Oberösterreich schließt Lockdown nicht aus

In Oberösterreich schießen die Coronazahlen durch die Decke. Oberösterreichs Gesundheitslandesrätin Haberlander betont die Bedeutung eines gesunden Frühstücks und schließt einen Corona-Lockdown nicht aus.

Linz, 10. November 2021 | Die Oberösterreichische Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander hält einen Corona-Lockdown in ihrem Bundesland für möglich. Im Ö1-Morgenjournal am Mittwoch sagte Haberlander – sie ist auch stellvertrende Landeshauptfrau – auf die Frage, ob sie einen Lockdown ausschließen könne: “Ich habe gelernt, dass man in dieser Pandemie nichts ausschließen kann.” Es sei wichtig, Maßnahmen zu treffen, die auf Zahlen basierten und die beobachte man sehr genau. Welche Zahlen für einen Lockdown ausschlaggebend sein könnten und wo allenfalls Schwellen liegen, sagte Haberlander nicht.

Oberösterreich hat derzeit mit 1.021 Fällen pro hunderttausend Einwohnern in sieben Tagen die höchste Inzidenz Österreichs, knapp gefolgt vom benachbarten Salzburg. Der Österreich-Schnitt liegt bei 655, die niedrigste Inzidenz hat aktuell Wien mit 409. Zum Vergleich: In Deutschland liegt die Inzidenz bei 232. In den letzten sieben Tagen gab es in Oberösterreich über 15.000 neue Coronafälle, 1.846 allein am Dienstag. Bereits ein Viertel aller oberösterreichischen Intensivbetten ist mit Coronapatienten belegt.

Das gesunde Frühstück als Präventionsmaßnahme

Am Wochende war Oberösterreich der Impfstoff ausgegangen, Impfwillige mussten abgewiesen werden. Das, obwohl Oberösterreich vergleichsweise wenige Impfstraßen geöffnet hatte. Haberlander betonte, das Land hätte mehr Impfstoff bestellt als je zuvor. Dass an der Lage die Landtagswahl – und damit verbunden politische Rücksichtnahme auf Impfgegner – Schuld sei, bestritt Haberlander nicht.

Eine Einschaltung des Landes unmittelbar vor “Oberösterreich Heute” am Dienstag nutzte das Land, um auf gesundes Frühstück für Kinder aufmerksam zu machen. Ist das aktuell das wichtigste gesundheitspolitische Anliegen des Landes? Ein gesundes Frühstück sei eine “wichtige Präventionsmaßnahme”, sagte Haberlander.

(tw)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

81 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
plot_in
10. 11. 2021 11:43

Wie Peter Hacker sagte, Wien hat sich 6 Wochen Zeit erkauft. Klar, aufgrund der Mobilität, wird auch Wien nachziehen mit den Infektionen. Aber eben erst kurz vor Weihnachten soweit sein, dass das böse Wort zum Einsatz kommt.

OÖ und S werden ganz sicher spätestens Ende November so weit sein. Die Fernsehbilder von auf dem Krankenhausparkplatz verreckenden Kranken, die wegen Überfüllung nicht mehr aufgenommen werden können, werden die Landesfürsten nicht überleben.

Im Prinzip müssten sie heute schon das böse Wort zum Einsatz kommen lassen, um diese Bilder zu vermeiden.

Summasummarum
10. 11. 2021 12:04
Antworte auf  plot_in

“Hässliche Bilder werden sich nicht vermeiden lassen.” -Sebastian Kurz. Offensichtlich auch Stelzer und Haslauer. Und Schallenberg. Jeder kann verrecken, wenn es nur hilft, die ÖVP an der Macht zu belassen.
PS: Mücke, mach die Fliege!

Samui
10. 11. 2021 11:27

Danke MFG
Danke FPÖ
Österreich ist Euch dankbar für den nächsten Lockdown.

MeineHeimat
10. 11. 2021 12:36
Antworte auf  Samui

“jetzt hab auch ich verstanden das nur der Kickl schuld sein kann das die Impfung nicht wirkt” ?!

