ÖVP stürzt ab

Umfrage: »Austro-Ampel« mit Mehrheit

Der ÖVP-Einbruch zementiert sich. Eine “Austro-Ampel” aus SPÖ, Grünen und NEOS hätte laut neuester “Unique Research”-Umfrage eine Mehrheit.

Wien, 16. Oktober 2021 | Wenn Österreich heute wählen würde, gäbe es für die „Austro-Ampel“ eine Mehrheit – egal, ob mit oder ohne Kurz als Kandidaten. „Unique Research“ hat für das „Profil“ im Zeitraum 12. bis 15. Oktober 800 Leute online und telefonisch befragt. Ein Methodenmix, der laut Meinungsforscherverband VdMI Grundvoraussetzung für seriöse Umfragen ist.

Ohne Kurz: SPÖ und ÖVP gleichauf

Es ergibt sich folgendes Bild (ohne Kurz): SPÖ und ÖVP lägen dieser Momentaufnahme zufolge gleich auf bei 25 % – für die ÖVP ein Verlust von 10 Punkten. Bereits in den letzten Tagen wurden Umfragen öffentlich, die ein ähnliches Bild zeichnen (allerdings mit unterschiedlicher Aussagekraft, etwa bei reinen Online-Umfragen). Die Freiheitlichen (19 %) könnten genau wie die NEOS (11 %) ihren Wert halten. Die Grünen könnten im Vergleich zur letzten Erhebung am 18. September zwei Punkte zulegen und hielten bei 14 %. Neu gemessen werden die Impfskeptiker der MFG: sie würden 3 % auf sich vereinen, ebenso die sonstigen Parteien.

Mit Kurz: Impfskeptiker drin

Wenn man einen Antritt von Sebastian Kurz miteinbezieht, ändert sich das Stimmungsbild nur marginal. Die Volkspartei läge demnach zwar mit Kurz (26 %) vorne, allerdings nur zwei Punkte vor den Roten (24 %). Auch für die FPÖ würde sich nur wenig ändern, sie bekäme 18 % der Stimmen (-1 im Vgl. zur Umfrage ohne Kurz). Die Grünen hätten auch hier 14 %, während ihnen die NEOS mit 12 % (+1) dicht hinter den Fersen wären. Für die Impfskeptiker könnte sich ein Antritt von Kurz lohnen, denn mit 4 % wäre der Einzug in den Nationalrat gesichert.

Vorsicht ist allerdings geboten, denn die Schwankungsbreite ist mit 3,5 % immer noch relativ hoch. Mehrheitsverhältnisse oder auch ein Einzug neuer Parteien in den Nationalrat sind deshalb schwer einschätzbar.

Lesen Sie hier, wie Umfragen entstehen und was Seriösität in der Demoskopie ausmacht: ZackZack im Gespräch mit der VdMI-Vorsitzenden Edith Jaksch.

(wb)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

254 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Surfer
16. 10. 2021 14:59

Bis zu dem Augenblick wo grün in eine Regierung als Regierungspartei eintrat hatte ich mir nie gedacht das es was Widerlicheres und verabscheuenswürdigeres als blau gibt….
Grün haben mir das bewiesen das es tiefer geht als blau…

diinzs
16. 10. 2021 22:39
Antworte auf  Surfer

Ja, tiefer als Grün geht nicht mehr. Die haben alle ihre ehemaligen Prinzipien in einer Geschwindigkeit über Bord geworfen, dass man gar nicht mehr mitkommt.

Schlechter, als die Blauen sind sie m.M.n. auf jeden Fall. Und auch wie die Türkisen. So sehr ich Türkis und Blau hasse, so weiß man ja, was einen erwartet. Die haben Prinzipien, an denen sie festhalten.

Blau und Türkis mögen z.B. keine Flüchtlinge nach Ö reinlassen. Siehe Moira.

ABER die Grünen haben jahrelang so getan, als ob ihnen Flüchtlinge am Herzen liegen würden. Jetzt sind die Grünen in der Regierung und Moira und Tina haben für mich persönlich erwiesen, dass den Grünen die Flüchtlinge nicht so wichtig sind, wie sie immer getan haben. Am wichtigsten sind m.M.n. den Grünen ihre Posten. Ich verabscheue die Grünen dafür.

soschautsaus
16. 10. 2021 17:34
Antworte auf  Surfer

Noch tiefer als grün,keine Idee? Ich sag nur ein Wort : TÜRKIS!

LeoBrux
16. 10. 2021 16:57
Antworte auf  Surfer

Und jetzt könnten die Grünen sogar wieder 14% kriegen – und mit SPÖ und Neos eine Mehrheit im Nationalrat erringen!
Schrecklich, diese Welt, Surfer, nicht wahr?

Es war ja soo gemein, wie die Grünen den Kurz über die Klinge haben springen lassen! Und wie die Zadic mittels WKStA die Türkisen ständig gefoltert hat. Einfach widerlich ist das, Surfer, einfach widerlich.

Gibt es etwas Verabscheuungswürdigeres als das: Einem Widerling oder einer Partei, die man verabscheut, gelingt etwas Gutes und Erfolgreiches?

Trotzdem, Surfer, hab ich kein Mitleid mit Ihnen. Ich kann nicht vergessen, dass Sie halb Österreich gern im Gefängnis sitzen sähen.

Grete
16. 10. 2021 14:55

Die Liste Pilz, die später zur Partei JETZT mutierte, trat einmal an, um die Rechtsstaatlichkeit wieder herzustellen. Die Partei JETZT ist im Nationalrat nicht mehr vertreten.

Eine neue Partei MFG hat sich gegründet, die nicht bloß für ihre Wähler da sein will, sondern für das Volk. Eine Partei, der es um Rechtsstaatlichkeit – also genau wie einst der Partei JETZT -, um Grundrechte und um die Menschen geht.

Da sollte man doch glauben, dass die gescheiterte Partei JETZT glücklich darüber wäre und sie unterstützte. Zumindest sollte man erwarten können, dass sich der einstige Parteichef der Liste Pilz und Herausgeber der Tageszeitung mit Haltung, den Tatsachen verpflichtet, mit dem Parteiprogramm auseinandersetzen wollte. Aber nichts dergleichen geschieht. Im Gegenteil wird die neue Partei MFG verunglimpft und lediglich als Partei der Impfskeptiker bezeichnet.

Und manche, die dem zustimmen halten sich noch für besonders intelligent!

Wie erbärmlich!

MFG für Rechtsstaatlichkeit!

LeoBrux
16. 10. 2021 17:02
Antworte auf  Grete

Ob bis zur nächsten Nationalratswahl das Pandemie-Thema noch aktuell sein wird?
Vielleicht ja, vielleicht nein.
Je nach dem wir die MFG eine Chance haben oder nicht.
Gut, dass sie der FPÖ ein paar Sitze weg nimmt.

Wie steht die MFG eigentlich zum Thema Migration/Flüchtlinge?
Da hält man sich bedeckt, weil die Truppe sonst wohl sofort auseinanderfliegt.
Sobald es konkret wird, zerstreiten die MFGler sich hoffnungslos.

Die Parteien, die die Gewaltenteilung erfolgreich verteidigen, heißen in Österreich SPÖ, Grüne und Neos. Schauen wir, dass die gewinnen. Der MFG traue ich zu, in eine Koalition mit ÖVP+FPÖ einzutreten, falls denen ein paar wenige Mandate zur Mehrheit fehlen sollten.

Summasummarum
16. 10. 2021 15:23
Antworte auf  Grete

Die seinerzeitige Partei JETZT und MFG sind nicht miteinander vergleichbar, sind sie doch aus unterschiedlichen Bereichen zu unterschiedlichen Zeiten entstanden. Man kann sich mit allen möglichen Programmen auseinandersetzen, muss es aber nicht. Spannender wäre für mich zb die Bierpartei, auch sie spielt in der allgemeinen Berichterstattung nur eine Minirolle. Auch damit kann ich leben. Generell finde ich jede Kleinpartei wichtig, denn dann wird eine sogenannte “Frustpartei” genauer aufgeteilt und er eine oder andere findet sich in “seiner persönlichen Wunschpartei”. Als die Christlich-Bürgerlichen plötzlich in der rechtsrechten türkisen Ausländerhasserpartei aufgewacht sind, muss es ein Schock gewesen sein…

Zappadoing
16. 10. 2021 18:34
Antworte auf  Summasummarum

Und die Bierpartei hat ein ernsthaftes Programm?

Grete
16. 10. 2021 16:19
Antworte auf  Summasummarum

MFG und die Partei JETZT sind zu unterschiedlichen Zeiten entstanden, weil sie zu unterschiedlichen Zeiten notwendig wurden. PP wollte (angeblich) Rechtsstaatlichkeit wieder herstellen, da sie nach PPs Meinung nicht mehr vorhanden war. Dass sie jetzt nicht mehr gegeben ist, ist eindeutig. MFG will sie wieder herstellen. Sobald Rechtsstaatlichkeit wieder gegeben sein sollte, wird MFG entweder weiter als erfolgreiche Partei bestehen, oder aber in andere aufgehen.

Niemand muss sich mit allen Parteiprogrammen beschäftigen. Aber eine Tageszeitung mit Haltung, den Tatsachen verpflichtet, sollte sich mit Tatsachen auseinandersetzen und eine Haltung zeigen, die einer anderen Partei gerecht wird und sie nicht von vornherein abwertet.

Hat PP Angst vor MFG? Oder Angst vor einem demokratischen Staat mit Rechtsstaatlichkeit, wo eine Gesundheits- oder besser Krankheitsdiktatur nicht aufrecht erhalten werden kann?

