Widerruf Benko

Mückstein: 1-G unter zwei Voraussetzungen

Für Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) sind für den Schritt hin zu einer 1G-Regel, also weiteren Beschränkungen für Ungeimpfte, zwei Voraussetzungen nötig.

Wien, 19. August 2021 | Zum einen dürfe die Eindämmung der “prekären epidemiologischen Situation” nicht mit gelinderen Mitteln möglich sein, zum anderen müsse jeder die Möglichkeit für den zweiten Stich gehabt haben, erklärte er am Rande einer Pressekonferenz am Donnerstag.

Denn, um Ungeimpften den Zutritt zu bestimmten öffentlichen Räumen zu verbieten, müsse schon eine “gewisse Dramatik” da sein. Außerdem hätten bis dato noch nicht alle die Möglichkeit gehabt, sich die zweite Impfung für die Vollimmunisierung abzuholen, so Mückstein: “Da kommen wir erst jetzt hin.”

Genesene brauchen einen Stich

Auf die Frage, wie es sich bei der 1G-Regel mit Genesenen verhalte, meinte Mückstein, dass diese sich jedenfalls mit einem Stich auffrischen müssten. Dann ist nämlich auch für diese Gruppe eine “sehr gute Immunität gegeben”, erklärte der Gesundheitsminister.

Derzeit beobachte man die Lage “sehr genau”. Denn immer mehr Experten schätzen, dass es in den nächsten Wochen und Monaten auch wieder zu einer stärkeren Belastung auf den Intensivstationen kommen könne. Das Covid-Prognosekonsortium etwa rechnet binnen 14 Tagen mit einer Verdoppelung der Covid-Patienten auf Intensivstationen. “Da hat sich die Einschätzung in den letzten Wochen verändert”, meinte Mückstein. Und dies sei ein Zeichen, dass man reagieren müsse.

Aber neben 1G lägen auch andere Maßnahmen auf dem Tisch wie eine Indoor-Maskenpflicht oder eine Verschärfung der Abstandsregeln. “Es gibt nicht die neue Superregel”, so Mückstein: “Wir wissen alle, was das Potpourri ist. Jetzt müssen uns die Experten sagen, zu welchem Zeitpunkt wir die Maßnahmen wieder einführen sollen.” Dies sei ein Prozess, der derzeit mit den Experten und dem Koalitionspartner im Laufen sei.

Ein wesentlicher nächster Schritt seien zweifellos die Schulöffnungen. Hier sei das Bildungsministerium gefordert, und er erwarte sich eine zeitnahe Kommunikation. Aber die Maßnahmen, wie sie derzeit bekannt sind, “schauen sehr gut aus”, so Mückstein, der dem Bildungsministerium nicht vorgreifen möchte.

Kritik von NEOS und FPÖ

Erneut Kritik an den Überlegungen zur 1G-Regel kam am Donnerstag von NEOS und FPÖ. Dem pinken Gesundheitssprecher Gerald Loacker erschloss sich nicht, mit welcher Begründung man Genesene, deren Erkrankung nicht länger als sechs Monate zurückliegt, anders behandeln wolle als Geimpfte. Die gänzlich Ungeschützten seien das große Problem, nicht die Genesenen, so Loacker, der kritisierte, dass die 3G-Regel zu wenig kontrolliert wird. Loacker fordert die Regierung auf, Überzeugungs- und echte Aufklärungsarbeit zu leisten, damit sich die Menschen freiwillig impfen lassen.

FPÖ-Tourismussprecher Gerald Hauser wiederum sieht in derartigen Überlegungen einen “direkten Angriff auf die Tourismus- und Freizeitwirtschaft”. Damit würden “ohne Not und völlig evidenz- und faktenbefreit” Arbeitsplätze in Gastronomie und Hotellerie, Freizeitbetrieben, Sportstätten sowie der Veranstaltungsbranche zerstört. Allein der Umstand, dass Genesene sich offenbar auch alle impfen lassen müssen, zeige “klar, dass es nicht um den Gesundheitsschutz geht”, sondern um “Zwang und Machtausübung”.

Zuspruch für die 1G-Regel kam am Donnerstag aus Salzburg. Der dortige Gesundheitsreferent LHStv. Christian Stöckl (ÖVP) erklärte gegenüber Medien, dass er sich die 1G-Regel ab Oktober in einigen Bereichen des öffentlichen Lebens vorstellen könne. Die Impfpflicht sollte in der Gastronomie sowie im Freizeit- und Fitnessbereich wie auch bei Kulturveranstalten gelten. “Wir müssen den Geimpften deutliche Vorteile verschaffen. Ich sehe die 1G-Regel nicht als Impfpflicht durch die Hintertür, sondern ich sehe die Impfung als moralische Verantwortung. Wer sich nicht impfen lässt, muss auch Konsequenzen tragen”, sagte Stöckl etwa gegenüber den “Salzburger Nachrichten” (Donnerstagausgabe). Die dortige Wirtschaftskammer wertete das indes als völlig unnötigen Vorschlag und enttäuschende Rücksichtslosigkeit gegenüber der Tourismus-Wirtschaft. Diese Überlegungen seien undurchdacht und würden das Geschäft weitgehend zum Erliegen bringen, sagte Albert Ebner, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Salzburg, der dadurch Betriebsschließungen befürchtet.

