Wegen Corona-Kritik

»NÖN«-Herausgeberin entlassen

Die „NÖN“ und die „BVZ“ bekommen neue Herausgeber. Gudula Walterskirchen wurde gefeuert. Der Grund dürfte ihre Corona-Linie gewesen sein.

Wien, 01. Oktober 2021 | Die Herausgeberin der Medienmarken “Niederösterreichische Nachrichten” (“NÖN”) und “Burgenländische Volkszeitung” (“BVZ”), Gudula Walterskirchen, wurde entlassen. Sie positionierte sich in der Coronakrise streitbar, das kostete ihr nun den Kopf.

Corona-Linie ausschlaggebend

Vor wenigen Wochen wurde sie eigentlich als Obfrau des NÖ-Pressevereins bestätigt, umso überraschender ist der Schritt. Sie hatte die Funktion fünf Jahre innegehabt. Offizielle Gründe für die Trennung wurden nicht genannt. Doch Walterskirchen exponierte sich während der Corona-Debatte lautstark. Laut „Kurier“ sei ihre Corona-Linie ausschlaggebend für ihren Austausch gewesen.

Sie stellte immer wieder die Impfung infrage. Nicht nur in ihren Kommentaren in der „NÖN“ äußerte sie sich kritisch zur Corona-Impfung. Im Juli fragte sie sich etwa, ob die Impfung „ein Weg in die Sackgasse“ sein könnte. Auch bei TV-Sendungen nahm sie die allgemeine Corona-Linie in die Kritik. Diese Linie soll bereits seit Wochen für Verstimmung gesorgt haben.

Zuletzt lieferte sie sich auf „Puls24“ einen Schlagabtausch mit dem Chef der ÖVP-nahen Ärztekammer Thomas Szekeres. Dieser zeigte sich damals über ihre Aussagen hochemotional und empört. Walterskirchen meinte, dass nach ihren Informationen auch viele Geimpfte in Spitälern behandelt werden müssten. Zuletzt berichtete die „NÖN“, dass im KH Lilienfeld 75 Prozent der Corona-Intensivpatienten geimpft seien. Auch auf schwere Impfreaktionen hatte sie in ihren Kommentaren immer wieder hingewiesen.

Zwei Nachfolger

Die Gastkommentatorin der Tageszeitung „Die Presse“ soll, was die Corona-Berichterstattung betrifft, mit ihren beiden Redaktionen im Zwist gelegen sein, weiß der „Kurier“.

Ihre Herausgeberschaft wird nun jedenfalls geteilt. Einerseits übernimmt Sonja Planitzer, die seit April 2016 die Kirchenzeitung der Diözese St. Pölten, “Kirche bunt” leitet. Für die „NÖN“ war sie unter anderem als mehrjährige EU-Korrespondentin in Brüssel. Als zweiter Herausgeber kommt Herbert Binder. Er ist seit 32 Jahren Geschäftsführer der NÖ Pressehaus Druck- und Verlagsgesellschaft mbH.

(ot)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

255 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Werner Rydl
3. 10. 2021 13:41

Gudula Walterskirchen war die letzte in Niederoesterreich die einen freien Journalismus vertrat. Niederoesterreichs Hochkultur geht ab jetzt massiv den Bach runter.

Zappadoing
3. 10. 2021 13:56
Antworte auf  Werner Rydl

Niederösterreichs WAS?

luegenpandemie
3. 10. 2021 9:50

An diejenigen im Forum, die da so fleißig Lügen verbreiten (für alle anderen gilt das folgende nicht):

1. Ich bin nicht für Eure Weiterbildung zuständig. Ihr müsst das schon selber machen.
Also sucht Euch die Fakten, Belege und Beweise selber.

2. Bitte lasst Euch nicht impfen und ignoriert auch all die anderen Empfehlungen wie Hygiene, Abstand, Maskentragen usw.
Dann hat sich das Problem, zumindest bei vielen von Euch, nach dem kommenden Winter von selbst erledigt.

3. Dieser Post ist keine Einladung zur Diskussion. Wer nur Lügen verbreitet, der braucht sich auch keine Rückmeldung erwarten. Dessen Antworten werden nämlich einfach ignoriert.

Pflichtfeld
3. 10. 2021 10:42
Antworte auf  luegenpandemie

Ein (2x geimpfter) Nachbar von mit ist 55 zu Beginn dieser Woche an indirektem Covid gestorben.
Klagte seit mehreren Tagen über Schmerzen in der Brust, wollte aber wegen der bekannten Restriktionen in kein Krankenhaus.

Zappadoing
3. 10. 2021 10:04
Antworte auf  luegenpandemie

Liebe luegenpandemie, einen guten Morgen wünsche ich!
Zu1) Keine Angst, sind sie nicht (könnten sie mit ihrem schlichten Geist auch nicht) und taten wir bis jetzt auch selber.
Zu2) Auch dabei ist mir ihre Meinung schnurzegal. Bei einer Sterblichkeit von höchstens 0,3 Prozent nach Infektion werden sie leider im Frühjahr enttäuscht sein.
Zu3) SCHAFFEN SIE NIE! 😈

Pflichtfeld
3. 10. 2021 9:20

FYI: Der Wort “Vollimmunisiert” gibt es seit Anfang dieser Woche nicht mehr. Der Zustand nach der 2. Impfung nennt sich jetzt “Grundimmunisiert”*. Alle Medien haben brav mitgezogen und verwenden das neue Wort. Das Wahrheitsministerium ist sehr zufrieden …

Auf eine Grundimmunisierung braucht man – richtig geraten: Auftrischungen, Booster und manch anderes.

Suppenkasper
3. 10. 2021 10:10
Antworte auf  Pflichtfeld

Es ist beim Umgang mit der Corona Plandemie schon wie mit der römisch katholischen Kirche zur Zeit der Inquisition Rettung der Ungeimpften um jeden Preis auch wenn sie es nicht wollen. Hexenverbrennungen und Folterungen fürs Seelenheil ans Seelenheil wird nicht mehr geglaubt darum muss die „Volksgesundheit“ her wer nicht Geimpft ist ist gefährlich und muss eingesperrt ausgesperrt und auf Abstand gehalten werden. Unsere Politiker beten zum Pharma Gott und stellen der Dummen Bevölkerung statt dem Fegefeuer den Corona Lockdown ins Fenster. Es ist nur noch verrückt was hier abgeht.

Lou-Zifer
3. 10. 2021 8:01

“Jeder wird einen kennen, der an “C” verstorben ist”, so sagte Kanzler Kurz einmal.
Nun ich kann sagen:”Ich kenne keinen der an “C” verstorben. Ich kenne 3 mit schweren Verläufen. Ich kenne 8 mit Nebenwirkungen der Impfung.” Aus meiner Sicht, und ja ich bin auch a Gimpfter, ich hatte GsD nur leichte Nebenwirkungen (2Tage im Bettchen), was zugegeben nur ein kleiner Blickwinkel ist, sehe da aber schon ein Problem mit der Kommunikation, Wirksamkeit u. Schadensbilanz.
Auch stellt sich mir die Frage, bekommen nun alle neu angekommenen Wanderer nach dem Asyl gleich das Spritzmittel verabreicht? Keine Impfung kein Asyl. Beim normalo heisst ja auch schon, keine Impfung kann Arbeitslose gestrichen werden.

schwerwiegend
3. 10. 2021 9:35
Antworte auf  Lou-Zifer

Grundsätzlich ist das Streichen der Arbeitslosen als Druckmittel genau so fraglich, wie das Vergeben eines Asyls – auch mit dem “Gegengeschäft” einer Impfung.

Leider und das gilt global sind gewisse Knebel rechtlich nicht verpönt, obgleich diese eine glatte Nötigung darstellen.

Eine echte Impfpflicht wird es aber nicht geben, es sei denn die Zahlen gehen unwahrscheinlich extrem durch die Decke und es bricht nicht nur das Gesundheitssystem zusammen.

Aber, und das kann eben auch allein stehend möglich sein, das eben der Job oder Zutritt verwehrt wird, den das fällt mehr in die Verantwortung und Sicht eines gewissen Hausrechtes des Besitzers der jeweiligen Einrichtung.

Anders sind wieder Regelungen für Betriebserlaubnisse zu sehen, die da irgenwo dazwischen liegen, demnach eiert man da auch gewaltig herum.

Recht kann man es niemand machen, das steht fest.

Sapa84
3. 10. 2021 7:17

Erschreckende Entwicklung! Journalismus hat die Aufgabe den regierenden kritisch auf die Finger zu schauen. Corona scheint eine Ideologie geworden zu sein,wer diese infrage stellt wird, wird defamiert. Und die breite Masse der Bevölkerung hat das selbstständige Denken abgegeben. Nicht umsonst war bei einer Umfrage im Jahr 2017 fast die Hälfte der befragten für einen starken Mann (Führer) an der Spitze der Gesellschaft. Die Erwachsenen lassen sich infantilisieren und werden dementsprechend auch so behandelt wie spätestens die öffentliche Kommunikation in der corona Krise gezeigt hat. Begrifflichkeiten wie Baby Elefant, aha Regel und der kleine Piks zeigen es dich deutlich… Ja nicht selbst denken. Wie sagte Kant sinngemäß so schön “es ist bequem unmündig zu sein”.

schwerwiegend
3. 10. 2021 9:40
Antworte auf  Sapa84

Ideologie sind eher bei den Leugnern anzusehen. Und ich meine nicht Menschen, die zweifeln. Dazwischen passt noch die bewusste Verbreitung von Falschdarstellungen und Lüge. Das macht einen gewaltigen Unterschied.

Bei der Vorgangsweise gegen eine Pandemie allerdings wären der Konsens, das eine Gesellschaft mehr oder weniger am gleichen Strang zieht, weil die Möglichkeiten da schon sehr schmal sind.

Hier wird allerdings ein Trend sichtbar, wo man nicht nur passiv verweigert, sondern mit aller Kraft in den Medien torpediert, was das Zeug hält.

Das damit aber eine seriöse Kiritik und Hinterfragung auf der Strecke bleibt, ist wohl klar.

Wer Diktatur vermutet, hat diese meist selbst erst verschuldet.

nikita
3. 10. 2021 0:31

Und tschüss Gundula, baba!
Erzkonservative reaktionäre Katholenfundi.
Leider wird nichts besseres nachkommen im ÖVP-Blattl.

WoodyXXL
2. 10. 2021 18:23

Ist auch ein Fehler, wenn die Kirche ein Medienunternehmen betreibt. Gleiches gilt natürlich auch für Parteien & Co – auch wenn diese aktuell nur noch über Inserate oder Förderungen die Kontrolle der Inhalte übernommen haben.

Tony
2. 10. 2021 18:03

Wenigstens vereinzelt gibt es im Journalismus noch Frauen, die den Mut haben zu sagen was sie denken. Bravo, Frau Walterskirchen, Sie können in den Spiegel schauen. Nicht so wie der ORF-Wolf und Konsorten. Es hat der Fr. Walterskirchen zwar jetzt den Job gekostet, aber dafür hat sie Achtung und Respekt erworben.

