Polizei will Maskenpflicht nicht kontrollieren

Der am Mittwoch bekannt gewordene Stufenplan sorgt bei Handel und Polizei für Verwirrung. Keiner fühlt sich für die Maskenkontrolle zuständig.

Wien, 09. September 2021 | Für Ungeimpfte gibt es ab 15. September FFP-2-Maskenpflicht im Handel. Für Geimpfte reicht ein Mund-Nasen-Schutz. Die Bundesregierung verkündete das in ihrem Drei-Stufen-Plan am Mittwoch. Wer allerdings die Impfzertifikate im Handel kontrollieren soll, darüber herrscht noch Unklarheit.

Regierung: Polizei soll kontrollieren

Die Regierung kündigte am Mittwoch an, dass die Polizei stichprobenartig die Einhaltung der FFP2-Pflicht kontrollieren soll. Die Polizeigewerkschafter sehen das allerdings nicht als ihre Aufgabe. Sowohl Hermann Greylinger, Mitglied der roten Polizeigewerkschaft (FSG), als auch Reinhard Zimmermann, Vorsitzender der Schwarzen Polizeigewerkschaft (FCG), können dem wenig abgewinnen.

Polizei: Handel soll kontrollieren

Greylinger in der ZIB 2 dazu: “Ich glaube nicht, dass es die Aufgabe eines Polizisten ist, in Geschäfte zu gehen, vielleicht ins Reservekammerl auch noch, ins Lager zu schauen, wer Maske trägt oder nicht. Das wollen wir nicht, das können wir nicht mehr. Unsere Aufgaben sind woanders und derer haben wir genug.” Zimmermann sah dies auf Puls24 ähnlich, Zutrittskontrollen im Handel seien nicht Aufgaben der Polizei, es handle sich um Hausrecht der Unternehmer.

Handel: Polizei soll kontrollieren

Der Handel sieht sich allerdings auch nicht zuständig für die Kontrolle. Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes sagte am Donnerstag im Ö1-Morgenjournal, dass es für den Handel unmöglich sei, die FFP2-Maskenpflicht in oder vor den Geschäften zu kontrollieren. “Wir im Handel können das nicht kontrollieren, wollen das nicht kontrollieren. Es ist unmöglich.” Auch der Handelsobmann der Wirtschaftskammer Rainer Trefelik ist dieser Meinung: “Eine Eintrittskontrolle bei den Geschäften ist unmöglich und nicht durchsetzbar. Der Handel ist nicht die Polizei.”

Innenministerium fordert Gesundheitsministerium auf

Das Innenminsiterium sagte dennoch am Donnerstag, die Polizei werde die Einhaltung derMaßnahme auf Ersuchen der Gesundheitsbehörden stichprobenartig kontrollieren. “Das Gesundheitsministerium ist nun am Zug, die entsprechenden Details in einer Verordnung festzuschreiben. Auf deren Basis können dann die Landespolizeidirektionen entsprechende Einsätze zur Unterstützung der Gesundheitsbehörden anweisen”, so das Ministerium in einer schriftlichen Stellungnahme. Darüber hinaus werde die Polizei auch die bereits bisher laufenden Kontrollen zur Einhaltung der 2/3-G Regel in der Gastronomie weiter verstärken. Die oberste Gesundheitsbeamtin im Gesundheitsministerium, Katharina Reich ergänzte, es gehe nicht darum, dass man “lückenlos im Handel bei allen möglichen Eintritten Kontrollsherriffs” aufstelle, sondern um Stichprobenkontrollen.

(bf/apa)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

136 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Infinitron
9. 09. 2021 15:46

Die Kieberer sollen sich gefälligst um den Schutz, nicht für’s ausspitzeln der Bürger missbrauchen lassen.

Ich-weiss-nichts
9. 09. 2021 18:56
Antworte auf  Infinitron

Wenigstens haben die Polizeigewerkschaften genügend Rückgrat, um das aufzuzeigen.

nikita
9. 09. 2021 15:16

Da wird der Nehammer nun höchstpersönlich seine nächtlichen Streifzüge, mit der Flex im Anschlag, machen müssen.

