Hanger-Attacke auf Journalistin

Trump-Methode

ÖVP-Hanger lieferte am Donnerstag im Ibiza-U-Ausschuss einen handfesten Eklat. Vor laufender Kamera unterstellte er einer Journalistin „unausgewogene Berichterstattung“. Sie tue, als wäre sie „Befrager im U-Ausschuss“.

Wien, 25. Juni 2021 | Am Rande des Ibiza-U-Ausschusses am Donnerstag lieferte ÖVP-Fraktionsführer Andreas Hanger einen Eklat. Nach seinem Statement zur Befragung von Gernot Blümel (ÖVP) attackierte er eine nachfragende Journalistin.

Statt Antwort Attacke

Eine „Puls24“-Journalistin wollte von Andreas Hanger seine Einschätzung zu einer brisanten Weisung im Finanzministerium wissen. So ist bekannt, dass die Akten aus dem Finanzministerium bereits ab März bereit zur Lieferung in den U-Ausschuss gewesen wären. Allerdings soll es eine Weisung gegeben haben, abzuwarten anstatt zu liefern. Wer das beauftragt hatte, klärte Blümel am Donnerstag nicht. Die Journalistin fragte Hanger zu seinem Urteil in diesem Sachverhalt.

Doch dieser lieferte statt Antworten eine Frontalattacke:

„Sie kommen mir langsam vor wie ein Befrager im U-Ausschuss“,

so die erstaunliche Reaktion des Polit-Ziehsohnes von Wolfgang Sobotka.

Dann ging Hanger noch einen Schritt weiter: „Sie sind schon verpflichtet, ausgewogen zu berichten“, war sein Kommentar auf die kritische Nachfrage. Das erinnert bedrohlich an Donald Trump. Dieser hatte auf Fragen, die ihm nicht genehm waren, häufig geantwortet: „You are Fake News“ und die Beantwortung der Frage verweigert.

“Tabubruch”

Die Attacke auf die Journalistin ließ aber auch ihre Kollegen nicht kalt. So versuchten zwei Journalistinnen der „Tiroler Tageszeitung“ und des „ORF“ den ÖVP-Mann auf die Weisung anzusprechen. Mit Erfolg: Hanger ließ seinen unterstellenden Angriff bleiben und versuchte doch noch, auf die äußerst berechtigte Frage einzugehen. Eine konkrete Antwort bekamen die Journalisten allerdings nicht. Er antwortete ähnlich wie Blümel.

Werner Reisinger ist Korrespondent der deutschen Tageszeitung „Augsburger Allgemeine“ und erlebte die Situation live vor Ort mit. Im Gespräch mit ZackZack sagt er:

„So etwas habe ich bisher in Österreich noch nicht erlebt, das stellt durchaus einen Tabubruch dar. Vor laufender Kamera, inmitten von anderen Kollegen eine Journalistin nach einer normalen, gut formulierten Frage so zu attackieren, ist ein neues Level. Das lässt sich durchaus mit Trump-Methoden vergleichen, der nicht genehmen Journalisten immer wieder ‚falsche Berichterstattung‘ vorgeworfen hat.”

Etwas Ähnliches sei am Donnerstag geschehen, sagt Reisinger:

Der Subtext von Hangers Attacke gegen die Kollegin lautete: ‘Sie berichten unkorrekt, Sie sind ein Gegner von uns.‘ Mit so einer Aktion sende Hanger ein Signal, das lautet „wer solche Fragen stellt, wird bloß- und an den Pranger gestellt.“

Hanger legte dann am Abend im „Puls24“-Studio sogar noch einmal nach. Es sei „vorsichtige Kritik“ geübt worden, aufgrund „bestimmter Berichterstattungen“ in letzter Zeit. Zudem hätte er sich dann abseits der Kameras entschuldigt, meinte Hanger. „Kritik an der Berichterstattung“ würde man besser unter vier Augen ansprechen, nur um seine Unterstellungen erneut zu wiederholen – und zwar wieder vor laufender Kamera.

(ot)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

86 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Garizzly
26. 06. 2021 11:10

So ein Troll

Bastelfan
26. 06. 2021 7:49

Wie viele austeiler ist er ein zartbesaiteter nehmer.