Samui
16. 10. 2021 17:15
Antworte auf  Grete

PP nur ” angeblich” vorzuhalten… zeigt mir , Sie sind einfach dagegen. Wie Prokastrinator.. viel Luft, wenig Substanz

LeoBrux
16. 10. 2021 17:08
Antworte auf  Grete

“Krankheitsdiktatur” hat man heute auf der ganzen Welt, Grete, auch in Deutschland, in der Schweiz, in den Niederlanden, in Dänemark, Norwegen, Kanada, Australien, Spanien … Wohin man schaut!
Seltsam, dass man das nirgends als “Krankheitsdiktatur” empfindet – ausgenommen in den Hirnen von ein paar Spinnern.
Wie wär’s mit Verkehrs-Diktatur? Steuer-Diktatur? Schul-Diktatur? Baurechts-Diktatur? Orthographie-Diktatur? – Wo man hinschaut, gibt es Regeln, denen wir uns unterwerfen. Jetzt eben unter die Regeln, die sich aus den Empfehlungen der Medizin ergeben. Die Ärzte sind schuld – weltweit. Und Leute wie ich, die in Gesundheitsfragen den Ärzten eher vertrauen als ein paar Außenseitern.

yousa
16. 10. 2021 20:31
Antworte auf  LeoBrux

Wenn Sie lieber den Ärzten vertrauen, ich hätte ein paar für Sie: wissenschaftstehtauf.de, wirzeigenunsergesicht.org

LeoBrux
16. 10. 2021 21:06
Antworte auf  yousa

Wenn es in Deutschland ca. 100.000 Ärzte gibt, dann werden sicherlich ein paar hundert dabei sein, die spinnen. Die listen Sie dann auf und sagen: Schaut her, sooo viele sind gegen das Impfen!

In Bezug auf die Gesamtzahl sind es dann zwei oder drei Promille. Und 99,8% stehen hinter der Impfkampagne.

Wem soll ich da als Laie vertrauen? Also, ich halte mich an die 99,8%.
Sie nicht?

EPEP
16. 10. 2021 21:16
Antworte auf  LeoBrux

“In Bezug auf die Gesamtzahl sind es dann zwei oder drei Promille. Und 99,8% stehen hinter der Impfkampagne.”

Man kann aber auch so bewerten: In Bezug auf die Gesamtzahl sind es dann zwei oder drei Promille die Corona haben. Und 99,8% sind gesund…!

Wem soll ich da als Laie vertrauen? Also, ich halte mich an die 99,8%…

LeoBrux
16. 10. 2021 21:29
Antworte auf  EPEP

Ganz so wenige sind es nicht, es sind ziemlich viele Menschen dran gestorben. Drum hat man in ALLEN Ländern mit Einschränkungen (Lockdown, Abstand, Masken, Absagen …) geantwortet. Man möchte eben nicht unnötig einfach mal so 1.000 oder 10.000 oder noch mehr Menschen zusätzlich sterben lassen. Es wär eine Art Mord, begangen vom Staat durch mangelnde Eingriffsbereitschaft.

Es wären sehr viel mehr Menschen gestorben (bzw. hätten bleibende Schäden erlitten), wären die Pandemie-Regelungen nicht gewesen.

0,2% in einer Informationsfrage sind vernachlässigbar, meistens jedenfalls. 0,2% in Fragen, in denen es um Leben und Tod geht, sicher nicht. 0,2% in Deutschland – das wären immerhin 8.000 bei uns. In Deutschland gab es bisher knapp 100.000 Corona-Tote. Es hätten leicht doppelt so viele werden können ohne die drastischen Maßnahmen, die getroffen worden sind. Oder dreimal so viele, wenn ich an die USA denke, die bald bei 800.000 Toten sind.

In Russland melden sie inzwischen 1.000 Tote pro Tag. Das hat auch mit der mangelnden Bereitschaft, sich impfen zu lassen, zu tun.

Samui
16. 10. 2021 15:10
Antworte auf  Grete

Sie scherzen , hätte ich Ihnen gar nicht zugetraut liebe Grete😃

O_ungido
16. 10. 2021 16:14
Antworte auf  Samui

Ein hochprozentiges Scherzal?
Hmmm??

Hoedspruit
16. 10. 2021 18:49
Antworte auf  O_ungido

👎Sparen sie sich ihre halblustigen Beleidigungen!

hagerhard
16. 10. 2021 14:54

das ist die erste umfrage seit ich weissnicht wann, dass fpövp keine mehrheit haben.
trotzdem möcht ich festhalten, dass mit dem deal der grünen zur erhalt der koalition, eine gelegenheit vergeben wurde ordentlich aufzuräumen.

wenn ich mir was wünschen hätte dürfen:
dann gäbe es eine koalition nach israelischem vorbild – ja, unter einbeziehung der fpö – für einen zeitraum von etwa einem jahr.

diese zeit wird dann genutzt, um in den ministerien die schwarz-türkisen-seilschaften zu entfernen und die beamtenschaft wieder ihren job im sinne der verfassung ordentlich erledigen zu lassen.
die forderungen des antikorruptionsbegehrens werden 1:1 umgesetzt.
es gibt eine echte ökosoziale steuerreform unter einbindung aller relevanten interessensvertretungen bzw. ngos mit einem gerechten sozialen ausgleich für geringverdiener*innen.

https://www.hagerhard.at/blog/2021/10/ist-kurz-noch-kanzler/

LeoBrux
16. 10. 2021 17:12
Antworte auf  hagerhard

Gut, dass man einen Kickl mit freier Hand im Innenministerium vermieden hat – und den Kurz trotzdem gestürzt hat. Türkis ist im Moment eine politisch recht toxische Farbe. Dank der Grünen, die konsequent die WKStA haben ermitteln lassen und die den richtigen Moment genutzt haben, um Kurz aus dem Amt zu schießen.

Ein braunes Innenministerium (mit brauner Polizei, braunem Verfassungsschutz etc.) wäre noch schlimmer als dasselbe in Türkis. Die Vierer-Koalition wär für die drei demokratischen Parteien ein Fiasko geworden.

Drachenelfe
16. 10. 2021 16:04
Antworte auf  hagerhard

Ein Jahr wird leider nicht reichen um auszukehren.
Aber grundsätzlich bin ich d’accord.

Andi_H
16. 10. 2021 14:34

Alle Parteien die sich im Coronawahnsinn mit ihrer widerlichen Panikmache, der Zerstörung von Grundrechten, Maskenwahn, dem Impfterror und ähnlichem Irrsinn tief verstrickt haben und selbst dann noch Beifall geklatscht haben als gezielte Diffamierung unerwünschter Wissenschaft, Zensur und Medienlenkung das Land in furchtbarer Weise verändert haben sind für mich gestorben. Es bleiben daher FPÖ und MFG die einzig wählbaren Parteien. Wir brauchen einen Neuanfang, und wir brauchen Jahrzehnte der gerichtlichen Aufarbeitung und Strafverfolgung für diejenigen, die größte Krise der letzten 70 Jahre durch ihre Unfähigkeit über uns gebracht haben, und es war keine Gesundheitskrise sondern eine Krise von Korruption, Populismus, Betrug und Machtmissbrauch.

1.Mai
16. 10. 2021 20:18
Antworte auf  Andi_H

@Andi, ich kann die FPÖ nicht wählen, zu sehr hat sich ( Innenminister) Kickls Aussage” das Recht hat der Politik zu folgen” bei mir eingebrannt….

Was, wenn die jetzt nicht auf der Oppositionsbank sässen ? Dasselbe wie Kurz unsere Grundrechte mit Füssen tritt und Gerichtsurteile missachtet

Und darum bin ich dankbar, dass es MFG gibt ! Unterstützung von mir voll und ganz !

Suppenkasper
17. 10. 2021 20:52
Antworte auf  1.Mai

Nun jetzt folgt das Recht der Regierung ohne parlamentarische Einmischung. Sämtliche Verordnungen der Einschränkung der Grundrechte erfolgt ohne Zutun des Parlaments und ohne wissenschaftlichen Diskurs, einfach so weil Mücke und Kurz oder nun Schrullenberg es so wollen. Das ist natürlich viel besser als Kickl! Hier sind wirklich ein Haufen kurzsichtiger Propagandaopfer. Die Einzigen die derzeit wählbar sind weil es ihnen wirklich um die Bürger geht sind MFG

LeoBrux
16. 10. 2021 17:16
Antworte auf  Andi_H

Würden Sie, Andi, Ihren Sermon auch auf Deutschland, die Schweiz, die Niederlande, Norwegen, Dänemark, Kanada, Spanien, Japan, Australien etc. etc. beziehen?
Nicht nur fast alle Parteien, sondern auch fast alle Länder müssten sie nennen. Und die Ärzte, die zu 99% etwa weltweit hinter der Politik des “Corona-Wahnsinn” stehen.

Also, ich als medizinischer Laie, halte mich an die Ärzte. An die Medizin.
Die paar wilden Außenseiter, die gegen den Konsens anstänkern, interessieren mich nicht.

katar
16. 10. 2021 14:51
Antworte auf  Andi_H

Genauso ist es und genauso wird es auch kommen ! Die Österreicher werden noch BETTELN um FPÖ und MFG und besonders dann wenn 3 G kommt und sie die Fake Tests dann selbst bezahlen dürfen damit sie diese Verbrecher Regierung weiter durchfüttern dürfen . So schaut die Wahrheit aus und jeder der das anders sieht der hat noch immer nicht verstanden was in Österreich passiert unter diese Rige oder wenn SPÖ-NEOS-Grüne Steigbügelhalter von dieser Bande an die Macht kommen sollte ! SPÖ u. Neos haben ÜBERALL mit KURZ Machenshaften mitgespielt , dadurch konnte diese Bande das auch in Ö durchziehen !!!!! FPÖ ist und bleibt die einzige Partei samt MFG die für Ö und denn Bürger kämpfen !!!!

