Facebook: »Zensur« bei Impf-Kritik?

Der österreichische Autor und Dokumentarfilmer Bert Ehgartner ist Impf-Kritiker. Facebook hat nun einen seiner Beiträge gelöscht und sein Konto für 24 Stunden gesperrt – der Autor ortet Zensur, Facebook hält die Entscheidung nach Überprüfung für richtig.

Wien, 17. August 2021 | Die Zeitschrift „Profil“ bat vergangene Woche Bert Ehgartner um eine Stellungnahme zur Frage „Warum ich mich nicht impfen lasse“. Ehgartner verfasste etwas, schickte das Statement der Zeitschrift und veröffentlichte es in Langfassung auch auf Facebook.

Doch der Beitrag ist nun auf Facebook nicht mehr sichtbar – die Plattform hat ihn gelöscht. Sein Posting verstoße gegen die Community-Standards, so die Begründung.

Das Posting, das nicht mehr sichtbar ist, hat Ehgartner auch in seinem Telegram-Channel geteilt. Darin bringt der Filmschaffende seine Zweifel gegenüber der Impfung zur Sprache: Ehgartner ist der Ansicht, dass Zulassungsverfahen unter politischem Druck gestanden seien. Bei Corona-Impfstoffen gäbe es eine ungewöhnliche Zahl an Nebenwirkungen. Es sei “ganz schön was los im Körper”, deshalb wolle Ehgartner sich auch nicht impfen lassen.

Wissenschaftlich lässt sich Ehgartners Eindruck nicht untermauern. Das deutsche Paul-Ehrlich-Institut, das für die Impfstoffsicherheit verantwortlich ist, stellte in seinem Bericht keine besondere Häufung von Nebenwirkungen fest.

Bert Ehgartner sieht dennoch keine Rechtfertigung für eine Löschung seines Postings auf Facebook und ortet Zensur. Im ZackZack-Interview spricht er an, dass es sich nicht ums erste Mal handle, dass einer seiner Beiträge gesperrt wurde:

„Das Interessante an meinen Sperren ist, dass es offenbar egal ist, ob man seine Mitteilungen begründet, oder nicht – Steffen Rabe, der Grund für meine erste Verwarnung (vor einer Woche) hat alle Aussagen für seinen Video-Kommentar mit Links zu Behördenseiten (hier handelte es sich um die US-Behörde CDC) unterlegt, die eingeblendet wurden. Das wurde von den Facebook-Zensoren offenbar nicht geschnallt.“

Dabei hätte es sich um den Video-Kommentar des Münchner Kinderarztes Steffen Rabe gehandelt, der seit Aufkommen der Corona-Impfung für individuelle Nutzen-Risiko-Abwägung plädiert und Vorstand des Vereins “Ärzte für individuelle Impfentscheidung” ist. Darin stellt der Arzt “neue Daten zur Wirksamkeit der Covid Impfstoffe” in den Raum und schreibt über “den Abschied vom Mythos einer Herdenimmunität.”

Facebook: „Entscheidung war richtig“

Auf Anfrage bei Facebook hieß es gegenüber ZackZack:

„Wir kommentieren Einzelfälle nicht im Detail, aber ja: ein Posting über Impfstoffe wurde gelöscht, da es gegen unsere Gemeinschaftsstandards verstößt. Das Team hat das nochmal überprüft und die Entscheidung war richtig.“

Einen Verstoß hat Bert Ehgartner bezüglich „Falschmeldungen, durch die anderen körperlicher Schaden zugefügt werden könnte“ begangen, so die automatische Facebook-Auskunft zu seiner Sperre. Seinem Statement gegenüber steht auf der Facebook-Infoseite:

Sobald es in Richtung „Discouragement“ hinsichtlich Coronaimpfung ginge, würden Beiträge gelöscht, so die Auskunft der Plattform, die sich in der Sache auf die WHO sowie die Gesundheitsbehörden verlässt. Facebook verweist im ZackZack-Gespräch auf die eigene Corona-Infoseite, wo man sich eingehend rund um das Coronavirus informieren könne – alle Informationen stammen dabei aus offiziellen Quellen.

(red)

Titelbild: ZackZack

Lesen Sie auch

Kommentare sind Geschlossen.

264 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Prokrastinator
19. 08. 2021 14:18
Antworte auf  samhain

Da waren wir wohl beide at the same time at the same station….;))

samhain
19. 08. 2021 14:48
Antworte auf  Prokrastinator

🙂

Anonymous
19. 08. 2021 13:01

Es wird ja von Facebook nicht nur die Meldung gelöscht, wenn man was zur Impfung sagt, sondern generell gegen die Maßnahmen, sondern man wird gesperrt. So ist es zumindest mir ergangen.

brm
19. 08. 2021 12:58
Grete
19. 08. 2021 14:15
Antworte auf  brm

Wie ich schon anmerkte, als Mückstein und der Ärztekammerpräsident angeblich anderer Meinung waren: Ruhe vor dem Sturm
und
Getrennt marschieren, vereint schlagen.

Kurt Knurrt
19. 08. 2021 13:08
Antworte auf  brm

90 Prozent sind derzeit dagegen. Lass mich überraschen, was sich diese Regierung noch traut? Es ist verfassungswidrig.

brm
19. 08. 2021 13:17
Antworte auf  Kurt Knurrt

Dem Hacker scheint es egal zu sein was die Bevölkerung denkt. Die SPÖ tut einfach absolut Alles um sich in politische Jenseits zu befördern.

limo
19. 08. 2021 14:37
Antworte auf  brm

Ja, die kapieren NICHTS!

limo
19. 08. 2021 13:02
Antworte auf  brm

Na dann wird vielleicht endlich die Hutschnur bei unseren Mitbürgern reißen!

samhain
19. 08. 2021 12:29

Oje, schon wieder Fake News von der Meduni Innsbruck .. ja kann denen nicht endlich beigebracht werden, wie alternativlos grenzgenial die Wirrologen sind?

https://tkp.at/2021/08/19/leichte-covid-verlaeufe-zeigen-starke-t-zellen-reaktion-studie-meduni-innsbruck/

Grete
19. 08. 2021 14:28
Antworte auf  samhain

Ich kann aus dem Artikel nicht erkennen, dass die MedUni Innsbruck Fake News verbreitet hat. Sie hat absichtlich oder nicht ihrer Arbeit einen missverständlichen Titel gegeben: Hoher Anteil an zytotoxischen T-Zellen in COVID-19 PatientInnen mit mildem Verlauf.

Die zytotoxischen T-Zellen sind in diesem Fall positiv zu werten.

Wenn eine Zeitung nicht ordentlich recherchiert, macht sie aus etwas Positivem etwas Negatives.

Prokrastinator
19. 08. 2021 14:32
Antworte auf  Grete

Das war ironisch gemeint…..weil alles Fakenews sein muss, was dem offiziellen Narrativ widerspricht…..

Grete
19. 08. 2021 14:59
Antworte auf  Prokrastinator

Danke, das hab ich missverstanden, wo ich doch sonst für Ironie sehr zu haben bin.

Unbekannt
19. 08. 2021 12:48
Antworte auf  samhain

Hat nicht vor ein paar Monaten einer der weggelöschten Experten gesagt, dass der Antikörpernachweis für die Immunität ungeeignet ist, weil wenn es eine T-Zellenimmunität gibt, gar keine Antikörper benötigt werden?

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Unbekannt
limo
19. 08. 2021 12:55
Antworte auf  Unbekannt

Ich frage mich ernsthaft, WIE die Regierung aus dem Dilemma rauskommt…..
Als Soziologin find ich sehr interessant, als Mensch gruselt es mich, wenn ich mir vorstelle, wie sie sich Winden & drehen werden, um die Verantwortung abzuschütteln.

Unbekannt
19. 08. 2021 13:36
Antworte auf  limo

Solange die Medien brav weiter bestochen werden, kann die Regierung das noch lange hinaus zögern. Neue Muh-tanten, neue Panik, neue Booster, neue Angst, … man wird sehen, wieviele von jenen, die bereits heftige Nebenwirkungen hatten, zur dritten Spritze antreten, damit sie weiter ihr Schnitzerl beim Wirten bekommen können.

limo
19. 08. 2021 12:16

Liebes ZZ Team, das ging aber schon mal besser!
Seeehr schlechter Artikel…..

Ich-weiss-nichts
19. 08. 2021 12:21
Antworte auf  limo

Weil?

Grete
19. 08. 2021 14:36
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Wissenschaftlich lässt sich Ehgartners Eindruck nicht untermauern. Das deutsche Paul-Ehrlich-Institut, das für die Impfstoffsicherheit verantwortlich ist, stellte in seinem Bericht keine besondere Häufung von Nebenwirkungen fest.

und

Facebook verweist im ZackZack-Gespräch auf die eigene Corona-Infoseite, wo man sich eingehend rund um das Coronavirus informieren könne – alle Informationen stammen dabei aus offiziellen Quellen.

Dabei suggeriert ZZ, dass alles, was aus offiziellen Quellen kommt, automatisch richtig sein muss. Dass es andere fundierte Einschätzungen dazu gibt, wird damit ausradiert.

Die Tageszeitung mit Haltung: Fragt sich nur welcher Haltung
Den Tatsachen verpflichtet: Wirklich?

Vielleicht war es doch nicht richtig, ZZ zu unterstützen.

Ich-weiss-nichts
19. 08. 2021 19:22
Antworte auf  Grete

Sie haben natürlich recht. Ich mag das Forum hier aber sehr gerne, auch weil größtenteils ein respektvoller Umgang gepflegt wird.

Danke an ZZ, dass dieses Forum ermöglicht wird. Ich habe den Falter und den Standard unterstützt (ja, ich gebe es offen zu) und bereue beides. Deswegen bin ich vorsichtiger geworden.

limo
19. 08. 2021 12:25
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Lesen Sie da irgendeine Kritik von Seiten ZZ, dass Bürger einfach so zensuriert werden….? Also ich nicht

Ich-weiss-nichts
19. 08. 2021 12:29
Antworte auf  limo

Danke für die Ergänzung!

limo
19. 08. 2021 12:31
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Gerne

wuwei
19. 08. 2021 10:59

Möchte mich mal bei den Usern des Forums bedanken, fühle mich in diesen verrückten Zeiten bestärkt durch die meisten. 🙂

limo
19. 08. 2021 12:14
Antworte auf  wuwei

Ja, dem schließe ich mich an!
Ich habe jetzt ein Plakat aus dem Fenster meines Hauses gehängt, wo ich mich als GE SUND oute & betreutes Denken ablehne. Bin gespannt auf die Reaktionen meiner lieben Dorfbewohner in Kaleu…

wuwei
19. 08. 2021 17:06
Antworte auf  limo

Das find ich eine großartige IDee, wir brauchen ein Symbol…hab grad meiner Tochter geschrieben, dass sie das in den Social MEdia Gruppen anregen soll…stellt euch vor, sowas geht viral und alle Leute hängen ein bestimmtes Zeichen aus dem Fenster, wo jeder weiß dass es PRotest gegen diesen Wahnsinn ist…weltweit!

Ich-weiss-nichts
19. 08. 2021 12:22
Antworte auf  limo

Grandiose Idee!!!

limo
19. 08. 2021 12:26
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Mein Mann sieht das leider nicht so….
Danke!