Ralph
26. 06. 2021 0:28

Ich denke wir kommen jetzt von “Kurz muß weg” und gehen über zu “Kurz geht endlich weg”

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Ralph
LeoBrux
26. 06. 2021 5:39
Antworte auf  Ralph

Wieso?
Mir scheint, er sitzt sicher im Sattel.

ManFromEarth
26. 06. 2021 0:35
Antworte auf  Ralph

„Ich glaube nicht, dass unser Land durch diesen Rücktritt etwas verlieren wird.“
— ManFromEarth

0ID
25. 06. 2021 23:18

Politische karikature.

Bastelfan
25. 06. 2021 20:48

Und, wo ist der donald loser schlussendlich gelandet?

1.Mai
25. 06. 2021 20:45

Mein Gott, was ist aus unserem Österreich mit diesem Dreck oben geworden !

Antiparteiisch
25. 06. 2021 19:43

Oh, nein, die armen Journalisten. Da haben viele mehr Ahnung von Politik als neutraler Berichterstattung und Grammatik. Sollen nicht so weinerlich sein.
Ganz zu schweigen von der Zensur der Medien.

Den Hanger darf man sowieso nicht ernst nehmen, der ist nur der Laufbursche der Familie. Der darf immer die Kohlen aus dem Feuer holen. Eigentlich ist er ja richtig lieb, geradezu naiv. Der glaubt den Schwachsinn, den er sagt, selber. Der will die Familie schützen, die ihn wie ein Schoßhündchen hält.

LeoBrux
25. 06. 2021 19:54
Antworte auf  Antiparteiisch

Schoßhündchen eignen sich kaum zur Verteidigung von Haus und Familie, lieber Antiparteiisch. Die Metapher geht also daneben. Der Hanger ist eher ein tobender Hofhund an sehr sehr langer Leine.

So einer verschafft der Familie, für die er bellt und ggfs. auch zubeißt, einen gewissen Respekt.

Kohlen aus dem Feuer holt nicht der Hanger, sondern der Sobotka.

Ralph
26. 06. 2021 0:35
Antworte auf  LeoBrux

Ist doch egal, sie kämpfen grad ums Überleben, sind gestresst und gereizt wenn man sie aus dem Konzept bringt. Das ist es was zählt.

summasummarum
25. 06. 2021 19:41
nikita
26. 06. 2021 11:41
Antworte auf  summasummarum

👍

Kapunzo
25. 06. 2021 23:10
Antworte auf  summasummarum

Der türkise Weg?
Oder der Türkise weg? 😉

Samui
25. 06. 2021 23:07
Antworte auf  summasummarum

Genial…. Danke

Fuchur
25. 06. 2021 19:49
Antworte auf  summasummarum

Kurz muss weg 😉

LeoBrux
25. 06. 2021 19:58
Antworte auf  Fuchur

Wie sehen Sie die momentanen Möglichkeiten, angesichts der gegebenen Mehrheitsverhältnisse?
Ich sehe keine Möglichkeit ohne Kurz.

Am ehesten könnte Kurz den Kickl für eine Duldung einer Minderheitsregierung gewinnen. Dann könnte er aufs Justizministerium zugreifen und die Ermittlungen einstellen lassen.

Was müsste er Kickl versprechen? – Die Koalition nach den Neuwahlen. Hofer als BP 2022. Die volle Übernahme des ORF – Umbau zum Regierungssender mit FPÖ-Beteiligung.

Das ließe sich doch machen, und Kickl käme wieder dahin, wo er sein will: er käme wieder an die Macht. Diesmal wirklich auf Augenhöhe mit Kurz!

Aber Sie, Fuchur, sehen da sicher noch andere Möglichkeiten. Verraten Sie sie uns doch!

Hermann_Geyer
25. 06. 2021 19:13

Nachdem ich alle Postings gelesen habe musste ich noch mal in den Artikel reinschauen:
Bin ich froh, dass dort keine Rede davon ist, Hanger sei auf irgend eine Weise unintelligent o.ä.

Aber wie kommen dann manche Foristen zu dieser Meinung?

Lojzek
25. 06. 2021 19:58
Antworte auf  Hermann_Geyer

Die die den Artikel geschrieben haben natürlich recht, wenn sie sich keine Gedanken über sein o.ä. machen, denn sein o.ä. ist nicht von dieser Welt …

Hermann_Geyer
25. 06. 2021 20:10
Antworte auf  Lojzek

Konnten Sie da jetzt schon irgendwo ganze Sätze erkennen?

