Widerruf Benko

Ex-ÖVP-Ministerin nennt ungeimpfte Pflegekräfte »Todesengel«

Die steirische Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß soll bei einem Treffen mit Pflegekräften ungeimpfte Mitarbeiter als “Todesengel” bezeichnet haben. Pflegeheime seien zudem “Sarggassen”.

Graz, 11. November 2021 | Wie “ServusTV” am Dienstag berichtete, haben sich mehrere steirische Pflegekräfte über Gesundheitslandesrätin Juliane BognerStrauß (ÖVP) empört. Bei der Veranstaltung “Hospiz und Palliative Care im Pflegeheim” im Grazer Schloss St. Martin soll die Ex-Frauenministerin ungeimpfte Pflegemitarbeiter als “Todesengel” bezeichnet haben. Auch das Wort “Sarggassen” soll in Zusammenhang mit Pflegeheimen gefallen sein.

Ausdrücke, die sich viele der Betroffenen nicht gefallen lassen wollen. “Eine bodenlose Frechheit, dass man solche Sachen in so einem Rahmen sagt”, so eine anonyme Heimleiterin gegenüber “ServusTV” in Hinsicht auf die Überlastung in vielen steirischen Pflegeeinrichtungen.

Bogner-Strauß spricht von “Missverständnis”

Jetzt rudert Bogner-Strauß zurück und entschuldigt sich für ihre Aussagen. “Ich bedaure, dass Teilnehmende dieses Termins meine Äußerungen als unangebracht empfunden haben. In einem für mich geschlossenem Rahmen habe ich vielleicht zu flapsig im Ton über eine Impfpflicht für Mitarbeitende in Pflegeheimen nachgedacht”, meint sie in einer Stellungnahme, die der APA vorliegt.

In dieser heißt es weiters: “Voriges Jahr berichtete mir eine Pflegewohnheimmitarbeiterin, sie fühle sich wie ein ‘Todesengel’, weil sie oft keine und wenig Schutzausrüstung zur Verfügung habe und befürchtete, die Infektion in das Pflegeheim hineinzutragen. Diesen Gedanken verbunden mit der Überzeugung, dass die Impfung der beste Schutz sei, habe ich scheinbar missverständlich geteilt.”

Auch für den Ausdruck “Sarggassen” entschuldigt sie sich: “An einer völlig anderen Stelle habe ich einen Vergleich mit dem skandinavischen Gesundheitssystem angestellt und gesagt, dass anders als dort, bei uns oft Pflegeheime ‘Sackgassen’ wären. Das darauffolgende Wortspiel reut mich und ich bitte um Entschuldigung.”

FPÖ-Kunasek: “Bogner-Strauß will von eigenem Versagen ablenken”

Die steirische FPÖ will es offenbar mit einer Entschuldigung nicht bewenden lassen und möchte die Landesrätin in der Landtagssitzung am kommenden Dienstag befragen. BognerStrauß habe unter anderen ungeimpfte Pflege-Mitarbeiter beschimpft, sagte Klubobmann Mario Kunasek. BognerStrauß wolle “offenbar von ihrem völligen Versagen im Gesundheits- und Pflegebereich ablenken und schiebt darum die Schuld auf das Pflegepersonal, das tagtäglich unter schwierigsten Bedingungen Unglaubliches leistet.”

(apa/mst)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

135 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
BumstiSeb
13. 11. 2021 13:58

Ex-ÖVP-Ministerin nennt ungeimpfte Pflegekräfte »Todesengel«
Was sie wohl sagen wird, (und das ist nur eine Frage der Zeit) wenn die alten D…. ihren Heiland kreuzigen werden? Judase Vielleicht?

MarkFelt
12. 11. 2021 18:45

wäre ich Frau Bogner, würde ich mich sofort 3 mal Impfen lassen, dann kann man getrost davon ausgehen nicht so alt wird wie man aussieht ! Hässliche arrogante dumme Frau mit Vitamin B

Bergkas-Anova
12. 11. 2021 18:36

Sterberate zieht voll nach oben … hat wer eine Erklärung… sterben so viele ungeimpfte…

Wien1060
12. 11. 2021 17:34

Es reicht. Weg mit diesen OVPlern.

Prokrastinator
12. 11. 2021 11:21

Es gibt nur einen Todesengel, und das ist die Politik, die Frühbehandlung unterbindet.

„Wenn es um die Erstbehandlung von Menschen mit Atemwegserkrankungen geht, dann sind die Ärzte, die die Patienten in die Praxis bringen, diejenigen, die Erfahrung mit der Behandlung von Rinderpestpatienten haben. Wir wissen zum Beispiel, dass landesweit – ich habe telemedizinische Gruppen und große Gemeinschaftspraxen befragt – insgesamt mehr als 150 000 Menschen frühzeitig ambulant mit Hydroxychloroquin, Ivermectin und anderen Medikamenten behandelt wurden, und zwar äußerst erfolgreich, mit weniger als zwei Dutzend Todesfällen bei dieser großen Zahl von Menschen, die frühzeitig behandelt wurden. Sie (die Ärzte an der Front) sind diejenigen, die wissen, wie man die Patienten behandelt.“
Prf. Risch

https://videos.files.wordpress.com/Iwa2dqoN/harvey-risch-1_mp4_hd.master.m3u8

Und dann fragen mich noch Menschen hier, warum ich so für Ivermectin & Co plädiere. Verstehe einer die Menschen.