Samui
16. 10. 2021 15:14
Antworte auf  katar

Widerlich ihre Posts…….👎

EPEP
16. 10. 2021 16:15
Antworte auf  Samui

oiso i find des supa

Samui
16. 10. 2021 17:15
Antworte auf  EPEP

Das glaub ich Ihnen…..

Samui
16. 10. 2021 14:44
Antworte auf  Andi_H

Haben Sie während Ihres Posts eh die Hand weit vorgestreckt?

Chronofly
18. 10. 2021 0:38
Antworte auf  Samui

Diese Minderbemittelten die zwanghaft jedem Menschen Rechtsradikalismus und NS Verherrlichung andichten müssen der die eigene ziemlich abartige linksradikale und totalitäre Denkweise nicht teilt nervt ungemein! Was ist bei dir kaputt gegangen?? Bist du im Sundermayer und Bonvolut Club? Fällt deine Lebensgrundlage weg wenn du nicht ständig irgendwelche Leute diffamieren kannst?

Grete
16. 10. 2021 14:57
Antworte auf  Samui

Als Sie froh waren, dass PRW sich mit Kickl abgesprochen hat, haben Sie da den Arm weit vorgestreckt?

nikita
16. 10. 2021 17:31
Antworte auf  Grete

👎👎👎

O_ungido
16. 10. 2021 16:16
Antworte auf  Grete

Espèce de merde!

Samui
16. 10. 2021 17:16
Antworte auf  O_ungido

Lass sie….. Sie muss so schreiben .
Russia Today

Grete
16. 10. 2021 16:34
Antworte auf  O_ungido

Vielleicht sollten Sie Ihre Bemerkungen qualifizierter gestalten. Mein Kommentar bezog sich auf die völlig daneben liegende Anmerkung von Samui auf Andi_H. Nichts vom Kommentar von Andi_H deutete auf Rechtsradikalität hin. Dennoch kann es Samui nicht lassen “Haben Sie während Ihres Posts eh die Hand weit vorgestreckt?” , von sich zu geben.

Samui
16. 10. 2021 17:37
Antworte auf  Grete

Und von was können Sie nicht lassen, liebe Grete?

Samui
16. 10. 2021 15:14
Antworte auf  Grete

Glauben Sie das?
Oder wollen Sie mich einfach beleidigen?
Sie wissen , daß ich jüdische Vorfahren habe, die allesamt in Lagern verreckt sind.
Getötet von Menschen, die die Hand vorgestreckt haben.
Ich habe Sie für intelligenter gehalten……

EPEP
16. 10. 2021 16:35
Antworte auf  Samui

Mehr als tragisch was da passiert ist, aber die Leute von heute haben damit nichts mehr am Hut, auch die FPÖ nicht! Ich kenne niemand der dieses traurige Kapitel unserer Geschichte begrüßt. Genau so wenig kann ich Sie verurteilen, dass Ihre Vorfahren des Mittelalters sich eventuell an Kreuzzügen oder sonst was beteiligt haben. Das ist doch alles Unsinn. Wenn Sie pausenlos auf die Blauen eindreschen wird das Geschehene auch nicht ungeschehen. Zur Erinnerung: es waren in den Reihen der Roten mehr Nazis versammelt als in der FPÖ…

Samui
16. 10. 2021 18:17
Antworte auf  EPEP

Ich muss nochmal auf Ihr Posting eingehen.
Tragisch? Die FPÖ hat damit nix am Hut.
Liederbücher, Nazi Keller , Wehrsportübungen …. alles verdrängt?
Die FPÖ symphatisiert mit Nazis.
Identidäre? Keine Nazis?
Das wischen Sie einfach so weg?
Leider darf ich hier nicht schreiben, was ich von Ihnen halte .
Nur soviel…. schämen Sie sich, und entrümpeln Sie Ihren Keller.

EPEP
16. 10. 2021 18:59
Antworte auf  Samui

Ich dachte, wir waren uns schon einig, dass die Roten – also Ihre GenossInnen die Sie so anbeten – nach dem Krieg die meisten Nazis in ihren Reihen hatten. Auf die müssten Sie vorrangig schimpfen, aber Sie haben schon recht, in jeder Partei waren sie zu finden – die Betonung liegt auf “waren”. Außerdem gibt es ein Gesetz bezüglich Wiederbetätigung mit sehr hohen Strafen. Es gibt aber auch Gesetze wie das gegen Verleumdung, auch hier gibt es Strafen bis zu 2 Jahren…

Samui
16. 10. 2021 19:02
Antworte auf  EPEP

Ich erspare es mir, Ihnen meine Meinung zu sagen.
Schönen Abend noch…….

Samui
16. 10. 2021 17:19
Antworte auf  EPEP

So ein Blödsinn! Ja…. Es waren Nazis in allen Parteien kurz nach 45.
Doch die FPÖ ( Vdu) haben sich NUR aus gestrigen gegründet.

EPEP
16. 10. 2021 18:34
Antworte auf  Samui

Frage: Treten Sie aus der SPÖ aus wenn Ihre GenossInnen mit der FPÖ koalieren werden?
Eine SPÖ/Grün/NEOS wird sich nämlich kaum ausgehen wegen der zu erwartenden Einstelligkeit der Grünen (7 bis 9% mit Tendenz abwärts!), die 14% der Grünen sind für mich absolut nicht realistisch, man könnte fast meinen der nächste Fake oder man hat nur Grüne befragt…

LeoBrux
16. 10. 2021 18:49
Antworte auf  EPEP

So geht das bei Trump und EPEP.
Fakten, die ihnen nicht passen, sind ganz einfach fake.

Am Ende, wenn SPÖ+Grüne+Neos die Nationalratswahl gewinnen sollten, wird EPEP dann sagen: “Wahlbetrug! Es ist unmöglich, dass die Grünen auf regulärem Wege 14% erhalten haben!”

Warum unmöglich? – Weil Fakten, die EPEP nicht passen, fake sein MÜSSEN. Trump hat es vorgemacht, EPEP macht es nach.

Merke: Nur gefühlt richtige Fakten sind richtige Fakten. Nur GEFÜÜÜHLT richtige!

EPEP
16. 10. 2021 19:44
Antworte auf  LeoBrux

Mir passen Fakten tatsächlich nicht, die gefakt wurden LeoBrux!

LeoBrux
16. 10. 2021 21:17
Antworte auf  EPEP

Und ob sie gefaked wurden, bestimmt Trump für sich selber. Und bestimmen Sie für sich selber.

Modell:
Jemand sagt mir, EPEP sei ein Päderast. Also, na ja, mir gefällt diese Info, sie füüühlt sich gut an. Schließlich mag ich EPEP nicht und finde, dass er schon ziemlich pervers hier im Forum postet. – Mein Gefüüühl entscheidet. Also stimmt sie, die Info. Und ich verbreite sie weiter. Hey Leute, wisst ihr schon, ich hab da was über den EPEP gehört …

Soll das so gehen, EPEP?
Es ist nicht in Ihrem Interesse.

Es gibt eine Welt außerhalb von mir, eine Realität, der ich demütig gegenüber bleiben muss. Ich muss wissen, wie man als soziales Tier Informationen gewinnt und wie man sie rational verarbeitet, wo dabei die Gefahren und die Grenzen liegen, wie man mit Unsicherheit umgeht, wie man Wahrscheinlichkeiten richtig einschätzt … Über Wahrheit, über Fakten kann man nicht VERFÜGEN.

Drum traue ich mal lieber meinem Gefühl nicht und verlass mich auf die kritische Vernunft – und gefüüühlte Wahrheiten sind fast immer Lügen und Täuschungen, Selbsttäuschungen. Sagt mir meine Erfahrung.

Grete
16. 10. 2021 16:24
Antworte auf  Samui

Ich habe Sie bloß zitiert. Ihre eigenen Bemerkungen schon vergessen?

Samui
16. 10. 2021 17:22
Antworte auf  Grete

Ich weiß was ich geschrieben habe…. PRW ist über ihren Schatten gesprungen und hat mit Kickl GEREDET!
Türkis hat mit Braun koaliert… 2x…. das scheint Sie nicht zu stören.
Aber warum verschwende ich Zeilen an Sie?
Sie haben Ihren Auftrag…. ich poste meine eigene Meinung.

Grete
16. 10. 2021 19:30
Antworte auf  Samui

Wenn Sie ohnehin wissen, was sie an Andi_H geschrieben haben, nämlich: Haben Sie während Ihres Posts eh die Hand weit vorgestreckt?
warum sind Sie dann so erzürnt, wenn ich Sie zitiere?

Dürfen nur Sie solch dumme Bemerkungen machen?
Wenn ich Sie zitiere, sind Sie beleidigt? Das heißt also, Sie wissen, wie dumm Ihre Bemerkung – weil, überhaupt nicht zutreffend – war, und haben Sie trotzdem geschrieben?
Weil Sie provozieren wollten?
Weil es Ihnen Spass macht, andere eventuell zu ärgern?
Versuchen Sie deshalb, LeoBrux nachzuahmen?

O_ungido
16. 10. 2021 16:17
Antworte auf  Samui

Solltest Du nicht…
Kann mir vorstellen, wie es Dir bei solchen Gfrastern geht…

Samui
16. 10. 2021 17:30
Antworte auf  O_ungido

Danke

Surfer
16. 10. 2021 14:28

25 / 14 / 11 = 50% genau auf der kippe und darum unrealistisch…
Blau ist vor grün und kann bei Wahlen froh sein wenn sie die 10% überschreiten…
Der Kuhhandel mit schwarz nur um ihre Futtertröge zu verteidigen wird bei der Wahl kaum belohnt werden….
Und wenn gewählt wird sehen die Zeiten anders aus, der Staat ist ruiniert und das können die nicht immer vertuschen und das nur weil grün alles tat was Kurz wollte…
Korruption, Postenschacher, kriminell bis ins Mark und grün unterstützte das nur für ihre Futtertröge….
Man bedenke was die Maurer ständig von sich gibt….erst unter grün wurde es so arg, nicht mal mit blau wars so arg….
Korrupt und kriminell….