Lojzek
25. 06. 2021 20:14
Antworte auf  Hermann_Geyer

Ich scrolle …

Hermann_Geyer
25. 06. 2021 20:16
Antworte auf  Lojzek

Gut so, nur nicht locker lassen…
Irgendwann wird es funktionieren.

Lojzek
25. 06. 2021 20:19
Antworte auf  Hermann_Geyer

Solange Sie nicht begreifen was eigentlich gestern passiert ist, hats doch schon längst funktioniert …

Fuchur
25. 06. 2021 20:15
Antworte auf  Lojzek

… also bin ich? 😉

Lojzek
25. 06. 2021 20:26
Antworte auf  Fuchur

Das ist ein Insider zw. dem Lämmer_Geyer und mir …

LeoBrux
25. 06. 2021 20:07
Antworte auf  Lojzek

“… sein o. ä. ist nicht von dieser Welt” : also nicht existent! (Zumindest unter Atheisten ist das logisch.)

Dann aber ist auch – im Rückschluss – “unintelligent”, Hangers Intelligenzmangel – nicht von dieser Welt. Denn sonst wäre die Ähnlichkeit nicht gegeben. (Die jenseitige Welt ist kategorial verschieden von der diesseitigen, es gibt da kein “ähnlich”.)

Womit uns Lojzek unfreiwillig zugegeben hat, dass wir recht haben, Hermann: In dieser Welt ist Hanger ein Pöbler und Ungustl etc, aber er ist nicht dumm.

Danke, Lojzek.
War es jetzt Ihre Intelligenz, die uns so schön verdeckt Ihr Eingeständnis kund tun wollte – oder ist es Ihnen einfach nur so passiert – aus Mangel an eigener Intelligenz. Weil Sie halt nicht immer so genau wissen, was Sie schreiben?

Lojzek
25. 06. 2021 20:16
Antworte auf  LeoBrux

Ihna Hirn is wie a gordischer Knoten …

Hermann_Geyer
25. 06. 2021 20:18
Antworte auf  Lojzek

Das kommt Ihnen nur so vor, weil Sie ganze Sätze noch nicht erfassen können.
Scrollen allein ist zuwenig!

Lojzek
25. 06. 2021 20:20
Antworte auf  Hermann_Geyer

Scrollen is bei Poidls gordischen Knoten im Hirn, in der Tat nur sekundär.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Lojzek
Hermann_Geyer
25. 06. 2021 19:34
Antworte auf  Hermann_Geyer

Übrigens: Hat da nicht einmal jemand Trump unterschätzt und dann gegen ihn verloren?

LeoBrux
25. 06. 2021 19:49
Antworte auf  Hermann_Geyer

Was wir unterschätzt haben ist
1. die Attraktivität des Pöbelns
2. die Attraktivität des Kultischen
3. die Abscheu einer Hälfte der Bevölkerung für alles, was irgendwie links oder liberal oder rational ist.

Zu Österreich:
Die Idee der Türkisen war, den Kurz als Frontmann für einen Kult aufzubauen. DAS ist vorerst nicht so ganz gelungen. Doppeltes Pech – dass IBIZA auch zur türkisen Korruption geführt hat, und dass im Justizministerium eine Grüne sitzt, die der Justiz vertraut.

Zur Frage, warum doch immerhin einige der Foristen zu meinen scheinen, der Hanger sei debil oder doch wenigstens dumm:
a) weil sie selber zu dumm sind, um zu merken, wie dumm diese Qualifizierung ist;
b) weil sie BLIND mit Dreck schmeißen, wenn sie jemand nicht leiden können;
c) weil es nur ums Rufschädigen geht (siehe summasummarum!), nicht um Kritik und nicht um Politik.

Hermann_Geyer
25. 06. 2021 19:53
Antworte auf  LeoBrux

Ich glaube, viel massives Wunschdenken ist auch dahinter.

Lojzek
25. 06. 2021 18:43

Kommt reichlich spät.
Eigentlich hab ich solche Aussetzer schon viel früher erwartet, zu einer Zeit als Trumpel noch im Amt war.

