Facebook sperrt »Querdenker«-Känäle

»Falschinformationen, Hassrede und Anstiftung zur Gewalt«

Facebook hat knapp 150 Kanäle der “Querdenken”-Bewegung gelöscht. Diese seien für eine “koordinierte Schädigung der Gesellschaft” verantwortlich, würden zudem Falschinformationen verbreiten und zur Gewalt anstiften.

Menlo Park/Berlin, 17. September 2021 | Facebook hat knapp 150 Konten und Gruppen auf seinen Plattformen gelöscht, die der Internetkonzern der umstrittenen “Querdenker”-Bewegung zuordnet. Es sei weltweit die erste gezielte Aktion, die sich gegen eine Gruppierung richte, die eine “koordinierte Schädigung der Gesellschaft” (Coordinated Social Harm) hervorrufe, erklärte Facebook-Sicherheitsmanager Nathaniel Gleicher.

Instagram auch betroffen, WhatsApp nicht

Betroffen seien auch die Accounts von “Querdenken”-Gründer Michael Ballweg. Die Aktion richtet sich gegen “Querdenker” auf Facebook selbst und Instagram. Nicht betroffen ist der Chatdienst WhatsApp, der ebenfalls zum Facebook-Konzern gehört. Facebook-Manager Gleicher warf den “Querdenkern” vor, in koordinierter Weise wiederholt gegen die Standards von Facebook verstoßen zu haben. “Hierzu zählen die Veröffentlichung von gesundheitsbezogenen Falschinformationen, Hassrede und Anstiftung zur Gewalt.”

Ballweg kündigte an, gegen die Löschung rechtlich vorzugehen. Man habe sich bereits in den vergangenen Monaten mehrfach gegen ungerechtfertigte Löschungen rechtlich zur Wehr setzen können.

Verhindern von Gewaltpotential

Facebook hat zudem eine Liste von Webseiten der “Querdenker” identifiziert, die auf Facebook nicht länger verlinkt werden können: “Wir haben Verlinkungen auf Domains der ‘Querdenken’-Bewegung von unserer Plattform entfernt.” Das “schädliche Netzwerk” sei von Personen betrieben worden, die mit Gewalt außerhalb der Plattform und anderen “sozialen Schäden” in Verbindung gebracht würden. An diesen koordinierten Kampagnen seien in der Regel authentische Nutzer beteiligt. “Das sind keine Fake-Profile, sondern echte Menschen, die sich organisieren, um systematisch gegen unsere Richtlinien zu verstoßen und Schaden auf oder außerhalb unserer Plattform anzurichten”, sagte Gleicher. “Auch wenn wir Querdenken nicht grundsätzlich auf unserer Plattform verbieten, werden wir die Lage weiter beobachten und Maßnahmen ergreifen”, sobald Facebook weitere Verstöße gegen seine Nutzungsregeln feststelle, erklärten Gleicher und Rens.

Die beiden Manager erklärten weiter: “Die Inhalte bergen in der vorliegenden Form das Potenzial, in reale Gewalt umzuschlagen und auch in anderer Form gesellschaftlichen Schaden anzurichten.” Sie betonten auch, dass die Querdenker “reale Gewalt gegen Menschen ausgeübt” hätten, die “im Journalismus, bei der Polizei oder im Gesundheitswesen” arbeiten.

Auch YouTube sperrt Corona-Leugner

Ende Mai hatte bereits die Video-Plattform YouTube den Kanal “Querdenken 711” gelöscht. Ein Google-Sprecher warf damals der umstrittenen Gruppierung vor, gegen die YouTube-Richtlinien für Fehlinformationen verstoßen zu haben. Michael Ballweg, Sprecher von “Querdenken 711”, bestritt damals die Vorwürfe und kündigte an, auf eine dezentrale Alternative zu YouTube ausweichen zu wollen.

In den sozialen Netzwerken ist “Querdenken” mittlerweile vor allen auf der Plattform Telegram unterwegs.

(jz/apa)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

33 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Chronofly
19. 09. 2021 7:42

Einfach unglaublich was mitten in Europa passiert, und wie die etablierte Presse das dann noch teilweise völlig offen feiert, es ist zum Erbrechen!
Aldous Huxley und George Orwell wussten ganz genau wovon sie sprachen….
https://www.youtube.com/watch?v=caCkMX6YdYU
Es fällt auch mir als nüchternen und rationalen Menschen immer schwerer hinter diese mit extremer bösartigkeit durchgeführten und gut organisierten Kampagne gegen jede Form von friedlichem Widerstand oder Hinterfragen von Coronamaßnahmen oder Impfungen nicht an eine globale geplante Organisation zu glauben. Am Anfang hielt ich das für Unsinn, und dachte eher die bloße Dummheit der Politiker hatte dazu geführt, dass sie wiedermal auf die gleichen korrupten Lobbyisten reingefallen sind. Aber was jetzt passiert, fanatische Verfolgung, geradezu psychopathischer Impfzwang und ein noch nie dagewesenes Ausmaß an Propaganda und Zensur, sowas entsteht nicht bloß aus Dummheit, es ist eine geplante Ausschaltung des Rechtsstaates!