Jeder hat so seine Meinung – auch sie Samui .. und, das ist auch gut so weil ok! Nur, bei ihnen frage ich mich schon zeitweise wo sie angrennt sind?! Aber, so lange sie vor Schmerz nicht schreien ist alles gut! So nebenbei, für ihr Antwort auf mein Posting – bin kein FPÖ Fan …

amour
10. 11. 2021 11:31
Antworte auf  Samui

Hab ich was verpasst? Wusste gar nicht das MFG und FPÖ das entschieden haben🤔

Tony
10. 11. 2021 12:10
Antworte auf  amour

er tut nur ein bissl hetzen – ein bissl blöd reden halt – wie ein Teenager

Summasummarum
10. 11. 2021 11:20

Liebe Wintersporttouristen! Bitte kommen Sie heuer nicht nach Österreich, fahren Sie in die Schweiz oder nach Italien. Wir sind ein Land, das mit Grünunterstützung in seinem ÖVP-System kaputt ist. Unsere Intensivstationen sind am Rande des Zusammenbruchs. Wir können Ihre Schiunfälle, Beinbrüche, Kopfverletzungen, Bandscheibenprobleme nicht mehr behandeln. Hier warten dringende Herz- und Schilddrüsenoperationen, die auf Grund von Covid-Intensivfällen nicht durchgeführt werden können. Fahren Sie in ein anderes Land. Bitte.

Tony
10. 11. 2021 12:18
Antworte auf  Summasummarum

Ich hab Schiferien schon wie letztes Jahr in Graubünden gebucht. War super letztes Jahr, keine Belästigungen nirgends, alle locker drauf. Und eventuell gehts dann noch auf die Seychellen, dort ist es nach einem Freund auch sehr locker und entspannt.

MeineHeimat
10. 11. 2021 14:09
Antworte auf  Tony

uiii fein! Seychellen! Top! Mauritius auch schon gewesen? Ist dort auch Grenzgenial – zum Tauchen und im Landesinneren !

remember.remember
10. 11. 2021 11:24
Antworte auf  Summasummarum

das wäre eine tolle Kampagne! Sollte sofort gemacht werden, würden auch den Einheimischen vlt. die Augen öffnen

Strongsafety
10. 11. 2021 11:10

Keinen Plan aber der wird voll erfüllt. Dank der minderbemittelten Schwarzwähler

Tony
10. 11. 2021 12:19
Antworte auf  Strongsafety

Dumm geboren, nix dazu gelernt und die Hälfte vergessen.

Bastelfan
10. 11. 2021 11:03

Die intelligenz schießt den oö politschackln natürlich erst nach der wahl ein.
Wueder 4 jahre mit solchen dodln.

remember.remember
10. 11. 2021 10:56

Panik bricht aus,
denn die “falsche” Gruppe bleibt über, die nicht steuerbaren, die die aus “Gesundheitsgründen” (um die Geimpften nicht mehr zu gefährden) aus dem öffentlichen Leben ausgesperrt wurden, bleiben plötzlich über … es überleben die “falschen”, nicht die gehorsamen und steuerbaren indoktrinationsgeimpften bleiben über, sondern der Feind des Regimes bleibt über, dank eines schweren aber vorhersehbaren Fehlers des “fetzendeppaten” Regimes – welch Ironie

Bastelfan
10. 11. 2021 11:04
Antworte auf  remember.remember

Kopieren sie das wortwörtlich unter jeden artikel. Ein bißchen mehr könnten sie sich schon bemühen.

remember.remember
10. 11. 2021 11:07
Antworte auf  Bastelfan

das war ein versehen, da es als erstes unter den “falschen” artikel gepostet wurde, habe hier aber keine löschen funktion gefunden?

Reini1118
10. 11. 2021 10:54

Leider halten die uns ,ob geimpft oder ungeimpfte oder genesen ,nur mehr für blöd !!! 60% sind geimpft wie können dann solche Zahlen auf den Tisch kommen….schämt Euch !!

MeineHeimat
10. 11. 2021 12:38
Antworte auf  Reini1118

na jo, wenn`s einigeht …. siehe Samui

Kurt Knurrt
10. 11. 2021 10:51

Gerade in Krisenzeiten besteht die Gefahr von Machtmissbrauch, Vertuschung und Bevormundung. Dass Behörden und Experten sachlich und neutral informieren, wenn sie gleichzeitig das Ziel verfolgen, möglichst viele Leute zum Impfen zu bringen, ist eine Illusion. – Zitat: Urs Gasche

Bastelfan
10. 11. 2021 11:05
Antworte auf  Kurt Knurrt

Wer ist der urschel?

Tony
10. 11. 2021 12:37
Antworte auf  Bastelfan

Das ist der Herausgeber von http://www.infosperber.ch Kann ich dir empfehlen. Die haben ein umfangreiches Corona-Dossier abrufbar.

