Widerruf Benko

Türkiser Favorit will ORF-Generaldirektor werden

»Gehe davon aus, dass ich gewinne«

Der ÖVP-Liebling Roland Weißmann hat seine Kandidatur zum ORF-Generaldirektor bekanntgegeben. Ein Sieg Weißmanns würde wohl einen türkiseren ORF bedeuten.

Wien, 22. Juli 2021 | ORF-Vize-Finanzdirektor Roland Weißmann lud am Donnerstag zu einem Pressegespräch „über die Zukunft des ORF“ auf den Dachboden eines Hotels in der Wiener Innenstadt. Wenig überraschend gab er dort bekannt, dass er sich der am 10. August anstehenden Wahl zum ORF-Generaldirektor stellen wird.

Kanzler-Favorit

Der gebürtige Linzer galt schon bisher als Verbindungsglied zum türkisen „Freundeskreis“ im ORF-Stiftungsrat. Der ÖVP-Freundeskreis verfügt im Stiftungsrat, der den Generaldirektor wählt, über die Mehrheit und unterstützt Weißmann. Der 53-Jährige hatte in der Vergangenheit auch schon an Treffen der ÖVP-nahen Stiftungsräte teilgenommen. Damit hat Weißmann wohl die besten Karten, die Wahl zu gewinnen. Davon zeigt er sich überzeugt, so sagte er im Rahmen seiner Bekanntgabe: “Ich habe mich heute hier beworben, weil ich davon ausgehe, dass ich gewinne.”

„Dem Publikum verpflichtet“

Inhaltlich ist für Weißmann vor allem wichtig, dass der ORF „digitaler, jünger und diverser“ wird. Der geplante ORF-Player, sowie der multimediale Newsroom, der zurzeit gebaut wird, seien wesentlich für die Wandlung.

Vor wenigen Tagen hatte auch ORF1-Channelmanagerin Lisa Totzauer, die ebenfalls Generaldirektorin werden will,  ihre inhaltlichen Pläne und Ziele offengelegt. Mehr Gelder fürs Programm, mehr Regionales und einen Fokus auf Innovation sowie Transparenz sind die Schwerpunkte der 50-Jährigen. Sie positionierte sich als unabhängige Kandidatin, die „dem Publikum verpflichtet“ sei. An Treffen der ÖVP-nahen Stiftungsräte habe sie noch nie teilgenommen, die „Freundeskreise“ sehe sie „primär als politische Formationen an“, zu denen sie „selbstverständlich eine professionelle Distanz“ habe.

Wandel ohne Prozentzahlen

Und auch der amtierende und wieder antretende Generaldirektor Alexander Wrabetz ließ bereits Ziele erkennen. So will er einen „kulturellen und digitalen Wandel“ und „Pflöcke für die Zukunft einschlagen“. Alle drei Kandidaten möchten auch den Frauenanteil erhöhen, wobei Weißmann laut eigener Aussage „Gegner von Prozentzahlen“ ist.

(mr)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

44 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Infinitron
23. 07. 2021 11:04

Wieder so ein eitler Schlatzfrisurenheini der im Auftrag der Türkisen Familie Staatspropaganda vorantreiben sollte.

EmergencyMedicalHologram
23. 07. 2021 9:42

Mir ist es wieder eingefallen: Hr. Weißmann schaut unverdienterweise dem großartigen, leider schon verstorbenen englischen Schauspieler Ian Bannen sehr ähnlich. So findet sich auch im Umwohlsein über diese Person wieder ein freudiger Anlass sich FLUG DER PHOENIX und EIN HAUFEN TOLLER HUNDE wieder reinzuziehen und einem der besten britischen Schauspieler zu gedenken.

katar
23. 07. 2021 8:48

Die Diktatur ala TürkisÖVP schreitet in Österreich Massivst voran ! Wenn jetzt die Ö Bürger nicht kapieren was im Land vorgeht ist Österreich ohnehin verloren und Wir wachen im System Korea auf ! Was HC in seinen Suff gefasselt hat , hat Kurz fast zu 100% umgesetzt , mit dem Unterschied das HC besoffen war und TürkisÖVP Kurz das Kaltblütig geplant hat ! Es ist 10 nach 12 für Österreichs Demokratie – Rechtsstaat und Freiheit und wenn der Ö Bürger nicht sehr schnell in die Gänge kommt werden WIR und unsere Kinder u. Enkel in eine Zukunft von Entmündigung- Erpressung- Enteignung – Systemsklaverei ala NWO entgegen gehen ! Verschwörung Nein leider nicht !

Bastelfan
23. 07. 2021 7:39

Auch er hält die erdkugel fest in der hand.
Wieder einer, der mit den armennach nlp methode sinnlos sinnlos herumfuchtelt.