NoMoreFakes
19. 09. 2021 9:10
Antworte auf  Chronofly

Stimme da voll zu! Schockiert hat mich auch, dass die Rechtsanwaltsvertretung Deutschlands diesen Schritt sehr begrüßt hat!
Man sollte glauben, dass gerade diese Branche weiß, was passiert, wenn man diesen Weg einschlägt!

Kehrichterin
18. 09. 2021 22:41

Gesteuert vom Wahrheitsministerium … auf das nur mehr richtige Meinungen der Partei der Einheit und Freiheit dienlich sein mögen …

Nordicman
18. 09. 2021 15:24

Wem interessiert nur so ein Schwachsinn Computerglump?
Dieser ganze Mist ist nur Stasi auf freiwillig.

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Nordicman
MrsHarryTuttle
18. 09. 2021 13:12

Wir befinden uns nicht im Jahr 113 nach Ford, nein wir sind im Jahr 1 nach Facebook und Google.
Die Dystopie wurde eingeläutet.

Prokrastinator
18. 09. 2021 10:29

https://www.youtube.com/watch?v=-ZySNh_F8TQ

Democratic Officials Continue to Threaten Tech Companies to Censor More.
Glenn Greenwald

limo
18. 09. 2021 10:21

Betreutes Denken wird also zur Staatsmaxime….
Willkommen im 21. Jahrhundert, in dem die Erde wieder zur Scheibe mutiert!

Andi_H
18. 09. 2021 3:11

Hier ein Zusammenschnitt über die große Querdenker Demo in Berlin letztes Jahr im August. In den Medien wurde systematisch und gezielt gelogen, die Demo wurde als Ansammlung von “Neonazis und Verschwörungstheoretiker mit hohem Gewaltpotential” dargestellt, es war für Millionen Menschen in Deutschland ein Weckruf, weil man noch nie zuvor seit dem NS Regime und dem Ende der DDR eine so gezielte Lügen- und Diffamierungskampange gesehen hat. Es war rund eine Million Menschen auf der Straße, jeder der dort war war fassungslos was nachher darüber geschrieben wurde, und wie unverschämt darüber gelogen wurde. Man versuchte die Teilnehmerzahlen mit gefälschten Bildern kleinzureden, bezahlte “Faktenchecker” usw.
Niemals zuvor hat sich das System Merkel als so dermaßen totalitär und lächerlich entlarvt. Erstmalig in der Geschichte Deutschlands wurden Livestreams gezielt unterbrochen und die Zensurwelle die seitdem alles Unerwünschte wegfegt begann
https://www.youtube.com/watch?v=XizNiFmE8nQ

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von Andi_H
Andi_H
18. 09. 2021 2:50

Google, Facebook usw. sind kriminelle terroristische Organisationen, die durch Marktdominanz das weltweite poltische Geschehen beeinflussen. Oft proaktiv, oft im Auftag korrupter Regierungen, darunter viele europäische Staaten, natürlich auch Österreich und Deutschland, die im Auftrag der Regierung solche Verbrechen wie Zensur und Löschung von Accounts begehen.
Im Falle der Querdenker ist es angeordneter Staatsterrorismus des korrupten Merkel Regimes. Die Querdenker setzen sich vehement für Einhaltung des Grundgesetzes, für Menschenrechte, Menschenwürde und eine sofortige Beendigung der überbordenden Coronamaßnahmen ein, deshalb werden sie mit aller Härte vom Regime bekämpft.Die “Aufrufe zu Gewalt” und “Angriffe auf Journalisten” sind plumpe Lügen, gestellte Szenen von den immer gleichen Witzfiguren des deutschen öffentlich rechtlichen Rundfunks sorgfältig inszeniert. Das Merkel Regime ist eine Bande von Verbrechern.
Zackzack verwendet weiterhin diffamierend “Coronaleugner” WTF?

Tony
17. 09. 2021 17:26

Und für alle die es toll finden, was Facebook macht, erinnere ich an das Gedicht von Martin Niemöller “Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist. Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen ……..”