Ich-weiss-nichts
9. 09. 2021 18:57
Antworte auf  nikita

Mit der Flex im Anschlag? Da habe ich wohl etwas verpasst, weil ich das nicht verstehe.

EmergencyMedicalHologram
9. 09. 2021 14:50

Ich stelle mir gerade vor, wie Delon oder Belmondo mit der Riesenwumme in der Hand ihre halsbrecherische Verbrecherjagd abbrechen, um einen alten Zottelbär mit Gehhilfe auf die Maskenpflicht hinzuweisen und sein Impfzertifikat zu kontrollieren. Das passt eher zu Louis de Funès. Balduin, der Maskenschreck. Ich kann mir das cholerische Männlein mit Feldstecher gerade gut bei der Arbeit vorstellen.

gue
9. 09. 2021 18:40

Der Belmondo hat sich leider ausgeklinkt, von Ihm hätte es mir gefallen.

Hoedspruit
9. 09. 2021 14:27

Es ist nicht die Aufgabe der Polizei, uns brave, harmlose und steuerzahlende Bürger bei ihren alltäglichen Verrichtungen, wie Einkaufen, Kaffeetrinken oder Essengehen, zu kontrollieren und zu belästigen! Es ist nicht Aufgabe des Staates, sich auf diese Weise in unser Privatleben einzumischen.

Beendet doch endlich euren Kontrollwahn und euer Coronaverordnungen-Kasperltheater!

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Hoedspruit
wayandot
9. 09. 2021 15:49
Antworte auf  Hoedspruit

Beendet doch endlich euren Kontrollwahn und euer Coronaverordnungen-Kasperltheater und …
weist die Exekutive an, ihre Arbeit -wie vorgegeben- zu machen!

Unbekannt
9. 09. 2021 16:35
Antworte auf  wayandot

Die Polizei ist kein Hampelmannverein für politisch motivierte Spaltereien.

Bastelfan
9. 09. 2021 17:48
Antworte auf  Unbekannt

Für politisch motivierte spaltereien von türkisen hampelmännern.

Nordicman
9. 09. 2021 14:22

Tja….kann es sein das verwirrte, mangelhaft ausgebildete, charakterlich ungefestigte Persönlichkeiten im der Politik Arbeit finden?

Hier in der Schweiz gehen alle Kinder auch normal zur Schule!
Tja..

Prokrastinator
9. 09. 2021 14:22

So. Ich habe jetzt das lächerliche Antwortschreiben des “Covid-Beschwerdemanagements” dem Peter Westenthaler weitergeleitet, auf dass er bei den “Insidern” auf oe24 daraus zitieren möge. Mal sehen ob er sich traut, jucken wird es ihn sicher….;))))

Feinbein
9. 09. 2021 17:01
Antworte auf  Prokrastinator

Sorry eine Frage! Wer ist Peter Westenthaler und was ist OE24?

Bastelfan
9. 09. 2021 17:48
Antworte auf  Feinbein

Eigentlich herr hojac.

Huabngast
9. 09. 2021 14:00

Sieht sich die Polizei nur noch für „höhere Weihen“ einsatzbereit? Wie kommen deren Vertreter dazu, Bürger zur Kontrolle von Mitbürgern einsetzen zu wollen? Wo sind wir eigentlich? In Absurdistan?

Ich-weiss-nichts
9. 09. 2021 19:23
Antworte auf  Huabngast

Eigentlich sollte die Polizei Verbrecher fangen.

Apropos: trotz Strafgesetzbuch haben wir keine vollkommene Gesellschaft. Wieso gibt es immer noch Fanatiker, die an eine 100% Impfquote glauben?

Nordicman
9. 09. 2021 14:23
Antworte auf  Huabngast

Die neuen Staatsangestellten SA? Da scharren schon ein paar Menschlein mit den dazu richtigem charakterlichen Voraussetzungen im den Löchern.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Nordicman
Hermano
9. 09. 2021 14:02
Antworte auf  Huabngast

Offenbar interessierts einfach keinen mehr. 😀

Huabngast
9. 09. 2021 14:18
Antworte auf  Hermano

Auch. Aber es ist schon sehr speziell, wenn sich Bürger gegenüber Mitbürgern „ausweisen“ sollen. Und so etwas kommt von einer auf den Staat vereidigten Exekutive.

