Mit »Tempo 30« in den Lockdown

Mückstein:

Lockdown für Ungeimpfte: Kommt er bundesweit? Wann? Und wer soll das kontrollieren? Eine Pressekonferenz von Minister Mückstein wirft mehr Fragen auf, als sie beantwortet.

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

43 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Dealer
13. 11. 2021 8:44

Wenn Astra Zeneca bereits nach 4 Monaten “MINUS 19” an Wirkung hat, was wird wohl dieser Impfstoff dann nach dem 3. und 4. Stich in diese Richtung haben? (Kann man überhaupt aufhören zu impfen, ohne dass man dann nicht sofort an Corona erkrankt?)
Da mir das wohl Niemand sagen kann, ist damit auch beweisen, dass diese Impfstoffe eben nicht entsprechend ausentwickelt und vor allem getestet sind, denn sonst könnte man das ja nicht erst zufällig udn von den Massenmedien unterdrückt, erst über einem Jahr nach dem Einsatz lesen.
Aber noch immer ist das nicht in Diskussion, was alleine schon erschreckend ist!
Nochmals den Link dazu:
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/news/gesundheit/covid-19/corona-impfung-schutz

PublicEnemy
13. 11. 2021 10:55
Antworte auf  Dealer

Achtung bei der Interpretation der -19; d.h. NICHT dass der Impfstoff die Erkrankung fördert oder gar begünstig. Die Annahme der Forscher (die schwedische Echtdaten) ausgewertet haben (1.8 Mio) kommen zu der Vermutung (!), dass einerseits die (schneller als vom Hersteller für alpha) angegebene Schutzwirkung bei delta nachlässt (da gabs eben keine Erfahrung) und dem unvorsichtigeren Verhalten der geimpften “Geschützten” diesen Effekt auslöst.
Meine Schlüsse daraus wären:
Offen kommunizieren, dass max 4 Monate Impfschutz (wichtig für alle Risikopatienten), weiters Basisschutzmassnahmen (PCR-Test bei vulnerablen Ansammlungen für Alle) und Stop der Durchimpfungsstrategie aller, da dies mit diesen Parametern weder logistisch noch willenstechnisch durchhaltbar ist (Alle alle 3 -4 Monate durchimpfen!)
Die 4te Welle ist gelaufen aber Feb/März kommt die 5te(!)

Dealer
13. 11. 2021 12:43
Antworte auf  PublicEnemy

Stop der Durchimpfungsrate wäre auch mein Kredo aus den vorliegenden Fakten.
Aber auch das häuftig Testen in der Masse möchte ich in Frage stellen, dann bevor man das weiter macht, sollte man einmal evaluieren was das wirklich ganz kokret gebracht hat (Natürlich meine ich dabei nicht den Korruptionsgewinn), vor allem auch im Vergleich zu den ganzen anderen Ländern, welche das nicht gemacht haben.
Ich bin für einen anständigen Schutz der vulnarablen Gruppen und der Rest sollte in die Eigenverantwortung entlassen werden.
Aber auch einen Test der aktuellen Immunität der Menschen würde ich vorschlagen mit den entsprechenden Massnahmen daraus.

bertaweber
13. 11. 2021 7:48

Und wieder einmal unbemerkt von allen….wissentich unbemerkt, hat die Italienische Regierung die Zahl derer an Corona Verstorbenen von 130.000 auf 3.783 gesenkt.

https://journalistenwatch.com/2021/11/12/von-mainstream-presse/

Summasummarum
13. 11. 2021 9:13
Antworte auf  bertaweber

NUR an Corona verstorben knapp 3.800 offensichtlich. Das Problem ist: Die meisten haben die eine oder andere Vorerkrankung, oder Immunschwäche durch ungesunde Lebensweise, die GEMEINSAM MIT Corona zum Tod führen kann. Das macht es so gefährlich.

PublicEnemy
13. 11. 2021 11:43
Antworte auf  Summasummarum

Mit dem selben Argument müssten wir dann jede Virenerkrankung “verhindern”. Hier ein Artikel aus 2017 (wo es keinen Politiker gekratzt hat):
https://www.derstandard.at/consent/tcf/story/2000050581574/engpass-bei-betten-und-aerzten-in-wiener-krankenhaeusern
Bei der Grippe konnten weder WHO, Mediziner, Pflegepersonal noch Pharmafirmen irgendeinen Impact erreichen (über Jahre hinweg) – was ist jetzt anders (bin selber ratlos) ?

