Ermittlungen gegen ÖVP-Spitzendiplomat

Ex-Generalsekretär Johannes Peterlik wurde suspendiert. Gegen den Diplomaten laufen Ermittlungen. Peterlik hat Verbindungen zum flüchtigen Wirecard-Manager Jan Marsalek.

 

Wien, 22. Oktober 2021 | Spitzendiplomat Johannes Peterlik ist suspendiert. Das erfuhr ZackZack am Donnerstag aus informierten Kreisen. Am Freitag bestätigte das Außenministerium auf ZackZack-Anfrage die Suspendierung Peterliks durch die Bundesdisziplinarbehörde. Peterlik war zuletzt Botschafter in Indonesien, wurde aber als Folge seiner Suspendierung kurz nach Beginn seiner Amtszeit wieder abgezogen. Das wäre schon ungewöhnlich genug, doch die Suspendierung eines Botschafters sei eine Maßnahme außergewöhnlicher Tragweite, erklären Spitzendiplomaten gegenüber ZackZack. Peterlik wurden sein Diensthandy und Dienstlaptop abgenommen, sein Zugang zum Intranet des Außenministeriums gesperrt.

Ermittlungen laufen

Gegen Peterlik werde ermittelt, heißt es, Verrat von Amtsgeheimnissen und Amtsmissbrauch stehen im Raum, es ermittelt das Bundesamt für Korruptionsbekämpfung (BAK). Worum es bei den Ermittlungen genau geht, darüber gibt es bis dato nur Gerüchte. Offiziell bestätigt das Ministerium gegenüber ZackZack lediglich, dass Ermittlungen laufen, alles weitere sei „Sache der Ermittlungsbehörden bzw. der Gerichte.“ Peterlik war bis 2015 Kabinettschef der damaligen Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP), die aktuell als mutmaßliche Mittäterin in der Inseratenaffäre im Visier der WKStA ist.

Peterlik ist Ex-Mitarbeiter Karmasins

Dass auch Peterlik in die Affäre, die zum Rücktritt von Sebastian Kurz als Bundeskanzler führte, verwickelt ist, halten Insider jedoch für unwahrscheinlich. Peterlik und Karmasin hatten sich nicht im Guten getrennt. Die Minnisterin überwarf sich mit ihrem Untergebenen.

2018 wurde Peterlik Generalsekretär, und zwar im Außenministerium unter Karin Kneissl. Nach dem Regierungswechsel ging Peterlik nach Indonesien, just, als Verteidigungsministerin Tanner versuchte, Österreichs Eurofighter an den autokratisch regierten Inselstaat zu verkaufen – ein Plan, der auch regierungsintern umstritten war. Manche im Außenministerium vermuten, Peterliks Suspendierung könnte mit dem geplatzten Rüstungsgeschäft in Zusammenhang stehen. Wahrscheinlicher ist aber eine Spionageaffäre Hintergrund der Ermittlungen.

Die Marsalek-Connection

Peterlik hat Verbindungen zu Geheimdienstkreisen: Seine Frau Ria-Ursula war einige Jahre im BVT tätig. Sie gehörte zu den Hauptbelastungszeugen gegen Spionagechef Bernhard P. in der Causa BVT-Razzia. Das Ehepaar Peterlik ist laut Insidern mit Martin W. befreundet. Dem ehemaligen BVT-Mann wird vorgeworfen, auf eigene Kosten für den flüchtigen Wirecard-Manager Jan Marsalek spioniert zu haben. W. gilt auch als möglicher Verfasser jenes Konvoluts an Vorwürfen, die der damalige Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) zum Anlass nahm, die Razzia im BVT anzustoßen.

Peterliks Schwiegervater, der ehemalige Landesrat und Flughafenvorstand Ernest Gabmann, machte auch W. und Ex-FPÖ-Mandatar Thomas Schellenbacher miteinander bekannt, wie W. in seiner Beschuldigteneinvernahme, die ZackZack vorliegt, aussagte. W. und Schellenbacher sollen gemeinsam die Flucht Marsaleks aus Österreich orchestriert haben – Schellenbacher ist diesbezüglich voll geständig. Neben dem Eurofighter-Rüstungsdeal wird daher auch eine Verwicklung in die Wirecard-Affäre als möglicher Grund für die Ermittlungen gegen Peterlik genannt. Im Ö1-Mittagsjournal wurde am Freitag die Vermutung geäußert, Peterlik könnte in die Weitergabe der geheimen Formel für das Nervengift Nowitschok an Marsalek verwickelt sein.

2018 hatte Marsalek laut “Financial Times” in London ein Dokument der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) herumgezeigt, das den Mitgliedsländern der Organisation – also auch Österreich – zur Verfügung steht. Darin enthalten: Die Nowitschok-Formel.

