Widerruf Benko

Vor Schulstart

Warnung vor Schulschließungen

WHO und Unicef sprachen sich am Montag strikt gegen neue Schulschließungen aus. Die Auswirkungen seien verheerend. Österreich öffnet den Schulherbst mit „Sicherheitsphase“.

 

Wien, 31. August 2021 | Keine neuen Schulschließungen – das forderten die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und das UN-Kinderhilfswerk Unicef am Montag bei einer Pressekonferenz ein. Kinder hätten in den vergangenen 20 Monaten “massiv gelitten”, sagte WHO-Europa-Direktor Hans Kluge am Montag bei einer Pressekonferenz in Kopenhagen.

Psychische Folgen massiv

Die WHO empfiehlt Impfangebote für Lehrpersonal und für Kinder ab zwölf Jahren, Belüftungen in den Klassenzimmern, möglichst kleine Klassen, Abstand und regelmäßiges Testen. Corona habe für die “katastrophalste Unterbrechung der Schulausbildung in der Geschichte gesorgt”, sagte Kluge. Der Schulbetrieb sei neben dem üblichen Lernstoff absolut wichtig für die seelische Gesundheit und soziale Kompetenz von Minderjährigen. Schulen machten Kinder zu zufriedenen und produktiven Mitgliedern der Gesellschaft.

Das hat Auswirkungen: Kinderpsychiatrien sind nicht nur in Österreich schwer belastet, auch in Deutschland berichteten Experten über Engpässe in den Kliniken. Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) ist das Problem bewusst. Auf Twitter schrieb er erst am Montag, das aktuell jeder dritte Jugendliche von psychischen Problemen belastet ist. Die Pandemie habe den psychischen Stress gesteigert.

Schulschließungen wurden in nur wenigen Staaten wirklich durchgeführt. So waren die Schulen in der Schweiz, Frankreich und in großen Teilen Deutschlands nur im ersten Lockdown im Frühjahr 2020 geschlossen. Schweden sperrte nie zu und erließ auch keine Maskenpflicht.

Sicherheitsphase

Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) öffnet die Schulen mit einer „Sicherheitsphase“, damit die Schulen durchgehend geöffnet bleiben können. Heißt: dreimal die Woche testen und Maske außerhalb der Klasse für Schüler und Lehrer. Geimpfte Lehrer machen ebenfalls dreimal die Woche einen Antigentest, ungeimpfte Lehrer müssen zusätzlich einmal pro Woche PCR liefern.

Die Opposition ist sich uneins. Die SPÖ verlangt eine Verlängerung der Sicherheitsphase auf das ganze Schuljahr. Die Pläne Faßmanns seien nur “halbherzig”, so Bildungssprecherin Petra Vorderwinkler in einer Aussendung. NEOS-Bildungssprecherin Martina Künsberg Sarre will dagegen die Sicherheitsphase durch eine 3G-Regel ab dem ersten Schultag ersetzt wissen. Außerdem stelle sich die Frage, warum Masken getragen werden müssen, wenn dreimal pro Woche getestet wird bzw. die 3G-Regel gilt.

Orban sperrt ganz auf

Die FPÖ fordert dagegen den Rücktritt Faßmanns. Statt Worte zur Schule hätten Faßmann und Mückstein nur „Impffanatismus“ auf Lager.

Auch ein Blick in die Nachbarländer lohnt sich. In Deutschland zeigt sich die Stimmung vor der Schulöffnung ebenfalls angespannt. Es wird mit ähnlichen Einschränkungen wie in Österreich geöffnet werden. Ganz anders dagegen Ungarn. EU-Gegner Viktor Orban hat seit Ende Mai alle Corona-Maßnahmen aufgehoben und lässt auch die Schulen ohne Corona-Einschränkungen öffnen. Dies sei möglich, „weil der Großteil der Lehrer und 168.000 Schüler über 12 geimpft wurden“, heißt es in einem Brief der Regierung an die Schuleinrichtungen. Man bittet die Eltern zudem, erkrankte (auch bei einer anderen Erkrankung) Kinder nicht in die Schule zu schicken. Masken und Tests fallen in Ungarn jedenfalls vorerst weg.

(ot)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

60 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Nordicman
2. 09. 2021 6:47

Tja…zwei Wochen Schweiz!
Kinder gingen dort im letzten Jahr ganz normal zur Schule.
Mein Gott sind wir eine vertrottelte Gesellschaft mit den dazu passenden Politikern!
Gleiches zu Gleichen, gell!
Holz auf Holz, das zieht sich an?