Ich-weiss-nichts
9. 09. 2021 19:25
Antworte auf  Huabngast

Sie haben auch die Erhöhung der Impfquote durch Spaltung der Gesellschaft an die Bürger ausgelagert. Hat bis jetzt sehr gut funktioniert, weil sogar schon die 15-24jährigen zu 50% geimpft sind.

Hermano
9. 09. 2021 14:31
Antworte auf  Huabngast

Es wird einfach immer absurder. Und das führt zu einer sicht breitmachenden Gleichgültigkeit.

Tony
9. 09. 2021 13:29

Rochelle Walensky, Direktorin der US-Seuchenschutzbehörde Centers for Disease Control (CDC), hat am 6. August in einem Interview auf CNN ein wichtiges Eingeständnis gemacht. Sie erklärte, der Impfstoff verhindere weder eine Covid-19-Infektion, noch halte er die geimpfte Person davon ab, die Infektion oder die Delta-Variante zu übertragen.

Bastelfan
9. 09. 2021 17:50
Antworte auf  Tony

Angeblich achützt impfung vor schwere der krankeit.
Ist ja auch schon was.

Prokrastinator
9. 09. 2021 18:26
Antworte auf  Bastelfan

Nur die ersten 2-3 Monate nach der “Impfung”. Danach sind die AK bereits halbiert. Ein paar Monate später ist auch das Virus bereits schlauer als der Wirkstoff.

Wer sich also zB Anfang Juli hat “impfen” lassen, der hat in der kritischen Zeit ab November längst keinen Schutz mehr dadurch, oder nur einen minimalen. Nach spätestens 7 Monaten sind gar keine AK mehr nachweisbar. Darum braucht man alle 6 Monate eine Auffrischung, obwohl die bereits ihre ersten Opfer fordert. Laut einem Schreiben einer deutschen Behörde gab es in einem Altenheim bei 90 “Boostern” 9 schwere Zwischenfälle – also bei 10%!

https://tkp.at/2021/09/09/aerztekammer-nordrhein-warnt-vor-dritter-covid-spritze/

Darum starten Grippeimpfungen auch immer im Herbst, und nicht quer durchs Jahr.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Prokrastinator
KarinLindorfer
9. 09. 2021 13:37
Antworte auf  Tony

Tja das ist seit Längerem bekannt. Hatte vor kurzem Kontakt mit einer unübersehbar an Covid erkrankten und in Folge positiv getesteten Person ebenso wie eine Kollegin von mir. Jetzt müssen wir beide zum PCR-Test egal ob geimpft oder nicht. Das wirklich Interessante daran ist, dass wir trotzdem lt. Behörden arbeiten dürfen (mit FFP2) und das Ganze mittlerweile eine Woche her ist in der ich nach tgl. Selbsttests immer noch negativ und offensichtlich gesund bin. Hab im Übrigen noch immer keine Einladung zum PCR Test bekommen. Wo bitte ist da die Logik? Ich sehe jedenfalls keine.

Ich-weiss-nichts
9. 09. 2021 20:35
Antworte auf  KarinLindorfer

Der Test war jedenfalls eine gute Idee!

Nordicman
9. 09. 2021 14:27
Antworte auf  KarinLindorfer

Tja….man kann sich nur noch wundern.

Lojzek
9. 09. 2021 13:54
Antworte auf  KarinLindorfer

Das ist die ‘Flexibilität’ von Corona; barabern geht immer, so gfährlich kann das Virus gar ned sein …

Nelke
9. 09. 2021 13:28

Es wird also stichprobenartig kontrolliert, wer einen Stich hat und wer nicht. Nun, bei einer Gruppe von Personen erübrigt sich das. Und diese Gruppe sitzt auf der Regierungsbank…

Bastelfan
9. 09. 2021 17:51
Antworte auf  Nelke

Sagte ich schon gestern, da haben welche einen stich.

hr.lehmann
9. 09. 2021 13:20

Und schon wieder so eine husch-pfusch Aktion die wieder bestätigt dass sich Kurz meist nur mit reiner Ankündigungspolitik beschäftigt. Geht dann etwas nicht so wie er bzw. seine Masterminds sich das vorstellen liegt es halt an ausführende Organe die hier versagen, oder Gerichte die “fehlgeleitet” sind.
“Aber es ist ja auch wirklich schwer heutzutage fähiges Personal zu finden”.