Reini1118
10. 11. 2021 10:49

Wo nehmen die diese Zahlen her ?
Vor einem Jahr war niemand geimpft.
Jetzt sind über 60% geimpft und die Zahlen sind höher als im Vorjahr !! Da kann was nicht stimmen !!!

verbo
10. 11. 2021 13:37
Antworte auf  Reini1118

Jetzt müssen aber auch alle zum Testen, wegen der 3G Regel. Also werden mehr Infektionen erkannt als bisher.

Tony
10. 11. 2021 12:38
Antworte auf  Reini1118

Da könnte der Meister Popper gleich mal eine Korrelation herausfinden, die da lautet: Je mehr geimpfte Menschen, umso höher die Zahl der Neuinfektionen.

Kurt Knurrt
10. 11. 2021 10:46

Dort gibt es ja auch die meisten Impfskeptiker und denen müssen sie es zeigen. Es sind einfach nur Panikmacher am Werk. Ohne die zweifelhaften Tests gibt es kein C. Mit H2O2 gurgeln und die Viren sind, sofern sie überhaupt da sind, tot.

amour
10. 11. 2021 11:28
Antworte auf  Kurt Knurrt

Da hilft Whiskey oder Obstler genausogut😉😉

Tony
10. 11. 2021 12:22
Antworte auf  amour

Oder ein Joint. Viren mögen den Rauch nicht.

amour
10. 11. 2021 18:45
Antworte auf  Tony

👍😉

Bastelfan
10. 11. 2021 11:07
Antworte auf  Kurt Knurrt

Ja, von dem bleichmittel schwafelte schon the donald, euer großes vorbild, daher.
Man greift sich bei euch ans hirn.

Tony
10. 11. 2021 12:26
Antworte auf  Bastelfan

Mein Tierarzt empfahl das aber schon vor Jahren zur Desinfektion und Reinigung. Da wird schon was dran sein. Und der Donald, so dumm er selber sein mag, hat sicher nur die besten Ärzte, die ihm Tipps gaben. Er hat ja trotz fortgeschrittenem Alter und mangelhafter Fitness seine C-Erkrankung in kurzer Zeit blendend überstanden.

Error 404
10. 11. 2021 12:38
Antworte auf  Tony

Der Arzt seines Vertrauens war Dr. Vladimir Zelenko, der mit seinem Zelenko Protokoll tausenden das Leben rettet. Er hat seine Patienten anfänglich mit Hydroxychloroquine behandelt, das Cuomo dann im Staat New York abgedreht hat. Das hat er mit Quercetin ersetzt, das rezeptfrei erhältlich ist. Seine Erfolgsquote ist 999,9%!!! Und das vor allem in Amerika mit den meisten Adipösen.

Martin100
10. 11. 2021 10:40

Die Haberlander hat doch auch von der Medizin null Ahnung aber kassiert als Gesundheitslandesrätin ein fettes Gehalt..

limo
10. 11. 2021 10:34

Für alle die nicht rechnen können:
https://www.zahlenfreak.at/mein-lieblingsbezirk/

limo
10. 11. 2021 10:24

Fest weiter impfen, dann haben wir den Lockdown gaaanz schnelll…….

remember.remember
10. 11. 2021 10:17

Die nächsten 20 Lockdowns sind die entscheidenden!

Und hobt´s scho gfrühstückt’ …

PublicEnemy
10. 11. 2021 10:20
Antworte auf  remember.remember

Jo dankschön fürs gsunde Frühstück Fr, Landesrätin und fürs neiche O2-Flascherl dazu.

remember.remember
10. 11. 2021 10:22
Antworte auf  PublicEnemy

Gerngschehn, wirst das (frühstück) brauchn, wei so boid loss ma eich nimma ausse

aber schon in Brasilien wussten die Menschen heuer: eine Sauerstoffflasche vom Baumarkt ist mehr wert als jedes Politikerversprechen

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von remember.remember
Bastelfan
10. 11. 2021 11:08
Antworte auf  remember.remember

Hoffentlich erkranken sie nicht selber.

remember.remember
10. 11. 2021 11:14
Antworte auf  Bastelfan

auf was repliziert diese aussage?

Kurt Knurrt
10. 11. 2021 10:55
Antworte auf  remember.remember

Politikerverbrechen – IMPFEN – IMPFEN -IMPFEN

Luftblaserl
10. 11. 2021 10:15

Ich hab´ das Interview auf Ö1 gehört … unpackbar!

asmo
10. 11. 2021 10:02

Es wird noch jahrelang in ganz Österreich nur zwei Jahreszeiten geben:
1) Sommer
2) Lockdown

Es sei denn, die Österreicher wachen endlich auf, tauschen die Regierung aus und trauen sich wieder, frei zu leben.