Johannes Peterlik war telefonisch nicht erreichbar. Für alle Genannten gilt die Unschuldsvermutung.

(tw)

Titelbild: Saeima/ZackZack

Lesen Sie auch

47 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
actual
22. 10. 2021 19:50

ÖVP-Spitzendiplomat?
Auch am Karren roter Regierungen ein tüchtiges Pferd. Ob er auch im Zaum des Finanzdienstleisters Zugkraft bewies?

kkika
22. 10. 2021 20:15
Antworte auf  actual

Das tüchtige Pferd hat aber immer nur unter schwarzen Chefs gearbeitet !

NetureiKarta
22. 10. 2021 19:41

In Kanada werden christliche Priester von der Polizei verhaftet und nirgendwo findet man etwas dazu in unseren Medien… warum nicht?

Die ÖVP hat auch bekanntlich versucht die Kirche einzuschüchtern. ChristInnen werden im Westen wieder verfolgt und niemanden scheint es zu jucken, diese Pandemie bringt das Schlimmste in der Politik heraus. In Nordkorea ist die Bibel verboten, aber in Kanada?!

Hier der Bericht dazu bei Rebel News: https://www.youtube.com/watch?v=2UATlcfppNc

Zuletzt bearbeitet 9 Monate zuvor von NetureiKarta
plot_in
22. 10. 2021 21:22
Antworte auf  NetureiKarta

Naja, das sind wohl die Priester, die andere misshandelt haben. Und ja, JEDEM Glauben sollte man abschwören. Dann sieht man wieder mit eigenen Augen.

actual
22. 10. 2021 19:54
Antworte auf  NetureiKarta

… die Bibel ?( M)ein Kampf der anderen Art. Opfer beider Ideologien beachtlich, beachtlich?
https://www.youtube.com/watch?v=duyhqn-blUU&list=RDduyhqn-blUU&start_radio=1

Grete
22. 10. 2021 18:40

Gehört nicht ganz hierher, aber doch wichtig:
Ein Schreiben an unseren geschätzten Bundespräsidenten zum Unterzeichnen, falls jemand das will.
https://respekt.plus/2021/10/22/sehr-geehrter-herr-bundespraesident-was-ist-los/

amour
22. 10. 2021 21:39
Antworte auf  Grete

DANKE für diesen Link!🌹

Schoerky
22. 10. 2021 20:03
Antworte auf  Grete

Danke für den Tipp.
Hoffentlich bricht der Hofburgserver zusammen.

limo
24. 10. 2021 10:37
Antworte auf  Schoerky

Ja, hoffentlich!,

Martin100
22. 10. 2021 17:17

An typischer türkis schwarzer von einer Familie

Martin100
22. 10. 2021 17:31
Antworte auf  Martin100

Der Hammer wird dass sein, die werden Suspendiert mit 3.000,- netto über Jahre!! Pilnacek und Co.

Strongsafety
22. 10. 2021 16:29

Lauter schwarze Verbrecher. Mal schauen, wieviele Vollschwammerln die dann bei der nächsten Wahl wählen.

O_ungido
22. 10. 2021 20:46
Antworte auf  Strongsafety

Leider noch immer zuviele…
Unendlichkeit….Weltall….Dummheit und so

SebastianNetanyahu
22. 10. 2021 15:52

Eindeutig linke Zellen!

kkika
22. 10. 2021 20:17
Antworte auf  SebastianNetanyahu

Lach aber genau, selbst der Schwiegervater war einer aus der Famiglia.

Antiagingwoman
22. 10. 2021 15:35

Das ist doch gar nicht möglich, wie die untereinander verbandelt sind. So ein Pack!!! Endlich alle Seilschaften aufdecken. Da kommt einem das Grausen!

Drachenelfe
23. 10. 2021 7:36
Antworte auf  Antiagingwoman

Dann sollte man auf Gusenbauer auch nicht vergessen. Würde mich interessieren ob er Kurz noch immer berät, oder ob er ihn mittlerweile fallen ließ.

plot_in
22. 10. 2021 21:20
Antworte auf  Antiagingwoman

Das kommt raus, wenn man über zwei Jahrzehnte lang das Networking als Karriereader in den Himmel lobt und die Leute das glauben und für Gut heißen. So war es ja die letzten 25 Jahre. Und jetzt fallen alle aus den Wolken, dass die Netzwerke undurchsichtig sind und ob ihrer Verdunkelung tatsächlich was unter der Decke liegt.

“Bewirb dich da und dort. Ich leg ein Wort für dich ein.” Und schon ist eine (zumindest emotionale) Abhängigkeit geschaffen. Und da es kein Geschäft ohne Gegengeschäft in den Netzwerken gibt, wie Sobotka glaubhaft im TV versicherte, ist das die logische Konsequenz.

