ÖVP-Minister bleiben nur mit Kurz

Die ÖVP-Minister weichen nicht von Sebastian Kurz’ Seite. In einer Aussendung betonen die Regierungsmitglieder: “Eine ÖVP-Beteiligung in dieser Bundesregierung wird es ausschließlich mit Sebastian Kurz an der Spitze geben.”

Wien, 07. Oktober 2021 | Die ÖVP-Minister stellen sich hinter Sebastian Kurz. In einer gemeinsamen Aussendung betonen die Minister: “Als Bundesregierung haben wir noch viel vor und dafür ein zukunftsweisendes Regierungsprogramm als Grundlage. Dieses wurde von Bundeskanzler Sebastian Kurz entwickelt, verhandelt und unterschrieben und trägt daher ganz klar seine Handschrift.” Eine Regierung mit ÖVP-Beteiligung werde es nur mit Sebastian Kurz geben. “Aus tiefster demokratischer Überzeugung”, wie die ÖVP-Regierungsmitglieder betonen. Unterzeichnet haben das Statement sämtliche ÖVP-Minister sowie der Staatssekretär Magnus Brunner.

Beim Koalitionspartner genießt der Bundeskanzler weit weniger Vertrauen. Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) sagte am Donnerstag zu den neuen Ermittlungen gegen Kurz: “Damit ist eine neue Dimension erreicht. Der Eindruck ist verheerend, der Sachverhalt muss lückenlos aufgeklärt werden. Wir können nicht zur Tagesordnung übergehen, die Handlungsfähigkeit des Bundeskanzlers ist vor diesem Hintergrund in Frage gestellt.”

Die Opposition fordert geschlossen den Rücktritt des Kanzlers.

(bf)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

36 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
der Beobachter
9. 10. 2021 11:32

Nicht zu früh freuen, liebe Poster.
Die PRMaschinerie der türkisen Familie ist bereits angeworfen. Das Spiel wiederholt sich, der Opferwahlkampf wird Dienstag am Abend (nach angenommenem Mißtrauensantrag) gestartet.
Mit dem Budget der Großspender wird das Opfer (alle gegen Kurz) einen Feldzug gegen alle Kritiker starten, der sich gewaschen hat.
Der inzwischen adoptierte VdB und taktisch unkluges Verhalten der Dabeis, ermöglichen der türkisen Mafiafamilie und ihren Soldaten eine abermalige Chance. Den Rest werden die (mit Steuergeld des Pöbels gekauften) Medien erledigen. Die MindControlAbteilung des Bundesbasti hat schon seit längerem begonnen, den Pöbel zu spalten, da sie den Braten gerochen und sich auf dieses Szenario vorbereitet hat.
Ich befürchte Kurz wird die Wahl wieder gewinnen und sich dann des letzten noch mögliche Beiwagerls (Neos) bedienen.
Die Justiz wird dann wieder auf Kur(z)s gebracht und alle Verfahren “daschogn”.
Ich hege die Hoffnung, allein mir fehlt der Glaube..

Anonymous
9. 10. 2021 0:23

“ÖVP-Minister bleiben nur mit Kurz”

Ist das ein Versprechen?
Bitte unbedingt einhalten, wenn Kurz mittels Misstrauensantrag gegangen wird.

FritziBerry.Finn
8. 10. 2021 13:31

off topic: Gestern hat sich die Bundesbeleidigungsministerin, äääääh Verteidigungsministerin samt Beethovengeschwader hier im Waldviertel rumgetrieben. Könnte es im Bereich des möglichen liegen, das die auf der Suche nach einer “Alpenfestung” ist? Wäre dann eben eine Stauseefestung.

gue
8. 10. 2021 12:31

In Tirol hat der Klon von der Miklleitner, die Landesrätin Palfrader von Kurz Konsequenzen in dieser Sache verlangt. Wo waren die Konsequenzen von Frau Palfrader in Sache Erl, Kuhn und Haselsteiner.Die gute Frau ist weder zurückgetreten noch wurde sie vom Landeshauptmann zurückgetreten.Ob schwarz oder Türkis ist egal, das Ganze wird immer ein Trauerspiel und eine Verhöhnung der Wähler bleiben

gue
8. 10. 2021 12:25

Diese “Minister” wollten eigentlich sagen, daß sie nur mehr kurz bleiben, weil in Kürze sind sie alle nur mehr schlechte Geschichte und hoffentlich ein paar im Häfen.