Prokrastinator
23. 07. 2021 1:39

“Gehe davon aus, dass ich gewinne”…….sagt doch eh schon alles…..

Natürlich, gehe ich auch davon aus, dass die Familie bestimmt was kommt.
Die nächste steuerbare Frau auf einem zentralen Posten…….

Alexx
23. 07. 2021 1:38

Och herrje- noch so einer von der türkisen Sorte- brauch ma ja unbedingt! (wie einen Kropf)

Bastelfan
23. 07. 2021 7:41
Antworte auf  Alexx

Zum trost: auch faymann, für den der orf wichtiger war als sämtliche wichtigen mimisterien, die er den schwarzen überließ, wurde abgesägt.

OLV.A
22. 07. 2021 21:28

Türkiser Favorit wird ORF-Generaldirektor werden!

siegmund.berghammer
22. 07. 2021 21:00

Kurz und Blümel haben 2017/2018 die ORF-Reform versemmelt, das passiert der Familie kein zweites Mal. Jetzt kommt die Einverleibung des Linksfunks, dieses Medium fehlt der Familie noch in ihrer Mediensammlung. Neben der Benko-Krone und dem Salomon-Kurier wird ab 2021 dann der ehemalige Linksfunk in nordkoreanischer Manier die Weisheit unseres Heilands zu jeder Sekunde auf allen Kanälen in unsere Köpfe hämmern. Ich kann nur sagen, wie bestellt so geliefert, liebe Türkis/Grün-Wähler!

Bastelfan
23. 07. 2021 7:42
Antworte auf  siegmund.berghammer

Auch das tausendjährige reich hat nicht ganz tausend jahre gedauert.

Gustav Gans
22. 07. 2021 20:40

Ist der mit Mückstein verwandt? Die Ähnlichkeit, selbst in der Pose, tut ja direkt weh.

Wagnerfan
22. 07. 2021 18:55

Der ORF braucht einfach mehr Lobhudelei des Caesaren Kurz.

Bastelfan
23. 07. 2021 7:43
Antworte auf  Wagnerfan

Also den bastibub mit gaius iulius zu vergleichen, ist etwas gewagt.

Strongsafety
22. 07. 2021 18:40

Technisch gesehen: “Dead on arrival” Beisst die der Alexander nun in den Hintern, weil er brav den türkisen Bückling gemacht hat und nun doch nicht mehr zum Zug kommt? Österreichs Bankrotterklärung. Dem Publikum verpflichtet. Echt Schizophren die ganzen Familienmitglieder. Unglaublich.

Anonymous
22. 07. 2021 16:26

Natürlich wird er gewinnen, wenn die türkise Familie hinter ihm steht. Dann ist eine Qualifikation für diesen wichtigen Job aus türkiser Sicht nicht mehr notwendig. “Dann musst du nur mehr 2 Jahre Tanzkurs und die abgeschlossene Fahrschule nachweisen können”. Von einer spezifisch notwendigen Fachausbildung ist dann keine Rede mehr. Diese wird verlässlich aus den Bewerbungskriterien herausreklamiert.

Beispiele für fehlende fachliche Vorbildung bei den angstreben türkisen Postenbesetzungen gibt es genug. Das beweisen die Clanmitglieder jede Woche aufs neue. Armes Österreich.

Bastelfan
23. 07. 2021 7:45
Antworte auf  Anonymous

Die presse hätte gerne rabl stadler als nächste bundespräsidentin.
Besser wäre es, sie würden sie zur orf generalsekretärin machen.

Anonymous
22. 07. 2021 17:28
Antworte auf  Anonymous

Meine Ansicht bzgl. Qualifikation ist zugegebenermaßen bei Herrn Weißmann übertrieben, aber generell genügt eine Beschäftigung in einem Ministervorzimmer bereits als ausreichende Qualifikation, um in einen Chefsessel katapultiert zu weden.

Nordicman
22. 07. 2021 16:11

Dann kann die Türkise Truppe zusammen bei Popcorn und andern Dingen ihr Programm ansehen.
Zb. Pinocchio oder Münchhausen uvm.

Bastelfan
23. 07. 2021 7:46
Antworte auf  Nordicman

Oder die vergebliche jobsuche unseres basti in der scgönen neuen welt.

MeineHeimat
22. 07. 2021 15:48

Das nächste türkise Familienmitglied mit der selben, salbungsvollen Handhaltung wie wir sie von den „Göttern“ bereits kennen!

Gibts schon Nachrichten .. dieses Mal nicht über WhatsApp sondern über Signal… denn man ist ja nicht deppert! Wie sagte der tolle Finanzminister: man lernt ja dazu …

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von MeineHeimat
Bastelfan
23. 07. 2021 7:46
Antworte auf  MeineHeimat

Kurz: nlp ferngesteuert.