Unbekannt
13. 11. 2021 9:58
Antworte auf  Summasummarum

Also, Corona ist gefährlich, weil die Menschen zu viel fressen? Deshalb müssen Gesunde weggesperrt werden.

RoGgI
14. 11. 2021 13:22
Antworte auf  Unbekannt

Nein, man müsste allerdings alternativ zur Impfung (u.a.) deren Lebensmitteleinnahme konstant kontrollieren.

HansiVorderseer
13. 11. 2021 13:01
Antworte auf  Unbekannt

Ein wenig höflicher ausgedrückt: Es zeigt sich in immer mehr Studien, dass das Hauptrisiko einer Vorerkrankung die Adipositas ist. Ob mit oder ohne Impfung, wer viel zu dick ist, ist in der höchsten Risikoklasse. Sogar im Alter von 25 – 50. Gesunde wegsperren hat natürlich überhaupt keinen Sinn, ausser dass man so die Erzählung aufrecht erhalten kann, man hätte mit “scharfen Massnahmen” die Pandemie wirksam bekämpft. Wenn sie das Timing hinkriegen, dass die Überschreitung des sog. Infektionspeaks und die daraufhin abfallenden Zahlen (die man noch zusätzlich beeinflusssen kann) mit den “strengen Verordnungen” zusammenfällt, dann werden sie nachher behaupten, die Zahlen seien wegen ihrer Massnahmen gesunken. Wahrscheinlich glauben die Leute das dann auch, so kommen sie aus dem Schneider. Fauler Trick. Die Virologen wissen längst, dass Geimpfte genauso ansteckend sind wie Ungeimpfte. Aber würden sie das öffentlich sagen, wäre das ein Zugeben, dass die ganze Corona-Politik nur geschadet hat statt genützt. Das wäre dann wohl das aus für diese Politiker und ihre Berater.

Hux
13. 11. 2021 6:09

Mit reiner Inkompetenz ist das nicht zu erklären. Immerhin ist Kurz immer noch OVP Chef, und schon vorher durch gemeingefährliche Taktiken aufgefallen.

Ganz einfach: Die schwarzen Landeschefs werden mit Extremansagen vorgeschickt, und der Marionettenkanzler Schattenberg sagt dem Mückenhirn, was er tun soll.

Die Gewinne der Anti-impfpartei MFG in Oö werden sodann mit einem Lockdown für ebendiese Ungeimpften in Oö beantwortet.

Mit der allgemeinen Attacke auf Ungeimpfte wird dann auch gleich das Versagen des Genimpfstoffs verschleiert, der als “Vollimunisierung” verkauft wurde. Kurz hat aber schon 40 Millionen Dosen eingekauft. Also wird die Gültigkeit der Impfung stillschweigend von 12 auf 9 Monate reduziert. Bald werden es 6, dann nur mehr 4 Monate sein. Die “Booster” werden in Wien auch schon 4 Monate nach der 2. Impfung verabreicht.

Nachdem die Grünen das Desaster mitzuverantworten haben, müssen sie jetzt auch mitziehen, ferngesteuert von Kurz.

Prokrastinator
13. 11. 2021 2:05

Liebe Redaktion, hört doch einfach einmal 3 Medizinern zu, und was sie von ihren Erfahrungen mit ihren Patienten, Behörden, Medien,…etc. zu berichten haben.

https://www.youtube.com/watch?v=EhHaAMduHYk

Wenn Ihr zB nicht glauben könnt, dass es in D. 2020 WENIGER schwere SARI-Fälle inkl.C gab als 2019 ohne C, weniger SARI auf ICU, weniger SARI mit Beatmung,….dann habe ich dazu Quellen zu KH-Abrechnungen, die dies belegen.

Macht doch endlich einmal die Augen auf, und schaut Euch die nüchternen Daten an. Wie viele Menschen sind insgesamt gestorben? Signifikant mehr als sonst? “Fehlen” die C-Toten etwa in andern Todes-Statistiken, weil an anderen Krankheiten plötzlich viel weniger verstorben sind als sonst?

Schaut doch endlich in die Zahlen! Und denkt endlich mal selbst! Wie könnt Ihr Euch nur so verarschen lassen?