Pack? Ja. Aber der gesamte “Westen” ist diesem Wahn nach 1990 verfallen. Bis dahin war Karrierist ein Schimpfwort. Ab ca. 1995 galt jeder als Idiot, der nicht mitmachte.

Zackig
22. 10. 2021 15:18

Peterlik dürfte wohl zwischen den Stühlen durchgefallen sein.
Nachdem er sich von Karmasin getrennt hat, hat er sich ziemlich bei den Freiheitlichen angedient.
Sonst wäre er auch nicht unter Kneissl Generalsekretär im Außenministerium geworden.

Und wer die Seite wechselt, verliert halt auch den Schutz der “Familie”.

Zwickts_mi
22. 10. 2021 15:15

Die Ndrangheta distanziert sich von der ÖVP!
“So sind wir nicht…”

Strongsafety
22. 10. 2021 16:30
Antworte auf  Zwickts_mi

Black Power

soschautsaus
22. 10. 2021 15:33
Antworte auf  Zwickts_mi

YMMD 🙂

Grete
22. 10. 2021 14:48

https://www.nachdenkseiten.de/?p=42950 (Craig Murray legt nach und nennt die „Nowitschok-Story“ eine Neuauflage des Schwindels über irakische Massenvernichtungswaffen)
“Es wurde jedoch nie eine unabhängige Bestätigung über Struktur oder Eigenschaften von solchen chemischen Verbindungen (Nowitschok) veröffentlicht.” aus: Robin Black. (2016) Entwicklung, vergangene Anwendungen und Eigenschaften von chemischen Kampfstoffen. Royal Society of Chemistry

Die Struktur von Nowitschok war also geheim und daher nicht bekannt. So wurde anfangs über den Giftanschlag auf die Skripals berichtet. Dennochj konnte man seltsamerweise nachweisen, dass es sich bei dem Gift um das hochtoxische Nervengift N. handelte. Bei Nawalny behauptete die Charite´zuerst, es handle sich um eine ähnliche Form von N.

Die Struktur von N ist also nicht geheim. Wenn doch, wie konnte man das Gift bei Skripal und N. nachweisen?

Wieso waren die Russen so blöd, niemanden mit diesem hochgiftigen Stoff töten zu können?
???

Summasummarum
22. 10. 2021 14:38

Arbeitet im ÖVP-Saftladen überhaupt noch jemand? Und wenn ja, wie? Ich lese täglich von Suspendierungen, Handy-Abnahmen, Gassi-Gehen mit Laptop, Handy, das sich beim Spazierengehen verlaufen hat und versehentlich in die Donau gepurzelt ist, Beschuldigtenstatus, Einvernahmen durch Richter, Ermittlungen der Staatsanwälte bei drei ÖVP-Finanzministern, Hausdurchsuchungen, verschollene PR-Mitarbeiter des doppelten Altkanzlers, Verwicklung in internationale Verbrechen im Dunstkreis des jetzigen Kanzlerdarstellers, Dinner des NR-Präs. mit einem weltweit Gesuchten, Korruptionsaffären, Bestechung, Amtsmissbrauch, devote Liebe, Schmuddelchats, Schnidelpics, Terminblockaden, Aufhebung von Pfusch-Gesetzen durch den Verfassungsgerichtshof, Drohungen gegenüber Journalisten und tausend Dinge mehr. Die ÖVP ist mAn reif für eine schöne, von der Bevölkerung organisierte, würdevolle Abschiedsfeier mit anschließender Einsegnung (Segensgebet auch gerne via Zoom) und Beisetzung im Familiengrab.

Summasummarum
22. 10. 2021 16:05
Antworte auf  Summasummarum

Ergänzungen auf der nach oben hin offenen ÖVP-Skala bitte anfügen 🙂

Luftblaserl
22. 10. 2021 15:24
Antworte auf  Summasummarum

Perfekt … aber eine kleine Nörgelungsmöglilchkeit habe ich gefunden: doppelter EX-KANZLER bitte, soviel Zeit und Ehre muss sein 😉

O_ungido
22. 10. 2021 15:18
Antworte auf  Summasummarum

Perfekte Übersicht!
Bedankt!

Antiagingwoman
22. 10. 2021 15:37
Antworte auf  O_ungido

Auf den Punkt gebracht

Kurt Knurrt
22. 10. 2021 14:20

Ernest Gabmann, ein ehemals mächtiger Mann sein Schwiegervater. Gabmann und Soberl sollten vor Hanni Mikl Leitner als Pröll Nachfolger gehandelt worden sein. Auf alle Fälle gut vernetzt der Peterlik.

siegmund.berghammer
22. 10. 2021 14:09

Wahnsinn was für Pülcher im türkisen Dunstkreis werken. Die Ndrangheta ist dagegen ein Kindergeburtstag….