Unbekannt
19. 08. 2021 11:34
Antworte auf  wuwei

Ich habe auf den Demos viele intelligente und unterstützende Menschen aus allen politischen Lagern kennen gelernt. Wir sind gut vernetzt und können uns mit allem versorgen, für den Fall, dass die Regierung uns in Bälde versucht das Leben zu verbieten.

limo
19. 08. 2021 12:15
Antworte auf  Unbekannt

Wie schon gesagt bei mir erzeugt Druck Widerstand – ist quasi ein Reflex

Ich-weiss-nichts
19. 08. 2021 12:34
Antworte auf  limo

Das ist bei mir auch so. Ich denke, das trifft auf die meisten hier im Forum zu. Und ich halte es für einen gesunden Reflex 🙂

limo
19. 08. 2021 12:44
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

-;)!

Lojzek
19. 08. 2021 10:16

‘Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet.
Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt.’

von Alfred Éric Leslie Satie, aus seinem Werk ‘Mit dem ersten Glied’

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Lojzek
Hermano
19. 08. 2021 10:18
Antworte auf  Lojzek

Sehr treffend. Es gibt auch kein Zurück (zur alten Realität) mehr.

Lojzek
19. 08. 2021 10:25
Antworte auf  Hermano

Der Lauf der Dinge eben, mit voller Kraft voraus Richtung rückwärts.
Es wird bestimmt spannend was uns da noch bevorsteht.
Sicher ist nur, dass ich mir so vieles vor gar nicht allzu langer Zeit hätte träumen lassen.

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Lojzek
Hermano
19. 08. 2021 10:32
Antworte auf  Lojzek

Mhm, geht mir ähnlich. Aber es wartet Großes auf die Menschen. Auch wenn es mitunter nicht so erscheinen mag.

wuwei
19. 08. 2021 10:53
Antworte auf  Hermano

Da wir in linearer Zeit leben, gibt es nie ein Zurück, es gibt aus Sicht der Menschen nur den Versuch sich zu weigern, den Wandel zu akzeptieren, und so kommt es zu Schmerzen, die letztendlich dazu führen, dass man das Alte loslassen MUSS.
Leider sind wir als Menschheit insgesamt noch lange nicht so weit, dass wir freiwillig bereit sind, uns zu entwickeln, deshalb gehts halt nicht anders als mit Schwierigkeiten.
Könnte sein, dass wir gerade Geburtswehen haben in ein neues Zeitalter, so verstehe ich, was du schreibst, Hermano

Hermano
19. 08. 2021 13:04
Antworte auf  wuwei

Das sehe ich auch so, ja. Wie Sie schreiben: immer da wo Schmerzen sind, ist in Wahrheit selber erzeugter Widerstand, der sich gegen den Wandel zu stemmen versucht (ohne Aussicht auf Erfolg). Genauso wie das System versucht den drohenden Untergang zu unterbinden – ebenso ohne Erfolg. Beides kann auf individueller, als auch auf kollektiver Ebene betrachtet werden.
Und ja, es sind Geburtswehen.
Alles Gute!

limo
19. 08. 2021 12:30
Antworte auf  wuwei

Ja, damit kann ich leben. Veränderung geht halt nicht ohne ….alles hat seinen Preis. Interessanter Weise ist Loslassen ja meist viel weniger schmerzvoll als man/Frau denkt! Ich hoffe halt, wir haben eine Chance gegen diese Multis……

wuwei
19. 08. 2021 17:08
Antworte auf  limo

Halten wir zusammen und halten wir durch, sagen wir nein und lassen wir los 😉

samhain
19. 08. 2021 9:18

Für alle, die’s gerne in Zahlen und schönen Grafiken sehen:

https://tkp.at/2021/08/18/risikovergleich-impfung-gegenueber-infektion/

Und wenn sichs noch nicht rumgesprochen haben sollt: Die experimentelle Gentherapie ist saugefährlich.

brm
19. 08. 2021 7:49

“Das deutsche Paul-Ehrlich-Institut, das für die Impfstoffsicherheit verantwortlich ist, stellte in seinem Bericht keine besondere Häufung von Nebenwirkungen fest.”

Ähm… schon mal einen Blick auf die VAERS Datenbank geworfen? Man braucht sich nur mal den zeitlichen Verlauf der Größe der Datenbank ansehen. Hier von keiner besonderen Häufung zu sprechen geht schon fast als glatte Lüge durch
Wer es dann genauer wissen möchte, der kann sich ja mal die Datenbank runterladen und analysieren. Ich hab’s gemacht. Und mich hat es in meiner Entscheidung bestärkt, dass die aktuellen Impfstoffe nicht sicher sind. Daten aus Ländern wie Israel zeigen auch, dass die Impfstoffe nicht einmal einen besonders hohen Schutz bieten. Manchmal denke ich mir, ob es die Delta Variante nicht gerade wegen der mRNA Impfstoffe gibt.
Ich bin nicht grundsätzlich gegen Impfungen. Aber es braucht einen Impfstoff der sicher und wirksam ist.

Tony
19. 08. 2021 13:09
Antworte auf  brm

Zum PEI: Als Prof. Winfried Stöcker, der einen eigenen Impfstoff entwickelte und bei Familie und Angestellten (freiwillig) ausprobierte, beim PEI einen Antrag stellte, Zulassungsstudien durchführen zu dürfen, wurde er statt einer Antwort angezeigt (Verfahren läuft noch). Obwohl die beiden bekanntesten Virologen, die verfeindeten Drosten und Streeck, den Stöcker-Impfstoff als wirksam beurteilen. Der Stöcker-Impfstoff ist höchstwahrscheinlich wirksam, weder rna noch vector, vermutlich sehr gut verträglich und sehr billig herzustellen. Stöcker selber, in Pension, will damit gar nichts verdienen. Aber das Paul-Ehrlich-Institut hat da was dagegen, die schützen die Big Pharma.

brm
19. 08. 2021 14:38
Antworte auf  Tony

Stimmt. Es geht nur ums Geld. Dass das PEI das Wort Ehrlich im Namen trägt ist einfach nur ein Witz. Es sollte Paul Unehrlich Institut heißen.

Unbekannt
19. 08. 2021 8:09
Antworte auf  brm

Hier gehts zu den gemeldeten in Europa https://www.adrreports.eu/en/search_subst.html#
Und nicht zu vegressen, im besten Fall werden 10% gemeldet. Also reden wir hier von Millionen Fällen. Die Standardaussage des österreichischen Haus- oder Notarztes lautet: “hat nix mit der Impfung zu tun”.

brm
19. 08. 2021 10:19
Antworte auf  Unbekannt

Mich würde noch interessieren woher Sie die 10% haben. Ich finde diesen Wert schon erschreckend niedrig. Ich hätte eher mit 30-50% gerechnet. Im Standard Forum haben manche Kampfposter sogar behauptet, dass die Daten dieser beiden Datenbanken großteils völliger Blödsinn sind, weil irgendwelche Dilettanten falsche Daten eintragen. Diese Aussage hat mich dann auch etwas schockiert. Solange Daten die für oder gegen diese Impfung sprechen mit derart ungleichem Maß behandelt werden ist ein offener und ehrlicher Diskurs gar nicht möglich. Aber das ist ja wohl im Sinne der Pharmaindustrie, die sich gerade dumm und dämlich verdient, auf dem Rücken unserer Gesundheit.

Prokrastinator
19. 08. 2021 11:17
Antworte auf  brm

https://www.openvaers.com/images/r18hs017045-lazarus-final-report-20116.pdf

“Adverse events from drugs and vaccines are common, but underreported. Although 25% of ambulatory patients experience an adverse drug event, less than 0.3% of all adverse drug events and 1-13% of serious events are reported to the Food and Drug Administration (FDA).
Likewise, fewer than 1% of vaccine adverse events are reported.” (Seite 6)

Unbekannt
19. 08. 2021 10:45
Antworte auf  brm

VAERS gibt diese 1-10% an. Wird in Europa wohl nicht besser sein. Es gibt Länder, wie Holland und Italien, die da transparenter unterwegs sind und Länder wie Österreich oder Deutschland, wo sämtliche Zusammenhänge kategorisch ausgeschlossen werden, auch wenn die Symptomatik 1:1 mit der Liste der FDA (für einen Bruchteil einer Sekunde bei einer FDA Präsentation hergezeigt) übereinstimmt Es gibt mit Sicherheit eine gewisse Anzahl falscher Meldungen, aber aus früherer Erfahrung weiß man, es überwiegen bei weitem die Nichtmeldungen, denn die meisten Menschen glauben ihrem Gott in weiß.

brm
19. 08. 2021 10:53
Antworte auf  Unbekannt

Oh ja. Diese Götter in weiß…
Früher glaubte ich auch daran. Bis mein Glaube mehrmals durch verschiedene Ereignisse in der eigenen Verwandtschaft erschüttert wurde. Angefangen hat es bei den Zahnärzten. Das scheinen die größten “Verbrecher” zu sein, die auch nicht davor zurückschrecken für ein paar 100 Euro das Leben eines kleinen Kindes aufs Spiel zu setzen. In weiterer Folge kamen dann noch weitere Ärzte und Therapeuten hinzu. Sogar die Wirtschaftskammer und das ganze Rechtssystem hat mich enttäuscht, weil sie Leute, die offensichtlich und nachweislich täglich Illegales machen und dafür viel Geld kassieren (teils sogar schwarz) von diesen sogar beschützt werden. Man würde es nicht glauben, wenn man es nicht selbst erlebt hat.

brm
19. 08. 2021 8:16
Antworte auf  Unbekannt

Ja ich weiß. Die Daten aus dieser Datenbank habe ich auch schon untersucht. Erschreckend was man darin Alles findet. Wird aber in den Medien gekonnt verschwiegen. Und das finde ich besonders Besorgnis erregend.

limo
19. 08. 2021 12:36
Antworte auf  brm

Umso mehr muss man/Frau immer wieder schreiben, aufstehen & die Meinung kundtun, damit sie merken, nicht alle haben das “Habsburger-Gen”
(Devotes Anbiedern & vorauseilender Gehorsam)

brm
19. 08. 2021 12:45
Antworte auf  limo

Oh ja. Das habe ich im Standard Forum immer wieder gemacht, Sinnlos. Man wird dort sofort niedergemacht. Daten (aus offiziellen Datenbanken) werden ins Lächerliche gezogen. Und schließlich wird der Beitrag dann zensuriert. Ich habe aber nicht aufgegeben und weitergemacht bis schließlich mein Konto gesperrt wurde. Ich bin sogar froh darüber, weil mich die Berichterstattung und die Leute in den Foren nur mehr geärgert haben. Nun werde ich den Standard komplett meiden und ihnen somit auch kein Einkommen mehr mit Werbung bescheren.

limo
19. 08. 2021 12:49
Antworte auf  brm

Bravo!
Ich meide ihn schon seit einer Weile, ist unlesbar geworden….. verkehrte Welt. Hätt ich nie gedacht, dass es bei uns soweit kommen kann.

brm
19. 08. 2021 12:53
Antworte auf  limo

Es wird noch viel schlimmer werden. Ich fürchte wir werden in diesem Jahr noch die 1G Regel sehen. Dann werden Alle von der Gesellschaft ausgeschlossen, die sich nicht impfen lassen (wollen/können/dürfen), die keine Booster Impfung akzeptieren, die die Krankheit durchgemacht haben und zu Recht keine Impfung haben wollen.
Gab schon mal eine Zeit in der die Menschen in 2 Gruppen geteilt wurden. 1 Gruppe wurde zuerst nur weggesperrt. Was danach kam ist Allen bekannt.

limo
19. 08. 2021 12:57
Antworte auf  brm

Ja & NICHTS haben wir daraus gelernt!