KarinLindorfer
13. 11. 2021 10:15
Antworte auf  Prokrastinator

Danke für den Link. Wir drehen uns im Kreis. Man kann es drehen und wenden wie man will, es wird nicht anders das ganze ist eine Sch….situation in der wir stecken. Die Meisten schlucken halt die Krot und lassen sich impften. Überzeugt davon sind die Wenigsten und immer mehr Leute sagen das auch ihrem Arzt bei der Impfung. Das die Regierenden noch stolz darauf sind, das sie mit ihren Methoden die Leute dazu bringen etwas zu tun was sie eigentlich nicht wollen ist traurig.

Summasummarum
13. 11. 2021 9:17
Antworte auf  Prokrastinator

Wir können nicht in die Zahlen schauen, weil die Regierung keine sammelt bzw. unter Verschluss hält. Was im Internet kursiert, bildet nicht die Realität ab. Jedes Krankenhaus weiß da besser Bescheid, darf sich aber so wie es aussieht nicht äußern. Die Wissenschaft wird mit allen Mitteln und Wortspenden aus Salzburg bewusst für blöd verkauft und ausgehungert.

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von Summasummarum
Edge83x
13. 11. 2021 1:17

Es ist einfach nur noch irre, was hierzulande aufgeführt wird. Erst sind die Antigentests das non plus ultra, dann sind die auf einmal nix mehr wert und es gilt nur mehr PCR. Dann ist 3G das Maß aller Dinge, dann 2G, bei den anderen 2.5G oder 2G+, erst heißt es 2x Impfungen reichen, dann es braucht Booster, bei denen heißt es nach 6 Monaten, Wien verkürzt auf 4 Monate und alles ohne jegliche Evidenz. Die Politiker überbieten sich in ihrer Hysterie vor Inkompetenz vor dem Hintergrund der wöchentlich wechselnden Regeln dann auch kein Wunder das viele da aussteigen und sich erst recht nicht impfen lassen, weil das Misstrauen in Politik und Medien mittlerweile dermaßen groß ist.

Bergkas-Anova
13. 11. 2021 8:01
Antworte auf  Edge83x

Ablaufdatum… die 4 Monate haben schon einen Sinn….

Schwerglaeubiger
13. 11. 2021 0:39

Dieser “Lockdown für Ungeimpfte” ist an Menschenverachtung kaum zu überbieten.

Ungeimpfte Leben haben in Österreich keinen Wert mehr. Sie sind mit dieser menschenunwürdigen Verordnung für die Regierung entbehrlich geworden.

Anfangs log man, es ginge um jedes einzelne Menschenleben. Die Jungen sollen sich zwei Wochen einschränken, um die besonders Betagten zu beschützen.

Nun hat man die Krankenhausbetten so weit abgebaut, dass selbst der Normalbetrieb im Herbst wie Jahrzehnte vorher gefährdet erscheint.

Damit attackiert man alle jene, welche nicht am oft tödlichen Experiment der pharmazeutischen Konzerne teilnehmen wollen. Viele dieser Menschen werden an dem selektiven Lockdown verzweifeln, besonders junge. Die Gewalt gegen Frauen wird sich vervielfachen. Triage in den psychiatrischen Abteilungen ist sicher.

Diese Gewalt geht von der Regierung aus.

OtmarPregetter
12. 11. 2021 23:42

Per heute sind 0,026 % an Corona erkrankt/hospitalisiert
– ergo desseb sind 99,93% GESUND, also nicht von Corona betroffen!
34 % aller Intensivbetten sind F R E I !
https://covid19-dashboard.ages.at/dashboard_Hosp.html?area=10
– – –
Alle die diese hirn- und iontelligenzbefreite Propaganda predigen, sind Lügner und betrügen 8,9 Mio Menschen:
SHAME ON YOU ALL !

Martin100
12. 11. 2021 23:17

Die Mücke ist als Minister jetzt schon wie ein ausgelutschter Turnschuh mit löchrigen Sohlen…

joseph53
12. 11. 2021 22:48

Diese gesamte Bundesregierung ist zum Krenreiben!

Ohne große Skrupel kann man sie als “die große unfähige Familie” bezeichnen.
Und der holländische Taufpate gehört natürlich dazu!

Prokrastinator
12. 11. 2021 22:01

“Mitten in den schlimmsten Tagen der Pandemie….”

Geh bitte……Ihr checkt’s aber auch wirklich gar nix.

“Viel zu spät aber doch soll nun eine Impfpflicht in bestimmten Einrichtungen kommen…..”

