Umfrage:

Ein Drittel will sofortigen Lockdown für Ungeimpfte

Ein Drittel aller Österreicher will einen sofortigen Lockdown für Ungeimpfte. 20 Prozent hingegen wollen ein sofortiges Aufheben aller Maßnahmen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Unique research für das “profil”.

Wien, 06. November 2021 | Reicht der Stufenplan der Regierung? Dieser Frage widmete sich eine Umfrage des Meinungsforscherinstituts Unique research im Auftrag des Wochenmagazins “Profil”.

31 Prozent wollen Sofort-Lockdown für Ungeimpfte

Nur 23 Prozent der 500 Befragten finden, dass der Maßnahmen-Stufenplan derzeit ausreicht. Der größte Anteil der Online-Befragten, nämlich 31 Prozent, spricht sich für einen sofortigen Lockdown für Ungeimpfte aus. 14 Prozent wollen sogar einen sofortigen Lockdown für alle, sowohl geimpfte, als auch ungeimpfte Personen.

Ein Fünftel für Aufhebung aller Maßnahmen

20 Prozent vertreten eine komplett konträre Meinung. Ein Fünftel will ein sofortiges Aufheben aller Corona-Maßnahmen. Die Umfrage wurde vor der freitäglichen Verkündung der neuen Maßnahmen durchgeführt. Befragungszeitraum war der 2. bis 4 November. Die Schwankungsbreite beträgt +/- vier Prozentpunkte.

Ab Montag gilt in ganz Österreich 2G für Gastronomie und körpernahe Dienstleister. Neben den 2G-Regeln wird auch bei der Maskenpflicht nachjustiert. Wie in Wien schon seit Wochen üblich wird im Handel nur noch FFP2- oder höher Standard anerkannt.

(bf)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

APA
APA

Kommentare sind Geschlossen.

570 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare