Coronakrise:

Was könnte Mückstein tun?

Österreich schaut auf Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein. Er soll uns durch die Krise bringen. Was sind seine gesetzlichen Möglichkeiten? Was darf er tun? Was nicht?

Analyse von Thomas Walach

Titelbild: ZackZack

Lesen Sie auch

Kommentare sind Geschlossen.

56 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Dealer
19. 11. 2021 8:03

Mückstein könnte den Brief dieses verzweifelten Arztes auch öffentlich sichtbar beantworten:
https://respekt.plus/2021/11/15/offener-arztbrief-an-den-gesundheitsminister/

Buerger2021
18. 11. 2021 8:41

Aus dem Leben vieler Bürger in der Separation: Sonderabfall, Altglas landet im 08/15 Mistkübel, alle Zeitungsabos wurden gekündigt, Wiener Jahresnetzkarte gekündigt, alle Mitgliedschaften = Partei, Autofahrerklubs, ORF, ÖGB gekündigt, Spenden Daueraufträge an div. NGO`s geschlossen, PCR2 Tests eingestellt. Gegessen und gefeiert wird nur noch privat. Einkauf nur mehr über Amazon. Nur so bringt die Separierung gesunder Bürger mit Hausverstand auch zahlreiche finanzielle und sonstige Vorteile. Wo bleibt der Aufschrei der Menschenrechtsorganisationen, von Amnesty, Caritas & Co, die ja sonst immer sehr schnell schreien?

Glaubnix
17. 11. 2021 21:54

Nachdem er Ungeimpfte „separieren“ will und sich damit als Demokrat disqualifiziert hat und auf den Geist der österreichischen Verfassung pfeift, hätte ich nix dagegen, wenn ihm genau dieses widerfährt. Separiert ihn endgültig von der österreichischen Politik und impft ihn alle 4 Monate aus „Sicherheitsgründen“ und zu seinem „Schutz“.

Key
17. 11. 2021 23:46
Antworte auf  Glaubnix

👍

Kehrichterin
17. 11. 2021 23:26
Antworte auf  Glaubnix

Ungeimpfte separieren und dann konzentriert in Lagern unterbringen … damit die Vollkoffer nur sich selbst der Darwin-Award Verleihung würdig erweisen … das wärs!

HansiVorderseer
17. 11. 2021 23:13
Antworte auf  Glaubnix

Mückstein muss weg. Schallenberg muss weg. Neuwahlen sofort !!!

Buerger2021
18. 11. 2021 8:48
Antworte auf  HansiVorderseer

Ich bin auch für den sofortigen Rücktritt des Bundespräsidenten (bekannt als der rauchende Kamin in der Hofburg) für alle, nur nicht für die Österreicher!

Prokrastinator
17. 11. 2021 21:52

Wir haben den 0-Punkt fast erreicht…..;))

https://www.youtube.com/watch?v=114Z9U8ahhQ

oisdann
18. 11. 2021 8:21
Antworte auf  Prokrastinator

Danke für den Link, tolles Format, bitter nötig in Zeiten wie diesen 🙂

EPEP
17. 11. 2021 21:18

Positive Meldung: Wenn ich nicht geimpft bin, dann bin ich zu 100 Prozent gegen Nebenwirkung geschützt!

Kehrichterin
17. 11. 2021 23:29
Antworte auf  EPEP

Unterschribst auch, dass’d niemanden Geimpften wegen deiner Ignoranz ein Intensivbett länger wegnimmst, als es ein Geimpfter brauchen täte ? 1W vs 8W, um das gehts, ihr Deppen!

EPEP
18. 11. 2021 14:44
Antworte auf  Kehrichterin

Sie haben also Angst, dass Sie als Geimpfter auf die Intensivstation kommen?
Ich teilte Ihnen schon einmal mit, dass Ihre Antworten wie Ihr Nickname sind: Kehricht = Müll

Piedro
18. 11. 2021 11:02
Antworte auf  Kehrichterin

Als bestens informierte Ehrenmenschen haben die doch alle längst eine Patientenverfügung hinterlegt. Ist eh kein Problem, weil keine Pandemie, alles nur gelogen, viel zu viel freie Betten in den Spitälern, alles nur Propaganda.

Buerger2021
18. 11. 2021 8:43
Antworte auf  Kehrichterin

Gutes Benehmen ist bei den studierten Maßnahmenfanatikern anscheinend ein Fremdwort! Diese Impfung ersetzt nicht den fehlenden I. Q.!