wuwei
19. 08. 2021 0:21
Kehrichterin
18. 08. 2021 23:08

Österreich zahlt pro aufgenommenen Schwerverdächtigen 200.000, pro Mittelverdächtigem 150.000, u.sw. an sichere Drittländer und schon wetden diese gerne in Obhut genommen. Und wenn unsere NGO’schen Rechtsstaatsverdeher in Folge versuchen jedes Land als “unsicher” einstufen zu lassen, dann kriegen die von den Großkapitalisten ausnahmsweise keine Finanzierungen sondern Maulschellen …

wuwei
18. 08. 2021 23:10
Antworte auf  Kehrichterin

falsches Forum

Kehrichterin
18. 08. 2021 23:00

Irgendwie ist es ja Cool wenn ZackZack die Rede- und Meinungsfreiheit nicht auf Blattlinie reduziert, wie es im Standardforum ständig geschieht. Aber was sich da wegen der existenten Gratisplattform für Vetschwörungsfetischisten zwischenzeitlich nur mehr für crude Verwirrte herumtummeln, geht ja schon auf gar keine Haut mehr …

Andi_H
18. 08. 2021 23:26
Antworte auf  Kehrichterin

Die cruden Verwirrten die dann 6 Monate später doch recht hatten meinst du?
*) Es wird einen Lockdown geben…check
*) Es wird Impfpässe geben und Bill Gates und Merkel will 7 Milliarden Menschen impfen…. check
*) Es wird schwerste Impfnebenwirkungen und Tote geben…. check
*) Die Pandemie wird dazu genutzt Freiheits- und Grundrechte einzuschränken….check
*) Die Pandemie wird zu Wahlverschiebungen genutzt werden…. check
*) Die Pandemie dient als Vorlage Menschen mit Masken oder anderen entwürdigenden Rituation zu disziplinieren und sanktionieren…. check
*) Mächtige internationale Organisationen wie das World Economic Forum/Klaus Schwab haben massive Beteiligungen und ziehen die Fäden…. check
*) Im Zuge der Krise wird man versuchen Notstandsgesetze permanent zu veranken und polizeistaatliche Befugnisse auszubauen….check
*) Das Virus ist aus dem Labor, es ist nicht natürlichen Ursprungs…. check
*) Die Zulassungsstudien für die Notfallzuilassungen der Impfstoffe wurden manipuliert…. check
soll ich weitermachen??

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Andi_H
limo
19. 08. 2021 12:39
Antworte auf  Andi_H

Danke f die Zusammenfassung. Aber bei den meisten Geimpften helfen keine logischen Argumente, denn dann müssten sie sich eingestehen, dass sie sich da einen ziemlichen Scha… initiiert haben & das wiederum macht Angst. Also lieber den Kopf in den Sand & “die Anderen sind schuld” ist viel einfacher…..

Sinclai
19. 08. 2021 8:29
Antworte auf  Andi_H

Das hat Klasse…

wuwei
18. 08. 2021 23:30
Antworte auf  Andi_H

trotzdem es mich in der Dichte wirklich gruselt….wenn sie noch ein paar Punkte finden, ja eine Zusammenfassung kann nicht schaden…

wuwei
18. 08. 2021 23:08
Antworte auf  Kehrichterin

Was bringen ihnen ihre ziellos ins Forum abgefeuerte Abwertungen? Entsorgen sie so ihren Kehricht?

Hermano
19. 08. 2021 7:36
Antworte auf  wuwei

Je aggressiver, desto größer die Angst/Ohnmacht.

Unbekannt
19. 08. 2021 8:34
Antworte auf  Hermano

Es geht wohl darum, mit aller Gewalt sein Weltbild zu retten. Bei jemandem, der sich voller Hoffnung auf Lebensrettung oder ein Schnitzel beim Wirten einem Experiment unterzieht und dann mit Informationen in Kontakt kommt, dass auch noch nach Monaten, wohl noch nach Jahren, von heute auf morgen, schwerste Nebenwirkungen auftreten können, und der da nie wieder raus kann, kann ich einen gewissen Unmut schon verstehen.

wuwei
19. 08. 2021 9:48
Antworte auf  Unbekannt

Ja, so sehe ich das auch. Wenn alle tun was man selbst getan hat, kann man hinterher legitimieren, dass das eigene Tun eh das Richtige war.
Um nichts anderes geht es den “blauen Mem” Menschen. Sie brauchen die Geborgenheit in einer Gruppe, die ihnen ihre Identität verleiht und sie brauchen einen “Hohepriester” der immer weiß was das Richtige ist, unfehlbar ist….
Jeder der etwas anderes behauptet oder sich regelwidrig verhält wird zur Gefahr für ihr Weltbild…

Hermano
19. 08. 2021 9:55
Antworte auf  wuwei

Jeder einzelne von uns wird aktuell damit konfrontiert.

Hermano
19. 08. 2021 8:53
Antworte auf  Unbekannt

Es geht wahrscheinlich noch etwas tiefer, aber ja. Und es betrifft nicht nur Impfbefürworter.

wuwei
19. 08. 2021 9:49
Antworte auf  Hermano

natürlich geht das tiefer und ist sehr häufig in unserer Gesellschaft anzutreffen.

wuwei
19. 08. 2021 8:02
Antworte auf  Hermano

yep

Pflichtfeld
18. 08. 2021 22:24

Warum wird mein Posting, in dem ich die Unabhängigkeit der WHO angezweifelt habe, nicht freigeschaltet?
Fakt ist: Die WHO finanziert sich seit Jahren fast ausschließlich aus “Spenden” von Pharmakonzernen und Stiftungen.
Darunter sind auch bekannte Stiftungen die schon so manchen “Umsturz zur Demokratie” finanziert haben.

mfG
ein Leser und Förderer von ZackZack
(der sich ebenfalls “Den Tatsachen verpflichtet” fühlt)

Tony
19. 08. 2021 13:13
Antworte auf  Prokrastinator

Es ist ja wohl hinlänglich bekannt, dass der grösste Spender der WHO ein gewisser William Gates ist. Und der damit massgeblich die Agenda der WHO mitbestimmt.

Andi_H
18. 08. 2021 22:21

Eine weitere beliebte Methode um unerwünschte Inhalte zu unterbinden und die Leute fertig zu machen, die sowohl in Deutschland als auch Österreich gerne angewendet wird, ist den Aktivisten die Konten sperren zu lassen. Das ist so ziemlich jedem unabhängigen Aktivisten oder Journalisten inzwischen passiert, kein Konto mehr, Kreditkarte ungültig, im Falle einiger Ärzte hatte die Staatsanwaltschaft sogar unter irgendwelchen absurden Vorwänden die Konten einfrieren lassen, die konnten ihr Geld also nichtmal mehr abheben, die Leute waren also praktisch Pleite weil sie keine Zugriff mehr auf ihr Geld hatten. Jeder weiß wie schnell man in der Schuldenfalle ist wenn man nicht mehr Gehälter und Sozialversicherung bezahlen kann….. das ist staatlicher Terror, absolut bösartiger Amtsmissbrauch, leider in den letzten 18 Monaten völlig normal geworden.
Wir erleben Regierungen, die Krieg gegen jene Bürger führen, die sich dem Staatsterror nicht bedingungslos unterwerfen.

hagerhard
19. 08. 2021 6:51
Antworte auf  Andi_H

meinst mit “unabhängigen” aktivisten die idis und andere rechte?
ma, die tun mir ja so leid.

wuwei
19. 08. 2021 9:51
Antworte auf  hagerhard

hagerhard, in letzter Zeit sinken meine Achtung für sie…

Unbekannt
19. 08. 2021 8:28
Antworte auf  hagerhard

Das ist schon ein gehöriger Tunnelblick.

Andi_H
18. 08. 2021 22:15

Seit wenigen Tagen werden jetzt als weitere Zensur Eskalation von Google und Apple die Telegram Applikationen so modifziert, dass “unerwünschte” Gruppen, (z.B. der Kanal von Bodo Schiffmann, der Merkel ein Dorn im Auge ist, weil er die absurde Coronapolitik zu Thema macht und diese unfassbare Korruption und Dummheit der Regierung aufdeckt) nicht mehr abrufbar ist.
Es ist eine wirklich bösartige dystopische Welt geworden. Wir müssen wieder zur Rechtsordnung zurückkehren. Zensur ist Hochverrat, es ist der gezielte Versuch verfassungsmäßig garantierte Rechte auszuhebeln. Die Staatsanwaltschaften müssen endlich aufhören Anzeigen abzuschmettern, sämtliche Leute, insbesondere natürlich die politischen Auftraggeber, müssen angeklagt und zur Verantwortung gezogen werden.
hier ein Artikel wie weit und Deutschland inzwischen vom Rechtsstaat weg ist, mit aller Bösartigkeit wird gegen unabhängige Medien vorgegangen:
https://multipolar-magazin.de/artikel/neue-zensurbehorde

wuwei
18. 08. 2021 22:12

Weiß wer die direkte Mailadresse von Rendi-Wagner…
ich möchte ihr eine Diagnose ihrer Persönlichkeit übermitteln…

Prokrastinator
18. 08. 2021 22:14
Antworte auf  wuwei
wuwei
18. 08. 2021 22:15
Antworte auf  Prokrastinator

dankeeeee!

wuwei
18. 08. 2021 22:43
Antworte auf  wuwei

so, erledigt….

Prokrastinator
18. 08. 2021 22:48
Antworte auf  wuwei

Wird nix bringen. Ich habe ihr mal Behörden-Daten von UK verlinkt, die wieder einmal dem widersprachen was sie damals grad hinausposaunte.

Keine Antwort.

Nicht am Elfenbeinturm rütteln. Er könnte sich als Kartenhaus entpuppen.

wuwei
18. 08. 2021 22:51
Antworte auf  Prokrastinator

Ich hoffe, dass ich nicht die einzige bin, sondern viele schreiben…ich war wirklich hart! Vielleicht erfährt sies, weil ihre Mitarbeiter mein Mail skandalisieren….
nein, ich hab keine Beschimpfungen und Verfluchungen angewendet, 😉
ich kann auch ohne das ziemlich treffen…

samhain
19. 08. 2021 9:23
Antworte auf  wuwei

Bei der SPÖ werden alle Mails gelöscht. Die sind genau so faschistisch wie die Regierung 🙁

wuwei
19. 08. 2021 9:53
Antworte auf  samhain

Da hab ich anderes gehört, da gibt es schon Maxln, die sich einen Überblick verschaffen. Dass auch die “linken Gutmenschen” so ihre faschistischen Aspekte haben und immer hatten, wissen wir spätestens sein Zilk, oder?

Andi_H
18. 08. 2021 22:05

Soll der Artikel ein schlechter Witz sein?? Das ist nichtmal die Spitze des Eisberges, seit mehr als einem Jahr werden Facebook, Twitter, Youtube usw. gewaltig zensiert, locker die Hälfte aller Inhalte und Beiträge wird entweder sofort gelöscht oder durch shadow banning wohl für den Author sichtbar gemacht, aber die anderen sehen es nicht. Weiters werden in den allermeisten Zeitungen Leserpostings gelöscht wenn sie sich kritisch äussern. Beim Standard verschwinden zwei Drittel der Postings, fast jedes noch so sachliche Posting mit Quellen und wissenschafttlicher Referenz, das nicht dem Narrativ entspricht verschwindet, nach ein paar Postings werden die Accounts gesperrt.
In den USA gibt die wahnsinnige Biden Regierung inzwischen ganz freimütig zu, das “unerwünschte” Inhalte sofort gelöscht werden. In Deutschland werden unter Merkel seit vielen Jahren Medien gewaltig zensiert und kontrolliert, die Opposition wird gezielt behindert und von bezahlten Trollen diffamiert.

limo
19. 08. 2021 12:21
Antworte auf  Andi_H

Wussten Sie, dass Merkel, Orbán & – bitte gut festhalten – Billie Boy, in “the New Global Leaders Academy” des WEF waren? Alle 3 zur gleichen Zeit. Macron, Sarkozy, Sandra Meischberger, Jens Spahn & 2020 die Baerbock…..
Das erklärt so manches!

