Med-Uni Graz-Rektor:

1.000 Euro Impfprämie

Kann ein Geschenk vom Impfen überzeugen? Der Rektor der Medizinischen Uni Graz sagt ja und will eine Impfprämie von bis zu 1.000 Euro, gestaffelt nach Einkommen.

Graz, 15. November 2021 | Gerade einmal 64,4 Prozent der österreichischen Bevölkerung sind mindestens zweimal geimpft. Viel zu wenig, sagt der Rektor der Med-Uni Graz, Helmut Samonigg. Der hat eine Durchimpfungsrate von 85 Prozent im Blick, aber: “Mit Aufklärungsarbeit alleine kommen wir offenbar aus dem Eck, in dem wir uns mit der Impfquote jetzt befinden, nicht mehr heraus. Jene aber, die sich impfen lassen, leisten jedenfalls einen wesentlichen Beitrag für die Gesunderhaltung der Bevölkerung. Das sollte man in dieser Situation einmalig honorieren”, sagt der Onkologe Samonigg. Also gäbe es nur zwei Möglichkeiten: Entweder eine Impfpflicht oder eine Belohnung für alle Geimpften, sobald die 85 Prozent (dreifach-geimpft) erreicht wären.

Samonigg: Impfung kein Weltuntergang

Samonigg will, dass alle Geimpften eine Prämie in Form von Einkaufsgutscheinen für österreichische Geschäfte erhalten – und zwar im Wert von bis zu tausend Euro. Dabei gilt: Je ärmer eine Person, desto höher die Impfprämie. “Das wäre in Zeiten, wo viele finanziell sehr belastet sind, ein schönes Zeichen. ” Die Aktion würde laut Samonigg weniger kosten als ein vierwöchiger Lockdown. Der Grazer Rektor hofft, dass die Prämie eine einmalige Sache wäre: “Wenn die Leute erst einmal die Impfung erhalten haben und sehen, dass die Welt nicht untergeht, ist der Bann gebrochen und die Impfung wird selbstverständlich”. Der Mediziner geht auch davon aus, dass sich im nächsten und den kommenden Jahren bei der medikamentösen Behandlung der schweren Fälle Fortschritte geben wird.

Im Burgenland fand bis 11. November eine Impflotterie statt. Für 10.000 zusätzliche Erststiche – die Marke wurde locker erreicht – wurden 1.000 Preise verspielt, darunter ein Golf GTI. Das Burgenland hat mit über 70 Prozent die höchste Impfquote Österreichs.

(tw/apa)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

163 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Suppenkasper
15. 11. 2021 17:19

Die Impfprämie entspricht ca. dem Schmerzensgeld bei Impftod bekommen die Geschädigten Eltern dann das Sterbegeld von €1305,- vom Staat trotzdem? Wow was kann man nur mit soviel Geld alles machen? Aktien spekulieren eine Yacht kaufen in Immobilien investieren oder gar nicht mehr arbeiten?

Fisch
15. 11. 2021 17:25
Antworte auf  Suppenkasper

Laut Leaks haben sich alle Firmen, die Impfstoff liefern, aus einem Schadenersatz herausverklausuliert. Und der Staat schiebt das weiter. Jeder der sich auf Grund der 2 Jaehrigen Not-Zulassung impfen laesst macht das soweit ich sehe auf eigenes Risiko. In einem halben Jahr laeuft die Zulassung dieser Impfstoffe ab so sie nicht weitere Dokumentationen zu deren Wirksamkeit erbringen. Und die 39% die Israel als Wirksamkeit der Impfstoffe festgestellt hat wird da wohl nicht reichen…

accurate_pineapple
15. 11. 2021 17:48
Antworte auf  Fisch

👍

Fisch
15. 11. 2021 17:19

Der Grazer Med Uni Professor hat noch nicht mitbekommen dass die schuetzende Hand from Nagl fehlt. Daher verzapft er auch Heute noch Bloedsinn…

Glaubnix
15. 11. 2021 17:23
Antworte auf  Fisch

War die “schützende Hand” des langjährigen VP-Bürgermeisters nach oben oder unten gewendet? – Ich meine, hat er beim Schützen “gebetet” wie der Kurzkanzler? So wie ein Pfarrer mit einer unsichtbaren Kotzschüssel? Hände empfangend nach oben?… Oder nach unten, als wollten sie was zudecken?