LeoBrux
16. 10. 2021 18:32
Antworte auf  Surfer

“25 / 14 / 11 = 50% genau auf der kippe und darum unrealistisch…”
Es ist knapp, könnte knapp werden … warum ist sowas unrealistisch, bloß weil es knapp ist?
Antwort: Weil Surfer will, dass es unrealistisch ist.

“Blau ist vor grün und kann bei Wahlen froh sein wenn sie die 10% überschreiten”
Surfer meint, Grün kann erwarten, nicht Blau.
Grün liegt also nach all den Quälereien in der Koalition immer noch bei 14% … Was kann jetzt noch schief gehen für die Grünen? Können sich die Türkisen JETZT erlauben, die Koalition zu sprengen und Neuwahlen anzustreben – oder ein Bündnis mit der FPÖ?

“Der Kuhhandel mit schwarz nur um ihre Futtertröge zu verteidigen wird bei der Wahl kaum belohnt werden….”
Das ist also ein Kuhhandel, wenn die Grünen die WKStA gegen die türkise Korruption ermitteln lassen, so dass das herauskommt, was zur aktuellen Regierungskrise geführt hat? Dass Türkis jetzt eine toxische Farbe geworden ist? Dann das Ultimatum, mit dem die Grünen den Kurz rausgeschossen haben … ein Kuhhandel ist das?
Wird in der Wahl kaum belohnt werden? – Mal sehen. Im Moment scheint es ja belohnt zu werden. Ob das bis zur Wahl anhält, weiß ich nicht.

“und grün unterstützt das nur für ihre Futtertröge” –
aber vielleicht auch, weil man die Gewaltenteilung verteidigen will und weil man die WKStA schützen will für die weiteren Ermittlungen und weil man ein wenig von der grünen Agenda durchsetzen will? Die 14%, die im Moment Grün wählen würden, haben ja wohl nicht den Grund der Futtertröge, Surfer. Warum stimmen die für Grün? Offensichtlich nicht, weil sie dafür bezahlt würden. Was ist das also für ein Argument, Surfer? Schließen Sie hier von sich auf die Grünen?

NetureiKarta
16. 10. 2021 14:19

Linke Zellen! Die ÖVP hat aktuell 666%…

accurate_pineapple
17. 10. 2021 10:57
Antworte auf  NetureiKarta

Fehlt da vielleicht ein Komma? 6,66 % 😉

SebastianNetanyahu
16. 10. 2021 14:13

Ist das die Ampel von der Anschober seinerzeit gesprochen hat?
Verzeihung, ich erkenne den Unterschied zwischen Satire und Realpolitik nicht mehr.

Wenn es so weitergeht, dann ist auch rot-blau-pink realistisch und vielleicht sogar besser für die Republik wenn man sich den Wendehals der Grünen mal anschaut.

Surfer
16. 10. 2021 14:30
Antworte auf  SebastianNetanyahu

Grün würde wieder alles tun nur um ihre Futtertröge zu verteidigen, und in einer dreier Koalition fällt sie mal dem und mal dem anderen in den Rücken….
Die würden sogar in einer gemeinsamen Koalition mit blau packln und rot in den Rücken fallen wenn es zu ihren Vorteil ist…

KarinLindorfer
16. 10. 2021 14:12

Ich bin auf alle Fälle wieder für eine Regierungsbeteiligung der Sozialdemokraten. Wie es ohne die aussieht haben wir in den letzten Jahren gesehen. Die Grünen haben bisher nicht besonders viel soziale Kompetenz bewiesen und die Neos haben zwar auch ihre Stärken aber soziale Kompetenz gehört ebenfalls nicht dazu. Was die Blauen betrifft kann ich deren Kompetenzen nicht einschätzen, weil bei denen seit Jahren nur das Migrationsthema dominiert. Die Schwürkisen gehören sowieso aus dem Verkehr gezogen und auf die Oppositionsbank weil außer einem Hang zur Korruption sehe ich da überhaupt keine Fähigkeiten, weder was Wirtschaft noch was Soziales betrifft. An eine Wunderwuzzi Partei glaube ich nicht und die direkte Demokratie hat auch ihre Tücken. Sie erfordert ein gehöriges Maß an Objektivität und Gemeinsinn und außerdem den Willen sich über die verschiedenen Themen zu informieren, ist also mit Arbeit verbunden.

O_ungido
16. 10. 2021 16:21
Antworte auf  KarinLindorfer

“Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht.”
Gregor I.

LeoBrux
16. 10. 2021 17:19
Antworte auf  O_ungido

Aber wehe, wenn es umgekehrt läuft – wenn der Zorn regiert und sich die Vernunft untertan macht.

Die Vernunft muss im Cockpit sitzen, meint dieser Papst. Im Prinzip hat er damit schon recht. Er kritisiert damit aus der frühmittelalterlichen Ferne das zeitgenössische ZackZack-Forum. Bemerkenswert.

hr.lehmann
16. 10. 2021 14:30
Antworte auf  KarinLindorfer

Direkte Demokratie ist immer angewiesen auf adäquate Fragestellungen bei Volksbefragungen wie auch ganz speziell auf die Kontrolle der medialen Manipulationen die im Vorfeld vorgenommen werden – Ängste schüren, Fakeinformationen, Neiddebatten etc – . Siehe Beispiel Schweiz, aber auch Versuchsläufe in Österreich. Man verschafft oder kauft sich so oft gewünschte Ergebnisse und verweist dann auf die Hochhaltung der Demokratie. So kann diese auch zum Totengräber werden.

Samui
16. 10. 2021 14:15
Antworte auf  KarinLindorfer

Danke Karin 👍

Luftblaserl
16. 10. 2021 14:02

“Austro-Ampel” klingt im Gegensatz zu Türkis echt geil!

katar
16. 10. 2021 14:01

..lach…….ja genau,,,die Grünen derzeit bei 4,3% die SPÖ bei 19,27% die Neos bei 5,2% nach einer absoluten Seriösen Umfrage (FPÖ bei 28,08 MFG 15,23% ÖVP 17,1%) gerne schicke ich jeden diese Seriösen Umfrage werte (Teilnehmer 16,3 Tsd Teilnehmer zu ).

hr.lehmann
16. 10. 2021 14:06
Antworte auf  katar

Aus anderen Quellen weiß ich mit größter Sicherheit dass die MFG sogar bei 15,24% liegt statt nur bei 15,23%. Vielleicht schauns da noch mal nach 😉

Samui
16. 10. 2021 15:55
Antworte auf  hr.lehmann

👍😉

Samui
16. 10. 2021 15:55
Antworte auf  hr.lehmann

👍😃

Samui
16. 10. 2021 15:53
Antworte auf  hr.lehmann

👍😎

Tony
16. 10. 2021 14:13
Antworte auf  hr.lehmann

Macht es dir Sorgen, wenn die Menschen wieder ihre Freiheits- und Grundrechte zurückbekommen?

hr.lehmann
16. 10. 2021 14:36
Antworte auf  Tony

Nein natürlich nicht, nur wenn es um Freiheits und Grundrechte insgesamt geht ist die Wahrung dazu Aufgabe von Großparteien und nicht von einer Partei die lediglich von Impfgegnern abschöpft.

Grete
16. 10. 2021 19:39
Antworte auf  hr.lehmann

Freiheits- und Grundrechte (mit einem Wort Rechtsstaatlichkeit) sind Sache ALLER Parteien, sonst hätte auch die Liste Pilz nicht anzutreten brauchen.

Ich kann Sie beruhigen, es gibt genug Geimpfte, die sich für Freiheits- und Grundrechte einsetzen, also for MFG sind, weil es ihnen nämlich wirklich um Rechtsstaatlichkeit geht.

Zappadoing
16. 10. 2021 18:37
Antworte auf  hr.lehmann

Die Aufgabe sicher, nur glaube ich nicht mehr an die Wahrnehmung derselben…

Samui
16. 10. 2021 14:44
Antworte auf  hr.lehmann

👍👍👍

Tony
16. 10. 2021 14:41
Antworte auf  hr.lehmann

Dass die Partei MFG nur von Impfgegnern “abschöpft” ist wohl ein Gerücht, dass ORF und andere Massenmedien verbreitet haben und das du übernimmst, ohne es je verifiziert zu haben. Es ist auch nicht die Aufgabe der Grossparteien, dafür zu sorgen, es ist die Aufgabe von uns allen. Demokratie und Grundrechte werden nicht vom Goodwill der Parteien aufrecht erhalten, sondern nur vom Einsatz und Engagement der Bevölkerung. Aktuell setzt sich auf politischem Parkett halt nur die MFG dafür ein, mit Abstrichen auch noch die FPÖ (ja, soweit ist es gekommen).

LeoBrux
16. 10. 2021 17:22
Antworte auf  Tony

Ja, die FPÖ als Partei der Grundrechte.
Die FPÖ. Die Partner-Partei unserer AfD.
Die Partei, die das “System” stürzen will.
Die Partei, die Orban und sein System verteidigt. (Zusammen mit Kurz.)

Jetzt sind also die Rechtsradikalen Verteidiger von Demokratie und Grundrechten.

Samui
16. 10. 2021 14:36
Antworte auf  Tony

Von der MFG?? 😉😄😃

Grete
16. 10. 2021 15:02
Antworte auf  Samui

Von der MFG!

Samui
16. 10. 2021 15:55
Antworte auf  Grete

Na klar😃

Geschobelt
16. 10. 2021 13:30

Der Vorsitzende der FDP Christian Lindner,
stellte anlässlich der Ampel-Koalitionsverhandlungen fest, daß es lange Zeit keine derart große Chance gegeben hat, Gesellschaft, Wirtschaft und Staat zu modernisieren.
Schaffen es die österreichischen Oppositionsparteien, bis zur nächsten Wahl, sich erst selber zu modernisieren und zu reformieren, wären die obigen Chancen für Österreichs Demokratie und eine tatsächliche politische Neuorientierung des Landes ebenso gegeben.
Das Kurz-Zeitfenster bis zur nächsten Wahl müsste daher für das durchbrechen der verkrusteten Strukturen genützt werden.

