Dienstag, Februar 7, 2023
StartNewsHafenecker wohl nicht Cluster-Ursprung: PCR-Test gibt FPÖ-Politiker Recht

Hafenecker wohl nicht Cluster-Ursprung: PCR-Test gibt FPÖ-Politiker Recht

Hafenecker wohl nicht Cluster-Ursprung:

Christian Hafenecker (FPÖ) hat am Donnerstag den Ablauf seiner Corona-Infektion geschildert. Entgegen dem ÖVP-Vorwurf habe er enge Kontaktpersonen rechtzeitig informiert. Ein PCR-Test gibt Hafenecker Recht: Er ist wohl nicht der Cluster-Ursprung.

 

Wien, 08 Juli 2021 | Der Cluster rund um den Ibiza-Untersuchungsausschuss, der nun neun Personen umfasst, beschäftigt noch immer die Medienlandschaft. Am Montag wurde die Information von der Infektion von Christian Hafenkecker mit dem Coronavirus öffentlich. Über ein ÖVP-nahes Online-Medium wurde die Infektion nach außen gespielt. Die Information wurde aller Voraussicht nach von der ÖVP an die Medien gegeben, vermutet unter anderem auch Hafenecker. Usus ist eigentlich, das Politiker eine Infektion selbst öffentlich machen.

Hafenecker geriet ins mediale Visier, teilweise war sogar von einem “Hafi-Cluster” zu lesen, und auch die Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) schoss gegen den FPÖler. Hafenecker hätte Tage verstreichen lassen, bevor er Beteiligte informierte, so Köstingers Vorwurf. Hafeneckers Verhalten sei “der Gipfel der Verantwortungslosigkeit” gewesen, so die Landwirtschaftsministerin.

Hafenecker selbst stellt des Ablauf anders dar: In den Tagen vor dem Untersuchungsausschuss sei Hafenecker beim Bundesheer eingerückt. Dort wurde er lückenlos getestet. Am Mittwoch unterzog er sich zudem einem weiteren Test – Ergebnis: negativ. Donnerstagfrüh, vor dem Ausschusstag mit Bundeskanzler Sebastian Kurz, machte Hafenecker einen Gurgeltest. Der war positiv, das Ergebnis erhielt der FPÖ-Fraktionsführer allerdings erst einen Tag nach dem Ausschuss.

CT-Wert entlastet Hafenecker – Kein “Hafi-Cluster”

Besonders interessant daran ist Hafeneckers CT-Wert. Umso höher der CT-Wert, desto niedriger ist die Viruskonzentration. Ein CT-Wert über 30 bedeutet etwa eine niedrige Viruskonzentration, über 35 sogar einen sehr niedrige. Hafeneckers Wert: 32.68 bzw. 33.89. Aufgrund der niedrigen Viruskonzentration gaben ihm Ärzte nun auch Recht, dass er nicht der Superspreader des Untersuchungsausschusses sein könne.

Hafeneckers PCR-Test. Für einen Superspreader dürfte Virenkonzentration zu niedrig sein.

Hafenecker informiert bereits am Samstag

Hafenecker begab sich umgehend nach Einlangen des Ergebnisses in Quarantäne und wartete auf einen Anruf der Behörde. Doch es kam keiner. Am Samstag, einen Tag nach dem positiven Testergebnis, nahm Hafenecker, nach einem ebenfalls positiven Wohnzimmertest, den Hörer dann selbst in die Hand und kontaktiere alle Personen, die der Katergorie K1 zuzuordnen wären: Menschen die weniger als 1,5 Meter Abstand im Ausschuss zu ihm gehalten und länger als 15 Minuten mit ihm gesprochen hatten.

Der Vorwurf der ÖVP, er hätte tagelang gewartet, Kontaktpersonen zu kontaktieren, geht für Hafenecker „ins Leere“. Hafenecker nahm zudem die Behörden in die Pflicht. Erst am Montag, nachdem er selbst bei 1450 angerufen, wurde das Contact Tracing der Behörden gestartet. Sein Gesundheitszustand ist laut eigenen Aussagen übrigens “aushaltbar”. Am Montag gab Hafenecker bekannt, dass er mit der Delta-Variante infiziert ist.

(bf)

Titelbild: APA Picturedesk

Mehr zu den Themen

Redaktion
Redaktion
Die ZackZack Redaktion
LESEN SIE AUCH

47 Kommentare

47 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
KarinLindorfer
9. 07. 2021 16:55

Ganz ehrlich, wäre ich der Hafenecker ich würde die Köstinger klagen. Was die dem Hafenecker unterstellte…….

limo
9. 07. 2021 15:07

PCR-Tests wie sich schon herumgesprochen hat, haben keine Aussagekraft in Bezug auf welcher Virus, & ob der bereits abgeflaut oder gar nicht mehr aktiv ist…… also was soll das alles!

limo
9. 07. 2021 14:16

Wem interessiert ob Hafenecker ansteckend ist oder nicht?
In Wahrheit geht es doch um ganz andere Dinge! Unsere Demokratien in ganz Europa sind in Gefahr – sh. uncutnews.ch v. 6.7.21 – Spanien setzt ein Gesetz in Kraft, dass die Demokratie hinfällig macht & hier wird über pillipalli diskutiert…..
https://uncutnews.ch/spanisches-sicherheitsgesetz-erlaubt-der-regierung-das-eigentum-von-buergern-zu-beschlagnahmen-und-noch-einiges-mehr/

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von limo
Tony
9. 07. 2021 13:38

Bei diesem CT Wert kann Hafenecker nicht ansteckend gewesen sein. Der sehr bekannte und international geschätzte Prof. Vernazza aus St. Gallen gibt als höchsten CT Wert, bei dem eine Ansteckung überhaupt noch denkbar sei, mit 28 an. Und das sei schon überaus vorsichtig hoch geschätzt.

summasummarum
9. 07. 2021 10:25

Ein paar Gedanken beschäftigen mich:
1. Wer ist Person 0
2. Hat die Person 0 eine Maske getragen bzw war sie geimpft?
3. Impfung und Maske schützen nicht vor einer Infektion
4. Warum werden Menschen in Ö quasi gebrandmarkt und medial geprügelt, wenn sie infiziert sind? Ich erinnere mich noch an die beiden Fitnesstrainer in einer Schule, die zu Beginn der Pandemie von manchen Eltern wüst beschimpft und bedroht wurden. Auf die Kranken, Arbeitslosen und Flüchtlinge eindreschen ist in Ö politische Kultur.
5. Corona wird uns die nächsten Jahrzehnte begleiten, Impfungen angepasst, die Forschung ist im 3. Jahrtausend angelangt. Die Regierung hat zuerst mit Angstpanik gearbeitet, jetzt hat Kurz als Zuckerl für die Salzburger Festspiele schon zum 2. Mal die Pandemie für beendet erklärt, obwohl Delta im Anmarsch ist. Kann man bitte einmal MIT AUGENMASS arbeiten bzw die mentale Gesundheit in den Fokus rücken, die durch Angstmache und konfuses Pandemie-Management erheblich belastet wurde.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von summasummarum
ManFromEarth
9. 07. 2021 10:53
Antworte auf  summasummarum

… werde mich mal mit beschäftigen……😉
Die Person Null ist normalerweise, jene Person, die eine Zoonose (Ansteckung durch eine Tier) an einen Anderen Menschen weiter gegeben hat, bei C ist das nicht mehr nachvollziehbar, also sind auch die anderen Parameter unbekannt.
Bei 4 ist wohl weiter auszuholen denk ich. Mit eine Ursache ist die Bildungspolitik der letzten 35 Jahre, den Menschen wurde nicht mehr beigebracht kritisch zu sein und zu hinterfragen. Führungspersonen reden von Sachen die sie nicht verstehen, oder einschätzen können. Medien plappern einfach nur nach, auch hier fehlt die Kritikfähigkeit und die Lust/Zeit zu hinterfragen….
C ist gekommen um zu bleiben, genau wie die anderen 70 Typen dieser Familie auch.
Mutationen entstehen bei jeder einzelnen Infektion, die allermeisten sind harmlos weil sie nicht funktionieren. Es ist ähnlich wie beim würfeln, nur das C Millionen von Würfel hat…
Es werden die Themen so vereinfacht dargestellt dass die einfach Falsch sind so.
Menschen mit Wissen und Charakter müssen nicht mit Angst operieren, die könnten das mit “tiefen” Informationen machen….

…. hoffe meine Mitbeschäftigung hatte einen Mehrwert für Sie

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von ManFromEarth
summasummarum
9. 07. 2021 11:14
Antworte auf  ManFromEarth

Always welcome!

Nelke
9. 07. 2021 10:16

Ich traue der ÖVP mittlerweile zu, dass sie ihren politischen Gegnern positive Corona-Tests unterjubelt.

Amberg
8. 07. 2021 21:58

Ich pack es nicht mehr! Jetzt sind die “Superspreader”, die Geimpften, die Schuldigen.