EmergencyMedicalHologram
22. 07. 2021 15:25

Der sieht aus wie so ein halbbekannter guter Nebendarsteller, dessen Name mir partout nicht einfallen will.

summasummarum
22. 07. 2021 15:04

Ich denke, der Wrabetz wird es wieder werden. Er hat seit Türkis-Grün unauffällig darauf hingearbeitet (Klien-Sendung abgeschafft, Schramböck- und JVP-Belangsendungen etabliert…) und sich einer türkisen Gehirnwäsche unterzogen. Schlechter als jetzt kann es fast nicht mehr werden, außer: Armin Wolf wird wo anders hin gebeten. Das droht ihm aber bei jedem türkisen Intri- pardon Intendanten.

Anonymous
22. 07. 2021 16:28
Antworte auf  summasummarum

Wrabetz werden sie sicher durch eine türkise Marionette ersetzen. Egal, wie sie dann heißt.

Samui
22. 07. 2021 15:12
Antworte auf  summasummarum

Hätte nie gedacht, dass ich hoffe das Wrabetz bleibt.

ManFromEarth
22. 07. 2021 15:01

…. Lou Lorenz-Dittlbacher, Tarek Leitner, Martin Thür und Armin Wolf werden wohl bald einen neuen Job brauchen, zumindest wenn der gewinnt….☹️

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von ManFromEarth
siegmund.berghammer
22. 07. 2021 18:10
Antworte auf  ManFromEarth

Auch der jeweils assistierende Aufputz muss ersetzt werden. Es wird wohl die Kaffee-Küche werden, für Bernhard, Höggerl und Co. Da können sie dann ununterbrochen durchgendern, und wir müssen uns diesen Shit nicht mehr anhören.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von siegmund.berghammer
ManFromEarth
22. 07. 2021 18:28
Antworte auf  siegmund.berghammer

… deswegen bauen die ja neu…😉

Sinclai
22. 07. 2021 16:45
Antworte auf  ManFromEarth

Na die ZiB 1 Marionetten-Moderatoren brauchen sich keine Sorgen machen. Die sind schon mal allesamt in der türkisen Welt angekommen….

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Sinclai
Anonymous
22. 07. 2021 16:30
Antworte auf  ManFromEarth

Tarek Leitner hat nichts zu befürchten, er ist bereits kompatibel.

ManFromEarth
22. 07. 2021 16:33
Antworte auf  Anonymous

…. den Eindruck hatte ich letztens nicht, da hatte er die Wolf Manier ausgepackt…

Samui
22. 07. 2021 15:33
Antworte auf  ManFromEarth

Wir haben die Lindner auch überlebt….
Halbwegs 😉

Bastelfan
23. 07. 2021 7:49
Antworte auf  Samui

Sie ist gerne mit dem obersten jäger der nation im jeep zur jagd ausgefahren.
Muss der nächste dann mit drm firtasch flieger mit basti in brohos klub düsen?

ManFromEarth
22. 07. 2021 15:38
Antworte auf  Samui

… “wir” schon, aber hätten die Obigen in dem Fall eine Chance?

Samui
22. 07. 2021 15:46
Antworte auf  ManFromEarth

Eher nicht😕

ManFromEarth
22. 07. 2021 15:51
Antworte auf  Samui

… ich zumindest würde die vermissen…😥

Samui
22. 07. 2021 17:13
Antworte auf  ManFromEarth

Ja, nicht nur Sie…

KarinLindorfer
22. 07. 2021 15:04
Antworte auf  ManFromEarth

Vielleicht gründet der P.P ja Zack Zack TV?

Bastelfan
23. 07. 2021 7:50
Antworte auf  KarinLindorfer

Wer könnte das finanzieren?

ManFromEarth
22. 07. 2021 15:12
Antworte auf  KarinLindorfer

👍 mit Europaweiten Senderechten über Kabel und Satellit….

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von ManFromEarth
KarinLindorfer
22. 07. 2021 14:57

Wäh…Wäh…Wäh…..Kotz🤢 Seit zehn Jahren Fernseher abgemeldet. Aber jetzt werden sie kommen die Zwangsgebühren egal ob du eine Kiste hast oder nicht.

Bastelfan
23. 07. 2021 7:52
Antworte auf  KarinLindorfer

Ich zahle sogar 2x zwangsgebühren. Schaue seit schüssel-haider koalition nicht mehr orf. Der hojac mit seinen großformatigen senfdraufgebereien in laufende sendungen hatte es mir endgültig vermiest.

Gebrot
22. 07. 2021 14:55

Wenn das so weiter geht, sehe ich ‘schwarz’

Unbekannt
22. 07. 2021 14:50

Fernseher ist raus, GIS abgemeldet. Wer auf ORF angewiesen ist, muss geistig zurück bleiben.