(apa/bf)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

117 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Buerger2021
20. 08. 2021 20:52

Wir haben anscheinend nur “Wirrologen”, der größte bisher ist für mich der Dr. Mückstein (bekannt durch seine China Turnpatschen), in der Servus TV Diskussion im März, mit seinem legendären Satz, die Impfung geht nicht in den Blutkreislauf, da lachen selbst beim Bauern die Hühner! Wenn er seiner Nikotinsucht ade sagt, wäre er vielleicht ein guter Erste Hilfe Sanitäter beim Samariterbund, aber Gesundheitsminister, dass kann er meiner Meinung nach, nicht!

samhain
20. 08. 2021 13:58

Die Pharma will keine Gesunden (damit kann man nichts verdienen) und auch keine Toten (damit kann man nichts verdienen), sonder hochgradig Abhängige. Mal schaun … im Tierversuch hat kein einziger Teilnehmer die Studie länger als ein paar Monate überlebt …

Anonymous
20. 08. 2021 8:28

Guten Morgen allerseits.

https://www.krone.at/2488085

Selbst die Krone ist klüger als der Mückstein.

Ich-weiss-nichts
20. 08. 2021 10:19
Antworte auf  Anonymous

Danke! Langsam nimmt die öffentliche Debatte Fahrt auf und die Impfzwangfanatiker müssen sich endlich mit der Wissenschaft auseinandersetzen.

Anonymous
20. 08. 2021 12:25
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Mir hat gerade eine Freundin geschrieben, dass ihr Vater- der pflegebedürftig war- nach dem zweiten Stich Pfizer ins Spital musste, weil sich sein Zustand rapide verschlechtert hat.

Solche Vorfälle höre ich im Umfeld regelmäßig.

Nordicman
20. 08. 2021 12:41
Antworte auf  Anonymous

We too

Unbekannt
20. 08. 2021 10:27
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

In D hat eine nette Dame gemeint, sie ist für die Impfpflicht, weil sie selbst tagelang schwere Nebenwirkungen hatte und sich das selbstverständlich jeder verdient hat. Medizinische Gründe konnte sie natürlich keine nennen.

Nordicman
20. 08. 2021 12:25
Antworte auf  Unbekannt

Tja…jetzt frag ich mich welche Geister in der Zeitgeschichte auch so Hirnbfreit argumentiert haben. Mir wird nur schlecht. Weniger impfen, mehr Bildung wäre angebracht.

Wurzelbrunft
20. 08. 2021 10:23
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

nein, werden sie leider nicht.
ist halt ein jauker zu wenig, müss ma öfter gehen oder alles verfügbare kreuzimpfen. Wirkverstärker könnte man sicher auch noch gut brauchen. Wir stehen immer noch am anfang.
am ende wird die ganze welt eine große psychiatrie im offenen vollzug sein.

Nordicman
20. 08. 2021 12:26
Antworte auf  Wurzelbrunft

Ist sie doch schon. Siehe wer alles Friedensnobelpreise erhielt oder Preise für freie Medien oder so.

Plabutsch
20. 08. 2021 1:55

Es würde mich sehr wundern, wenn die 1-G-Regelung vor dem Verfassungsgerichtshof hält.

Apollo11
20. 08. 2021 10:08
Antworte auf  Plabutsch

Es gibt keinen Vfgh mehr für Österreichische Staatsbürger, unverhältnismäßige Einschränkungen sind den scheiß egal, die richtung stimmt, ab in die Diktatur.

Nordicman
20. 08. 2021 12:27
Antworte auf  Apollo11

Kopf hoch.

Unbekannt
20. 08. 2021 8:55
Antworte auf  Plabutsch

Leider ist auch der VfGH bereits auf den “Hilfe-wir-werden alle-sterben”-Zug aufgesprungen.

Anonymous
20. 08. 2021 8:28
Antworte auf  Plabutsch

VfGH gibts kan

OtmarPregetter
20. 08. 2021 0:49

Die genbasierten „Impfstoffe“ gegen eine COVID-19 Erkrankung sind nach der Verordnung (EG) Nr. 507/2006 nur bedingt zugelassen. Die Hersteller bestätigen in der Produktinformation, dass diese Substanzen nicht vor einer Infektion mit dem Virus und nicht vor seiner Weitergabe schützen (keine sterile Immunität herstellen).Diese Impfung ist ein Verbrechen an der Menschheit, zumal man Menschen als LABORRATTEN benutzt (2019 hätten wohl alle dagegen lautest protestiert!)…von Sicherheit keine Rede sein kann … und selbst die einzige Wirkung, schwere Verläufe danach abzumildern, nicht gegeben ist.
Der beste Schutz ist unsere ANGEBORENE IMMUNITÄT + Ivermectin; es wurde an 3 Mrd. Menschen „abgetestet“ und in Mexiko wurde Corona stark eingedämmt – bei uns ist es nicht zugelassen und die BASG „warnt“ sogar davor ??? Die EMA; deren Boss früher bei BIG PHARMA arbeitete (die klassiche UNvereinbarkeit!), hat es auch abgelehnt . . .
Wie korrupt, kiminell ist unser Gesundhetssystem??? 😀

Unbekannt
20. 08. 2021 8:50
Antworte auf  OtmarPregetter

Korrekterweise sollte das “Gesundheitssystem” Krankenverwaltungssystem heißen. Von gesunden Menschen kann niemand leben. Kranke schaffen Arbeitsplätze.

OtmarPregetter
20. 08. 2021 0:36

Najo – es ging/geht n i e um Gesundheit – sondern um ein zig Mrd.Geschäft vom BIG PHARMA mit den Provisionen die dabei fließen, wie eh immer …
Keine einzige Ziffer entspricht den wissenschaftlichen BASICS der VALIDITÄT: RELIABILITÄT und REPRÄSENTATIVITÄT – deshalb liefert diese Kasperlregierung auch k e i n e sachlichen Gründe für die Eingriffe in unsere Grundrechte, wie der VfGH nicht einmal begründete !
– Der PCR Test kann keine Infektion feststellen, was KARY MULLIS, der Erfinder des PCR Tests und Nobelpreisträger 1993, präzise erklärte.
– Es lag auch n i e eine ernsthafte Gefährdung unseres Gesundheitssystems puncto Intensivbetten vor, es wurden in der „heissen Zeit“ sogar Pfleger in Kurzarbeit geschickt
– Das gentechnische Experiment, genannt „Impfung“, hilft n i c h t bei der Ansteckung (wie man in allen Verträgen lesen musste) und der Eingriff in unsere Zellen bringt schwere Nebenerkrankungen und viele Todesfälle – siehe ISRAEL .

yodala
19. 08. 2021 23:39

Ich kann mir schwer vorstellen, dass Herr Ebner nicht weiß, dass die Betriebsschließungen neben der Nötigung zur Injektion mit dem Staatsserum ein wichtiger Grund für die geplante Diskriminierung der Gesunden ist.

Diese Betriebsschließungen helfen den Oligarchen Bill Gates, Jeff Bezos, George Soros und so weiter die Konkurrenz aus dem Mittelstand zu eliminieren, damit die Konzerne dieser westlichen Oligarchen den gesamten Markt übernehmen und Monopole ähnlich der Sowjetunion bilden können.

Der Lobbyist und treuer Diener seiner Herrn Klaus Schwab macht daraus gar keinen Hehl.

Prokrastinator
19. 08. 2021 23:07

Das heutige Betthupferl:

https://brandnewtube.com/watch/ireland-footballer-23-dead-from-jab-msm-cover-it-up-hugo-talks-lockdown_vV5TwFZ9jtnbYlV.html

Als Metapher gedacht. Wie viele solcher Fälle es wohl gibt?…..

Prokrastinator
19. 08. 2021 21:40

Herzlich Willkommen, meine Damen und Herren!
Es freut mich sehr Sie wieder bei einer neuen Runde Bullshit-Bingo begrüßen zu dürfen. Für das Team Gesundheit spielt heute unser ehrenwerter Bundesminister, und er hat auch schon einige Maßnahmen auf seinem Spielplan angekreuzt. Wann aber welche Maßnahme gezogen wird, das steht wie immer in den Sternen, meine Damen und Herren, Sie kennen das ja bereits. Für Spannung ist also schon gesorgt, bevor wir gleich in die erste Ziehung starten. Werden es 1, 2 oder gar 3 G werden?
Die Auflösung sofort nach der Parteiwerbung und einem Spritzen-Angebot…..

wuwei
19. 08. 2021 21:45
Antworte auf  Prokrastinator

mit einem kitschigen Großfamilienfilm nach dem Modell “wenn der Teekessel singt…und der Goldteefix duftet” ein Kind herzzerreißend sich die Seele aus dem Leib singend für eine BESSERE WELT ohne Corona!!!

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von wuwei
LiamYouKnowWhatIMean
19. 08. 2021 21:22

Was der Mückstein will, ist uns wuascht! Der Typ wird eh bald in der Versenkung verschwinden

Ich-weiss-nichts
19. 08. 2021 21:17

Endlich haben sie es kapiert: es gibt nur 1G – leider haben sie aber das Falsche gezogen, nämlich Geimpft statt Gesund.

Eine Schlechterstellung von Gesunden gegenüber Geimpften, die potenziell infiziert sind kann doch nicht sachlich gerechtfertigt werden.

Ich verstehe auch nicht, warum Ungeimpfte immer wieder als Gefährder, manchmal sogar als Feinde, dargestellt werden. Die Ungeimpften waren doch noch nicht einmal infiziert (sonst wären sie Genesene). Vielleicht auch, weil sie sich besser an die Vorschriften gehalten haben?

wuwei
19. 08. 2021 21:34
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Haha! Aber ich wäre für einen Kompromiss: 1G = Testen, damit sie endlich draufkommen, dass es zwischen Ungeimpften und Geimpften keinen Unterschied gibt.

bla_2021_bla
19. 08. 2021 20:59

wo ist die pandemie? in österreichs spitälern kann sie nicht “wüten”, immerhin sind ja noch immer tausende pflegekräfte in kurzarbeit.

wieso geht dieser wahnwitz weiter? es hießt doch, dass risikogruppen geschützt werden sollen und die impfung DIE lösung ist. Wieso wird der wahnsinn weitergeführt, der losgelöst von jeglicher krankheit und pandemie zu sein scheint.

beschreiben sich “die grünen” nicht als tolerante mitmenschen? wieso endet dann ihre “toleranz” genau da, wo eigentlich verständnis sein sollte für jene, mit denen man nicht so leicht kann. ist das nicht charakteristisch für die “toleranz”, auch schwer verständliches – wie misstrauen in experimentellen impfstoff – zu akzeptieren und zu thematisieren, anstatt einfach ALLES ZU IGNORIEREN!! GRUNDRECHTE ZU MISSACHTEN UND SICH AN KEINE DEMOKRATISCHEN GRUNDSÄTZE ZU HALTEN?

