Ministerrats-Farce in Reichenau

35 Berichte in 20 Minuten

„Kurz muss weg“-Rufe, harmonische Bilder von Kurz und Kogler und ein Ministerrat im Schnellverfahren. Die Regierungssitzung in Reichenau endete „substanzlos“.

Wien, 29. Juli 2021 | Schnell erledigt war der Ministerrat am Mittwoch. Nach 20 Minuten war die Sitzung beendet, die anschließende Pressekonferenz dauerte 40 Minuten. Dafür brauchten die Minister eine gute Stunde Anfahrtszeit. Die gemeinsame Busreise der Regierung ging zum Schloss Reichenau an der Rax.

Berichte im Eilverfahren

Nach 20-minütiger Sitzung konnte die Regierung schon einen Sieben-Punkte-Plan präsentieren. Selbst die „APA“ kommentierte: „So groß der Aufwand für die Inszenierung rundherum, so kurz war dann jedenfalls die Regierungssitzung selbst.“ Eine Erklärung zur ökosozialen Steuerreform bestand dann bloß aus vier Zeilen.

Das Protokoll des Ministerrats liest sich dagegen umfangreich. So wurden 35 Berichte der jeweiligen Minister vorgetragen und angenommen – in 20 Minuten. Viel Zeit war dann aber für Fotos von Kanzler und Vizekanzler, die sie in Einigkeit zeigen. Generell zeigten sich die Koalitionspartner ganz anders als die jüngsten Streitereien annehmen ließen. Das Klima in der Regierung sei gut, sollte der Termin der Bevölkerung mitteilen.

„Kurz muss weg“

Während die Koalition „Harmonie“ bekundet, scheint das Verhältnis zwischen Regierung und Bevölkerung weitaus weniger harmonisch. So dürften dem Ministerrat auch aufgebrachte Bürger „besucht“ haben, um die Regierung mit „Kurz muss weg“-Rufen in Reichenau willkommen zu heißen. Ein entsprechendes Video kursierte auf der Social-Media-App „TikTok“ und wurde einem aufmerksamen Twitter-User gesichert.

Wer genau hinter der „Begrüßung“ gesteckt hat, ist bisher nicht bekannt. Reichenau ist jedenfalls eine tief-türkise Gemeinde. Bei der letzten Gemeinderatswahl 2020 gingen 66 Prozent der Stimmen an die Volkspartei.

Kritik von SPÖ

Auch ein Dutzend Tierschützer demonstrierten, teils im Schweinekostüm, für ein Ende der Vollspaltböden. Der Zustand ist unhaltbar“, betont VGT-Obmann Martin Balluch. „Es gibt kein Zurück zum Vollspaltenboden als Normalität mehr. Die Entscheidung für ein Verbot muss jetzt endlich fallen”.

Kritik kam danach von SPÖ-Geschäftsführer Christian Deutsch per Aussendung. Während die Regierung immer mehr in „Streit und Chaos“ versinke, täusche man bei einem eilig einberufenen „substanzlosen“ Ministerrat „Eifer und Harmonie“ vor. „Auch noch so viele inszenierte Propagandabilder können nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Regierung weder Inhalte, noch Substanz zu bieten hat.“, so Deutsch.

(ot)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

77 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Bastelfan
30. 07. 2021 17:19

Klimaneutral schaut anders aus, ihr dumpfbacken.

wolfi
29. 07. 2021 16:35

Welche gemeinsame Busreise? Kurz steigt doch aus der Limousine aus…..(Video)

Bastelfan
30. 07. 2021 17:19
Antworte auf  wolfi

Er ist eben ein besonderer avatar.

Samantha69
29. 07. 2021 15:14

Der Kurzmußweg ist der einzige Weg.

Huabngast
29. 07. 2021 13:49

Und das konnten sie nicht in einem Sitzungszimmer in einem ihrer Räume machen? Und sind die Damen und Herren zu Fuss gekommen oder mir dem Fahrrad oder haben sie ihre schönen Autos ausführen müssen? Und die Reise haben sie aus eigenen Taschen bezahlt? Und dann gab´s das dicke Fressen auf Steuer- oder doch auf eigene Kosten?

Ich finde das so widerlich, dass ich gar nicht sagen kann wie sehr! So eine Schamlosigkeit und so offen zur Schau gestellt, man könnte wahrlich kotzen.

Bastelfan
30. 07. 2021 17:20
Antworte auf  Huabngast

Ich plädiere für einen broho club, da bleibt der bub sicher gerne länger.