Unbekannt
12. 11. 2021 10:26

Genau so geht man mit den Helden des letzten Jahres um. Da waren sie noch gut genug. Wenn sie aber nicht an einem Experiment unbekannten Ausgangs teilnehmen wollen, werden sie am Scheiterhaufen verbrannt.

actual
12. 11. 2021 8:51

… über Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner–Strauß (ÖVP) empört?
Bestimmt eine Verwandtschaft aus der türkisen Familie; “was Wunder”?

Karrrramba
12. 11. 2021 8:46

Geschmackslos und zynisch…..

Summasummarum
12. 11. 2021 12:12
Antworte auf  Karrrramba

… und ungeimpft. Sonst hätte man sie beim Friseur reingelassen.

Bastelfan
12. 11. 2021 8:34

Scheint mit dummheit geschlagen sein, die gute.

Summasummarum
12. 11. 2021 8:33

Die gesamte Slimfit-Generation der ÖVP mit ihren Altherren und -damen zeichnet sich wie immer durch unverhohlene Arroganz, Präpotenz, Lächerlichmachen der Wissenschaft und besonders der Bevölkerung aus. Voriges Jahr Ischgl mit Platter und seinen Liftkaisern, heuer Haslauer und die Hommage an die Wissenschaft, der in jeglicher Hinsicht blauäugige Stelzer, dann die steuerbaren Blondinen, Zero-Konferenzen zum “Saufüttern” und eine bis zur Unkenntlichkeit verschminkte Alpenresi. Ich will wieder Erwachsene in der Regierung und an sonstigen wichtigen Positionen im Land.

accurate_pineapple
12. 11. 2021 8:55
Antworte auf  Summasummarum

Super ihre Zusammenfassung! Danke für den Lacher am Morgen!😅👏

Bastelfan
12. 11. 2021 8:36
Antworte auf  Summasummarum

Ich möchte gebildete (auch charakterlich) in der regierung, die sich von experten und nicht von umfragen beraten lassen.

Summasummarum
12. 11. 2021 12:15
Antworte auf  Bastelfan

Eine kleine Ergänzung bitte: “…..von Umfragen beraten lassen, die sie vorher gefaked haben.”

Unbekannt
12. 11. 2021 8:44
Antworte auf  Bastelfan

Das wünschen wir uns. Aber woher sollten die kommen? Die Politik wird immer mehr zum Sammelbecken für vollständige Lebensversager. Wer dort hin geht, würde in einer Privatwirtschaft (bis auf wenige Ausnahmen) ziemlich rasch verhungern. Welche Quereinsteiger hatten in den letzten Jahrzehnten in der Politik ernsthaft Erfolg?

mrsmokie
12. 11. 2021 8:03

Nicht bei jeder und jedem in der Riege scheint der Lift ganz nach oben zu fahren

Summasummarum
12. 11. 2021 8:15
Antworte auf  mrsmokie

Auch nicht notwendig. Die meisten dort haben gar kein Oberstübchen…

Schoenebner
12. 11. 2021 7:57

Auch die Bogner Strauß findet nicht mehr aus Ihrem geistigen Gefängnis heraus. Obwohl evident ist, dass immer mehr “Geimpfte” schwer erkranken, kann sie nicht akzeptieren, dass die Pfizer-Produkte wirkungslos sind. Im Führerbunker im Jahr 1945 gab es solche Personen, auch beim Zusammenbruch der DDR gab es sie. Nun gibt es sie wieder, jene Verbohrten, die so lange die Werbesprüche von Pfizer nachgeplappert haben, dass sie die Realität nun nicht mehr akzeptieren können.

Bastelfan
12. 11. 2021 8:37
Antworte auf  Schoenebner

Und jetzt reicht er, ihr erguss.

Unbekannt
12. 11. 2021 8:15
Antworte auf  Schoenebner

Ja, die Granateneinschläge kommen immer näher und im Bunker werden auf landkarten nichtexistente Panzerarmeen und rohrkrepierende Wunderwaffen verschoben. Die Sündenböcke für den Untergang sind jene, die nicht freiwillig an die vorderste Front stürmen um sich dort nieder ballern lassen wollen.

actual
12. 11. 2021 6:20

“eine anonyme Heimleiterin” Was ist denn das?

Nordicman
12. 11. 2021 22:09
Antworte auf  actual

Weil sonst gekündigt?

Kehrichterin
12. 11. 2021 7:52
Antworte auf  actual

Könnte eine weibliche Leiter für daheim sein, die ohne Markennamen, also anonym im Bauhaus auf ihre zukünftigen Aufgaben wartet …

mrsmokie
12. 11. 2021 7:59
Antworte auf  Kehrichterin

🙂

JahnPeter21
12. 11. 2021 7:42
Antworte auf  actual

Wäre sie nicht Anonym, wäre sie wohl keine Heimleiterin mehr und ihren Job los. Das geht in der Branche ganz schnell wenn man nicht mit dem Strom schwimmt.

Sig
12. 11. 2021 5:55

Ja, warum hatte die besagte Pflegekraft denn zu wenig Schutzausrüstung??? Unfassbar!!!

h90
12. 11. 2021 5:13

Die ganze Rhetorik nicht nur das wird immer extremer…..gegen eine Gruppe wird gehetzt. Wenn man anfangt die Ungeimpften die Schuld zu geben, dass Geimpfte krank werden, dann ist man nicht mehr weit weg von der Hexenverfolgung im Mittelalter. Die Logik ist aehnlich.

Kehrichterin
12. 11. 2021 7:55
Antworte auf  h90

Frag nicht was das Gesundheitssystem für dich tun kann, frag was du für das Gesundheitssystem tun kannst ! So funktioniert sozial !

MrsHarryTuttle
12. 11. 2021 9:34
Antworte auf  Kehrichterin

mhmm und am Ende soll ich mich für den Österreichischen Tourismus spiken lassen …

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von MrsHarryTuttle
actual
12. 11. 2021 8:55
Antworte auf  Kehrichterin

So funktioniert sozial? Behämmert!

Prokrastinator
12. 11. 2021 4:05

Aber einen Vorteil hat diese verbale Hetze:

Wenn man jetzt von einem Positiven aus den Medien erfährt, wie jenem bei der PK Hacker’s in Wien, und die betreffende Person wird nicht als “ungeimpft” gebrandmarkt, dann kann man mit höchster Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass sie “vollimmunisiert” ist….;)))

Gotya!

Schoenebner
12. 11. 2021 8:01
Antworte auf  Prokrastinator

Guter Rückschluss, sicher zutreffend!!

Prokrastinator
12. 11. 2021 3:23

https://www.nature.com/articles/s41586-021-04186-8?fbclid=IwAR1f_hZ4Su88d8ee6-os6mjOlBHi_uIulinWZlpqIHxefULo6uNqMAvB3iw

Ich denke wir können dann nun auch das abhaken. Somit sind auch die 56% aus der Heinsberg-Studie, die sich sogar mit einer erkrankten Person im Haushalt NICHT infiziert haben, erklärt.

Damit ist auch die Ursache erbracht, warum man auch ohne seropositiven Beweis von einer durchschnittlichen Immunität von 80-90% der Bevölkerung sprechen kann. So wie Friston schon im Juni 2020 vorgerechnet hat, oder auch Luckhaus.

h90
12. 11. 2021 5:15
Antworte auf  Prokrastinator

Man kann sich auch die Sterbezahlen ansehen, im Vergleich zum Vorjahr tut sich da sehr wenig, selbst wenn man beruecksichtigt dass die erst mit Verzoegerung steigen….Die boese Ueberlastung der Intensivbetten hat auch sicher was zu tun damit dass man jetzt 500 weniger hat als noch 2019.

OtmarPregetter
12. 11. 2021 2:32

Ach ja … es ist ja gut, dass nun alle Politiker ihr wahres Gesicht zeigen und damit bestätigen, was wir alle seit Jahren ahnten:
– sie taugen alle zu nichts,
– sie haben keinen Anstand und lügen wie gedruckt
– sie haben aber auch kein Problem, alle und auch ihre Grossmutter für ihren Machterhalt zu verkaufen – um einen Pappenstiel!
– – –
Ich denke, dass diese Polit-Generation am Ende angelangt ist und sie es immer schneller, nicht nur bei Wahlen, spüren werden.
Wie sagte Wilhelm Busch einst:
es genügt nicht keine Ahnung zu haben – man muss auch eine eigene Meinung vertreten … 😉

EmergencyMedicalHologram
11. 11. 2021 22:51

Wo kriegen die nur die Leute her? Aschbacher, die verschlafene Wirtschaftsministerin, Straußner-Bog usw. Die wirken wie aus einer speziellen Zucht aus grell beleuchteten Brutkammern. Züchterisch verbessert wurde Arschkriecherei, extreme Fachfremdheit, generelle Blödheit, Niedertracht und das Gespür fürs Anpatzen in jeder Situation. Nicht zu vergessen, dass ihre lebendigen Herzen vor Inverkehrbringung durch den Holländer-Michel gegen einen Stein ausgetauscht wurden.

joseph53
12. 11. 2021 0:58

Die türkise Scouting-crew schwärmt sicher mit dem speziellen Anforderungsprofil aus.

Daß die steirische Funsn in jeder Beziehung ihren Nachfolge-Kolleginnen ähnelt – auf besondere Empathie schaut man wohl erstrangig – sticht ins Auge.