«Wahlen bestimmen, wer an die Macht kommt, aber sie bestimmen nicht, wie die Macht angewandt wird.»

Paul Collier, britischer Professor für Ökonomie

Da sieht mans wieder.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Nordicman
EndeGelaende
1. 09. 2021 10:25

was dabei “vergessen” wird oder “übersehen” wird, ist, dass man das schulische System so selbst über kurz oder lange auch ad absurdum führt, “Bildung” im eigentlichen Sinne ist nicht mehr erwünscht
bald wird es nur mehr Parteiakademien und Kaderschmieden geben, Zutritt nur für parteipolitisch geimpfte, denen die Doktrin der Partei injiziert wird
nach dem Motto: Wahr ist, was die Partei für die Wahrheit erachtet

die Art von “Bildung”, um Wissen zu erlangen, um eigenständig denken und selbstständig Entscheidungen treffen zu können, wo wird das dann schon noch wirklich vermittelt …. kann man ja schon länger beobachten
ist aber auch kein Wunder, denn der größte Feind von Möchtegern Diktaturen ist die Bildung und damit einhergehend selbstständige Menschen die noch dazu eigenständig denken

Schoenebner
1. 09. 2021 8:21

Ein hervorragendes Marketing: Wer unser Produkt nicht will, hat seine Rechte verloren. Zusätzlich sagen wir allen, dass diejenigen, die unser Produkt nicht verwenden, schuld sind und bestrafen auch sie, weil nicht jeder unser Produkt verwendet. So ein Marketingkonzept muss einem erst einmal einfallen. Und die Lobbyisten muss man halt so installieren, dass sie die Gesetze machen können.

Unbekannt
1. 09. 2021 10:18
Antworte auf  Schoenebner

Es wird auch schon Werbung für Medikamente geschaltet, die das Immunsystem NACH der Schlumpfung stärken sollen. Interessanterweise sind da genau die Sachen drinnen, die zur Stärkung des Immunsystems auch ohne Schlumpfung empfohlen werden..

Lojzek
1. 09. 2021 9:14
Antworte auf  Schoenebner

Mir fallen da schon Vorlagen ein, von denen man abkupfern kann.

Hermano
1. 09. 2021 8:37
Antworte auf  Schoenebner

Deshalb schwindet auch die Resonanz der Menschen zum System.

Prokrastinator
1. 09. 2021 7:57

Tankstellen, ein Hort der Philosophie und Satire, haben vlt. den richtigen Dreh für MNS-gequälte Kinder gefunden….:

“I just dumped M&Ms into my mask so I can eat them like a horse”……..
hatte eine Tankstelle auf ihrer Werbetafel stehen….;))
Aber auch andere lustige Dinge.

Lacht mal zwischendurch!
https://www.youtube.com/watch?v=CTUt26n9k_8

Tony
1. 09. 2021 2:36

Hannah Arendt: “Wir haben nicht das Recht zu gehorchen.”

Tony
1. 09. 2021 2:27

“EU-Gegner Viktor Orban hat seit Ende Mai alle Corona-Maßnahmen aufgehoben und lässt auch die Schulen ohne Corona-Einschränkungen öffnen.” Müssen die österr. Eltern mit ihren Kindern jetzt schon nach Ungarn auswandern um ihren Nachkommen das Schlimmste zu ersparen?

Samui
1. 09. 2021 12:26
Antworte auf  Tony

Wieso sind Sie noch da?
Ungarn, das gelobte Land für Sie?

Tony
1. 09. 2021 13:52
Antworte auf  Samui

Ich hab ja keine Kinder im schulpflichtigen Alter. Falls es interessiert, bin ich aktuell in der Schweiz. Ich bin privilegiert in dem Sinne, dass ich nicht von einem bestimmten Aufenthaltsort abhängig bin. Werde aber wohl demnächst den Hauptwohnsitz nach Schweden verlegen, wo die Freiheit aktuell am grössten ist, wenn man ein paar Inseln im Pazifik ausser Acht lässt. Bleib du nur in Österreich, du hast dich eh ganz gut angepasst an die neue Normalität.

Schoenebner
1. 09. 2021 8:23
Antworte auf  Tony

ja, schau ma mal, wie lang er die “Öffnung” durchzieht …. vielleicht kommt wieder eine Überweisung, dann sperrt er auch wieder brav zu ….