Sinclai
19. 08. 2021 8:39
Antworte auf  Andi_H

Danke für die Worte. Das sind auch meine Wahrnehmungen….

Pflichtfeld
18. 08. 2021 21:03

Konzerne mit weitgehend anonymen und nicht haftbar zu machenden Besitzern machen Gesundheitspolitik, Wirtschaftspolitik, Gesellschaftspolitik, Finanzpolitik – und somit Weltpolitik.

Es gab mal eine Zeit, da wurden all diese Aufgaben von gewählten Politikern ausgeführt.
Politiker die vom Souverän bei der nächsten Wahl auch wieder aus dem Amt entfernt konnten.
Ich wüßte aber nicht wie ich den Vorstand von Facebook, Google oder VW loswerden könnte.

brm
19. 08. 2021 14:36
Antworte auf  Pflichtfeld

Da müsstest aber viel weiter oben ansetzen: Vanguard

wuwei
18. 08. 2021 21:00

Ich fasse es nicht, gerade ZIB geschaut, es wird als begrüßenswert dargestellt, Jugendliche zur Impfung hin zu manipulieren, indem man ihre Freiräume einschränkt!
…und schon wieder weg, die Hoffnung, dass Vernunft einziehen könnte….

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von wuwei
brm
19. 08. 2021 14:35
Antworte auf  wuwei

Der ORF ist sowieso der ärgste Propagandasender. Einfach widerlich was der ORF macht.

samhain
18. 08. 2021 21:48
Antworte auf  wuwei

Die SPÖ ist total gaga. Der Rest war Wahnsinn, Propaganda pur.

wuwei
18. 08. 2021 21:59
Antworte auf  samhain

oder? Ich glaub ich träume….

Anonymous
18. 08. 2021 21:05
Antworte auf  wuwei

Ich hab gerade mit einem Freund telefoniert, der mir gegenüber das erste mal zugegeben hat, dass das in Israel mit den Impfstoffen nicht funktioniert (er hat Familie in Israel)

Und das erste mal hat er gesagt, er habe gewusst, dass die Impfstoffe ein ‘hoax’ seien..

Mancherorts zieht doch Erkenntnis ein….

Wenn auch offensichtlich nicht in der ZIB ….

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Anonymous
Prokrastinator
18. 08. 2021 21:03
Antworte auf  wuwei

Einige Menschen haben eine geradezu diabolische Lust daran, sich solche Einschränkungen für “Ungehorsame” auszudenken. Da wird die kranke Seele plötzlich “kreativ”….

Anonymous
18. 08. 2021 21:09
Antworte auf  Prokrastinator

Sollen Sie’s nur auf die Spitze treiben.

Vielleicht ist das erforderlich.

Prokrastinator
18. 08. 2021 22:12
Antworte auf  Anonymous

😉
BTW: ich habe grad wieder total viel Zeit…..;))

Anonymous
19. 08. 2021 8:12
Antworte auf  Prokrastinator

Sorry. Ich bin momentan beruflich ziemlich eingespannt… wird sich bald geben,

wuwei
18. 08. 2021 21:15
Antworte auf  Anonymous

erforderlich, um einen Bewusstseinswandel herbeizuführen? Vielleicht, aber hoffentlich ist die Impfung wenigstens nicht in hohem Maße in seiner Langzeitwirkung schädlich für die Junge, die noch so viel Leben vor sich haben!

Anonymous
18. 08. 2021 21:23
Antworte auf  wuwei

Ich hab einen recht jungen Sohn, der geimpft ist. Weil er das eingesperrt sein nicht mehr ausgehalten hat. Wie alle seiner Freunde.

Mich belastet das sehr. Ich hoffe, er lässt sich nicht das dritte mal impfen.

Prokrastinator
18. 08. 2021 22:11
Antworte auf  Anonymous

Hat mich auch sehr enttäuscht, dass ich es bei meiner Lieblingsnichte nicht verhindern konnte. Auch sie nur wegen der “Freiheit”, denn eigentlich hatte sie noch AK…..aber natürlich erworbene Immunität zählt ja nichts.

Ich hasse diese Politik schon allein dafür. Sie heißt übrigens Sarah. Und das erste was meinen Großeltern dazu einfiel war “muass des unbedingt a jüdischer Name sei?”…..schon allein dafür steht sie seither unter meinem persönlichen Schutz….

Anonymous
19. 08. 2021 10:54
Antworte auf  Prokrastinator

Ich weiß.

Aber das sagen wir jetzt nicht den ‘linken Gutmenschen’ in diesem Forum weiter…

Wir wollen doch, dass sich diese weiter in ihrem Weltbild zurecht finden… also pst….

wuwei
18. 08. 2021 21:32
Antworte auf  Anonymous

ich hoffe mit ihnen!

samhain
18. 08. 2021 21:49
Antworte auf  wuwei

… allein, mir fehlt der Glaube. Welchen Zweck hätte das Kasperltheater, wenn’s nix bringt?

wuwei
18. 08. 2021 22:14
Antworte auf  samhain

welches von den Kasperltheatern meinen sie grad?
Den Mythos von der Impfung oder die Wandlung unserer Gesellschaft?

Pflichtfeld
18. 08. 2021 20:14

Die WHO hat, seitdem sie ihr Budget nahezu ausschließich mit “Spenden” finanziert, JEGLICHE Glaubwürdigkeit verloren.

Dieser Beitrag wurde wenige Monate VOR dem erstmaligen Auftreten von Sars-CoV-2 publiziert:
https://www.fr.de/panorama/edle-weltregenten-11485452.html (

https://de.wikipedia.org/wiki/Weltgesundheitsorganisation#Finanzierung
(Auch Wikipedia hat lt. einem seiner Mitgründer eine gewaltige Covid-Schlagseite und ist somit nur mehr bedingt vertrauenswürdig)

Prokrastinator
18. 08. 2021 20:13

https://science.orf.at/stories/3208230

“Warum Kinder viel seltener schwer erkranken”

Sickert da endlich was?……

Und heißt das, man darf das jetzt endlich argumentieren, ohne als Verschwörungsschwurbelnazi zu gelten?

„Wir haben aus dieser Studie gelernt, dass es offensichtlich nicht nur Risikofaktoren für schwere Covid-19-Verläufe gibt, sondern auch schützende Faktoren“, erläuterte Lehmann. Man könne nun darüber nachdenken, ob sich schützende Antworten bereits vor einer Infektion anregen ließen, um so möglicherweise Risikopatienten vor einer schweren Erkrankung zu schützen.

Wow, man entdeckt die Möglichkeit der Behandlung ab Diagnose bzw prophylaktisch. Hat’s in der Medizin noch nie gegeben….. Glaubst’as!

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Prokrastinator
wuwei
18. 08. 2021 20:50
Antworte auf  Prokrastinator

ja, ist mir auch schon aufgefallen, ich mache subtile Veränderungen in der Berichterstattung des ORF aus, zB wird jetzt öfter eingestreut, dass die Impfung Ansteckung nicht verhindert….
Ich hoffe ich mach mir da nicht selber was vor…

Anonymous
18. 08. 2021 21:06
Antworte auf  wuwei

Nein. Ich habe dieselben Wahrnehmungen…!!

Kathreinerle
18. 08. 2021 20:07

Es ist eine Notfallszulassung. Dass dieses Medikament gründlich geprüft worden wäre, kann nicht stimmen. Wir befinden uns in der Phase III-Studie. Die Geimpften sind die Probanden. In Israel hat man nicht nur festgestellt, dass das Medikament nicht gegen Covid wirkt, sondern es hat auch jede Menge Nebenwirkungen.

Im Mittelalter wurden auch Fakten zensuriert. ZB dass sich die Erde um die Sonne dreht.

Valneva ist ein klassischer Totimpfstoff, der wirklich gut geprüft wurde. Mal sehen, wie lange die EMA ihn verhindern wird. Dass er im Rennen ist, wird übrigens auch verschwiegen.

Im Übrigen gefährdet diese Zensur, die die neuartigen Gen-Medikamente verharmlost und als völlig unschädlich und immunisierend ausweist, sehr viele Menschen. Und viele sind schon zu Schaden gekommen dadurch.

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Kathreinerle
Haltungsmedienschreck
18. 08. 2021 19:49

“Das deutsche Paul-Ehrlich-Institut, das für die Impfstoffsicherheit verantwortlich ist, stellte in seinem Bericht keine besondere Häufung von Nebenwirkungen fest.” – Ja genau, und warum geht die EMA-Datenbank dann über? Warum sterben plötzlich so viele Piloten, obwohl sich diese in regelmäßigen Abständen einem Gesundheitscheck unterziehen müssen? Alles nur rechtsrechte Neonazi-Verschwörungstheorien?
Und wer bei Facebook für die Meinungszensur verantwortlich ist, sind sogenannte “Faktenchecker”, wie z.B. Linksaußen-Organisationen wie Correctiv. Da weiß man natürlich schnell wie der Hase läuft.
Wer immer noch nicht verstanden hat, dass “Soziale Medien” und die Wikipedia linke Machtinstrumente sind um Meinungszensur gegen jene zu verüben, die von der vorgegebenen Meinung abweichen, lebt wohl hinter dem Mond.

Grete
18. 08. 2021 20:04

Ich verstehe nicht, warum “Soziale Medien” und die Wikipedia linke Machtinstrumente sein sollen, um Meinungszensur gegen jene zu verüben, die von der vorgegebenen Meinung abweichen,
Was hat das mit links oder rechts zu tun?
Hier im Forum (und in meiner privaten Umgebung) habe ich jedenfalls den Eindruck, dass Kritik an C-Maßnahmen und an Medienzensur von allen Richtungen kommt.

wuwei
18. 08. 2021 20:50
Antworte auf  Grete

richtig!

Hermano
18. 08. 2021 20:07
Antworte auf  Grete

Diese Links/Rechts Spaltung (und überhaupt die entsprechende Einteilung) wurde hinsichtlich Corona nur geschaffen (und weiter am Leben gehalten), damit das gemeinsame Aufbegehren der Menschen etwas verlangsamt wird.

Prokrastinator
18. 08. 2021 20:08
Antworte auf  Hermano

Das auch…

Prokrastinator
18. 08. 2021 20:07
Antworte auf  Grete

Das kommt zB daher, dass Erhebungen in D ergeben haben, dass gute 70% der Medien-Arbeiter/Journalisten “links” orientiert sind (SPD, Linke, haupts. Grüne). Daher werden Medien gerne mit “links” assoziiert. Google, Facebook & Co werden wiederum mit den Demokraten verbunden, die man aus europäischer Sicht auch als die “linkere” Hälfte der USA betrachtet, zumindest “linke” Medienlandschaften.

Was Sie wahrnehmen ist aber natürlich dennoch richtig, ich erfahre das auch so wie Sie.

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Prokrastinator
Prokrastinator
18. 08. 2021 19:56

Ich habe Correctiv schon vor geraumer Zeit angeschrieben, und sie gebeten mir die Faktenchecks zu den Ferguson-Modellen aus ihrem Archiv zu suchen.