Strongsafety
11. 11. 2021 22:24

Einziger Todesengel und Grabschaufler von Österreich ist die ÖVP. Totalversager.

limo
11. 11. 2021 22:04

hier eine sehr interessante Pressekonferenz von MFG in Salzburg von heute
https://mfg-oe.at/mfg-pressekonferenz-in-salzburg-zum-start-unserer-landesorganisation-in-salzburg/

Edge83x
11. 11. 2021 21:15

Sind ÖVP Politiker dann Korruptionsengel?

Arno
11. 11. 2021 21:02

Man sieht hier ganz deutlich die Eignung dieser Dame.

Pflichtfeld
11. 11. 2021 20:47

@ Sarggassen

Der Trutschinella sollte jemand sagen wofür die Begriffe “Hospiz” und “Palliative Versorgung” stehen.
Aber langsam und in einfachen Worten.
Sie dürfte nämlich nicht die hellste Kerze auf der Torte sein.

gue
11. 11. 2021 20:15

Wissen Sie vielleicht ob die Ungeimpften Vorerkrankungen hatten oder schon sehr alt waren?

Nelke
11. 11. 2021 20:06

Jedes Weib mit Doppelnamen ist ein Synonym für “Hirnlosigkeit”.

MrsHarryTuttle
12. 11. 2021 10:00
Antworte auf  Nelke

Nelke, ich scätze ihre verbale Ausdruckskraft ungemein, aber das ist unter ihrer Würde.
Falls ich meinen Partner heirate, werde ich einen Doppelnamen tragen – allein aus dem Grund, dass ich nicht anders als meine Söhne aus erster Ehe heiße!

Nelke
12. 11. 2021 10:22
Antworte auf  MrsHarryTuttle

Ich bin seit 35 Jahren verheiratet. Ich schätze meine Frau ungemein. Sie hat keinen Doppelnamen, weil sie keinen wollte. Und wenn ich in Bezug auf Doppelnamen generalisiere, dann deshalb, weil ich mit entsetzlich vielen Trägerinnen von Doppelnamen entsetzliche Erfahrungen gemacht habe. Sehen Sie es mir nach Möglichkeit nach.

Hermano
12. 11. 2021 8:44
Antworte auf  Nelke

^^

limo
11. 11. 2021 22:28
Antworte auf  Nelke

Ich mag eigentlich Ihre Posts, aber der ist ziemlich daneben.

Nelke
12. 11. 2021 10:23
Antworte auf  limo

Nicht ganz im Schwarzen, aber nicht ziemlich daneben.

mechtawossogn
11. 11. 2021 21:12
Antworte auf  Nelke

Finde ich eine unnötige Verallgemeinerung. Warum muss die Frau den Namen des Mannes annehmen oder der Mann den der Frau. Ich finde Doppelnamen durchaus in Ordnung.
Sie sollten vielleicht Ihr Weltbild ein wenig ins 21. Jahrhundert verlagern.

Nelke
12. 11. 2021 10:24
Antworte auf  mechtawossogn

Was sollte ich als Romantiker im 21. Jahrhundert?

Anonymous
11. 11. 2021 20:39
Antworte auf  Nelke

Interessant

Reini1118
11. 11. 2021 19:45

Die könnte ich mir als Aufseherin im Landl vorstellen !! Völlig daneben…..

criticalmind
11. 11. 2021 19:43

Liebe ungeimpfte Pflegekräfte, nicht aufregen, wenn möglich medienwirksam klagen.

Bastelfan
11. 11. 2021 19:40

Durch intelligenz ist die noch nie aufgefallen. Selbst für die türkisen war sie zu dumm und wurde in der sankt eiermark entsorgt.

Arno
11. 11. 2021 21:04
Antworte auf  Bastelfan

Dabei will der Schützenhöfer als Chef nur “das Beste für das Land”.

Glaubnix
11. 11. 2021 21:38
Antworte auf  Arno

Oh, das wollte Adolf, der Schreckliche, auch, nicht wahr? Wollen sie das nicht alle? das Beste fürs Land, fürs Volk, für Gott, für sich… Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.

limo
11. 11. 2021 22:02
Antworte auf  Glaubnix

mit scheinheiligen….

Glaubnix
11. 11. 2021 22:28
Antworte auf  limo

Oh ja, die Scheine sind ihnen heilig!

Schlimmdasganze
11. 11. 2021 19:14

Es bestätigt wiedermal, daß KEINER von der ÖVP ein G´spür für das Volk hat und auch KEINER fähig ist unser schönes Österreich zu führen. Ich bin nur froh, daß ich den Großteil meines – doch bescheidenen Lebens- in Frieden und Zusammenhalt leben durfte. Diese “Regierung” hat es tatsächlich geschafft, Haß ins Volk zu streuen, sie hat uns entzweit.