Tony
16. 10. 2021 13:34
Antworte auf  Geschobelt

Was Lindner, Scholz und Habeck da als Modernisierung planen, hat mit Verbesserungen für die Menschen wenig zu tun. In Wahrheit regiert das Finanzkapital über die neue Ampel. Es wird anders, aber nicht besser. Auch in Österreich nicht. Historisch gesehen, sind positive Gesellschaftsveränderungen noch nie von oben gekommen. Noch nie.

LeoBrux
16. 10. 2021 17:26
Antworte auf  Tony

Ja, 1933 in Deutschland zum Beispiel von unten. Von den Massen des Volkes. Diese Massen haben dann mit den Eliten aufgeräumt, bzw. sie sich unterworfen.

Entschuldigung, Sie meinten ja “positive” Gesellschaftsveränderungen.
Wann gab es mal eine? Richtig, 1918/1919 sowohl in Deutschland wie in Österreich. Da waren Volksmassen politisch aktiv für Demokratie und Frauenwahlrecht etc.

Heute sind die Volksmassen eher pro Impfung und pro Nationalratsparteien. Pro Xenophobie leider auch.

Danilo
16. 10. 2021 13:48
Antworte auf  Tony

Absolut richtig, wir brauchen aus diesem Grund daher eine Regierung, in der sich die Bürger wieder beteiligen. Weiter gesponnen, die direkte Demokratie.

Samui
16. 10. 2021 13:40
Antworte auf  Tony

Von wo sonst? Von der Braunen FPÖ?
Oder den Nazis der AFD?
Ja deren Idole haben allerhand verändert in Europa. Aber sicher nicht zum Wohle der Menschheit.
Sind das Deine Idole Tony?
Sehr traurig und auch widerlich.

Zuletzt bearbeitet 3 Monate zuvor von Samui
Tony
16. 10. 2021 13:24

Rendi + Reisinger ? Bilderberger + Haselsteiner ? Ist das die Alternative ?

SebastianNetanyahu
16. 10. 2021 14:14
Antworte auf  Tony

Jan Krainer oder Julia Herr wären viel besser an der Spitze der SPÖ als jemand von den BilderbergerInnen und FreimaurerInnen.

LeoBrux
16. 10. 2021 17:28
Antworte auf  SebastianNetanyahu

Wären die beiden an der Spitze, würden sie von Ihnen und Tony auch als Bilderberger eingestuft werden.

hr.lehmann
16. 10. 2021 13:39
Antworte auf  Tony

Und sie glauben wohl Kickl und Dosko würden sich nicht von den Großspendern unter die Arme greifen lassen?
Ach so, ja, versteh schon, Bilderberger und Haselsteiner mitsamt natürlich auch Soros planen ja schon die nächste Flüchtlingsinvasion, umrahmt von einer Pharmaverschwörung, um der semitisch zionistischen dunklen Macht Vorschub zu leisten. Fürchten sie sich ruhig weiter sie “Armer”

Zuletzt bearbeitet 3 Monate zuvor von hr.lehmann
O_ungido
16. 10. 2021 16:42
Antworte auf  hr.lehmann

Bringt nix mit Voipfostn zu diskutieren.
Wie sagte William S.?
“Love’s Labour’s Lost”

LeoBrux
16. 10. 2021 17:29
Antworte auf  O_ungido

Mit Ihnen aber auch nicht, O_ungido.
Von Ihnen kommt nie etwas Substanzielles, Diskutierenswertes.
Aber bitte, versuchen Sie es doch einmal!

Tony
16. 10. 2021 14:14
Antworte auf  hr.lehmann

Wenn du nicht so frech wärst, würde ich dir die Zusammenhänge erklären. Aber zuerst musst du Anstand lernen.

hr.lehmann
17. 10. 2021 10:54
Antworte auf  Tony

Immerhin besitze ich die Höflichkeit sie nicht ungefragt zu duzen.

Samui
16. 10. 2021 14:21
Antworte auf  Tony

Anstand lernen von Tony?
Der Witz des Tages 😃😄😃

Samui
16. 10. 2021 13:32
Antworte auf  Tony

Schon wieder Bilderberger?
Fällt Ihnen nix anderes mehr ein.
Hilfestellung von mir:
Meinl Reisinger und PRW sind beide fürs Impfen.
Vielleicht können Sie da Ihren Frust zum Ausdruck bringen 😃

Tony
16. 10. 2021 14:18
Antworte auf  Samui

Ich wiederhole das gerne (das mit den Beziehungen von Rendi zu den Bilderbergern), damit es auch allen ständig bewusst ist, wer da anschafft. Und was das Impfen anbelangt, das stört mich gar nicht, dass die beiden fürs Impfen sind. Mich stört in diesem Zusammenhang nur, dass sie das Impfen auch dem Rest der Bevölkerung mit fiesen Mitteln aufzwingen wollen. Weil das gegen alles verstösst, was man bislang als Grundrecht bezeichnet hat. Und den Frust wirst du vielleicht nachvollziehen können, wenn du bald im Seniorenheim bist und keine Besuche mehr empfangen darfst und im Zimmer eingesperrt bist.

LeoBrux
16. 10. 2021 17:31
Antworte auf  Tony

Lassen Sie sich halt impfen, Tony. Die Ärzte sind jedenfalls fast einhellig dafür. Außerdem kriegen wir so möglicherweise die Einschränkungen weg. Die Impfverweigerer behindert die Normalisierung. Drum sind viele recht schlecht auf diese unsolidarischen Typen zu sprechen und wünschen sich etwas mehr Druck.

Samui
16. 10. 2021 17:35
Antworte auf  LeoBrux

Wetten, Tony ist geimpft?
Der schwurbelt halt, und war einer der Ersten die im Impfzentrum waren.
Wahrscheinlich hat er sogar ein paar Ältere Personen verdrängt.
Typen wie er, sind leicht durchschaubar.
Widerlinge….

SebastianNetanyahu
16. 10. 2021 14:15
Antworte auf  Samui

Naja, die Bilderberger sind leider real, ob Sie das lustig finden ist Ihre Sache. Wie viel Einfluss sie haben weiß ich nicht, da ich mich nicht in das Lager der Verschwörungstheoretiker stecken lasse.

Samui
16. 10. 2021 14:22
Antworte auf  SebastianNetanyahu

Stimmt…aber die Blaubraunen sind auch real bei uns. Oder?

Bastelfan
16. 10. 2021 13:32
Antworte auf  Tony

wenns sein muss, frisst der teufel die fliegen.

hr.lehmann
16. 10. 2021 14:17
Antworte auf  Bastelfan

Dämon Rendi muss ja die Fliege Kickl nicht gleich aufessen. Sie könnte sie ja dazu abrichten ihre Eier nicht mehr in den Redaktionen von Krone, Heute und Österreich abzulegen (Anmerkung in eigener Sache). 😉

Samui
16. 10. 2021 14:23
Antworte auf  hr.lehmann

😄😃

Lojzek
16. 10. 2021 13:28
Antworte auf  Tony

Normal, kannst eh nur dem Letzten sagen, dass er des Licht abdrehen soll …

Bastelfan
16. 10. 2021 13:22

klingt gut. weiter so!

Samui
16. 10. 2021 13:19

Wer bitte braucht die MFG im Parlament?
Die Skeptiker? Die Leugner? Die bildungsfernen?
Wer glaubt die komischen Hanseln die da gegen das Impfen sind, könnten was bewirken… Sind wahrscheinlich auch die Gleichen die einen Lugner zum BP machen wollten…. 😄😃
Hauptsache dagegen sein, daß Parteiprogramm der MFG. Gegen was?
Wurscht… nur dagegen.🙃

hr.lehmann
17. 10. 2021 10:59
Antworte auf  Samui

Uii, 41 Antworten. Na da hast ja wieder mal einen Stein ins Rollen gebracht….Mir scheint Corona steht wieder ganz oben auf der Agenda (nach einer türkisgefärbten Kunstpause).

1.Mai
16. 10. 2021 20:27
Antworte auf  Samui

Freiheit und Grundrechte.
Beides ist ausser Kraft gesetzt. TRAURIG, dass wir wd.darum kämpfen müssen…

EPEP
16. 10. 2021 16:55
Antworte auf  Samui

Meiner Meinung nach hat Hr. Lugner in seinem Leben wesentlich mehr geleistet als Ihr BP (meiner ist er ja nicht). Warum sollte Lugner kein Präsident sein, Ihre PRW ist ja auch Klubvorsitzende LOL

soschautsaus
16. 10. 2021 17:50
Antworte auf  EPEP

Lugner mit VDB zu vergleichen ist irgendwie total schräg,aber total,VDB ist ein Mensch mit Ecken und Kanten,der auch nicht immer alles richtig macht,aber Lugner ist der Pausenkasperl von ATV.

Und dann noch zu meinen Lugner könnte Präsi sein,weil PRM ja auch was ist,also echt Oida,gehts noch?

Wer behauptet Lugner wäre ein toller Präsi,ja wo denn bitte,im Tierpark von Obergrunzenhintertuppfinghausen?

Wählt Lugner wäre ungefähr so,als würde man sagen,fresst Sch…. Millionen Fliegen irren nicht.

