Neue Chats strafen Kurz Lügen

In der ZIB2 behauptete Kurz, es gäbe „kein Indiz“, dass er Umfragen gesteuert habe. Da kannte er eine verräterische Chatnachricht noch nicht.

 

Wien, 11. Oktober 2021 | Am Mittwoch wagte sich Damals-noch-Kanzler Sebastian Kurz in die ZIB2 und zu ORF-Anchor Martin Thür. Kurz nahm Stellung zu den Ermittlungen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) in der ÖVP-Korruptionsaffäre. Kurz und seine Vertrauten sollen für frisierte Umfragen und positive Berichterstattung bezahlt haben – mit Steuergeld aus dem Finanzministerium.

Kurz‘ Verteidigungsstrategie: „All diese Vorwürfe, die es da gibt, richten sich gegen Mitarbeiter des Finanzministeriums.“ Er habe die Beteiligten kaum gekannt. Kurz sagte, er könne nicht nachvollziehen, „wieso ich schon wieder dafür verantwortlich sein soll“. Es gäbe „überhaupt kein Indiz dafür, dass ich gesteuert habe, welche Inserate oder Umfragen vom Finanzministerium beauftragt werden.“ Kurz betonte, dass er zum Zeitpunkt der Vorkommnisse Außenminister war und mit den vom Finanzministerium beauftragten Umfragen nichts zu tun gehabt habe.

Laut Chats zwischen Mitarbeitern des Finanzministeriums stimmt das nicht. Sie akkordierten die Umfragen mit Kurz’ Büro.

„Klärst du das mit Kurz Büro?“

Zum Zeitpunkt des Interviews kannte Kurz zwar die gut 100 Seiten der Hausdurchsuchungsanordnung der WKStA, nicht aber jene über 500 Seiten mit Chats, die Ermittler ebenfalls gesammelt hatten. Einer davon – die ZIB2 hatte ihn zuerst veröffentlicht –  lässt Kurz‘ Verteidigung zusammenbrechen. Der damalige Finanzministeriumssprecher Johannes Frischmann schreibt am 15. Mai 2017 an Generalsekretär Thomas Schmid: „Fellner hat bei Beinschab eine Umfrage i Auftrag gegeben. Sollen wir uns mit Fragen anhängen?“ Und „wir“ meint nicht das Finanzministerium, sondern Kurz‘ Getreue. Die Entscheidung fällt im Büro des damaligen Außenministers Kurz: „Klärst du das mit Kurz Büro was wir abfragen sollen?“ „Ok“.

Ab dem nächsten Tag arbeitet “Research Affairs” an der beauftragten Umfrage, die drei Tage darauf in “Österreich” erscheint. Die enthaltenen Fragen haben mit dem Finanzministerium nichts zu tun. Stattdessen wird gefragt, ob die Obmannschaft Kurz’ der ÖVP gut täte und ob eine türkisblaue Koalition gut ankäme. “Österreich” jubelt: “Plus 14 Prozent: Kurz-Turbo für die ÖVP.”

Thomas Schmid erklärt über seinen Anwalt, dass er keine öffentliche Stellungnahme abgeben möchte. Johannes Frischmann und Sebastian Kurz waren für Anfragen nicht erreichbar.

(tw)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

Kommentare sind Geschlossen.

72 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
AsNr1
12. 10. 2021 9:49

Das ist ja witzig. Wenn man es genau nimmt, dann hat Ibiza ihm voraussichtlich das polit. Genick gebrochen. Wäre also “nur” Strache zurückgetreten und hätte Kurz nicht die Reg. aufgelöst und Neuwahlen ausgerufen, dann wäre der türkise Korruptionssumpf womöglich niemals in dieser Form aufgekommen. Das alleine ist schon ziemlich komisch und masochistisch. Der Treppenwitz der Geschichte, massenhaft Dummheit und purer Masochismus wäre aber folgendes: Wäre der Strippenzieher (von Ibiza) im direkten Umfeld von Kurz’ Türkisen zu finden, dann hätten sie sich damit (mit der Ibiza-Falle) letztendlich selber in die Luft gesprengt. Damit könnte selbst die beste Hollywood-Komödie nicht mithalten.