Glaubnix
11. 11. 2021 21:42
Antworte auf  Schlimmdasganze

Wir könnten das ändern und alle korrupten Politiker zur Verantwortung ziehen. Wird aber eine Sauerei, wie immer. Die österreichische Fahne zeigt, wie es geht: Kämpfen mit einem weißen Gürtel..

limo
11. 11. 2021 22:03
Antworte auf  Glaubnix

der Rest war allerdings in Blut getränkt….

Glaubnix
11. 11. 2021 22:32
Antworte auf  limo

Genau! Das ist der Preis der Freiheit, wenn es blöd hergeht. Aber man muss es trotzdem immer wieder wagen, damit die Ratten sich nicht aus den Löchern trauen. Bis jetzt sitzt Österreich nur am fetten Hintern und jammert. Das wird nix ändern, schätze ich. Streik wäre ein Auftakt.

Bastelfan
11. 11. 2021 19:06

Ist sie übergeschnappt!

bergadam
11. 11. 2021 18:54

Eine Hoffnungsträgerin für die Nachfolge von Hermann Saufdireinenan ist also eine Person die in Wien ausgemustert und nach Hause geschickt wird,hier Jahrelang ein Spital in ein Sumpfgebiet bauen will,jetzt ein neues Spital ohne Zufahrt planen lässt,in Ihrem Ressort so viel für die Steirer macht das wenn man Ihre Projekte (außer Einkaufen,und WC Sitzungen)leider nichts gescheites findet.Eine Typische Schwarze eben.Bitte nehmt Sie nicht ernst sie macht leider nur Bla Bla Bla.

Bastelfan
11. 11. 2021 19:07
Antworte auf  bergadam

Eine von den ganz unnötigen.

ShakaZulu
11. 11. 2021 18:48

Aufgrund solcher Aussagen von Personen die von der Pflege keine Ahnung haben und diese nur aus amerikanischen Serien, sowie der Schwarwaldklinik kennen und Kollegen die an dem “Florence Nithingale Syndrom” leiden, sowie aus gesundheitlichen Gründen habe ich den Pflegeberuf aufgegeben. Wie die Zeit mir gezeigt hat ist es nicht besser geworden. Die Ausbeutung und Herabwürdigung des Pflegeberufes schreitet weiter voran und solch eine Aussage zeigt wie wichtig unserer Politik der Pflegeberuf ist.

Nelke
11. 11. 2021 18:42

Jeder kennt die kafkaeske Verwandlung eines Menschen in einen Käfer. Brr…Aber kennt jemand jene Verwandlung, welche sich an mir vollzogen hat? Nein? Alsdann: Bis vor einigen wenigen Wochen war ich ein nahezu unbescholtener Mann (sechs Strafzettel) . Nun aber bin ich eine Kombination aus Al Capone, Frank Nitti, John Dillinger und Bugs Moran! Die Ursache: Ich bin nicht gegen das Corona- Virus geimpft. So! Und nun muss ich mit meiner Thompson ans Fenster, denn sie kommen…

Glaubnix
11. 11. 2021 22:34
Antworte auf  Nelke

Eine Nelke ins Knopfloch, Havanna zwischen die Zähne, davor noch ein Single Malt und dann die Tommy-Gun gekreist 😉

Huabngast
11. 11. 2021 20:17
Antworte auf  Nelke

Also, eine verwittwete Nachbarin, im ersten Stock wohnhaft, sammelte ihren Urin literweise und als sie sich nächtens von Verehrern belästigt sah, begrüsste sie eben diese mit den gut gefüllten Eimern. In einem Schwall. Die Verehrer kamen nie wieder und die Geschichte war immer wieder Dorfgespräch…

Nelke
11. 11. 2021 20:32
Antworte auf  Huabngast

Problem: Bei Säuen vor dem Fenster funktioniert das nicht. Mir bleibt wohl doch nur die Thompson…

gue
11. 11. 2021 19:59
Antworte auf  Nelke

Besser wäre ein MG 42 und die Hilfe von mehreren Ungeimpften und wir marschieren nach Wien.

Lojzek
11. 11. 2021 18:30

Lauter Totalversager in der Kaste der Politiker, eine etepetete Schickeria die weder einen Plan vom Leben hat geschweige denn je einen Finger krumm gemacht hat.
Und sowas engagieren wir uns zu einem absoluten Wucherpreis und dem ned genug, wir lassen uns obendrein is Popscherl bis zum Gnack aufreißen und einen Zippverschluss einnähen und zwar Tag ein und Tag aus.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Lojzek
gue
11. 11. 2021 19:59
Antworte auf  Lojzek

Und sagen dafür brav Danke.

Lojzek
11. 11. 2021 20:20
Antworte auf  gue

Es is echt erbärmlich was wir uns einschenken lassen und denen für ein Leben ermöglichen.

Bastelfan
11. 11. 2021 19:08
Antworte auf  Lojzek

Türkise intellektuelle leuchttürme.