Leckt’s mich doch. Ihr könnt’s es ja gar nicht erwarten andere Menschen zu etwas zu zwingen, nur weil Ihr es als beste Lösung seht.

Und Euch fällt Euer eigener Totalitarismus nicht einmal mehr auf,
Zum Kotzen!

Hux
12. 11. 2021 20:56

Abgesehen von der totalen Verfassungswidrigkeit, was das dem Ruf des Landes antut, wird lange nicht gutzumachen sein.
https://www.ft.com/content/2e686eac-c78c-4e43-8bd6-a909107a2a87
Einige Antworten aus dem FT- forum:

This is insane. They’re completely ignoring death and hospitalization as a lens for taking this action. If this precedent stands, literally anything can justify a shutdown.
Well, Hitler *was* Austrian

The 2020-2030 reset seems to be fully on.
Where is the media to stand up to this authoritarian overreach? Will the FT write an editorial opposing this massive encroachment on rights and coercion?

These vaccines do very little to reduce transmission. This is absolutely insane what is going on. I never imagined we would actually encounter a George Orwell 1984 world but here we are.

Evil is afoot in Austria.

I fear for humanity.

These vaccines cannot stop transmission. So why this apartheid in a European country 75 years after the Nuremberg trials

Bergkas-Anova
12. 11. 2021 20:48

Sucht mal ohne Suchfunktion den Artikel … Todesengel (Bogner Strauß)… plötzlich weg?

soschautsaus
12. 11. 2021 20:56
Antworte auf  Bergkas-Anova
Bergkas-Anova
13. 11. 2021 7:58
Antworte auf  soschautsaus

Hab den eh gefunden aber nur mit Lupe

el_
12. 11. 2021 19:45

An Unfähigkeit nicht zu übertreffen.

Seit 2 Jahren hat man es nicht geschafft sinnvolle Maßnahmen zur Eindämmung des Virus und Verbesserung der Spitalskapazitäten zu treffen und einzig und allein auf die Impfung gesetzt.

Jetzt erfüllt die Impfung nicht den gewünschten Zweck und die einzige Reaktion darauf ist – noch mehr impfen bzw. auf die Ungeimpften hinhauen obwohl diese aufgrund der 3G Regelung einer Dauertestung unterstehen.

Die Annahme dass Geimpfte pauschal geschützt sind hat die Katastrophe erst möglich gemacht und die Tests ders Ungeimpften ad absurdum geführt.

Wir haben keinen Gesundheitsminister dem es um die Gesundheit des Volkes geht sondern einen Pharma Vertreter, dem es einzig darum geht so viele Menschen wie möglich zu behandeln.

Dealer
12. 11. 2021 19:01

Es ist mir unerklärlich wie diese Copy an Past nicht funktionieren konnte, deshalb nochmals zu meinem vorherigen Posting:
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/news/gesundheit/covid-19/corona-impfung-schutz

Bior
12. 11. 2021 19:50
Antworte auf  Dealer

Danke für die Info!

Dealer
12. 11. 2021 18:59

Nach 4 Monaten hat Astera Zeneca einen Schutz von MINUS 19.

Ja ihr habe richtig gelesen MINUS 19!!!!

https://auf1.tv/nachrichten-auf1/nachrichten-auf1-vom-11-november-2021/
Sofort diesen Zirkus stoppen, alle zurücktreten und eine neue Regierung einsetzten, am Besten eine Übergangsregierung von den Oppositionsparteien und die Hauptverantwortlichen in U- Haft und Herrn Van der besonderen Bellen in Alterspension!

EPEP
12. 11. 2021 20:32
Antworte auf  Dealer

Der Teil ab 10:00, betreffend Haustiere und Klimawandel, gibt uns bereits einen Vorgeschmack, was da noch alles auf uns zukommen wird! Eine echt verrückte Welt…

Oarscherkoarl
12. 11. 2021 20:29
Antworte auf  Dealer

Aha.
da wird in letzter Zeit sehr oft auf den zweiten offiziellen Schwurblerkanal nach servusTv verlinkt.
Klicke ich nicht an da ich ahne was für ein Dreck dort zu erwarten ist.
Machts nur weiter, auf der Intensiv können dann die Schwurbler eh nicht antworten

EPEP
12. 11. 2021 20:42
Antworte auf  Oarscherkoarl

Welche dieser Drogen haben Sie heute konsumiert?
https://drogen.wikia.org/de/wiki/Liste_der_Drogen

NetureiKarta
12. 11. 2021 18:59

Vielen Dank Frau Barbara Piontek!

