Wienerin vom Ex bestohlen

Kannte aber nur seinen Vornamen

Eine 25-jährige Wienerin erstattete Anzeige gegen ihren Ex-Freund, weil der sie bestohlen haben soll. Die Fahndung gestaltete sich nicht so leicht, da die Frau nur den Vornamen des Täters kannte.

Wien, 20. Oktober 2021 | Eine 25-jährige Wienerin hat Anzeige erstattet, weil sie ihr Ex-Lebensgefährte um Schmuck, Uhren und Goldmünzen erleichtert und sich zudem als Drogendealer betätigt haben soll. Die Suche der Polizei nach dem Dieb gestaltete sich nicht leicht, weil die Bestohlene nur den Vornamen des Mannes kannte. Am Montag wurde der Verdächtige, der schon einiges auf dem Kerbholz hat, in Favoriten festgenommen, teilte die Exekutive am Mittwoch mit.

Täter war bereits vorbestraft

Bei dem 32-jährigen fanden sich mehrere Goldmünzen, Schmuck sowie kleine Mengen Suchtgift. Zudem bestand gegen den Libyer eine aufrechte Festnahmeanordnung wegen Raubverdachts und eine offene Haftstrafe von 30 Monaten wegen Verstößen gegen das Suchtmittelgesetz. Die Vorwürfe seiner Ex wurden von dem Mann bestritten, er wurde in eine Justizanstalt überstellt.

(apa)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch