Sobotka-Beleidigung gegen SPÖ-Abgeordnete

Im Nationalrat

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka hat am Mittwochabend während der Parlamentssitzung für einen Eklat gesorgt. Er beleidigte die SPÖ-Abgeordnete Nurten Yilmaz, indem er ihr einen alkoholisierten Zustand unterstellt hatte.

 

Wien, 08. Juli 2021 | Während der Parlamentsdebatte am Mittwochabend sorgte Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka wieder einmal für große Empörung. Die Debatte zur Verlängerung des Untersuchungsausschusses ließ die Wogen hochgehen, vor allem bei der Rede der SPÖ-Abgeordneten Nurten Yilmaz. Diese richtete sich vor allem an die Grünen, die mit ihrem „Nein“ zu einer Verlängerung des Untersuchungsausschusses selbigen frühzeitig abdrehen lässt.

Alkoholisierten Zustand unterstellt

Nationalratspräsident Sobotka quittierte die Rede der SPÖ-Abgeordneten dabei abfällig. Er unterstellte Yilmaz im Anschluss an ihre Rede einen alkoholisierten Zustand. Das Wort “Rausch” und ein Mostviertler Dialektausdruck sollen gefallen sein.

Die SPÖ reagierte am Donnerstag auf die Aussage Sobotkas. Der U-Ausschuss-Fraktionsführer der SPÖ, Jan Krainer, forderte Sobotka auf, zurückzutreten. Auch die SPÖ-Frauensprecherin Eva-Maria Holzleitner zeigte sich empört über Sobotkas Aussage.

Sobotka: “Im Spaß gemeint”

Sobotka entschuldigte sich in der Parlamentssitzung am Donnerstagmorgen kurz und bündig. Er habe es „im Spaß gemeint“ und „es sollte nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sein“. Während manchen Teilen der SPÖ die Entschuldigung ausreicht, ist Jan Krainer nicht zufrieden. Er will weiterhin seinen Rücktritt. Diesmal habe sich Sobotka als Nationalratspräsident endgültig disqualifiziert, so Krainer zu ZackZack.

Krainer fordert vehement den Rücktritt des Nationalratspräsidenten. Bisher kennt die Öffentlichkeit noch nicht den genauen Wortlaut der Sobotka-Beleidigung. Dies liege laut SPÖ-Mitarbeiter auch an einem erkrankten Stenografen der Parlamentsdirektion, weshalb das Protokoll genau zu diesem Teil der Sitzung noch ausständig sei.

(bf)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

Kommentare sind Geschlossen.

111 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Samui
8. 07. 2021 19:04

Weit haben wir es gebracht, dass sowas in Österreich möglich ist.
Diese scheinbare Allmacht der türkisen Regierung wird vorbei gehen.
Schade dass die SPÖ mehr mit sich selbst und den dummen Meldungen aus dem Burgenland beschäftigt ist.

DonCamillo
8. 07. 2021 16:27

Ungarn ehrte Sobotka…..

https://orf.at/stories/3179838/

Anonymous
8. 07. 2021 15:18

Dieser unwürdige Politiker sollte endlich sein Bündel schnüren und in Mostviertel sein “gesponsertes” Kammerorchester für seinesgleichen dirigieren. Das wäre eine Wohltat für das politische Klima.

LeoBrux
8. 07. 2021 17:52
Antworte auf  Anonymous

Ist Sobotka für die Österreicher “unwürdig”? – Offensichtlich nicht.
Würde man mal eine Umfrage machen, käme wohl eine starke Mehrheit zustande, die dieses Adjektiv zurückweisen würde.

Da nun aber Österreich eine Demokratie ist, bestimmen nicht Sie, adal, und bestimmen auch nicht die paar Foristen hier, ob ein Politiker sein Bündel schnüren muss, sondern die Wähler.

Ich meine doch, Sie sollten das berücksichtigen und Ihre Ausdrucksweise korrigieren.
“In meiner Sicht ist Sobotka ein unwürdiger Politiker, und dies aus folgenden Gründen: … ”

Dass er sich im vorliegenden Fall übel geäußert hat, könnten Sie ihm nur vorwerfen, wenn Sie auch hier im Forum diejenigen, die sich vulgär und beleidigend über Politiker äußern, zurechtweisen würden.

DANN würden Sie einen wohltätigen Beitrag zum politischen Klima leisten.

Bastelfan
8. 07. 2021 13:56

Ein ausbund. Diese ausländer-und frauenfeinlichen (gegenüber den nicht steuerbaren) schwarzen brüder entblöden sich nicht, solch eine figur abzugeben.
Schmierentheaterprotagonist.

LeoBrux
8. 07. 2021 14:13
Antworte auf  Bastelfan

Im Forum haben sich auch samui und summasummarum schon frauenfeindlich bzw. sexistisch geäußert. Da hatten Sie noch nichts dagegen, Bastelfan.

Oberpfleger
8. 07. 2021 13:55

Wusste gar nicht, dass
1. Parlamentsdebatten der Belustigung der von uns bezahlten Abgeordneten dienen
2. Diese nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind
3. Der Parlamentspräsident (immerhin das zweithöchste Amt im Staat) seine Meinung dermaßen “standesgemäß” kundtun kann, dass man sich fremdschämen könnte ob dieser Chuzpe.
4. 1/3 der Wählerstimmen dieses Verhalten tolerieren (wir müssen schon ganz tief im Sumpf waten!)

Jedenfalls würd’s mich nicht wundern, wenn dieses Beispiel Schule macht und Angeklagte beim Richter sich auf solche Vorbilder berufen!

LeoBrux
8. 07. 2021 13:43

Liest man sich die Postings hier durch, fragt man sich bei einigen:
Wie könnt ihr Sobotka Beleidigung vorwerfen – wenn ihr zugleich selber eine beleidigende Sprache führt?
Man stelle sich vor, ÖVPler würden die Wortwahl pflegen, zu der viele Im Forum greifen.

Eigentlich müsste manche Foristen sagen: Gut, dieser Sobotka! Er spricht unsere Sprache!

Prokrastinator
8. 07. 2021 14:41
Antworte auf  LeoBrux

Wow. Sie sind wahrlich lernresistent……;))))

LeoBrux
8. 07. 2021 17:53
Antworte auf  Prokrastinator

Was genau sollte ich dazulernen, Prokrastinator?
Bitte, formulieren Sie das doch einmal!

Bastelfan
8. 07. 2021 13:57
Antworte auf  LeoBrux

Ach, poldi, was sollen wir mit dir auf die dauer nur anfangen.
Heiliger bimbam, erlöse uns!

LeoBrux
8. 07. 2021 14:16
Antworte auf  Bastelfan

Da es den Heiligen Bimbam nicht gibt, werden Sie auch nicht erlöst werden, Bastelfan.

Was Sie mit mir anfangen könnten?
Ganz einfach: Lassen Sie sich mit mir auf eine Diskussion ein.
Es ist doch ein Diskussionsforum hier.
Sie sind anderer Meinung als ich – also, zeigen Sie mir und den Foristen, inwiefern Sie anderer Meinung sind und was für Ihre Kritik an mir spricht!

Ich weiß schon, Bastelfan, da kommt nix von Ihnen.

Antiparteiisch
8. 07. 2021 13:01

Gefühlt werden Politiker öfter wegen verbaler Entgleisungen zum Rücktritt aufgefordert als für ihre Menschen verachtende Politik.

Gut, dass man Prioritäten hat.

Bastelfan
8. 07. 2021 13:58
Antworte auf  Antiparteiisch

Das eine geht mit dem anderen hand in hand.

LeoBrux
8. 07. 2021 14:17
Antworte auf  Bastelfan

Auch bei Ihnen, Bastelfan?

LeoBrux
8. 07. 2021 13:44
Antworte auf  Antiparteiisch

Könnte sein, dass es umstritten ist, was eine menschenverachtende Politik ist. Ich glaube nicht, dass die Türkiswähler hier die selbe Agenda im Kopf haben wie Antiparteiisch.

Antiparteiisch tendiert zum politischen Anarchismus. Das könnte man auch als menschenverachtend sehen.

hagerhard
8. 07. 2021 13:01

der sobotka ist genau so wie er ausschaut.
der hanger und der wöginger fallen in die gleiche kategorie

https://www.hagerhard.at/echt-rot/2020/06/der-kettenhund-der-oevp/

Samui
8. 07. 2021 19:22
Antworte auf  hagerhard

👍

Bastelfan
8. 07. 2021 13:59
Antworte auf  hagerhard

Und wie ist es mit unserem heiligen sebastian?

LeoBrux
8. 07. 2021 13:47
Antworte auf  hagerhard

Sind Sie auch so, wie Sie ausschauen, hagerhard?
Was hat das “Ausschauen” mit Politik zu tun? – Außer natürlich, dass es politisch Ahnungslosen eine Möglichkeit gibt, in der Politik mitzureden.

hr.lehmann
8. 07. 2021 12:39

Ihn wird es gewiss manchmal schmerzen dass er mit dem jugendlichen Esprit und Charme der Geilomobilsten nicht ganz mithalten kann. Doch dies kompensiert ein alter Haudege wie er dann eben mit bewährtem Stammtischschmäh und einer Präpotenz, die bei älteren Herren eben besonders eindrucksvoll rüberkommt. Und seine Erfahrung in delikat schmutzigen Angelegenheiten sorgt überdies dafür dass so manche Damenherzen dann doch eher ihm zufliegen als so langweiligen Jungs die sich beim Ho mit pubertären Dingen beschäftigen wie z.B. Penisbilder austauschen.

Bastelfan
8. 07. 2021 14:01
Antworte auf  hr.lehmann

Er schaut aus wie der eineiige zwillingsbruder vom duce.
Nur die grellbrillen passen nicht.
Die passende kopfbedeckung fehlt auch.

DonCamillo
8. 07. 2021 16:35
Antworte auf  Bastelfan

Ja ,Herr Bastelfan-hier muss ich ihnen zustimmen…

Auch wenn Sie mich auch verachten!

LeoBrux
8. 07. 2021 14:20
Antworte auf  Bastelfan

Da haben Sie Glück, Bastelfan, dass wir nicht wissen, wie Sie ausschauen.
Aber es würde Ihnen sicher nicht als unanständig erscheinen, wenn wir uns über Ihre Riesennase und Ihr ausladendes HInterteil lustig machen würden. Und das Schiefmaul erst! Hahaha!

Nun, was meinen Sie dazu? Dürfen Sie andere so beleidigen – andere aber dürfen Sie nicht so beleidigen?

LeoBrux
8. 07. 2021 13:51
Antworte auf  hr.lehmann

Wenn ich Sie richtig verstehe, Herr Lehmann, haben Sie nichts gegen das Beleidigen. Jedenfalls dann nicht, wenn Sie es selber tun dürfen. Sobotka darf nicht – klar, der ist ja ein Türkiser, ein Gegner. Aber Sie dürfen, Herr Lehmann, denn Sie sind ja der Herr Lehmann. Die Welt spaltet sich in die, die dürfen und die, die nicht dürfen – und wer darf, entscheiden Sie!

Es ist ein Witz, wenn ein notorischer Beleidiger einem anderen vorwirft, beleidigend geworden zu sein.

hr.lehmann
8. 07. 2021 15:09
Antworte auf  LeoBrux

Vielleicht haben sie ja recht. An manchen Tagen plagten mich gar schon Skrupel ob der zweifelhaften Methoden denen ich mich beim “abarbeiten” an solchen Politgestalten bediene. Doch seitdem sie es sich zur Aufgabe machten den geschmähten Herrschaften in diesem Forum beizustehen, warf ich meine Bedenken bezüglich meiner Fairness wieder über Bord. Trifft ja dann keine Schutzlosen mehr.