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Glaubnix
Fisch
15. 11. 2021 17:26
Antworte auf  Glaubnix

Als ich ihn das letze mal sah nach oben

Glaubnix
15. 11. 2021 17:07

Also, Herr Samonigg, Sie meinen, man sollte die Impfunwilligen schmieren. Ein bißchen so, wie das in Ihrer Partei auch üblich ist? Verständlich, dass Sie mit ihren Parteifreunden auf solche Vorschläge kommen…
Und was ist mit dem Risiko der kurz- bis langfristigen direkten und indirekten Nebenwirkungen, für die nicht einmal die Hersteller haften wollen?
Das müßte Sie doch, als Mediziner, stutzig machen!
Erklären Sie mal, wie das zu Ihrem ärztlichen Eid passt und zum verbindlichen Grundsatz “Primum non nocere!”?
Sollte man Ihnen nicht besser die Zulassung entziehen, bevor Sie sich vielleicht aus politischen und ehrgeizigen Gründen in einer Reihe mit den finstersten Gesellen des 20. Jhdts wiederfinden?
Ich frage mich auch, wie unsere jüdischen Mitbürger solche aufgezwungenen und die Not der Menschen ausnutzenden Massenimpfungen empfinden… Mir wird kotzübel bei Ihren Äußerungen und ich hätte sie in Österreich auch niemals mehr für möglich gehalten! Sie haben sich disqualifiziert.

Samui
15. 11. 2021 17:10
Antworte auf  Glaubnix

Also ganz ehrlich.
Mir graust vor Ihnen.

Glaubnix
15. 11. 2021 17:13
Antworte auf  Samui

Das beruht auf Gegenseitigkeit. Impfen Sie sich, dann löst sich das Problem vielleicht.

Samui
15. 11. 2021 17:29
Antworte auf  Glaubnix

Hab schon Termin für 3. Stich.
Bleiben Sie gesund.

Glaubnix
15. 11. 2021 22:50
Antworte auf  Samui

Ja, das wünsche ich Ihnen auch.

KarinLindorfer
15. 11. 2021 16:58

Gute Idee warum solls für gesundheitsfördernde Maßnahmen nicht mal eine Prämie geben. Bleibt nur zu hoffen das es auch eine gesundheitsfördernde Maßnahme ist dann wär alles gut.

mrsmokie
15. 11. 2021 17:26
Antworte auf  KarinLindorfer

Karin, ich habe schon unten gefragt, wo ich mir das Geld holen kann,. Ich habe mich zweimal freiwillig impfen lassen und werde es auch ein drittes Mal tun. Statt Prämien wäre es sinnvoller gewesen, wenn die Politiker die Leute nicht für dumm verkaufen und es von Beginn an klare Aufklärungen gegeben hätte. Wenn aber einige Schnösel das Volk in einer masslosen Abgehobenheit regieren, darf man sich nicht wundern, wenn nicht gleich jeder “hier” schreit. Ich akzeptiere, dass es Skeptiker gibt. Diese dürfen aber den Mund nicht aufmachen, weil dann werden sie schnell ins rechte Eck gestellt. Traurig ist, dass es diese Pandemie und damit auch die Regierung geschafft hat, die Gesellschaft (auch in den Familien) zu spalten.

accurate_pineapple
15. 11. 2021 17:50
Antworte auf  mrsmokie

👍👍👍

KarinLindorfer
15. 11. 2021 17:50
Antworte auf  mrsmokie

Die Regierenden haben halt noch nicht begriffen, dass wir im 20. Jhdt. leben und der mündige Bürger sehr wohl wissen will was er geimpft bekommt und ob die Maßnahmen Sinn machen. I

HansiVorderseer
15. 11. 2021 21:32
Antworte auf  KarinLindorfer

Eben. Und wenn ich eine Impfung will, brauch ich dafür keine Prämie. Dann nehme ich sie und bedanke mich. Wenn ich sie will, bezahle ich sogar dafür. Das habe ich x mal im Leben gemacht. Wenn ich eine Impfung nicht will, dann will ich sie auch nicht, wenn mir jemand einen Tausender vor die Nase hält. Aber wahrscheinlich hoffen diese Leute, dass man so doch noch Arme und vor der Delogierung stehende locken kann. Es ist ein würdeloses Unterfangen.