EPEP
16. 10. 2021 19:23
Antworte auf  soschautsaus

Ich habe nie behauptet Lugner als Präsident wählen zu wollen. Der Vergleich Lugner mit BP kam von Samui (4. Zeile) und auf solche geistreichen Vergleiche die auf sehr hohes Niveau schließen lassen, kam eben eine Antwort von einem eher geistig Minderbemittelten…

soschautsaus
16. 10. 2021 22:25
Antworte auf  EPEP

Sorry, habe es falsch gelesen,bei Lugner krieg ich immer Schnappatmung und reagiere dann mit einem Beißreflex,tut mir leid,wenn ich überreagiert habe,aber Lugner ist für mich ein Triggerwort.

Samui
16. 10. 2021 17:26
Antworte auf  EPEP

Lugner mit PRW gleichzusetzen zeigt Ihren Bildungsgrad.
Danke für Ihre Offenheit.
Nicht jeder traut sich , hier seine nicht vorhandene Bildung anzuführen 👍😃

O_ungido
17. 10. 2021 17:52
Antworte auf  Samui

Shit happens 😉

EPEP
16. 10. 2021 19:11
Antworte auf  Samui

Uno momento, schon vergessen? Sie selber haben diesen Vergleich gemacht: “Sind wahrscheinlich auch die Gleichen die einen Lugner zum BP machen wollten”
Wo bleibt Ihr Bildungsgrad, Sie Intelligenzbestie

Andi_H
16. 10. 2021 14:41
Antworte auf  Samui

Menschen die selbst denken und sich noch dazu für Grundrechte und das Einhalten der Verfassung einsetzen wie das MFG, Querdenker, Die Basis oder ähnliche Gruppierungen tun, sind natürlich für schwer verhaltensauffällige Anhänger der Corona Sekte oder irgendwelche Zero Covid Fanatiker sehr gefährlich, das wissen wir, es ist nicht notwendig das täglich 5 x neu zu posten.

Samui
16. 10. 2021 14:45
Antworte auf  Andi_H

Na dann streich dein Posting einfach Euer Geschwurbel Interessiert eh niemand.

Zuletzt bearbeitet 3 Monate zuvor von Samui
SebastianNetanyahu
16. 10. 2021 14:16
Antworte auf  Samui

Die MFG hilft der ÖVP, weil sie den anderen die Stimmen wegnimmt…

Anonymous
16. 10. 2021 13:46
Antworte auf  Samui

Genau! Die Bildungsfernen. Messerscharf erkannt.

Deshalb sind bei MFG soviel Akademiker (zur Erklärung : Ärtze und Juristen ua) vertreten.

Die übliche bekannter Weise bildungsferne Gruppe.

So wie PRW. Im Übrigen.

Aber keine Sorge. Der autoriären und impffanatischen SPÖ nehmen die eh keine Stimmen weg.

soschautsaus
16. 10. 2021 16:41
Antworte auf  Anonymous

Titel sagen nicht wirklich was über Verstand aus,tut mir leid,nicht jeder Studierte hat Hausverstand.

Wenn mir persönlich eine Ärztin aus voller Überzeugung erklärt,daß Covid nur da ist,wegen der 5 G Handy Strahlung,dann zweifle ich deren Verstand an.

Können wir uns bitte einigen,daß es überall Menschen gibt,an deren gesunden Hausverstand Zweifel gibt? Egal welches Alter,egal welcher Beruf,es hat und wird einfach immer überall welche geben,wo man sich fragt,sind die einfach wo angrennt?

Anonymous
16. 10. 2021 18:43
Antworte auf  soschautsaus

Da können wir uns gerne darauf einigen.

Vor allem soziale und emotionale Intelligenz hat wenig mit einem akademischen Grad zu tun.

soschautsaus
16. 10. 2021 19:05
Antworte auf  Anonymous

Danke,für die Einigung.

Samui
16. 10. 2021 14:12
Antworte auf  Anonymous

Ich hab da keine Sorge. Bildungsfern ist vielleicht ein bissi hart, ich meinte deren Wähler. Naiv trifft es vielleicht besser.
Selbst ” Jetzt” hatte auf Dauer keine Chance im Parlament. Ohne Haselsteiner gebe es auch die Neos nicht mehr. Also was, soll die MFG bewirken? Ausser den momentanen Frust der Skeptiker zu beflügeln?

Anonymous
16. 10. 2021 18:55
Antworte auf  Samui

Jede Veränderung ist gut.

Jede Bewegung ist gut. Die Altparteien sollen sich nicht einfach auf die verkrusteten Strukturen verlassen dürfen.

Vielleicht bewegt MFG gar nix. Vielleicht ‘wachsen’ die aber und mischen auf… wer weiß. Auch wenn MFG runtergeschrieben werden – bisher haben die sich erstaunlich geschlagen.

Ich bin nicht besonders grün affin, aber die haben auch mal klein angefangen und hatten im Wesentlichen das Umweltthema.

Und schauen Sie, wie super die jetzt da stehen )))

Ausserdem… ich schätze, wir werden uns mit dem Thema ‘Rechtsstaatlichkeit’ noch oft und lange auseinander setzen. Und ebenso mit der Gesundheitsversorgung.

Samui
16. 10. 2021 19:12
Antworte auf  Anonymous

Da bin ich bei Ihnen.Aber…. Ich bin halt sehr skeptisch gegenüber so schnell hochgelobten Kleinstparteien.
Ich habe und hätte auch nie ” Jetzt” gewählt….

Tony
16. 10. 2021 14:24
Antworte auf  Samui

Um deine politische Bildung ein wenig auf den aktuellen Stand zu bringen: Das zentrale Anliegen der MFG sind die Grundrechte wieder zu erlangen. Grundrechte, die seit der Französischen Revolution und der Aufklärung als vorgegeben angesehen werden und die nicht durch die Einhaltung von Impfvorschriften erworben werden. Es gibt bei der MFG (ich war bei einer Versammlung) genauso Geimpfte wie Ungeimpfte, wenn auch letztere überwiegen. Niemand dort hat auch nur ein schlechtes Wort über Geimpfte verloren, weil es auch deren Grundrecht ist, sich impfen zu lassen. Zentral sind die Grund- und Freiheitsrechte bei dieser Bewegung. Daher solltest auch du dich dafür einsetzen, du bist von der Abschafftung genauso betroffen wie alle anderen.

Samui
16. 10. 2021 14:30
Antworte auf  Tony

Ich war letztens auch auf einer Versammlung. Ging um das Bienensterben.
War sehr interessant.
Tony…. mach doch was Du willst. Verschenke Deine Stimme an eine Impfgegner Partei ( das ist sie im Bewusstsein ihrer Wähler) geh nicht wählen. Mir wurscht.
Leute wie Du, werden es sowieso nie kapieren welchen Unsinn sie verbreiten.
Viva la Revolution😄😄taugt Dir das?

O_ungido
16. 10. 2021 16:46
Antworte auf  Samui

Die Revolution verspeist meist ihre eigenen Kinder…
So sad.

Geschobelt
16. 10. 2021 13:39
Antworte auf  Samui

Gebe offen zu mich mit der „Mit Freundlichen Grüßen“ wenig befasst zu haben.
Für mich vertreten sie aber Bürger, die ihre Rechte kennen, wahren und sich nicht spalten und bevormunden beziehungsweise entmündigen lassen.
Genau diese Entmündigung und die Zerstörung der persönlichen Rechte und der Persönlichen Integrität wird von den „Neoliberalen“ und den schon gekauften politischen Handlangern betrieben! Bewußte Brüche jeglicher Bürgerrechte und auch der Verfsssung sollen zur Gewohnheit werden.

Tony
16. 10. 2021 13:27
Antworte auf  Samui

Der Erfolg der MFG scheint bei dir Nervosität ausgelöst zu haben. Beleidigungen und unwahre Aussagen sind dein Stil. Und du willtst dich als bildungsnah bezeichnen ? Bei den Aussagen da oben ? So gebildet wie du gerne wärst, wirst du nie sein.

Samui
16. 10. 2021 13:34
Antworte auf  Tony

😃ned ärgern…. ich bin nicht nervös.
Les den Link von der Krone. So ist die MFG!
Unnötig

Tony
16. 10. 2021 13:35
Antworte auf  Samui

Krone les ich nicht. Aus Prinzip nicht. Mich ärgern deine Beleidigungen in Richtung von engagierten Leuten aus der MFG. Das ist niveaulos.

Samui
16. 10. 2021 13:42
Antworte auf  Tony

Engagiert? 😄😃😄

Tony
16. 10. 2021 14:25
Antworte auf  Samui

Als Unterstützer, da ich aktuell ja im Ausland bin. Da ich das Thema Grundrechte als aktuell wichtigstes Thema ansehe, unterstütze ich die MFG – Bewegung.

LeoBrux
16. 10. 2021 17:37
Antworte auf  Tony

Ich wüsste nicht, dass die Zwänge bezüglich der Verkehrsregelungen, der Steuerregelungen, der Schulpflicht, des Baurechts etc. ein so großes Problem für die Grundrechte sind. Im Gegenteil, man braucht solche Rahmensetzungen. Die braucht man auch im Gesundheitsbereich. Sagen die Ärzte. Und die Politiker folgen ihnen darin – weltweit. Und mit Zustimmung des größten Teils der Bevölkerung.

Lassen Sie sich impfen! Es ist gut für die ganze Gesellschaft, wenn die Impfquote optimal wird.

Samui
16. 10. 2021 14:30
Antworte auf  Tony

Passt

O_ungido
16. 10. 2021 16:44
Antworte auf  Samui

😃

Danilo
16. 10. 2021 13:52
Antworte auf  Samui

Was diese Bürger, aus dem Stand erreicht haben, sollte uns als Beispiel dienen, was man nur mit Überzeugung und Engagement ausgestattet erreichen kann.