Nelke
11. 11. 2021 18:30

Sarggassen? Frau Bogner-Strauß, wissen Sie, in welche Gasse Leute wie Sie gehörten? Nein? Dann will ich es Ihnen sagen: in Sackgassen! Und zwar in gut gepolsterte und überdachte. Und mit einem Ungeimpften am Eingang, als welcher da darauf achtete, dass nichts daraus entfleuchte!

Strongsafety
11. 11. 2021 18:18

Der ÖVP Spin. Die Ungeimpften sind Schuld. Der ÖVP glaubt man alles.

A.yran
11. 11. 2021 18:06

Ich will einfach einen normalen altmodischen Lockdown, wie damals…

EchterFoelzer
11. 11. 2021 18:02

Sie sollte vor der eigenen Türe kehren und gleich dort Bleiben. 2020 gab es für die Pflegeheime weder Masken noch Testungen in nicht annähernd ausreichenden Mengen. Das ist ihr Zuständigkeitsbereich, von Verantwortung möchte ich gar nicht reden. Die haben andere Menschen für sie übernommen. Aber hintreten, pfuiteifl.

Bastelfan
11. 11. 2021 19:09
Antworte auf  EchterFoelzer

Typische radfahrerin.

gue
11. 11. 2021 20:25
Antworte auf  Bastelfan

Bitte nicht alle Radfahrer beleidigen.

Prokrastinator
11. 11. 2021 17:58

Na da kann man ja noch froh sein, dass sie nicht “Mörder” gesagt hat……

Jede weitere Diskussion mit solchen Menschen ist sinnlos.
Denn das ist entweder perfideste, politische Taktik,
oder der Beweis für das völlig wahnhafte Verhalten zu vieler Menschen zu diesem Thema.

remember.remember
11. 11. 2021 18:05
Antworte auf  Prokrastinator

das sind dann wohl die berühmten “spitzfindigkeiten” von denen immer geredet wird, ob man nur mit einem normalen “mörder” oder mit einem “massenmörder” (dr. m., der todesengel) bezeichnet wird.. mal schauen auf was sie sich hinausredet

es ist taktik, es wird an der eskalationsspirale gedreht, und das war noch lange nicht das ende

Prokrastinator
11. 11. 2021 18:12
Antworte auf  remember.remember

Ich würde sogar sagen es ist Taktik von völlig wahnhaften Personen, die längst in Jacken mit überlangen Ärmeln gehören.

remember.remember
11. 11. 2021 18:16
Antworte auf  Prokrastinator

solch eine “taktik” kann nur von wahnhaften personen ausgeführt werden, anders ist es gar nicht möglich

ManFromEarth
11. 11. 2021 18:06
Antworte auf  remember.remember
remember.remember
11. 11. 2021 18:14
Antworte auf  ManFromEarth

das wird eine tolle verteidigungsstrategie, man hat ja gar nicht den als todesengel bezeichneten m. gemeint, man hat nur die “normalen” todesengel gemeint die den tod über alle bringen

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von remember.remember
remember.remember
12. 11. 2021 9:11
Antworte auf  remember.remember

das stimmt, das war auch nicht auf die von Ihnen angesprochenen “Helfer” bezogen, sondern wie in einem Post weiter unten schon geschrieben, dass es mehrere historisch vorbelastete Todesengel gibt, wie eben den dr. m., oder auch weitere mörder die dann den “spitznamen” todesengel meist von der presse und der geschichtsschreibung erhielten; sry für missverständnisse

remember.remember
11. 11. 2021 17:56

Wo ist eigentlich die Gewerkschaft die sich sofort hinter die Pflegekräfte stellt…?
Wer hat euch verraten?…

gue
11. 11. 2021 20:05
Antworte auf  remember.remember

Die Gewerksachaften, die Arbeiterkammer und die Wirtschaftskammer stehen HINTER den Arbeitern und in diesem Fall den Pflegekräften um diese kräftig in den Hintern zu treten, wären sie für die Pflegekräfte und alle anderen arbeitenden Österreicher, stünden diese Schmarotzer davor und würden sie vor diesem Wahnsinn schützen!

Nelke
11. 11. 2021 18:48
Antworte auf  remember.remember

Nirgendwo. Katzian und Konsorten tragen den ganzen Dreck mit. Ich habe mich kürzlich bei der Gewerkschaft telefonisch darüber beschwert, und eine Kaffee schlürfende Dame erklärte mir, die Impfung sei sicher, weil sie weltweit Anwendung fände. Soviel zum Hirn jener, welche jenen helfen sollten, welchen sonst niemand hilft.

WoodyXXL
11. 11. 2021 18:03
Antworte auf  remember.remember

Sozialdemokraten?

Nelke
11. 11. 2021 18:48
Antworte auf  WoodyXXL

Haben uns wieder einmal verraten…

Bastelfan
11. 11. 2021 19:11
Antworte auf  Nelke

Ja, in der nacht der langen messer handelte es sich auch um sozis. Oder?

Bastelfan
11. 11. 2021 19:11
Antworte auf  Bastelfan

Äh, nazionalsozis.