Fisch
15. 11. 2021 17:33
Antworte auf  mrsmokie

Am besten zahlen sie die faelligen Steuern direkt auf ihr Konto dann koennen all nicht geimpften nicht mitpartizipieren

Fisch
15. 11. 2021 16:51

1000 EUR vom Staat, die Meute jubelt, dass der Staat das aus Steuergeldern zahlen muss – dass zu verdraengen dazu braucht es wahrscheinlich eine Impfung. Seids alle Deppert gworden. Jeder der sich impfen lassen will hat Zugang dazu. Rest soll sterben und leben wie er will. Auf der einen Seite Impfpflicht aufoktroieren und Sterbehilfe zulassen – soweit ist unsere degenerierte Gesellschaft. Und eine 1000 EUR Starthilfe fuer Impflinge die sich das eh selber zahlen muessen – wenn das nicht Real-Satire ist…
Fuer so ne bescheuerte Idee muss man glaub ich Professor auf ner Uni sein

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Fisch
EmergencyMedicalHologram
15. 11. 2021 16:50

Ich lege für Herrn Samonigg noch was drauf:
1) 10.000 Euro Prämie für alle die kontrollierbar jetzt mit dem Rauchen aufhören
2) 100.000 Euro Prämie für alle Alkoholkranken, die erfolgreich durch den Entzug kommen
3) 1.000.000 Euro Prämie für Kronzeugen, deren Aussagen gegen das System Kurz zu sicheren Verurteilungen führen
4) 10.000.000 Euro Prämie für Unternehmer, die in ihrem Unternehmen in Österreich mindestens 100 neue, mindestens nach KV bezahlte Vollzeitstellen schaffen, wovon mindestens 10% mit Alleinerzieherinnen besetzt werden müssen
5) 100.000.000 Euro Prämie für Whistleblower, die die Steuertricks von mindestens 10 österreichischen Milliärden und Millionären so sicher entlarven, dass Nachzahlungen und Strafen mindestens das doppelte der Belohnung ergeben.

HansiVorderseer
15. 11. 2021 21:35

Ob der Van der Bellen und der Mücki dann mit dem Rauchen aufhören würden? Ich hoffe nur, dass die mit ihrem Lungenkrebs oder COPD mir nicht einmal das Bett auf der Intensiv Monate lang blockieren.

accurate_pineapple
15. 11. 2021 17:29

😅👏👍

mrsmokie
15. 11. 2021 17:21

5 Schilling für denjenigen, der Kurz wieder ins Kanzleramt holt 🙁

amour
15. 11. 2021 17:17

Super Idee👍👍

remember.remember
15. 11. 2021 17:08

👍

Hermano
15. 11. 2021 16:16
Kurt Knurrt
15. 11. 2021 16:15

Schade dass es keine Impfung gegen Dummheit gibt.

HansiVorderseer
15. 11. 2021 21:36
Antworte auf  Kurt Knurrt

Aber testen können sie sich lassen. Ich bin für verpflichtende IQ-Tests für Politiker und Regierungsvirologen.

Samui
15. 11. 2021 17:11
Antworte auf  Kurt Knurrt

Soviele Dosen die Sie benötigen, gibt es gar nicht.

Glaubnix
15. 11. 2021 16:44
Antworte auf  Kurt Knurrt

Es gibt Shakespeare und Zarathustra. Die reichen an sich…

remember.remember
15. 11. 2021 16:12

Die Dummheit kennt keine Grenzen…

bisher dachte ich, der einzige Grund wieso man sich sofort impfen lässt und was der einzige und höchste Anreiz wäre sich impfen zu lassen, wäre der, dass die Impfung gegen das wogegen man sich impfen lässt eine hohe Wirksamkeit hat um nicht mehr daran zu erkranken…

doch wir leben im Jahr 2021, da werden 40% Impf”durchbrüche” bei den symptomatischen Fällen im KH als Einzelfälle dargestellt, vor ein paar Jahren hätte man bei der Quote an Impfdurchbrüchen noch gesagt was es wirklich ist, nämlich ein Impfversagen…

Error 404
15. 11. 2021 19:42
Antworte auf  remember.remember

Das Spiel hat sich geändert…. die Impfung, der Gamechanger!

remember.remember
15. 11. 2021 19:51
Antworte auf  Error 404

… ja aber nicht der Gamechanger sondern der Gamecharger hat zugeschlagen 😉

Kurt Knurrt
15. 11. 2021 16:07

Wer bezahlt es? Wir Steuerzahler! Die Impfindustrie reibst sich die Hände.