Samui
16. 10. 2021 14:31
Antworte auf  Danilo

Na vielleicht stellen die ja den nächsten Kanzler….😃

Lojzek
16. 10. 2021 13:24
Antworte auf  Samui

Dieser Ihrer Logik zufolge wählen Sie also Stronach …

Samui
16. 10. 2021 13:35
Antworte auf  Lojzek

Ich wähle Rot. No ned kapiert? Sie wählen die Mizzi von der 4er Stiege.
Gratuliere…. sehr intelligent

Zuletzt bearbeitet 3 Monate zuvor von Samui
Lojzek
16. 10. 2021 13:45
Antworte auf  Samui

Aber Sie ham scho recht, Sue (Ellen?) würd vermutlich auch die Mizzi-Tant von da Vierastiagn wöhn …

Samui
16. 10. 2021 13:48
Antworte auf  Lojzek

Danke… habs korrigiert

Lojzek
16. 10. 2021 13:50
Antworte auf  Samui

Spurst ah gern …
Sehr folgsames Wesen Du bist!

Samui
16. 10. 2021 14:17
Antworte auf  Lojzek

Ja…manchmal 😉

Lojzek
17. 10. 2021 9:09
Antworte auf  Samui

Bist es dauernd …
… und kriegst es nur manchmal mit!

Lojzek
16. 10. 2021 13:39
Antworte auf  Samui

Mia do wurscht wos Sie wöhn, ehrlich.

Samui
16. 10. 2021 13:44
Antworte auf  Lojzek

Warum schreiben Sie es dann?
Für die Stimmung? Geh a Bier trinken…. dann passt es wieder….Schwurbler

Lojzek
16. 10. 2021 13:45
Antworte auf  Samui

Warum ich es schreib? Na weil ich es kann!

leerer_Stimmzettel
16. 10. 2021 12:57

Wenn die Leute realisieren, dass sie dann als Gesunde nicht mehr in die Arbeit gehen dürfen ist es schnell wieder vorbei.

https://mfg-oe.at/3g-pflicht-am-arbeitsplatz-koennte-schon-ab-15-oktober-kommen-kuenftig-nur-noch-mit-3g-nachweis-in-die-arbeit/

Zuletzt bearbeitet 3 Monate zuvor von leerer_Stimmzettel
accurate_pineapple
17. 10. 2021 11:12
Antworte auf  leerer_Stimmzettel

Ist bei uns in der Uniklinik schon längst angewendet….

SebastianNetanyahu
16. 10. 2021 14:17
Antworte auf  leerer_Stimmzettel

Die MFG hilft leider nur der ÖVP bei divide et impera…

Grete
16. 10. 2021 14:33
Antworte auf  SebastianNetanyahu

Inwiefern?

LeoBrux
16. 10. 2021 17:40
Antworte auf  Grete

Wenn die MFG über 4% kommt und ÖVP+FPÖ sie zur Regierungsbildung brauchen, wird die MFG einsteigen.

Ihre Wähler bekommt sie ja auch vorwiegend aus diesem Bereich, vermutlich nimmt die MFG vor allem der FPÖ Wähler weg.

Insofern wären 3,5% für die MFG optimal.

Lojzek
16. 10. 2021 13:03
Antworte auf  leerer_Stimmzettel

Eigentlich sollte man ja denken, dass den aktiven Arbeitnehmern die Unterstützung der Pensionisten sicher ist.
Aber solange der Staat (die aktiven Arbeitnehmer im Staat sans die die Pensionen uA sicherstellen, ned die Sascha-Monarchen oder sonst wer von die Aristokraten) die Pensionen peckt, is ois leiwand …

Samui
16. 10. 2021 12:59
Antworte auf  leerer_Stimmzettel

Geht’s ohne Schwurbeln auch?
Oder ist Ihnen das Thema egal? Hauptsache wirre Thesen verbreiten?
Gehn Sie impfen…… Sie Komiker

leerer_Stimmzettel
16. 10. 2021 13:08
Antworte auf  Samui

Paukenschlag! Blümel erklärt im ZIB-2 Interview die Pandemie für beendet! =>
https://www.youtube.com/watch?v=q_LEN-2fnuU

PS:
Wenn es eine Impfung gäbe, würde ich ernsthaft überlegen.

Bastelfan
16. 10. 2021 13:23
Antworte auf  leerer_Stimmzettel

übernimmt er jetzt die rolle des lichtamendedestunnels propheten?

Lojzek
16. 10. 2021 13:12
Antworte auf  leerer_Stimmzettel

Genau, des is ja des Übel so ziemlich überall rufens schon die ‘Normalität’ aus, während man den Leuten, in nicht unwesentlichen Bereichen, die Pandemie noch immer zum Verhängnis macht und die Leute damit martert – um ned zu sagen, bis aufs Blut quält.

Zuletzt bearbeitet 3 Monate zuvor von Lojzek
Bastelfan
16. 10. 2021 13:28
Antworte auf  Lojzek

vorschlag: lektüre von washington post, heute, wie krankenschwester verzweifelt versucht, für ungeimpften covidpatienten ein kh bett in einem größeren kh zu finden. vergeblich, alle icus voll belegt.
und dort gibts auch regelmäßig berichte von kh personal, was dort abgeht.
icus können keine betten mehr anbieten.
wegen der dodln, die sich nicht impfen lassen.trump verseuchte leichtsinnige.

LeoBrux
16. 10. 2021 17:41
Antworte auf  Bastelfan

Bastelfan argumentiert, und sogar gut.
Dafür gibt es von mir ein Plus.

Drachenelfe
16. 10. 2021 13:45
Antworte auf  Bastelfan

Stimmt, das ist die Erklärung warum der Wintertourismus dieses Jahr nochmal ausgesetzt wird.
Denn schließlich müssen die armen Geimpften ja die dummen Ungeimpften beschützen.
Merkt ihr eigentlich wie sehr alle verarscht werden? Wo sind die aufgehobenen Maßnahmen für die Geimpften?

Aber bei der Landtagswahl wurden sämtliche Regeln (3-G Nachweis, Abstand, MNS) außer Kraft gesetzt. Wetten dass bei den Weihnachtsmärkten das gleiche passiert?
Geld regiert noch immer die Welt, denn das Narrativ muß weiter hochgehalten werden.

Tony
16. 10. 2021 13:39
Antworte auf  Bastelfan

Schuld der Ungeimpften? Bei ca. 4 % Covid-Patienten an der Gesamtzahl ? Und bei etwa gleich vielen Geimpften wie Ungeimpften mit Covid ? Der Dodl bist da wohl du selber.

Samui
16. 10. 2021 13:45
Antworte auf  Tony

Nau nau Tony…. nicht die Erziehung vergessen. Forenregel!!

Tony
16. 10. 2021 14:36
Antworte auf  Samui

Bastelfan hat Leute als Dodln bezeichnet (jene, die sich nicht impfen lassen). Also darf man wohl dasselbe bei ihm tun.

Samui
16. 10. 2021 14:47
Antworte auf  Tony

Keine Ahnung was Du darfst. Zackzack wirds entscheiden

Lojzek
16. 10. 2021 13:36
Antworte auf  Bastelfan

Voll spooky, uh, uuh, uuuhh …

leerer_Stimmzettel
16. 10. 2021 13:32
Antworte auf  Bastelfan

Ihr Tonfall unterstreicht ihre Argumente aber überhaupt nicht. Im Gegenteil

Und klar, stehen diese Bericht DORT

Samui
16. 10. 2021 12:57
hr.lehmann
16. 10. 2021 13:29
Antworte auf  Samui

Dem kann ich nur zustimmen. Und zwar Gesamtinhaltlich.

hr.lehmann
16. 10. 2021 12:48

Überrascht mich nun selber dies zu schreiben, doch sollte man die Chance nützen die FPÖ mit ins Boot zu holen. Es wäre die Chance dass sich die Partei konsolidiert und sich den Ewiggestrigen entledigt. Geht es um den Kampf gegen Korruption und Freunderlwirtschaft kann sie dann auch einen wertvollen Beitrag leisten. Vorteilhaft wäre es auch wenn die Opposition nicht aus nur Ultrarechten besteht ( FPÖ würde sich dann bestimmt nicht ihren liberalen Wurzeln besinnen) die dann zusammen wieder regieren würden wenn das Flüchtlings und Ausländerthema wieder ganz oben auf der Agenda steht. Eine linke Regierung würds dann nämlich schnell zerbröseln wenn die SPÖ als Reaktion nicht dann plötzlich aus einem fremdenfeindlichen Potential schöpft – siehe Dänemark. Und dies wünsche ich mir am allerwenigsten.

Zuletzt bearbeitet 3 Monate zuvor von hr.lehmann
Bastelfan
16. 10. 2021 13:30
Antworte auf  hr.lehmann

strategisch überlegenswert.
dass sich die ffen ihrer stammwähler entledigen, bleibt ein frommer wunsch. es blieben die liberalen übrig. ca 7 %?

Samui
16. 10. 2021 12:55
Antworte auf  hr.lehmann

Ich mag Deine Posts, aber den Blauen ist halt nicht zu trauen. Der Zug zur Macht ist bei Kickl groß. Der will nochmal zeigen was er ” kann”.
Und das stimmt mich wachsam.

soschautsaus
16. 10. 2021 16:56
Antworte auf  Samui

Ganz Deiner Meinung,auch ich bin sehr wachsam,was die Effen betrifft,hie und da sind sie aber auch ganz nützlich,aber wirklich nur hie und da und auch nur dann,wenn sie ihre Ankündigungen einhalten,so wie der Kickl eben angekündigt hat,daß er die “Dame” von der ÖVP anzeigen will.

Also da denke ich mir dann,es ist niemand umsonst auf der Welt und wenn er nur 1 Sache richtig macht zum Wohle aller.