Grete
17. 09. 2021 17:42
Antworte auf  Tony

Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen;
Ich war ja kein Kommunist.
Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat.
Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Gewerkschafter.
Als sie die Juden holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Jude.
Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte

Tony
17. 09. 2021 17:21

“Youtube-Richtlinien für Fehlinformationen” – das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Youtube als Besserwisser, als Massstab für richtige und falsche Informationen. Mit Tausenden angelernten Hilfskräften, die löschen aufgrund von wenigen vorgegebenen Begriffen in wenigen Sekunden im Akkord. Gelöscht wurden nur beispielsweise Erklärvideos des PCR-Test-Erfinders über seinen Test als Fake News. Erst nach Protesten wieder aufgeschaltet. Usw, usw.,

Nordicman
18. 09. 2021 15:29
Antworte auf  Tony

Auch yt geht mit am A vorbei.
Immer diese Abhängigkeiten.
In Wirklichkeit brauchen qir keine diwser Schwachsinnsseitem.
Man kann auch anders kommunizieren und fast ebenso schnell.

MrsHarryTuttle
18. 09. 2021 13:16
Antworte auf  Tony

Youtube, der Ort an dem tausende arbeitslose Virologen und Epidemiologen Arbeit gefunden haben…

Suppenkasper
17. 09. 2021 16:10

Die Desinformationskampagne geht weiter, weiterhin werden kritische Meinungen unterdrückt und jeder der nicht den Globalisten von den Lippen liest mundtot gemacht Maske allein ist zuwenig.

KarinLindorfer
17. 09. 2021 16:07

Diese “Querdenker” brauch ich nicht. Der Begriff wird ja mittlerweile für jede Art von Fanatismus missbraucht und nach dem was im Artikel steht :” …Anstiftung zur Gewalt, Hassreden..” ists nicht schade um den Schmarren. Die Welt ist ein friedlicherer Ort ohne solche Leute.

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von KarinLindorfer
Andi_H
18. 09. 2021 3:01
Antworte auf  KarinLindorfer

Die Querdenker sind eine überdurchschnittlich gebildete, friedliche Bewegung, die sich für die Einhaltung des Grundgesetzes, für Menschenrechte und Menschenwürde einsetzen, und vor allem ein sofortiges Ende aller überbordenen Coronamaßnahmen fordert. Sämtliche(!) Anschuldigungen sind erlogen und sorgfältig vom Merkel Regime und den von ihnen beauftragten öffentlich rechtlichen Medien inszeniert, um die Bewegung zu schädigen, die für Merkel von allem Anfang an sehr gefährlich wurde, weil aus ihr eine neue Demokratiebewegung hervorgeht die ihre Pläne, Deutschland in einen autokratischen Staat nach chinesischem Vorbild zu verwandeln durchkreuzen könnte. Wenn man auch nur einen Hauch von Verstand hat sollte man eigentlich längst begriffen haben, dass in Deutschland noch viel mehr wie bei uns von den Medien gelogen, betrogen, manipuliert und diffamiert wird, und zwar gezielt und mit politischem Auftrag.
Die Querdenker sind die größte Friedensbewegung die es in Deutschland je gab, jedes Wochenende sind Millionen Menschen in hunderten Städten auf den Straßen, fein vom Regimes totgeschwiegen, von der Polizei schikaniert, von den Medien niedergemacht, und dank sorgfältiger Inszenierungen und framen sie wären “rechts” von der pseudointellektuellen Antifa schärfstens bekämpft, diese Aktionen werden vom Regime mit mächtigen Geldmittel unterstützt, Antifa Aktivisten werden oft direkt von Grünen, SPD und auch CDU, CSU stundenweise bezahlt wenn sie gegen die Querdenker auf die Straße gehen.
Hier ein Beitrag zu dem was in den Medien als “gewalttätige Nazidemo” der Querdenker dargestellt wurde, Berlin letztes Jahr im August: https://www.youtube.com/watch?v=XizNiFmE8nQ
Wer immer noch nicht sehen kann was hier passiert muss schon wirklich ziemlich naiv und ziemlich blind sein.

Tony
17. 09. 2021 17:23
Antworte auf  KarinLindorfer

Es gibt ja gar nicht “diese Querdenker”. Querdenken war früher mal ein positiv besetzter Begriff für anderes, kreatives Denken. Jetzt wird damit aber gegen alle Andersdenkenden gehetzt.

Hermano
17. 09. 2021 16:24
Antworte auf  KarinLindorfer

Auf Facebook ist halt Verlass. Der Inbegriff integrer Vorgehensweisen und ausschließlich auf das Wohl der Menschen bedacht. ^^

Nelke
17. 09. 2021 15:20

Das Establishment will die Informationshoheit. Nur so ist eine solche Zensur zu erklären.