Grete
18. 11. 2021 9:51
Antworte auf  Buerger2021

Schon gar nicht den fehlenden E.Q.

HansiVorderseer
17. 11. 2021 23:13
Antworte auf  EPEP

So hab ich das noch nie gesehen.

Key
17. 11. 2021 21:12

Wenn er es bis jetzt nicht verstanden hat…., was jeder Arzt versteht, der sich noch an den Hippokratischen Eid erinnert… Es sollen alle abhauen, inkl. PamKoBmr

Buerger2021
18. 11. 2021 8:45
Antworte auf  Key

Die Rote Pam & der Lauterbach (der mit dem schrechlichen Gebiß und den vielen Lügen) sind ja keine Virologen!

Key
18. 11. 2021 0:27
Antworte auf  Key

Er ist eine Marionette im türkis-schwarzen Theater. Eine Regierung solltezum Wohl des Volkes und unserer Steuergelder dasein, NIX! und die Würde und das Recht auf körperliche Unversehrtheit darf man den Menschen in einer Demokratie??? auch nicht nehmen! Merke, schwerer Fehler

1.Mai
17. 11. 2021 20:33

Der Wirkstoff schützt ganze 0,8 % !
Der Dt.Ärzeverband spricht von Irreführung.
Es wurde auf Welt.de ein abschwächender Artikel gebracht,in Wirklichkeit schwere Vergehen v.Pfizer bei der Zulassungsstudie

habedere
17. 11. 2021 21:52
Antworte auf  1.Mai

haben sie bitte eine Quelle dazu?

Piedro
18. 11. 2021 10:48
Antworte auf  habedere

Mit Sicherheit nicht. Vermutlich wird hier der Ärzteverband mit den “Ärzten für Aufklärung” verwechselt. Denen wird, aktuell und nicht zum ersten Mal, Irreführung vorgeworfen.

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/117351/Aerzte-Gruppierung-verbreitet-irrefuehrende-Flugblaetter-in-Berlin

Was allerdings kritisiert wird, sind einige statistische Aussagen. Da ist allerdings nicht die Rede von Irreführung, sondern von missverständlichen Informationen. Ebenfalls im Ärzteblatt unter der Überschrift SARS-CoV-2: Kritik an missverständlichen Informationen.

Auch wird Kritik an Erhebungen des RKI geübt, durch die Änderung der Erfassungsgrundlagen wurden Dunkelfelder geschaffen, die statistisch nicht mehr fassbar sind. Aber all das hat nichts mit dem zu tun, was hier vermittelt werden soll.

Chris2012
17. 11. 2021 20:30

Möglicherweise wurde die Wirksamkeit der Impfung doch überbewertet:

https://odysee.com/@yoicenet2:a/Kati-Schepis:a

Daten aus Dänemark und Israel sind auch nicht besonders überzeugend. Würde mich schon ärgern, wenn hier die Zulassungsbehörden schlampig waren und keine Doppelblindstudien gemacht wurden.

HansiVorderseer
17. 11. 2021 23:19
Antworte auf  Chris2012

Was geleakt wurde (weite Teile der Originalstudie nicht nicht einsehbar vor 2025), zeigte ziemliche Schlampereeien bei den Zulassungsvorgängen, Tricksereien bei den Wirksamkeitsstatistiken usw. Da nicht einmal Wissenschaftler Zugang zu den Unterlagen haben (und das nennt man dann “Wissenschaft”, obwohl fast alles im Geheimen bleibt und nicht evaluiert werden kann), ist es oft hilfreicher, die Praxis anzuschauen. Wo wurde viel und wo wurde wenig geimpft und wie stellt sich dann die jeweilige Situation dar. Z. B. Sehr hohe Impfraten in Israel, Irland, Gibraltar (100 % der Erwachsenen), Dänemark. Alle mit hohen Impfraten haben hohe Neuinfektionen. Länder, in den kaum geimpft wurde, vielfach in Afrika, haben dagegen kaum Corona-Probleme. Viele in Afrika kennen Covid nur aus dem Fernsehen.

Kurt Knurrt
17. 11. 2021 20:28

Schickt Mückstein in den Bildungsurlaub! Damit er endlich lernt was Grundrechte sind.

Kehrichterin
17. 11. 2021 23:30
Antworte auf  Kurt Knurrt

Ich habe ein Grundrecht das meine Gesundheit vor der Ansteckung durch Ignorantenvollpfosten geschützt wird !

Grete
17. 11. 2021 23:45
Antworte auf  Kehrichterin

Ich habe ein Grundrecht, dass meine Gesundheit ….geschützt wird.
oder
Ich habe ein Grundrecht, das mich vor … schützt.