Aber wir müssen wirklich achtsam sein,nur wenn jemand (aus welchen Überlegungen auch immer ) aufsteht und sagt,diese eine Sache mache ich und man ist selber der Meinung,ja bitte,mach es,dann ist mir in einem Einzelfall jeder recht,auch ein Kickl,aber dann muß man halt wieder sagen,von wegen der M… hat seine Schuldigkeit getan und kann nun wieder gehen.

hr.lehmann
16. 10. 2021 13:05
Antworte auf  Samui

Ja ich weiß, mir gehts wie dir, doch könnte sich die Partei auf Grund der letzten Ereignisse wandeln zu einer normal rechtskonservativen Partei, ohne Extremismus, die vordergründig – und diesmal wirklich – die kleinen Leute vertritt. Ein paar von denen sind mir noch am Ar… Lieber als alle Türkisen zusammen. Und dieser Schritt wäre vielleicht der Ausnahmesituation geschuldet und würde aber dann endgültig die Türkisen den Boden unter den Füßen wegziehen. Auch ÖVP wäre dann die nächsten 10 Jahre in der Opposition. Und das ist mein größter Wunsch. Kickl der Wendehals hat auch mehrere Gesichter, nur Innenminister sollte er nicht werden. Als Vizekanzler wäre er sicher zu kontrollieren.

LeoBrux
16. 10. 2021 17:48
Antworte auf  hr.lehmann

Kickl würde das Innenministerium FORDERN und es bekommen MÜSSEN. Samt freier Hand darin. Er würden dann allerdings dort aufräumen – und die türkise Mafia darin ersetzen durch eine blau-braune. Dann hätte Österreich nach ein paar Jahren eine ziemlich braune Polizei und einen ziemlich braunen Verfassungsschutz. Gute Nacht!

Über die Migrations- und Flüchtlingspolitik dieses Kickl-Innenministeriums dürften sich die drei demokratischen Parteien dann tagtäglich ärgern. Ständig müssten sie ihre Duldung der Kicklschen Grausamkeiten vor ihrer eigenen Wählerschaft verteidigen. Und Kurz würde am Seitenrand lachen und sein Comeback vorbereiten.

Samui
16. 10. 2021 17:50
Antworte auf  LeoBrux

Leider wahr

O_ungido
16. 10. 2021 16:55
Antworte auf  hr.lehmann

Werter Lehmann!
Ich kann Ihre Überlegungen bzgl. FPÖ hypothetisch vll nachvollziehen; die triste Realität jedoch zeigt, daß diese rechten Recken von Hofer aufwärts bis Kickl abwärts KEINE Demokraten sind.
Kickl gehört sicher zu den pointierteren Rhetoren, geschenkt!
Gefährlich bleiben er und die braune Bagage jedoch IMMER!

LeoBrux
16. 10. 2021 17:50
Antworte auf  O_ungido

Ich bin jetzt selber erstaunt, 1. mal eine substanzielle Wortmeldung von Ihnen zu vernehmen, O_ungido, 2. ihr voll und ganz zustimmen zu können.

Ich weiß, Sie werden mein Lob nicht schätzen können. Aber ich wollte die gute Gelegenheit nicht verpassen. Ich werde außerdem diese Erfahrung bei meinen nächsten O_ungido-bezogenen Postings berücksichtigen. Sollte ich es mal vergessen, erinnern Sie mich einfach an mein Versprechen.

Samui
16. 10. 2021 17:53
Antworte auf  LeoBrux

Tja…. man sollte nicht immer vorschnell Menschen einstufen, lieber Leo.
Manch einer drückt sich sehr hart aus, und hat trotzdem das Problem richtig erkannt

LeoBrux
16. 10. 2021 18:00
Antworte auf  Samui

Mein Vater hätte jetzt erst einmal gesagt: Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn.
Das war aber unfair und wär auch hier unfair. Schauen wir mal, was O_ungido in Zukunft bringen wird.
Ob mehr kommt als bloß immer die Forderung, ich solle mich verpissen.

Auf meine Beiträge hat er noch nie ein Argument gefunden. Das lässt mich den Daumen senken. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Jetzt haben wir mal eine.

Samui
16. 10. 2021 18:23
Antworte auf  LeoBrux

Kann sein, er mag Sie einfach nicht.
Sowas kommt vor…..

LeoBrux
16. 10. 2021 18:43
Antworte auf  Samui

Er mag mich nicht, weil ich argumentieren kann – und er das nicht so gut hinbekommt und darum ein Minderwertigkeitsgefühl, ein Ressentiment entwickelt.

Er mag mich nicht, weil ich das tue, was er auch tut: Er kritisiert andere, wie ich. Er aber möchte selbst nicht kritisiert werden. Ich sage: Wer austeilt, muss auch einstecken können. Ich stecke ein – ohne mich zu beklagen. O_ungido ist ein Prinz auf der Erbse. Widerspruch drückt ihn. Da ähnelt er dem Kurz Sebastian. Der blüht auch nicht gerade auf, wenn er mal hart kritisch hergenommen wird.

Ich bin eine Art Nemesis für solche Leute wie O_ungido. Verständlich, dass er mich nicht mag. (Was wahrscheinlich noch eine Untertreibung ist.)

Samui
16. 10. 2021 17:50
Antworte auf  O_ungido

👍👍👍

Samui
16. 10. 2021 13:08
Antworte auf  hr.lehmann

Vielleicht……..

.

Luftblaserl
16. 10. 2021 13:59
Antworte auf  Samui

eher nicht …

hr.lehmann
16. 10. 2021 13:18
Antworte auf  Samui

Vielleicht denke ich dann eh in kurzer Zeit wieder um, wenn ich mir dann wieder die ganzen Burschenschafter vorstelle (bes.in NÖ) die an die Macht kommen wollen 😳🤔🙃

Samui
16. 10. 2021 13:20
Antworte auf  hr.lehmann

😃👍ich lebe in NÖ….

Zuletzt bearbeitet 3 Monate zuvor von Samui
Geschobelt
16. 10. 2021 13:41
Antworte auf  Samui

Das ist selbsterklärend.

Samui
16. 10. 2021 18:23
Antworte auf  Geschobelt

Nochmal….. warum?

Samui
16. 10. 2021 15:19
Antworte auf  Geschobelt

Warum?

Domel
16. 10. 2021 12:47

Ja natürlich. Die Grünen hätten 14 Prozent, und morgen ist Weihnachten.

LeoBrux
16. 10. 2021 17:53
Antworte auf  Domel

Trump-Domel:
Fakten, die mir nicht passen, sind fake. Grundsätzlich.
In Wirklichkeit stehen die Grünen bei 3,5%. DAS ist die Wahrheit, und keine Umfrage und keine Wahl (etwa in OÖ oder Graz) können mir weis machen, dass es anders ist.

SebastianNetanyahu
16. 10. 2021 14:17
Antworte auf  Domel

140% Prozent laut “Umfragen”, muss wohl ein Tippfehler sein. Die ÖVP hat 666%.

Tony
16. 10. 2021 13:28
Antworte auf  Domel

In der Umfrage ist eben alles möglich, wie wir erst kürzlich gelernt haben.

Samui
16. 10. 2021 12:46

https://www.krone.at/2532483
Soviel zur MFG…. die Partei der Leugner und Schwurbler…

1.Mai
16. 10. 2021 20:34
Antworte auf  Samui

Ja wenn Sie die Krone lesen…
Hinterfragen Sie bitte.

Luftblaserl
16. 10. 2021 14:01
Antworte auf  Samui

Sie haben heute aber die doppelte Dosis Höflichkeitspillen geschluckt … sie verdienen und bekommen meinen ehrlichen Respekt.

Anonymous
16. 10. 2021 13:50
Antworte auf  Samui

Leugner und Schwurbler ( dieser idiotische bobobegriff)

Und jetzt plötzlich ist Ihnen die Krone recht? Plötzlich.

Grete
16. 10. 2021 14:29
Antworte auf  Anonymous

Früher war Samui stolz darauf, beim Standard zu schreiben, und hat die verhöhnt, die dort gesperrt wurden. Dann wurde er gelöscht – und war stolz darauf.
Tempora mutantur….

Samui
16. 10. 2021 14:41
Antworte auf  Grete

Meine liebe Grete… ein Post von mir wurde gelöscht. Nicht mein Account. Wie Sie, wenn Sie wollen im Standard nachlesen können. Ich bin noch da.
Ihre Mutmaßungen sind falsch. Soll ich es eventuell auch noch ins russische übersetzen?
Ärgern Sie sich doch nicht über mich. Sie wissen genau , daß mir das ein Lächeln auf die Lippen zaubert

Zuletzt bearbeitet 3 Monate zuvor von Samui
Samui
16. 10. 2021 14:20
Antworte auf  Anonymous

Ich lese alle Medien. Ein Grundprinzip. Nur so können Sie sich eine Meinung machen.
Man muss seine Gegner kennen….

Lojzek
16. 10. 2021 13:52
Antworte auf  Anonymous

Zur Not frisst der der Teufel die Fliegen …

Bastelfan
16. 10. 2021 13:32
Antworte auf  Samui

warum wundert mich das nicht?

Tony
16. 10. 2021 13:29
Antworte auf  Samui

Der einzige Schwurbler bist du selber. Wenn dir die Krone so gut gefällt, dann ….

Samui
16. 10. 2021 13:38
Antworte auf  Tony

Tony bleib ruhig. Das Du bildungsmässig die Krone nicht verstehst, dafür kann keiner was. Vielleicht hättest doch eventuell ein bissi mehr Zeit in der Schule verbracht. .

O_ungido
17. 10. 2021 18:06
Antworte auf  Samui

Rofl!!!

Lojzek
16. 10. 2021 12:46

Dank des verkommenen/verstaubten Systems, dass die Mehrheit in diesem Land als Demokratie bezeichnet, hochhält und verteidigt, hat einmal mehr die Mizzi-Tant von der 4erStiagn nix zu melden, obwohl diese die Vertreterin von bis zu 25% an NichtwählerInnen repräsentiert.
Habts a Masl ghobt.
Bei der Mizzi-Tant, tätt a aundara Wind wahn und die ganzn Faxn tätts ah NIE geben!