Tianchia
2. 10. 2021 18:15
Antworte auf  Tony

Wer sich so positioniert ist nicht in der Lage Informationen sinnvoll zusammenzutragen, für eine Journalistin natürlich sehr peinlich

cybernaut
2. 10. 2021 17:14

Das ist erschütternd, erschütternder noch, daß kaum darüber berichtet wird, daß es keine Solidaritätsbekundung anderer Journalisten gibt, die hier bezeichnenderweise vollkommen ausbleibt. Dabei hat sie sich nicht mal als Impfgegnerin ausgewiesen, sondern kritische Fragen gestellt, aufgezeigt, daß ein tödlicher Nebenwirkungsfall vertuscht hätte werden sollen, was sie verhindert hat, sie hatte auch immer äußerst korrekt, sachlich, konsistent und offen und schlüssig sauber argumentiert, nie rein behauptet, was man vom heutigen aktivistischen Gesinnungsjournalismus nicht behaupten kann. Man kann sich vorstellen, als journalistisch deklarierter Impfzwanggegner würde man schon in der Redaktionssitzung zensiert.

Zappadoing
2. 10. 2021 16:30

Haben heute hier die Trolle Ausgang?

Chronofly
3. 10. 2021 0:34
Antworte auf  Zappadoing

Ja, das Forum wird zunehmend von totalitären Verrückten geflutet die Zensur und Repressionen gegen unerwünschte Leute, also all jene die die Propaganda in Frage stellen, oder die sie aus idiologischen Gründen nicht mögen, toll finden.

Suppenkasper
2. 10. 2021 20:18
Antworte auf  Zappadoing

Offensichtlich hat der Pharma Mob ZZ entdeckt

limo
2. 10. 2021 12:01

Wo bitte ist der Aufschrei der Journalisten, die den Tatsachen verpflichtet sind?

Suppenkasper
2. 10. 2021 12:14
Antworte auf  limo

Die kuscheln sich unter der Propaganda Decke der erhöhten Medienförderung und kuschen brav. Wer nicht spurt wird rausgetreten und mundtot gemacht, verunglimpft persönlich bloßgestellt und verfolgt. Wäre das ein Asylgrund? Aber wohin um Asyl? Die ganze Welt ist verrückt und folgt dem Pharma Narrativ ohne Widerrede geht es doch diesmal um den eigenen Arsch von Verlegern und Schreibern, Haltung wird nur dort gezeigt wo es nichts kostet oder wo die Kosten der Allgemeinheit aufgebürdet werden können da kann man Moralisieren und schön PC Sprech schreiben. Haltungsloses Pack!

Ich-weiss-nichts
2. 10. 2021 13:29
Antworte auf  Suppenkasper

Auch Journalisten haben ein Privatleben, Familie, Verpflichtungen und sind damit wirtschaftlich abhängig. Ich kann niemandem verdenken, dass er seine Familie vor Verfolgung schützt. Allerdings könnte man sich erwarten, dass sich die Journalisten organisieren und gemeinsam gegen Hetze und Verfolgung vorgehen.

accurate_pineapple
2. 10. 2021 13:23
Antworte auf  Suppenkasper

Sie sprechen mir aus der Seele.

KarinLindorfer
2. 10. 2021 11:26

“Könnte die Impfung ein Weg in die Sackgasse sein?” Lautete die Frage von Frau Walterskirchen. Ich finde diese Frage schon berechtig, der große Wurf ist sie jedenfalls nicht. Angst der Bevölkerung und mangelndes Vertrauen der Bevölkerung in diese neue Technologie dazu ständig neue Überraschungen was die Wirksamkeit dieser Impfstoffe betrifft. Wirklich nicht berauschend diese Neuentwicklung auf dem Impfstoffsektor.

Tianchia
2. 10. 2021 18:17
Antworte auf  KarinLindorfer

Ist klarerweise katastrophal, die sinnvollste Lösung ohne sich umfassend zu informieren, als Sackgasse zu diskreditieren

limo
2. 10. 2021 11:42
Antworte auf  KarinLindorfer

Neuentwicklung?
Das konnte man/Frau schon seit Monaten lesen, dass d Wirkstoffe nicht wirken & schwere Schäden verursachen,
Ich kenne schon mehr Leute mit Impfschäden als mir lieb ist!

Nelke
2. 10. 2021 10:56

Ich verstehe die heiligen Geimpften nicht. Sie haben ihren Impfschutz, also die Hoffnung auf einen leichten Krankheitsverlauf, machen sich aber trotzdem vor jedem Ungeimpften in die Hose. Und das sogar dann, wenn sie irrigerweise glauben, sie seien vollimmunisiert. Es sind die Ungeimpften, welche sich vor den Geimpften fürchten müssen, da sie im Falle einer Ansteckung ( ja, auch Geimpfte sind ansteckend) Gefahr laufen, schwer zu erkranken. Aber sie haben sich bewusst dafür entschieden. Und das ist zu respektieren. Woraus folgt: Der Impf-Mob gehört in die Schranken gewiesen. Wo sind wir denn?

Tianchia
2. 10. 2021 18:24
Antworte auf  Nelke

Die meiste Ansteckung gehen von nicht geimpften aus
Die Impfverweigerer verlängern unnötig die Pandemie und ermöglichen so das Auftreten von Mutationen und neuen Virusvarianten.
Klarer als in dieser Frage kann nicht mehr gezeigt werden, wie gefährlich die Kombination von Vorurteil und Falschinformation ist, wenn sie ungezügelt auf die Wirklichkeit trifft und Leben fordert, schwere Krankheitsverläufe geradezu herausfordert und an Uneinsichtigkeit nahe an der Grenze zum Sektentum rangiert

Franz Stephan H.
2. 10. 2021 14:24
Antworte auf  Nelke

Impf-Mob? Geht’s noch ein bisschen tiefer? Impf-Pöbel etwa? Ich bin für’s Impfen, das ist zu respektieren, oder?

Lou-Zifer
3. 10. 2021 8:09
Antworte auf  Franz Stephan H.

Impf-Fanatiker, Impf-Göäubige, Impf-Jünger, … da fallen mir schon noch ein paar ein. Tja die Ungeimpften werden ja auch mit: Aluhut-träger, Corona-Leugner, Schwurbler, … bezeichnet und wer hat angefangen zu spalten und die “ungläubigen” zu beschimpfen? Die Spirale dreht sich bereits. Weil wir uns als “Zivilisiert” sehen, sind es nur Worte. Aber auch das wird sich ändern, wenn die Leute noch mehr ins Aus gedrängt und ausgegrenzt, beraubt um die Freiheitssrechte werden.
Das sollten die Fanatiker auch kapieren.
Also, alle Maßnahmen weg, jeder der konnte der wollte und dann können wir auf Gruppenbezeichnungen auch wieder verzichten.
Diskriminierungen, staatlich erlaubt, was zurzeit bei uns der Fall ist, hatten wir schon und da gabs auch genug Mitläufer und diese stellten die Mehrheit.
Kopernikus kriegt sich kaum ein vor Lachen.

Nelke
2. 10. 2021 10:36

Wer auf die Grundrechte besteht, der fliegt. Das ist die Botschaft der großen und kleinen Autokraten dieser Republik. ER(!) war nicht zufällig von hier…

Tianchia
2. 10. 2021 18:25
Antworte auf  Nelke

Unsinn verbreiten ist kein Grundrecht

Lou-Zifer
3. 10. 2021 8:11
Antworte auf  Tianchia

Doch ist es. Das ist das schöne daran. In ihrer Welt darf nur das gesagt werden, woran sie glauben?

Zappadoing
2. 10. 2021 18:31
Antworte auf  Tianchia

Wieso nicht? Sie nehmen es für sich ja auch in Anspruch!

PS: Hattet ihr gerade Schichtwechsel?

luegenpandemie
2. 10. 2021 7:02

Ist ja heftig wieviele Leute hier Schwachsinn und Lügen verbreiten. Verstehe nicht warum zackzack Euch eine Plattform für das bietet.

Und dann noch die ständigen Vergleiche mit der NS-Zeit. Habens Euch ins Hirn gesch…ssen? Das ist Verharmlosung der NS-Verbrechen was Ihr da betreibt. Ihr wisst schon dass in Österreich noch immer das Verbotsgesetz gilt.

Was wollts Ihr eigentlich?
Wisst Ihr wie es ohne die Impfung aussehen würde?

Habt Ihr schon vergessen was letztes Jahr los war?
Wollt ihr den Rest des Lebens im Lockdown verbringen oder ist Euch lieber dass die Krankenhäuser überlastet werden und die Gesundheitssysteme zusammenbrechen und die Leute wieder am Gehsteig sterben?
Oder wollt Ihr einfach nur die Menschheit dezimieren?

Chronofly
3. 10. 2021 0:38
Antworte auf  luegenpandemie

Du solltest deine Wäsche waschen, und nicht dein Gehirn. Selten eine so dämliche Ansammlung von Propaganda gelesen.
Wie würde es denn ohne Impfung aussehen? Es würde weniger Tote durch Impfschäden geben, das wäre der einzige Unterschied, dass die Impfung nicht ordentlich funktioniert und sie enorme Schäden anrichtet hat sich irgendwie noch nicht zu dir herumgesprochen?
Dass die überlasteten Intensivstationen eine Lüge waren hat sich auch noch nicht herumgesprochen? Dass grade mal 2% der Intensivpatienten Corona Patienten waren hast du auch irgendwie übersehen? Dass Lockdowns unglaubliche Schäden angerichtet haben und viele Menschen deshalb umgekommen sind hast du auch nicht begriffen? Hast du überhaupt irgendwas nach 19 Monaten Lügenpandemie begriffen ? Scheinbar nicht!

Kurt Knurrt
3. 10. 2021 0:18
Antworte auf  luegenpandemie

Nicht denken! Sauber bleiben!

Was Du von Dir gibst ist LÜGENPROPAGANDA! Wo sind die Leute am Gehsteig gestorben? Das ist genauso gelogen wie die 100.000 Toten vom Kurz.

Du hast den Namen luegenpandemie deshalb gewählt weil Du Lügen, Angst und Terror verbreiten willst und Dich selbst an Deiner eigenen Lügenpandemie aufgeilst.

Prokrastinator
2. 10. 2021 19:12
Antworte auf  luegenpandemie

Wann und wo sind Leute an Corona am Gehsteig gestorben?

Das Psychologische Institut der Uni Salzburg hat untersucht, wie die Menschen das Risiko bei C einschätzen, und fand heraus, dass die Gefährlichkeit durchschnittlich um das 56-fache überhöht wahrgenommen wird.

Das reicht bei Ihnen vermutlich nicht aus, aber 56 ist ja auch “nur” der Schnitt.

Sie haben ja nicht mehr alle Tassen im Schrank.

Roderike
2. 10. 2021 19:34
Antworte auf  Prokrastinator

Ja genau so, wie die Gefahr, dass das Klopapier ausgehen könnte, voriges Jahr überhöht wahrgenommen wurde :)))

Tony
2. 10. 2021 18:07
Antworte auf  luegenpandemie

Meinungsfreiheit ist nicht Ihr erstes Anliegen oder?

schwerwiegend
2. 10. 2021 12:03
Antworte auf  luegenpandemie

“Manche Leute wollen die Welt brennen sehen” Das trifft für die Situation in der sich die Welt befindet wohl ganz gut zu.

Manches ist rational nicht mehr erklärbar. Und das was hier abgeht, hat mit rationalem und vor allem sozialem Denken gar nichts mehr zu tun.

Es sind nur mehr assoziale Ich-Menschen, die sich vor dem eignen Schatten fürchten, aber so viele wie möglich damit mitreißen wollen.

Ich würde es ja verstehen, wenn jemand für sich verweigert, aber warum müssen die Leute die ganze Zeit das Maul darüber aufreissen?

Daher liegt der Verdacht nahe, das es denen gar nicht um die eigene Haut geht, sondern eben das die ganze Welt brennen soll.

limo
2. 10. 2021 11:49
Antworte auf  luegenpandemie

Na bei Ihnen scheint das Sprichwort “Angst fressen Seele auf” ja zu stimmen.
Vielleicht sollten Sie Ihren Informationskreis erweitern?!