Bastelfan
9. 09. 2021 17:54
Antworte auf  hr.lehmann

Also meine schlussfolgerung ist: der spindllecker hat uns mit seinen buberln da ganz schön was aufgehalst.
Wird er irgendwann dafür zur verantwortung gezogen?
Als aussenminister ist er auch eher durch null aussenpolitik aufgefallen.
Am besten erinnere ich mich noch an seinen heamper.

Ich-weiss-nichts
9. 09. 2021 20:36
Antworte auf  Bastelfan

Was ist ein heamper?

KarinLindorfer
9. 09. 2021 13:28
Antworte auf  hr.lehmann

Also wenns nach dem Gesalbten ginge würde er alles laufen lassen. Politisch kann er es nicht weiter ausschlachten und der Rest interessiert ihn offensichtlich nicht. Probleme zu lösen ist nicht seine Sache. Nicht zu vergessen warum man ihn zum Aushängeschild der Partei gemacht hat, weil er sich gut verkaufen lässt und nicht weil er so fähig wäre.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von KarinLindorfer
Bastelfan
9. 09. 2021 17:55
Antworte auf  KarinLindorfer

Ich stelle mir das so lebhaft vor: basti liegt am wickeltisch und wird vorne und hinten, oben und unten gesalbt.

Nelke
9. 09. 2021 13:14

Ich habe heute unter meinem richtigen Namen bei den Wiener Grünen angerufen und die Dame am Telefon in einem eher schroffen Ton wissen lassen, dass ich mich von einem kettenrauchenden Arzt nicht als Idiot hinstellen ließe, weil ich mich gegen die Impfung mit einem Impfstoff verwahrte, welcher auf Gentechnik basiere, bei welchem es keinerlei Langzeitstudien gebe und für dessen etwaige negative Folgen folgerichtigerweise kein einziger Hersteller die Verantwortung übernehme. Ich war auf eine Verteidigungsrede gefasst, aber ich wurde überrascht.
“Ich bin auch ungeimpft”, sagte die Dame freundlich. “Und”, hakte ich nach, wie sieht`s damit in Hinkunft aus?”
“Nur über meine Leiche”, erklärte sie. Es wurde in der Folge noch ein sehr, sehr anregendes Gespräch.

Ich-weiss-nichts
9. 09. 2021 20:38
Antworte auf  Nelke

Wieso ist die bei der grünen Partei – könnte man sich fragen …

TheMystic
9. 09. 2021 18:53
Antworte auf  Nelke

Haha – “Nur über meine Leiche”, erklärte sie. – ich hätte gesagt: nur über seine Leiche!

Bastelfan
9. 09. 2021 17:59
Antworte auf  Nelke

Ich wollte abwarten bezüglich langzeitfolgen.
Mein tierarzt, sonst ein impfskeptiker und alternativ vet mit globuli, etc. hat mich überzeugt, mich doch impfen zu lassen.
Er hat mir eine anschauliche zeichnung angefertigt, was in einer zelle da vor sich geht.
Ich glaube ihm, denn er ist einfach kompetent.
Schließlich sind wir ja alle säugetiere.

Grete
9. 09. 2021 17:58
Antworte auf  Nelke

Hoffentlich war es nicht nur eine Masche der Grünen.

Tony
9. 09. 2021 13:31
Antworte auf  Nelke

Super. Es gibt also sogar noch bei den Grünen normale Menschen. Nur nicht in der Regierung.

Alpenfex
9. 09. 2021 13:19
Antworte auf  Nelke

Normalos bei den Grünen – genießen sie ihren Glückstag. Oder machen sie hier billige Wahlwerbung?

Hermano
9. 09. 2021 13:41
Antworte auf  Alpenfex

Sagen Sie bloß es gibt noch Leute die wählen gehen?

Nelke
9. 09. 2021 13:22
Antworte auf  Alpenfex

Nein. Es hat sich so zugetragen. So und nicht anders.

