ORF:

Weißmann hat gegen eigene Kanzler-Sendung »nichts einzuwenden«

Eine eigene Sendung für den Kanzler? Das könnte sich der neu gewählte ORF-Chef Roland Weißmann durchaus vorstellen. Im Interview mit dem Ö1-Morgenjournal betonte der türkise Wunschkandidat, gegen einen solchen Vorschlag “nichts einzuwenden” zu haben.

Wien, 11. August 2021 | Nachdem sich Weißmann bereits Dienstagabend bei Armin Wolf in der ZIB2 erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorstellen konnte, ging es Mittwochfrüh gleich im Radio weiter – zum Interview mit dem Ö1-Morgenjournal.

Fleischmann-Konferenz: “Ganz normal”

Auf die erste Frage, wo bei ihm die Grenze der politischen Beeinflussung liege, wiederholte Weißmann, dass es “politische Interventionen bei ihm nicht geben” werde. Wenn es jedoch welche geben sollte, würde er denen nicht nachgeben:

“Es muss ganz klar sein, Unabhängigkeit, Objektivität ganz, ganz wichtig und da lassen wir uns niemanden dreinreden.”

Angesprochen auf den aufgetauchten Screenshot, der Weißmann gemeinsam mit Kurz’ Medienbeauftragten Gerald Fleischmann in einer Videokonferenz zeigt, meinte der zukünftige ORF-Chef, dass es ganz normal sei, sich regelmäßig mit Stiftungsräten und anderen Stakeholdern auszutauschen.

„Es gibt viele Themen, die am Tisch liegen und wir haben immer wieder darüber gesprochen, der ORF hätte gerne eine digitale Novelle zum ORF-Gesetz. Wir haben die Streaming-Lücke, die uns in der Finanzierung sehr weh tut. Da reden wir natürlich mit Stakeholdern, mit Stiftungsrätinnen und Stiftungsräten und auch natürlich mit den politischen Parteien. Ich halte das für ganz normal“,

so Weißmann.

Auch andere Bewerber hätten da und dort mal vor Stiftungsräten gesprochen. Der Unterschied sei, man dürfe “etwas besprechen”, aber sich niemals “absprechen”.

Eigene Sendungen für Kurz?

Dass der ORF in der Weißmann-Ära türkiser werden könnte, schließen viele nicht aus. Doch in welcher Form könnte das im Programm sichtbar werden? Werden für Sebastian Kurz vielleicht eigene Sendungen erfunden oder wird es Sonder-ZIBs mit Kanzler-Interviews ohne erkennbaren Anlass geben (wie schon mal geschehen), wollte Ö1-Moderator Stefan Kappacher wissen. Weißmann zeigt sich gegenüber solchen Vorschlägen offen:

„Wenn es der Vorschlag der Redaktion ist, habe ich dagegen nichts einzuwenden, ist auch nicht meine Aufgabe. Die Redaktionen sind weisungsfrei und wenn die Redaktion befindet, es soll ein Interview geben oder eine Sendung, na dann wird es das geben.“

“Keine Spekulationen” über grüne Direktoren-Kandidaten

Peinliche Chatprotokolle soll es über ihn nicht geben, ebenso wenig mache er sich als neuer ORF-Chef über den Misstrauensvorschuss, der ihm von vielen Seiten entgegengebracht wird, Gedanken. Seine Kritiker will er durch intensive Arbeit für den ORF letztendlich auch überzeugen können.

Ö3-Chef Georg Spatt und die ORF III-Geschäftsführerin Eva Schindlauer sollen von den Grünen für das Direktoren-Team eingebracht worden sein. Ob sie wirklich aufgenommen werden, darüber will Weißmann noch nicht spekulieren. Es sei zu früh, über einzelne Namen zu sprechen.

Hier gibt es das Ö1-Morgenjournal zum nachhören, das Interview mit Roland Weißmann startet bei Minute 10:10.

(mst)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

75 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Nelke
12. 08. 2021 18:32

ORF. Ich übersetze: Österreichischer Rotz-Funk. Noch die eine oder andere Sportübertragung, noch ab und zu “Universum”. Das war`s dann aber für mich. Alles andere kann dieser Sender jenen servieren, welche gerne Abfall fressen. Punkt.

Pat
12. 08. 2021 12:57

Der ORF ist damit für mich gestorben.

Hoffe jedoch, dass es die Türkisen mit der Regierungspropaganda im ORF und Sondersendungen für “unseren Kanzler” so richtig übertreiben, damit sogar den eingefleischtesten Fans das Kotzen kommt.