Franz Stephan H.
2. 10. 2021 14:26
Antworte auf  limo

“Dummheit fressen Seele auf”, oder etwa nicht. Ahnen sie wen ich damit meine?

Nordicman
2. 10. 2021 18:00
Antworte auf  Franz Stephan H.

Nett muß man ihnen lassen. Sie zeichnen sich aus.

Nelke
2. 10. 2021 10:09
Antworte auf  luegenpandemie

Wenn ich sage, dass ich mich als ein Gegner des Impfzwanges heute behandelt fühle wie seinerzeit die Juden im Dritten Reich, dann ist das eine Übertreibung meiner gegenwärtigen Situation, aber keine Verharmlosung des Nationalsozialismus. Eine solche wäre dann gegeben, so ich sagte, dass die Juden im Dritten Reich so behandelt worden seien, wie ich heute als ein Gegner des Impfzwanges .Versuchen Sie, das zu verstehen. Und wenn Sie es nicht können, dann lassen Sie sich mit Hirn impfen!

Franz Stephan H.
2. 10. 2021 14:27
Antworte auf  Nelke

So ein agressiver Schwachsinn.

luegenpandemie
2. 10. 2021 10:44
Antworte auf  Nelke

Ich brauch das gar nicht zu verstehen, das Verbotsgesetz spricht da ohnehin eine sehr klare Sprache. Die Scheisse wird Euch schon noch vergehen. Sauerei was du da zusammenredest. Treibs mal nicht zuweit!

Error 404
2. 10. 2021 14:10
Antworte auf  luegenpandemie

“If we don’t believe in freedom of expression for people we despise, we don’t believe in it at all.”

Noam Chomsky

luegenpandemie
2. 10. 2021 16:20
Antworte auf  Error 404

Lügen sind aber nicht durch Meinungsfreiheit gedeckt. Zudem ist die Meinungsfreiheit in Österreich durch das Verbotsgesetz beschränkt. Und das aus gutem Grund.

Tony
2. 10. 2021 18:09
Antworte auf  luegenpandemie

Du versuchst Leute mit anderer Meinung einzuschüchtern.

Error 404
2. 10. 2021 16:46
Antworte auf  luegenpandemie

Ich habe Sie Luegenpandemie bisher nicht in diesem Forum wahrgenommen. Sie bezichtigen uns der Lüge, aber spezifizieren nicht näher, was gelogen sein soll.

Welche Lügen meinen Sie und durch welche Quellen belegen Sie Ihre Fakten. Wir starten dann einen Dialog.

Nordicman
2. 10. 2021 18:02
Antworte auf  Error 404

Wird er nicht!

Zappadoing
2. 10. 2021 16:23
Antworte auf  luegenpandemie

Es wurde aber schon festgestellt, dass sie dieses Gesetz nicht verstehen, als lassen sie es!

luegenpandemie
2. 10. 2021 17:08
Antworte auf  Zappadoing

Das wirst Du dann schon noch merken wer da was nicht versteht.
Oder warum erklärst Du nicht gleich was Nürnberg 2.0 sein soll, wenn Du Dich schon ins Gespräch einmischt.

Zappadoing
2. 10. 2021 17:17
Antworte auf  luegenpandemie

Ihr überragender Intellekt soll doch ein bisschen gefordert werden…

Drachenelfe
2. 10. 2021 10:00
Antworte auf  luegenpandemie

Ich höre generell auch denen zu, mir denen ich nicht übereinstimme.
Sie können mir bestimmt erklären warum Corona letzten Sonntag eine Pause eingelegt hat, da bei den Landtagswahlen kein 3G nötig war.
Ich warte noch auf die Meldungen der Wahl Cluster.

Martin50
2. 10. 2021 8:38
Antworte auf  luegenpandemie

Finds eine Frechheit von dir was hier schreibst…ah so ein Schwachsinn..die Leute sterben wieder am Gehsteig!! Geht’s noch??

luegenpandemie
2. 10. 2021 9:27
Antworte auf  Martin50

Und ich find es eine Frechheit wie manche Leute das Forum hier missbrauchen um Lügen zu verbreiten. Ich rede außerdem von der Situation in Europa bzw weltweit und nicht von der Situation im Krankenzimmer des Herrn Prokrastinators.

Wie würde es denn aussehen ohne Impfung? Dann müssten wir wieder die vorigen Maßnahmen wie Lockdowns und Ausgangsperren anwenden. Da habt Ihr ja auch gejammert.

Oder Alternative: Lassen wir die Maßnahmen halt weg. Dann werden die Gesundheitssysteme nicht nur überlastet, sondern wirklich zusammenbrechen und die Leute nicht nur in sondern auch vor den Krankenhäusern sterben.

Dann ist es auch nicht mehr weit zu einem kompletten Zusammenbruch des Systems. So führen wir das Land und den Kontinent an den Rand des Abgrundes. Das wären dann natürlich die idealen Voraussetzungen für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte.

Aber dann hättet Ihr wenigstens wirklich was zum Jammern. Oder was wollt Ihr mit Euren Lügen erreichen?

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von luegenpandemie
Tony
2. 10. 2021 18:11
Antworte auf  luegenpandemie

Bist du der Hüter der einzig wahren Wahrheit, nämlich der, an die du glaubst?

kathi
3. 10. 2021 8:02
Antworte auf  Tony

Ist ER (der luegenpandemie-Poster) hier im Forum plötzlich aufgetaucht um Unruhe zu stiften, zu schimpfen, sein Lieblingswort Wort “Schwachsinn” zu schreiben und um die kritischen Personen des Forums zum Impfen zu bewegen?.. .. Und glaubt ER, dies mit seinen Postings zu erreichen..?.. 🙈

Error 404
2. 10. 2021 14:22
Antworte auf  luegenpandemie

Es gibt wirksame Medikamente, die billig und ziemlich nebenwirkungsfrei schon millionenfach verabreicht wurden, allen voran Ivermectin. Sehen Sie sich die Statistik von Uttar Pradesh an. 6% Impfrate, 13 Neuinfizierte heute, bei 241 Millionen Einwohnern. Es gibt ausreichend Studien über Ivermectin (double blind und randomised).

Die Hospitalisierungsrate hätte um bis zu 80% gesenkt werden können. Die indische Bar Association hat die WHO und andere verklagt, da diese wider besseren Wissens den Tod von Millionen Menschen verursacht haben.

Die Impfindustrie hat die Politik, Medien und viele Wissenschaftler im Würgegriff. Sie werden sich wundern, wenn Nürnberg 2.0 anfängt.

luegenpandemie
2. 10. 2021 16:16
Antworte auf  Error 404

Logisch, Ivermectin. Was für ein Blödsinn. Damit hast dich jetzt selbst ins Abseits gestellt.

Aber was hast dir anderes erwartet wenn du deine Informationen nur doppelt blind und zufällig auswählst?

Und was soll bitte Nürnberg 2.0 sein?

Error 404
2. 10. 2021 17:07
Antworte auf  luegenpandemie

So wird das nichts aus einem Dialog. Ihre Argumentation ist: Blödsinn? Haben Sie sich schon mit diesem Medikament oder Fluvoxamin beschäftigt, die Behandlungserfolge in Mexico Stadt, La Pampas, Misiones, El Salvador oder Uttar Pradesh?

Der Nürnberg Kodex ist auch Blödsinn?

accurate_pineapple
3. 10. 2021 13:57
Antworte auf  Error 404

👍👍👍

luegenpandemie
2. 10. 2021 17:27
Antworte auf  Error 404

Nochmal, mein Post war leider keine Einladung für eine Diskussion mit Euch, ganz im Gegenteil. Mach Dir das mit dem Zappadoing irgendwo privat aus, interessiert ja niemanden was Ihr Euch denkt

Error 404
2. 10. 2021 18:58
Antworte auf  luegenpandemie

Wieso posten Sie dann hier?

Tony
2. 10. 2021 18:13
Antworte auf  luegenpandemie

Du hast hier niemanden einzuladen und niemanden auszuladen von der Diskussion. Du bist kein Chef, nicht einmal bei dir zuhause.

Zappadoing
2. 10. 2021 17:31
Antworte auf  luegenpandemie

Nah geh, dass hab ich jetzt nicht gewusst! Hier darf man nur nach Einladung posten! Dann muss ich mich jetzt wahrscheinlich entschuldigen!

PS: Größenwahn ist heilbar, suchen sie sich doch einen Therapeuten ihres Vertrauens…

Suppenkasper
2. 10. 2021 12:32
Antworte auf  luegenpandemie

Sie tun mir echt leid, tut es sehr weh? Bitte zeigen sie mir die Massengräber die es ja geben müsste. Wissen sie eigentlich dass die Mortalitätsrate bei über 85 Jährigen bei dieser Krankheit bei unter 0,25% liegt, bei 0-14 Jährigen liegt sie gar nur bei 0,00002% und trotzdem sollen sie geimpft werden bei 65-84 Jährigen liegt sie bei 0,02% und das sind die Zahlen der öffentlich einsehbaren Statistiken. Die Impfung ist nicht ordentlich zugelassen und völlig ungetestet die Einzigen die immun sind, sind Pfizer Moderna und Astra Zeneca denn die müssen für Schäden nicht haften sind also immunisiert, die Teilnehmer am Genexperiment sind weder immunisiert noch echt geschützt vor schweren Verläufen denn diese sogenannten Impfdurchbrüche passieren immer öfter und „Vollimmunisierte“ zählen immer öfter zu den Toten laut Statistiken aus aller Welt. Warum soll jemand dessen Risiko ernsthaft zu erkranken unter 1% liegt impfen lassen? Das Risiko vom Blitz getroffen zu werden ist höher mit 85+ als an Corona zu sterben. Laufen deswegen Alle nur noch mit Blitzableitern herum?

luegenpandemie
2. 10. 2021 12:54
Antworte auf  Suppenkasper

Genau von Leuten wie Dir red ich. Wenn Du nur Lügen verbreitest und Schwachsinn redest, dann verpiss Dich aus dem Forum.

Ich hab mich in meinem Post über die Lügner hier beschwert, das war keine Einladung zur Diskussion mit Euch.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von luegenpandemie
Zappadoing
2. 10. 2021 15:41
Antworte auf  luegenpandemie

Troll!

Suppenkasper
2. 10. 2021 15:25
Antworte auf  luegenpandemie

Sie sind ein armes Würstchen und tun mir im Grunde meines Herzens leid.

luegenpandemie
2. 10. 2021 16:01
Antworte auf  Suppenkasper

Es interessiert absolut niemanden was sich ein Suppenkasper und ein Zappadoing denken. Wenn ihr nichts zum Thema sagen könnt, dann haltet Euch raus aus der Diskussion

Kurt Knurrt
3. 10. 2021 0:18
Antworte auf  luegenpandemie

Nicht denken! Sauber bleiben!

Was Du von Dir gibst ist LÜGENPROPAGANDA! Wo sind die Leute am Gehsteig gestorben? Das ist genauso gelogen wie die 100.000 Toten vom Kurz.

Du hast den Namen luegenpandemie deshalb gewählt weil Du Lügen, Angst und Terror verbreiten willst und Dich selbst an Deiner eigenen Lügenpandemie aufgeilst.

