate mit Netanjahu und habe zum Inhalt keine Aufzeichnungen geführt.

Abschiedsvideo?

Es könnte sich aber auch um ein Abschiedsvideo von Kurz für dessen großes Vorbild Netanjahu handeln. Nach 12 Jahren an der Macht wird er aller Voraussicht nach abgelöst – von einer „Querfront“ aus acht Parteien. Diese Koalition nennt „Bibi“ übrigens „Betrug“. Sie müsse mit allen Mitteln verhindert werden. Seine Gegner sagen hingegen, er animiere zu Gewalt und Aufruhr, ähnlich wie Trump beim Sturm aufs Kapitol. In den nächsten Tagen muss die neue Koalition noch eine letzte Abstimmung überstehen.

Sebastian Kurz ist mit dem Video der erste und bislang einzige europäische Spitzenpolitiker, der sich mit Netanjahu offen solidarisiert, nachdem dieser vor dem Aus steht. Dass sich Kurz im Video noch immer als „First Mover“ bezeichnet – obwohl in kaum einem anderen EU-Land im Herbst so viele Menschen in den Altersheimen gestorben sind wie in Österreich – geht da fast unter.

(ot)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

57 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
DonCamillo
7. 06. 2021 21:22

An den Plutzer Basti! ( Plus Mückenstein)

Israel hat den ” Grünen Pass” eliminiert.

Voit
7. 06. 2021 21:14

es wird immer blöder mit dem Kanzlerdarsteller. War schon das hissen der israelischen Flagge am Bundeskanzleramt mehr als blöd, ist dieses Video nun noch eine Draufgabe an Dummheit. Der kann es einfach nicht, und er schadet unserem Land immer mehr. Wir sind doch jetzt schon die Lachnummer in der EU.

limo
7. 06. 2021 19:04

Er hat schon einen Sprung im Schüsserl,

Bitte löst ihn endlich ab, der weiß ja schon nicht mehr was er tut!

KarinLindorfer
7. 06. 2021 17:59

Fragen an den väterlichen Freund und Ratgeber: “Du wie ist denn das, wenn man angeklagt wird, was macht man denn da am besten? Wenn sich die Opposition zusammenrottet weil sie einen los werden will? Wenn einen das Volk nicht mehr liebt? Was macht man dann Bibi?” 👶

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von KarinLindorfer
O_ungido
8. 06. 2021 0:18
Antworte auf  KarinLindorfer

Ehrliche Antwort wäre: “Laß Di beim Heisl obe…”

Amberg
7. 06. 2021 16:30

“Die menschliche Zunge ist eine Bestie, die nur wenigen gehorcht. Ständig versucht sie, aus ihrem Käfig auszubrechen. Macht kann nicht jenen zuteil werden, die mit ihren Worten zu freigebig sind”

“Worte sind die Kleider der Gedanken”

…einfach nur peinlich! Ich weiß ja nicht, ob diese Rede persönlich von Kurz verfasst wurde, oder ob Kurz eine Fassung für das was er sagen will verlangt hat, damit er Bla Bla machen kann.

mrsmokie
7. 06. 2021 18:01
Antworte auf  Amberg

Nach dem Motto: Lieber Gott, hilf mir mein großes Maul zu halten, zu mindestens so lange, bis ich weiß, was ich rede 🙂

Amberg
7. 06. 2021 18:55
Antworte auf  mrsmokie

Yes, ha ha…an manchen Tagen fehlen einfach die Worte.

Amberg
7. 06. 2021 17:03
Antworte auf  Amberg

Ich muss mich korrigieren. Es war ein Monolog.

Sessa40
7. 06. 2021 15:02

Gleich und gleich gesellt sich gern.
Die werden sich auch nach einer eventuellen Verurteilung auch aus dem Knast noch schreiben wie lieb sie sich haben.

Bastelfan
7. 06. 2021 14:28

Hat er einen hang für rechtsextremisten? Hat er auf deutsch gesagt, einen klopfer?

mrsmokie
7. 06. 2021 14:12

Ich – einer der zitierten Pöbel – muss in kürze spei….n

mrsmokie
7. 06. 2021 14:10

Hoffentlich geht der Schleim nicht aus

Bastelfan
7. 06. 2021 14:29
Antworte auf  mrsmokie

Der braucht schon eine ordentliche portion gleitmittel, so wie er dem bibi hinten hineinkriecht.

Sessa40
7. 06. 2021 15:03
Antworte auf  Bastelfan

Gleitmittel wird von der ÖBAG geliefert. Tonnenweise, sonst tuts weh.

Antiparteiisch
7. 06. 2021 13:39

Die gehen wahrscheinlich auch zusammen in die Sauna.