accurate_pineapple
15. 11. 2021 17:31
Antworte auf  Kurt Knurrt

Breite Feldstudie ohne jegliches Risiko für die Pharmaindustrie ( Studien laufen noch, manche bis 2022, andere bis 2023……)

limo
15. 11. 2021 16:08
Antworte auf  Kurt Knurrt

Auch die Politiker, weil Verantwortung muss von denen ja keiner übernehmen….

limo
15. 11. 2021 16:06

Wie gesagt über 40 Mio Impfdosen f d Jahre 22/23…. dividiert durch d. Österr. Bevölkerung, da gehen sich schon noch einige Shots aus….
Also krempelt schön die Ärmchen hoch & rein mit dem Zeug….
Der neue Glaubensgehorsam …Impfen macht frei…

Kurt Knurrt
15. 11. 2021 16:14
Antworte auf  limo

IMPFEN MACHT FREI! IMPFEN MACHT FREI! IMPFEN MACHT FREI! Und vielleicht auch krank, mit einem sanfteren Verlauf. Zwei die ich kenne landeten auf der Intensivstation. So mild. Mit Vorerkrankung oder schwanger lässt man sich gegen gar nichts impfen.

Glaubnix
15. 11. 2021 16:41
Antworte auf  Kurt Knurrt

Und die Impfapostel werden am Ende ebenfalls behaupten: “Wir haben das alles ja nicht gewußt!” – Aber diesmal macht es nix, denn sie werden dafür “frei” werden…

Glaubnix
15. 11. 2021 16:04

2024 kommt vielleicht alles zusammen:
Lagezentrum der Regierung fertig, mit dem man bis zu drei Krisen lenken kann.
1.) Sterbende und wütende Impfzombies.
2) Wirtschafts- und Eurocrash, auch wütende Bürger
3) Kleiner Krieg mit Russland zur Ablenkung. Auch wütende Bürger.

Und unter “Krise lenken” ist sicher zu verstehen, wie man die BVT-Diener und Zivi-Polizei so koordiniert, dass sie die wütenden Bürgergruppen optimal aufeinander hetzen.

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Glaubnix
Pflichtfeld
15. 11. 2021 15:55

Genau darum geht es: “…. ist der Bann gebrochen und die Impfung wird selbstverständlich”
Es wäre ja kein Problem, wenn …. ja wenn man unseren Regenten wenigstens die Uhrzeit glauben könnte.
Mein Problem ist weniger die Impfung als der Charakter der Personen die sie mir aufzwingen.

Hoedspruit
15. 11. 2021 15:52

“Jene, die sich impfen lassen, leisten jedenfalls einen wesentlichen Beitrag zur Gesunderhaltung der Bevölkerung”.

Ja genau, wie jener Doppelt-Geimpfte, der mit Covid ungetestet an der Musikprobe teilgenommen hat und ein Familienmitglied angesteckt hat. Durch diesen wesentlichen Beitrag zur “Gesunderhaltung” liegt unsere gesamte Familie nun krank zuhause.

Wisst ihr was ZackZack? Ich habe genug von eurer einseitigen Berichterstattung zu Corona. Ich verabschiede mich. Pfiat eich, es hot mi gfreit, jetzt reicht’s mir!

Kurt Knurrt
15. 11. 2021 16:09
Antworte auf  Hoedspruit

Danach habt´s alle 2G und habt für eine Weile eine Ruhe. Wünsche jedem einzelnen von Euch gute Besserung.

Glaubnix
15. 11. 2021 15:41

Wir ziehen es bis in alle Ewigkeit von seinem Gehalt und Vermögen ab! Wieso soll der Steuerzahler die blöden, faschstoiden Ideen von dem bezahlen?
Wieso nicht gleich 1000 pro Jahr oder Monat? Für alle Impfungen, auch die kommenden 10 Booster. Ich wette die Impfquote geht auf 95% und bis 2024 sind die alle tot. Wir schaffen das!

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Glaubnix
Unbekannt
15. 11. 2021 15:50
Antworte auf  Glaubnix

Diese “Impfung” ist noch lange nicht der große Gassenhauer. Zuerst müssen die Leute an das Abo gewöhnt werden. Als nächstes kommt dann das noch viel gemeinere Virus (Marburg war bereits angekündigt, wird es aber wohl nicht werden) für das es dann auch gleich wieder ein Impf-Abo gibt.