Tony
9. 09. 2021 12:48

Wird nun nach eine Kündigungswelle beim Pflegepersonal die nächste Kündigungswelle bei der Polizei geben ? Man könnte es nachvollziehen, dass die auch die Schnauze voll haben,

Nordicman
9. 09. 2021 14:30
Antworte auf  Tony

Könnze mir vorstellen, das die Polizei auch den Rüssel vollhat, sich ständig mit so einem Schwachsinn ihre Reputation zu zerstören (lassen).

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Nordicman
Bastelfan
9. 09. 2021 18:00
Antworte auf  Nordicman

Reputation…

Hermano
9. 09. 2021 12:50
Antworte auf  Tony

Sehr wahrscheinlich.

Tony
9. 09. 2021 12:47

Die Polizei hat wichtigere Aufgaben zu erledigen. Verbrechen fangen, Drogendealer, Terroristen etc., dann die Verkehrskontrolle. Die Polizei ist nicht dazu dann, schwachsinnige Zertifikate eines grenzdebilen Ministers zu kontrollieren. Danke der Polizei, dass sie sich weigert.

Suppenkasper
9. 09. 2021 12:49
Antworte auf  Tony

Demonstranten verprügeln und mit Pfefferspray besprühen einkesseln und widerrechtlich festhalten, nicht vergessen.

Psyched_poke
9. 09. 2021 12:46

Ich würd mir wie der Trottel vom Dienst vorkommen, wenn ich als ausgebildeter Polizist Masken kontrollieren muss.
Ich glaub die haben bessere Sachen zu tun.
Aber naja, Politiker haben halt keine Ahnung wie die Welt funktioniert, dürfen aber was bestimmen ohne zu Wissen ob das logisch/möglich ist.

Bastelfan
9. 09. 2021 18:01
Antworte auf  Psyched_poke

Plötzlich? Auf wiener parkbänken gaben sie 600 juros pönale verhängt. Aber das hat wahrscheinlich der flex angeordnet.

Nordicman
9. 09. 2021 14:32
Antworte auf  Psyched_poke

Vor allem Konsequenzenfrei.

MeineHeimat
9. 09. 2021 12:57
Antworte auf  Psyched_poke

Drogendealer ausheben zB .. gibt ja genug feiner Lokale welche Stoff anbieten …

KarinLindorfer
9. 09. 2021 13:20
Antworte auf  MeineHeimat

HoHoHo…

Strongsafety
9. 09. 2021 12:40

Man nehme alle Wissenschaftler, Experten und Politiker mit ihren Vorschlägen, daraus nimmt man dann nur die dümmsten Punkte her und fertig ist die Regierungsverordnung. Österreich schafft sich ab.

Bastelfan
9. 09. 2021 18:02
Antworte auf  Strongsafety

Dank an die dümmsten wähler.

Hermano
9. 09. 2021 12:40

Herrlich…

KarinLindorfer
9. 09. 2021 12:24

Die neuen Verordnungen sind wie immer ein Mix aus Wissenschaft und Politik. Also der gleiche Unsinn den wir schon die ganze Zeit über uns ergehen lassen müssen. Die Polizei hat auch die Ausgangbeschränkungen bei den Lock Downs nie wirklich kontrolliert. Was soll diese ständige Law and Order Politik? Ist es in Österreich nicht möglich ohne sie auszukommen? Sind die Österreicher nur zufrieden zu stellen, wenn man ihnen vorgaukelt alles im Griff zu haben und einen auf starker Mann macht, statt die wirklichen Probleme zu lösen? Kein Wunder, dass nach dem Pflegepersonal jetzt auch die Polizei sagt, dass es ihr reicht.

Tony
9. 09. 2021 12:47
Antworte auf  KarinLindorfer

Mit Wissenschaft hat diese Verordnung, wie auch die vorangegangen, rein gar nichts zu tun.

KarinLindorfer
9. 09. 2021 13:21
Antworte auf  Tony

Dann ist es eben ein Mix von 20 zu 80 meinetwegen.

Unbekannt
9. 09. 2021 12:29
Antworte auf  KarinLindorfer

Da hats aber einen ordentlichen Überhang auf Seiten der Politik. Mit Wissenschaft hat das eher weniger zu tun. Selbst dem naturwissenschaftlich eher untalentierten Zeitgenossen, sollte es nicht entgangen sein, dass Länder ohne diese verrückten Zwangsmaßnahmen längst besser da stehen.
Viele werden schon allein aufgrund der Dauerpanikmache im Krankenstand oder -haus landen.