eine schande.

wuwei
19. 08. 2021 21:53
Antworte auf  bla_2021_bla

ich bin auch stinksauer auf die…nicht nur wegen Coronamaßnahmen…

Sinclai
19. 08. 2021 20:14

3-2-1-“0G” es wäre doch so einfach. Aber bei dieser Rechnerleistung unserer Volksvertreter, hoffnugslos.

wuwei
19. 08. 2021 18:49

Immer wieder stellt der ORF Zahlen online, die für sich betrachtet, Panik und Schrecken verursachen sollen. Jetzt Iran: 100.255 Tote….4 600 000 Infizierte, aber wenn ich das hochrechne kommen immer ziemlich genau dieselben Prozentsätze raus wie bei uns, sogar weniger. Der Iran hat fast 85 200 000 Einwohner….also sind 0,11% der Bevölkerung gestorben und 5% der Bevölkerung waren infiziert.

samhain
19. 08. 2021 19:23
Antworte auf  wuwei

Die Zahlen des ORF überleben sollte ma nicht soooo genau nehmen, sonst schrecken sie sich (die Zahlen).

wuwei
19. 08. 2021 19:13
Antworte auf  wuwei

Interessant ist, dass der Iran 20 000 000 Impfstiche gesetzt hat, Österreich 10 000 000

leerer_Stimmzettel
19. 08. 2021 17:43

Zumindest in einer Pandemie sollte das Gesundheitsministerium einen Fachmann an der Spitze haben. Das wäre echt hilfreich im Kampf gegen diese Seuche.

wuwei
19. 08. 2021 21:57
Antworte auf  leerer_Stimmzettel

Ich hätte da gerne einen echten Demokraten oder Demokratin, aber es ist weit und breit keine zu finden.

samhain
19. 08. 2021 21:53
Antworte auf  leerer_Stimmzettel

Welche Pandemie? Welche Seuche? Wenn sie die türkies.grüne Pest meinen – dagegen hätte ich auch gerne ein Mittel.

wuwei
19. 08. 2021 17:46
Antworte auf  leerer_Stimmzettel

Also am hilfreichsten wäre gerade ein gstandener Demokrat(in)….sowas gibts auf weiter Flur aber offensichtlich nicht…

joseph53
19. 08. 2021 17:20

Die 7-Tages-Inzidenz bewegt sich unter 40 – das bedeutet weniger als 0,4 Promille werden pro Woche ertestet.
Wenn wir derzeit 8.800 tatsächlich an Covid-19 Erkrankte hätten, wäre das erst 1,0 Promille der Bevölkerung.
Unter diesen Voraussetzungen von Epidemie oder Pandemie zu sprechen, ist einfach nur ein schlechter Witz. Soviel ich mich erinnere, müßten dafür > 5 Prozent der Bevölkerung krank oder zumindest infiziert sein.

Außerdem sind mittlerweile eine ganze Reihe höchst wirksamer Medikamente bekannt (zuvorderst immer noch das Ziverdo-Kit mit Ivermectin), die bei rechtzeitiger Anwendung die Inzidenz innerhalb weniger Tage halbieren würden und die Krankenhäuser verläßlich nicht überlasten ließen.

Auf den kanarischen Inseln, die ja wohl zu Spanien und damit zur EU gehören, hat das oberste Gericht die Behörden zur Aufhebung aller Einschränkungen verpflichtet.
Auch dort ist wie in Österreich keine Überlastung des Gesundheitssystems zu befürchten.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von joseph53
Samui
19. 08. 2021 17:27
Antworte auf  joseph53

Joseph53 ist wieder da. Und gleich ein bissi die Krätze Medikamente bewerben😃

Grete
19. 08. 2021 17:31
Antworte auf  Samui

Das von vielen echten Wissenschaftlern als ein sehr zielführendes Medikament gesehen wird.

Da haben Sie solche Angst vor Corona. Warum freuen Sie sich eigentlich nicht darüber, dass es Medikamente gibt, die helfen?

Samui
19. 08. 2021 17:32
Antworte auf  Grete

Ich freue mich eh…. merkt man das nicht?

Grete
19. 08. 2021 17:38
Antworte auf  Samui

Ich merke es nicht. Ich bin gespannt, wann der beleidigende Schlagabtausch zwischen Ihnen und joesph53 wieder losgeht und Sie eine weitere Verwarnung erhalten.

Samui
19. 08. 2021 17:49
Antworte auf  Grete

Beleidigend? Keine Sorge. Jetzt da ich weiß, das Sie sich schützend vor Ihn stellen, sehe ich davon ab.
Vor einer Verwarnung habe ich weniger Angst.😉

Grete
19. 08. 2021 17:25
Antworte auf  joseph53

Willkommen zurück!

joseph53
19. 08. 2021 23:42
Antworte auf  Grete

Hallo Grete,
ich freue mich, daß Sie weiterhin aktiv sind. Ich schreibe nur noch vereinzelt – wenn es gar nicht anders geht 😏.

Den meisten Menschen ist einfach nicht zu helfen – alles Gute!

Samui
19. 08. 2021 17:50
Antworte auf  Grete

Ja, willkommen zurück Pepi53. Die Grete ist überglücklich.
Sorry….. ich nicht so unbedingt

Buerger2021
19. 08. 2021 16:55

Wir werden meiner Meinung nach von Diletanten regiert, jeder Maurer Lehrling hat mehr Hausverstand als Mückstein, Faßmann, Ludwig, PRW, Hacker & Co. Die Corona Impfung ist anscheinend kein “Gamechanger”, sie ist höchstens ein Gen-Changer, sonst würden die sich die GEIMPFTEN nicht so fürchten! Wie viele Intensivbetten wurden die letzten 16 Monate in Österreich geschaffen Herr Mückstein?

Lojzek
19. 08. 2021 18:42
Antworte auf  Buerger2021

Gamechanger is die Jaukn scho, weil mittlerweile entscheidend viele Leute in die Nadel ghapt san – also jene die dieser gefährlichen Spielsucht erlegen san.
Und die, die des no ned gmacht ham, merken langsam, wie sie Dank derer, die dieser gefährlichen Spielsucht erlegen san, immer mehr unter Druck geraten.

Nordicman
19. 08. 2021 18:09
Antworte auf  Buerger2021

Null?

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Nordicman
Prokrastinator
19. 08. 2021 22:12
Antworte auf  Samui

Das Standrad wie es leibt und lebt……;)))

Dass die sich das auch noch “Faktencheck” nennen trauen, und dann Dinge behaupten wie “eine Impfung immunisiert stärker als eine Genesung” (dieses Match gewann und gewinnt die Natur immer) usw…….

Herrlich. “Gegenseite” gecheckt. Die krabbeln immer noch in der Dinosaurierkacke herum……;))
Geistige Amöben bei der “Arbeit”.

Ich-weiss-nichts
19. 08. 2021 21:09
Antworte auf  Samui

Interessant ist, dass der Standard endlich zugibt, dass mit der Impfung keine Herdenimmunität erreicht werden wird. Auch der bisherige Dauerbrenner “vollimmunisiert” ist endlich gefallen. Die Impffanatiker haben den Faktencheck gefeiert, weil sie ihn nicht genau gelesen haben 🙂

Jetzt sind die Mitdenkenden nur mehr ein halbes Jahr voraus, der Standard holt langsam auf …

samhain
19. 08. 2021 21:55
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Hoffentlich sterben die geimpften Mitdenker nicht, bevor sie den Running Gag verstanden haben…

Unbekannt
19. 08. 2021 17:05
Antworte auf  Samui

Zum Glück habe ich einen Ad-Blocker, den ich mit Sicherheit nicht deaktivieren werde.

Samui
19. 08. 2021 17:20
Antworte auf  Unbekannt

Ja genau…. alles blocken was Ihren Ansichten widerspricht. Den nur die Meinung von ” Unbekannt” ist die einzig wahre..😃😃

wuwei
19. 08. 2021 17:22
Antworte auf  Samui

ich glaub da projizieren sie…

wuwei
19. 08. 2021 17:12
Antworte auf  Unbekannt

wenn man den Ad-Blocker bei Standard entfernt, oder die Cookies akzeptiert, muss man immer noch ein Abo kaufen, dass man alles lesen kann. Mich interessiert der Standard schon eine Weile nicht mehr….

Unbekannt
19. 08. 2021 17:50
Antworte auf  wuwei

Der Standard war einmal ein seriöses Wirtschaftsblatt. Wann immer da jemand heute einen Link postet, stößt man auf primitive Hetze auf Stürmerniveau. Dort wird offenbar seit Jahren nur mehr der Publizistikauswurf der Uni Wien eingestellt. Der Pressekodex wird dort wohl nur mehr als Klopapier verwendet.

wuwei
19. 08. 2021 17:51
Antworte auf  Unbekannt

ja, sehe ich auch so.

Samui
19. 08. 2021 17:22
Antworte auf  wuwei

Man sollte sich immer auch die Gegenseite anhören. Das erweitert den Horizont. Nur mir genehmes zu lesen führt zu nichts.

samhain
19. 08. 2021 21:56
Antworte auf  Samui

Sagen sie das den regierenden Covidioten …

wuwei
19. 08. 2021 17:27
Antworte auf  Samui

Der Standard war nie “Gegenseite”, aber man braucht derzeit nur mehr den ORF, um zu wissen, was alle gleichgeschalteten Medien schreiben…

Samui
19. 08. 2021 17:31
Antworte auf  wuwei

Ich informiere mich immer über alle Seiten.
Ja… die Medien sind gleichgeschaltet…. großteils.. doch hie und da kommen auch kritische Sachen. Ich verteufle keine Zeitung. Auch nicht den ORF.
Doch nur uncutnews zb. zu konsumieren kanns ja nicht sein

wuwei
19. 08. 2021 17:42
Antworte auf  Samui

wer konsumiert hier nur uncutnews? Ich habe bis gestern nicht einmal gewusst, dass es das gibt….
Können sie sich vorstellen, dass es Menschen gibt, die sich ihre Meinung selbst bilden, in dem sie sich in ihrer Lebenswelt umsehen?

Ich verstehe nicht, warum das so um sich greift, dass man anderen Menschen irgendetwas unterstellt? Was soll das für einen Sinn haben, ist das für sie befriedigend?

Samui
19. 08. 2021 17:52
Antworte auf  wuwei

Sie haben hier im Forum noch nie Links von uncutnews gesehen???
Ok…. 😕

wuwei
19. 08. 2021 17:53
Antworte auf  Samui

so, hiermit beende ich jegliche Gespräche mit ihnen.

Ich-weiss-nichts
19. 08. 2021 21:06
Antworte auf  wuwei

Gute Entscheidung!

Samui
19. 08. 2021 17:55
Antworte auf  wuwei

Ganz schwach…. sorry…
Wie üben Sie Ihren Beruf aus?
Geben Sie da auch gleich auf?

Wurzelbrunft
19. 08. 2021 16:33
Antworte auf  Samui

Pfoahhh
da hat sich Frau Kruckenhauser aber echt mal für einen hochdottierten Journalistenpreis empfohlen.
Ich bin aufs schärfste begeistert.

Wurzelbrunft
19. 08. 2021 16:15

Helfts ma beim Verstehen – bitte bitte:
Das Jaukerl erzeugt keine sterile Immunität.
Die Wirkung vom Jaukerl lässt recht schnell nach.
Wie und wann oder gar warum es so weit ist – das wiss ma nicht.
Genesene haben Antikörper welche man gut bestimmen kann.
Es gibt eine T-Zellen Immunität die man bestimmen kann.
Getestete sind zu großer Wahrscheinlichkeit richtig getestet (also zum Zeitpunkt negativ).

Geimfte können Viruslast aufweisen.
Genesene mit Antikörpern oder T-Zellen theoretisch auch, aber weniger wahrscheinlich
Getestete (bei Annahme der Test ist korrekt) können keine Viruslast aufweisen.

Oiso dürfen geimpfte ihre Körper aneinander reiben, andere nicht.

Geringes epidemiologisches Risiko nennt sich das.
Irgendwie kumm i net drauf.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Wurzelbrunft
Unbekannt
19. 08. 2021 16:21
Antworte auf  Wurzelbrunft

Das läuft so: Geimpfte reiben ihre Körper aneinander, sandeln sich gegenseitig mit dem Erkältungsvirus an, werden krank, manche schwer, können sterben, aber Schuld haben daran die Ungeimpften. Nachdem der Durchschnittsösterreicher ja offenbar eher wenig – sagen wir – “neugierig” ist, wird er es problemlos fressen.

Prokrastinator
19. 08. 2021 21:53
Antworte auf  Unbekannt

Genau so wird es kommen.

Ich glaube aber nicht, dass sie es lange fressen. Die, die für den 3. “Shot” (die verwenden ja schon selbst Drogen-Slang!!) vorgesehen sind, werden sich amal in großen Teilen ärgern, dass man sie verschaukelt hat.

Ich warte sehr gespannt auf die 3.-Impfquote. Also wieviele der “Vollilluminierten” lassen sich auch auf eine 3. Runde ein? Das wird die “Inzidenz” für das Ende der Apartheit sein.

Samui
19. 08. 2021 17:23
Antworte auf  Unbekannt

😃😃😃geht’s eh noch?

WoodyXXL
19. 08. 2021 17:40
Antworte auf  Samui

Warum melden Sie sich hier nicht ab. Als Corona-Jünger sind sie hier falsch.

Samui
19. 08. 2021 17:59
Antworte auf  WoodyXXL

Echt? Hab ich gar nicht bemerkt, dass das hier ein Zweifler Forum ist.
Tja. .. Kinder haben auch Angst vor einer Soritze.
Abmelden tue ich mich sicher nicht, denn irgendwer muss ja gegen Euch Zweifler, Leugner….schreiben.

Nordicman
19. 08. 2021 18:11
Antworte auf  Samui

Schade, warum auch immer sie es tun müssen? Zwang?

Samui
19. 08. 2021 19:22
Antworte auf  Nordicman

Kein Zwang. So wie Sie auch , habe ich eine Meinung. Die halt nicht immer gut ankommt. Warum darf es keine Gegenstimmen hier geben?
Ich bin von der Impfung überzeugt. Viele andere nicht. Aber so wie sich hier eben fast nur Zweifler zu Wort melden, sehe ich es als wichtig , meine Meinung kund zu tun.
Da ist kein Zwang dabei, oder empfinden Sie es für sich als Zwang Impfbefürworter als Unwissende zu bezeichnen?
Jeder wie er glaubt……
Sie sind dagegen…. ich dafür…
Wir dürfen das noch….

wuwei
19. 08. 2021 17:45
Antworte auf  WoodyXXL

Ich glaube, dass hier niemand “falsch” ist.
Wer sich nicht benehmen kann, mit dem muss ich mich ja nicht unbedingt austauschen. Mehr als fünf Versuche mache ich allerdings nicht, dann sind die Vorschusslorbeeren eben verbraucht.

Samui
19. 08. 2021 19:25
Antworte auf  wuwei

Kann ich mich , Ihnen gegenüber nicht benehmen?
Habe ich Sie persönlich irgendwie angegriffen? Oder reicht es , nicht Ihrer Meinung zu sein?

Samui
19. 08. 2021 18:00
Antworte auf  wuwei

Bin ich bei Ihnen👍

Unbekannt
19. 08. 2021 17:55
Antworte auf  wuwei

Bei jemandem der kaum einen Kommentar ohne diese lächerlich infantilen Smileys schafft, sind fünf Versuche doch einigermaßen bewundernswert.