Tony
1. 09. 2021 13:52
Antworte auf  Schoenebner

ja, eh klar, dass man dem nicht trauen kann

Ich-weiss-nichts
1. 09. 2021 1:15

Setzt ein Zeichen und geht am Samstag den 4.9. um 14 Uhr zur Demo am Maria-Theresien-Platz.

Egal ob links oder rechts, bei den Menschenrechten und für unsere Kinder müssen wir an einem Strang ziehen. Und lasst euch nicht von der geringen Teilnahme beim letzten Mal abschrecken, sondern nurtzt die wenigen Gelegenheiten, die es noch geben wird. Die Postings alleine werden keine Änderung in der kinderfeindlichen Politik bewirken.

Samui
1. 09. 2021 12:27
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Wetten, das wird wieder ein Reinfall?
Ich schätze 500….. mehr werden nicht kommen.

Ich-weiss-nichts
1. 09. 2021 19:00
Antworte auf  Samui

Ja, aber Sie müssen sich nicht fürchten, die zun Ihnen nichts. Die wollen nur ihre Kinder vor Willkür schützen. Dabei werden keine alten Leute zu Schaden kommen.

Schoenebner
1. 09. 2021 8:17
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

und am 11.9. auch!!

Tony
1. 09. 2021 2:30
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Es geht jetzt zuallererst um das Zurückkämpfen der Grund- und Freiheitsrechte. Das gilt für alle, konservativ oder progressiv, grün schwarz rot oder blau gesinnt, links oder rechts, oben oder unten, Grundrechte, Bürgerrechte, Freiheitsrechte, Menschenrechte FÜR ALLE. Wir müssen die zurück erobern. So schnell kriegen die uns nicht. Diktatoren haben sich in der Geschichte schon öfters verschätzt.

Ich-weiss-nichts
1. 09. 2021 1:03

“Schulen machten Kinder zu zufriedenen und produktiven Mitgliedern der Gesellschaft.”

Das Ziel der WHO und von UNICEF wurde offenbar von der Wirtschaftskammer oder der Industriellenvereinigung übernommen.

leerer_Stimmzettel
31. 08. 2021 19:23

“Bildung ist Widerstand”

Weiß nicht mehr von wem das ist, ist aber jedenfalls so!

Lojzek
31. 08. 2021 18:30

Ma wird des a tolle Generation im Erwachsenenalter.
Die werden dann später so manchem noch was beibringen, in Sachen Gehorsam.
Da rinnt ma heit scho für alle Zukunft is Tätowierte owa …

Prokrastinator
31. 08. 2021 18:18

Über den Ungehorsam
Erich Fromm

https://www.youtube.com/watch?v=zR-XU1XpRaQ

‘S wara’d Zeit! Oder liberale Demokratie bleibt eine Illusion.

KarinLindorfer
31. 08. 2021 18:10

Hat es nicht immer geheißen, die Kinder seien nicht die Infektionstreiber? Also gut, dann machen wir noch ein Jahr so weiter, zwei haben wir eh schon fast rum. Und dann sind wir endlich alle reif für die Psychiatrie.

Nordicman
2. 09. 2021 6:54
Antworte auf  KarinLindorfer

«Man kann in einem Diktaturstaat leben und dennoch frei sein, unter einer Bedingung: Man muss die Diktatur bekämpfen. Der Mensch, der seinen Kopf zum selbständigen Denken benutzt und dessen Herz unbestechlich bleibt, ist frei. Der Mensch, der für das kämpft, was ihm richtig scheint, ist frei. Dagegen kann man im demokratischsten Lande der Erde unfrei sein, wenn man feige, stumpf und innerlich träge ist.»
Ignazio Silone, italienischer Schriftsteller und Politiker

Wurzelbrunft
1. 09. 2021 8:36
Antworte auf  KarinLindorfer

Ganz Österreich ist derzeit eine Psychiatrie – offener vollzug.

Drachenelfe
31. 08. 2021 17:43

APA halt….
Wurde jetzt auf die versprochene Erleichterung der Testpflicht bei geimpften Kindern vergessen?
Oder wurde deswegen noch der Absatz von Ungarn und dem vorbildlichen Impfverhalten eingefügt um vor Augen zu führen wie auch bei uns in Österreich Schule ohne Einschränkungen ermöglicht werden kann?
Ich tippe auf zweiteres.
Ganz im Sinne unseres Kanzlers.