Tony
12. 08. 2021 12:49

So eine “Kanzler-Sendung” dürfte wohl kaum auf grosses Interesse der Zuseher*innen stossen.

sanzeno7
12. 08. 2021 10:48

Zu dem Sager”Politische Interventionen wird es bei mir nicht geben” siehe den standard-Artikel von Florian Scheuba “Satire als Chance”

Summasummarum
12. 08. 2021 10:02

Jetzt machen auch die neuen türkisen PR-Kommando-Räumlichkeiten Sinn: Die Propagandazentrale dient gleichzeitig als “Bundesstudio” mit Direktleitung in jedes ORF-Kammerl. Hey Redakteure, wie geht’s euch im Big Brother Container am Küniglberg?

Unbekannt
12. 08. 2021 9:28

Als Mitglied der Türkisa-Nostra ist der gar nicht in der Lage, eine politische Einflussnahme zu erkennen.

Sig
12. 08. 2021 8:48

Wie gut, dass unseren Verfassungsrichter/innen nichts, aber auch schon gar nichts peinlich ist…. Sonst wär so viel Dreistigkeit nicht auszuhalten.

Die Rolle der Medien ist eindeutig geregelt in der Bundesverfassung.

Nordicman
12. 08. 2021 12:59
Antworte auf  Sig

Dazu muß man sie aber auch verstehen und nicht nur verwalten.

mrsmokie
12. 08. 2021 8:44

Das senkt bestimmt die Einschaltquote 🙂

Bastelfan
12. 08. 2021 7:39

Ist der deppert?

veltliner
12. 08. 2021 9:03
Antworte auf  Bastelfan

jo

Strongsafety
12. 08. 2021 7:20

Kurz 7:00, Kurz 12:00, Kurz 17:00, Kurz 1, Kurz 2, Kurz 24:00. Bitte ab 01.01.2022 sofort Namensänderung durchführen. Dazu die Gebühren verdoppeln und Serien aus den 80igern billig ausstrahlen. Dazu Wetterpanorama und ORF2 als Volksmusiksender ausbauen. ÖVP Interventionen benötigt man nicht, der GD stimmt sich informell periodisch mit Fleischmann ab. Es gibt ein Lied von den Hektikern: ” Ich scheixx Dir ins Hirn!”. Das war damals angedacht für Boybands, heute halt ORF-TV.

Kathreinerle
12. 08. 2021 8:38
Antworte auf  Strongsafety

Und nach Mitternacht gibts dann die Beidlfoto-Show mit Anrufmöglichkeit. Es stehen jeweils drei Freunde zur Wahl, von wem das Bild sein könnte. Die Auflôsung erfolgt dann am Ende der Show. Zu gewinnen gibt es einen Gratisbesuch in der Sauna vom Ho ….

gaensebluemchen
11. 08. 2021 23:33

politische interventionen wird es bei ihm nicht geben – wo lebt dieser mann ???
wenn doch, würde er diesen nicht nachgeben – weil er kurz die wünsche schon vorher irgendwie abliest und sie übererfüllen wird ??? – sie also obsolet werden ?

Amberg
11. 08. 2021 22:04

Passt, den Fernseher gibt es bei mir schon zwei Jahrzehnten nicht mehr, Radio auch nicht, und trotzdem hat mir ein Herr von GIS erklärt, das ich zu zahlen habe, weil man auch online, schauen kann.
Ich bitte um Rückerstattung, weil es eine Lüge war!?

Ist nicht der Neue schon einige Zeit für online zuständig. Wiederholungen aus anno dazumal, seit fünf Jahren. Klar, er mag Starmenia und die Vorstadtweiber, und ein drittes hat er noch gesagt, bei Wolf.
Sowas von debatte Sendungen, mag der!?

Ich habe ja nichts dagegen gehabt, nur es war illegal, das ich bezahlen musste.

Antiparteiisch
11. 08. 2021 22:55
Antworte auf  Amberg

Ob Computer oder nicht, wenn man keinen DVBT-Empfänger an den PC gekoppelt hat, ist man von der GIS befreit. Das Gericht hat entschieden, dass auch die Möglichkeit, die Mediathek zu nutzen, nicht gebührenpflichtig ist.

Habe selber kein TV und Radio und bezahle ganz offiziell nichts!

https://www.iamstudent.at/blog/gis-gebuehren/
“Laut Verwaltungsgerichtshof ist ein Computer ein gebührenpflichtiges Rundfunk-Empfangsgerät, wenn mittels Rundfunktechnologien Rundfunkprogramme empfangen werden können (TV- oder Radiokarte, DVB-T-Modul). Bloß der Computer und Internetanschluss sind demnach kein Grund, um GIS-Gebühren zu zahlen!”