LeoBrux
8. 07. 2021 18:05
Antworte auf  hr.lehmann

Anders als Sie und ihre Schimpfgemeinschaft KRITISIERE ich die Türkisen – ich beschimpfe und verunglimpfe sie nicht, ich schleudere keinen Dreck, ich werde nicht vulgär,
Das ist der Unterschied, Herr Lehmann.

Hier meine KRITIK an Kurz:

1 die Neigung zum Autoritären;
2 die Infragestellung der Justiz und der Gewaltenteilung;
3 das Bilden einer politisch privilegierten “Familie”;
4 die Weigerung, sich von Orban und der Diktatur in Ungarn zu distanzieren;
5 das Bedürfnis ziemlich vieler Österreicher, halb-autoritär geführt zu werden;
6 die Anbetungshaltung vieler seiner Fans (beides macht 1-4 gefährlich für Österreich);
7 die die Koalition mit der FPÖ 2017-19; Nicht-Reaktion auf “Einzelfälle”;
8 dass er der in Österreich verbreiteten Xenophobie entgegenkommt;
9 die Tendenz, politisch zu polarisieren; dabei besonders seine Verachtung für alles, was sozialdemokratisch ist;
10 der Kulturkonservatismus;
11 die europa-feindliche Tendenz.

Ich lege aber Wert darauf, dass man jeden dieser Punkte sachlich diskutieren kann und dass es überlegenswerte Argumente dagegen gibt.

Sehen Sie, Herr Lehmann, das sind KRITIK-Punkte, keine läppischen Schmähungen.

Warum stehe ich den Türkisen bei, wenn sie von Schmähkritik betroffen werden? – Weil ich dieses Schmähen für demokratiegefährdend halte.

hr.lehmann
8. 07. 2021 20:36
Antworte auf  LeoBrux

Ja lieber Herr Leo Brux! Dann bitte geben sie dem Ausdruck in ihren Postings. Leider habe ich aber vielmehr den Eindruck dass sie sich zuviel auf die Statements Anderer konzentrieren um diese zu beanstanden, auszubessern und in Antworten darauf immer ihren eigenen speziellen Senf dazuzugeben. Was sie aufgelistet haben ist an sich eine gute Zusammenfassung der Fakten, doch wird an jedem Einzelnen davon im Forum auf verschiedenste Art Kritik geübt. Doch jeder macht das so wie er dies für richtig hält. Gleichgeschaltete Vorgehensweise ist hier zum Glück nicht angesagt. Und wenn ihnen manches zu pauschaliert rüberkommt oder gar zu vulgär sollten sie sich wohl ein anderes Forum suchen dies ihren seriösen Ansprüchen gerecht wird.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von hr.lehmann
LeoBrux
9. 07. 2021 4:28
Antworte auf  hr.lehmann

Hier im Forum wird kaum Kritik an Kurz und Türkis geübt, Herr Lehmann. Wie ich geschrieben habe, es wird Dreck geschleudert, verunglimpft, geschmäht. Das ist keine Kritik.

Ich wehre mich dagegen, dass man die demokratische politische Öffentlichkeit systematisch zerstört, dass man sie vergiftet.

Finden Sie etwa die Artikel, die ZackZack bringt, nicht seriös? Finden Sie sie vulgär? – Sicher nicht. Die Foristen sollten sich dem Stil des Mediums bitte anpassen.

So, wie es läuft, zerstört das Forum den Sinn und Wert der Artikel.

hr.lehmann
8. 07. 2021 20:50
Antworte auf  hr.lehmann

Weiters bin der Meinung dass sie scheinbar völlig humorbefreit zu sein scheinen was ich schade finde. Hätten sie ein wenig Gespür zu unterscheiden was ernst gemeint ist und was nicht würden sie auch nachvollziehen können wie notwendig es manchmal ist aus psychohygienischen Gründen mit markanten Worten und Sätzen seiner Emotion Ausdruck zu verleihen. Wenn sie aber Ironie oder Zynismus (wenns dick kommt) nicht wahrnehmen können sind sie wohl ein sehr untypischer Bayer wenn ich das mal so salopp benennen darf. Gerhard Polt würde sie wahrscheinlich als “aungschwoapter Preissnkuckuck” bezeichnen. Und der Karl Valentin hätt mit ihnen a koa so rechte Freid.

LeoBrux
9. 07. 2021 4:36
Antworte auf  hr.lehmann

Sie finden die Dreckschleuderei, die Verunglimpfung, das permanente Schmähen “humorvoll”? – Es ist das Gegenteil von humorvoll. Auch Ihr Beitrag oben (https://zackzack.at/2021/07/08/sobotka-beleidigung-gegen-spoe-abgeordnete-im-nationalrat/#comment-69534) spricht nicht gerade dafür, dass Sie Ihre Kritik humorvoll meinen.

Nein, gegenüber Türkis und Kurz gibt es hier nichts Humorvolles. Alles ist Wut, Gift, Verunglimpfung, Vernichtungswille.

Vergleichen Sie mal, wie Polt die CSU kritisiert hat, mit der Dreckschleuderei hier im Forum! Da liegen Welten dazwischen.
Ich möcht doch mal gern von Ihnen ein Beispiel genannt bekommen, wo jemand zugleich intelligent und humorvoll (also wirklich witzig) den Kurz oder die Türkisen hier aufs Korn nehmen würde!

Dieses Forum hier ist eigentlich als Diskussionsforum gedacht. Nicht als Schmähforum.