Huabngast
11. 11. 2021 17:50

Frau Bogner Strauss, was qualifiziert Sie eigentlich zur verantwortlichen Landesrätin für die Bereiche Gesundheitswesen und Bildung?

Ihr Studium in Chemie? Ihr Studium am Institut für Molekulare Biowissenschaften, Ihre Arbeit als Universitäts-Assistentin?

Absolvierten Sie für Ihr „Amt“ wenigstens auch ein Praktikum in einer Spitalabteilung? Ich meine so richtig im Schichtbetrieb mit dem Pflegepersonal? Ich meine schon ernsthaft ein paar Monate lang. Ja? Und waren Sie zufrieden mit dem Taschengeld? Oder nein? Tatsächlich nein? Und Sie getrauen sich solche Aussagen zu machen? Ja? Und Sie fühlen sich gut dabei? Ja? Weil Sie als Politikerin geschützt sind? Ja?

Freu Bogner Strauss, wer bezahlt Sie eigentlich? Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht? Der Steuerzahler, ja? Auch der Steuerzahler, der im Krankenhaus arbeitet? Sind Sie mutig, Frau Bogner Strauss oder nur gebildet? Oder einfach nur… verbildet?

gue
11. 11. 2021 20:10
Antworte auf  Huabngast

Wahrscheinlich auf die selbe Art die der verstorbene Tiroler Gesundheits- und Finanzminister Herbert Salcher?

Buerger2021
11. 11. 2021 17:46

Wenn man als Gesunder wie als VERBRECHER behandelt wird, ist es an der Zeit aufzuwachen und zu handeln!

Drachenelfe
12. 11. 2021 8:06
Antworte auf  Buerger2021

Abwarten, regelt sich von allein.
Gott segne Sie!

MFH
11. 11. 2021 17:43

Heute wieder in diesem Forum: Wer die harte Warheit sagt wird beschimpft, die Lügner und Schönsprecher bejubelt.

Buerger2021
11. 11. 2021 18:19
Antworte auf  MFH

Hier herrscht aber im Vergleich zum “Corona-Zeitung” Forum, keine Zensur!

remember.remember
11. 11. 2021 17:31

Welchen Todesengel hat sie genau gemeint? Gibt da einige historisch “vorbelastete”…

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von remember.remember
Buerger2021
11. 11. 2021 17:30

Wenn dieses Weib nur einen Funken Anstand hätte, würde sie sofort zurücktreten und nie wieder eine öffentliche Funktion anstreben!

gue
11. 11. 2021 20:12
Antworte auf  Buerger2021

Anstand? Als Politikerin? Ich finde Ihr Kommentar passt perfekt zum Faschingsbeginn. Ist aber Ihnen gegenüber nicht abwertend gemeint.

Wien1060
11. 11. 2021 19:33
Antworte auf  Buerger2021

Von was soll sie dann leben? Die hat doch nichts gelernt, ist nur Familie und weis, dass man ihr das Geld weiterhin in den Allerwertesten schiebt.

gue
11. 11. 2021 20:13
Antworte auf  Wien1060

Also unter die Nase.

soschautsaus
11. 11. 2021 17:50
Antworte auf  Buerger2021

Ist ein williges ÖVP Weib,die haben keinen Anstand.
Bei so Weibern schämt man sich selber,eine Frau zu sein.

limo
11. 11. 2021 18:19
Antworte auf  soschautsaus

Stimme zu!

CarpeDiem
11. 11. 2021 17:24

Das was diese “Dame” hier von sich gegeben hat richtet sich eh von selbst. Sie sammelt halt mieses Karma.

Aber die Regierung hat es im Moment echt nicht leicht 🙂
Sie muss die Nicht-Geimpften davon überzeugen dass die Impfung wirkt,
damit sie sich impfen lassen,
und die Geimpften davon überzeugen dass die Impfung nicht wirkt,
damit sie sich boostern lassen.
https://www.youtube.com/watch?v=kGb9i718oUs

#plötzlichundunerwartet

Grete
11. 11. 2021 20:26
Antworte auf  CarpeDiem

Bestens!

gue
11. 11. 2021 20:17
Antworte auf  CarpeDiem

Sie brauchendie geimpften nicht überzeugen daß die “Impfung” nicht wirkt, das haben sehr viele schon leidvoll gemerkt.

Buerger2021
11. 11. 2021 17:23

Dürfen wir jetzt diese Landesrätin eine geistige Flachwurzlerin nennen? Ihre Jahrzehnte lange Ausbildung zur Mag. Dr. durften wir Proleten schon bezahlen. Nur in angehenden Diktaturen dürfen sich Politiker solche Fehltritte, ohne harte Konsequenzen leisten! Siehe auch den Grafen alias Bundeskanzler!

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Buerger2021
gue
11. 11. 2021 20:18
Antworte auf  Buerger2021

Nein, ein Flachwurzler ist wertvoller als diese Person.

limo
11. 11. 2021 18:23
Antworte auf  Buerger2021

Ein wahrer Menschenfreund!
ist irgendwie noch nicht in der Neuzeit angekommen…..