Zappadoing
2. 10. 2021 16:17
Antworte auf  luegenpandemie

Achten sie auf ihren Blutdruck! Es wäre doch Schade um Ihre wertvollen Beiträge!
So sachlich, so freundlich, so wissenschaftlich, so objektiv!
Sie wären damals sicher in einer SA willkommen gewesen…

Error 404
2. 10. 2021 14:34
Antworte auf  luegenpandemie

Prof. John Ioannidis, einer der am meisten zitierten Wissenschaftler, hat festgestellt, dass die globale IFR 0.15% ist, in Europa und den Staaten 0.3% – 0.4%.

Suppenkasper
2. 10. 2021 15:29
Antworte auf  Error 404

Diese Studie ist schon über ein Jahr alt, seither gibt es mehr Daten und neuere Studien.

Haltungsmedienschreck
2. 10. 2021 9:42
Antworte auf  luegenpandemie

Wieso gab es in Schweden keinen Lockdown und trotzdem kein Massensterben? Nochmal, sei kein Schaf und sieh dir doch die Zahlen an. Oder hast du zu viel Standard oder Krone gelesen, dass das Denken bei dir völlig ausgesetzt hat?

Error 404
2. 10. 2021 14:35

Schweden hat im Jahr 2021 trotz Corona 6% Untersterblichkeit. Der schwedische Weg ist der richtige!

luegenpandemie
2. 10. 2021 16:03
Antworte auf  Error 404

So ein Schwachsinn!

Nordicman
2. 10. 2021 18:10
Antworte auf  luegenpandemie

Ist das ihre Begründung?
Bitte formulieren sie Ihre Gedanken angemessen aus und liefern sie doch Quellen. Dann wären sie glaubhaft.
Also, liefern nicht zündeln.

Error 404
2. 10. 2021 17:11
Antworte auf  luegenpandemie

Sie zweifeln die statistischen Daten aus Schweden an?

luegenpandemie
2. 10. 2021 17:19
Antworte auf  Error 404

Nein, nur was Du daraus ableitest

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von luegenpandemie
Error 404
2. 10. 2021 19:05
Antworte auf  luegenpandemie

Mit einer Untersterblichkeit von 6% kann man keine Pandemie in Schweden konstruieren. Schweden ist den richtigen Weg gegangen.

Prokrastinator
2. 10. 2021 7:42
Antworte auf  luegenpandemie

Wisst Ihr wie es ohne die Impfung aussehen würde?

Na so wie 2020. Geringere Mortalität als in anderen Grippewellen der letzten 10 Jahre, was eine “Jahrhundertkrise” der Lächerlichkeit preisgibt?

Wie viele % der Infizierten kommen auf die Intensiv?….;))

luegenpandemie
2. 10. 2021 8:03
Antworte auf  Prokrastinator

so ein Schwachsinn, wo lebst denn du?

Haltungsmedienschreck
2. 10. 2021 7:15
Antworte auf  luegenpandemie

Ja, wie kann das bloß möglich sein, dass man irgendwo noch seine freie Meinung äußern kann. Geht ja mal gar nicht! Wir sollten uns am Haltungsstandard ein Beispiel nehmen, dort wo sämtliche kritische Kommentare im Nirwana verschwinden.
Verzeihung, wir haben ganz vergessen, dass Nazivergleiche ja nur Linke machen dürfen. Die haben in Österreich ja Narrenfreiheit. Ja, wir wissen, wie es ohne Impfung aussehen würde. Es gäbe weniger Impfungschäden. Ja, wir wissen, was letztes Jahr los war. Es gab weniger Corona-Tote OHNE Impfung als Grippetote in einem starken Jahr MIT Grippe-Impfung. Ein Lockdown ist eine illegale und faschistische Zwangsmaßnahme um die Unfähigkeit der Politik, für ausreichend Kapazitäten zu sorgen, zu verschleiern. Stattdessen haben sie ihre Aufgaben auf die Bevölkerung abgewälzt, aber gibt ja anscheinend genug Dumme, die ihnen das auch noch abgekauft haben. Hier hast du einen netten Zusammenschnitt aus den vergangenen Jahren zur Überlastung des Gesundheitssystems und du wirst feststellen, dass dieses immer schon überlastet war, da es immer schon kaputtgespart war: https://www.youtube.com/watch?v=BwSrEXYQfJE

Und zu deinem letzten Satz,, wie ihr Linksguten immer so schön sagt: “I love Volkstod!”

luegenpandemie
2. 10. 2021 7:22

Und wieder nur Lügen. Nix anderes zu erwarten von einem Volkstodl

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von luegenpandemie
luegenpandemie
2. 10. 2021 8:14
Antworte auf  luegenpandemie

Ihr habt da auch was Grundlegendes nicht ganz verstanden. Fakten sind Tatsachen. Menschen können dazu eine unterschiedliche oder abweichende Meinung haben. Das ist Meinungsfreiheit. Wenn jemand aber mit Aussagen kommt die von den Fakten abweichen, dann ist das Lügen. Das ist von det Meinungsfreiheit nicht gedeckt

Nordicman
2. 10. 2021 18:14
Antworte auf  luegenpandemie

Sie haben leider keine Fakten stelle ich fest. Sie behaupten und würdigen die anderen Forenteilnehmer und innen herab.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Nordicman
Zappadoing
2. 10. 2021 10:48
Antworte auf  luegenpandemie

Und sie bestimmen was Fakt ist?

luegenpandemie
2. 10. 2021 11:25
Antworte auf  Zappadoing

Nein. Das ist auch der Unterschied zu Euren Lügen die ihr Euch zurechtbiegen könnt wie Ihr es gerade braucht.
Mit Fakten geht das nicht, die sind gegeben.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von luegenpandemie
Nordicman
2. 10. 2021 18:15
Antworte auf  luegenpandemie

Quellennachweise?

Haltungsmedienschreck
2. 10. 2021 9:37
Antworte auf  luegenpandemie

Fakt ist, dass 2020 ohne Impfung etwas über 6000 Leute an oder mit Corona gestorben sind. In einem normalen Grippejahr sterben fast genauso viel und zwar mit Impfung! In einem starken Grippejahr sterben noch viel mehr. Das kannst du auf der Statistik-Austria-Seite nachlesen, aber die Statistik Austria ist in deinem Universum vermutlich auch schon eine Verschwörungsorganisation. ^^
Fakt ist, dass wir die tiefsten Einschnitte in den Grundrechte haben seit dem 2. WK und wofür? Fakt ist, dass Corona eine Mortalität von 0,15% im Schnitt hat. Aber Zahlen und Fakten scheinen euch Faktenleugner anscheinend nicht zu interessieren.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Haltungsmedienschreck
luegenpandemie
2. 10. 2021 9:47

Ist ja auch wieder falsch. Und was willst überhaupt mit den Zahlen aus Österreich?

Österreich spielt in dieser Pandemie und auch auf dieser Welt ja nicht einmal eine Nebenrolle.

Und es geht wieder Richtung Verharmlosung im Sinne des Verbotsgesetz. Oder was hast denn für schreckliche Grundrechtseingriffe erdulden müssen? Meinst das kulturfremde Maskentragen oder den Lockdown wo die Geschäfte offenhaben und man zum Einkaufen und zum Erholen rausgehen darf? Seid Ihr aber arm. Jaja, jammern auf hohem Niveau und weiter Lügen verbreiten. So bringen wir die Pandemie sicher schnell zu Ende.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von luegenpandemie
Prokrastinator
2. 10. 2021 19:20
Antworte auf  luegenpandemie

Dass man so exorbitante Dummheit auch noch so stolz vor sich her tragen kann, ist schon beeindruckend.

Sperr dich daheim ein, wenn du die Hosen voll hast – aber lass den Rest der Welt mit deiner Paranoia in Ruhe.

Haltungsmedienschreck
2. 10. 2021 9:55
Antworte auf  luegenpandemie

Du hast bisher noch kein einziges Gegenargument geliefert. Zeige mir die Zahlen, die meine Aussagen widerlegen.
Und wenn Österreich in dieser Märchenpandemie nicht mal eine Nebenrolle spielt, wieso haben wir dann eine der härtesten Maßnahmen, denn 3G in allen Lebensbereichen gibt es kaum wo. Könnten wir dann nicht alles endlich aufheben? Es gibt außerdem keine Pandemie. Das wird nur so genannt, weil die Definition von der WHO geändert wurde. Das glaubst du nicht? Es gibt eine Doku von ARTE (linker Sender, also für dich vertrauenswürdig) über die Schweinegrippe, die auch genau das anspricht. Die solltest du dir ansehen und dann mit der heutigen Situation vergleichen. Akteure wir ein Herr Drosten hatten damals schon ihre Finger im Spiel. Vor 12 Jahren waren die Leute aber noch nicht solche Schafe wie heute und haben nicht jedem Mist der Polit-Lügner geglaubt. Hier bitte, viel Spaß: https://www.youtube.com/watch?v=1wP4-Z_lvyE

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Haltungsmedienschreck
Franz Stephan H.
2. 10. 2021 14:32

youtube, das Medium der “absoluten Wahrheit”? No geh…

luegenpandemie
2. 10. 2021 10:34

Österreich und die härtesten Maßahmen. Du hast entweder keine Ahnung von der Welt oder dich hat
der Kuschel-Lockdown zu sehr traumatisiert.

Deine Aussagen sind so lächerlich, dass man sie auch mit Zahlen nicht widerlegen kann. Außer vielleicht mit der Zahl Null. Hat Null Sinn und Null Nutzen was du da redest. Du bist derjenige der da eine Märchenpandemie veranstaltet.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von luegenpandemie
Nordicman
2. 10. 2021 18:18
Antworte auf  luegenpandemie

Liefere Fakten bitte! Danke.

Prokrastinator
2. 10. 2021 19:21
Antworte auf  Nordicman

Hat er nicht.

Just talking loud and saying nothing.

Zappadoing
2. 10. 2021 10:53
Antworte auf  luegenpandemie

Sie sind ja ein leuchtendes Beispiel für Objektivität und belegen all ihr Wissen mit wissenschaftlichen Belegen!
Sarc/off
Sie haben auch von NS-Verbotsgesetz 1947 keine Ahnung!

luegenpandemie
2. 10. 2021 11:18
Antworte auf  Zappadoing

Wieso sollt ich was belegen? Es ist ja kein Geheimwissen. Die Fakten und Beweise sind ja öffentlich zugänglich. Musst dir schon selber suchen.

Prokrastinator
2. 10. 2021 19:24
Antworte auf  luegenpandemie

Hahahahahahaha……ja so geht das….;))))))

Was für ein Dolm.

Stimmt die Daten liegen auf dem Tisch. ZB die durchschn. Auslastung der ICUs in UK: 2017/18 93%, 2020 86%.

Oder die Zahl der SARI-Fälle in D 2020 um 8% geringer als 2019, 5% weniger Beatmungen, 6% weniger ICU als 2019…..

USW. Ja schauen Sie sich einfach ein paar Rohdaten an. Habe ich mit 200 britischen und 450 deutschen Kliniken getan…..

Haltungsmedienschreck
2. 10. 2021 10:39
Antworte auf  luegenpandemie

Wenn du mich von einer angeblichen Pandemie überzeugen willst, wieso lieferst du mir keine Zahlen, die deine Schwurbelei untermauert? Oder geht’s dir gar nicht warum, sondern willst hier nur trollen?

Franz Stephan H.
2. 10. 2021 14:33

Schwurbelei? Ihre?

Nordicman
2. 10. 2021 18:19
Antworte auf  Franz Stephan H.

Der nächste Zündler am Werk?

luegenpandemie
2. 10. 2021 11:20

Wenn du von einer angeblichen Pandemie redest, kann man dir wahrscheinlich sowieso nicht mehr helfen.

Es war ja bekannt dass das Coronavirus Lungenkrankheiten auslösen kann, aber bei dir hats offensichtlich eine Geisteskrankheit ausgelöst. Oder hast die vorher auch schon gehabt?