EmergencyMedicalHologram
31. 08. 2021 16:53

Die für alle offene Schule, ungeachtet der Herkunft und Einkommensverhältnissen, das Recht auf Bildung von Grundschule bis Universität ist eine der wichtigsten Errungenschaften unserer Gesellschaft. Wer hier rüttelt, taktiert und Psychospielchen treibt, hat in einem Ministeramt nichts zu suchen. Es gibt nur ganz wenige Gründe, Schulen zu schließen. Covid-19 gehört wegen der geringen Gefährlichkeit für Kinder und Jugendliche nicht dazu. Es ist gibt genügend Beispiele aus anderen Ländern, dass das grundsätzliche Offenhalten von Schulen und Universitäten überhaupt keinen negativen Einfluss auf Erkrankungszahlen hatte. Nur in Österreich – ich darf unbekannt zitieren – wird man aus Erfahrung nicht klüger, sondern dümmer.

Nordicman
2. 09. 2021 6:56

«Man kann in einem Diktaturstaat leben und dennoch frei sein, unter einer Bedingung: Man muss die Diktatur bekämpfen. Der Mensch, der seinen Kopf zum selbständigen Denken benutzt und dessen Herz unbestechlich bleibt, ist frei. Der Mensch, der für das kämpft, was ihm richtig scheint, ist frei. Dagegen kann man im demokratischsten Lande der Erde unfrei sein, wenn man feige, stumpf und innerlich träge ist.»

Ignazio Silone, italienischer Schriftsteller und Politiker

Der letzte Satz beschreibt wunderbar die österreichische Mentalität?

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Nordicman
Prokrastinator
31. 08. 2021 15:44

LAAAASSSST DIIIIEEEEE KIIIINDEEEER IIIIN RUUUUUUUUUUUHEEEEEEEEEEE!!!!!!!!!!!

Ihr scheiß Wappler……. Ganz Skandinavien hat von Schweden gelernt, und Ihr macht denselben Scheiß immer und immer wieder!

Passend dazu ein hier enthaltener Videoclip für Schulzwecke…… China ist ein Schas dagegen….

https://www.youtube.com/watch?v=QG10wf7eKlA

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Prokrastinator
Wurzelbrunft
31. 08. 2021 15:30

Die Lehrergewerkschaft hat seit jahrzehnten das Ziel die lästigen Schüler von der Schule weg zu bekommen um wirklich produktiv sein zu können.
Sie haben ihr Ziel fast erreicht – die schülerlose Schule.

KarinLindorfer
31. 08. 2021 18:05
Antworte auf  Wurzelbrunft

Die Schüler sind schließlich das Einzige was sie von 12 Monaten Ferien im Jahr abhält, also weg damit.

EmergencyMedicalHologram
31. 08. 2021 16:48
Antworte auf  Wurzelbrunft

Das taugt zur Satire.

samhain
31. 08. 2021 15:27

Orban ist schlauer als unsere Maturanten und Kinderhasser.

Samui
1. 09. 2021 12:28
Antworte auf  samhain

Am besten gleich nach Ungarn auswandern….

Tony
31. 08. 2021 15:25

Falls es jemanden interessiert, was für Substanzen in den Covid-Tests drinnen sind, mit denen unsere Kinder dann herum hantieren müssen und wie die Gefährlichkeit dieser Substanzen für Gesundheit und Umwelt einzuordnen ist, kommt gleich der Link. Der ist nicht von der Verschwörungstheorie verfasst, sondern vom Hersteller selber, sind halt leider 12 Seiten, bitte sehr: S_0208G_SDS_for_SARS_CoV_2_Antigen_Rapid_Test_German_V3_0_002.pdf

samhain
31. 08. 2021 21:58
Antworte auf  Tony

Sie haben nicht zufällig einen Link?

Tony
1. 09. 2021 2:23
Antworte auf  samhain

Ich hab’s als pdf in einem Mail bekommen, von einer besorgten Mutter. Kannst du das pdf, das ich oben hingeschrieben haben, nicht öffnen? sonst bräuchte ich eine e-mail-adresse um es dir zu schicken.

samhain
1. 09. 2021 10:12
Antworte auf  Tony

Das Forum erlaubt keine Anhänge 🙂 Kannst du bitte das PDF an diese (tempräre) Adresse schicken?
568785676435243563756856[ÄT]inode[PUNKT]at

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von samhain
Tony
31. 08. 2021 15:20

Die psychischen Folgen für die Kinder sind lt. Experten massivst. Das weiss auch Mückstein. Im nächsten Augenblick schaut er aber drein wie Angela Merkel und sagt in deren Stil, das Impfen der Kinder sei “alternativlos”. Fassmann und Mückstein müssen zurücktreten. Sie machen eine ganze Generation kaputt.