LeoBrux
25. 06. 2021 17:56

So etwas habe ich bisher in Österreich noch nicht erlebt, das stellt durchaus einen Tabubruch dar. Vor laufender Kamera, inmitten von anderen Kollegen eine Journalistin nach einer normalen, gut formulierten Frage so zu attackieren, ist ein neues Level. Das lässt sich durchaus mit Trump-Methoden vergleichen, der nicht genehmen Journalisten immer wieder ‚falsche Berichterstattung‘ vorgeworfen hat.”

Das trifft den Punkt.
Ich gehe noch einen Schritt weiter:

Der Tabubruch wird möglich dadurch, dass einem wachsender Teil des Publikums das Pöbeln der Mächtigen gefällt. Es gefällt den Leuten, wenn Kickl oder Hanger mal richtig loslegen. So, wie es verdammt vielen Amerikanern gefallen hat, wenn Trump losgelegt hat. In den sozialen Medien wird die Pöbelsprache schon lange trainiert und gepflegt – kein Wunder, wenn die Politiker sich dann dieser Sprache auch immer mehr bedienen.
Wer am besten pöbelt, der gewinnt? Jetzt auch schon in Österreich?

Lojzek
25. 06. 2021 18:46
Antworte auf  LeoBrux

‘ So, wie es verdammt vielen Amerikanern gefallen hat, wenn Trump losgelegt hat. In den sozialen Medien wird die Pöbelsprache schon lange trainiert und gepflegt – kein Wunder, wenn die Politiker sich dann dieser Sprache auch immer mehr bedienen. ‘
Die Frage is, wer hats in Wahrheit von wem (also die Leute von den Politikern oder die Politiker von den Leuten).
Ich denke den Politikern wird eingetrichtert ‘heast wennst vor laufenden Kameras am Putz haust, kanns sein, dass’d bei die Leit punktest ‘ …

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Lojzek
summasummarum
25. 06. 2021 16:57

Es wurden bereits mehrere Journalisten von Türkisen angegriffen, an wen kann man die Beschwerde richten? Mir reicht es jetzt.

summasummarum
25. 06. 2021 18:29
Antworte auf  summasummarum

Gibt es ein Pendant zum Presserat? Kann sein, dass betroffene Journalisten vor einer Klage gegen fiese Politiker zurückschrecken, weil sie dann Inserate verlieren und zu PKs keinen Zutritt mehr haben. Deshalb braucht es Zivilcourage in der Bevölkerung!

LeoBrux
25. 06. 2021 19:20
Antworte auf  summasummarum

Braucht man Zivilcourage, um einen Pöbler wie den Hanger als Pöbler zu erkennen und zu bezeichnen?
Man braucht dazu keine Zivilcourage, sondern – Zivilisation. Anstand.
Es ist nicht gefährlich für einen Bürger, in einem Forum den Hanger als Pöbler hinzustellen. Es wäre eher ein Fall für Zivilcourage, ihn hier zu verteidigen. Was ich nicht machen kann, aber nicht, weil mir die Courage dazu abgeht, sondern weil ich selber meine, dass er ein Pöbler ist.

Journalisten sind grundsätzlich nicht frei, gegen die Chefredaktion und den Besitzer einen eigenen Weg zu gehen. Die bräuchten nicht Zivilcourage, sondern – einen sicheren Arbeitsplatz. Einen sicheren Verdienst. – Oder eine politische Kultur, die den politischen Diskurs befördert.

LeoBrux
25. 06. 2021 17:06
Antworte auf  summasummarum

summasummarum,
es reicht Ihnen schon sehr sehr lange.
Wieso also “jetzt”?

Wir erleben, wie die Türkisen mal testen, ob sie (zusammen mit der FPÖ) Richtung Ungarn spazieren können. Ob die Österreicher das mitmachen.

Es geht nicht darum, dass ein paar Fundis, die schon immer fanatisch gegen Kurz&Co waren, das Gefühl haben, es reiche jetzt. Denen hat es schon bei der Regierungserklärung gereicht.

An wen kann man die Beschwerde richten? – Ans Volk. An die Wähler.
Aber die sind Ihnen egal. Für die haben Sie keinen Blick. Für die müssten Sie als seriöser Kritiker rüberkommen – als einer, der sich immer um ein faires Verhältnis zu Türkis bemüht hat.

summasummarum
25. 06. 2021 17:45
Antworte auf  LeoBrux
LeoBrux
25. 06. 2021 17:48
Antworte auf  summasummarum

Tohuwabohu – in Ihrem Kopf?
‘Tschuldigung!
Lesen Sie halt mein Posting nochmal in aller Ruhe.
Es ist da alles einfach und klar verständlich.
Auch für Sie, summasummarum.

plot_in
25. 06. 2021 17:09
Antworte auf  LeoBrux

Ist das jetzt ein Revolutionsaufruf Ihrerseits? Oder rufen Sie zu einer Demonstration auf? Oder was schlagen Sie vor?