Amberg
11. 08. 2021 23:05
Antworte auf  Antiparteiisch

Danke…die von dem Herrn in der Telefonleitung, bin ich mir jetzt bewusst, war eine falsche Aussage.

Amberg
11. 08. 2021 23:10
Antworte auf  Amberg

Er hat mir gesagt, obwohl ich ihm gesagt habe, das wir keinen Fernseher haben, sondern nur Pc, das………..mir gehts eigentlich nur um die Lüge….Money comes and go.,

Amberg
11. 08. 2021 22:46
Antworte auf  Amberg

Das wären ca. 400 Euro, grob berechnet.

Amberg
11. 08. 2021 22:50
Antworte auf  Amberg

I scheiß darauf, wegen 400 Euro die Betrüger anzeigen, zahlt se net aus.
Die verschieben Milliarden die es nicht mal gibt.

EndeGelaende
11. 08. 2021 21:58

hahahaha

sorry, aber da holt ihr bitte lieber den sepp forcher retour… der ist nämlich gebildeter und belesener als dieser ganze sauhaufen zusammen

Kathreinerle
11. 08. 2021 21:44

Der ORF hat ja die ganze Zeit jetzt geschleimt und regierungskonform berichtet. Ohne Belohnung. Solange Wrabetz noch Chef ist – bis Weihnachten – könnte er sich am besten revanchieren, indem der ORF mal all die Nachrichten zum Thema Corona und Impfen bringt, die er bis jetzt vertuscht hat.

wuwei
11. 08. 2021 22:27
Antworte auf  Kathreinerle

das wäre super!

Amberg
11. 08. 2021 22:56
Antworte auf  wuwei

Ja, wäre super, nur Wrabetz, na ja vielleicht doch.

Uncoolsvermutung
11. 08. 2021 21:21

Bin mal auf die Auswirkungen auf “Willkommen Österreich”, Armin Wolf und Ö1 gespannt.

So etwas wie “Gute Nacht Österreich” wird es unter diesem Dach sicher nicht mehr geben.

der Beobachter
11. 08. 2021 21:10

Bei Weißmann weißmann was man bekommt, er wurde in der NÖ-OVP sozialisiert. Ein braver Parteisoldat, der auch beim Lügen nicht rot wird.
Natürlich wird er sich bei “Ordnungmachen” im ORF nicht selber die Finger schmutzig machen, das wird schon der von ihm installierte Generalsekretär tun-man darf gespannt sein, wer diese Aufgabe übernehmen wird.
Mich würde nicht wundern, wenn dies ein Herr Hanger übernehmen würde, als Mann für,s Grobe hat es sich ja bestens eingearbeitet.
Spannend werden auch noch die roten Eier sein, die der abgesetzte Wrabetz der türkisen Familie noch ins Nest legen wird-und die Dabei-Partei?
Ja die ist wie immer auch dabei…

Bastelfan
12. 08. 2021 7:46
Antworte auf  der Beobachter

Was läuft falsch in nö, wenn solche gestalten dem volk aufs aug gedrückt werden.

Nordicman
11. 08. 2021 20:53

Das überrascht mich nicht.
Schaut ja eh keiner an den Herren.
Kann ja die ÖVP Parteizentrale geschlossen sitzen und Heimkinoabende veranstaltem bei türkisen Popcorn und so?

Surfer
11. 08. 2021 20:15

Also wird der ORF PR Show für den kriminellen Oberschnösel abgeben…
Es wird schlimmer als befürchtet….
NK lässt grüßen….

sanzeno7
12. 08. 2021 10:55
Antworte auf  Surfer

Der geschniegelte Lackaffe noch viel öfter in Bild und Ton. Oh Graus! Es ist zum Auswandern!

Antiparteiisch
11. 08. 2021 20:08

Muss ja keiner anschauen, oder?

Strongsafety
12. 08. 2021 12:07
Antworte auf  Antiparteiisch

Wenn es keiner zahlen muß.

Bastelfan
12. 08. 2021 7:47
Antworte auf  Antiparteiisch

Problem: ich schaue nur ausländisches fs, muss aber trotzdem zahlen.