Tony
30. 07. 2021 0:16
Antworte auf  Huabngast

Ich beantworte deine Fragen: Es ging alles auf unsere Kosten. Die Fahrt, die Pressekonferemz, die Show und das grosse Fressen und Saufen. Alles geht auf unsere Kosten.

Anonymous
29. 07. 2021 15:02
Antworte auf  Huabngast

Sie sagen es. Und man hat das ungute Gefühl, es ist keine Ende in Sicht.

Grete
29. 07. 2021 16:03
Antworte auf  Anonymous

Begreifen die Grünen wirklich nicht, was sie anrichten?

Tony
30. 07. 2021 0:17
Antworte auf  Grete

Ob sie es begreifen oder nicht – es ist jedenfalls völlig wurscht. Hauptsache am Futtertrog mitfressen für ein paar Jahre. Alles andere ist ihnen egal. Aber so egal, wie du dir es kaum vorstellen kannst.

Samui
29. 07. 2021 13:55
Antworte auf  Huabngast

👍

kaka
29. 07. 2021 13:42

an alle Rumheuler hier: im Endeffekt passiert nichts, weil hier nur ein paar Arbeitslose, Nichtwillige, abgehalfterte Typen rumschreien. Aufstehen und was ändern tun die wenigsten….also bringt das Herumgeblärre auch nichts. Handeln müsste ihr!!!

Bastelfan
30. 07. 2021 17:21
Antworte auf  kaka

Waren sie dabei?

Lojzek
29. 07. 2021 14:24
Antworte auf  kaka

Aber ans is ah gwiss; den ‘Arbeitslosen, Nichtwilligen, abgehalfterten Typen’, hams jetzt eine reingwürgt. Hams den Mut auch gegenüber der ‘Obrigkeit’, oder sans dahingehend afoch nur stad.

KarinLindorfer
29. 07. 2021 14:20
Antworte auf  kaka

Vorschläge ihrerseits?

Drachenelfe
29. 07. 2021 14:18
Antworte auf  kaka

Handeln müsst ihr?
Sie nicht? Was unterscheidet Sie von den Rumheulern? Oder lenken Sie eine der gut ausgestatteten Fuhrwerke die die Minister von der Regierungssitzung abgeholt haben?

Aber in einem haben Sie Recht!
Viele Leute bringen nur noch Zeit in sozialen Medien und Netzwerken auf, ventilieren ihren Frust auf Blogs, FB, Twitter, … sind aber nicht mehr bereit zu physischen Konfrontationen mit den Herrschenden mittels Demonstrationen oder Streiks.
Ich hoffe dass auch Sie sich zu einer der Konfrontationen bewegen!

kaka
29. 07. 2021 14:32
Antworte auf  Drachenelfe

ad Punkt 2: genau das meinte ich! Rumheulen bringt nix. Aufstehen, Handeln, was bewegen, querdenken – andere animieren und überzeugen, neue Wege gehen; sich absondern von der Masse. Leider sind 99% nur Schlafschafe, die vor lauter Frust schon aufgegeben haben und hier wie in vielen anderen “Plätzen” einfach ihrem Frust Lauf lassen. Viele beklagen sich hier über den “basti”, die wenigsten unternehmen was….

nikita
29. 07. 2021 16:42
Antworte auf  kaka

Sagen sie uns doch was sie tun, wir würden gerne mitmachen.

Grete
29. 07. 2021 16:01
Antworte auf  kaka

Was unternehmen Sie?

nikita
29. 07. 2021 14:10
Antworte auf  kaka

Freut mich, dass sie uns sagen wer wir sind!
Im übrigen, es heißt “GEPLÄRRE”

Zuletzt bearbeitet 5 Monate zuvor von nikita
Lojzek
29. 07. 2021 14:09
Antworte auf  kaka

Mit unqualifizierten (und orthographisch mies ausgeführt) Meldungen, andere versuchen zu disqualifizieren, des san ma die liabsten …
Ihr Posting richtet sich in der Tat von selbst.

Zuletzt bearbeitet 5 Monate zuvor von Lojzek
Huabngast
29. 07. 2021 13:58
Antworte auf  kaka

Wenn ich den Kogler das nächste Mal sehe -und er wird mir nicht entkommen- glauben Sie mir, dem erzähle ich was, und zwar so, dass es alle hören! Anstand hin oder her.

Bastelfan
30. 07. 2021 17:22
Antworte auf  Huabngast

Ich bin froh, dass ich vor 20 jahren den dr lüssel nie am graben getroffen habe.
Ich glaub, ich hätte mich nicht zurückhalten können.