Unbekannt
15. 11. 2021 15:38

Zukünftige Samen- und Blutspenden von Reinblütlern (nein, das hat nichts mit Hautfarbe oder Herkunft zu tun) werden ein Vielfaches wert sein.

mechtawossogn
15. 11. 2021 15:40
Antworte auf  Unbekannt

Klar – aber die “Reinblütler” sind nur jene die … Kein Junk Food essen, nie mit Antibiothika behandelt wurden und nur saubere Himalaya-Luft atmen und gleichzeitig sich von frisch gepflückten Früchten des Amazonas-Urwalds ernähren.

Unbekannt
15. 11. 2021 15:42
Antworte auf  mechtawossogn

So viele Erbsen werden dann mit Sicherheit nicht mehr gezählt.

mechtawossogn
15. 11. 2021 15:37

Definitiv ein guter Ansatz.
Positive Anreize sind immer gut!

Samui
15. 11. 2021 17:07
Antworte auf  mechtawossogn

Egal warum oder wegen was.
Hauptsache geimpft.

Zapp
15. 11. 2021 15:37

Und was ist mit dem vor einem Jahr versprochenen Tausender für Kranken- und Pflegepersonal?

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Zapp
Piedro
15. 11. 2021 19:32
Antworte auf  Zapp

Haben die doch gekriegt. Jeder tausend Überstunden.

accurate_pineapple
15. 11. 2021 17:34
Antworte auf  Zapp

Wurde auf 500 gekürzt und ist noch nicht angekommen!

accurate_pineapple
15. 11. 2021 17:35
Antworte auf  accurate_pineapple

….in Salzburg. Lt. LR keine klaren gesetzlichen Vorgaben…….

Kurt Knurrt
15. 11. 2021 16:10
Antworte auf  Zapp

Kurzzeitgedächntnis – das wurde schon vergessen.

mechtawossogn
15. 11. 2021 15:41
Antworte auf  Zapp

Hat aber ca. 13.000 Erstimpfungen gebracht.

mrsmokie
15. 11. 2021 15:37

Herr Rektor. Wo kann ich mir als zweimal freiwillig Geimpfte(r) die 1000,– Euro abholen?

Suppenkasper
15. 11. 2021 17:25
Antworte auf  mrsmokie

Sind das dann nicht 2000,- ? Das ist ja dann wieder ein schlechtes Geschäft, nein mit mir nicht, ich will nicht gratis an einem Impfexperiment teilnehmen und bezahlt schon gar nicht.

Hermano
15. 11. 2021 16:14
Antworte auf  mrsmokie

Leider nicht für Sie. Sorry. ;D

mrsmokie
15. 11. 2021 17:18
Antworte auf  Hermano

Da bin ich aber erstaunt jetzt 🙂

HansiVorderseer
15. 11. 2021 15:36

An Tausender für a Herzmuskelentzündung. Nein, danke.

mechtawossogn
15. 11. 2021 15:41
Antworte auf  HansiVorderseer

Schau ma mal wie es dem Hrn. Kickl geht (in 2 Wochen).

Samui
15. 11. 2021 17:08
Antworte auf  mechtawossogn

Der bekommt Ivermectin. Der is morgen schon vollkommen genesen.
Oder do ned? 😉

KarinLindorfer
15. 11. 2021 17:52
Antworte auf  Samui

Die Belakowitsch verabreicht es ihm und trägt dabei keine Maske.

Samui
15. 11. 2021 17:57
Antworte auf  KarinLindorfer

😉😃

Unbekannt
15. 11. 2021 15:46
Antworte auf  mechtawossogn

Sie meinen, weil maßnahmenkritische Politiker (mutmaßlich) gerne verstorben werden, wenn es gegen die WEF-Agenda geht?

Kurt Knurrt
15. 11. 2021 16:16
Antworte auf  Unbekannt

Keine Angst, der ist nicht im Spital, dann darf er wieder den ORF betreten und um dass ging es meiner Ansicht.

Samui
15. 11. 2021 17:09
Antworte auf  Kurt Knurrt

Na klar, der hat sich absichtlich angesteckt.
Für den ORF? Das glauben Sie?
Herr lass Hirn regnen….

Piedro
15. 11. 2021 19:34
Antworte auf  Samui

Platsch!

KarinLindorfer
15. 11. 2021 18:13
Antworte auf  Samui

Hirn scheint gerade Mangelware zu sein….

Samui
15. 11. 2021 18:23
Antworte auf  KarinLindorfer

👍