Ich kann Sie und Ihresgleichen nicht aufhalten. Sie werden weiter giften, Dreck schleudern, hetzen, gegen den Kurz anbiestern, mit verkniffenem Gesicht und Schaum vorm Maul – und ich werde immer mal wieder drauf aufmerksam machen, wie niveaulos das ist und wie schändlich. Und wie politik-unfähig diejenigen sind, die sich dran beteiligen.

hr.lehmann
9. 07. 2021 8:22
Antworte auf  LeoBrux

Wenn sie sich da nicht so hineinsteigern würden und den Anschein vermitteln dass hier vieles an ihre persönliche Substanz geht, würde man sie auch mehr ernst nehmen. Versuchen sie doch sachlich zu kommentieren und ignorieren sie andere Posts die nicht an sie persönlich gerichtet sind. Dass man sie anscheinend verletzt hat haben sie doch selber herausgefordert durch ihre Überheblichkeit. Ich vermute dass sie nicht eingestehen dass dies ein Trigger Punkt war und sie wieder den Überlegenen spielen doch dies nimmt ihnen keiner ab. Wenn sie wirklich diskutieren wollen ändern sie ihre Herangehensweise und werfen sie um Himmels Willen nicht alle in den selben Korb. Denn dies ist auch nicht gerade seriös und professionell.

LeoBrux
9. 07. 2021 12:07
Antworte auf  hr.lehmann

Sie gehen nicht auf den wesentlichen Punkt ein, Herr Lehmann: Kritik ist nicht Dreckschleuderei, Hetze, Verunglimpfung.

Ich hab mit denjenigen Foristen, die nicht kritisieren, sondern sich bloß emotional aufplustern und schmähen, nichts zu tun. Ich werbe nicht um deren Sympathie. Ich betrachte sie als meine Gegner.

“Wenn Sie wirklich diskutieren wollen …” – genau das wollen und können sehr viele Foristen nicht.

Werfe ich alle in den selben Korb? – Sie sehen doch an meinen Postings, dass das nicht der Fall ist.

hr.lehmann
9. 07. 2021 8:47
Antworte auf  hr.lehmann

Sie wirken außerdem wie einer der den massiv aufgestauten Frust und Ärger von vielen Österreichern nicht verstehen kann – wie denn auch, sind sie ja nicht direkt betroffen.
In der Piefkesaga haben die Deutschen auch immer gmeint sie verstehen alles besser was die Ösis bewegt, machten sich auf fremden Terrrain viel zu wichtig und wurden letztendlich nur verarscht.

Dass man sich hier Luft verschafft ist eines der kleinen Ventile die uns bleiben.

Auch Polt hätte kein Problem damit die Unmoral beim richtigen Namen zu nennen und würde sich nicht scheuen einen Verbrecher als solchen zu bezeichnen wenn er einer ist.

LeoBrux
9. 07. 2021 12:24
Antworte auf  hr.lehmann

Dass Sie Polt für so primitiv halten wie die Foristen hier, die vor lauter Gefüüühl das Hirn nicht mehr einschalten können, ist eine Beleidiigung von Polt und all denen, die seinen Witz schätzen. Polt ist keine Dreckschleuder. Polt ist keiner, der die bayerische Staatsregierung so einfach als Verbrecher bezeichnet hat. Hätte er das gemacht, hätte man ihn nicht ernst genommen. Es ist schließlich kein Witz, wenn man die eigene Regierung als Verbrecherbande bezeichnet.

Dass sich die KurzMussWeg-Fanatiker frustriert fühlen – na und? Ich finde, diesen Frust haben sie sich redlich verdient. Das sind Österreicher, werter Herr Lehmann, die die Österreicher nicht verstehen.

Auch Sie scheinen ihr eigenes Volk nicht zu verstehen. Ein Blick auf die Umfragen würde Ihnen das zeigen können.

Das ZackZack-Forum repräsentiert nicht Österreich, repräsentiert nicht einmal die Opposition gegen die Türkisen. Es ist ein Forum von politik-unfähigen Typen. Von Haudrauf-Typen, Ultras, Fanatikern – und deren Mitläufern.

Und ich bin so frei und liefere mal ein Kontrastprogramm. Ungeniert unsympathisch.

(Was nicht heißen soll, dass sich nicht auch andere gelegentlich mit guten, sachlichen Postings einbringen. Leider zu selten. Das Schmäh-Klima steckt an und schreckt ab.)

DonCamillo
8. 07. 2021 16:49
Antworte auf  hr.lehmann

Wieso? Ich konnte nix bösartiges in ihrer Post feststellen.

Ps–Wer ein bisschen austeilt so wie Ich , ja der muss auch den Gegenwind aushalten….
So ist halt eine gelebte MEINUNGSFREIHEIT!

Sofern es nicht unter der Gürtellinie passiert!

Und das meine ich wieder AUFRICHTIG!

mfg
Don Camillo!

LeoBrux
8. 07. 2021 18:06
Antworte auf  DonCamillo

Also, wenn Sie den Gürtel um die Knie herumlegen …
Da ungefähr liegt wohl Ihre Gürtellinie.

hr.lehmann
8. 07. 2021 17:11
Antworte auf  DonCamillo

Ja danke! Habe mich da wirklich noch viel zu sehr unter Kontrolle. Doch würde ich immer auszudrücken versuchen was ich denke wäre ich hier schon gesperrt bzw. hätte ich vermutlich schon mehrere Klagen am Hals. Was Mitposter angeht versuche ich schon länger mehr Akzeptanz gegenüber Andersdenkender aufzubringen.Habe da viel dazugelernt im Forum. Doch Leo Brux ist ein Kapitel für sich. Der gehört hin und wieder auf die Schaufel genommen mir scheint. 😉

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von hr.lehmann
DonCamillo
8. 07. 2021 19:22
Antworte auf  hr.lehmann

Hr. Lehmann -diesbezüglich kann ich von Ihnen nur lernen.

Lg!

LeoBrux
8. 07. 2021 18:08
Antworte auf  hr.lehmann

Dann nehmen Sie doch mal dieses Posting von mir auf die Schaufel:
https://zackzack.at/2021/07/08/sobotka-beleidigung-gegen-spoe-abgeordnete-im-nationalrat/#comment-69634

Ich bin gespannt, Herr Lehmann!