JahnPeter21
12. 10. 2021 15:37
Antworte auf  AsNr1

Dieser Gedanke ist gar nicht so abwegig wenn man bedenkt das 4 Beamte des BVT angeblich zur selben Zeit auf Ibiza waren.

Geschobelt
12. 10. 2021 9:46

Die övp, wird bald nur mehr sehr klein geschrieben werden!
Sie sollten Kurz in die Wüste Negev schicken! Für die Dauer seiner Abwesenheit kann Schallenberg dann die Israelische Flagge am Bundeskanzleramt hissen!

Karrrramba
12. 10. 2021 9:12

Schallenberg glaubt an Kurz…..

Strawo
12. 10. 2021 7:53

Lügen haben „Kurzsche“ Beine!

JahnPeter21
12. 10. 2021 7:18

Ich glaube Basti sollte sich dringend mal ins Hinterzimmer bei Ho verziehen und Relaxen. Gerüchteweise findet er dort auch Falter Journalisten mit denen er dann gemeinsam seiner guten alten “Geilomobil Zeit” nachtrauern kann.

Geschobelt
12. 10. 2021 1:28

DER LÜGNER HAT KURZE BEINE!

Geschobelt
12. 10. 2021 1:41
Antworte auf  Geschobelt

Dieser Lügner stellt sich vor die Kamera und bepinkelt uns und seine Partei.
Jetzt dürfte klar sein woher Schmid die unzähligen PenisPics hatte!
Für jede Lüge ein Bild!
Für diesen manischen Wiederholungstäter ist die U-Haft angebracht!

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von Geschobelt
Katzologin
12. 10. 2021 0:55

Zefix! Dabei war doch alles so gefXXkt eingeschädelt.

siegmund.berghammer
11. 10. 2021 20:07

Dem Buben wird weder seine “Vaterschaft” noch eine von Fellner herbeigeschriebene “Hochzeit” retten. Wie sich so nach und nach herausstellt, ist an seiner gesamten politischen Erzählung absolut nix wahr. Dass in seinem Privatleben auch nur irgendwas plausibel erscheint, soweit es öffentlich bekannt ist, kann getrost ebenso verneint werden…….Mutmaßlich kommt da auch noch was…..Ist aber nur ein Gerücht……

mrsmokie
11. 10. 2021 18:47

Wenn Lügen kurze Beine haben, besteht dann ein EX-Kanzler nur noch aus Zehen?

Bastelfan
11. 10. 2021 18:19

Das lügengebäude stürzt ein und reißt die sippschaft mit.
Da kommt freude auf.
Und, basti: es wird kein indizienprozess werden.
Und du wirst hart auf deinen scheisser fallen.

Luftblaserl
11. 10. 2021 17:23

Hoffentlich hat sich der Basti nicht geschreddert … wenn ER nicht erreichbar ist, mache ich mir ernsthafte Sorgen.

Samui
11. 10. 2021 19:23
Antworte auf  Luftblaserl

Sollte er geschreddert werden, kannst Dir ihn ( in Pulverform ) ins Naserl ziehen??😃😄

Luftblaserl
13. 10. 2021 0:32
Antworte auf  Samui

Geschenkt , ich hab´ ein sehr sensibles Riechorgan!
Mittlerweile bietet sich der Schalli an … werd´ ihn mal fragen!

siegmund.berghammer
11. 10. 2021 16:20

Empfehle die PK von H. Kickl…….Die Schlingen ziehen sich zu bei den Buben. Da wird`s nix mehr mit der Hochzeit, höchsten mit Spindi. Aber der könnte auch noch in den Fokus rücken…..

Samui
11. 10. 2021 19:24
Antworte auf  siegmund.berghammer

Lavendel Spindi hat jetzt sicher Depressionen

Bastelfan
11. 10. 2021 18:20
Antworte auf  siegmund.berghammer

Der heizt derweil die sauna an.
Die schwiegetmütter lechzen schon nach dem bubinachfolger.

Summasummarum
11. 10. 2021 15:26

Der Hl. Sebastian hat auch die Mitarbeiter im Kurz-Büro nicht wirklich gekannt, was sollen diese Anpatzversuche 🙂

Bastelfan
11. 10. 2021 18:22
Antworte auf  Summasummarum

Und die im fm schon gar nicht. Susanne, wer? Alimente soll ich zahlen? Wieso soll ich schon wieder an allem schuld sein? Einmal muss a ruh sein. Ich sag jetzt gar nichts mehr.