Das war natürlich eine “Falle”, denn sie antworteten mir, dass sie keinerlei solche Checks in ihrem Archiv hätten…..

Warum wohl?
Die checken ja nur, was dem Narrativ widerspricht. Was das Narrativ zu welchem Thema jeweils zulässt sagt ihnen wohl jemand anderes…..;)))

Error 404
18. 08. 2021 19:38

Kritiker werden “deplattformed” und abweichende Informationen können nur schwer abgerufen werden. Ich danke übrigens dem Forum für die vielen wertvollen Links, die ich regelmäßig mit meinem Netzwerk teile.

Ich habe einige interessante Beiträge, zum Teil kritische Zeitungsartikel, gefunden und konnte sie nach kurzer Zeit nicht mehr finden. Die Suchmaschinen werden auch gesteuert und somit verliert sich die Spur im www.

Und schließlich kommt die Kritik an den wenigen Kanälen, die Informationsaustausch zulassen, dass sie eher dem rechten Spektrum zuzuordnen sind. Es ist eigentlich absurd, dass solche Kanäle die Meinungsfreiheit in Sachen Corona Maßnahmen aufrechterhalten, die andere Medien und Plattformen wie zum Beispiel der Standard nicht bieten.

Antiparteiisch
18. 08. 2021 18:51

“Wissenschaftlich lässt sich Ehgartners Eindruck nicht untermauern.”

Also verbreitet er irgendwas, das ihm so in den Sinn kommt, man könnte es auch als die Unwahrheit bezeichnen.
Man sollte seinen Account bei wiederholten Unwahrheiten, welche gegen das Interesse der Volksgesundheit sind, löschen.

Als Nächstes sind Lügen bloß Eindrücke und Teil der Meinungsfreiheit?

Grete
18. 08. 2021 20:10
Antworte auf  Antiparteiisch

Seltsam, ich habe von Ihnen schon ganz andere, kritischere oder fundiertere Meinungen gelesen. Stimmen jetzt auch Sie in den Chor vieler (oder einiger) Geimpften ein, dass Kritik an den Impfmaßnahmen böse ist? Das war früher nicht so.

Lojzek
18. 08. 2021 19:00
Antworte auf  Antiparteiisch

Bloß ned den Volkskörper verunreinigen.
Es ist bei Strafe verboten, mit der eigenen Meinung zu hantieren – in Zeiten wie diesen …

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Lojzek
Hermano
18. 08. 2021 19:04
Antworte auf  Lojzek

;D

wuwei
18. 08. 2021 18:56
Antworte auf  Antiparteiisch

Das fällt für mich, selbst wenn es Blödsinn ist/wäre unter Meinungsfreiheit.
Das ist typisch für autoritäres Denken, wenn man sich das Recht anmaßt, erwachsene Menschen vor angeblich schädigenden Meinungen und Einflüssen schützen zu müssen.

Schädigend ist aus meiner Sicht die “Message Control” das “Framing” das NLP, das in der Politik angewandt wird, wo es eine Wissenschaft dahinter gibt, wie man Menschen ganz leicht manipulieren kann.

Hermano
18. 08. 2021 18:55
Antworte auf  Antiparteiisch

Die Wissenschaften stoßen bereits an ihre Grenzen. Deshalb werden sie auch so energisch verteidigt.

wuwei
18. 08. 2021 18:57
Antworte auf  Hermano

Ich sehe das eher so, dass die Wissenschaften ihre eigene Maxime derzeit verraten, die Kontroverse…

Hermano
18. 08. 2021 18:59
Antworte auf  wuwei

Sie werden benutzt um eine entsprechende Meinung zu untermauern, ja. Auch wenn Wissenschaftler es nur schwer wahrhaben wollen, so sind auch diese sehr dehnbar in der Auslegung.

wuwei
18. 08. 2021 19:00
Antworte auf  Hermano

yep!

Lojzek
18. 08. 2021 18:26

‘Es gibt nichts wertvolleres, aber auch nichts vergänglicheres als die eigene Meinung.’

wuwei
18. 08. 2021 18:28
Antworte auf  Lojzek

Sagen sie nicht, sie sind jetzt ein Kurzanhänger und Impfjünger geworden ….

Lojzek
18. 08. 2021 18:33
Antworte auf  wuwei

Dieses Zitat stammt aus einer Zeit, da schwamm Kurz bestenfalls erst in Abrahams Wurstkessel …

wuwei
18. 08. 2021 18:36
Antworte auf  Lojzek

ja, klar, aber weshalb zitieren sie das jetzt!

Lojzek
18. 08. 2021 18:57
Antworte auf  wuwei

Hätt ich es leicht gestern schon posten sollen.

wuwei
18. 08. 2021 18:59
Antworte auf  Lojzek

hä? lustig drauf heut, wie gestern?

Lojzek
18. 08. 2021 19:02
Antworte auf  wuwei

Soll ich es morgen posten …

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Lojzek
samhain
18. 08. 2021 18:16

Oh, eine Beispiel zur Veranschaulichung:

Würde das Paul-Ehrlicher-Institut den Berliner Flughafen betreiben, dann wäre es vollkommen OK, wenn pro Jahr zwei voll besetzte B-747 vom Himmel fallen.

Also relaxen sie und beten Sie, dass nicht das Paul-Ehrlicher-Institut die Flugsicherung mach, sondern echte Profis.

wuwei
18. 08. 2021 18:21
Antworte auf  samhain

Das ist ein super anschauliches Bild! Danke

Grete
18. 08. 2021 18:05

“Wissenschaftlich lässt sich Ehgartners Eindruck nicht untermauern. Das deutsche Paul-Ehrlich-Institut, das für die Impfstoffsicherheit verantwortlich ist, stellte in seinem Bericht keine besondere Häufung von Nebenwirkungen fest.”

Paul Ehrlich Institut meldet über 1.000 Tote, 10.000 schwere Impfreaktionen nach 75 Mio Impfungen
https://nichtohneuns-freiburg.de/paul-ehrlich-institut-meldet-ueber-1-000-tote-10-000-schwere-impfreaktionen-nach-75-mio-impfungen/

samhain
18. 08. 2021 18:06
Antworte auf  Grete

Wie kommt es, dass ihr Posting durchgeht und meines mit sehr ähnlichem Inhalt (aber ohne Link) zensuriert wird?

Anonymous
18. 08. 2021 18:28
Antworte auf  samhain

Sind Sie Clubmitglied?

Grete
18. 08. 2021 18:08
Antworte auf  samhain

Vielleicht gehört ein Link dazu?
Fragen Sie doch einmal bei forum@ZackZack.at nach.
Ich wollte das schon tun, aber jetzt muss ich weg.

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Grete
EmergencyMedicalHologram
18. 08. 2021 17:50

Letztlich gibt es einen einzigen Grund für Zensur: wenn gegen einschlägige Gesetze (Verbotsgesetze, Wiederbetätigung, Verletzung der Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte, Beleidigung, Aufruf zu Straftaten etc.) verstoßen wird.
Niemand verstößt jedoch mit Kommentaren pro oder contra Impfungen, Covid-19-Maßnahmen o.ä. gegen irgendein Gesetz. Leider gerät die juristische Perspektive zunehmend außer Kontrolle, da man den sozialen Netzwerken durch Sperrungshoheit Funktionen der Judikative überträgt, gegen die man sich immer erst im Nachhinein wehren kann. Das funktioniert wie bei den nacheilenden, dann bedeutungslosen Urteilen des VerfGH. Der Schaden wurde immer leider schon angerichtet.

hagerhard
18. 08. 2021 17:47

mich tät ja in dem zusammenhang interessieren, warum die kommentarfunktion bei

https://zackzack.at/2021/08/18/afghanistan-innsbrucks-buergermeister-will-gefluechtete-aufnehmen/

gesperrt ist?

und mich tät auch interessieren, wieviele uind wer von den impfverweigerern da etwas posten würde?
und in welche richtung das gehen könnte?

ich hab da so eine vermutung.

Anonymous
18. 08. 2021 21:07
Antworte auf  hagerhard

Ooooh, da sind Sie ganz was Grossem auf der Spur!

Tony
18. 08. 2021 18:06
Antworte auf  hagerhard

Ich empfehle mal die eigene Sprache kritisch zu betrachten. Von “Impfverweigerern” zu sprechen, ist einigermassen merkwürdig. Verweigern kann ich ja nur etwas, das ich tun müsste.

ManFromEarth
18. 08. 2021 18:01
Antworte auf  hagerhard

Die Seite läuft mit WordPress, da kann man die Kommentarfunktion per Default ein oder aus schalten.
Laut TW ist die auf aus, und die Funktion muss bei jedem Artikel manuell frei geschaltet werden, wird manchmal vergessen, gestern wurde die Funktion, bei einem Artikel, nach ein paar Stunden eingeschaltet. Für mich sehe ich jetzt keine Absicht, eher Unsicherheit bei der Bedienung.

wuwei
18. 08. 2021 18:03
Antworte auf  ManFromEarth

ja, so beobachte ich das auch

Grete
18. 08. 2021 17:50
Antworte auf  hagerhard

Ich habe mir Ihren Blog ja nie angesehen. Nach diesem Kommentar weiß ich, dass das richtig ist. Wollen Sie hetzten? spalten? Was haben Corona-Impfungen mit Afghanistan zu tun?

hagerhard
18. 08. 2021 17:57
Antworte auf  Grete

ich tu weder hetzen noch spalten – ich bin nur neugierig.

Anonymous
18. 08. 2021 21:07
Antworte auf  hagerhard

Und voller Unterstellungen, Sie Guter, Sie.

Prokrastinator
18. 08. 2021 17:58
Antworte auf  hagerhard

Neugier ist das nicht.

Neugier ist die intellektuelle Form von Liebe.

Mit Liebe haben Ihre Formulierungen hier nichts gemein.

hagerhard
18. 08. 2021 18:00
Antworte auf  Prokrastinator

ich finds putzig, wie sich jetzt alle echauffieren

wuwei
18. 08. 2021 18:22
Antworte auf  hagerhard

finden sie es gut, sich gegen Unterstellungen nicht zu wehren?

EmergencyMedicalHologram
18. 08. 2021 18:01
Antworte auf  hagerhard

Ziel erreicht, Tag gerettet, Glückwunsch!

Prokrastinator
18. 08. 2021 17:48
Antworte auf  hagerhard

Sind’s jetzt beleidigt, weil Ihr voriger Post nicht so die Stimmung hebt?

hagerhard
18. 08. 2021 17:58
Antworte auf  Prokrastinator

na sorry – aber warum sollt ich beleidigt sein – ich hab mir keine anderen reaktionen erwartet.

Prokrastinator
18. 08. 2021 17:59
Antworte auf  hagerhard

;)))
Zwischen den Zeilen lese ich am Besten….