Prokrastinator
8. 07. 2021 15:19
Antworte auf  hr.lehmann

Wer sich freiwillig ins öffentliche Leben begibt, der muss mit Gegenwind rechnen – und auch damit, dass er bei Einigen sehr unbeliebt sein könnte, und die das zum Ausdruck bringen.

Wer sich auf eine Bühne stellt ohne singen zu können, ist selber schuld. Ja, es ist ein harter Prozess, aber ein ehrlicher. Ehrlicher als die Politik in jedem Fall.

Ich weiß schon, warum ich Ihnen Grün gespendet habe….;))

hr.lehmann
8. 07. 2021 15:17
Antworte auf  hr.lehmann

Außerdem frage ich mich wie sie auf die Idee kommen dass die türkisen Politiker dies nicht dürfen. Brauchen sich ja bloß einen Nicknamen einfallen lassen und sich bei zackzack anmelden. Dann können sie z.B. nach Herzenslust über den Hrn. Lehmann herziehen. Hätte da kein Problem damit.

LeoBrux
8. 07. 2021 18:13
Antworte auf  hr.lehmann

Wenn ein Türkiser hier ins Forum schaut, lacht er – und weiß, hier versammeln sich die politik-unfähigen Oberfrustis, die depperten Ultras.

Man könnte als Türkiser diese ZackZack-Foren jeden Tag mal als Link den Freunden anbieten: Schaut her, so läuft das bei unseren Gegnern!
Falls jemand mal Bedenken gegenüber Türkis bekommt – das ZackZack-Forum räumt sie aus.

Im ZackZack-Forum schießt sich die linke Schimpfgemeinschaft ständig selber ins Knie.
Aber 28% – wie kürzlich zu erfahren war – von denen, die ZackZack lesen, sind wohl FPÖler. Kicklfans. Die freuen sich natürlich auch über die Neigung zur linken Selbstzerstörung.

Si et non
8. 07. 2021 12:37

Aber wenn Krisper sagt »Die gehen mir am Oasch.«, wird das von der NVP monatelang in falschem Wortlaut ausgeschlachtet, verbreitet und Empörung darüber geübt.

Dass Krainer während des UA isst, ist für die NVP ein Affront sondergleichen. Hört man sich die Tapes an, hört man Sobotka essen. Und dass der »unbefangene« Vorsitzende im UA öfters einschläft, ist für die NVP auch kein Thema.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Si et non
Bastelfan
8. 07. 2021 14:02
Antworte auf  Si et non

Bzw der sobo schläft respektloserweise gleich ein.

LeoBrux
8. 07. 2021 13:56
Antworte auf  Si et non

Grundsätzlich: Fehler, Gemeinheiten, Dummheiten machen nur nur nur die anderen.
Dieses Prinzip gilt auch für die ZackZack-Foristen.

An sich haben Sie ja recht:
“wenn Krisper sagt »Die gehen mir am Oasch.«, wird das von der NVP monatelang in falschem Wortlaut ausgeschlachtet, verbreitet und Empörung darüber geübt.”
So ist es.
Aber ich akzeptiere solche Kritik eher von denen, die die Fähigkeit haben, solche Sachen objektiv, also ohne Parteilichkeit zu betrachten. Wie ein Schiedsrichter auf dem Spielfeld.

Ich will Ihnen nicht zu nahe treten, Si et non – Ihrem Posting kann man nicht entnehmen, ob Sie zu den Selbstkritischen und Objektiven oder zu den blind Parteiischen gehören. Ich nehme also mal ersteres an – und mein Posting richtet sich nicht gegen Sie.

Prokrastinator
8. 07. 2021 14:49
Antworte auf  LeoBrux

Gut, dass sich der Poldi von sowas fernhält….;))))

Im Gegensatz zu einigen Anderen hier möchte ich nicht, das Sie verschwinden. So einen Clown braucht finde ich jedes Forum. Wirklich sehr erheiternd, wie Sie hier jeden Tag um sich schlagen und dabei völlig übersehen, dass Sie sich damit über sich selbst beschweren.

Unter normalen Umständen würde man solchen Menschen psychologische Hilfe empfehlen, aber wer so wenig Selbstreflexion besitzt ist für jeden Therapeuten verschwendete Zeit und Mühe.

Daher aus Rücksicht auf die Therapeuten und zu meinem Gaudium: bleiben Sie wie Sie sind – das wird Ihnen eh leicht fallen.

LeoBrux
8. 07. 2021 18:22
Antworte auf  Prokrastinator

Ich werde Ihren werten Rat selbstverständlich befolgen.
Wie Sie wissen, ich steh auf Fachleute, und in Ihnen hab ich einen zuverlässigen Experten gefunden, egal, um welches Thema es geht, Pandemie oder Psychologie oder was immer.

Meine Postings ein Gaudium – nun ja – den Eindruck erwecken diejenigen, die meine Postings lesen (müssen?!), eher nicht. Auch bei Ihnen hab ich nicht diesen Eindruck. Eher, dass ich Ihnen und einigen anderen auf die Nerven gehe.

Jemand, der sachliche Kritik einfordert, ist hier in dieser ZackZack-Schimpf-Community eine Nervensäge. Eben kein Gaudium.

Immer wieder und wieder müssen Sie feststellen, dass es Ihnen an guten Argumenten fehlt … Das verschafft Ihnen (und anderen) ein schlechtes Gewissen.

Wenn hier jemand “psychologische Hilfe” braucht, dann eher der Teil der Foristen, der mit meinen Postings ein schlechtes Gewissen bekommt, dieses aber unterdrückt – und, wie Sie als Fachmann für Tiefenpsychologie sicher wissen, Pokrastinator, das schlechte Gewissen meldet sich dann hinten herum!

Ich weiß ich weiß, mein Posting ist nur ein Gaudium für Sie!
Das Vergnügen, meine Posting-Antworten auf Sie zu lesen, werden Sie noch öfters genießen dürfen. Eine win-win-Situation, sozusagen, für uns beide!