LeoBrux
25. 06. 2021 17:44
Antworte auf  plot_in

Ich schlage vor, sachlich zu bleiben und auf Hanger nicht hangerisch zu antworten, sondern ruhig und argumentativ.

Zu befürchten ist, dass einem wachsenden Teil des Volkes diese verwahrloste Art der politischen Kommunikation gefällt. Kickl ist schon ganz dabei, die ÖVP hat also jetzt auch angefangen – und im Forum hier ist diese Gefühls-Kommunikation sowieso schon die Normalität. Man schimpft, man verachtet, man suhlt sich.

Worin liegt der Unterschied zwischen der Hanger’schen Art und derjenigen der Forums-Ultras?
Ok, Hanger hat Macht, und hinter ihm steht ein Drittel der Wähler. Die Forums-Typen haben null Macht und so gut wie keine Wähler hinter sich.
Das IST ein Unterschied. – Aber sonst?

ManFromEarth
25. 06. 2021 16:36

Negativ-Rekord: 69 tätliche Angriffe auf Journalist:innen wurden 2020 verzeichnet, so viele wie nie zuvor.
Gefährlichster Arbeitsplatz: 71 Prozent der Angriffe fanden bei pandemiebezogenen Demonstrationen statt.
Geografie der Gewalt: Berlin war mit 23 tätlichen Angriffen der geografische Schwerpunkt. Sachsen blieb mit 19 Angriffen weiterhin ein Kernland.
Diffuse Täter:innenschaft: 33 Fälle sind politisch nicht eindeutig zu bewerten, 31 Taten wurden dem rechten Spektrum zugeordnet.
Anhaltender Trend: Von Jahresbeginn bis Mitte März 2021 registrierte das ECPMF bereits 8 Übergriffe.
Gesamtschau 2015-2020: Das ECPMF prüfte und dokumentierte 182 Fälle.

Quelle: European Centre for Press and Media Freedom (ECPMF)

Um die Glaubwürdigkeit der Presse in Österreich steht es nicht so besonders, dem Hanger hat das wer gesagt, jetzt versucht er die noch schlechter zu machen.
“Hab ich die Presse an der Kantare, dann brauch ich keine Knarre”.. 😡

summasummarum
25. 06. 2021 16:50
Antworte auf  ManFromEarth

Und das unter Türkis-Grün….

LeoBrux
25. 06. 2021 17:10
Antworte auf  summasummarum

Kriegen Sie solche Antworten wie die vom Hanger von den Grünen?

Aber von einigen Foristen durchaus. Der Hanger ist noch zurückhaltend im Vergleich zu einigen der Foristen.

Sie, summasummarum, haben selber geschrieben, dass Kritik der Rufschädigung diene. So geht auch der Hanger vor. Es geht nicht mehr um sachliche Kritik – alles, was kritisch wirkt, gehört zur Rufschädigung.
Wenn Sie Hanger und die ÖVP kritisieren, oder die Grünen, ist der Zweck auch einfach nur die Rufschädigung.

O_ungido
25. 06. 2021 16:45
Antworte auf  ManFromEarth

Kandare kommt zwar von ung. “Kantár” (Zaumzeug), dennoch wird es auf dt. KanDare geschrieben.

ManFromEarth
25. 06. 2021 16:56
Antworte auf  O_ungido

Danke, hier kann man jeden Tag was lernen! 👍

O_ungido
25. 06. 2021 17:29
Antworte auf  ManFromEarth

Gerne! Toll, daß man hier nicht als “Grammatik Nazi” verunglimpft wird.

ManFromEarth
26. 06. 2021 11:59
Antworte auf  O_ungido

…. warum auch, Sie hatten Recht, ich lag falsch, fertig.
Außerdem ist das hier ein Forum….