Danke für die Wissenschaft, damit keiner mehr wegen den Pocken stirbt. Ich denke es ist fast 100 Jahre her, das man, sollten die Pocken auftreten, es akut gespritzt werden kann.

ManFromEarth
9. 07. 2021 1:17
Antworte auf  Amberg

…. Impfungen bewahren nicht vor eine Infektion, sie bewahren vor einer Erkrankung.
Die letzte dokumentierte Poken Erkrankung war 1972, die Impfpflicht wurde in Österreich erst 1981 aufgehoben. Geimpft wird durch die Verletzung der Haut mit der Bifurkationsnadel, nicht mithilfe einer Injektion. Der Impfstoff war/ist ein Lebendimpfstoff und löst erhebliche Impfreaktionen aus.
Bei einer nicht ausreichenden Impfreaktion musste Nachgeimpft werden. Der Impfschutz betrug mindestens 20 Jahre, bei Nachimpfung über 30 Jahre.
Pockenvieren werden noch im Centers of Disease Control and Prevention in Atlanta und im staatlichen Forschungszentrum für Virologie und Biotechnologie „Vektor“ in Kolzowo gelagert.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von ManFromEarth
Buerger2021
8. 07. 2021 20:41

Danke für den objektiven Bericht, ZacKZack wird immer besser, da kann sich der Falter – Standard & das Profil eine Scheibe abschneiden!

Antiparteiisch
8. 07. 2021 20:13

Was sagt der Ludwig dazu? Kann der keine Testpflicht für diese Leute in Wien einführen?
Oder sind die Abgeordneten dank ihrer Immunität vor dem BGM sicher?

Jeder Abgeordnete über 6 Jahre sollte sich vor einer Bierrunde bzw. vor einer Runde bedeutsamen Untersuchungsausschuss testen lassen.

Prokrastinator
8. 07. 2021 20:48
Antworte auf  Antiparteiisch

Meinen Sie jetzt das biologische, oder das geistige Alter?

Helmut1971
8. 07. 2021 19:26

Hafenecker, hättest halt den Fetzen wie wir alle über den Mund und Nase gezogen, wärst jetzt nicht der Dodel der Nation! Das schlimmste ist, der Oberdodel von Hanger lacht dich jetzt aus

Buerger2021
8. 07. 2021 20:39
Antworte auf  Helmut1971

Die Dodel wie sie schreiben, sind doch eher die, die mit dem Fetzen Tag & Nacht herumrennen, aber auch die geimpften, die weiterhin Superspreader sein können. und glauben sie retten die Welt! Die Türkisgrünen feierten am Freitag ohne Maske und Abstand beim Heurigen, zwischen diesen zwei Parteien paßt kein Seidenpapier!

WernerB
8. 07. 2021 19:04

Wie kann denn ein Ct-Wert nicht-ganzzahlig sein?

ManFromEarth
8. 07. 2021 20:55
Antworte auf  WernerB

Praktisch ist er nur ein Richtwert für die Ansteckungsgefahr, weil PCR-Tests nicht standardisiert und die Ergebnisse abhängig von der Probenentnahme sind.
Muss man viele Wiederholungen für einen Virus-Erbgut-Nachweis machen, gilt ein Infizierter als nicht ansteckend – auch, wenn sein Testergebnis positiv ist. Das heißt: Ein hoher CT-Wert bedeutet, dass eine Person eine niedrige Viruslast hat und wenig ansteckend ist. Ein niedriger CT-Wert sagt aus, dass eine Person eine hohe Viruslast hat und hoch ansteckend ist.

Kommastellen kommen zustande weil die Einzeltests gemittelt werden…

Ein CT-Wert von größer 30 gilt als Richtwert des Robert Koch-Instituts dafür, dass ein Infizierter nicht ansteckend ist. Ein Grenzwert ist das nicht, denn in der Praxis gilt es einiges andere auch zu beachten.

Ralph
8. 07. 2021 20:41
Antworte auf  WernerB

Hab ich mich auch grad gefragt. Vielleicht ist es ein Mittelwert.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Ralph
wirklichunglaublich
8. 07. 2021 18:28

aber danke für diesen objektiven bericht.

der typische hänger, der diese geschichte instrumentalisierte und einen kranken abgeordneten in abwesenheit frontal angriff – so, wie es kurz bei anschober tat. die türkisen sind eine derartige schmeißfliegenpartie, dass ich es gar nicht mehr sagen kann.

mein zorn gegen türkis ist dem grunde nach schon ins unermäßliche gewachsen…..wenn ich kurz, hänger, blümel, sobotka, köstinger, nehammer, edtstadler schon von weitem sehe, bekomme ich das liebermann-syndrom.