Samui
11. 10. 2021 15:56
Antworte auf  Summasummarum

Wen kennt der Bub überhaupt?
Der kennt doch nicht mal die Susi.
Den einzigen der er kennt und liebt ist sein Spiegelbild.
Sorry , aber seine Eltern haben scheinbar wichtige Schritte in der Erziehung versäumt.

Summasummarum
11. 10. 2021 18:11
Antworte auf  Samui

Du sagst es! Ich will die Eltern ebenfalls nicht aus der Verantwortung nehmen. Ein Kind ist ein Reisender, der nach dem Weg fragt. Umso wichtiger, dass Eltern Möglichkeiten aufzeigen, gewisse Werte vorleben und dem Kind jede Chance bieten, seine eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Seine Eltern haben ihn offensichtlich auf “ÖVP ist geil SPÖ ist pfui, Macht erreicht man durch Intrigen” trainiert. Schämen Sie sich, Herr und Frau Kurz in Meidling oder Waldviertel oder wo Sie wohnen!

Kurt Knurrt
11. 10. 2021 19:16
Antworte auf  Summasummarum

Er ist alt genug um selbst die Verantwortung zu übernehmen. Ob er sich ewig hinter einer Immunität verstecken kann?

amour
11. 10. 2021 15:24

Liebe WKStA!
Könnte man den Herrn Kurz nicht bitte wegen Verdunkelungsgefahr in Untersuchungshaft nehmen? HEUTE noch? BEVOR er sich hinter der Immunität verstecken kann?

Bastelfan
11. 10. 2021 18:24
Antworte auf  amour

Abhören, detektive auf ihn ansetzen und auf die nächsten fehler warten.
Ist lustiger in den langen nächten.

Samui
11. 10. 2021 15:57
Antworte auf  amour

Der in Haft? In der Dusche? Beim bücken nach der Seife?
Lustige Vorstellung 😃

O_ungido
11. 10. 2021 16:01
Antworte auf  Samui

Lustig is anders…
Jetzt bekomm ich das Bild nur mehr schwer aus dem Kopf.
Besten Dank! (sarcasm off)

O_ungido
11. 10. 2021 15:57
Antworte auf  amour

Mon amour, vouz avez raison!
Mes hommages!

amour
12. 10. 2021 0:09
Antworte auf  O_ungido

Merci! Bien, parfois je vois à travers un peu, très peu

RLoecker
11. 10. 2021 15:16

Das Smartphone vom Thomas Schmid, das ist eine Art Stein von Rosetta der Innenpolitik. Das spuckt Sachen aus, die der Kurze selber nicht mehr weiß.

Bastelfan
11. 10. 2021 18:26
Antworte auf  RLoecker

Stein v rosetta.
Danke, wieder was dazugelernt.
Und, raubgut, gehört zurückgegeben.

O_ungido
11. 10. 2021 15:59
Antworte auf  RLoecker

Gut so!
Jetzt geht’s diesem
VERLOGENEN
VERFICKTEN
VERFLUCHTEN
Gaysalbten
an den Kragen!
Xind’l vamaledeits!

nikita
11. 10. 2021 15:51
Antworte auf  RLoecker

Hat der jemals etwas gewusst🤣

Samui
11. 10. 2021 16:02
Antworte auf  nikita

Der weiß einiges. Zb. Wie Verarsche ich ganz Österreich…..

Martin50
11. 10. 2021 15:05

Herrlich der Messias, der hat schon längst den Durchblick verloren. Wird dann aber langweilig werden, wenn der Shorty mal für längere Zeit gesiebte Luft atmet…

Bastelfan
11. 10. 2021 18:27
Antworte auf  Martin50

Vielleicht haut er noch nach asien ab und sucht den marsalek.

ResPublicaLiberaNoricum
11. 10. 2021 15:03

„Erster ferngesteuerter Kanzler“: Elon Musk begeistert von Schallenberg

Sie seriöseste Quelle der Republik: https://dietagespresse.com/erster-ferngesteuerter-staatschef-elon-musk-begeistert-von-schallenberg/

Bastelfan
11. 10. 2021 18:29

Hilfe, ich br…mich an, ich komm aus dem lachen heut gar nicht mehr heraus.