Prokrastinator
31. 08. 2021 15:46
Antworte auf  Tony

Nur EINE Generation?…… Sie sind aber milde.

Tony
1. 09. 2021 2:25
Antworte auf  Prokrastinator

Hab dabei an die Kinder gedacht. Stimmt aber schon, dass es Erwachsene in vieler Hinsicht genauso trifft, besonders auch die Senior*innnen, die in den Pflegeheimen Monate lang eingesperrt wurden und wieder werden, die man von deren Familien abschneidet und isoliert ins Zimmer sperrt, oft genug sediert.

EndeGelaende
31. 08. 2021 15:13

Man will ein Volk an Dumpfbacken erzeugen, ein Volk an gebrochenen Persönlichkeiten, an verratenen Seelen, an desillusionierten Menschen, die dann besonders empfänglich für populistische Rattenfänger sind,
denn der größte Feind von Möchtegern Diktaturen und Unterdrücker sind selbstständig denkende Menschen, die nicht irgendwelchen Führern hinterherlaufen

Lasst endlich die Kinder in Ruhe!

Es gibt genügend dumme Erwachsene, die euch jeden Tag die Schuhe abschlecken und sich unterwürfig euch vor die Füße werfen, das muss doch reichen?

Finger weg von den Kindern!

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von EndeGelaende
Hermano
31. 08. 2021 16:53
Antworte auf  EndeGelaende

Statt selbstständig denkende Menschen würde ich eher: selbstständige Menschen sagen. 😉 Denn viele die sich selber als selbstständig denkend bezeichnen, sind sich nicht darüber bewusst, dass ihre Gedanken ebenfalls vorwiegend auf ihrem “belief system” beruhen, dass wiederum aus Konditionierungen besteht.

EndeGelaende
31. 08. 2021 17:21
Antworte auf  Hermano

wenn man sich nicht mehr bewusst ist, dass die „eigenständigen“ Gedanken eigentlich das Ergebnis einer Konditionierung sind, und nicht das Ergebnis eines eigenständigen Prozesses, dann ist man in der Falle drinnen oder im Teufelskreis… dann ist der Weg zum Fanatismus auch nicht mehr weit, um die durch Konditionierung „selbstständig“ gefassten Gedanken zu verteidigen… das freut die Psychopathen die sich der Massenpsychologie bedienen dann am meisten – siehe dzt 24/7 live Corona

Hermano
31. 08. 2021 17:29
Antworte auf  EndeGelaende

Das ist richtig. Und das ist gerade dabei sich zu verändern.

Prokrastinator
31. 08. 2021 18:04
Antworte auf  Hermano

Sie sind so nett optimistisch.

Das ist gut, das braucht es.

Am Ende des Tages ist es ein so langsamer Prozess, dass man ihn wie viele andere solche Prozesse auch erst über die Jahrzehnte identifizieren kann.

Auch die Entwicklungs-Psychologie geht von einer generellen Weiterentwicklung seit WKII aus, aber das hindert die Gesellschaften dennoch nicht dieselben Fehler zu machen. Man wird es daran sehen, wie weit man letztlich geht. Bei Kindern geht man in manchen Bereichen mittlerweile weiter als jemals zuvor.

Das derzeitige Lebens-Klima wird uns noch eine ganze Weile erhalten bleiben. Da muss noch viel mehr passieren, damit endlich was Richtiges passiert. In F weniger, in UK auch, aber bei uns noch viel mehr, so wie in D.

Prokrastinator
31. 08. 2021 17:07
Antworte auf  Hermano

Da fände ich jetzt spannend, ob Sie eine Möglichkeit sähen dem zu entkommen, und wie die aussähe. Aus purer Neugier. Und btw, ich bin da noch am “Raten” und “Tüfteln” zu diesem Thema……..aber mein bester Freund sagt es geht, und was der sagt stimmt meistens….;)) Wie hat er mir aber noch nicht verraten…..