Haltungsmedienschreck
2. 10. 2021 13:37
Antworte auf  luegenpandemie

Die Definition der Pandemie war vor 2009, dass damit ein Massensterben einhergeht. Heute ist das nicht mehr der Fall. Folglich könnte man sogar von einer Raucherpandemie sprechen oder einer Verkehrstotenpandemie.
Nochmal, hör auf zu schwurbeln, gehe auf die Statistik-Austria-Seite und prüfe, wie viele Tote es 2020 gab. Anscheinend hast du mehr Angst davor, die Wahrheit zu erfahren als vor deiner Märchenpandemie. Oder aber du hast Gefallen daran gefunden, in deiner Blase zu leben. Anders kann man sich dein abnormales Verhalten nicht erklären. Vielleicht solltest du auch einen fachkundigen Arzt aufsuchen, der sich auf Angststörungen spezialisiert hat?

luegenpandemie
2. 10. 2021 14:19

Ich werd sicher nicht mit Dir über Deine Lügen diskutieren.

Falls Du das nicht verstanden hast, ich hab mich in meinem Post über die Lügner in dem Forum beschwert. Das war eine Aufforderung dass ihr Euch verpissen sollts, keine Einladung zur Diskussion

Kurt Knurrt
3. 10. 2021 0:23
Antworte auf  luegenpandemie

Nicht denken! Sauber bleiben!

Was Du von Dir gibst ist LÜGENPROPAGANDA! Wo sind die Leute am Gehsteig gestorben? Das ist genauso gelogen wie die 100.000 Toten vom Kurz.

Du hast den Namen luegenpandemie deshalb gewählt weil Du Lügen, Angst und Terror verbreiten willst und Dich selbst an Deiner eigenen Lügenpandemie aufgeilst.

Prokrastinator
2. 10. 2021 19:26
Antworte auf  luegenpandemie

Verpiss dich selber, wenn es die hier nicht gefällt.

Zappadoing
2. 10. 2021 16:34
Antworte auf  luegenpandemie

Ui, jetzt fürchte ich mich aber!

Alexx
2. 10. 2021 6:19

Aha- Meinungs- und Pressefreheit heißt also, man darf nur FÜR die Regierungslinie schreiben- nie dagegen.

Tianchia
2. 10. 2021 18:27
Antworte auf  Alexx

Nein, aber es wäre wünschenswert, nicht jeden Schwachsinn gutzuheißen, nur weil dieser einer Meinungsäußerung entspringt

Lou-Zifer
3. 10. 2021 8:12
Antworte auf  Tianchia

… und sie beurteilen das … Sind sie im Vorsitz des Wahrheitsministeriums?

Zappadoing
2. 10. 2021 18:33
Antworte auf  Tianchia

Muss ich das jetzt verstehen?

Error 404
2. 10. 2021 6:36
Antworte auf  Alexx

Nur die regierungsliniengetreuen Medien bekommen vom Kuchen was ab. Daher müssen alle abweichenden Meinungen mit Nachdruck eliminiert werden.

Andi_H
2. 10. 2021 0:55

Heute Samstag 02.10. wieder große Demo in Wien.13h Westbahnhof bzw. dann 14h Resselpark
Wem noch irgendwas an Rechtsstaat, Demokratie und Menschenwürde liegt sollte endlich aktiv werden und gegen den Staatsterror einer korrupten Regierung auf die Straße gehen!

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Andi_H
Haltungsmedienschreck
2. 10. 2021 9:47
Antworte auf  Andi_H

Ich war 2020 auf allen Demos dabei, aber mittlerweile glaube ich, dass der Corona-Faschismus noch nicht schlimm genug ist, da noch nicht genug aufgewacht sind. So manche 3G-Heuchler gehen auf eine Demo, aber gehen danach schön brav PCR-testen, und spielen damit den Corona-Bolschewisten in die Hände. Außerdem ist mehr die Hälfte der Bevölkerung auf Regierungslinie, aber nicht nur das. So manches Corona-Schaf hätte am liebsten noch strengere Maßnahmen.
Da frage ich mich, warum soll ich mich einerseits von all diesen Mittätern und ihren 3G-Kollaborateuren bekämpfen lassen, aber gleichzeitig für deren Freiheit demonstrieren?

Chronofly
3. 10. 2021 0:41

Viele Menschen haben überhaupt keine Möglichkeit sich nicht impfen oder nicht testen zu lassen, es ist absurd das den Leuten vorzuwerfen. Nur wenige haben das Privileg es sich leisten zu können sich all dem zu widersetzen. Aber es sind viele die dem Zwang nachgeben, aber gerade des Zwanges wegen dagegen protestieren, niemand sollte solche Leute als Heuchler bezeichnen.

Kurt Knurrt
3. 10. 2021 0:28

Ja und die, die sich nicht testen lassen, sind entweder in Pension, arbeitslos oder Selbständig. Zwei Bekannte von mir sind jetzt von der Volkshilfe freigestellt geworden, weil die sich nicht impfen lassen wollen und die haben mir erzählt, dass 3 Kolleginnen von ihnen bei der Volkshilfe gekündigt wurden, weil die sich nicht testen lassen.

Grete
2. 10. 2021 13:57

Ob Sie zu dieser Demo gehen können/möchten, ist natürlich Ihre persönliche Entscheidung. Doch glaube ich, dass Sie – falls Sie gehen – nicht für die Freiheit derer eintreten, die Sie bekämpfen, sondern für Ihre und unsere Freiheit.

luegenpandemie
2. 10. 2021 11:37

Warum? Weil du in einer Sonderposition bist. Bisher war nur bekannt dass das Coronavirus Lungenkrankheiten auslöst, aber bei dir hat es offensichtlich eine Geisteskrankheit ausgelöst.

Oder hast die vor der Pandemie auch schon gehabt? Über was hast da dann den ganzen Tag halluziniert?

Zappadoing
2. 10. 2021 12:21
Antworte auf  luegenpandemie

Gegen ihre Geisteskrankheit hat die Impfung aber auch nicht geholfen!

Andi_H
2. 10. 2021 0:44

Wer noch immer nicht verstanden hat was passiert wenn man keinen Widerstand leistet kann mal einen Blick nach Australien werfen:
https://www.youtube.com/watch?v=8Qf5l2nmWOY

der Beobachter
2. 10. 2021 0:35

Bist du gegen das System, wird das System zurückschlagen…
Gute Nacht Österreich!

Gonzo
1. 10. 2021 23:57

I muass zuagebn, dass ma die Pharmaindustrie a Aungst mocht. Mei grässte Aungst is, dass a Mittl gegn Blädheid finden. Die Impfratn gegn Covid steigat daun woahscheinlich auf iwa fünfaneintsg Protsent auwa do im ZZ-Forum warads daun sicha muads fad.

Lou-Zifer
3. 10. 2021 8:17
Antworte auf  Gonzo

Do hot wui aner zwa mol “HIA” gschrian wia im Hümml wos vateilt wordn is … Es wos hoit net die Waishait … oba Hauptsoch jetzt is ma ibazeigt, bei de Guatn und Moralischn dazua zum Khern.
Am bestn no a Wirscht am Girtl einhängan, dounn spült da Hund a wida mit dia.

Schoerky
1. 10. 2021 23:39

Mir fällt dazu nur der Film “Die Welle” ein.
Die Erstausgabe, nicht die beschönigte Zweitausgabe.

Lou-Zifer
3. 10. 2021 8:17
Antworte auf  Schoerky

Ja das Original war erschütternd … Damals war ich noch jung, aber das hat sich eingebrannt.

Gonzo
1. 10. 2021 22:51

A Famülienmitglied weniga

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Gonzo
Gerhard Leitinger
1. 10. 2021 21:32

Ich habe mich noch nie in einem Forum registriert oder angemeldet! Für den “Oarscherkoarl” mach ich das aber gern. Wenn du noch einmal covitrottel??? oder Trottel oder sonst einen Trottel nennst, find ich dich!!! Bitte nenn mich Trottel du asoziales Wesen!!!!!”!!!!!!

Samui
1. 10. 2021 23:13
Antworte auf  Gerhard Leitinger

Wird auch besser sein, Sie lassen es auch in Zukunft

Gonzo
1. 10. 2021 23:10
Antworte auf  Gerhard Leitinger

Wea sowos posted is sicha a Trottl….a muads Trottl

plot_in
1. 10. 2021 23:05
Antworte auf  Gerhard Leitinger

Das is jetzt eine gefährliche Drohung, die Sie ausstoßen. Ich bitte um Löschung.

Gerhard Leitinger
2. 10. 2021 1:01
Antworte auf  plot_in

gefährlich- Löschung! gegährlich-Löschung! gefährlich- Löschung??? merkst was?

plot_in
2. 10. 2021 13:22
Antworte auf  Gerhard Leitinger

Ja, ich merke wie AGGRESSIV Sie sind. Das ist gefährlich. Für Ihre Umwelt und für Sie selbst.

Gerhard Leitinger
2. 10. 2021 0:30
Antworte auf  plot_in

Das ist weder eine gefährliche Drohung, noch werde ich es? lassen, aber andere ständig nur als Trottel zu bezeichnen, ist für mich keine Gesprächskultur! Vieleicht scheißt sich jo oana in die Hosn? Ich bin für Klarnamen und du kannst gerne meine Adresse, Telefonnummer un e-mail haben!!!

plot_in
2. 10. 2021 13:23
Antworte auf  Gerhard Leitinger

Sie sind der Erste, der Impfbefürworter als Bücklinge bezeichnen. Mäßigen Sie sich.

Gerhard Leitinger
2. 10. 2021 0:31
Antworte auf  Gerhard Leitinger

und

Pflichtfeld
2. 10. 2021 1:54
Antworte auf  Gerhard Leitinger

Leitinger huach zua: Du bist der anzige der auf seine eigenen Postings antwortet.

Gerhard Leitinger
2. 10. 2021 9:05
Antworte auf  Pflichtfeld

Danke, habs erst zuspät bemerkt.

Oarscherkoarl
1. 10. 2021 20:59

Wurscht. Wer die Zeidung liest hat eh aufgehört zu leben

Reini1118
1. 10. 2021 20:21

Such Dir einen Normalen Chef !!

Hux
1. 10. 2021 20:20

Chapeau für Gundula Walterskirchen. Ob PP langsam mitkriegt, was hier im Auftrag wessen gespielt wird?

plot_in
1. 10. 2021 23:11
Antworte auf  Hux

Ich sehe die Gefahr nicht in irgendeinem G. Ich sehe die Gefahr in der türkisen Kommunikationspolitik und dem türkisen Umbau der Institutionen, der voll im Gang ist.

Anders gefragt: Wenn nächstes Jahr alle Covid-Beschränkungen fallen, dann sehen Sie unsere Demokratie gerettet?

EmergencyMedicalHologram
1. 10. 2021 20:02

Und bitte auch Rücktritt für Florian Klenk, der Berufsverbote für Ungeimpfte fordert.

Oarscherkoarl
1. 10. 2021 21:02

Au weh jetzt glauben die Covidtrotteln weil eine Deppenbewegung den Einzug geschafft hat, ihre fetzendepperten Argumente haben noch mehr Gewicht.
Irre

Kurt Knurrt
3. 10. 2021 0:36
Antworte auf  Oarscherkoarl

Go Karli go und spiel uns an Rockn Roll. Denken ist für Dich Luxus! Nicht denken, sauber bleiben!