Anonymous
18. 08. 2021 21:08
Antworte auf  Prokrastinator

Da sind wir schon zwei ))

Grete
18. 08. 2021 17:59
Antworte auf  hagerhard

Ich auch nicht.

samhain
18. 08. 2021 17:44

Wer aktuelle “offizielle” Zahlen zu den Nebenwirkungen möchte, hier geht’s lang (den Anweisungen folgen, es ist so gemacht, dass man vergrault wird):

https://www.adrreports.eu/en/index.html

Moderna: 91498 Fälle, 76.5% < 64 Jahre
Pfizer: 346457 Fälle, 79.2% < 64 Jahre
Astra: 356461 Fälle, 86.1% < 64 Jahre
Janssen: 22480 Fälle, 92.9% < 64 Jahre

Summe: 816896 Fälle, 82.3% < 64 Jahre

Ich-weiss-nichts
18. 08. 2021 18:32
Antworte auf  samhain

Danke für den Link! Ich finde es schade, dass man 18-64 in eine Gruppe zusammenfasst. Aber besser als gar nichts. Sind irgendwo auch die Todesopfer ausgewiesen?

hagerhard
18. 08. 2021 17:50
Antworte auf  samhain

welche art von nebenwirkungen?
ich bin mit moderna geimpft – da war ich noch 64.
nebenwirkungen – keine – ausser man zählt ein leichtes ziehen an der impfstelle schon als nebenwirkung.

ich find ja ausgesprochen amüsant, dass sich doch einige dieser impfgegner die blauen tabletten vom pfizer ohne bedenken einwerfen (trotz bekannter nebenwirkungen), sich bei der impfung aber in die hose scheissen.

Anonymous
18. 08. 2021 20:07
Antworte auf  hagerhard

Eines der niveaulosesten Posts, das ich seit langem gelesen habe.

Respekt.

leerer_Stimmzettel
18. 08. 2021 20:07
Antworte auf  hagerhard

Gibt auch genug militante Impfbefürworter die sich ihr Zigarettchen gönnen

Anonymous
18. 08. 2021 18:40
Antworte auf  hagerhard

Komisch. Ich kenn verdammt viele, die über ernste Nebenwirkungen Klagen.

Oder glauben Sie, die erfinden die as alles, weil es so lustig ist?

Ich-weiss-nichts
18. 08. 2021 18:29
Antworte auf  hagerhard

Sie sind doch sonst so kritisch, warum nicht auch bei diesem Thema? Ein paar Fragen dazu, die Sie gerne auch nur sich selbst beantworten können:

Erwiesener Maßen sind Menschen an der Impfung gestorben oder haben Thrombose. Diese Fälle als Nebenwirkungen zu bezeichnen finde ich verharmlosend. Jetzt zu den Fragen: Wieso finden Sie es in Ordnung, wenn Medikamente von Ärzten verabreicht werden, die bei gesunden Menschen (inzwischen wissentlich) zum Tod führen? Wenn diese Impfung eine breite Mehrheit schützen sollte, wie viele tote Gesunde müssen wir dann in Kauf nehmen? Wie würden Sie die Situation beurteilen, wenn Sie oder nahe Verwandte von ernsten Nebenwirkungen betroffen wären und Ihnen alle nur ausrichten, dass das nicht so schlimm ist bzw. dass alle Kritik doch nur Geschwurbel ist? Wer darf entscheiden, ab wann es zu viele Tote sind um weiter zu machen? Welche Entschädigung würden Sie den kleinen Waisenkindern von Impfopfern zugestehen?

Prokrastinator
18. 08. 2021 18:01
Antworte auf  hagerhard

Mit demselben Hintergrund könnte ich Sie fragen, warum Sie sich bei Gen-Food “in die hose scheissen”……;))

wuwei
18. 08. 2021 18:04
Antworte auf  Prokrastinator

haha!

wuwei
18. 08. 2021 17:59
Antworte auf  hagerhard

scheinen alle gebrieft zu sein mit dem selben nichtigen Argumenten
….beschuldigen die Leute die “blaue Pille” oder für Frauen die “Antibabypille” oder überhaupt Schmerztabletten angeblich unhinterfragt eingeworfen zu haben und jetzt sich nicht impfen lassen wollen….sowas von “unsolidarisch, nein, wirklich ……
und früher hammas einfach in der Schule gekriegt die Impfungen…hat uns auch niemand gefragt, und gut wars….sonst wär ma alle tot, gestorben an Pocken, Kinderlähmung, Polio…..
immer dasselbe…
die “gsunde Watschn” hat uns ja allen auch nicht geschadet ….oder?

EmergencyMedicalHologram
18. 08. 2021 17:57
Antworte auf  hagerhard

Warum hauen Sie eigentlich alle, die den Covid-19 Impfstoffen kritisch gegenüberstehen in einen Topf und unterstellen gleich noch Viagrakonsum?
Wenn ich mit jmd. über ein Thema diskutiere, nehme ich den zuerst mal ernst und als Individuum wahr. Diese Schubladisierung einhergehend mit Abwertung ist das, was z.Bsp. ein Lauterbach, Kurz und Nehammer praktizieren.
Ich käme nie auf den Gedanken, Sie wg. Ihrer Impfung abzuwerten, in eine negative Schublade zu stecken oder Ihnen irgendwelche Geisteshaltungen oder Pfizer-Fantum zu unterstellen. Es handelt sich um eine freie Willensentscheidung, sich impfen zu lassen oder eben nicht. Daraus ergibt sich kein Auftrag zur Abwertung.

wuwei
18. 08. 2021 18:01

Sie haben ja auch nicht eine Fixierung auf dem blauen konformistischen Mem 😉

EmergencyMedicalHologram
18. 08. 2021 18:04
Antworte auf  wuwei

Vielleicht habe ich auch schon die Brille auf, aber in diesem Forum scheinen die ärgsten Provokateure und Beschimpfer nicht die sog. Impfgegner sonder die Befürworter zu sein. Das soll keine Unterstellung sein; ich diskutiere gern mit jedem und kann gut damit leben, dass jmd. impfen will und das für sich und andere als notwendig erachtet.

wuwei
18. 08. 2021 18:13

ja, ich erlebe das auch so. Ich kann ganz leicht mit Menschen umgehen, die einfach überzeugt von der Impfung sind und auch mich missionieren wollen, aber diese aggressive, untergriffige Sprache und unterstellende Argumente bei diesem Thema erlebe ich auch in allen Foren und auch auf der Straße nur von Menschen, die eigentlich Impfzwang bzw Sanktionen wollen für Menschen die sich nicht impfen lassen.
Schwarze Pädagogik

Ich-weiss-nichts
18. 08. 2021 18:37
Antworte auf  wuwei

Mich stört das auch sehr. Es dauert ewig, bis man von anderen überhaupt ernst genommen wird und dann stößt man auf rechtliche Unkenntnis und ethisch höchst gefährliche Aussagen, wie zB: “wenn viele gerettet werden ist es in Ordnung dass andere dafür sterben müssen” oder “ich habe ein Recht darauf, dass andere sich zu meinem Schutz impfen müssen”.

Grete
18. 08. 2021 18:06

Diesen Eindruck habe ich auch, aber nicht nur in diesem Forum, auch sonst.

Grete
18. 08. 2021 17:56
Antworte auf  hagerhard

Sie hatten keine Nebenwirkungen – also gibt es sie nicht.
Ich kenne mittlerweile drei Personen um und über 80 Jahren mit schweren Vorerkrankungen, die C hatten und wieder gesund sind – nach Ihrer Argumentation ist C also eine harmlose Erkrankung und Risikopatienten gibt es nicht.

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Grete
wuwei
18. 08. 2021 18:02
Antworte auf  Grete

Der Bruder meines Exmannes, ist in Damaskus an Covid (angeblich) gestorben, also werden wir auch alle daran sterben 😉

Grete
18. 08. 2021 17:52
Antworte auf  hagerhard

Geht es noch primitiver?

samhain
18. 08. 2021 17:52
Antworte auf  hagerhard

Das ginge zwar aus den Rohdaten hervor, aber auf die hat Ottonormaluser keinen Zugriff. Eh schon wissen warum …

Anonymous
18. 08. 2021 17:46
Antworte auf  samhain

Many thanks)

Wie läufts übrigens auf der Volkshochschule?

samhain
18. 08. 2021 17:50
Antworte auf  Anonymous

VHS: “Ois oasch” wie man so schön sagt. 3G und schon interessiert’s niemanden mehr.

Ich-weiss-nichts
18. 08. 2021 17:34

Mein Beitrag gegen diese Zensur ist, dass ich mich gegen asoziale Medien entschieden habe und damit gut leben kann. Nach den massiven Beeinflussungen bei diversen Wahlen über diese Medien überrascht mich diese Zensur nicht.

Irgendwann werden die hoffentlich auch Steuern zahlen müssen.
PS: Google und Twitter finanzieren auch sogenannte Faktenchecker.

Hermano
18. 08. 2021 18:05
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Und damit sind Sie nicht alleine. Die Menschen wenden sich bereits scharenweise davon ab.

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Hermano
hagerhard
18. 08. 2021 17:29

die impfgegner sind aber auch sehr schnell mit dem ruf “zensur”.
wobei grundsätzlich die frage zu stellen ist, ob es zensur ist, wenn der eigner einer seite bestimmte postings die ihm nicht gefallen nicht zulässt.
damit ist ja diese meinung noch nicht verboten sondern der eigentümer macht von seinem “hausrecht” gebrauch.
ich würde auf meiner homepage auch sachen, die ich für grundsätzlich falsch halte löschen.

aber so wies ausschaut darf ja jeder seine eigene homepage machen und seine meinung drauf veröffentlichen.
solange das nicht gegen das verbotsgesetzt verstösst, wird das auch erlaubt sein.
erst, wenn auch das verboten wäre, könnte man von zensur sprechen.

Suppenkasper
18. 08. 2021 17:46
Antworte auf  hagerhard

Sie leben auch in einer Blase.

EmergencyMedicalHologram
18. 08. 2021 17:34
Antworte auf  hagerhard

“Hausrecht” greift da nicht mehr, da es sich um eine quasi digitale Öffentlichkeit handelt. Außerdem löschen die ja nicht einfach inhaltlich falsche Posting, sondern welche, die ihrer Linie widersprechen und lassen sich ja auch auf keine Diskussion ein. Die Begründungen sind auch immer ganz allgemein. Auf die vielen Links der Postenden wird da gar nicht eingegangen, egal ob diese auf Studien, Behörden oder Wissenschaftler verweisen. Man muss – ungeachtet der persönlichen Meinung zum Impfen – schon ganz klar attestieren, dass hier einseitig zensiert und gesperrt wird. Das haben auch Gerichte so entschieden, Youtube-Channels mussten nach entsprechenden Bescheiden wieder freigeschaltet werden, soviel zum “Hausrecht”.

Grete
18. 08. 2021 17:33
Antworte auf  hagerhard

wenn der eigner einer seite bestimmte postings die ihm nicht gefallen nicht zulässt.

Oder wenn Medien Berichte, die nicht gefallen, nicht bringt. das nennt man dann allerdings LÜCKENPRESSE.
Oder versteht man darunter Pressefreiheit?

Prokrastinator
18. 08. 2021 17:40
Antworte auf  Grete

Die Freiheit von Presse vielleicht noch…wenn man nicht reinschaut…;))

So wie mit der Meinungsfreiheit.
Die Freiheit zu denken was ich will kann mir keiner geben, weil sie mir auch keiner nehmen kann. Das geht (bislang) eben technisch gar nicht.
Ich bin aber unfrei in meiner Meinung, wenn ich mir diese Meinung nur auf Basis manipulierter Fakten bilden kann, und keinen freien Zugang zur gesamten Information habe.

Darum untergräbt diese Zensur – egal wie man sie nennen will – die Meinungsfreiheit.

Dieselbe Meinungsfreiheit, die man als Medium/Politiker selbst vorgibt so heroisch zu beschützen.

wuwei
18. 08. 2021 17:44
Antworte auf  Prokrastinator

so ist es

Prokrastinator
18. 08. 2021 17:32
Antworte auf  hagerhard

Sie vergleichen sich mit den Big-Tech? Wirklich?