Hermano
31. 08. 2021 17:13
Antworte auf  Prokrastinator

Es ist eben so simpel, wodurch es für den intellektuellen (und meist ständig ratternden) Geist nicht greifbar ist. Es gibt diesbezüglich viele Herangehensweisen. Und ich bin mir sicher, dass auch Sie (ohne irgendein Zutun) schon einen Moment der absoluten Gedankenlosigkeit gehabt haben. 😉
Und ja, habe auch das Gefühl, dass Ihr bester Freund diesbezüglich einiges weiß.

Prokrastinator
31. 08. 2021 17:56
Antworte auf  Hermano

OK, dann verstehe ich worauf Sie hinaus denken.

Ja, da “arbeite” ich fest daran, denn ohne das könnte ich in der Kultur auch nicht arbeiten.

Max Frisch soll mal gesagt haben “Jede Kunst entsteht aus 50% naivem Tun und 50% kritischer Beobachtung”.
Und darüber muss ich in meiner Position nicht nur für mich selbst auf diese Balance achten, sondern besonders bei denen um mich herum…..;))

Ich verstehe seit Jahrzehnten nicht, warum Naivität so negativ besetzt ist. Für mich – und scheinbar auch für Frisch – kommt es schlicht auf die Wahl des richtigen Moments an……;))
Scheinbar auch für Sie.

Irgendwie fühle ich mich durch Ihre Zeilen manchmal weniger einsam. Danke sehr.

Hermano
31. 08. 2021 18:34
Antworte auf  Prokrastinator

Keine Ursache, es wartet was Großes auf die Menschheit. Und das ist kein esoterischer BS – das ist die Wahrheit. 😉

Prokrastinator
31. 08. 2021 18:40
Antworte auf  Hermano

Das kann aber nur von ausserhalb kommen……

Und will dann wie ET lieber wieder heim telefonieren “Rettet mich von hier, Burschen, die sind völlig gaga….!”……;))

Hermano
31. 08. 2021 19:21
Antworte auf  Prokrastinator

😀
Na, auf die Außerirdischen brauchen wir glaub ich nicht hoffen. ^^
Es kommt direkt aus der Mitte eines jeden Menschen.

EndeGelaende
31. 08. 2021 17:27
Antworte auf  Hermano

Es ist tatsächlich „simpel“… aber bis man einmal soweit ist auch nicht einfach

Hermano
31. 08. 2021 17:31
Antworte auf  EndeGelaende

Ja, es sind tw sehr heftige Schlachten die man schlagen muss. Um anschließend zu erkennen, dass jeglicher Kampf letztlich nur im eigenen Kopf (zwischen den verschiedenen Aspekten) stattgefunden hat.

EndeGelaende
31. 08. 2021 17:49
Antworte auf  Hermano

Daran scheitern leider viele, sich das dann auch „einfach“ einzugestehen und auch zu zugestehen. Das was so offensichtlich ist, das kann es/darf es nicht sein, weil es zu simpel/einfach ist. Aber so ist es nun mal.

Hermano
31. 08. 2021 18:35
Antworte auf  EndeGelaende

So ist es, der kognitive Geist lebt letztlich von der Komplexität, deshalb will er es auch weiter so komplex wie möglich halten, nur um sich selber nicht zu entlarven.

Unbekannt
31. 08. 2021 15:11

Hätte nie gedacht, dass das Foltern von Kindern einmal gesellschaftlich mehrheitsfähig wäre.

samhain
31. 08. 2021 15:10

Für alle, ein bischen was Daten am Hut haben:

https://odysee.com/@Landmichel:8/Die_Pandemie_in_den_Rohdaten:6

Prokrastinator
31. 08. 2021 15:55
Antworte auf  samhain

Kann ich leider nicht öffnen. Gibt es das auch auf einer anderen Plattform?

Prokrastinator
31. 08. 2021 16:42
Antworte auf  Prokrastinator

Hat dann mit einem anderen Link vor Ort funktioniert…..;))
Er sagt aber eh genau dasselbe, was Samuel Eckert seit Monaten ganz genau so vorgerechnet hat.
Freu mich aber trotzdem. Mehr ist besser.
Der DIWI-Skandal wurde ja sogar längst vom Bundesrechnungshof bestätigt.

Die Daten sind jedenfalls eindeutig. Es gibt ein Virus (von vielen), von mir aus auch eine “Pandemie”, aber es besteht keine besondere Gefahr für die Gesundheit – die geht einzig und allein von den Regierungen aus.