Mampfi
8. 07. 2021 12:21

Was will man von einem Bauern der vorher Knecht war, somit keine richtige Ausbildung hatte, verlangen.
Das heisst die ÖVP hat keine richtigen Politiker mehr. Schauen wir mal das kleine Afferl an wie der abhaust mit seinen 2 prügel die ihm aus den Körper gewachsen sind. Die 2 alten deppen aus Tirol die meinen sie sind kompetent zu reden wovon der eine nicht mal die Kinder erziehen konnte aber andere Watschen androhen. Der andere kennt arbeiten nur vom hören sagen und ist immer in der Räucherkammer seine alte mit der er kurzfristig verheiratet ist ist eine steinewerferin und Frist sich die wampe voll auf kosten der Steuerzahler. Der wampaderos der meint er muss von der ersten Reihe aus immer seinen dummen Senf dazu geben, usw. Usw.
Es gibt immer noch Leute die kein Brett vor der Stirn haben sondern einen Balken. Die alte vom schulabbrecher jammert auch herum, soll sie doch mal ihm den Ar… runterschlangen dass er mind. Eine Woche nicht sitzen kann. Bin Partei los. Zur Info.

Bastelfan
8. 07. 2021 14:04
Antworte auf  Mampfi

Wie wäre es, wenn sie privates privat sein ließen.
Und stattdessen einen rechtschreibkurs besuchten.

LeoBrux
8. 07. 2021 14:00
Antworte auf  Mampfi

Mampfi,
glauben Sie, Sie könnten in puncto Bildung und Intelligenz und politischer Kompetenz den türkisen Politikern das Wasser reichen können? – Ihrem Posting nach sind Sie, Mampfi, eher dumm und naiv und haben ein Brett oder einen Balken vorm Hirn.

(Den Mampfi möcht ich gern mal sehen, wie er einem Sobotka zum Beispiel gegenüber sitzt, um mit ihm über Politik zu streiten. Was da wohl rauskäme?)

RLoecker
8. 07. 2021 12:18

Im Mostviertel hat man zum Rausch halt ein anderes Verhältnis.

nikita
8. 07. 2021 12:20
Antworte auf  RLoecker

Für den Soberl wahrscheinlich Normalzustand.

LeoBrux
8. 07. 2021 14:04
Antworte auf  nikita

Ich hab nicht den Eindruck, dass der Sobotka besoffen an seine Arbeit geht.
Ich hab aber den Eindruck, dass einige Foristen hier besoffen ans Posten gehen.

So, nikita, nun werfen Sie mir vor, ich würde Sie und andere hier beleidigen.
Richtig.
Sehen Sie, ich mache den selben Fehler, den Sie auch machen: Ich beleidige und kritisiere zugleich jemand, weil der beleidigt hat.

Ich kann jetzt wenigstens für mich in Anspruch nehmen, dass ich sozusagen aus pädagogischen Gründen beleidigt habe.

Sie hingegen sehen sich dem Vorwurf eines Revanche-Fouls gegenüber. Dafür gibt es auf dem Fußballfeld ROT.

johsu
8. 07. 2021 12:13

Wenn einer der abscheulichsten Korrupti jemanden etwas unterstellt!

Bastelfan
8. 07. 2021 14:06
Antworte auf  johsu

Bei onkel erwins stiftung ist ja auch nie was herausgekommen.
Die beugen das recht wie metall in einer schmiede.

KarinLindorfer
8. 07. 2021 11:59

Der Umgang der Türkisen Männerriege mit Frauen ist kein feiner, das haben sie mittlerweile oft genug bewiesen. Wer sich nicht als hörige “Quotenfrau” erweist hat kein leichtes Leben und muss Beleidigungen in Kauf nehmen. Das Wahlvolk scheint das nicht zu jucken. Was sagt uns das? Richtig, es gibt tiefe Einblicke wie schlecht es um die Frauenrechte in Österreich bestellt ist. Im Weltbild der Türkisen seinen die Frauen gleich nach den Ausländern zu kommen…..Ich hätte mir den Sobotka geschnappt und ihn vor aller Augen und laufenden Kameras verbal fertig gemacht. Denn das hätte niemand in Österreich ignorieren können, bestimmt nicht….😡

Samui
8. 07. 2021 17:27
Antworte auf  KarinLindorfer

👍

Prokrastinator
8. 07. 2021 14:57
Antworte auf  KarinLindorfer

Komisch, dass dieser “Stil” von so vielen Regierungsfrauen – auch Grünen – mitgetragen wird.

Was ist aus Ihrem hehren Ziel geworden? Wann beginnen Sie zB Fr Köstinger zu erklären, welche Rolle als Frau sie zu übernehmen hat?…..

Nicht, dass ich die Köstinger irgendwie gut fände. Aber die Frage ist halt: wie werden Sie es angehen? Und welchen Erfolg würden Sie sich davon versprechen?…….

Ist Köstinger auch nur Opfer der Männer, oder ist sie Ihrer Ansicht nach Mittäterin?

Und was heißt das für die Legende des Feminismus?

hr.lehmann
8. 07. 2021 12:40
Antworte auf  KarinLindorfer

👌👌

Mampfi
8. 07. 2021 12:23
Antworte auf  KarinLindorfer

Hätte dieser doofe das mic. Abgeschaltet, was er am liebsten tut.

Nordicman
8. 07. 2021 12:02
Antworte auf  KarinLindorfer

Den Frauen in der Övp-Türkisen- Grünen Welt scheint das nichts auszumachen.
Komisch.
Vor allem zeigt es auf, wieviele Österreicher sich darüber nicht echauffieren….was für eine verkommene Gesellschaft.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Nordicman
Bastelfan
8. 07. 2021 14:07
Antworte auf  Nordicman

Stockholm.

LeoBrux
8. 07. 2021 14:06
Antworte auf  Nordicman

Hier im Forum scheint es ja auch niemand zu stören, wenn Foristen beleidigend werden, Nordicman. Ist das dann hier auch eine “verkommene Gesellschaft”?