KarinLindorfer
29. 07. 2021 14:21
Antworte auf  Huabngast

Jetzt hab ich beim schnellen drüberlesen doch glatt Mogler statt Kogler gelesen…

Samui
29. 07. 2021 14:23
Antworte auf  KarinLindorfer

Ein freudscher Leser…😃

KarinLindorfer
29. 07. 2021 16:05
Antworte auf  Samui

😎 scheint so..

Tony
30. 07. 2021 0:19
Antworte auf  KarinLindorfer

Mogler ist gar nicht so daneben.

Bastelfan
30. 07. 2021 17:23
Antworte auf  Tony

War die almi auch dort?

Samui
29. 07. 2021 14:01
Antworte auf  Huabngast

Wäre wünschenswert..👍

Huabngast
29. 07. 2021 14:04
Antworte auf  Samui

Mit Sicherheit!

Samui
29. 07. 2021 13:56
Antworte auf  kaka

Warum geben Sie sich dann mit uns ” Abgehalfterten” ab?

Nordicman
29. 07. 2021 13:47
Antworte auf  kaka

Kaka…sag du “Herumheuler” uns was wir tun sollen und wie! Zeig uns den Weg….(Scherzerl muß erlaubt sein). Eh alles so ernst hier 😉

Zuletzt bearbeitet 5 Monate zuvor von Nordicman
Samantha69
29. 07. 2021 14:47
Antworte auf  Nordicman

Die Erfindung des Docteur Joseph-Ignace Guillotin aus den Museen holen und gut ölen?

Bastelfan
30. 07. 2021 17:23
Antworte auf  Samantha69

Füsilieren…

Nordicman
29. 07. 2021 13:35

Substanzlos? Überrascht mich nicht sonderlich, bin ich eher gewohnt. Alles andere würde mein jetziges Bild dieser Partie eher ins straucheln bringen 🙂 Dazu fällt mir nur ein:

„Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen. …alles klar?

Zuletzt bearbeitet 5 Monate zuvor von Nordicman
Basti Watschngsicht
29. 07. 2021 12:55

Der Kogler ist schon dass nächste Watschngsicht. Mit aufgdunsenem Mostkopf und dem krötenhaften Blick kommt er mir nicht nur vor wie Jabba the hut, sondern verhält sich auch so.
Schön brav dem türkisen Imperator dienlich sein und fest Posten umbesetzen und abkassieren…
Dass einzige was der Kogler in seiner Regierungszeit bis jetzt gelernt hat ist sich zu inszenieren, Message Control und
inhaltslose Reden halten.

Die Grünen sind der linke Arm der Türkisen: Die GVP

Bastelfan
30. 07. 2021 17:25
Antworte auf  Basti Watschngsicht

Ich bin verliebt in ihren nick.
Warum ist mir der nicht eingefallen?
Nichts gegen kröten, sie haben so schöne augen und es schwer innunseren naturgartenfeindlichen zeiten.

Tony
30. 07. 2021 0:22
Antworte auf  Basti Watschngsicht

Bei einem Detail irrst du dich: Es handelt sich beim Genannten nicht um einen aufgedunsenen Mostkopf, sondern um einen Veltlinerkopf. Er hat nämlich eine kaum beherrschbare Hinwendung zum grünen Veltliner.

Servus
29. 07. 2021 12:49

Es hätte gerade noch gefehlt wenn man für diese 20 Minuten mit den Dienstwägen angereist wäre. Aber auch mit dem Bus ist der ökologische Fußabdruck verheerend, weil vom ganzen Medientross nur ausgesuchte Regierungsschreiber im Bus mitfahren durften.

wolfi
29. 07. 2021 16:38
Antworte auf  Servus

Also Kurz kam doch wie auf dem Video zu sehen ist mit der Limousine und nicht mit dem Bus!

Bastelfan
30. 07. 2021 17:26
Antworte auf  wolfi

Der ist ja sowieso der gipfel von allem.

Thomas Walach
29. 07. 2021 13:01
Antworte auf  Servus

Beim letzten Mal sind sie mit dem Bus hin (für die Fotos) und mit den Dienstlimos zurück, die folglich die Strecke 2x zurücklegten. Würde mcih nicht wundern, wenns wieder so gewesen wäre.

Oberpfleger
29. 07. 2021 18:40
Antworte auf  Thomas Walach

Also wahrscheinlich wie beim Trip nach Jerusalem, wo 2 Flieger die Strecke gemacht haben!
Öko halt – oh, wait, wir wollen ja nicht in die Steinzeit zurück!

Bastelfan
30. 07. 2021 17:27
Antworte auf  Oberpfleger

Diese ignoranz von den ganzen typen ist unerträglich.