EmergencyMedicalHologram
17. 09. 2021 14:33

Heute sind es sogenannte Querdenker, morgen sind es Journalisten, die etwa aufgedeckt haben, übermorgen sind es Leute, die sich gegen eine politische Richtung wehren, überübermorgen sind es Tierschützer, Dokumentarfilmer usw…
Die Meinungsfreiheit gilt uneingeschränkt, solange sie nicht gegen einschlägige Gesetze (Wiederbetätigung, Aufforderung zu Gewalttaten, Verletzung von Persönlichkeitsrechten usw.) verstösst. All dies ist in vielen, vielen Paragraphen geregelt. Facebook und YouTube sehen das anders und reißen ein staatliches Monopol an sich. Als Monopolisten können sie sich nicht auf Hausrecht berufen, sie sind bereits Öffentlichkeit geworden. Sie beugen sich auch nicht Gerichtsurteilen oder warten diese ab. Sie maßen sich exekutive und judikative Rechte an. Das verstösst gegen die Gewaltenteilung und das staatliche Gewaltmonopol.

KarinLindorfer
17. 09. 2021 16:03

Die Betreiber wurden mit Gewalt außerhalb der Plattform in Verbindung gebracht lt. Artikel. Und es ist auch die Rede von Hassreden und Anstiftung zur Gewalt. Ich finde das reicht.

EmergencyMedicalHologram
17. 09. 2021 20:25
Antworte auf  KarinLindorfer

Facebook maßt sich staatliche Gewalten an. Das geht nicht. Wird ein Kanal gesperrt oder müssen Nachrichten gelöscht werden, dann bitte nur aufgrund rechtsstaatlich gefällter Urteile. So wie das im normalen Leben auch ist; wenn ich nicht will, dass wer was unwahres oder sonstwie justiziables verbreitet, muss ich ihn anzeigen oder eine Behörde wird von Amts wegen selber tätig. Es gibt Anklage, Beweisführung, Urteil. Alles andere ist Willkür.

Tony
17. 09. 2021 18:31
Antworte auf  KarinLindorfer

Wer glaubt wird selig.

Anonymous
17. 09. 2021 16:29
Antworte auf  KarinLindorfer

Ich hab zu wenig Hintergrundinformationen darüber.

Aber – wollen Sie tatsächlich dem Urteil von Facebook vertrauen?

Tony
17. 09. 2021 18:34
Antworte auf  Anonymous

Man glaubt meistens, was man glauben will.

Andi_H
18. 09. 2021 3:16
Antworte auf  Error 404

Wie es so schön im damals im Mai 2020 geleakten Bericht des deutschen Innenministeriums in den zusammenfassenden Abschlußkommentaren hieß, dessen Autoren, lange gediente und hochprofessionelle Leute, man nachher fertiggemacht hat: “Die Regierung hat sich als der größte Produzent von Falschnachrichten herausgestellt”
Was die diversen in vielen Ländern gut wirkenden Medikamente betrifft, so sprechen wir vermutlich vom größten Kriminalfall der Geschichte, da nur durch die systematische Unterdrückung dieser Medikamente die Notfallzulassungen für die Impfstoffe möglich war, deshalb läuft hier seit Beginn der Krise eine unglaubliche Propagandamaschine gegen alle anderen verfügbaren Medikamente, die alle schon sehr alt sind, daher kein Patentschutz mehr besteht und daran also nichts mehr zu verdienen ist. Durch diese gezielte Fehlinformationskampagne der Pharma Mafia und ihrer willigen Helfer in Politik und Redaktionen vieler Zeitungen sind hunderttausende Menschen unnötige gestorben, das wird die Gerichte für Jahrzehnte beschäftigen wenn der Irrsinn irgendwann mal in sich zusammenbricht und alles auffliegt.

Anonymous
17. 09. 2021 16:31
Antworte auf  Error 404

Danke für den Link.

Ich sollte bald nach Indien fliegen. Und ich muss mir offensichtlich ‘ivermectin’ besorgen.

Eine ‘Krätzn’ bin ich sowieso (diesen blöden Scherz konnte ich mir jetzt nicht verkneifen).

Error 404
17. 09. 2021 17:40
Antworte auf  Anonymous

Wir sind doch alle Pöbel und Tiere… da passt Ivermectin;-)

Suppenkasper
17. 09. 2021 16:13
Antworte auf  Error 404

Wer nicht lippenlesen praktiziert bei den Globalisten wird abgedreht ganz nach deren Willen. So geht Meinungsfreiheit!

moneypulatrix
17. 09. 2021 14:10

„ Diese seien für eine “koordinierte Schädigung der Gesellschaft” verantwortlich, würden zudem Falschinformationen verbreiten und zur Gewalt anstiften.“

Die größte Schädigung der Gesellschaft ist doch Facebook selbst. Hauptsache auf Facebook dürfen weiterhin Vergewaltigungen, Morde und Suizide live gestreamt oder gezeigt werden…
Oder die Lügen und Spaltungspropaganda von Politikern…

Schöne heile Propagandawelt

Tony
17. 09. 2021 18:36
Antworte auf  moneypulatrix

Es gibt weltweit keine grössere Videosammlung über Schlägereien, Misshandlungen, Opfer-Demütigungen und Verlachen von Opfern als auf youtube.