Antiagingwoman
8. 10. 2021 9:49

Der kurz weiß genau, dass er in der Politik keine Chance mehr hat. Wer setzt sich so einen in eine Position! Frag Grasser!!

JahnPeter21
8. 10. 2021 9:42

Die werden nicht mit Kurz bleiben sondern mit Kurz Untergehen. Und das ist gut so.
Ich habe noch nie eine so Empathielose und abgehobene Truppe gesehen die das gesamte Wählervolk als Pöbel bezeichnet. Alles was die können ist auf die schwächsten in der Bevölkerung loszugehen und ihre Lobbyisten zu bedienen.
Wir werden uns lange nicht davon erholen aber der Anfang ist gemacht. Ich hoffe nur innständig das eine neue Regierung diverse Fehler wieder Rückgängig macht und endlich Versprechen Einlöst.

Bastelfan
8. 10. 2021 9:01

Die bunkern sich ein, weil sie mit ihm untergehen werden.

mayanard
8. 10. 2021 4:44

“ÖVP-Minister bleiben nur mit Kurz”; sie erdreisten sich?
Ich werte das als eine gefährliche Drohung!

Bastelfan
8. 10. 2021 9:02
Antworte auf  mayanard

Sie haben nichts mehr zu sagen, wissen es aber noch nicht.

Samui
7. 10. 2021 23:03

Abwarten…. die Hanni Tant schwankt, und der Wallner is auch ned gerade begeistert.

O_ungido
8. 10. 2021 10:32
Antworte auf  Samui

Der Glatzenbongo- Gespielin zu vertrauen, hieße an die biologische Vaterschaft des Beidlermöglichers glauben.

soschautsaus
8. 10. 2021 9:51
Antworte auf  Samui

Ich kann mich nicht mehr erinnern,aber ich denke es war der Westi,falls ich falsch liege,Entschuldigung,wie gesagt,ich kann mich nicht mehr genau erinnern,aber der hat doch immer wieder gesagt,es kommen Chats wo die Hanni Tant und der Stelzi extrem beschimpft werden,so nach dem Motto,wenn die 2 das lesen,ist der Shorty weg,könnt ihr euch noch dran erinnern? Wo sind die Chats? Gab es sie,oder war es nur heiße Luft?
Oder wisst ihr da was darüber,was ich nicht mitgekriegt habe?

Bastelfan
8. 10. 2021 9:03
Antworte auf  Samui

Der wallner ist ein wendehals und er kommt aus dem nö pool, der bub.

Lojzek
7. 10. 2021 18:45

Was für ein Verlust wenns eich nimma gabat …
Für die Bevölkerung jedenfalls ein Riesengewinn!
In diesem Sinne, positionieren sie sich endlich über der Gebäudelinie!

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Lojzek
Gonzo
7. 10. 2021 18:38

jååå!!!!…putzts euch mitanaund…türkises Gschmeiß

O_ungido
8. 10. 2021 10:33
Antworte auf  Gonzo

Loßt eich endlich beim Heisl obe, es verschissanan Falott’n!

canis
7. 10. 2021 18:38

Basti, verschwinde endlich mit dieser unfähigen und strunzdummen Truppe!

Feinbein
7. 10. 2021 17:48

Was soll diese unfähige Bagage sonst machen? Beim AMS können sie sich melden

gue
8. 10. 2021 18:12
Antworte auf  Feinbein

Zu dumm zum melden und unfähig einen Fragebogen auszufüllen, bleibt nur auswandern und um Asyl betteln.