Zappadoing
22. 10. 2021 16:18
Antworte auf  siegmund.berghammer

Angeblich überlegen sie auch schon eine Partei zu gründen!
Angeblich geistert auch schon ein Name herum „Nueva Democrazia Cristiana“, die Parteifarben könnten eine Mischung aus blau und grün sein…

O_ungido
22. 10. 2021 15:21
Antworte auf  siegmund.berghammer

A
La Ndrangheta non è mica divertita.

O_ungido
22. 10. 2021 15:53
Antworte auf  O_ungido

Die Ndrangheta ist gar nicht erfreut.

Frau_Puvogel
22. 10. 2021 14:04

der Wahnsinn ist ja auch, wie da quasi Inzest betrieben wird…… Frau im BVT, diese die Tochter von Gabmann…..kriegt eigentlich IRGENDWER einen Job im BVT; Ministerium, in der Politik, der keine Freunderl oder Connections dort hat….. Haslauer sen. und jun. in Salzburg….des grenzt auch an Erbfolge

soschautsaus
22. 10. 2021 15:38
Antworte auf  Frau_Puvogel

Wallnöfer…… Schwiegersohn: Herwig van Staa
Waldheim ……… Schwiegersohn Othmar Karas

nur mal 2 die mir auf Anhieb einfallen,die Liste lässt sich extrem erweitern.

Ich hab schon lange keine Fragen mehr,Inzucht,Erbpacht,muß halt alles in der Familie bleiben.

Luftblaserl
22. 10. 2021 15:26
Antworte auf  Frau_Puvogel

Ich glaube Inzucht ist dass passende Wort.

Reini1118
22. 10. 2021 13:28

Schon wieder ein Angepatzter ..Unschuldiger ?? In bester Gesellschaft !!

Luftblaserl
22. 10. 2021 15:26
Antworte auf  Reini1118

Alle aus 1-2 Ställen :-))))

Sig
22. 10. 2021 13:26

“Im Ö1-Mittagsjournal wurde am Freitag die Vermutung geäußert, Peterlik könnte in die Weitergabe der geheimen Formel für das Nervengift Nowitschok an Marsalek verwickelt sein.”

Was????? Bin grad fassungslos…

O_ungido
22. 10. 2021 15:22
Antworte auf  Sig

Contenance, mon cher!

Thomas Walach
22. 10. 2021 14:29
Antworte auf  Sig

Es ist sehr wahrscheinlich. Aber es gibt dazu keine belastabren Informationen, daher die vorsichtige Formulierung.

soschautsaus
22. 10. 2021 14:16
Antworte auf  Sig

Fassungslos,ja das trifft es,ich hab denen ja wirklich vieles zu getraut,aber das entwickelt sich immer mehr zu einem Abbild des großen Grauens.

Was bitte kommt da noch? Mag es gar nicht denken,aber man fragt sich,waren es “nur” B..bilder,oder hängen sie auch noch drinnen,bei Kinder… oder im Drogengeschäft oder was weiß ich,das ist keine Partei,das erinnert mich eher an Sizilien,wobei diese Familien dort wohl noch als Ehrenwert beschrieben werden,was man bei dieser Familie schon lange nicht mehr sagen kann.

O_ungido
22. 10. 2021 15:59
Antworte auf  soschautsaus

L’uomini d’onore…oder wie man in Calabria sagt
Uomuncoli di Merda!

plot_in
22. 10. 2021 13:37
Antworte auf  Sig

Fassungslos. Und es bestätigt meinen Eindruck aus der Zeit der türkis-blauen Regierung, dass zwischen die beiden Parteien kein Blatt passt. In der wirecard-Geschichte sind beide Netzwerke im Hintergrund tätig (gewesen). Das ist auch das wirklich Beunruhigende: Parteien wurden erfolgreich unterwandert.

hagerhard
22. 10. 2021 13:07

gehören die alle ebenfalls zur familie – oder ist das ein “konkurrenzunternehmen”?

so wie die ’Ndrangheta und die cosa nostra

SebastianNetanyahu
22. 10. 2021 19:12
Antworte auf  hagerhard

Ich sehe das so: die schwarze ÖVP sind die Bloods und die türkise ÖVP sind die Crips, bringen sich gegenseitig zu Fall reißen aber dabei das ganze Land mit den Abgrund.

Luftblaserl
22. 10. 2021 15:28
Antworte auf  hagerhard

Eine berechtigte Farge … aber eigentlich eh wuascht.