Andi_H
2. 10. 2021 0:47
Antworte auf  Oarscherkoarl

Manche Kommentare zeigen eindrucksvoll die verheerenden Auswirkungen von Propaganda und kollektiver Psychose auf Charaktäre die eine unschöne Kombination von Irrationalität und totalitären und bösartigen Ansichten haben.

Ich-weiss-nichts
1. 10. 2021 22:33
Antworte auf  Oarscherkoarl

Kommt Ihnen das nicht komisch vor, dass man Menschen kündigt, weil sie die Impfung kritisch hinterfragen? Müsste die Impfung nicht so gut sein, dass es gar keinen Angriffspunkt gibt? Wieso muss man Gegner mundtot machen? Wieso liefert man nicht einfach Zahlen, die ja eigentlich beweisen müssten, dass die Impfung super ist? Wieso ist die Altersverteilung, der Einlieferungsgrund und der Impfstatus der Intensivpatienten ein Staatsgeheimnis? Ich würde derartige Zahlen jedenfalls sehr überzeugend finden. Überzeugender als die illegale Verfolgung von Menschen, die ihre Meinungsfreiheit nutzen.

Hux
1. 10. 2021 20:37

Der Florian Klenk ist im Allgemeinen unterbelichtet, aber er lernt ja auch, wenigstens solange er darüber plappern kann. Sieht man an seiner pathetischen Geschichte mit der Kuh und dem Bauern.

Reini1118
1. 10. 2021 19:52

Bald werden alle Andersdenkenden verfolgt werden…wie 1935 ??

Tianchia
2. 10. 2021 22:29
Antworte auf  Reini1118

bescheuert

Zappadoing
2. 10. 2021 22:53
Antworte auf  Tianchia

Die Antwort? Die Verfolgung? Die Andersdenkenden? 1935?

Andi_H
2. 10. 2021 0:48
Antworte auf  Reini1118

Das ist schon seit einenhalb Jahren der Fall, aber die Hälfte der naiv-dümmlichen Bevölkerung merkt es noch immer nicht.

Ich-weiss-nichts
1. 10. 2021 22:34
Antworte auf  Reini1118

Das werden sie doch schon. Systematisch mittels 3G, 2,5G, 2G und vielleicht bald 1G. Und wer den Mund aufmacht wird wirtschaftlich ruiniert.

Kurt Knurrt
3. 10. 2021 0:38
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Oder belohnt, wenn er im Mediengeschäft ist und die Covidmaßnahmen begrüßt.

Oarscherkoarl
1. 10. 2021 21:04
Antworte auf  Reini1118

Was denkst denn anders das du Trottel dich verfolgt fühlst?
Kannst es ja da mitteilen!

Ich-weiss-nichts
1. 10. 2021 22:36
Antworte auf  Oarscherkoarl

Was würden Sie denken, wenn Sie wegen ihrer Meinung verfolgt werden würden? Wär nicht so cool. Oder kann Ihnen das nicht passieren, weil Sie sowieso immer eine Mainstream-Meinung haben? Wieso treiben Sie sich dann nicht in einem Mainstream-Forum herum? Ich werde aus Ihnen nicht schlau.

schwerwiegend
1. 10. 2021 23:19
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Ist das hier das Querdenker und Schwurbler Forum? Ich glaube ZZ hat da schon eine andere Mission.

Hörens damit einfach auf. Es ist ja eh erlaubt Kritisch zu sein. Aber leben Sie dann auch mit den Konsequenzen. Wenn Sie meinen sich nicht impfen zu lassen, dann erwarten Sie nicht, das Sie jeder überall auch rein lässt.

Denn auch diese Leute pochen auf Ihre Rechte.

Bei mir gilt – wer nicht geimpft ist, bleibt draussen. Meine Hütte – mein Recht. Leben Sie damit.

Ich-weiss-nichts
2. 10. 2021 0:36
Antworte auf  schwerwiegend

Aha – wir sollen aufhören kritisch zu sein, aber es ist eh erlaubt kritisch zu sein? Ich soll also einverstanden sein, dass ich mit meinen Steuern die Impfungen, die Tests, das Gesundheitswesen und die öffentlichen Einrichtungen (vielleicht sogar Förderungen an Ihren Betrieb!) mitfinanziere, aber nutzen darf ich diese Einrichtungen nicht?

Und das nennen Sie dann Ihr Recht?

schwerwiegend
2. 10. 2021 12:14
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Nein, dürfen Sie nicht. Sind Sie wo angerannt oder was? Ich weis ja nicht, was Sie glauben mit ihren Steuern zu finanzieren, aber ein All-inklusiv Abo für freien Eintritt überall sicher nicht.

Wie komme ich dazu, das Sie mit meinen Steueren als geisteskrankes Gefahrenpotenzial ungeimpft und aufrührerisch die Gesellschaft gefährden?

Warum? Gehen Sie in die Wüste, wenn Ihnen die Gesellschaft nicht so gefällt. Dort können Sie herumschwurbeln wie Ihnen lustig ist.

Ich-weiss-nichts
2. 10. 2021 13:16
Antworte auf  schwerwiegend

Sie tun sich schon sehr schwer die Zusammenhänge zu verstehen. Ich habe nie freien Eintritt verlangt. Ich will nur nicht öffentliche Einrichtungen und Betriebe mitfinanzieren, wenn ich dann von der Nutzung ausgeschlossen werde. Sprich: Sie könneb mir Rechte nehmen oder mein Geld, aber nicht beides!

Gefährden tue ich übrigens nachweislich niemanden, weil ich bisher noch nicht einmal infiziert war. Und selbst Sie als Geimpfter können andere infizieren, somit müssten Sie sich selbst auch gleich von Ihrem Betrieb aussperren. Wenn Sie mehr mit- oder einfach nachdenken statt zu unterstellen und beleidigen, dann verstricken Sie sich nicht in so viele Widersprüche!

limo
2. 10. 2021 11:58
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Tja für manche ist die Welt so einfach….. betreutes Denken eben…
warum die “Geimpften” allerdings vor den Gesunden Angst haben, werd ich NIE begreifen…..

Ich-weiss-nichts
2. 10. 2021 13:23
Antworte auf  limo

Ich glaube, das wurde ihnen von Politik und Medien eingeredet: “Wir haben eine Pandemie der Ungeimpften, wir brauchen eine hohe Impfquote für die Herdenimmunität” usw. Die Menschen sind es nicht gewohnt, dass sie so dreist belogen werden und hinterfragen den Unsinn nicht.

Ich nehme es denen auch nicht übel, außer wenn sie sich als Allwissend aufspielen und hetzen, beleidigen, unterstellen, missionieren und ferndiagnostizieren.

Gonzo
1. 10. 2021 23:24
Antworte auf  schwerwiegend

👍👏👍👋👍

EmergencyMedicalHologram
1. 10. 2021 19:48

Dann bitte auch Rücktritt der zuständigen Chefredakteure von heute, oe24, Krone und was da sonst noch an hetzerischen Blattln herumfliegt. Und bitte lebenslanges Berufsverbot für Sudler Jeanée.

Oarscherkoarl
1. 10. 2021 21:24

Geh bitte willst Jeanee mit Berufsverbot adeln?
Der ist trollvottel. Bestes Beispiel war damals mit seinem #Beidlgate bei einer ORF Sendung wie er mit seinem Trottel von der Jury fertig gemacht wurde. Und der trottel hat das schon damals nicht kapiert

Starmedia
1. 10. 2021 19:41

was das PR Budget unseres Erlösers in der Medienlandschaft anrichtet, sieht man an dieser Geschichte.
Wenn wir diese Inseratenkorruption nicht SOFORT beenden, können wir auch unsere DEMOKRATIE sofort beenden!

Starmedia
1. 10. 2021 19:26

welche Art von Demokratie haben wir, wenn jemand aufgrund seiner Meinung, seinen Job verliert?

schwerwiegend
1. 10. 2021 23:24
Antworte auf  Starmedia

Wenn ein Journalist nur seine Meinung glaubt zu verbreiten und der journalistischen Sorgfalt den Rücken kehrt, dann ist das so, wenn einem das Blatt noch was wert ist.

Die Dame darf ja weiterhin ihre Meinung verbreiten, allerdings nicht mehr unter diesem Blatt.

Aber wenn Sie meinen können Sie ja gerne demokratisch über die Geschäftsführung der Zeitung abstimmen, wenn Sie nett darum bitten.

Aber im Ernst. Glauben Sie wirklich jede Idiotie kann man mit Demokratie begründen?

Franz Stephan H.
1. 10. 2021 21:14
Antworte auf  Starmedia

Eine Herausgeberin hat zwangsläufig Verpflichtungen gegenüber dem Medieninhaber, der auch die Blattlinie vorgibt.

1.Mai
1. 10. 2021 19:24

Meinen höchsten Respekt vor ihr. Es gibt die Daten, CDC, euromomo usw.
Sie sagt die Wahrheit.So sieht es jetzt ohne Demokratie aus.

Franz Stephan H.
1. 10. 2021 21:16
Antworte auf  1.Mai

Auch am 1. Oktober kann man geistig voll daneben sein.

Ich-weiss-nichts
1. 10. 2021 22:38
Antworte auf  Franz Stephan H.

Schreiben Sie Beleidigungen, weil es an Argumenten mangelt?

Haltungsmedienschreck
1. 10. 2021 19:19

Ganz normal in Österreich des Jahres 2021. Wenn du es wagst, das Corona-Narrativ zu hinterfragen, ist deine Karriere ganz schnell vorbei. Bei den Ärzten ist es ja genauso. Hier ist es die sogenannte Ärztekammer, diese Regierungstruppe von Pharma-Medizinern, die Existenzen vernichtet. Bestes Beispiel Dr. Eifler. Dem wurde auf Druck der Politik alle Konten und Mietverträge gesperrt, wodurch er nach Tansania flüchten musste. Ja, so weit sind wir in diesem Land gekommen. Aber Haltungsjournalisten meinen immer noch, wir hätten keine Corona-Diktatur.

Gonzo
2. 10. 2021 0:27

Hoffentlich bleibt a duat

Franz Stephan H.
1. 10. 2021 21:17

Ach der Arme, wo doch Tansania so weit weg ist.

schwerwiegend
1. 10. 2021 18:53

Wenn der Artikel “ein Weg in die Sackgasse” als Beispiel von schlechter journalistischer Arbeit steht, dann wurde die Dame zu Recht gefeuert.

Da wurden Aussagen, die bewußte Fehlinterpretationen von Zahlenmaterialien, dierkt aus VT Kreisen wortwörtlich zitiert und nicht mal eine Quelle verlinkt.

https://correctiv.org/faktencheck/2021/07/06/delta-variante-in-grossbritannien-nein-die-impfung-erhoeht-nicht-das-sterberisiko/ – Wer es prüfen will.

Das ganze wurde als Politanalyse verkauft, war aber eine Fehlannahme, das es bei wissenschaftlicher Betrachtung eben keine Meinung, sondern nur Fakten gibt.

Als Propaganda Hilfskraft wird die Dame sicher noch ein weites Betätigungsfeld finden, es gibt ja, wie man auch hier im Forum sieht, genug dankbares Publikum für so einen Schmarren.