Nordicman
7. 10. 2021 17:03

Wenn mir mein Partner sowas reindrückt, dann würde ich eine schöne Reise wünschen und good by.

mrsmokie
7. 10. 2021 16:49

Dann besteht ja noch Hoffnung, dass alle diese Sympathler von der Bildfläche verschwinden.

Geschobelt
7. 10. 2021 16:05

Die ÖVP wird einen hohen Preis zahlen

Natürlich stellt sich die Familie geschlossen hinter Kurz. Solange die Omerta gilt, wird es in der ÖVP vergleichsweise ruhig bleiben.

Besonders fatal und teuer wird es für die ÖVP wahrscheinlich erst dann, wenn sich Kurz und Blüml wieder erinnern können um den Preis der Trennung nach oben zu treiben!
Der geschlossene Rückhalt seiner Kumpane läßt für die ÖVP nichts gutes erahnen!

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Geschobelt
O_ungido
8. 10. 2021 10:36
Antworte auf  Geschobelt

Wie immer wunderbar geschobelt!
Es sei mir ein kleiner Hinweis gestattet: Omertà.
Grazie fitsch, wie man in Grisciun(Graubünden) sagt.

Istria
7. 10. 2021 16:38
Antworte auf  Geschobelt

Einen klaren blick in die Zukunft war das,

Kurt Knurrt
7. 10. 2021 16:05

NEUWAHLEN – DER WUNSCH DER BASTIISTEN!

Bastelfan
8. 10. 2021 9:04
Antworte auf  Kurt Knurrt

Der bastinaken.

bmtwins
7. 10. 2021 16:06
Antworte auf  Kurt Knurrt

keine gute idee – siehe auch von mir weiter unten
so sehr ich das verhalten der grünInnen in dieser regierung missbillige, jetzt müssen sie durchhalten und gute miene zu bösem spiel machen. denn bei neuwahlen ist das justizministerium futsch und alles wird in der sekunde daschlogn! jetzt haben die grünen die chance sich zu profilieren und charakter zu zeigen und die machenschaften dieser slimfit bobo partie restlos aufzudecken, natürlich gilt wie immer die unschuldsvermutung

JahnPeter21
8. 10. 2021 9:45
Antworte auf  bmtwins

Die Grünen werden bei einen möglichen Cordon Sanitär auf das Justizministerium bestehen. Alles andere wäre Fatal.

Oarscherkoarl
7. 10. 2021 16:02

Hahaha dieTagespresse wollte das sicher auch schreiben.
Das sind Wappler, irre.

Edge83x
7. 10. 2021 15:57

Finde ich eh super, weil das Problem weitaus breitflächiger ist als es nur auf Kurz zu reduzieren. Bei der ÖVP braucht es gewissermaßen ein richtiges ausputzen um den türkisen Mief raus zu bekommen und wieder mehr in die gesellschaftliche Mitte zu kommen.

bmtwins
7. 10. 2021 16:04
Antworte auf  Edge83x

gute idee von denen, dann sind wir diese ganze beidl partie endlich los, Nehammer, Köstinger, Edtstadler, kein Problem -schleich die du oaschloch wie ein legendärer spruch in wien lautete

FritziBerry.Finn
7. 10. 2021 15:54

Um es mit ONKEL HOTTE, aka Oliver Kalkofe zu sagen: Dann pisst euch ver, ihr Arschkrampen

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von FritziBerry.Finn
O_ungido
8. 10. 2021 10:37
Antworte auf  FritziBerry.Finn

Touché! Mes hommages!

Gideon
7. 10. 2021 21:49
Antworte auf  FritziBerry.Finn

1. Absolute Zustimmung,
2. Daß ich noch erleben darf daß jemand Kalkis Onkel Hotte zitiert…!

FritziBerry.Finn
8. 10. 2021 11:30
Antworte auf  Gideon

Onkel Hotte ist seit 1988 ein treuer Begleiter, also sozusagen ein Frühwerk vom Meister der bösen Zunge.