Bastelfan
8. 07. 2021 14:07
Antworte auf  LeoBrux

Erst, seit sie uns ihren unbestechlichen spiegel vorhalten. 🤣

LeoBrux
8. 07. 2021 14:24
Antworte auf  Bastelfan

Ich merke allerdings nicht, dass Sie diese Einsicht praktisch umsetzen.
Woraus ich schließe: Eine “verkommene Gesellschaft” ist der Ort, an dem Sie sich wohlfühlen.

Deppert ist es dann allerdings, wenn Sie Sobotka wegen Beleidigung kritisieren. Ein über und über schmutziger Fink schreit dem andern zu: Hä, bist du dreckert!

KarinLindorfer
8. 07. 2021 12:03
Antworte auf  Nordicman

Kein Wunder schließlich sehen sie täglich, was ihnen dann blüht wenn sie aufmucken…

Nordicman
8. 07. 2021 12:04
Antworte auf  KarinLindorfer

Ist ja auch für die männlichen Stammesangehörigen Övpler gleich. Die werden abgesägt und verunglimpft, wenns nicht spuren.

Bastelfan
8. 07. 2021 14:08
Antworte auf  Nordicman

Kommt aber fast nicht vor, dass die nicht spuren.

KarinLindorfer
8. 07. 2021 12:15
Antworte auf  Nordicman

Bei uns wurde ein ÖVP Bezirkshauptmann abgesägt weil er sich gegenüber den Menschen als sehr kulant zeigte. Ein ÖVP Bürgermeister hingegen der in dringenden Tatverdacht steht eine Mitarbeiterin vergewaltigt zu haben tritt derzeit wieder zur Wahl an obwohl er demnächst vor Gericht steht…Da ist die Moral der ÖVP..

Suppenkasper
8. 07. 2021 11:59

Und weil es ja nicht für die Öffentlichkeit bestimmt war hat er es im Parlament gesagt, es gibt ja keinen Ort im ganzen Land der von Natur aus noch öffentlicher wäre als der wo das Volk oder dessen Vertreter über die Richtlinien und Gesetze abstimmt. Gut gemacht Sobotage!

Nordicman
8. 07. 2021 11:57

Ich unterstelle so manchen Politiker oder Politikerin, dass sie nicht mehr alle Latten am Zaun haben.
Natürlich gilt wie immer die Unschuldsvermutung.

LeoBrux
8. 07. 2021 14:08
Antworte auf  Nordicman

Ich unterstelle so manchem Foristen, dass er nicht mehr alle Latten am Zaun hat.
Natürlich gilt wie immer die Unschuldsvermutung, Nordicman.

Mampfi
8. 07. 2021 12:24
Antworte auf  Nordicman

Zum Beispiel Frau gewessler gestern in der Zib 2.

LeoBrux
8. 07. 2021 14:09
Antworte auf  Mampfi

Wieso?
Die hat sich geschickt aus der Affäre gezogen.
Wenn das Publikum nur so auf Fehler und Schwächen spitzt, zwingt es die Politiker, extrem vorsichtig beim Antworten zu bleiben.

hr.lehmann
8. 07. 2021 11:33

Bei allen himmelschreienden Frechheiten die sich die Schwürkisen so herausnehmen ist die Rollenzuteilung und das Gebaren von Sobotka wohl der allergrößte Skandal. Wäre diese ganze Farce um Kurz und co. eine Politsatire ala Schlingensief wäre sein Vorsitz des U-Ausschusses sozusagen die Königspointe. Aber da dies alles der traurigen Realität entspricht wundert es wohl keinen, dass sich inzwischen schon die ganze Welt über die Zuständ in Österreich krumm und deppert lacht.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von hr.lehmann
Bastelfan
8. 07. 2021 14:10
Antworte auf  hr.lehmann

Die schwarzen sind schon mit den ami reps zu verwexeln.

LeoBrux
8. 07. 2021 14:26
Antworte auf  Bastelfan

Da denk ich dann doch eher an Leute wie Sie, Bastelfan.
Diese Trump-Kultisten haben schon ungefähr Ihr Niveau. Vulgär, gedankenlos, ultra-parteiisch, hemmungslos, heuchlerisch …

summasummarum
8. 07. 2021 11:29

Die ÖVP hat viele Probleme, eines davon betrifft Respekt anderen Menschen gegenüber:
Kohl: Würde ihr am liebsten eine runterhaun
Hanger: Der ist ja schizophren
Tirol-Vize: So a widerwärtigs Luada
Schmid: Pöbel, Tiere
Sobotka: Rausch
Spiegelfeld: Weiber, Scheißquote
Herr Van der Bellen, zur Erinnerung:
Ja, die sind so!

Samui
8. 07. 2021 17:28
Antworte auf  summasummarum

👍

LeoBrux
8. 07. 2021 14:33
Antworte auf  summasummarum

summasummarum,
nun sammeln Sie mal die Beleidigungen, die Sie und andere Ihrer Schimpfgemeinschaft sich im Forum geleistet haben!

Es handelt sich doch hier um ein Verunglimpfungs-Forum, nicht um ein Kritik-Forum. Es geht immer zu erst und vor allem darum, den Gegner zu verunglimpfen.

Und dann wollen Sie Hanger, Sobotka etc. dafür kritisieren, dass die das auch gelegentlich machen?

nikita
8. 07. 2021 11:21

Lump-Dump, eine Watschen für die PRW, eine betrunkene Abgeordnete, das ist die elitäre Welt der ÖVP.

hr.lehmann
8. 07. 2021 11:13

Der Mostviertler ist der Meinung das man schon recht angsoffen sein muss um anzunehmen dass “sein Ausschuss” entgegen seinen Willen verlängert werden könnte. Und welche die da sogar glauben dass man künftig solche Ausschüsse mit neutrale unbefangene Vorsitzende besetzen muss, sollten sich, in der Welt von Wolfgang, schleunigst einer psychiatrischen Abklärung unterziehen.

ManFromEarth
8. 07. 2021 11:02

„Jede einem Menschen zugefügte Beleidigung, gleichgültig welcher Rasse (Partei) er angehört, ist eine Herabwürdigung der ganzen Menschheit.“
―Albert Camus

Bastelfan
8. 07. 2021 14:12
Antworte auf  ManFromEarth

Seine beschimpfung sagt viel über ihn selber aus, aber nichts über die geschimpfte.

ManFromEarth
8. 07. 2021 16:50
Antworte auf  Bastelfan

…. ist meist so, derartige Angriffe sind immer ein Zeichen von “Machtlosigkeit”, darum auch: “wer brüllt, hat NICHTS zu sagen….”

LeoBrux
8. 07. 2021 14:28
Antworte auf  Bastelfan

Sowas gilt generell, wenn man beleidigend daherredet. Achten Sie mal bei sich selber darauf, Bastelfan! Was sagen Ihre Postings über Sie selbst?

Dieses letzte hier ist ok und sagt mir, Bastelfan hat auch gelegentlich mal eine lichte Sekunde.

Antiparteiisch
8. 07. 2021 12:54
Antworte auf  ManFromEarth

Na, wenn es der Albert gesagt hat, dann ist es ja fast so, als hätte Jesus gesprochen.

ManFromEarth
8. 07. 2021 16:52
Antworte auf  Antiparteiisch

…naja, fast, Jesus hatte keinen Nobelpreis für Literatur. 😉

Nordicman
8. 07. 2021 12:01
Antworte auf  ManFromEarth

Schön gebrüllt, interessiert aber nicht einen einzigen der ÖVP-Türkis-Grünen Interessensgemeinschaft.
Sind wieder in den 30ern angelangt?

ManFromEarth
8. 07. 2021 12:32
Antworte auf  Nordicman

… ja, so scheint es zu sein, anno 1030 gings massiv in die Richtung….

Strongsafety
8. 07. 2021 11:01

Wenn man der schwarzen Mafia Korruption unterstellt und dann vor Gericht sagt es war nur Spaß. Reicht das dann für einen Freispruch? Wie die ÖVP Wähler. Reudig.

Antiparteiisch
8. 07. 2021 11:01

Ob die Roten auch Rücktritte von den eigenen Leuten verlangen würden nach so einer Entgleisung?
Vor Gericht ist ja Trunkenheit immer eine gute Entschuldigung.

Ich tu mir halt schwer, mich zu empören, da keine Partei besser ist als die andere.
Wie war das noch mit der “Nobelhure der Neonazis”?

Sollen sich ruhig gegenseitig das Leben schwer machen.
Mit uns machen sie es auch, und das für unser Geld!

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Antiparteiisch
Antiparteiisch
8. 07. 2021 12:53
Antworte auf  Zackenbarsch

Ob die Roten auch Rücktritte von den eigenen Leuten verlangen würden nach so einer Entgleisung?

Melchior ist aber kein Roter, oder?

Strongsafety
8. 07. 2021 11:03
Antworte auf  Antiparteiisch

Ich würde vorschlagen, wir machen eine eigene Partei. Machst mit? Welche Projekte sollen wir umsetzen?

nikita
8. 07. 2021 11:00

Soberl ist schon lange rücktrittsreif.
Es ist einfach unerhört was sich dieser Ungustl herausnimmt.
Arrivederci, hau ab!

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von nikita
Samantha69
8. 07. 2021 11:27
Antworte auf  nikita

Arrivederci heißt aber Auf Wiedersehen!

nikita
8. 07. 2021 12:19
Antworte auf  Samantha69

Auch wieder wahr, nehme es zurück 🙈
Zieh Leine, wäre besser.

Bastelfan
8. 07. 2021 14:13
Antworte auf  nikita

Va via?

limo
8. 07. 2021 10:57

Das Niveau dieser Truppe ist bodenlos……..
Der Anstand liegt im Koma & die Moral ist im Sumpf erstickt.
Fremdschämen kommt auf!

LeoBrux
8. 07. 2021 14:12
Antworte auf  limo

Das Niveau dieses limo ist bodenlos……..
Der Anstand liegt im Koma & die Moral ist im Sumpf erstickt.
Fremdschämen kommt auf!

Wenn man jetzt mal die Österreicher fragt, ob meine Version oder die Ihre, limo, zutrifft, würden sicher die meisten eher Sie meinen.

Aber im Grund hätten Sie schon recht – man sollte in der Öffentlichkeit nicht vulgär werden. (Das ZackZack-Forum gehört zur Öffentlichkeit!!)

siegmund.berghammer
8. 07. 2021 10:56

Sagen wir es mal so, es würde mich tatsächlich nicht wirklich wundern, wenn die Haufen vor Sobotka`s Haustür wieder zahlreicher werden……

Bastelfan
8. 07. 2021 14:16
Antworte auf  siegmund.berghammer

Kann man, wenn man einen so starken drang hat und es nicht in die hose machen will, eigentlich überall hindefäkieren, auch vor soberls türl?

ManFromEarth
8. 07. 2021 10:59
Antworte auf  siegmund.berghammer

….schade das es keine Arentinosauros mehr gibt…😎

nikita
8. 07. 2021 11:09
Antworte auf  ManFromEarth

Echt schade!👍

ManFromEarth
8. 07. 2021 11:11
Antworte auf  nikita

…. so ein 6 m³ “Häufchen” wäre schon mal spannend….😉

nikita
8. 07. 2021 11:13
Antworte auf  ManFromEarth

Da hilft auch kein Traktor mehr 🙈

ManFromEarth
8. 07. 2021 11:16
Antworte auf  nikita

…. man stelle sich eine Herde vor, so 80 Tiere….😂

Dolan
8. 07. 2021 10:52

„im Spaß gemeint“ ? Achso, ja na dann absolut kein Problem

Bastelfan
8. 07. 2021 14:17
Antworte auf  Dolan

Na dann, alles ist ja so lustig bei den deppen.