Samui
19. 08. 2021 17:56
Antworte auf  Unbekannt

😃😃

Wurzelbrunft
19. 08. 2021 16:25
Antworte auf  Unbekannt

ja aber wie kann i denn schuld dran sein wenn i goa net dabei bin.
Bin jo ah net schuldig am Untergang der Titanic.

Das wär doch keine Atomphysik – das sollte man doch erfassen können.

es verhält sich ja auch so das man sich recht leicht denken kann wie das mit den disco clustern (Zell am See etc) ist – wenn beim Fellner nicht steht die ungeimpfte auslösende person – na dann wiss ma ja schon ob die geimpft war oder nicht.

Nordicman
19. 08. 2021 18:14
Antworte auf  Wurzelbrunft

Nein, das schafft wohl nicht jeder zu hinterfragen, weil diese Menschen vielleicht auch von ihrer Furcht beherrscht werden, wie Menschen die sich eben berechtigterweise nicht diese Substanz reinballern lassen wollen.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Nordicman
CarloContain
19. 08. 2021 16:02

Der Mückstein spaltet die Gesellschaft und findet das in Ordnung. Der Fassmann findet es normal, dass ungeimpfte Kids gemobbt werden. Der Kurz sprach schon letztes Jahr von neuer Normalität. Der Anschober wollte uns die Polizei ins Haus schicken. Kritiker bekommen Hausdurchsuchungen.

Und da gibt’s wirklich noch immer Menschen die da nicht auf die Idee kommen dass da was falsch läuft? Dass da was vollkommen schräg ist? Dass das alles NoGo ist?

Wo hat das was mit “Gesundheit” zu tun?

KarinLindorfer
19. 08. 2021 15:58

“Wer sich nicht impfen lässt der muss auch Konsequenzen tragen” Ich bin kein kleines Kind das sich von einem ÖVP Politiker erziehen lassen muss, dass das klar ist Herr LHStV Christian Stöckl. Erziehen können sie ihre Kinder zu Hause aber keine erwachsene Frau, was bilden sie sich eigentlich ein wer sie sind, Frechheit.

Wurzelbrunft
19. 08. 2021 16:09
Antworte auf  KarinLindorfer

Ich erinnere mich zurück:
Als die Ganze Ischgl Geschichte aufkam und wir ich glaub 2 Tage vor Lockdown 1 standen war der geschätzte Herr LH Platter in der ZIB2.
Unter anderem einen Satz sagte er – nur ein Satz den ich mir für immer merken werde. Danach sagte ich zu mir selbst und zu den im Raum anwesenden – irgendwas stimmt da nicht. Da hats wcht was und ich tu da nicht mit. Das war der Startpunkt meines Wiederstandes.

Sic: WICHTIG IST JETZT NUR DAS ALLE GENAU DAS TUN WAS WIR SAGEN.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Wurzelbrunft
Ich-weiss-nichts
19. 08. 2021 21:19
Antworte auf  Wurzelbrunft

Großartig! Danke für diese lehrreiche Anekdote! Ich habe den Ausspruch damals nicht mitbekommen, hätte aber wohl ähnlich reagiert.

Unbekannt
19. 08. 2021 16:18
Antworte auf  Wurzelbrunft

Und dann sagte der Pferdedoktor vom RKI: “Die Maßnahmen dürfen nie hinterfragt werden”.

Grete
19. 08. 2021 16:31
Antworte auf  Unbekannt

Klingt wie Bush 9/11: Lasst uns nie Verschwörungstheorien über die Anschläge vom 11. September tolerieren. Diese üblen Lügen versuchen die Schuld von den Terroristen zu nehmen, weg von den Schuldigen.

samhain
19. 08. 2021 21:59
Antworte auf  Grete

9/11 … ich liebe wake turbulence … bzw. das fehlen der selbigen 🙂

https://en.wikipedia.org/wiki/Wake_turbulence

Ich-weiss-nichts
19. 08. 2021 21:22
Antworte auf  Grete

Hat er da nicht auch von sich selbst ablenken wollen? Er war ja Freund oder Studienkollege von Osama bin Laden, wenn ich mich richtig erinnere.

Samui
19. 08. 2021 17:25
Antworte auf  Grete

Interessant… erzählen Sie mir doch bitte wer die Anschläge 9/11 Ihrer Meinung nach durch geführt hat.

Grete
19. 08. 2021 17:27
Antworte auf  Samui

Gedulden Sie sich. In ca 4 Wochen wird es dazu sicher genug Gesprächsstoff geben.

Samui
19. 08. 2021 17:33
Antworte auf  Grete

Ok…. bin gespannt…

KarinLindorfer
19. 08. 2021 15:41

Das ist so was von krank. Warum soll sich jemand impfen lassen müssen der die Krankheit schon gehabt hat? Dafür gibts doch überhaupt keinen triftigen Grund. Warum werden diese Menschen ausgeschlossen? Wenn ich nicht geimpft bin darf ich die Menschen die ich zukünftig betreuen möchte nicht einmal ins Lokal begleiten weder mit Maske noch mit Test. Sind wir eine Diktatur? Das alles steht doch in überhaupt keinem Verhältnis mehr. Ja sind den in diesem Land alle verrückt geworden? Und wie lange will man diese “Maskenpflicht” den Menschen im Sozialbereich noch antun? 10 Stunden Dienst mit Maske…….die Leute laufen dort schon scharrenweise davon und Neue fangen erst gar nicht an überall herrscht mittlerweile schon krasser Personalmangel…..und die im Mai beschlossene Prämie für diese Berufe ist immer noch nicht ausbezahlt….wenn so weiter geht könnt ihr euren Dreck alleine machen wir lassen uns doch nicht behandeln wie Tiere…….mir reichts schön langsam….