KarinLindorfer
25. 06. 2021 16:28

Er sollte von seinem Job als Abgeordneter zurücktreten und sein Mandat aufgeben. Das Verhalten von Herrn Hanger ist in meinen Augen unwürdig für jedes öffentliche Amt. Ich sehe darin eine Verhöhnung des Parlaments, dass keine “persönliche Spielwiese” ist für Leute die sich derartig benehmen. Für mich einfach untragbar so etwas auch noch durch Steuergeld zu finanzieren. Ich weis nicht gibt es keinen “Verhaltenskodex” für Parlamentarier? Jeder kleine Beamte muss sich entsprechend benehmen Herr Hanger anscheinend nicht.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von KarinLindorfer
Samui
25. 06. 2021 18:17
Antworte auf  KarinLindorfer

Der tritt sicher nicht zurück. Der hält sich für wahnsinnig wichtig. Und ihm macht diese Bellerei offentsichlich Spaß, was man an seinem einfältigen Grinsen sehen kann.
Man muss versuchen ihn auszublenden… so wie einen Poster hier ( Name entfallen).
Der ist ähnlich gestrickt.

LeoBrux
25. 06. 2021 19:23
Antworte auf  Samui

Ob ein Hanger zurücktritt oder nicht, liegt nicht daran, ob er will oder nicht, sondern daran, ob er der Meinung seiner Partei nach seinen Job gut genug macht oder nicht. Ich nehme an, die meisten in der ÖVP sind durchaus angetan von der aggressiven Art ihres Hangers. Der zeigt es den Linken mal! “Hau nur drauf, Hanger! Die Linken hauen ja auch drauf, und noch schlimmer! Es ist alles nur eine Revanche für die unsäglichen Angriffe von unseren Feinden.”

Für die ist Türkis das Opfer, die Opposition (einschließlich ihrer spärlichen Medien) sind der gemeine Angreifer. Gegen den darf man sich doch wehren, oder?

LeoBrux
25. 06. 2021 17:14
Antworte auf  KarinLindorfer

Das werden die Wähler entscheiden, Karin Lindorfer.
Es besteht die Gefahr, dass sich die Österreicher an den Hanger-Ton gewöhnen.

Wie benehmen sich eigentlich die Leute im ZackZack-Forum? Besser als der Hanger?
Könnte man da nicht eine Parallele ziehen?

Die Parallele würde dann so lauten: Es kommt heute in der Politik nicht mehr auf Sachlichkeit an, sondern darauf, das Publikum möglichst heiß zu unterhalten. Aggressivität zahlt sich aus. Vulgarität auch. Fiesheit wird Trumpf.

Huabngast
25. 06. 2021 16:15

Ist der Besagte österreichischer Staatsbürger? Ist er integriert?

LeoBrux
25. 06. 2021 17:15
Antworte auf  Huabngast

Dürfte man diese Fragen auch Ihnen stellen?

Helmut1971
25. 06. 2021 16:14

Ziehsohn vom Sobotka, der geistige Überflieger kommt halt ganz dem Papi nach! Alle beide haben auch irgendwie einen irren Blick drauf wenns die Türkisen verteidigen

nikita
25. 06. 2021 15:57

Wie lange haben wir schon nichts von ihm gehört? Seine geistigen Ergüsse haben mir schon gefehlt. Nimmt den irgendwer noch für voll?
Es kommt mir vor wie wenn er mit einem Radiergummi etwas ausradieren versucht und dann ein riesen Loch zurück lässt. Genial!

Istria
25. 06. 2021 15:36

Der rhetorische Panzer der ÖVP.

Danilo
25. 06. 2021 15:50
Antworte auf  Istria

Rhetorik steht für die Sprachkunst.
In Verbindung mit H wird der Begriff schwer verunglimpft.
Panzer lasse ich gelten, das laute quietschen und der herabfallende Dreck der aus den Panzerketten rieselt, wenn ein Panzer an einem vorbei rasselt, haben auch wenig erfreuliches an sich, so wie die Auftritte dieses türkisen Abwehrpanzers.

LeoBrux
25. 06. 2021 17:19
Antworte auf  Danilo

Trump hat es mit Anti-Rhetorik geschafft.
Was man sagt und wie man es sagt, ist heute eher egal. Hauptsache, man pöbelt unterhaltsam. Darin üben sich in Österreich im Moment besonders Hanger und Kickl … Wir werden sehen, mit welchem Erfolg.