Sessa40
7. 06. 2021 15:04
Antworte auf  Antiparteiisch

Nein, die kommen gemeinsam aus der Dusche. 😉

Bastelfan
7. 06. 2021 14:42
Antworte auf  Antiparteiisch

Hahaha.

diinzs
7. 06. 2021 13:39

Endlich mal wieder etwas zum Lachen.

Vielleicht kommt ja auch noch der Basti-Freund Orban daher und verabschiedet sich von Benjamin.

Aber, aber der arme Orban könnte ja vielleicht trotz Trickserei nächstes Jahr Probleme bekommen. In U wollen alle Oppositionsparteien gemeinsam gegen Orban in der Wahl 2022 antreten. Ich wünsche der Opposition viel Glück! Aber in einem EU-Staat wird es mit der Demokratie schwierig werden. Und Benjamin und Trump sind dann vielleicht ein Vorbild für Orban, weil gestohlene Wahlen gehen natürlich gar nicht. Das sieht die EU vielleicht auch so und wird dann nichts gegen die Aufständischen der Fidesc-Partei in U unternehmen. Den Aufstand gibt es aber wahrscheinlich ohnehin nicht, weil Demokratie ist in U Dank Orban sowieso schon kleingeschrieben.

Bin schon gespannt, wie Basti seine Wiederwahl sichern wird. Die 53 PR-Spezialisten werden noch Einiges zu tun bekommen.

Bastelfan
7. 06. 2021 14:30
Antworte auf  diinzs

59 machen es auch nicht besser.
Er ist bereits eine lame duck. Er weiß es nur noch nicht.

Unbekannt
7. 06. 2021 12:59

Der zündelt schon wieder.

Bastelfan
7. 06. 2021 14:32
Antworte auf  Unbekannt

Er kanns eben nicht besser.
Kriegt er eigentlich vom bibi parteispenden?
Was sagt der bibi, wenn die bastinaken nicht nach mauthausen kommen?

Summasummarum
7. 06. 2021 12:35

Diese Aktion von Kurz war – wie bisher alle -#notinmyname

Bastelfan
7. 06. 2021 14:33
Antworte auf  Summasummarum

Das sowieso nicht. Und total vertrottelt. Aber das ist man ja gewohnt von ihm.

Summasummarum
7. 06. 2021 12:31

Kleine Korrektur, wenn’s erlaubt ist 😉
Kurz ist kein Spitzenpolitiker, er steht lediglich an der Spitze. (Er ist zwar Regierungschef, aber kein Staatsmann).

Bastelfan
7. 06. 2021 14:33
Antworte auf  Summasummarum

Für mich ist er eine null.

hagerhard
7. 06. 2021 12:31

Sebastian Kurz und der Emir von Katar beim St. Petersburg International Economic Forum mit Wladimir Putin. Jetzt wird auch noch ein Videostatement von Jair Bolsonaro vorgespielt. Kurz betonte die Rolle des Wasserstoffs beim Klimaschutz und bedankte sich bei Putin für Sputnik V.
putin, lukaschenko, orban, jansa usw.
die freunde unseres kanzlers
er trauert sicher auch um trump – und natürlich um bibi.

brauchen wir sonst noch was wissen?

Bastelfan
7. 06. 2021 14:34
Antworte auf  hagerhard

Sage mir, mit wem du gehst, und ich sage dir, wer du bist.

MeineHeimat
7. 06. 2021 13:00
Antworte auf  hagerhard

Nein, alles gesagt!

Prometheus
7. 06. 2021 12:26

Die Frechheit ist ja nicht, dass Kurz seine Politik unterstützt, sondern dass er das im Namen Österreichs tut.

Und das ist ehrlich gesagt eine Frechheit wenn man bedenkt wie gespalten die Meinungen in Ö zu dem Thema sind.

Drachenelfe
7. 06. 2021 12:35
Antworte auf  Prometheus

Er geht seinen eingeschlagenen Weg – wie auch beim Hissen der israelischen Flagge am Bundeskriminalamt- tapfer weiter.

Bastelfan
7. 06. 2021 14:35
Antworte auf  Drachenelfe

Er agiert wie eine figur in einem tischfußballspiel.

Drachenelfe
7. 06. 2021 12:39
Antworte auf  Drachenelfe

Tschuldigung Autokorrektur -> richtig natürlich Bundeskanzleramt

Oberpfleger
8. 06. 2021 8:21
Antworte auf  Drachenelfe

Schade – hab’s ernst genommen und herzhaft gelacht!

Drachenelfe
8. 06. 2021 8:29
Antworte auf  Oberpfleger

Wieso schade? Herzhaft lachen is sehr gesund, brauchen wir zur Zeit alle. In diesem Fall: gern geschehen; dann kann ich meine gute Tat für heute schon abhaken, und für den Rest des Tages den Drachen rauslassen.
Vielleicht hat meine Autokorrektur auch einen kleinen Freud eingebaut, who knows?