Zugvogel
8. 07. 2021 18:17

Das schließt überhaupt nicht aus, dass Hafenecker der Ursprung des Clusters ist. Sein nächster Test hatte ja einen deutlich höheren ct-Wert von 17, das heißt es wurde bei ihm eine beginnende Infektion festgestellt. Vom Zeitpunkt der Probenentnahme bis zum Ansteckungszeitpunkt verging ausreichend Zeit, in der sich die Viren exponentiell vermehren konnten. Somit kann ganz und gar nicht ausgeschlossen werden dass er der Ursprung ist. Rausfinden wird man es aber wohl nicht.

ManFromEarth
8. 07. 2021 20:59
Antworte auf  Zugvogel

… siehe meinen Post weiter oben, 17 wär schon ziemlich infektiös…

Prokrastinator
8. 07. 2021 19:33
Antworte auf  Zugvogel

Falsch rum. Wenn der CT-Wert steigt, dann klingt eine (mögliche) Infektion ab.
Ist aber immer noch kein Beweis einer tatsächlichen Infektion. Kann genauso gut sein, dass man an ihm schlicht die Virenreste ertestet hat, die Andere auspusteten.

Zugvogel
9. 07. 2021 11:25
Antworte auf  Prokrastinator

Ja stimmt hab ich etwas durcheinander formuliert, Hafeneckers Virenlast ist gestiegen und der CT-Wert somit gesunken. Zu irgendeinem Zeitpunkt ab Probenentnahme vor dem Ausschuss bis Probenentnahme Montag früh hat sich jedenfalls seine Virenlast von nicht ansteckend zu hochinfektiös gewandelt. Ob das schon Freitag Abend war bleibt offen, ist aber nicht unwahrscheinlich.

Unbekannt
8. 07. 2021 18:01

Der nächste ÖVP-Griff ins Klo. Na Hauptsache die Köstinger hat wieder die Furie raus hängen lassen können.

Anonymous
8. 07. 2021 16:23

Der arme Hafenecker.

Ohne Arg geht er redlich seiner Aufgabe als Mandatar nach und leistet rechtschaffen Aufklärungsarbeit.

Dann springt ihn der Virus von einem geimpften Widerpart einer oppositionellen Fraktion (von der eigenen wird’s wohl nicht sein..)) an.

Und am Schluss hat er auch noch das Bummerl))) (Achtung Ironie)

Danke jedenfalls an Zackzack für die faire Aufklärung.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Anonymous
Sig
8. 07. 2021 16:06

Es kann nur ein Ungeimpfter gewesen sein!

Warum?

Weil man nur die testet, und den Nachweis dafür, dass es möglicherweise anders ist, nie bekommen wird!

Das nehm ich der SPÖ echt übel, dass sie zugestimmt hat, die Testpflicht für Geimpfte abzuschaffen!

Amberg
8. 07. 2021 18:11
Antworte auf  Sig

Oh, dein Feindbild von Geimpften hat sich perfektioniert!

Anonymous
8. 07. 2021 16:25
Antworte auf  Sig

Von dem Slogan ‘Baby lass uns impfen, dann sind wir frei frei frei’ können die alle nicht mehr runter.

Der Zug ist abgefahren.

nikita
8. 07. 2021 15:44

Traritrara die ÖVP war wieder mit dem Holzhammer da.
Hauptsache der Hanger und der Wöginger und die Köstinger unser, haben wieder unkontrolliert gebrüllt.

MeineHeimat
8. 07. 2021 15:48
Antworte auf  nikita

Die gaffe Schwarz geht bei der Brüllerei noch ab! Die explodiert auch regelmäßig und geifert mit vorgebeugtem Oberkörper von ihrem Platz aus in die Menge :))

nikita
8. 07. 2021 20:18
Antworte auf  MeineHeimat

Hat eh ordentlich geklatscht beim Wöginger seinem Geschmeiss.

MeineHeimat
8. 07. 2021 15:39

Ich würde, wenn schon bei den türkisen graben! Es ist typisch für diese Partie wenn die dreck am stecken haben das die versuchen, andere mit ihrem dreck zu bewerfen!

Anonymous
8. 07. 2021 15:13

Das türkise Lügengebäude stürzt wieder einmal in sich zusammen, leider wie immer ein paar Tage zu spät.