Nordicman
11. 08. 2021 20:54
Antworte auf  Antiparteiisch

Wird auch keiner anschauen, zumindest wohl nicht lange.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Nordicman
wolfi
11. 08. 2021 20:05

Wahnsinn was abgeht- kurz nachdem die Krone abends veröffentlichte dass Kurz in Kroatien Urlaub macht und bei den Postern darüber (wegen Corona) ein Shitstorm losbrach kam als nächster Artikel in der Krone: Kroatien- sicherstes Urlaubsland in Europa (wegen Corona)- da hat sicher niemand aus dem Kanzleramt angerufen……

Bastelfan
12. 08. 2021 7:49
Antworte auf  wolfi

Foto mit der schwangeren in rovinj: er posiert , wie immmer.

Nordicman
11. 08. 2021 20:56
Antworte auf  wolfi

Satire:
War da nicht der Superspreader Hotspot allover the world bei Musik und Partyveranstaltungen? (Satire off)

wolfi
11. 08. 2021 20:06
Antworte auf  wolfi

Nachtrag: Dann wäre es auch sicherer als Österreich!

samhain
11. 08. 2021 20:20
Antworte auf  wolfi

Und komischer Weise ganz ohne Wahn. Ob sich der Maturant da überhaupt wohlfühlt?

mrsmokie
11. 08. 2021 19:47

Die neue Schlankheitsdiät? Kanzlersendung schaun und(eh schon wissen…..)

sanzeno7
12. 08. 2021 11:05
Antworte auf  mrsmokie

Im Vorspann müsste es heißen: Wir machen magenempfindliche Seherinnen und Seher darauf aufmerksam, daß die folgende Sendung für sie nicht geeignet ist.

Kathreinerle
11. 08. 2021 20:00
Antworte auf  mrsmokie

Pulemie?

mrsmokie
12. 08. 2021 8:43
Antworte auf  Kathreinerle

Antiperistaltik.

KarinLindorfer
11. 08. 2021 19:02

Die wöchentlich Kanzlersendung: Kurz wird von Armin Wolf interviewt und das 1x/Woche. Das wäre doch tatsächlich eine gute Idee.

Error 404
11. 08. 2021 19:06
Antworte auf  KarinLindorfer

Da bekommt er wöchentliche Panikattacken ;-))

nikita
11. 08. 2021 19:20
Antworte auf  Error 404

Wer , der Wolf 😁

Amberg
11. 08. 2021 22:21
Antworte auf  nikita

..der Kurze ist eh nur zwei Tage krank. Von Sommergrippe in die Wintergrippe.

Die nicht Grippler zahlen eh die Mwst!

RLoecker
11. 08. 2021 18:45

“Fit, kotz mit”

Jeden Sonntag nachmittags hilft uns Basti das Zuviel an Kalorien wieder aus dem Magen zu befördern.

Lojzek
11. 08. 2021 18:51
Antworte auf  RLoecker

Wir sind Kanzla statt Wir sind Kaiser …

Lojzek
11. 08. 2021 18:18

Alles für den Dackel alles für den Club
Unser Leben für den Hund.
Hund.

0815
11. 08. 2021 18:13

Dieser Typ ist der Paradekandidat für den nächsten U-Ausschuss.

Uncoolsvermutung
11. 08. 2021 18:20
Antworte auf  0815

🤣

Prokrastinator
11. 08. 2021 17:57

Ich darf mal eben kurz übersetzten:

“Na wenn die das wollen”
bedeutet
“Ihr habt es gefälligst zu fordern”

“Ist auch nicht meine Aufgabe”
=
“Dafür übernehme ich keinerlei Verantwortung”

“dann wird es das geben”
=
“sonst wird’s was geben”

usw.

samhain
11. 08. 2021 17:48

Womit der ORF endgültig abseits des Rundfunkgesetzes steht.

Leontinger
11. 08. 2021 17:45

Türkisa Nostra endlich im ORF!

hr.lehmann
11. 08. 2021 17:44

So weit zu seiner Wertschätzung für unabhängige Medien. Diese erste Verlautbarung dieses Herrn ist wie eine grottenschlechte Pointe in einer sagenhaft schlechten Tragikomödie 🤢🤮

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von hr.lehmann
Bastelfan
12. 08. 2021 7:52
Antworte auf  hr.lehmann

Schmierenkomödie.

Nordicman
11. 08. 2021 20:58
Antworte auf  hr.lehmann

“Was können sie besser wie Wrabetz?”
Antwort: “Schnauf….schnauf…”
Rest eh wissen.

Uncoolsvermutung
11. 08. 2021 17:37

Wer soll sich das bitte ansehen? Wer soll da bitte noch GIS zahlen? In Basti seine gloreichen < 35 %?Realitätsfremd? Also so wird der ORF ja letztendlich doch noch privatisiert werden…

plot_in
11. 08. 2021 23:59
Antworte auf  Uncoolsvermutung

Unter Schüssel wurde der ÖBB ein erfahrener Flughafenmanager an die Spitze gedrückt, um die ÖBB nachhaltig zu schwächen. Unter Kurz wird dem ORF ein Manager aufs Aug gedrückt, der ohne Anweisung nicht entscheiden kann, um den ORF zu schwächen.

15% der ORF MitarbeiterInnen gehen in den nächsten 5 Jahren in Pension. Die werden wohl türkis nachbesetzt. 600 Stück. Oder aber so wie bei der Puls 24 Diskussion angeklungen, wird ein ORF1 an Puls 4 abgegeben. Breitenecker würde sofort zugreifen.

Die von Türkis gewünschte Streaming Plattform soll vom ORF (ORF-Player) gebaut und wie das Schienennetz den Privaten zugänglich gemacht werden. Im Prinzip wird das Unternehmen da verscherbelt. Auf Steuerzahlerkosten entwickelt, für die Privaten zu nutzen.

Nordicman
11. 08. 2021 20:59
Antworte auf  Uncoolsvermutung

Ist er das eh schon? Aufgeteilt unter der Politik?

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Nordicman
nikita
11. 08. 2021 17:21

Bitte gratis Speibsackl verschicken und Corona tritt in den Hintergrund.🤢

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von nikita
Kathreinerle
11. 08. 2021 17:17

Das werden dann Auftritte analog der amerikanischen TV-Prediger. Ich such mal sowas …

There …
https://www.youtube.com/watch?v=EySalYfJQ50

Ouuu aah

Bastelfan
12. 08. 2021 7:53
Antworte auf  Kathreinerle

Ein glaspalast wird wohl auch noch aufzutreiben sein.

CrisesWhatcrisis
11. 08. 2021 17:04

JAA!! Genau das!
Und bitte auch Fan-Stickers!
Und bitte auch Fan-Schokolade!
Und bitte auch Fan-T-Shirts!
Und bitte auch fassadenhohe Konterfeis vom Gesalbten!
Und bitte bitte auch WinkeWinkeKolonnen aus vielen vielen vielen glücklichen Kindern bei Durchfahrt des Gesalbten im Meidlinger Waldviertel!
Am besten gleich einen Separatkanal für den Gesalbten!
Vorstadtweiber waren gestern.
Und für alle älteren Semester: Dancing With Bastis! Da bleiben nicht mal entzündete Augen trocken.

Vielleicht empfiehlt sich ja eine Studienreise nach Pjöngjang für die sog. Medienbeauftragten?

Sosindwirdoch
11. 08. 2021 19:06
Antworte auf  CrisesWhatcrisis

Und bitte noch viel mehr dumme Werbung, v.a. zwischen Nachrichten und Wetterbericht.
Und viel mehr Seitenblicke und Berichte über die Adelshäuser, bitte das Niveau ist noch viel zu hoch.
Aber wenn ganz viele sich abmelden, dann nachdenken über die Pflicht Mitgliedschaft,
Beim ORF, vielleicht mit Ausnahme der spitzenverdiener

Bastelfan
12. 08. 2021 7:55
Antworte auf  Sosindwirdoch

Der ganze orf ein nö bierzelt.

hr.lehmann
11. 08. 2021 17:34
Antworte auf  CrisesWhatcrisis

Mehrere solche Albträume und ich bin reif für die Klapse 😨

Bastelfan
12. 08. 2021 7:56
Antworte auf  hr.lehmann

Und das lese ich von ihnen, dem unerschütterlichen fels in der brandung. Weit treiben es die schwürkisen.

Uncoolsvermutung
11. 08. 2021 17:00

Das geht ja schneller als erwartet… Nicht einmal gescheit Lügen kann der Strohmann… ich mein Weißmann

ManFromEarth
11. 08. 2021 16:53

…. und es geht los.

sanzeno7
12. 08. 2021 11:08
Antworte auf  ManFromEarth

Als nächstes kommen die Säuberungen und Hanger schreibt die Dachau-Liste.

Nordicman
11. 08. 2021 21:02
Antworte auf  ManFromEarth

Sieht sich eh keiner an. Wer tut sich so einen Schrott an?
Kopf hoch, Krone richten, weitgehen. 😀

Bastelfan
12. 08. 2021 7:57
Antworte auf  Nordicman

Krone richten? Nlp verseucht?

hr.lehmann
11. 08. 2021 17:36
Antworte auf  ManFromEarth

Ja klar, wissens eh, Speed killt (den gesunden Menschenverstand ).