Im Mittelalterliche Arberglaube, Bildungsmangel trotz Wikipedia, Google und YT – oder vielleicht sogar wegen. Denn wer den ganzen Kühlschrank frisst, wird auch nicht zum Gourmet.

accurate_pineapple
2. 10. 2021 13:54
Antworte auf  schwerwiegend

Hinterfragen sie mal, wer faktencheck finanziert……

Andi_H
2. 10. 2021 0:52
Antworte auf  schwerwiegend

Ein Faktencheck Link auf correktiv…. seit einem Jahr sollte jeder Dolm wissen, dass das eine Propagandafabrik im Auftrag von Regierung und BigTech ist, das kann doch bitte nicht dein Ernst sein dass du so einer Quelle auch nur ein Wort glaubst? Ist dir noch nicht aufgefallen wie dort seit Beginn der Pandemie systematisch gelogen und diffamiert wird? Ist dir noch nicht aufgefallen, dass die Daten und Angaben der “VT Kreise” fast immer richtig waren? Ist dir noch nicht aufgefallen, wie die Regierung systematisch die Leute belügt?

Ich-weiss-nichts
1. 10. 2021 22:49
Antworte auf  schwerwiegend

Sie sind selbst auf die Bildung durch die IT-Riesen hereingefallen:

https://correctiv.org/ueber-uns/finanzen/

Hier finden sich u.a. folgende Spender:
Google Germany GmbH: 60.000,00 €
Deutsche Telekom (teilw. Reporterfabrik): 50.000,00 €
Twitter: 17.000,00 €
Facebook: 105.000 Euro
Google News Fellowship: 6400 Euro

Machen Sie sich selbst ein Bild und versuchen Sie aus den vielen verschiedenen Informationen nur jene zu verwenden, die sich nicht ständig selbst in Widersprüche verwickeln. Und ignorieren Sie nicht, dass einige Informationen nicht verfügbar sind. Fragen Sie sich, warum diese Daten fehlen, obwohl sie das beste Argument für eine Impfung sein sollten. Meiner Meinung nach reißt correctiv ebenso wie einige andere “Faktenchecker” beliebig Aussagen aus dem Zusammenhang um nicht intendierte Aussagen zu widerlegen. So geht fake!

plot_in
1. 10. 2021 22:56
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Ja, die Internetkonzerne müssen das mitfinanzieren in D. Ich glaube, seit 2 Jahren.

Ich-weiss-nichts
2. 10. 2021 0:39
Antworte auf  plot_in

Wie kommen Sie darauf? Wieso fehlen dann Amazon, Apple, Youtube, usw.? Was soll dafür die Rechtsgrundlage sein?

amour
1. 10. 2021 20:48
Antworte auf  schwerwiegend

correctiv. org ?? Ja geeenau 😂😂

Suchen Sie sich Ihre Fakten besser selbst im Netz zusammen

Starmedia
1. 10. 2021 19:32
Antworte auf  schwerwiegend

hahaha Wissenschaft????
Wenn die Mehrheitswissenschaft rein faktenbasiert wäre, dann wäre die Erde eine Scheibe!
Seit Corona glaube ich, dass mein Hund mehr von Wissenschaft versteht, als so mancher “Wissenschafter”, speziell jene dir ihr täglich Brot durch Auftritte in den Mainstream Medien verdienen…

Hermano
1. 10. 2021 19:20
Antworte auf  schwerwiegend

Ui… correctiv. Mutig. 😀

Haltungsmedienschreck
1. 10. 2021 19:12
Antworte auf  schwerwiegend

Correctiv als Quelle, “wer es prüfen will”. Du bist ja witzig. Correctiv ist die Organisation, die für Meinungszensur auf Facebook verantwortlich ist, und jetzt willst du uns diesen Verein als seriöse Quelle präsentieren? Sogenannte “Faktenchecker” checken heute nicht mehr Fakten, sondern sind der verlängerte Arm der IT-Tech-Riesen oder der Regierung. Warum denn sonst sind die alle auf der Spenderliste, neben der Open Society Foundation des “Philanthropen” George Soros.

accurate_pineapple
2. 10. 2021 13:56

👍👍👍

Suppenkasper
1. 10. 2021 18:52

Wer dem Pharma Narrativ von der gefährlichen Krankheit und dem Gamechanger Impfstoff nicht folgt wird mundtot gemacht oder verunglimpft, so geht Wahrheit! Drecksbande! Und jeder der da mitzieht macht sich mitschuldig! Wir kriegen euch schon noch!

Gonzo
1. 10. 2021 23:06
Antworte auf  Suppenkasper

Mau!!!…A Jaukal gegn Covid is ned dei Problem. Du brauchst a Therapie, Betreuung und vü vü Tsuwendung….daun kriangt ma des villeich wieda in Griff.

Franz Stephan H.
1. 10. 2021 21:20
Antworte auf  Suppenkasper

Was meinen sie konkret mit:”Wir kriegen euch schon noch!”?

Samui
1. 10. 2021 20:18
Antworte auf  Suppenkasper

Wem wollen Sie kriegen?
Geht’s noch?
Wollen Sie hier drohen?
Sie Schwurbler…….

Hux
1. 10. 2021 20:29
Antworte auf  Samui

“Wen” wollen sie kriegen, nicht “Wem”. Akkusativ! Wir sehen uns in Koh Samui!

Samui
1. 10. 2021 23:16
Antworte auf  Hux

Danke für Ihren Hinweis. Ich mag so Obergscheite.
Warum sollten wir uns auf Koh Samui sehen?

Hoedspruit
1. 10. 2021 18:25

Medienfreiheit R.I.P.

bertaweber
1. 10. 2021 18:21

Da wird doch nicht wieder der Fleischmann……???
Außerdem, mit diesem Szekeres ein Streitgespräch zu führen ist eh einfach, weil der keine Ahnung hat und, wie mir scheint, die Interessen der Pharma vertritt.

1.Mai
1. 10. 2021 19:26
Antworte auf  bertaweber

Wenn der im TV auftaucht, muss ich umschalten.Ich möchte mein Essen behalten.

Grete
1. 10. 2021 18:34
Antworte auf  bertaweber

“Mit Szekeres ein Streitgespräch zu führen ist eh einfach”, aber gefährlich, wie man sieht.

Pflichtfeld
1. 10. 2021 18:19

Wer bei all den Corona-Maßnahmen meint: “Ja aber die Gesetze sind halt so.”
– Dem sei die Zeit vor 80 Jahren in Erinnerung gerufen.
Die meisten Verbrechen gegen die Menschlichkeit wurden damals auch im Rahmen der Gesetze ausgeübt.

Gerhard Leitinger
2. 10. 2021 0:55
Antworte auf  Pflichtfeld

Du bist mir sehr sympatisch Pflichtfeld, aber das mit vor 80 Jahren können wir uns alle sparen! Was machen wir jetzt? Liebe Grüße Gerhard

1.Mai
1. 10. 2021 19:27
Antworte auf  Pflichtfeld

Für mich gehört das schon lange nach DenHaag.

Franz Stephan H.
1. 10. 2021 21:21
Antworte auf  1.Mai

Lächerlich.

Ich-weiss-nichts
1. 10. 2021 22:50
Antworte auf  Franz Stephan H.

weil?

schwerwiegend
1. 10. 2021 18:54
Antworte auf  Pflichtfeld

Für diesen plumpen Vergleich, hätten Sie sich doch ein paar Zeilen mehr nehmen müssen. So wirkt es eher sehr unpassend und falsch.

Snowflake
1. 10. 2021 18:17

Kein Einzelfall, hier die Überschrift aus der Tiroler Tageszeitung vom 24.9.21
25 Lehrkräfte wegen Maßnahmenverweigerung gekündigt
und hier ein Auszug: In Einzelfällen habe man mit Konsequenzen wie einer Suspendierung gedroht. Diese Drohungen hätten meist „gefruchtet”.

In der Tiroler Tageszeitung konnte man bis zum 22.9.21 auch die Zahlen der Geimpften in den Hospitälern nachlesen. Dann bekam das Thema mehr Aufmerksamkeit und seitdem wird es wieder totgeschwiegen.
Das werden auch nicht die letzten sein.
Eine Schande

wolfi
1. 10. 2021 18:05

Leute wacht auf! Geht nicht wegen Corona auf die Straße sondern geht gegen diese Regierung auf die Sraße!

Ich-weiss-nichts
1. 10. 2021 22:52
Antworte auf  wolfi

Geht auf die Straße, egal welches Thema euch juckt! Ihr habt ein Recht darauf.

criticalmind
1. 10. 2021 18:02

Die alten, weissen Herren haben eben Angst vor einer starken Frau 🙂

wolfi
1. 10. 2021 17:55

Kripo Chef Holzer hätte sonst die NÖN beschlagnahmt……

manfred100
1. 10. 2021 17:34

Wer immer noch schläft, der ist entweder schon tot oder kurz davor!

Sinclai
1. 10. 2021 17:20

Alles völlig unauffällig hier in Österreich. Kein Grund zu Besorgnis. Schauen Sie gar nicht hin. Da gibt es nichts zu sehen. Gehen Sie einfach weiter. Wir kümmern uns darum. Lassen Sie sich wegen sowas nicht stören. Was die Leute immer reden. Vertrauen Sie uns. Das Leben kann so schön sein. Im übrigen , haben sie schon unsere Sonderangebote gesehen. Verschwenden sie keine Zeit. Das ist die Sache nicht werden……

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Sinclai
yousa
1. 10. 2021 19:27
Antworte auf  Sinclai

Quer durch die Erinnerung
Und diese faerbt sich herbstlich braun
Folgen Sie mir weiter!
Bleiben Sie nicht stehn!
Es ist ausdruecklich verboten
Sich umzusehn!

Das ist Ikarus
B-b-batteriebetrieben fallbeschirmt
Auf programmierten Kurs
Die Balance stimmt jetzt endlich
Aber gluecklich ist er nicht
Unsre Aerzte raetseln alle
Da er selber kein Wort spricht
1982

https://youtu.be/S_96aEDwans?t=64

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von yousa
Huabngast
1. 10. 2021 16:55

Eine alte Weisheit: Druck erzeugt Gegendruck. Siehe Wahlsieger KPÖ in Graz und Mit freundlichen Grüßen in OÖ. Wundert´s noch wen?

Kurt Knurrt
1. 10. 2021 16:33

Das NÖN war immer schon eigenartiges Haus. Habe mit denen Ende der 90er Jahre einiges erlebt, was man nicht unbedingt erleben will. In dem Fall habe ich gekündigt.

Schade, Frau Gudula Walterskirchen hat der NÖN und der BVZ ein Gesicht gegeben. Sie war kämpferisch und in der NÖN durfte die Wahrheit geschrieben werden. Hat irgendwer bei den Besitzern angerufen und dies verursacht. Hoffe, dass dieser Person dasselbe widerfährt.

Strongsafety
1. 10. 2021 16:18

Lug und Betrug. So muss Österreich.

Anonymous
1. 10. 2021 16:14

Wer nicht kuscht und auf Linie ist, wird gefeuert. Denn sonst fehlen die Inserate der PR-Truppe.

So ist das bei den Türkisen.

VickyBarcelona
1. 10. 2021 16:20
Antworte auf  Anonymous

Die Frau hat jahrelang Unsinn verbreitet, nicht nur bei Corona.
Die hat Panik vor Überfremdung geschürt, Ungleichheit geleugnet und die “gute alte Dollfuß-Ära” schön geredet.
Gut, dass endlich wer die Konsequenzen gezogen hat.

Ich-weiss-nichts
1. 10. 2021 22:54
Antworte auf  VickyBarcelona

Und jetzt kommt jemand, der dieselbe Linie fährt, aber nicht kritisch gegenüber Corona-Maßnahmen ist. Was genau ist dann besser?

Piedro
1. 10. 2021 15:53

Man darf nicht vergessen wem die NÖN gehört.