Die gezielten Lügen haben die “braven” angefütterten Medien schon längst verbreitet. Eine Richtigstellung gibt es bei Krone&Co natürlich nicht.

norri
8. 07. 2021 15:42
Antworte auf  Anonymous

Der dicke 24iger ist der Oberverbreiter.

DonCamillo
8. 07. 2021 14:59

So eine Rede würde ich mir mal von SPÖ-ler*innen wünschen. Leider ist die SPÖ seit Vranitzky zu einen Monster geworden-Neoliberal!!

Herbert Kickl: “ÖVP will alles kriminalisieren, was sich nicht vereinnahmen lässt!”

https://www.youtube.com/watch?v=xnt2WA8QsVw&t=11s

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von DonCamillo
Franzesco
8. 07. 2021 22:59
Antworte auf  DonCamillo

Kickl wird immer besser .

DonCamillo
9. 07. 2021 9:12
Antworte auf  Franzesco

Ja das finde ich auch.

Kathreinerle
8. 07. 2021 15:07
Antworte auf  DonCamillo

Das war wirklich genial!

Kathreinerle
8. 07. 2021 14:52

Tja, meiner Einschätzung nach ist die VP nicht nur “widerlich” und letztklassig, sondern auch äh “niederträchtig”. Nur eine Meinung! Es gilt die Unschuldsvermutung. Dies ist kein Hassposting, OK? 😉

DonCamillo
8. 07. 2021 14:38

Erstens,hat ja bestens funktioniert für die ÖVP und Grünen-alles ist abgesagt und bis in den Herbst verschoben…Das habe ich bereits gestern/ vorgestern gepostet…..Gut so manche User können und wollen das aus ideologischen Gründen NICHT verstehen… Ja der HASS!

Zweitens—es ist wirklich erschreckend wie viele total verblendet sind! Es ist eine Freude für die Globale Elite-ganz im ihrem Sinne!

https://www.youtube.com/watch?v=xnt2WA8QsVw&t=11s

Prokrastinator
8. 07. 2021 14:33

Ich mag den Hafenecker überhaupt nicht – aber diesen “Sieg” gönne ich ihm, bzw. den Marktschreiern ihre Niederlage….

Ja die CT-Werte, wer braucht die schon? Die sind nur dazu da, dass man sie bei Geimpften begrenzt (Vorgabe der CDC in den USA: ab CT-Wert 27 gelten die geimpften Positiven nicht mehr als positiv. Als Ungeimpfter ist man mit 34 oder mehr aber immer noch “erkrankt”……;))))

Ihr seid’s so was von lächerlich. Ihr seid nackt – und habt keine schönen Körper!!

amour
8. 07. 2021 14:23

Aber Hauptsache die Köstinger zeigt uns wieder ihre Meinung vom „Gipfel der Verantwortungslosigkeit“ auf …
Mir fielen da unzählige andere Gipfel ein🤔

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von amour
leerer_Stimmzettel
8. 07. 2021 14:17

Also ist es nun offiziell! PCR-Positiv aber nicht ansteckend
Welchen Wert hat die PCR-Testerei dann? Wohl nur den alle verrückt zu machen!

hagerhard
8. 07. 2021 14:13

auch diese causa zeigt den neuen stil der övp

es wird angepatzt, wo es nur irgend möglich ist.
diese türkise sekte ist ein übel für dieses land.

Prokrastinator
8. 07. 2021 14:34
Antworte auf  hagerhard

Das war jetzt nicht nur die ÖVP. Alle Marktschreier haben gejault, auch die der SPÖ, Grünen….

Antiparteiisch
8. 07. 2021 14:05

habe er seine Infektion seinen engen Kontaktpersonen rechtzeitig informiert.

Hafenecker selbst stellt des Ablauf anders dar

Ihr könnt hier wenigstens ohne Zeitlimit korrigieren.

So, so, Hafenecker kann nicht der Virusspreader sein, aber alle ohne Symptome sind generell Verdächtige laut unserer Regierung?!

Das wirft auch die Frage auf, ob also Geimpfte generell die Viren weitergeben können oder nicht?
Womöglich würden Masken und Testen für Geimpfte obsolet werden.

Tja, exakte Antworten werden wir nie bekommen, schon gar keine ehrlichen.

MeineHeimat
8. 07. 2021 15:42
Antworte auf  Antiparteiisch

Ehrlich ….. dieses Wort gibt es bei bestmmiten Karsten nicht

LETZTE MELDUNGEN

Die Regierung kann uns nicht totschweigen.
Aber aushungern.

WIR BRAUCHEN DICH!

KARIKATUR ZUM TAG

MEISTGELESEN