@ZackZack: aus Israel tauchen immer mehr Medienberichte auf über Todesfälle von Geimpften. Nein, das ist keine Verschwörungstheorie sondern die traurige Realität. Leider zensiert Youtube diese Videos, doch Israelis haben die Ansprachen von PolitikerInnen aus dem Hebräischen ins Englische übersetzt und hier hochgeladen: https://www.bitchute.com/video/rt69yPPcikZq/

Gibt es eine Mediensperre die es verbietet darüber zu berichten? Bitte schaut hin was passiert und denkt rational darüber nach ohne Vorurteile. Israel braucht Hilfe und zwar vor der israelischen Regierung. Genauso wie Österreich Hilfe braucht vor der österreichischen Regierung.

Es geht hier nicht mehr um Geimpft oder Ungeimpft, sondern darum gemeinsam die Wahrheit ans Tageslicht zu befördern. Das Licht am Ende des Tunnels sind wir selbst, das Licht ist die Wahrheit die aus allen Richtungen auf uns einbricht und die wir nicht sehen wollen.

ÖVP & Likud go home…

Lojzek
12. 11. 2021 18:48

Es gab mal eine Zeit, da dachten die Menschen, dass 30 km in der Stunde, ein immenses ja sogar gefährliches Tempo sei und man sowas wie einen Rausch erleiden kann, vlt. gehört der Alt-Arzt zu jenen Menschen die des immer noch glauben.

Surfer
12. 11. 2021 18:34

Das Chaos der unfähigen geht ungemindet weiter….

KarinLindorfer
12. 11. 2021 18:29

Willkommen in Absurdistan. Aber ganz ehrlich, war nicht eh von Anfang an klar, das es dieser Mann nicht kann? Für mich jedenfalls agiert er genau so wie ich ihn eingeschätzt habe. Feig, zögerlich, ängstlich. Er geht den Weg des geringsten Widerstandes, schiebt alles vor sich her und das schon seit Wochen und jetzt wirkt er ganz ehrlich gesagt völlig überfordert. Und die harten Maßnahmen mit denen er sich immer so gebrüstet hat, die treffen höchsten das Pflegepersonal das sich jetzt jährlich oder halbjährlich irgend einen halbgaren Impfstoff verabreichen darf und das vermutlich bis zur Pension.

soschautsaus
12. 11. 2021 21:35
Antworte auf  KarinLindorfer

Heute auf ORF 2 hat eine Dame,etwas ganz richtiges gesagt.Also,sie meinte die Mücke ist nicht angekommen in der Politik,er verhält sich wie ein Arzt,der auf die Genehmigung von einem Chefarzt auf seine Verschreibung wartet.Ja,stimmt,nur der Chefarzt ist eben nicht da.

Nur,die Frage ist halt,wie kommt das Volk dazu,daß wir von einem Arzt,der auf die Ansage eines Chefarzt wartet,der ihm eine Verschreibung bewilligt mit regiert werden?

Aber man kann und darf nicht alles auf ihn aufhängen,es ist ein mal wieder schwarzes Spiel,die Mücke,holt die 2 LH unseren Stelzer und den Salzburger zu ihm,die erklären ihm,kein LD,kein Problem,auf gut deutsch,leck uns…….

Am nächsten Tag stellt sich der Stelzer hin,erklärt,O.Ö. ist eigentlich am Rande des Abgrunds,komisch Tags davor,alles paletti,ein paar Stunden später,ist alles oh gar fürchterlich.

So dann will die Mücke einen PK machen,was kommt,der Stelzer macht eine,der Schattenberg fast zur selben Zeit und die Mücke steht da wie ein Depp und kennt sich nicht mehr aus,weil die anderen 2,eh klar ÖVP ihm die “Show” gestohlen haben.,

Bei allen 3 kam nur Sch.xxxe raus,ein Chaos hoch 3,aber die 2 anderen meinten,wenn sich schon wer als Retter hinstellt,dann sind das wir und sicher keine Mücke.

Der Schuß ging für alle nach hinten los,die Mücke stand daneben wie ein Lehrbub,die 2 Heilsbringer haben nur Chaos verursacht mit ihren Ansagen.