AsNr1
11. 10. 2021 15:02

Tja, wenn Lüge einen Namen hätte, müsste er Kurz heißen. Das Problem ist ja, dass Politiker mit Lügen praktisch verheiratet sind. Und gerade im Falle der Korruption es ewig dauert, bis Lügen aufgedeckt und strafrechtlich relevant werden, Politiker (wie involvierte Unternehmen oa.) angeklagt (und ggfls. verurteilt) werden. Grasser ist ja bestes Beispiel. Die Erhebungen und das Verfahren (ca. 4yr.) dauerten einige yr. Er wurde verurteilt – vorerst aber nur erstinstanzlich. Zurück zu Kurz: Warum sollte Kurz nicht davon gewusst haben? Es geht ja schließlich in dieser angeblichen Korruptionsaffäre ja quasi nur um ihn. Er sollte über angeblich kriminelle Manipulation hochgeschrieben, seine (parteiinternen) Gegner angeblich diffamiert und Mitterlehner sowie Reg. SPÖ-ÖVP angeblich gestürzt (etwas härterer Ausdruck: geputscht) werden, damit er als türkiser ÖVP-Chef und Bundeskanzler übernimmt. Das hat ja letztendlich auch geklappt.

Bastelfan
11. 10. 2021 18:31
Antworte auf  AsNr1

Mit seinem durchgriffsrecht und dann haseichweißvonnichts spielen. Lächerlich.

ResPublicaLiberaNoricum
11. 10. 2021 15:04
Antworte auf  AsNr1

Kurze Lügen haben Beine.

Lojzek
11. 10. 2021 14:59

Hauptsache der neue Kanzla entspringt dem Adelsgeschlecht.
Hauptsache der Bub ist nun politisch immun.
Hauptsache die Grünen sind im Vollbesitz ihrer Ämter.
Es is oiso ois in Ordnung, nur keine Panik, es gibt nichts zu sehen, bitte gehen sie weiter!

Samui
11. 10. 2021 15:58
Antworte auf  Lojzek

So sind wir….

O_ungido
11. 10. 2021 16:05
Antworte auf  Samui

Na ja, zumindest der Teil der schwürkisen (Bauern)Schädeln, die noch immer(!) hinter dieser Ausgeburt stehen.
I beg to differ.

Bastelfan
11. 10. 2021 18:32
Antworte auf  O_ungido

Meidlinger u waldviertlerschädln in dem fall und wiener schnösel.

ResPublicaLiberaNoricum
11. 10. 2021 15:04
Antworte auf  Lojzek

Nothing to see here…

Bastelfan
11. 10. 2021 18:33

Ich glaub, ich werd meine orf abstinenz seit dr lüssel hiermit beenden.
Die jetzigen schwürkisen visagen möcht ich gerne sehen und die erstarrten fuchteleien.

Samui
11. 10. 2021 19:27
Antworte auf  Bastelfan

Solltest Du Dir geben. Is echt sehenswert

Error 404
11. 10. 2021 14:57

Der unschuldsvermutete Kurz scheint nicht nur ein schlechtes Gedächtnis haben. Er hat ein schlechtes Gedächtnis. Ein gutes Gedächtnis ist aber die Voraussetzung eines guten Lügner 😉

Bastelfan
11. 10. 2021 18:34
Antworte auf  Error 404

Und darum haben lügen KURZE beine.

Bella-Lisi
11. 10. 2021 17:54
Antworte auf  Error 404

………das ist doch eine Diagnose was der Gesalbte hat: Alzheimer!

Samui
11. 10. 2021 15:59
Antworte auf  Error 404

Meine Oma hat immer gesagt: zum lügen brauchst a Hirn….

O_ungido
11. 10. 2021 16:06
Antworte auf  Samui

Gute Frau, Deine Oma!

soschautsaus
11. 10. 2021 16:17
Antworte auf  O_ungido

Ja,die Oma hatte recht,gute Frau!

Schade,daß ich nicht Pokern kann,aber solche Typen soll man angeblich beim Pokern die Hosen ausziehen können. Mmmmhh mal überlegen,will ich den ohne Hosen sehen? Nein,also gut,daß ich nicht Pokern kann 🙂

ResPublicaLiberaNoricum
11. 10. 2021 15:06
Antworte auf  Error 404

Kein Problem, die ÖVP richtet das schon in unserer… äh… seiner Republik.
Muss kurz den Fleischmann anrufen, ich weiß nicht was ich schreiben darf.