Schweden zeigt, dass ein Land auch ohne Lockdown und Maskenfetisch nicht ausstirbt.

PublicEnemy
10. 11. 2021 10:17
Antworte auf  asmo

Ich buche grad wieder 2-3 Wochen Corona-sinnlos-Massnahmen-Auszeit in Schweden 😉

amour
10. 11. 2021 11:30
Antworte auf  PublicEnemy

Sie sind zu beneiden🌺

Tony
10. 11. 2021 12:29
Antworte auf  amour

Im Winter? Ich weiss nicht. Freunde empfehlen die Seychellen im Winter. Schweden, nach meiner Erfahrung doch besser erst im nächsten Sommer. Aber die freiheitsliebende Mentalität dort ist schon beeindruckend. Und jetzt sind sie auch noch weit besser dran als Ö.

Vord Loldemort
10. 11. 2021 9:59

Oberösterreich macht irgendwas komplett falsch, könnte allerdings auch die Regierung sein,

Tony
10. 11. 2021 12:29
Antworte auf  Vord Loldemort

Es gilt die Unschuldsvermutung.

hagerhard
10. 11. 2021 9:54

also soviel unfähigkeit ist kaum zu ertragen.

Oberösterreich hat mehr neue Fälle als die ganze Iberische Halbinsel (Portugal: 1,102 Spanien: 2,155)

hauptsach es wird gesund gefrühstückt und die zahlen beobachtet.

wir werden wieder in ganz österreich einen lockdown kriegen und niemand wird schuld sein.

frauen die auf zahlen starren
#haberlander

https://de.wikipedia.org/wiki/Männer,_die_auf_Ziegen_starren

EngelbertDollfuss
10. 11. 2021 11:22
Antworte auf  hagerhard

Doch, es sind ausschließlich die Ungeimpften schuld und jene die sind nicht zum dritten und vierten Booster begeben. Die ÖVP macht immer alles richtig, das müssten Sie mittlerweile schon unseren Medien entnommen haben.

PublicEnemy
10. 11. 2021 10:15
Antworte auf  hagerhard

Bitte sauber Recherchieren: AT testet wie ein Weltmeister alle die bei 3 nicht auf dem Baum sind, Spanien/ Portugal zum überwiegenden Teil nur symptomatische Patienten.
Relevant sind die Zahlen Tests/100.000Ew/Testpositiv – TestNegativ – FalesPos – False/Neg
Dann wäre eine sgn KH-Inzidenz eine bessere Kennzahl (da diagnostizierte Fälle) zur Steuerung.
Aber in der Pharma arbeiten wir (noch?) weiter nach den alten Standards und nicht nach den neuen der PR-Experten.
My 2 cents

Unbekannt
10. 11. 2021 10:05
Antworte auf  hagerhard

Doch, die brunnenvergiftenden Ungeimpften werden schuld sein, auch wenn die KH mit den freiwilligen Versuchskaninchen voll sind. Hexen braucht das Land, um diese zu verbrennen.

Bastelfan
10. 11. 2021 11:10
Antworte auf  Unbekannt

Immer mehr paranoide in dem forum.

Samui
10. 11. 2021 11:23
Antworte auf  Bastelfan

👍

Tony
10. 11. 2021 12:32
Antworte auf  Samui

Hagerhard und du haben immer noch nicht geantwortet, wie ihr euch die stark steigenden Infektionszahlen in Dänemark erklärt, wo doch 86 % voll geimpft sind + x % Genesene. Warum so zurückhaltend?

hagerhard
11. 11. 2021 4:35
Antworte auf  Tony

googles halt – da wirst du artikel finden, die sowohl deinen, als auch meinen standpunkt bestätigen.
wenn ich dir jetzt also einen verlink wirst schreien fake-news.
und wenn du einen verlinkst behaupt ich, dass das blödsinn ist.
ein grundlegender punkt aber:
niemand hat je behauptet, dass die impfung 100 % vor ansteckung schützt.
sie schützt zu mehr als 90 % vor schweren verläufen.
das kannst zb ganz leicht auch in dänemark und israel nachvollziehen.
trotz steigender inzidenzien weniger hospitalisierungen bzw. tote.
das find ich als argument für die impfung völlig ausreichend.

Summasummarum
10. 11. 2021 9:53

Oberösterreich sollte besachwaltet werden. Expertengremium bis zur Neuwahl im Frühjahr. Trifft sich gut mit der Neuwahl der Bundesregierung. Alles in einem Aufwischen.