Das “Hausrecht” ist die billige Ausrede, die die Regierenden gern strapazieren.

Es war ja auch das Hausrecht seinerzeit etliche Juden zu delogieren…..

wuwei
18. 08. 2021 17:34
Antworte auf  Prokrastinator

Wenn Hausrecht gelten würde, dürfte der Staat auch nicht bestimmen, welche Regeln ein Wirt anwendet, um Menschen in seinem Lokal essen zu lassen

samhain
18. 08. 2021 17:28

Jetzt sind schon 2 Postings von mir zu diesem Artikel zur Zensur zenuriert worden. ZZ befindet sich also auf einem guten Weg, Bravo!

wuwei
18. 08. 2021 17:32
Antworte auf  samhain

was hamms denn leicht gschrieben?

samhain
18. 08. 2021 17:46
Antworte auf  wuwei

Ich tu mich schwer das zu schreiben, weil dann … eh schon wissen.

Prokrastinator
18. 08. 2021 17:50
Antworte auf  samhain

Schreiben’s es in der B-Sprache…..die checken das sicher nicht….;)))

wuwei
18. 08. 2021 17:52
Antworte auf  Prokrastinator

gute Idee!

wuwei
18. 08. 2021 17:49
Antworte auf  samhain

könnens arabisch? 😉

Grete
18. 08. 2021 17:30
Antworte auf  samhain

Bitte berichten Sie weiterhin darüber. Wenn das so weitergeht, werde ich ZZ nicht mehr unterstützen. Bisher hat mich wenigstens die Tatsache, dass jeder kritisieren konnte, besänftigt.

Tony
18. 08. 2021 18:17
Antworte auf  Grete

Ich wurde von zz wegen folgender Aussagen über Ludwig und Schröder zensuriert und verwarnt: “„Spitzname “Genosse der Bosse”. Der Sack hurt jetzt in Russland herum.“
„Hoffentlich verreckt er an der Impfung.“ „Ludwig gehört vor ein Strafgericht. Was er anordnet ist Kindesmisshandlung.“ Diese meine Aussagen wurden entfernt und ich verwarnt, man könne auch meinen Account schliessen.

wuwei
18. 08. 2021 18:24
Antworte auf  Tony

noja…das versteh ich

Grete
18. 08. 2021 20:25
Antworte auf  wuwei

Ich bin zwar auch gegen ordinäre Sprache, aber da hab ich schon Schlimmeres hier gelesen.

Prokrastinator
18. 08. 2021 18:29
Antworte auf  wuwei

Ich nicht.

Wurscht was man zensiert, es ist Zensur. Jeder Mensch der Öffentlichkeit, der ein Problem damit hat unter Garantie auch von einigen Menschen als verficktes Arschloch wahrgenommen zu werden, der möge sich aus der Öffentlichkeit zurückziehen.

Wer über persönlichen Meinungen Unbekannter nicht drüberstehen kann, der hat sich keinerlei Prominenz verdient.

Journalisten haben genauso wenig Recht über politische Ansichten oder medizinische Meinungen zu entscheiden, wie über das Benehmen.

Ich-weiss-nichts
18. 08. 2021 18:49
Antworte auf  Prokrastinator

Ich finde, dass der Respekt in der Diskussion wichtig ist. Gerade in den Foren werde ich oft wegen meiner Meinung beschimpft und das finde ich nicht in Ordnung. Sie wollen schließlich auch nicht Impfverweigerer genannt werden. Die Flüche können Sie ja gerne lautstark aussprechen (solange es die Nachbarn aushalten) aber verschriftlichen muss man nicht alles. Man macht sich damit auch angreifbar über Verleumdungsklagen und dergleichen.

wuwei
18. 08. 2021 18:35
Antworte auf  Prokrastinator

Ich lese hier keine persönliche Meinung, sondern Beschimpfung und mit dem Todeswunsch Verfluchung….
Erinnert mich ein bisschen an die Kultur des Alten Mesopotamiens…
Das wird der Politiker wahrscheinlich eh verkraften, senkt aber das NIveau des Diskurses…

Tony
19. 08. 2021 14:02
Antworte auf  wuwei

Ich habe nicht die vollen Postings aufgeführt, da zu lang. Selbstverständlich kamen diese Aussagen in einem Kontext. Die zitierten Ausschnitte waren diejenigen, die mir von zz als Zensurgrund mitgeteilt wurden. Frage: Hätte man auch zensuriert, wenn ich gefordert hätte, dass Kurz und Blümel vor ein Strafgericht gehören? Vermutlich nicht. Da ich das aber wg. Ludwig gefordert habe, war es unerwünscht.

Prokrastinator
18. 08. 2021 18:40
Antworte auf  wuwei

Ist ja auch nicht für einen Diskurs gedacht.

Es ist ein Statement das ua dazu dient, die allgemeine Meinung vollumfänglich abzubilden. Die einzige Chance für uns unbedeutenden Menschen etwas “auszurichten”.

Sie vermischen die Sprache zwischen den Forum-Teilnehmern unter sich, und die Sprache über eine aussenstehende Person/Sache.

Das sind 2 Paar Schuhe.

Grete
19. 08. 2021 15:09
Antworte auf  Prokrastinator

“die Sprache zwischen den Forum-Teilnehmern unter sich, und die Sprache über eine aussenstehende Person/Sache.

Das sind 2 Paar Schuhe.”

Da stimme ich Ihnen zu, auch wenn ich grundsätzlich gegen ordinäre Sprache bin.

wuwei
18. 08. 2021 18:50
Antworte auf  Prokrastinator

Na Gott sein Dank sind wir mal unterschiedlicher Meinung 😉
Nein, ich vermische gar nix.
Für mich fällt das unter: “man verrichtet ja seine Notdurft auch nicht mitten am Stammtisch im Wirtshaus….”
Auch glaube ich, dass man damit gar niemandem und nichts ausrichtet …. weil es einen selber disqualifiziert, und die so angesprochene Person mit der Achsel zucken kann…
In der Psychotherapie, da hat sowas gut Platz und nein, ein Stammtisch ist kein Ersatz für Psychotherapie…da ist noch am ehesten künstlerischer Ausdruck eine weitere Option…das ist aber auch ein dafür gekennzeichnetes Setting (so wie das Klo ;-)) …zB wenn ein Kabarettist auf der Bühne sowas sagt, ist das für mich total ok…

Prokrastinator
18. 08. 2021 18:22
Antworte auf  Tony

Am Stammtisch wäre das Normal-Sprache.

Die Zeiten wo man seine Gefühlslage noch ausformulieren durfte sind leider Geschichte. Ich wäre auch für ein Revival – und tue mein Bestes……

Tony
19. 08. 2021 14:08
Antworte auf  Prokrastinator

Um beim Beispiel Ludwig zu bleiben: Was unter seiner Leitung den Kindern angetan wird (Dauertesten, indirekter Impfzwang, Maskenzwang stundenlang, Besuchsverbote bei den Grosseltern im Heim, Traumatisierung, Depressionen bis zum Suizid), das alles führt bei mir nicht nur zu einem distanzierten, sachlichen Kommentar, sondern erzeugt in mir extreme Wut. Und warum soll man das nicht ausdrücken dürfen? Und warum soll man auf so jemand nicht auch in einem Forum fluchen dürfen? Negative Gefühle unterdrücken? Die Faust nur im Sack machen? Nicht mein Stil.

wuwei
18. 08. 2021 18:26
Antworte auf  Prokrastinator

also das ist für mich nicht Gefühlslage ausformulieren…
versuchen sie das lieber mit Ich-Botschaften…
😉

Anonymous
18. 08. 2021 17:35
Antworte auf  Grete

Dasselbe gilt für mich.

wuwei
18. 08. 2021 17:36
Antworte auf  Anonymous

Für mich auch!

Prokrastinator
18. 08. 2021 17:43
Antworte auf  wuwei

Ist da eine Revolution im Gange?

Bin dabei!!….;))

Vlt sollte ich ein Teich-Bankerl-Jourfix ins Leben rufen.

BYOB!!

wuwei
18. 08. 2021 17:44
Antworte auf  Prokrastinator

Wien?

Anonymous
18. 08. 2021 17:45
Antworte auf  wuwei

Ja Wien. ))

wuwei
18. 08. 2021 17:49
Antworte auf  Anonymous

gut, bin dabei

Anonymous
18. 08. 2021 17:44
Antworte auf  Prokrastinator

Happy now))

Prokrastinator
18. 08. 2021 17:48
Antworte auf  Anonymous

Mach ich aber nicht…..
dann müsste ich Sie ja teilen….;))

Grete
18. 08. 2021 20:22
Antworte auf  Prokrastinator

Besitzansprüche?

Prokrastinator
18. 08. 2021 20:26
Antworte auf  Grete

Ich habe halt gern die volle Aufmerksamkeit, und spende sie auch lieber exklusiv.

Meine Gedanken einem Menschen aufzuschlüsseln fällt mir schon schwer genug…;))….bei mehreren bin ich sehr schnell überfordert.

leerer_Stimmzettel
18. 08. 2021 17:25

Pointierte Postings gegen die Blattlinie führen ganz schnell zur Sperre anderswo.

Prokrastinator
18. 08. 2021 17:20

Aber mal eine kleine Frage, ZZ: Geht’s eh noch?

“Wissenschaftlich lässt sich Ehgartners Eindruck nicht untermauern.”

https://www.openvaers.com/covid-data

Bittesehr, offizielle VAERS-Daten……das “Argument” das wären alles Einträge von Privatpersonen wurde bereits widerlegt, knapp 70% davon kommen alleine aus Kliniken.

Habt Ihr Tomaten auf den Augen?

Tony
18. 08. 2021 18:19
Antworte auf  Prokrastinator

ZZ ist halt ein Wissenschaftsmagazin. Zynismus off.

Anonymous
18. 08. 2021 17:26
Antworte auf  Prokrastinator

Ich bin trotzdem ein bisschen sprachlos, dass sich ZZ über einen Artikel iZm Impfkritik und Zensur drüber getraut hat…

What’s next?

Und ja, verdammt nochmals!!! Diese Impfstoffe haben ‘eine ungewöhnliche Anzahl von Nebenwirkungen’.

Bald kennt jeder von uns so viele die davon betroffen sind, dass wir selber eine Studie rausgeben können.

Grete
19. 08. 2021 15:14
Antworte auf  Anonymous

Anfangs war ich positiv überrascht. Bei näherem Hinsehen wurde mir wieder bewusst, wie sehr da subtil manipuliert wird, indem die offizielle Seite angesprochen wird, die natürlich unfehlbar ist. Nichts wird in Frage gestellt. Es wird nichts recherchiert. Mainstream pur.
Und das will eine investigative Zeitung sein?
PP hat offenbar eine alte Rechnung mit der ÖVP zu begleichen, ansonsten Diktatur pur,

Drachenelfe
19. 08. 2021 17:38
Antworte auf  Grete

Hat er, darauf macht auch Alexandra Bader immer wieder aufmerksam.

EmergencyMedicalHologram
18. 08. 2021 17:26
Antworte auf  Prokrastinator

Das interessiert die doch gar nicht. Die haben eine Linie wer warum zu sperren ist, und dann wird es gemacht. Nur mit Gerichten kann man dagegen an.