Error 404
11. 10. 2021 19:15

Der Fleischmann ist beurlaubt… was sich so in wenigen Stunden ändern kann ;-))

Kamille
11. 10. 2021 14:57

Bei seinem damaligem Pressesprecher hat er es damit weggelogen, dass er ihn kaum gekannt hat.
Wird er diesmal seine Sekretärin kaum kennen?

Bastelfan
11. 10. 2021 18:37
Antworte auf  Kamille

Und was ist mit seiner lieben susi? Kennt er die auch nicht mehr? Und das kind, wird er das anerkennen?

ResPublicaLiberaNoricum
11. 10. 2021 15:06
Antworte auf  Kamille

Der kennt sich nicht mal selbst, das ist das wirklich Schlimme daran.

Neun
11. 10. 2021 14:53

Wie lautet das Sprichwort?

Lügen haben Kurz’ Beine

ResPublicaLiberaNoricum
11. 10. 2021 15:08
Antworte auf  Neun

Kurz hat Beine? Die sieht man gar nicht im Slim Fit Anzug.
Die sollte er besser unter den Arm nehmen um vor der WKStA zu flüchten. Achso, hab ich vergesssen, er ist ja jetzt immun. Welch cleverer Schachzug aber auch dieser “Rücktritt”…

Sosindwirdoch
11. 10. 2021 14:53

Feiger Lügenkanzler

Bastelfan
11. 10. 2021 18:37
Antworte auf  Sosindwirdoch

Exkanzler.

Voit
11. 10. 2021 14:51

Wann wird endlich dieser Schmid verhaftet? Die Gemeinschaftstusche sollte er nach seinem Geschmack sein.

Bastelfan
11. 10. 2021 18:38
Antworte auf  Voit

Sie meinen, er schreibt noch mit feder und tusche??

ResPublicaLiberaNoricum
11. 10. 2021 15:09
Antworte auf  Voit

Wann wir die ÖVP nach dem Mafiaparagraphen endlich verboten?
Immerhin ist die PKK auch verboten. Inwiefern die für Österreich gefährlicher ist als die ÖVP ist mir ein Rätsel.

Samui
11. 10. 2021 14:36

Der lügt so oft er den Mund aufmacht.
Wer damit gemeint ist, soll sich jeder selbst denken😉

Strongsafety
11. 10. 2021 14:40
Antworte auf  Samui

“Der lügt so oft er den Mund aufmacht.” – Wenigstens das stimmt 100% und kann man sich darauf immer verlassen. Würde mich nicht wundern, wenn das Urteil eine Einweisung für geistig abnorme heißt.

SebastianNetanyahu
11. 10. 2021 14:31

Verschwörungsrealität.

Und wie geht es jetzt weiter?
Was sagt die WKStA?

PublicEnemy
11. 10. 2021 14:41
Antworte auf  SebastianNetanyahu

Di, 12.10,2021 7:00 Hausdurchsuchungen in Meidling, Waltviertel, Paratersauna und zahlreichen anderen Orten.
PK JM 9:00 Es wurden zahlreiche Verdächtige festgenommen und die U-Haft wegen fortlaufender Tatbegehungsgefahr und Verdunklungsgefahr verhängt.
10:00 Der Anwalt des Festgenommenen S.K. sagte zu den Medien er wisse nicht warum sein Mandant da dabei sei, er wüsste von nichts und hat auch niemals irgendetwas getan. Er zitierte den Alt-Övpler Görg vom Sonntag: ” Das sei maximal ein Lausbubenstreich, aber niemals etwas strafrechtliches …”
DING DONG: Mittagsschlaferl is vorbei und des schwere Essen hat wieder mal schlecht träumen lassen.

Bastelfan
11. 10. 2021 18:39
Antworte auf  PublicEnemy

Ich dachte schon, sie sind ein hd verräter.

Strongsafety
11. 10. 2021 14:40
Antworte auf  SebastianNetanyahu

WKSta darf nichts sagen und wird auch nichts sagen. Die sollen ermitteln.