Den Foristen hier dürfte solches Pöbeln aber durchaus nicht fremd sein … Eigentlich macht es ihnen Spaß. Insofern sitzen sie bei der Hanger-Kritik im Glashaus …

Samui
25. 06. 2021 15:26

Ich hab mal geglaubt der Lopatka sei arg daneben. Hänger topt ihn um Längen.
Der NVP muss der Arsch auf Grundeis gehen wenn man solche Typen in die Öffentlichkeit lässt.

LeoBrux
25. 06. 2021 17:36
Antworte auf  Samui

Wem gefällt der Hanger?
a) den überzeugten Türkisen
b) denen, die gern politisch unterhalten werden wollen
c) denen, die selber so aggressiv und unfair sind und sich äußern wollen wie der Hanger
d) Kickl – weil der sich denken kann: “Das Pöbeln haben FPÖ und ÖVP inzwischen gemeinsam drauf, das können wir in der künftigen Koalition gut brauchen. Von wegen pöbelnde FPD – seriöse ÖVP! Die ÖVP tritt in unsere Fußstapfen.
e) den Pöbler-Freunden im Forum: Beim Hanger kann man gut zurück-pöbeln! Wenn DER darf, dann dürfen WIR auch!

Urigubu
25. 06. 2021 16:00
Antworte auf  Samui

Was macht der Bruder vom Hanger?

O_ungido
25. 06. 2021 15:32
Antworte auf  Samui

Das letzte Aufgebot….
Erinnert mich irgendwie daran, als die NS-Schergen vor der Eroberung Wiens durch die Aliierten 14 Jährige(!) zum Volkssturm zwangen.
Bevor wieder Antworten à la “Das kann man nicht vergleichen” etc. aufpoppen, betone ich nochmals, es geht mir darum, die Verzweiflung der verschissenen schwürkisen Beidln aufzuzeigen.
Was muß da demnächst noch ans Licht kommen, wenn diese Heisln schon jetzt so agieren?!?

LeoBrux
25. 06. 2021 17:31
Antworte auf  O_ungido

Also, WENN die verzweifelt sind (was ich für möglich, aber nicht für sicher halte), dann sind sie es vor allem deshalb, weil die WKStA weiter ermittelt und die Gefahr besteht, dass neue politische Peinlichkeiten und vor allem eventuell auch strafrechtlich relevante Tatbestände herauskommen könnten.
Das verdanken wir den Grünen. Die Grünen treiben die Türkisen in die Verzweiflung … weil sie die Staatsanwaltschaft nicht bremsen.

Samui
25. 06. 2021 15:33
Antworte auf  O_ungido

Das letzte Aufgebot….ja

Gonzo
25. 06. 2021 15:23

Tsrugg aufn sein Bam von den a owegfoin is. Dass ma da Gerstl amoi ogeh wiad, häd i ma eigendlich ned trama lossn.
https://zackzack.at/2021/06/23/hangerumarmt-netz-lacht-ueber-hanger-montagen/

Samui
25. 06. 2021 15:18

Unfassbar dieser Handlanger.

Fuchur
25. 06. 2021 19:32
Antworte auf  Samui

Hanglander, es kann nur einen geben 😉

Samui
25. 06. 2021 19:34
Antworte auf  Fuchur

😃😃👍

LeoBrux
25. 06. 2021 17:28
Antworte auf  Samui

Samui, sie brauchen Hanger nur mit einigen der Poster hier zu vergleichen … dann wird er auch Ihnen “fassbar”.

hagerhard
25. 06. 2021 14:57

der hanger ist einfach ein ganz besonders grosser vollkoffer.
da unter den vielen koffern in der övp – sobotka, wöginger – noch hervorzustechen ist schon auch a denkwürdige leistung.
ich denk in der türkisen sekte sorgt er immer wieder für schenkelklopfer, weil er selber glaubt, was ihm da die message-control so vorgibt.

am besten find ich ja noch wie vor die gschicht mit den falsch geschickten e-mails mit dem zusatz:
„Wenn Sie uns ein E-Mail senden wollen, berücksichtigen Sie bitte, dass die Verwendung des Internets auch mit Risiken verbunden ist, wie die Möglichkeit, dass Nachrichten auch durch Dritte gelesen werden können“

https://www.hagerhard.at/blog/2021/05/the-final-game/

LeoBrux
25. 06. 2021 17:22
Antworte auf  hagerhard

“der hanger ist einfach ein ganz besonders grosser vollkoffer.”