ManFromEarth
7. 06. 2021 12:32
Antworte auf  Prometheus

“Was dein Feind nicht wissen soll, das sage deinem Freunde nicht.”
Arthur Schopenhauer

MeineHeimat
7. 06. 2021 12:17

Ein Sprichwort oder doch unerschütterliche Wahrheit:

Zeige mir deine Freunde und ich sage dir wer du bist!

Drachenelfe
7. 06. 2021 12:13

Ich bin zwar nur Pöbel aber ich werde Kurz ein Dankesvideo schicken wenn er abdanken wird.
Ev. läßt sich PP etwas einfallen und die ZZ Gemeinschaft kann sich vereint bei unserem scheidenden hippen, basteltastischen … Spitzenpolitiker bedanken.

Bastelfan
7. 06. 2021 14:36
Antworte auf  Drachenelfe

Ein so genannter long wave goodbye letter.

ManFromEarth
7. 06. 2021 12:38
Antworte auf  Drachenelfe

Wir sind der Pöbel, oder gar Tiere…., merke auf lieber HBK!

„Der Pöbel bestünde aus solch niedrigen Tieren, dass diese gefährlich werden könnten, wenn sie nichts zu tun hätten, es sei mithin sicherer, sie zu beschäftigen, als sie auf dumme Gedanken kommen zu lassen.“
―George Orwell

Bastelfan
7. 06. 2021 14:37
Antworte auf  ManFromEarth

Sie werden mir immer unheimlicher mit ihren sempre verfügbaren sprüchen….

ManFromEarth
7. 06. 2021 15:56
Antworte auf  Bastelfan

„Ich bin unheimlich schlagfertig, wenn man mir genug Zeit dafür lässt.“ 😇
frei nach ―Markus M. Ronner

Summasummarum
7. 06. 2021 12:33
Antworte auf  Drachenelfe

Bei einer ZZ Club Party🍾🥂🍻🎂

Bastelfan
7. 06. 2021 14:39
Antworte auf  Summasummarum

Da würd ich mich noch in meinrn alten tagen auf den weg machen und ein paar meiner leidensgenossen mitnehmen.
Und meinen hund, der darf dem bastelmann dann ans gestelzte bein pissen.

Drachenelfe
7. 06. 2021 12:37
Antworte auf  Summasummarum

Weiter Weg, aber ich denk den würde ich zur Feier auf mich nehmen.

Bastelfan
7. 06. 2021 14:43
Antworte auf  Drachenelfe

Metoo.

MeineHeimat
7. 06. 2021 12:18
Antworte auf  Drachenelfe

Komm Pöbel-Drachenelfe 🙂 nimm meine Hand – auch ich bin eine Pöbelin !

und ja, ich bin gern eine Pöbelin weil ich einfach gestrickt bin und mit Hausverstand gesegnet sowie einem gesunden Immunsystem

Bastelfan
7. 06. 2021 14:39
Antworte auf  MeineHeimat

Ich bin fast ein tier. Aber nicht tierkis.

Samui
7. 06. 2021 12:32
Antworte auf  MeineHeimat

Me too

Uncoolsvermutung
7. 06. 2021 12:13

Wie heißt es bei den einem Bild von Bruegel mit den Sprichwörtern : ”Zwei scheißen durchs selbe Loch”.

Bastelfan
7. 06. 2021 14:40
Antworte auf  Uncoolsvermutung

Hahaha. Man lernt nie aus.

Samui
7. 06. 2021 12:12

Gleich und Gleich gesellt sich gern.

ManFromEarth
7. 06. 2021 12:35
Antworte auf  Samui

Es ist besser, sich mit zuverlässigen Feinden zu umgeben, als mit unzuverlässigen Freunden.
John Steinbeck

Bastelfan
7. 06. 2021 14:41
Antworte auf  ManFromEarth

Ja, der alte john wusste, wovon er sprach.
Es werden unsere früchte des zorns sein, die dem basti bitter aufstoßen werden.

ManFromEarth
7. 06. 2021 15:53
Antworte auf  Bastelfan

…. das bleibt zu hoffen…!

„Der Zorn auf das Ungerechte genügt nicht, man muss ihn auch nutzen und etwas unternehmen; das ist Leben.“
―Erich Fried

Strongsafety
7. 06. 2021 12:00

Schwammerlkopf. Unbedingt Österreich bloßstellen.

Bastelfan
7. 06. 2021 14:42
Antworte auf  Strongsafety

Zum geniern, der bub. “Denn sie wissen nicht, was sie tun”.