Nordicman
11. 11. 2021 17:14

Ich hoffe jedem ist klar, was für eine abscheulichen Bezeichnung hier verwendet wurde.
Wer genaueres wissen will, googelt dieses Wort.
Ich unterstelle in keinster Weise dieser Dame, dass es von ihr so gemeint war, doch trotz alledem, das ist harter Tobak!
Ich bin schockiert.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Nordicman
Huabngast
11. 11. 2021 17:04

Was unterscheidet eine solche „Dame“ von einem billigen Trampel?

gue
11. 11. 2021 20:20
Antworte auf  Huabngast

Ein billiger Trampel hat vielleicht etwas Hirn im Kopf, was man von dieser Figur sicher nicht behaupten kann.

Prokrastinator
11. 11. 2021 18:04
Antworte auf  Huabngast

Der Preis.

Sie ist ein teurer.

katar
11. 11. 2021 17:26
Antworte auf  Huabngast

ÖVP Volksmörder !

remember.remember
11. 11. 2021 16:47

Was die viel beklatschten Pflegekräfte dazu wohl sagen werden… also die die bis jetzt noch nicht gekündigt haben.

limo
11. 11. 2021 16:37

Und der Kanzler der Geimpften ist ein wahrer Menschenfreund:
https://www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/6059421/Schallenberg-in-Vorarlberg_Wir-stehen-wenige-Tage-vor-einem

ist natürlich blöd, wenn man die Geimpften in die Nadel drängt & dann ist sie nach 3 Monaten für die Fische…. da braucht man schnell ein Bauernopfer – also her mit den Gesunden, ES DARF KEINE KONTROLLGRUPPE GEBEN…. weil, wie sollen sie sonst den Schwachsinn aufrechthalten…..

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von limo
CarpeDiem
11. 11. 2021 17:25
Antworte auf  limo
limo
11. 11. 2021 16:35

Wenn du von solchen Politikern umzingelt bist, brauchst keine Feinde mehr…..

limo
11. 11. 2021 16:34

Ein Wahnsinn, was man/frau sich mittlerweile bieten lassen muss, weil man GESUND IST!
Seid ihr noch zu retten?
Was ist da los?
Warum gibt es nicht eine offene Diskussion? Warum wird alles verzerrt dargestellt?
Wenn alles so gut läuft, warum sch… ihr Euch dann alle an, NORMAL darüber zu reden?

MeineHeimat
11. 11. 2021 16:28

Die haben Sprüche drauf.. unpackbar! Gestern die Bauermaid, dann diese Figur und der Dompteur schallenberg! Seids ihr komplett deppat? Was glaubt ihr eigentlich wer ihr seid? Unfassbar!

zackizacki
11. 11. 2021 16:21

Die Wortwahl der ÖVP PolitikerInnen, kann hoffentlich die Wähler überzeugen…

Rasputin Rasputin
11. 11. 2021 16:17

Was steht dann bei dieser Dame in den Chats?

Surfer
11. 11. 2021 16:14

So ein Trampel….zuerst hat man die Pflegekräfte voll im Stich gelassen….täglich starben zw 30 bis 40 alte Leute täglich wegen ihrem versagen….
Ischgl war wie Anwälte sagen fahrlässige Tötung, Kurz badete in Menschenmenge (Kicklnachfolger sprach von Menschengefährder aber bei andere….) und machte sich über die Masken und Abstände lustig…und versorgte die Familie mit Milliarden….
Die soll mal in ihre kriminelle Partei reinsehen…

Nordicman
11. 11. 2021 16:03

Und gerade eine ÖVP Anhängerin muß sowas vom Stapel lassen. Kann man rechtlich dagegen was machen? Das ist Irrsinn solche Worte zu verwenden.
Oma sagte mal:
“Was in einem Menschen nicht drinnen ist, kommt auch nicht heraus.”
Ist das vielleicht Teil des Plans, Unmut zu streuen und die Gesellschaft horizontal zu spalten, die Pflege und den Gesundheitsapparat zum einknicken bringen? Und alle anfallende Schuldzuweisungen und Kritik gegen die Nicht Geimpften zu richten?
Alles im Drehbuch?
Es gilt die Unschuldsvermutung.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Nordicman
bmtwins
11. 11. 2021 16:02

Willkommen im jahr 1938

gue
11. 11. 2021 20:22
Antworte auf  bmtwins

In Österreich wird niemand mehr gehängt. In diesem Fall:LEIDER!

NetureiKarta
11. 11. 2021 15:53

NLP und Think Tanks schlagen wieder zu.

Sperrt die Ungeimpften endlich in Lager!
ÖVP, ÖVP, ÖVP!

gue
11. 11. 2021 20:23
Antworte auf  NetureiKarta

Falsch: die Geimpften, dann können sie die Gesunden nicht mehr anstecken!

Rasputin Rasputin
11. 11. 2021 15:51

Die österreichische Elite …