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von KarinLindorfer
wuwei
19. 08. 2021 16:37
Antworte auf  KarinLindorfer

wir machen einfach nicht mit, was wollen sie tun, uns einsperren, uns erschießen? Das schau ich mir an!

Wurzelbrunft
19. 08. 2021 16:41
Antworte auf  wuwei

naja. Konten sperren, Häuser durchsuchen, öffentlich bloßstellen und verunglimpfen, in Selbstisolation schicken, unverhältnismäßig strafen…

Alles Dinge die ja eh noch nicht gelebte Praxis sind.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Wurzelbrunft
wuwei
19. 08. 2021 17:15
Antworte auf  Wurzelbrunft

Für diese Aktionen sind wir zu viele….das hält unsere Wirtschaft nicht aus mMn

limo
19. 08. 2021 15:36

Hier nur kurz angemerkt: Kurz gehört zu den New global Leaders des WEF (nachzulesen bei MFG & Mückstein ist seine Marionette!

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von limo
Lojzek
19. 08. 2021 15:05

Das bedeutet de facto IMPFPFLICHT.
Gsund zählt ned
Genesen zählt ned
Getestet zählt ned – und für den Schas soist dann ah no brennan.

Und des nur damit diese ‘Substitutionstherapie’ um jeden Preis ‘gepusht’ wird.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Lojzek
Unbekannt
19. 08. 2021 15:08
Antworte auf  Lojzek

Ich gehe auch heute schon nirgendwo hin, wo es die 3G hat.

Ich-weiss-nichts
19. 08. 2021 21:25
Antworte auf  Unbekannt

Ich frage mich, wie das mit den Arbeitsplätzen funktioniert – da werden sicher wieder viele Leute in die Impfung gedrängt, weil sie sonst gekündigt werden. Das ist so ungerecht!

Lojzek
19. 08. 2021 15:10
Antworte auf  Unbekannt

Man merkt trotzdem wie sich die Schlinge um einen herum zuzieht.

Unbekannt
19. 08. 2021 15:18
Antworte auf  Lojzek

Hauptsächlich, weil man nicht weiß, ob diese Leute einfach nur abgrundtief dumm sind, oder menschenverachtend bösartig.

Lojzek
19. 08. 2021 15:22
Antworte auf  Unbekannt

Ich fürchte es is ein Mix, indem von beidem ein bissl drin steckt …

Unbekannt
19. 08. 2021 15:59
Antworte auf  Lojzek

Da haben Sie wohl recht. Wenn so einer wie der Loacker bei einer 0,15% Erkältungskrankheit von “gänzlich Ungeschützten” spricht, ist das allerdings zu 100% Blödheit.

wuwei
19. 08. 2021 17:18
Antworte auf  Unbekannt

Blödheit, Angst, auf andere projizierte Selbstverachtung, Hass, Gier, Oberflächlichkeit und Bösartigkeit….die ganze Palette…

wuwei
19. 08. 2021 17:20
Antworte auf  wuwei

Feigheit hab ich noch vergessen

EmergencyMedicalHologram
19. 08. 2021 15:02

Mückstein praktiziert öffentlich ungestraft Wissenschaftsleugnung und Tatsachenverdrehung. Eine Impfung, die nach zwei Injektionen bereits weniger als sechs Monate später eine dritte Injektion braucht, um eine ausreichende Immunantwort zu erzeugen, ist ineffektiv, zu teuer und sollte sofort vom Markt genommen werden. Kein bisheriger, regulär und massenweise eingesetzter Impfstoff hatte eine derart teure und schlechte Leistungsbilanz. Ein Durchbruch der mRNA-Technik ist sicher nicht, eher das Gegenteil.
Es gibt keinen Hinweis, dass Genesene nicht eine langandauernde, robuste und auch gegen Varianten effektive Immunität erworben haben. Ihnen trotzdem einen weiteren Stich verpassen zu wollen, leugnet schulmedizinische, lang und immer wieder bestätigte Erkenntnisse der Erwerbung von Immunität.
Wir müssen leider das gleiche, unkonkrete, menschenverachtende und unfundierte Geschwätz wie bereits letzten Herbst über uns ergehen lassen.

Grete
19. 08. 2021 16:34

Nein, es wird und ist bereits viel schlimmer.

Samui
19. 08. 2021 17:53
Antworte auf  Grete

Ja echt arg….😃

limo
19. 08. 2021 14:49

Schon mal das Wort ENDEMISCH gehört Herr Mückstein?
Schon mal gehört, dass erst d Wirkstoff die Varianten erzeugt?
Tut das eigentlich weh, was Sie da von sich geben?

Buerger2021
19. 08. 2021 16:56
Antworte auf  limo

Angeblich schreit er Tag und Nacht!

limo
20. 08. 2021 10:57
Antworte auf  Buerger2021

Ok, Das beruhigt mich!

Unbekannt
19. 08. 2021 14:48

Echt peinlich dieser Wissenschaftsleugner.

samhain
19. 08. 2021 14:46

Die Faschisten werden das schon noch hinbekommen, keine Frage.

Von Fakten braucht man sich ja nicht ablenken lassen, gelle? Auch wenns schon lange keine Pandemie mehr gibt, gelle?