Nordicman
29. 07. 2021 13:29
Antworte auf  Thomas Walach

Tja…wie es scheint lernt die Bevölkerung eh vom abschauen, wie kleine Kinder eben;)

nikita
29. 07. 2021 13:19
Antworte auf  Thomas Walach

👍

Samui
29. 07. 2021 13:15
Antworte auf  Thomas Walach

Danke, wollte ich gerade schreiben…

Unbekannt
29. 07. 2021 12:49

“Wer genau hinter der „Begrüßung“ gesteckt hat….”, na ich tippe mal auf Leute, die die Schnauze voll haben, von hemmungsloser Korruption, unbegründbaren Grundrechtseinschränkungen und dem kompletten Fehlen von Moral und Anstand in der Politik.

Bastelfan
30. 07. 2021 17:27
Antworte auf  Unbekannt

Pöbel und tiere eben.

Samui
29. 07. 2021 12:41

Wer das Buch von PP liest, wird genau informiert wie sehr Kurz auf PR angewiesen ist.
Der schlechteste Kanzler ever. Aber durch Millionen Investitionen an die Boulevard Presse hat er einen grossen Teil unserer Bevölkerung für sich eingenommen.
Ich habe noch immer Hoffnung auf die guten Journalisten in Österreich.
Die ” Kopfstücke ” von Nusser in der Heute wurden scheinbar von Frau Dichand auch verboten. Wie geht ein Herr Nusser damit um?
Traurig…

Drachenelfe
29. 07. 2021 13:34
Antworte auf  Samui

… ich dachte es heißt Kopfnüsse 🥸

Samui
29. 07. 2021 13:57
Antworte auf  Drachenelfe

Ja stimmt…. hat sich scheinbar falsch bei mir eingeprägt. Sorry

Zuletzt bearbeitet 5 Monate zuvor von Samui
Drachenelfe
29. 07. 2021 14:06
Antworte auf  Samui

War nicht ernst gemeint; es gab von Nusser auch einen Beitrag mit Kopfstücke… musste bisserl suchen

https://story.heute.at/Kopfnuesse-Christian-Nusser-28-Februar-2020wir-sind-virus/index.html

…. Meinen Blog nannte Fussi „Kopfstücke“ statt „Kopfnüsse“, obwohl wir das vorher lange geprobt hatten. Ich fühlte mich geehrt, denn „Kopfstücke“, so hieß eine herrliche „Kurier“-Kolumne des viel zu früh verstorbenen Herbert Hufnagl, den ich die Ehre hatte zu kennen und mit dem ich im Winter einmal in der Woche Tennis spielte, eh nur Doppel. Ohne jetzt ehrenrührig zu sein, Schreiben konnte er besser, das dafür sehr gut.
Herrlich! Danke fürs Erinnern!

Samui
29. 07. 2021 14:04
Antworte auf  Samui
KarinLindorfer
29. 07. 2021 12:47
Antworte auf  Samui

Ich hab mittlerweile aufgehört Zeitungen zu lesen außer die Krone am Sonntag weil man muss ja wissen wie der Feind tickt. Die Berichterstattung ist einfach schon so vorhersehbar, alles so geschönt als würden in Österreich Milch und Honig fließen alle wären glücklich und tüchtig und hätten sich so lieb unter der Kurz Regentschaft nur die bösen Oppositionsparteien würden dazwischenfunken…

Bastelfan
30. 07. 2021 17:29
Antworte auf  KarinLindorfer

Die inhaltsloseste zeitung von allen ist der kurier.

Nordicman
29. 07. 2021 13:42
Antworte auf  KarinLindorfer

Ich lese zwangsweise immer nur das Deckblatt meines Nachbarn, weil das Schmierenblatt vor dessen Tür liegt….würg…das reicht dann aber auch schon.

Samui
29. 07. 2021 13:17
Antworte auf  KarinLindorfer

Nusser hat echt feine ” Kopfstücke” geschrieben. Ein Top Journalist.
Noch im Web zu finden. Empfehlenswert.
Jetzt wurde er zum Schweigen gebracht.

Bastelfan
30. 07. 2021 17:29
Antworte auf  Samui

Von wem?
Gibts bei zackzack noch eine freie nische?