EmergencyMedicalHologram
18. 08. 2021 17:18

Von Anfang an waren auf YT und FB massive Eingriffe in die Meinungsfreiheit zu beobachten. Zum Thema Covid-19. Man könnte dort vermutlich ohne Probleme für oder gegen die gesundheitlichen Vorzüge von Sauerkrautsaft oder Waffenbesitz referieren und posten ohne dass die Besitzer der alleinigen Wahrheit einen je sperren würden.
YT und FB sind gar nicht in der Lage, den Wahrheitsgehalt eines Postings zu beurteilen, erst recht nicht wenn es um eine sich ständig verändernde Informationslage handelt. Das hat zuerst einmal gar nichts mit für oder gegen Impfen zu tun. Die Vehemenz und Zielgerichtetheit der Sperrungen lassen eine wie auch immer geartete Absprache mit Regierungen oder Behörden vermuten; von Anfang an – Wrabetz hat es ja auch indirekt erwähnt – gab es einen Pakt, über Covid-19 nur entsprechend der Regierungslinien zu berichten – damit “es keine Verwirrung” gibt.

Hermano
18. 08. 2021 17:22

Regierungen und Unternehmen (vorwiegend aus dem IT Bereich) verschwimmen zusehends mit dem Ziel der Schaffung eines Super-Machtkomplexes.

Prokrastinator
18. 08. 2021 17:25
Antworte auf  Hermano

Gut zusammengefasst.

Sowohl von denen als auch von Ihnen…;))

Hermano
18. 08. 2021 17:29
Antworte auf  Prokrastinator

Danke, hab so meine Momente. 😉

Prokrastinator
18. 08. 2021 17:33
Antworte auf  Hermano

Momente? Das heißt das war es schon wieder für heute?….;))

Hermano
18. 08. 2021 17:55
Antworte auf  Prokrastinator

Schau ma mal, was heute noch drin ist. ^^ 😉

Tony
18. 08. 2021 17:04

Repression und Zensur gehen immer Hand in Hand.

Tony
18. 08. 2021 17:04

Nicht nur Facebook, auch twitter, youtube etc., praktisch in allen bekannten Medien mit wenigen Ausnahmen wird Impfskepsis oder Berichte über Nebenwirkungen zensuriert und gelöscht. Ich z. B. wurde beim Standard blockiert, weil ich damals schrieb “wenn die Impfung gegen die südafrikanische Variante nichts nützt, kann man den Tirolern ja ruhig empfehlen, sich nicht impfen zu lassen”. Schon war’s um meinen Forum-Account beim Standard geschehen. Ich hätte angeblich gegen die Community-Regeln verstossen.

Prokrastinator
18. 08. 2021 16:59

Da gibt es einen prominenten “Case” mit einem gewissen Herren, der zu den Erfindern der mRNA-Technologie (nicht der Impfung) zählt.

https://www.reddit.com/r/conspiracy/comments/nnvtwy/twitter_suspended_the_inventor_of_mrna_technology/

Sein Hinweis, dass sehr wahrscheinlich auch Geimpfte das Virus verbreiten können wurde von Twitter zensiert und wegen Falschinformation gelöscht.

Bis er Twitter fragte, welche Experten sie in ihren Reihen haben, und ob die leicht mehr wissen als der Erfinder. ……

Danke ZZ! Recherchiert da mal weiter!!
Das zieht sich bis zu Wissenschafts-Magazinen und VÖ-Journalen, die ebenfalls Studien/Wissenschafter zurückweisen, weil ihnen das Ergebnis nicht passt.

Es ist ein Informations-Krieg, das sollte Euch als Medium doch interessieren!!!!

samhain
18. 08. 2021 17:57
Antworte auf  Prokrastinator

“Spektrum der Wissenschaften” war vor nicht allzulanger Zeit mal eine renomierte Zeitschrift …

CarloContain
18. 08. 2021 16:55

Der Tod der 4ten Macht hat einen Namen: “Code of Practice on Disinformation” der EU

Die EU hat vor Jahren dieses Digital Media Kontroll Monster gestartet, letztes Jahr wurde es so richtig umgesetzt.

Grundtenor: Desinformation muss zensiert werden.
Was ist “Desinformation”? Alles das, was die EU durch ein Expertengremium definiert.

Im Frühjahr letzten Jahres wurde das auch für Infos zu Corona im Detail ausgearbeitet. Link: https://digital-strategy.ec.europa.eu/en/library/first-baseline-reports-fighting-covid-19-disinformation-monitoring-programme

Kernaussage: alles was die WHO oder die Regierung sagt ist richtig, was davon abweicht ist Desinformation und gehört zensiert. Wer sich nicht daran hält (als Unternehmen) wird bestraft.

Unterzeichner sind so ziemlich alle: google, facebook, twitter, microsoft, apple und natürlich auch die Verbände der Medienindustrie, alles was digitale Infos bringt.

Hermano
18. 08. 2021 17:00
Antworte auf  CarloContain

Ja, der Kontrollwahn kommt nicht von irgendwo her… der hat einen Grund.

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Hermano
Lele01
18. 08. 2021 16:51

Rund um die Corona-Diskussion drängt sich mir immer mehr der Vergleich mit der Schweinegrippe auf. Da wurde ja auch 2009 von der WHO eine Pandemie ausgerufen, die allerdings bereits 2010 wieder für beendet erklärt wurde. Gibt da recht interessante Artikel dazu.
Schweinegrippe Impfung / Quelle: Wikipedia
Millionen Entschädigung für die Impf-Opfer der Schweinegrippe / Quelle: Zentrum-der-Gesundheit.de
Der Fall Corona in einem anderen Licht / Quelle: https//www.Forum-csr.net

Im übrigen ist jede Impfung Sache des Einzelnen und seines Arztes mit ausreichender Information und Abwägung des persönlichen Gesundheitszustandes.

Tony
18. 08. 2021 17:08
Antworte auf  Lele01

Bei der Schweinegrippe hielt sich die Zensur noch in Grenzen. Jetzt ist sie umfassend. Die Schweinegrippe-Impfung hat dam damals auch bei weit weniger und weniger dramatischen Nebenwirkungen gestoppt. Jetzt sterben viele und es wird medial heruntergespielt.

samhain
18. 08. 2021 17:48
Antworte auf  Tony

Schweinegrippe wurde 1972 das erste mal durchs Dorf getrieben, die Impffolgen waren ähnlich desaströs. Auf YT gab’s eine Sendung von anno 1976 zu dem Thema …

Prokrastinator
18. 08. 2021 17:12
Antworte auf  Tony

USA:
Schweinegrippe – 40 Mio Dosen, 53 Todesmeldungen – Stopp
Corona – 350 Mio Dosen 12.500 Todesmeldungen – “Get over it”

Diogenes
18. 08. 2021 16:47

Da kommt ZZ allerdings früh drauf!

Meine ersten Beiträge wurden schon ab April 2020 zensuriert, als ich einfach nur damalige Berichte zu Vitamin-D geteilt habe. Das selbe als ich von CDL und der Behandlung mit UV-Licht geschrieben habe.

Auch auf der ZZ-FB-Site wurde ich geshitstormt …

Alles nur, weil ich schon damals (nach dem bekannten Bill Gates Interview) meine Meinung zu einer kommenden Impfpflicht schrieb und Informationen von mir bekannten (mittlerweile teilweise suspendierten) Ärzten bzgl. der Gefährlichkeit und Behandlung weiter geteilt habe.

Mir machte das damals dann keinen Spass mehr und ich habe nach etwa 10 Jahren mein FB-Konto mit über 1.000 Followern und alle dazugehörigen Seiten gelöscht. Zur Sicherheit auch gleich WhatsApp und Instagram.

Mittlerweile wurden viele rennomierte Grössen (Wodarg, Baghdi) zensuriert und denunziert, auch aus Österreich wie Clemens Arvay, Raphael Bonelli, …

Nachsatz:

Es gibt auch ein Leben nach FB, YT & Co. – ein viel relaxteres !

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Diogenes
Tony
18. 08. 2021 17:09
Antworte auf  Diogenes

Wer letztes Jahr Befürchtungen äusserte, dass eine Covid-Impfpflicht kommen könnte, wurde als Spinner oder Verschwörungstheoretiker, als paranoid oder weiss Gott was bezeichnet. Jetzt ist die Impfpflicht de facto Realität.

Prokrastinator
18. 08. 2021 17:01
Antworte auf  Diogenes

Ist auch auf Wikipedia zu beobachten.

Hermano
18. 08. 2021 17:03
Antworte auf  Prokrastinator

… seit Jahren. Und vermutlich kann man es auf die gesamte Geschichtsschreibung ausdehnen (wenn man daran interessiert ist. 😉 )

Prokrastinator
18. 08. 2021 17:10
Antworte auf  Hermano

Stimmt.
Ich meinte, derzeit sieht man es live geschehen, weil wöchentlich Einträge “getrimmt” werden. Wenn man sich die Autoren-Historien ansieht wird einem ja schwindelig, wie sehr da die Zahl der “Korrekturen” explodiert ist seit C….;))

Hermano
18. 08. 2021 17:12
Antworte auf  Prokrastinator

Haben Sie Recht… und es wird noch wesentlich heftiger werden. Richtig schön absurd. ;D

Hermano
18. 08. 2021 16:29

Und trotz Zensur (oder gerade deswegen?) sinkt das Vertrauen in Unternehmen und regulatorische Kräfte sukzessive.

KarinLindorfer
18. 08. 2021 16:19

Ja, das ist Zensur. Es gibt keinen Grund dafür, solche Aussagen zu blockieren und durch andere, vorgefertigte zu ersetzen. Wahnsinn der Mann ist Arzt und seine Meinung wird trotzdem nicht akzeptiert. Ich kenne einige Leute die individuell von ihrem Hausarzt beraten wurden sich nicht impfen zu lassen. Weil sie als Genesene noch zu viele Antikörper haben oder weil sie schwere Allergiker sind.

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von KarinLindorfer
Tony
18. 08. 2021 17:11
Antworte auf  KarinLindorfer

Ärzte, die ihren Patienten von der Impfung abraten, riskieren grosse Probleme mit der Ärztekammer bis hin zum Berufsverbot.

wuwei
18. 08. 2021 16:08

Meine Güte! Wie wärs damit, den gesamten Inhalt des Postings hier zu posten, zackzack? Wir können selber denken und entscheiden und brauchen niemanden, der uns bevormundet.

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von wuwei
Tony
18. 08. 2021 17:11
Antworte auf  wuwei

gute Idee, das mit dem Posten hier bei zz, dann könnten wir das nachlesen

Wurzelbrunft
18. 08. 2021 16:04

echt jetzt.
muss es so lange dauern bis man da draufkommt ???

facebook, youtube etc. – alle gleich. Wenns nicht passt ists mal schnell gelöscht.

nicht das ich alles für gutheiße was da so herumirrt. es gibt auf der kritischen seite an haufen spinner – aber eben auch viele berechtigte fragesteller. auf der anderen seite gibts zB das “baby lass dich impfen” lied – das ist mindestens so löschenswert wie manches andere.

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Wurzelbrunft
Hermano
18. 08. 2021 15:53

Das ist nichts Neues – zudem sich die Zensur mittlerweile nicht mehr nur auf Covid-verwandte Themen beschränkt.

Unbekannt
18. 08. 2021 15:46

Ich nehme an, der Verfasser kennt die Langzeitstudien zu den Nebenwirkungen dieser “Impfstoffe”. Könnten wir bitte einen Link dazu haben?

samhain
18. 08. 2021 15:52
Antworte auf  Unbekannt

Wer will sich denn mit solchen Nebensächlichkeiten befassen?

Ach ja, jetzt hab’ ich auch ein Posting ohne Link in der Zensurschleife 🙂