Ich habe die Worte von der Mücke noch im Ohr,von wegen,wenn die meinen,sie können es mit mir so machen wie mit dem Anschober,dann bin ich weg,ich muß hier nicht sitzen.

Also Mücke,bewahre Dir noch ein wenig Selbstachtung,hau hin und leb Dein bisher ruhiges Leben.

Es ist doch alles nur mehr irre. Und ich sag es immer wieder,wer impfen gehen will,der war schon oder geht,wer nicht,der nicht. Und wir haben mittlerweile den Waldheimeffekt, der jetzt erst recht….nicht.

Unser Masseur ist kein Impfgegner,er will aber warten bis der andere Impfstoff kommt,er ist selbstständig und steht nun da,entweder impfen,was er JETZT noch nicht mag,oder keine Arbeit. Kann er sich als Ein-Mann Betrieb nicht leisten.

Ich fürchte nur,daß alles noch ein großes Chaos gibt,daß viele Menschen auf die Straße gehen und dann wird es blutig. Beide Seiten sind so aufgeheizt,ist etwas was mir Angst macht.

Lojzek
12. 11. 2021 18:54
Antworte auf  KarinLindorfer

Vermutlich ist die Verabreichung des unausgegorenen Impfstoffes im Jahres/Halbjahrestakt, zugleich eine Art ‘Wegabschneider’ auf dem Pfad Richtung Pension …

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von Lojzek
KarinLindorfer
12. 11. 2021 19:05
Antworte auf  Lojzek

Na ja überlegen sie mal was das für Jemanden heißt, der gerade im Beruf anfängt. Derzeit sieht es nicht so aus, als ob die Immunität längerfristig anhalten würde d. h. über einige Jahre wie bei Hepatitis (ca. 10 Jahre oder länger). Kein Mensch der jung und gesund ist will sich alle Jahre impfen lassen. Auch die jährliche Grippeimpfung wird nur für jene ab 50 empfohlen. Wir werden das Virus nicht mehr losbringen und die älteren nicht mehr so gesunden Menschen werden immer gefährdet sein. Ist es deshalb gerechtfertigt die Jungen jährlich zu einer Impfung zu verpflichten damit sie ihren Beruf ausüben dürfen und das womöglich über Jahrzehnte?

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von KarinLindorfer
Lojzek
12. 11. 2021 19:13
Antworte auf  KarinLindorfer

Ich stell mir die Frage gar nicht mehr ob wir dieses Virus loswerden. Das wäre ja so als würde man die Frage stellen ob wir den Mond oder die Sonne je loswerden, nein. Wir müssen vielmehr danach trachten diese beschissene Situation abzuschütteln und wenn das mit diesen Politikern nicht möglich ist, dann müssen wir als Bevölkerung eben diese Poliitker loswerden, um schlussendlich auch diese Foltermaßnahmen loszuwerden.

Dealer
12. 11. 2021 18:28

Diese Rede von Herrn Schnedlitz hätte ich mir eigentlich von unserem Bundespräsidenten schon geraume Zeit erwartet und ich bin kein FPÖ Wähler:
https://auf1.tv/nachrichten-auf1/nachrichten-auf1-vom-11-november-2021/

NetureiKarta
12. 11. 2021 19:01
Antworte auf  Dealer

Auf1 ist leider so weit rechts wie der Standard links ist. Die einen sind im Wochenblick (Auf1) gefangen und die anderen in der Standardbubble. Wir müssen aufhören in rechts und links zu denken. Bei einem haben Sie leider Recht, von der SPÖ kommt viel zu wenig Widerstand gegen die ÖVP. Obwohl ich inhaltlich mit der FPÖ nichts anfangen kann leistet sie zumindest wirklichen Widerstand gegen die ÖVP und deren Regime, das muss man anerkennen.

Dealer
12. 11. 2021 19:27
Antworte auf  NetureiKarta

Guter Beitrag wie ich finde.

Für mich geht es in dieser absoluten Notsituation aber nicht mehr um politische Meinungen.

Für mich zählen nur noch Beiträge, welche uns in dieser absoluten Not helfen, ob diese von extrem Links, oder extrem Rechts kommen sind mir dabei völlig wurscht, denn es geht nun um unser, aber auch unserer Nachkommen, nur noch nachhaltiges pures Überleben (auch bezüglich der täglichen Verkürzung unserere Lebenszeit)

Oarscherkoarl
12. 11. 2021 18:39
Antworte auf  Dealer

auf1….
jo eh