Würden Sie das auch sagen, wenn sich seine rhetorische Strategie als erfolgreich erweisen sollte?
Wir werden Zeugen eines Experiments: Funktioniert die Pöbel-Methode auch in Österreich?
Der Kickl ist sich da schon sicher. Bei seinen Anhängern kommt das Pöbeln bestens an. Jetzt wär nur noch die Frage, ob es insgesamt so gut ankommt, dass ÖVP+FPÖ zusammen über 50% kommen.

hagerhard
25. 06. 2021 17:26
Antworte auf  LeoBrux

ich bin kein freund vom kickl – aber der ist wenigstens nicht vollkommen intelligenzbefreit.

Samui
25. 06. 2021 15:23
Antworte auf  hagerhard

Momentan führt er sicher die Liste der Intelligenz Befreiten an.

LeoBrux
25. 06. 2021 17:27
Antworte auf  Samui

Woran es Hanger gewiss NICHT fehlt, ist Intelligenz.
Er ist auch einigermaßen wortgewandt.

Seine Defizite sind beträchtlich, aber sie liegen nicht im Kognitiven.
Wie kommen Sie darauf, Hanger für extrem unintelligent zu halten?
Das ist keine intelligente Einschätzung von Ihnen, Samui.

Übrigens: Hanger fehlt es auch nicht an Loyalität.
Müsste Ihnen das nicht sympathisch sein?
Stammesmitglieder müssen zusammenhalten! Das meinen Sie doch, Samui!

Samui
25. 06. 2021 18:14
Antworte auf  LeoBrux

Es Interessiert mich einfach nicht mehr, Ihr Geschreibsel. Was ich von Ihnen halte, hab ich gestern kund getan.
Leider kann ich Sie hier nicht ignorieren, also bleibt nur, schnell weiter scrollen.

Hermann_Geyer
25. 06. 2021 19:04
Antworte auf  Samui

Genau genommen: schnell eine Antwort an Leo schreiben und dann weiter scrollen.
(Wie man sehen kann.)

Samui
25. 06. 2021 19:12
Antworte auf  Hermann_Geyer

Gefällt Ihnen Ihre Rolle als Schleimer?
Ich hatte eigentlich einen sehr guten Eindruck von Ihnen, bevor Herr Brux hier eingewandert ist. Schade

LeoBrux
25. 06. 2021 19:28
Antworte auf  Samui

Samui,
1. Ist jemand, der einen anderen unterstützt, ein Schleimer? – Was wären Sie dann? Unterstützen Sie hier nie jemanden durch ein Posting? Wären dann auch Sie ein Schleimer?
2. Sie lesen meine Beiträge. Denn Sie sind neugierig. Findet sich vielleicht einmal eine Möglichkeit, mir was anzuhängen? Mache ich vielleicht mal einen dummen Fehler? Also, soo schnell scrollen Sie nicht weiter. – (Womit ich behaupte: Sie schwindeln in Ihrem Posting.)
3. Wie steht es nun mit einer Antwort auf mein Posting
https://zackzack.at/2021/06/25/trump-methode-hanger-attacke-auf-journalistin/#comment-63659
Fällt Ihnen dazu nichts ein?
Wirklich, wie kommen Sie dazu, Hanger für debil zu halten?
Blind Dreck zu schleudern, das ist es, was Sie machen. BLIND.

O_ungido
25. 06. 2021 19:22
Antworte auf  Samui

Let it be Samui. Those guys ain’t worth your time

LeoBrux
25. 06. 2021 19:29
Antworte auf  O_ungido

Da verlangen Sie zu viel von Samui, wie es scheint. Er ist von mir fasziniert. Aber mir wär es auch recht, O_ungido, wenn er Ihren Rat befolgen würde. His postings ain’t worth our time.

Hermann_Geyer
25. 06. 2021 19:17
Antworte auf  Samui

Ich bin ganz schlicht davon überzeugt, dass Herr Brux sehr oft sehr richtig kommentiert.
Sollte ich Ihrer Meinung nach besser gegen meine Überzeugung handeln?

O_ungido
25. 06. 2021 16:14
Antworte auf  Samui

Vll sollte er seinen Namen auf
HangAr ändern.
Damit wäre jedem klar, daß sich NICHTS außer gähnender Leere in dem gegelten Plutzer befindet