Nelke
29. 07. 2021 12:38

“Regierungssitzung endet substanzlos.” Notwendigerweise, füge ich an, notwendigerweise, denn wie sollte eine Sitzung, deren Teilnehmer durch die Bank substanzlos sind, auch anders enden? Wir haben es mit Idioten zu tun, die auf einem Zimmerfahrrad strampeln und dabei glauben, weiterzukommen…

Oberpfleger
29. 07. 2021 18:44
Antworte auf  Nelke

Danke, ymmd und rofl

Samui
29. 07. 2021 12:42
Antworte auf  Nelke

Ich gebe Ihnen selten recht Nelke…. diesmal schon

Merlot46
29. 07. 2021 12:25

Betriebsausflug der Bundesregierung. Haben sie sich diesen nicht redlich verdient? 35 Ministervorträge in rund 20 Minuten und eine anschließend 40 minütige Pressekonferenz rechtfertigt zumindest, dass die Steuerzahler diese Gaudi bezahlen. Natürlich auch das anschließende Festmahl werden sie brav bezahlen. Schade, dass es davon noch keine Fotos gibt.

Merlot46
29. 07. 2021 14:29
Antworte auf  Merlot46

Ich wage zu wetten, dass die Gaudi so rund 10.000 Euro schon gekostet hat. Im Sinne eines verbesserten Regierungsklimas muss das den Bürgern schon was wert sein. Man verzeihe mir meinen Sarkasmus liebe Steuerzahler.

Samui
29. 07. 2021 12:45
Antworte auf  Merlot46

Sch…. auf die Fotos. Wären eh getürkt.
Ich erinnere ans Schweizer Haus.
Nach dem Foto mit Essen am Tisch, haben sich die Herrschaften verabschiedet, ohne was zu essen.

Bastelfan
30. 07. 2021 17:31
Antworte auf  Samui

Weil ja essen weggeschmissen gehört, damit man noch mehr säue auf vollspaltenboden halten kann.

Edge83x
29. 07. 2021 12:23

35 Berichte in 20 Minuten! Das dürfte dann wirklich auch der Arbeitsmoral dieser Bagage entsprechen, weniger als 1 Minute pro Bericht da haben die aber ordentlich Gas geben…

Grete
30. 07. 2021 10:12
Antworte auf  Edge83x

Da soll noch einmal einer sagen, alles ginge zu langsam!

Samui
29. 07. 2021 14:00
Antworte auf  Edge83x

Meine Meetings im Verkauf haben oft 2 Tage gedauert. Bei 10 internationalen Verkäufern!
Weils wichtig war…..

Prokrastinator
29. 07. 2021 12:17

“Die Regierungssitzung in Reichenau endete „substanzlos“.”

So etwas ähnliches wird auch auf dem Grabstein dieser “Regierung” stehen.
Selbst keinerlei Substanz eingebracht – aber die Substanz des Landes zerstört.

Bravo!

Da haben sie sich den Chor der Unzufriedenen absolut verdient. Danke, meine Damen und Herren für diese akustische Untermalung!! So muss das jetzt dauernd sein, egal wo die auftauchen. Dann merken’s es vlt wieder, dass sie “Volksvertreter” wären…..

Zuletzt bearbeitet 5 Monate zuvor von Prokrastinator
KarinLindorfer
29. 07. 2021 12:17

Lächerliches Schmierentheater, das sich Kogler für so etwas hergibt ist nicht zu verstehen. Ich glaube in ganz Österreich würde es mittlerweile zu “Kurz muss weg” Rufen kommen egal wo er auftaucht mee too.

Aurora
29. 07. 2021 13:50
Antworte auf  KarinLindorfer

Na Hauptsache er hat immer genug im Börserl, da macht man gern Bückling

Edge83x
29. 07. 2021 12:23
Antworte auf  KarinLindorfer

Für Kogler ist es nur wichtig Vizekanzler zu sein und das Gehalt einzukassieren, der Rest ist ihm egal.

Samui
29. 07. 2021 12:35
Antworte auf  Edge83x

Nach seinem , eher befremdlichen Geschwurbel, Sommergespräch auf Puls24 glaube ich das mittlerweile auch.
Den ehemals grünen Rebellen, gibt’s nicht mehr…..

KarinLindorfer
29. 07. 2021 12:50
Antworte auf  Samui

Ich hab den Verdacht den gibts schon länger nicht mehr. Hab im Wahlkampf einmal ein Interview mit ihn gesehen und was ich seinem üblichen Geschwurbel entnommen habe kam mir irgendwie doch etwas Realitätsfremd vor..

Samui
29. 07. 2021 13:19
Antworte auf  KarinLindorfer

Mit dieser Meinung sind Sie nicht alleine.
Da gibt’s auch in der grünen Basis viel Kopfschütteln

Samui
29. 07. 2021 12:15

Eine PR Show der Sonderklasse.
Deswegen musste man nach Reichenau fahren?
Tja…. war ja eh von uns, dem Pöbel, bezahlt.