Ob es dieses Grundrecht gibt, bezweifle ich zwar.
Sicherlich haben Sie kein Grundrecht darauf, dass Sie von keinem Virus infiziert werden.

EPEP
17. 11. 2021 20:02

Die Geschützten müssen vor den Ungeschützten geschützt werden, indem man die Ungeschützten zwingt, sich mit einem Schutz zu schützen, der die Geschützten nicht schützt!

Lojzek
17. 11. 2021 18:50

Es hat den Anschein, als würde das Virus auf sämtliche Maßnahmen, einen riesigen Teddybären scheißen.
Und weil des so is, is es wurscht was Mückstein in Bezug auf des Irrenhaus noch tun könnte – weil was kann er und die ganze andere Bagage scho groß tun, außer die Leit tyrannisieren.
Deshalb soll sich der BM übern Jordan haun und si mitsamt seine Kollegah’s dersteßn.

Kurt Knurrt
17. 11. 2021 19:48
Antworte auf  Lojzek

Es ist so wie Du es richtig erkennst, eine Pandemie der Politik.

HansiVorderseer
17. 11. 2021 18:23

Zackzack ist das neue Schulfernsehen. Herr Walach hat soeben auch einen Kurs absolviert und gibt sein gebündeltes Wissen weiter.

Kurt Knurrt
17. 11. 2021 18:32
Antworte auf  HansiVorderseer

Ja Hansi, der Herr Mag. Walach wirkt ja wirklich wie ein Schüler, Man hat eh gesehen, dass er brav vom Telepromper liest.

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von Kurt Knurrt
HansiVorderseer
17. 11. 2021 18:18

Lieber Herr, es heisst “Gesetze”, nicht “Gesetzte” =)

Tina Kordic
17. 11. 2021 19:38
Antworte auf  HansiVorderseer

Vielen Dank, der Fehler wird umgehend korrigiert!

Huabngast
17. 11. 2021 18:05

Neuwahlen und

Lockdown jetzt für alle, sonst kommt er über Weihnachten/Neujahr 2021

Die türkise Partie sagt nein zum Lockdown, weil sie damit die nächsten Wahlen zu gewinnen hoffen.

Die seriöse Bekämpfung des C-Virus ist ihnen dabei völlig schnurz.

HansiVorderseer
17. 11. 2021 18:45
Antworte auf  Huabngast

Es gibt bis heute keinen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass ein Lockdown ein wirkungsvolles Instrument der Corona-Bekämpfung war und ist. Bewiesen ist aber hinreichend, wie gross die Schäden durch Lockdowns sind.

Huabngast
17. 11. 2021 19:01
Antworte auf  HansiVorderseer

Was würden Sie vorschlagen?

Grete
17. 11. 2021 20:56
Antworte auf  Huabngast

Zum Beispiel anschauen und nachmachen, was Länder wie Schweden gemacht haben. Oder wie Uttar Pradesh.

Statt nur bedingt zugelassene Genspritzen, die – wie sich immer mehr herausstellt – nicht wirken und vielleicht sogar schaden, Medikamente zulassen, die schon millionenfach geholfen haben.

Wenn Ludwig Kinder impft, obwohl das die EMA noch nicht einmal bedingt zugelassen hat, dann wird es doch wohl möglich sein, wirksame Medikamente zu verabreichen, auch wenn die EMA das der Pharmaindustrie zuliebe nicht zulassen will.

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von Grete
Huabngast
19. 11. 2021 9:15
Antworte auf  Grete

Österreich ist nicht Indien

Hände weg von Selbstversuchen mit unbekannten Substanzen

Impfen ist das „kleinere Übel“

Hygieneregeln konsequent einhalten:
Abstand halten, vor allem in geschlossenen Räumen,
Händedesinfektion
MASKE tragen

Im Interesse der EIGENEN Gesundheit

RoGgI
17. 11. 2021 21:04
Antworte auf  Grete

“Die Pharmaindustrie” stellt auch Medikamente her.

Grete
17. 11. 2021 23:14
Antworte auf  RoGgI

Sie sagen es. Zum Beispiel auch Ivermectin. Nur gibt es darauf keinen Patentschutz mehr und ist daher billig.
Wenn es aber Medikamente gibt, dann ist eine bedingt zugelassene Genspritze wohl nicht mehr zulässig.