Prokrastinator
9. 09. 2021 12:24

https://www.youtube.com/watch?v=bT1TrJqCJRA

Schaut mal ZackZack, Fauci wurde weiterer Lügen überführt…… Aber anstatt zu recherchieren und zu informieren verbreitet Ihr den Sermon dieser Lügner weiter und beschimpft alle (als was auch immer Euch grad einfällt), die solchen Kriminellen misstrauen.

Mir ist jeder willkommen, der sich alldem widersetzt. Sogar die Polizei, die endlich einmal den Mund aufmacht – und zwar endlich mal positiv und nicht GEGEN die Bürger.

Corona-Diktatur lässt sich nur mit Corona-Anarchie beantworten. KEINER kontrolliert irgendwen oder irgendwas. Und schon geht’s uns allen besser.

Bastelfan
9. 09. 2021 18:04
Antworte auf  Prokrastinator

Also, den sr fauci, den aidsvirus experten als lügner hinzustellen, ist ein starkes stück.
Der mann steckt mit seinem wissen alle hier im forum in den sack.
Sowas behaupten nur trumpianer.

Apollo11
9. 09. 2021 17:39
Antworte auf  Prokrastinator

Ja weist e wie das ist, leider machen bei dem Kasperletheater allzugerne viele mit, was wäre wenn Krieg ist, und keiner geht hin, leider nur eine Floskel.

Unbekannt
9. 09. 2021 13:14
Antworte auf  Prokrastinator

Ich dachte Sky News AU wurde überall gesperrt, nachdem die eine Reihe unangenehmer Informationen gesendet hatten.

Prokrastinator
9. 09. 2021 14:17
Antworte auf  Unbekannt

Sie wissen ja wie das ist mit den Viren, also wenn auf Youtube zB was “viral geht”…..;))

Und zudem werden die auch nicht minder bezahlte Anwälte haben wie Google & Co…..

Tony
9. 09. 2021 12:51
Antworte auf  Prokrastinator

Hier muss man wirklich sagen: Bravo Polizei ! Ein Votum für die Menschen, nicht für die Machthaber.

Unbekannt
9. 09. 2021 12:22

Richtig, es gibt wichtigere Aufgaben für die Polizei als eine nicht-funktionale Gesichtsbekleidung zu kontrollieren, deren einziger Zweck es ist, die Leute psychisch unter Druck zu setzen und eine völlig abstrakte Gefahr vorzugaukeln. Die meisten Menschen stehen sowieso schon an der Schwelle zur hysterischen Hypochondrie.

Strongsafety
9. 09. 2021 12:41
Antworte auf  Unbekannt

So wie das Schleierverbot?

Unbekannt
9. 09. 2021 13:13
Antworte auf  Strongsafety

Deshalb Maskenverbot.

Tony
9. 09. 2021 12:52
Antworte auf  Strongsafety

Zuerst werden die Schleier verboten und jetzt werden sie uns wieder verordnet.

Wurzelbrunft
9. 09. 2021 12:19

Verstehe ich – so a Scheisshockn musst ja auch mal machen wollen.
Abgesehen davon gibts sinnvolle Aufgaben in diesem Land für die man gut ausgebildete Polizisten braucht – die sollen eh ka Zeit für so an Blödsinn haben.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Wurzelbrunft
Bastelfan
9. 09. 2021 18:07
Antworte auf  Wurzelbrunft

Genau rechtsextreme auf demos beschützen und geleit geben, haben sie gemeint?
Linke verprügeln und vor autoräder drücken und wegfahren?

Strongsafety
9. 09. 2021 12:42
Antworte auf  Wurzelbrunft

Dann bleibt mehr Zeit für die Identiplärren abzuklatschen.

Wurzelbrunft
9. 09. 2021 12:43
Antworte auf  Strongsafety

In der Werbung heissts: Es gibt immer was zu tun.

Tony
9. 09. 2021 12:52
Antworte auf  Wurzelbrunft

Sagt einem ja der Hausverstand.