VickyBarcelona
1. 10. 2021 15:49

Walterskirchen ist eine üble Reaktionärin, die schon in ihren “Presse”-Kommentaren praktisch immer längst überholte oder ewiggestrige Positionen vertritt. Obwohl sie Geschichte studiert hat, verbreitete sie gerne auch revisionistischen Unsinn der übleren Sorte. Gut dass solchen Scharlatanen keine Bühne mehr geboten wird.

Unbekannt
1. 10. 2021 16:00
Antworte auf  VickyBarcelona

Mit Ihrem DDR-Sprech hätte der Erich seine Freude.

Piedro
1. 10. 2021 16:13
Antworte auf  Unbekannt

Es steht Ihnen frei, sich über das Wirken der Dame zu informieren. Der Wikipedia-Eintrag wäre ein guter, leicht verdaulicher Anfang. Aber sich erkundigen ist Ihnen ja unbekannt, nicht wahr? Mehr als Polemik können Sie nicht.

Unbekannt
1. 10. 2021 16:36
Antworte auf  Piedro

Es gibt keinen englischen Eintrag bei Wikipedia. Ich lese dort nur englische Artikel seit die deutschen von staatlich finanzierten Schmutzfinken wie der “AA-Stiftung” oder dem “ZfpS” gekapert wurden.

VickyBarcelona
1. 10. 2021 18:00
Antworte auf  Unbekannt

auf gut Deutsch:
Sie bilden sich was auf Ihre Scheuklappen ein und behübschen das noch auf Englisch. Damit beeindrucken Sie hier aber niemanden…

Kurt Knurrt
1. 10. 2021 16:35
Antworte auf  Piedro

Was heißt hier Polemik, sie wurde aufgrund ihrer Haltung zu Corona gekündigt. Gehören sie auch zu diesem türkisen PR-Trupp. Was bei Wikipedia steht ist natürlich die Wahrheit!

Buerger2021
1. 10. 2021 15:43

Frau Gudula Walterskirchen ist eine der wenigen österreichischen Journalisten, die objektiv und sachlich berichten! Die würde sehr gut ins ZackZack Team passen, damit auch hier über Corona nicht mehr so einseitig berichtet wird. Auch Servus TV wäre eine Alternative!

1.Mai
1. 10. 2021 19:30
Antworte auf  Buerger2021

Das wäre absolut positiv !

Samui
1. 10. 2021 16:27
Antworte auf  Buerger2021

Dosen TV ist immer offen für Skeptiker.
Bei Zackzack lacht die Redaktion gerade über ihr Posting

nikita
1. 10. 2021 22:33
Antworte auf  Samui

🍻

Buerger2021
1. 10. 2021 18:20
Antworte auf  Samui

Wo ist denn in Sachen Corona die Vielfalt in der ZackZack Redaktion? Was sind das für abgehobene Journalisten die über mein Posting lachen? Bei Servus TV Diskussionen gibt eine Vielfalt an Meinungen, statt Einfalt wie im ORF und einigen Medien.

Samui
1. 10. 2021 22:19
Antworte auf  Buerger2021

Wald und Wiesen Fernsehen. Dazu viel Sport mit Red Bull Werbung.
TV wie es dem einfachen Geist gefällt😄

schwerwiegend
1. 10. 2021 19:01
Antworte auf  Buerger2021

Bei Fragen, die eigentlich vorwiegend über wissenschaft behandelt werden müssen, erwarten Sie jetzt Vielfalt und Meinung?

Sorry, dann sind Sie nicht vollständig verkehrsfähig, denn gerade bei diesen Themen zählen nur echte Fakten und auch der sorgfältige Umgang mit den Daten.

Und genau das hat die Dame mit Vorsatz nicht gemacht. Daher entspricht Sie nicht dem Job den sie hatte.

Ich-weiss-nichts
1. 10. 2021 22:58
Antworte auf  schwerwiegend

Wissenschaft als Einheitsmeinung? Klingt für mich nach Inquisition.

Die Sonne kreist um die Erde und die Corona-Impfung schafft “Vollimmunisierung”. So geht fake!

Piedro
1. 10. 2021 16:13
Antworte auf  Buerger2021

“Die würde sehr gut ins ZackZack Team passen…”
DER war gut! Eine erzkatholische Sozialdarwinistin fehlt da ganz dringend!

plot_in
1. 10. 2021 15:39

DAS ist kein Grund für eine Entlassung. Die Pressfreiheit ist ein hohes Gut. So fallen die Dominosteine nun um: Am Anfang standen Regierungspropaganda (in ziemlich allen Ländern) statt Aufklärung. Das kippte in die Medien ungefiltert und hätte im Prinzip im Sommer 2020 nicht mehr mitgetragen werden dürfen. Aufklärung ist still und kleinteilig und sicher kein Medienereignis. Dann kippte der nächste Dominostein: Die Pandemie wurde nur mehr über Medien bespielt (auch dezentral via twitter etc.). Das führte zum nächsten Dominostein des Unmuts gegen Maßnahmen und Impfung. Und nun kippt man die Pressevertreter, die nicht mitspielen mit dem MUSS.

Der Domino-Stein des Anstoßes ist der Ausgangspunkt.

schwerwiegend
1. 10. 2021 19:05
Antworte auf  plot_in

Pressefreiheit hatte da schon etwas anderes im Sinn. Hätte die Dame im journalistischen Maßstab agiert, wäre die Pressefreiheit auch anwendbar gewesen.

Das Verbreiten von Unwahrheiten zählt aber nicht dazu.

plot_in
1. 10. 2021 22:53
Antworte auf  schwerwiegend

Dazu kann ich leider nichts sagen, weil ich die NÖN nicht lese. Unwahrheiten müssen auch vom Presserat gerügt werden. Davon habe ich allerdings auch nichts gelesen. Ich kann inhaltlich zur NÖN nicht Stellung beziehen. Ich meine, da muss doch vorher einiges angezeigt gewesen sein, bevor die Entlassung kommt.

Man muss gegen den Regierungsmurks Stellung beziehen.

Piedro
1. 10. 2021 16:14
Antworte auf  plot_in

Seht gut ausgeführt.

Unbekannt
1. 10. 2021 15:11

Wenn die NÖN darüber berichtet, dass immer mehr “Vollimmunisierte” im Krankenhaus landen, ist das das natürlich ein Grund, das Personal auszutauschen.

Wo bleibt der Aufschrei der Pressefreiheitsverteidiger? Achja, das sind ja die neuen Mundtotmacher, die nur die Wahrheit zulassen für die sie bezahlt werden.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Unbekannt
VickyBarcelona
1. 10. 2021 15:53
Antworte auf  Unbekannt

Fakten:
– die Impfungen schützen zu 90% bis 95%, es war von Anfang an klar, dass es 5% bis 10% so genannate “Impfdurchbrüche” geben wird.
– Auf den Intensivstationen liegen zu über 90% ungeimpfte rum, das sind großteils Fälle, die durch eine Impfung vermeidbar gewesen wären.
– Frau Walterskirchen hat auch vor der Pandemie gern dem abseitigen Unfug das Wort geredet. Es ist gut, dass ihrem Unsinn keine Bühne mehr geboten wird.

Ich-weiss-nichts
1. 10. 2021 23:03
Antworte auf  VickyBarcelona

Sie haben natürlich keinen Beleg für die 90% Ungeimpften und verkaufen das hier als Fakt. Was soll ich da von Ihnen halten? Bei den Corona-Maßnahmengegnern nennt man das Geschwurbel. Bei Impffanatikern nennt man es “Fakten”.

Erklären Sie mir bitte auch, wie es möglich ist, dass “Vollimmunisierte” auf der Intensivstation landen! So geht Fake!

Haltungsmedienschreck
1. 10. 2021 19:23
Antworte auf  VickyBarcelona

Da hat wohl wer zu viel Standard oder Krone gelesen, bei so viel Mist in einem Beitrag. Da ist ja sogar der ORF seriöser. Denn dieser hat immerhin berichtet, dass 50% auf der Intensiv gar nicht wegen Corona dort liegen. Lokalmedien (Tirol) berichten sogar, dass 1/3 der Intensivpatienten Impflinge sind. Tja, wie der linke Corona-Standard oder die Krone (ist praktisch das selbe) auf die 90% kommen, bleibt wohl ein Geheimnis.

Zackenbarsch
1. 10. 2021 20:09

Eigentlich sollten 100% auf der Intensiv gar nicht wegen Corona dort liegen.
Schön immer die Fakten verdrehn.

Suppenkasper
1. 10. 2021 18:57
Antworte auf  VickyBarcelona

Hahaha ReGIERungspropaganda! So ein Schwachsinn denn im Rest der Welt schaut es leider anders aus. Zahlen aus Israel oder Gibraltar anschauen bitte!

Zackenbarsch
1. 10. 2021 20:10
Antworte auf  Suppenkasper

Woher haben Sie die Daten v. Israel? Das würde mich interessieren.

WoodyXXL
1. 10. 2021 21:35
Antworte auf  Zackenbarsch

Von Israel – Google hilft

amour
1. 10. 2021 16:08
Antworte auf  VickyBarcelona

Schon spannend wenn uninformierte Menschen mit angeblichen Fakten und Zahlen um sich schmeißen. Ich empfehle Ihnen mal bei Biontech/Pfizer vorbeizuschauen und nachzulesen wo Zahlen her- und wie zustande kommen!

VickyBarcelona
1. 10. 2021 16:18
Antworte auf  amour

Wie bitte wollen ausgerechnet SIE beurteilen, ob ich gut informiert bin, wenn Sie schon auf die Walterskirchen reingefallen sind? 🙂

Wollen Sie jetzt andeuten, Sie hätten bei Biontech oder Pfizer vorbeigeschaut und deren Zahlen überprüft?
Auf den Intensivstationen liegen heute 95% Ungeimpfte, dazu muss ich keine Pharmafirma befragen, dass weiß der Krankenanstaltenverbund.

amour
1. 10. 2021 18:13
Antworte auf  VickyBarcelona

Sinnerfassend lesen soll hilfreich sein..

Kurt Knurrt
1. 10. 2021 16:41
Antworte auf  VickyBarcelona

Ja Vicky gib a Ruh, Du bist ahnungslos in Lilienfeld waren 75 Proezet der Geiimpften stationiert. Auch in Innsbruck ist die Quote 50 Prozent. Die Impfdurchbrüche (Nebenwirkiungen) bei den über 60-jährigen liegt, bei 53,23 Prozent.

Ein einziges Kind ist bei uns an Corona bis jetzt gestorben, dafür gibt es über 400 krebskranke Kinder. Wo lebst Du? Fallen vor ihrer Haustür die Leute alle tot um, als hätten die die Tollwut???

Unbekannt
1. 10. 2021 15:58
Antworte auf  VickyBarcelona

Ihre 90-95% sind ein Matheschmäh der Pharma. Relative Risikoreduktion vs. absolute Risikoreduktion. Das wüssten Sie, wenn Sie deren “Studien”ergebnisse gelesen hätten. Dazu kommt, dass es sich um einen Atemwegsinfekt handelt, bei dem “Impfungen” gar nie 90% Schutz erreichen können. Die Zahlen aus Israel zeigen, wo es tatsächlich hin geht. Aber einfach weiter den Schmierfinken vom Standard glauben, das hilft dabei, die Realität nicht erkennen zu müssen.

Buerger2021
1. 10. 2021 15:47
Antworte auf  Unbekannt

Bei den Journalisten ist es wie bei den Staatskünstlern, ja nicht aus dem Mainstream ausscheren, typische, österreichische Mitläufermentalität. Die Medien hatten noch nie so hohe Werbeeinnahmen wie die letzten 18 Monate, von den Ministerien und der Gemeinde Wien, angefüttert bis zum geht nicht mehr!