RoGgI
18. 11. 2021 10:24
Antworte auf  Grete

Wenn es für die Behandlung von Covid-19 empfohlene und zugelassene Medikamente gibt, die auch eine ordentliche Wirkung zeigen, wird die Nachfrage nach der Impfung wahrscheinlich nachlassen, das ist klar.
Bislang ist das noch nicht der Fall.

Grete
18. 11. 2021 10:53
Antworte auf  RoGgI

Seltsam, dass zB Uttar Pradesh solche Erfolge damit hat.

PublicEnemy
17. 11. 2021 18:04

Was könnte Mückstein tun:
sich eine anrauchen, mit dem E-scooter in die Dunkelheit entschwinden und über eine Karriere als was auch immer im sehr fernen Ausland (dort wo der Pfeffer wächst) nachdenken.

HansiVorderseer
17. 11. 2021 18:16
Antworte auf  PublicEnemy

Dort wo der Pfizer wächst.

Geschobelt
17. 11. 2021 17:37

Zuwarten ist Idiotisch

Seit August wartet man zu!
Die Regierenden verweisen seit Zwei Jahren permanent darauf, daß ihre Entscheidungen auf Expertengrundlage erfolgen. Sie handeln aber nicht danach!
Kurz darf nicht widersprochen werden! Sein Diktat gilt für die ÖVP nach wie vor!
Laut Kurz ist die Pandemie beendet.
Da es gegen Idiotie keine Impfung gibt, bleibt nur die möglichst baldige Abwahl!
Bis dahin dürfte vorallem Kickl potentielle Wähler in den Intensivstationen verlieren.

Kurt Knurrt
17. 11. 2021 17:41
Antworte auf  Geschobelt

Ist wirklich ein Trauerspiel das es gegen Idiotie keine Impfung gibt. Warum wählte man keinen schwedischen Weg. Bis jetzt 100 Millionen Testungen. 12 Millionen Impfungen das ist schon ein haufen Zaster, da suggerieren geldgierige Menschen gerne Panik.

RoGgI
17. 11. 2021 18:04
Antworte auf  Kurt Knurrt

Und beim “schwedischen Weg” stehen die, die jetzt auf der Intensiv liegen, auf und laufen aus dem Krankenhaus?
Und es kommen auch in nächster Zeit keine nach ins Krankenhaus?
Sonst ist das schon ein Haufen Zaster, nicht?

Kurt Knurrt
17. 11. 2021 18:31
Antworte auf  RoGgI

Doppelt geimpfte liegen hier auch auf der Intensiv. Insgesamt 3 aus meinen Bekanntenkreis. Was ist diese Spritze wert? Übrigens von den 3 ist schon eine gestorben, an Krebs aber mit Corona. Zuerst lässt sie sich von den Bestrahlungen vergiften und als Draufgabe die Impfung. Das war zuviel Chemie.

RoGgI
17. 11. 2021 21:03
Antworte auf  Kurt Knurrt

Die Frage ist nur das Verhältnis der zwei Gruppen – Geimpfte auf Intensiv/Geimmpfte in der Gesamtbevökerung respektive Ungeimpfte auf Intensiv/Ungeimpfte in der Gesamtbevölkerung. Der eigene Bekanntenkreis ist für Gesamtösterreich doch eher irrelevant.

Und falls das ein Aufruf ist zukünftig auf Krebsbehandlung und Impfungen zu verzichten ist es wohl ein erfolgreicher Weg die Bevölkerung schneller zu verjüngen. Allerdings ein makaberer.

KarinLindorfer
17. 11. 2021 17:36

Bitte, bitte einen Lockdown für Oberösterreich Herr Mückstein. Bei uns brennt der Hut. Stelzer führt gerade ein Experiment mit uns durch.

Kurt Knurrt
17. 11. 2021 17:38
Antworte auf  KarinLindorfer

Ja, der böse Landeshäuptling. Der war doch noch nie experimentfreudig. Odrrr?

ManFromEarth
17. 11. 2021 17:29

@Thomas Walach – Danke!

kainga
17. 11. 2021 16:25

sich hinstellen &
– einrämen, dass ihm der VdB was anderes versprochen hat, als er ihm den Job schöngeredet hat
– einräumen, dass er lügt aus partei- & koalitionspolitischer Räson
– einräumen, dass er lügt, weil ihm nichts anderes übrigbleibt
– einräumen, dass er alles andere -was durch obiges nicht abgedeckt ist- schlichtweg nicht weiß.

Summasummarum
17. 11. 2021 15:43

Sehr gut erklärt! Danke!

Kurt Knurrt
17. 11. 2021 15:33

Nur eines und das ganz schnell: ZURÜCKTRETEN!